Seite 39 von 42 < 1 2 ... 37 38 39 40 41 42 >
Optionen
#434287 - 26/11/2022 10:37 Re: Allgemein [Re: droopy]
murphy's Offline

Veteran

Registriert: 22/09/2009
Beiträge: 2776
Ort: Chatzestrecker
Original geschrieben von: droopy
Original geschrieben von: Joshh
Sorry, aber einen grösseren Schmarren habe ich schon lange nicht mehr gelesen!
Die NLB, zur Erinnerung, wird von der NLA schon seit Jahren Untergraben. Man denke nur an die damalige Stimmen (2 pro NLA-Verein, 1 für NLB Verein). Was meinst Du warum ein paar NLB Vereine verschwunden sind?
Unglaublich....


Es waren 3 Stimmen für die NLA Clubs und 2 Stimmen für die NLB Clubs.


Einfach nicht vergessen die Stimmen der Farmteams gleich bei der NLA mitzuzählen, dann bist du schon auf der 2/3 Mehrheit welche alles im Alleingang entscheiden konnte! Der immer beliebte vergleich.....im Fussball haben NLA und NLB je eine Stimme, das ist fairness welche leider im Hockeyverbands- und Ligawesen überhaupt nicht vorhanden ist!
_________________________
1981 EHC Olten - SC Langenthal
"EINER VON 9000"

ALLEZ SERVETTE FC
#PLUSFORTENSEMBLE

hoch
#434295 - 26/11/2022 14:58 Re: Allgemein [Re: Wernu]
Allez Sierre Offline
Mitglied

Registriert: 06/01/2014
Beiträge: 59
In der Hinsicht zu Martigny oder Valais Chablais, ja. Da bin ich offen und ehrlich. Hier spreche ich als Einzelperson über Martigny, in der NLB wären die meisten Fans froh, das ein Arosa, Chur oder Martigny aufsteigen würden. Bei diesen Teams stellt sich halt die Frage wie sie von einem Amateurbetrieb auf einen Profibetrieb umschalten können. Auch an der Durchlässigkeit der NLB muss gearbeitet werden, ich bin sowieso für einen Auf und Abstieg, in der National-Swissleague und der Mysportsleague. Ja ein Problem wäre schon gelöst wenn ein Team aus der Nationalleague natürlich nach einer sportlich missratenen Saison absteigen würde.

Deinen Vorschlag finde ich sehr interessant und es würde National dem Eishockey helfen, wieder spannender zu werden. Mein Vorschlag wäre, das es einen fixen Absteiger aus beiden Ligen gibt. Und das letzte Team aus den Playouts, bei den Auf-und Abstiegsspielen nur maximal zwei Ausländer einsetzen darf. Aus der Swissleague würde der Meister aufsteigen, und der zweitplatzierte die Aufstiegsspiele bestreiten.

Natürlich hat der A-Klub, aufgrund seiner Löhne und des Teams einen Vorteil, aber es wäre fairer und es würden endlich wieder Auf und Abstiege stattfinden. Für mich braucht es auch Mut in beiden Ligen, damit die Swissleague längerfristig überleben kann.


Bearbeitet von Allez Sierre (26/11/2022 15:03)

hoch
#434305 - 26/11/2022 23:58 Re: Allgemein [Re: EXIL VS]
Haifa HC Offline
Profi

Registriert: 01/02/2006
Beiträge: 749
Original geschrieben von: EXIL VS
[quote=Haifa HC][quote=Wernu][quote=Joshh]

Bin langsam alt. crazy
Wann gab es den letzten "offiziellen" (ohne Rückzug) Absteiger von der SL in die MSL? Bitte hilf mir. blush
Vermutlich gab es da die MSL (Premierensaison 2017/18) noch nicht und es war ein Team, dass in die 1.Liga abgestiegen ist? Welches und wann?! wink Heilig ist die SL ganz sicher auch nicht.


Sorry Leute, mein Fehler - ja, da hast du völlig recht. Ich hatte ausgeblendet, dass die Teams in aller Regel aus wirtschaftlichen Gründen runtergegangen waren (Thurgau (lange her für eine Saison), Chur, Basel, Sierre, Martigny).

hoch
#434306 - 27/11/2022 00:01 Re: Allgemein [Re: Rugenbräutrinker]
Haifa HC Offline
Profi

Registriert: 01/02/2006
Beiträge: 749
Original geschrieben von: Rugenbräutrinker
Original geschrieben von: Haifa HC
Würde die Swiss League der MSL Teams über den grünen Tisch ersatzlos entziehen, dann könnte man davon sprechen, dass die SL die MSL gleichschlecht behandelt, wie die NL die SL durch das erstatzlose Entziehen von Teams,

Hilf mir rasch auf die Sprünge: Welches Team hat die NL der SL am grünen Tisch entzogen, ohne dass dieses Team SL-Meister geworden wäre? Und welchen Ersatz hat die SL der unteren Liga geliefert für die Aufstiege von Winterthur, Biasca, Sierre und Basel?

Wernu schiesst, wie man es sich von ihm gewohnt ist, in vielerlei Hinsicht übers Ziel hinaus. Aber die Kernaussagen haben halt schon viel Wahres.


Für mich ist der Entscheid, Teams aufzunehmen und die Liga auf über 12 Teams auszudehnen ein grüner Tisch entscheid über die Köpfe der SL-Teams hinweg (klar, man darf das anders sehen oder anders benennen; aber ich würde dem so sagen). Natürlich, der sportliche Erfolg der SL-Teams wurde berücksichtigt, aber nicht der sportliche Misserfolg der NL-Teams.

hoch
#434307 - 27/11/2022 02:02 Re: Allgemein [Re: gismo]
Rugenbräutrinker Offline
Veteran

Registriert: 02/02/2004
Beiträge: 7872
Ort: Unterseen Nordwest
Es klingt einfach immer noch so, als hätten sich Kloten und Ajoie mit Händen und Füssen gegen den Aufstieg gewehrt, aber seien dann nach hartem Kampf der SL entrissen worden...

Beide wollten aufsteigen und taten das dann auch. Ohne dass ihre bisherige Liga einen Absteiger bekommen hätte. Ohne dass diese Liga die Möglichkeit gehabt hätte, einen Absteiger zu verlangen. Ohne dass diese Liga irgendetwas dafür konnte, dass die obere Liga zusätzliche Teams haben wollte. Soweit alles wie bei Basel und Sierre...
_________________________
Original geschrieben von: Martin
Wir behalten das im Auge und werden für die Zukunft über neue Lösungen nachdenken, damit das Forum möglichst komfortabel ist.

Oltenforum

hoch
#434321 - 28/11/2022 11:08 Re: Allgemein [Re: Haifa HC]
Möhl Offline
Veteran

Registriert: 06/03/2005
Beiträge: 1925
Ort: TG
Original geschrieben von: Haifa HC
Original geschrieben von: EXIL VS
[quote=Haifa HC][quote=Wernu][quote=Joshh]

Bin langsam alt. crazy
Wann gab es den letzten "offiziellen" (ohne Rückzug) Absteiger von der SL in die MSL? Bitte hilf mir. blush
Vermutlich gab es da die MSL (Premierensaison 2017/18) noch nicht und es war ein Team, dass in die 1.Liga abgestiegen ist? Welches und wann?! wink Heilig ist die SL ganz sicher auch nicht.


Sorry Leute, mein Fehler - ja, da hast du völlig recht. Ich hatte ausgeblendet, dass die Teams in aller Regel aus wirtschaftlichen Gründen runtergegangen waren (Thurgau (lange her für eine Saison), Chur, Basel, Sierre, Martigny).


Thurgau war 2005 der letzte sportliche Absteiger aus der NLB. Die anderen Teams zogen sich aus wirtschaftlichen Gründen zurück. Der direkte Auf-/Abstieg NLB/NLC muss ebenfalls wieder her.

hoch
#434437 - 07/12/2022 16:27 Re: Allgemein [Re: Möhl]
Reflex Offline
Veteran

Registriert: 23/11/2003
Beiträge: 2075
Ort: Langenthal
Nun ist also eingetreten was viele bereits vermutet haben;

Der SC Langenthal zieht sich per Ende Saison 22/23 aus der NLB/SL zurück.

Webseite SCL

hoch
#434439 - 07/12/2022 16:37 Re: Allgemein [Re: gismo]
hockeybrother Offline
Mitglied

Registriert: 12/12/2013
Beiträge: 266
Das ist echt Schade. Danke für die vielen tollen Jahre.

Leider wird Langenthal wohl nicht der einzige Club bleiben, der sich zurückzieht. Was passiert mit der Swissleague. Jetzt ist Handeln angesagt.
Die Nationalleague Clubs haben es fertig gebracht alles unterhalb zu killen.
Sauerei!


Bearbeitet von hockeybrother (07/12/2022 16:37)

hoch
#434442 - 07/12/2022 16:52 Re: Allgemein [Re: gismo]
Allez Sierre Offline
Mitglied

Registriert: 06/01/2014
Beiträge: 59
Ein sehr trauriger Tag für das Schweizer Eishockey und die NLB. Ich hoffe ihr könnt irgendwie längerfristig überleben. Da ich weiss wie schwer sich ein Abstieg anfühlt, fühle ich mit dem SCL mit. Ich wünsche den Fans des SCL in diesen schwierigen Tagen, alles gute. Danke SCL für die vergangenen Jahre.

"Kämpfen Langenthal, Kämpfen".

hoch
#434450 - 07/12/2022 17:33 Re: Allgemein [Re: gismo]
Lucky Offline
Profi

Registriert: 18/09/2014
Beiträge: 769
Lichter Löschen in der NLB.

hoch
Seite 39 von 42 < 1 2 ... 37 38 39 40 41 42 >