Offizielles Forum des EHC Visp
Seite 20 von 60 < 1 2 ... 18 19 20 21 22 ... 59 60 >
Optionen
#433667 - 30/10/2022 20:50 Re: Saison 2022/2023 [Re: Rick]
Steve-O Offline
Profi

Registriert: 01/12/2013
Beiträge: 1042
Ort: Visp, VS
Original geschrieben von: Rick
Ja dieses Swissleague TV funktioniert bei mir via TV-Box auch nie! Schaue mir die Spiele meist via PC oder Tablet an. Da klappt es recht gut.


Ich meistens auch. Aber vorhin klappte es weder am Laptop, noch auf dem Smartphone. Das ging mir derart auf die Nerven, dass ich mich anderweitig beschäftigt habe und erst beim Stand von 5-3 wieder zugeschaltet habe.

Aber hab ja nichts verpasst... Ein weiteres, glorreiches Kapitel der Saison 2022/23... Herzlichen Glückwunsch! grin crazy cry
_________________________
HOPP VISP! GO KINGS GO!

hoch
#433668 - 30/10/2022 20:57 Re: Saison 2022/2023 [Re: EXIL VS]
Spanky82 Offline
Mitglied

Registriert: 12/05/2006
Beiträge: 112
Ort: Visp
Hey, ganz ehrlich, wer nach den letzten Partien gedacht hat, dass der EHC Visp gewinnt, dem ist eigentlich nicht mehr zu helfen. Ja die Hoffnung stirbt zuletzt, aber ein Sieg war einfach nicht realistisch.

Vielleicht sollten wir mal das positive sehen:
- Wir haben mehr als 2 Tore geschossen
- Wir haben 2 Powerplay-Tore geschossen
- Wir haben die Schlägereien gewonnen
- Wir haben zwei mal einen Rückstand aufgeholt.
- Scheel konnte man in zwei, drei Aktionen sogar sehen.

Wenn wir die Situation mal wirklich analysieren, dann kommt man einfach nur zu einem Schluss. Sportschef weg und mit einer guten Person ersetzen und dasselbe mit dem Trainer-Team. Ich habe nichts gegen Gelinas und Wobmann, aber die werden uns nicht weiterbringen. Ein veraltetes, erfolgloses, kanadisches Hockey. Moderner kanadischer Hockey, den ich mir von Gelinas wirklich erhofft habe, sieht einfach anders aus. Nach über zwanzig Spielen (inkl. Vorbereitung) immer noch katastrophale Fehler im eigenen Drittel und keine herausgespielten Tore. In den letzten 11 Spielen hat man 8 mal verloren und nur drei Mal gewonnen (2 x Rockets und 1 mal gegen Winterthur und 2 von denen Siege erst in der Verlängerung oder im Penaltyschiessen). Wenn es so weiter geht, sind wir bald unter dem Strich. Mit einem Team, dass die Ambition hat unter den besten Mannschaften der Liga zu sein.

hoch
#433669 - 30/10/2022 21:04 Re: Saison 2022/2023 [Re: EXIL VS]
EXIL VS Offline
Veteran

Registriert: 17/03/2007
Beiträge: 3064
Ort: Aargau
Spanky82, es müsste wenn man nach Budget geht Rang eins sein. blush
Anscheinend haben die "Klubtechniker" für die Saison 22/23 keine gute Arbeit gemacht. Tauschen wir die doch durch die "Foren-Techniker"? Spanky82, Steve, Rick, Lucky, funnyman und gregy? Habt ihr Zeit?! grin

Bin mir sicher, nach dem Spiel heute wird etwas gehen, es wird Gelinas sein. Wie schon weiter oben geschrieben, es wird wenig bringen. So wie ich unsere Verantwortlichen einschätze, wird man Trainer Gary Sheehan und Vincent Léchenne einstellen. Man versucht verzweifelt den Erfolg zu erzwingen bzw. zu kopieren.

hoch
#433672 - 30/10/2022 21:58 Re: Saison 2022/2023 [Re: EXIL VS]
Spanky82 Offline
Mitglied

Registriert: 12/05/2006
Beiträge: 112
Ort: Visp
Lieber Exil_VS,
leider habe ich keine Zeit und was noch wichtiger ist, dass ich überhaupt keine Kontakte in der Schweiz und im Ausland habe. Ich schaue mir aber seit ein paar Jahren über 100 Spiele pro Saison in verschiedenen Ligen an und das System das wir heute Spielen wird praktisch nicht mehr gespielt.
Glaub mir, ich war einer, der sich wirklich über Gelinas gefreut hat. Endlich wieder ein Kanadier, nach dem skandinavischen Spielstil. Ein Trainer, welcher sich auch die Zeit nimmt um mit den Fans zu sprechen. Und ich glaube, menschlich sind die beiden Leute top, was es nicht einfacher macht.
Ich finde, dass der EHC Visp in vielen Sachen eine tolle Arbeit leistet. Es wird ein hohes Budget organisiert, die Halle wird optimiert und mit den Events wird versucht wieder vermehrt Leute in die Halle zu locken, aber wir sind auch notorisch erfolglos. Wir schaffen es seit Jahren nicht zwei Top Ausländer zu verpflichten, welche in dieser Liga performen. Ein Ausländer muss auch in die Liga passen. Es reichen nicht nur Referenzen. Langenthal, Olten und La-Chaux-de-Fonds schaffen das immer wieder. Seit Jahren sind wir die Transfersieger und haben auf dem Papier ein Top-Kader, schaffen es aber nicht, daraus eine funktionierende Einheit zu generieren und ein Spiel zu spielen, welches die Fans fasziniert. Wenn in einem Jahr 6 Spieler den Vertrag auflösen (Holdener, Pilet, Kienzle, Cassarini, Klasen, Paré) ist das nicht ein Zeichen, dass etwas nicht stimmt? Und wer hat die Verantwortung in diesem Bereich? Der Sportchef und das Trainer-Team. Wenn ich in der privatwirtschaft das höchste Budget habe aber von 7 anderen Firmen ausgestochen werde, dann habe ich leider wirklich nicht gut/erfolgreich gearbeitet und als Teamleader muss ich dann mit Konsequenzen rechnen. Heutzutage ist ein Hockeyklub nicht mehr nur Hockey sondern eine grosse Firma.

Ich hoffe nicht, dass es zu einem Schnellschluss kommt, falls Gelinas wirklich gehen muss. Ich hoffe sie würden sich endlich mal Zeit lassen und sich überlegen, was für ein Spielstyl wir spielen möchten und was für ein Spielstyl wir mit dem Team, dass wir momentan haben, spielen können. Es ist nicht nur für diese Saison wichtig, sondern auch für die Planung von der nächsten Saison.

hoch
#433673 - 30/10/2022 22:09 Re: Saison 2022/2023 [Re: EXIL VS]
Lucky Offline
Profi

Registriert: 18/09/2014
Beiträge: 842
Tja,3:9 Tore, 0Punkte in den letzten 2Partien gegen Gegner die vor Visp in der Tabelle stehen.
Es wird kommen wie es immer kommt, der Trainer wird ersetzt.
Zurecht meine ich, mit einem 6Mio Budget in der NLB am Strich zu kämpfen ist mehr als ungenügend. Und was soll die Klub Leitung schon gross etwas anderes machen.
Es macht aber auf mich den Eindruck als ob ein Neuer Trainer auch keine Besserung bringen wird.
Auf dem Eis stehen individuell gute Spieler die einfach nicht zusammen harmonieren.

Ich war ja der Meinung das nach dem Abgang von Klasen, welcher Hockeytechnisch einiges auf dem Kasten hat, aber mit seiner Abgehobenen Art nicht nach Visp passen wollte, es auf dem Eis besser wird.
Nun hat auch noch der zweite Ausländer das weite gesucht.

An eine Wende glaube ich diese Saison nicht mehr, egal ob mit Gelinas oder jemanden anderes.
Es passt einfach auf dem Eis nicht,und lässt vermuten das es auch in der Kabine nicht passt.

Übrigens Gratulation nach Siders zum Sieg.
Letzten Jahr konnte Visp 4xgewinnen, dieses Jahr sind wohl die Unterwalliser an der Reihe.

hoch
#433679 - 31/10/2022 08:05 Re: Saison 2022/2023 [Re: EXIL VS]
funnyman Offline

Profi

Registriert: 11/01/2010
Beiträge: 647
Für mich hat die Misere schon seit längerem angefangen. Es fehlt auch ein VR Präsident, welcher auch die Mannschaft / Spieler wachrüttelt! Ist fehlt der Kopf und Führungsperson beim EHC. Dies zeigt sich auch auf dem Eis, wo ein solcher leader fehlt. Ein Mäder oder Chjrjaev wären eher solche leader.

Klar, der Trainer muss auch etwas beitragen und evtl unangenehme Entscheide einmal treffen und nicht nur zuwarten.

ABER, es wäre zu einfach nur dem Trainer die Schuld zu schieben. Die Spieler selbst müssen einmal den Finger aus dem Arsch nehmen!! Einfach den Trainer wechseln, dann soll es klappen? Nein, die Einstellung muss sich ändern!!!!

Sicher, es fehlt ein Ausländer und dieser muss rasch geholt werden! Nicht ein Oldtimer, sondern ein junger, dynamischer mit Emotionen bestückter Typ!!

Und evtl ein Brainstorming mit den Spielern durchführen, ohne Trainer. Jeder soll sich frei äussern, warum es nicht klappt und was jeder einzelner ändern kann!

Wenn es nicht der VR Präsident machen will oder eher kann. Sollte es CEO Pico versuchen, eine Einheit zu finden und dann evtl auch mit Einzelgespräche herausfinden, wo der Wurm liegt!

Es kann doch nicht sein, dass man immer das gleiche von dem Captain hört: wir müssen uns das Spiel genau analysieren und die richtigen Schlüsse ziehen etc.

Nein!! Evtl einmal sich hinterfragen.!!

Nicht bei einer Niederlage noch lachen und sagen, es läuft einfach nicht!! Jeder Spieler sollte mega enttäuscht sein, fluchen etc dass man wieder verloren hat und nicht einfach mit einem Bier diese Niederlage runterschlucken!!!

So geht es nicht!!! Denn sonst werden wir nie eine gute Mannschaft mit Leidenschaft sehen und es wird nie Stimmung in der Halle geben!!

Wir wollen Fighter, die alles geben!!!!


Bearbeitet von funnyman (31/10/2022 08:13)

hoch
#433696 - 31/10/2022 20:11 Re: Saison 2022/2023 [Re: EXIL VS]
Steve-O Offline
Profi

Registriert: 01/12/2013
Beiträge: 1042
Ort: Visp, VS
Gemäss Klaus Zaugg hat Garry Nunn bei uns unterschrieben... Ab nächster Saison.

Bin mal gespannt erstens: ob das stimmt und zweitens: wie viele Wochen es Nunn hier aushält... grin
_________________________
HOPP VISP! GO KINGS GO!

hoch
#433697 - 31/10/2022 20:15 Re: Saison 2022/2023 [Re: EXIL VS]
Rick Online   content
Veteran

Registriert: 05/04/2003
Beiträge: 2074

hoch
#433698 - 31/10/2022 20:50 Re: Saison 2022/2023 [Re: EXIL VS]
calli Offline
Veteran

Registriert: 06/09/2002
Beiträge: 4474
Ort: In der nähe von Olten
Definitiv so wurde von Marc Grieder bestätigt.
Quelle OT

hoch
#433699 - 31/10/2022 20:57 Re: Saison 2022/2023 [Re: EXIL VS]
calli Offline
Veteran

Registriert: 06/09/2002
Beiträge: 4474
Ort: In der nähe von Olten
Und Gelinas ist auch weg .....

hoch
Seite 20 von 60 < 1 2 ... 18 19 20 21 22 ... 59 60 >