Seite 2 von 18 < 1 2 3 4 ... 17 18 >
Optionen
#424155 - 13/08/2021 16:21 Re: Saison 2021/2022 [Re: N0thing!]
N0thing! Offline


Veteran

Registriert: 29/12/2006
Beiträge: 6108
Ort: Luzern
Für alle Fankurven-Schiris die es jeweils besser wissen oder gesehen haben… und für die interessierten Hockeyfans: Es gibt neue Regeln!
_________________________
Dass das Das das Dass ersetzen kann, ist falsch!

hoch
#424236 - 25/08/2021 09:45 Re: Saison 2021/2022 [Re: N0thing!]
Lucky Offline
Profi

Registriert: 18/09/2014
Beiträge: 751
Wer es Interessiert,hier die Zuzüge und Abgänge in der NLB.




Antwort auf:
Die Transfer-Übersicht
 
GCK Lions
Trainer: Michael Liniger (SUI, bisher)
Ausländer: Ryan Hayes (USA), Victor Backman (SWE, neu)
Zuzüge: Victor Backman (Malmö/SWE), Marc Aeschlimann (Davos), Kyen Sopa (SCB), Enzo Guebey (Servette), Vincenzo Küng (Langenthal, alle drei mit Zwei-Weg-Vertrag ZSC Lions), Sascha Ruppelt, Adam Falus, Joel Henry, Livio Curdin Truog, Samuel Widmer, Marlon Graf (alle GCK Lions U20), Lionel Marchand (Timra/SWE)
Abgänge: Willy Riedi (ZSC Lions), Yannick Brüschweiler (Lakers), Axel Andersson (La Chaux-de-Fonds), Teemu Rautiainen (Kouvola/FIN), Fabian Berni (Dübendorf), Nicola Christen (Thun), Shane Mathew (Arosa), Nelson Chiquet (Ajoie), Liekit Reichle (Prince George Cougars/WHL), Kristers Arnicans, Gabriel Widmer (beide ?)
 
Kloten
Trainer: Jeff Tomlinson (CAN, neu)
Ausländer: Eric Faille (CAN), Robin Figren (SWE)
Zuzüge: Sandro Zurkirchen (Lugano), Dario Meyer (Davos), Harrison Schreiber, Lenart Markun (beide Kloten U20), Flurin Randegger (Lakers), Mattia Hinterkircher (Thurgau, Tryout)
Abgänge: Anthony Staiger (Winterthur), Luis Janett (Thurgau), Laurent Kälin (Bülach), Adrian Wetli, Greg Halberstadt, René Back (alle ?)  
 
La Chaux-de-Fonds
Trainer: Thierry Paterlini (SUI, bisher)
Ausländer: Mathias Trettenes (NOR), Sondre Olden (NOR)
Zuzüge: Sondre Olden (Sheffield Steelers), Stefan Ulmer (Biel), Andri Henauer (Langenthal/SCB), Simon Sterchi (SCB), Loïc In-Albon, Toms Andersons (beide SCL Tigers), Lucas Matewa (Ticino Rockets/Lugano), Nicola Aeberhardt (Thurgau), Axel Andersson (GCK Lions), Jérémie Bärtschi, Kai Wyss (beide Biel U20Elit), Andreas Döpfner, David Eugster (beide EVZ Academy), Nauris und Nils Sejejs (beide Servette U20Elit), Aaro Törmänen (Langenthal/Biel U20Elit)
Abgänge: Kevin Kühni (Thurgau), Philip Ahlström, Matteo Ritz (beide Visp), Lou Bogdanoff (Ajoie), Guillaume Vögeli (Star Forward), Tim Coffmann (Langenthal), David Prysi (Lyss), Patrick Zubler (Basel, Tryout), Adam Hasani (Olten, Tryout), Simon Barbero (Yverdon), Matias Siontu (?) 
 
Langenthal
Trainer: Jeff Campbell (CAN, bisher)
Ausländer: Eero Elo (FIN), Tim Coffmann (USA, neu)
Zuzüge: Tim Coffmann (La Chaux-de-Fonds), Stefan Rüegsegger (SCL Tigers), Frantisek Rehak (Lakers), Colin Stauffacher (Biel U20Elit), Stéphane Charlin, Giancarlo Chanton (beide Servette)
Abgänge: Ronny Dähler (SCB), Andri Henauer, Aaro Törmänen (beide La Chaux-de-Fonds), Jan Derungs (Thurgau), Vincenzo Küng (GCK/ZSC Lions), Tom Gerber (Winterthur), Jan Wigger, Nikonor Dobryskin (beide ?)  
 
Olten
Trainer: Lars Leuenberger (SUI, neu)
Ausländer: Dion Knelsen (CAN), Gary Nunn (CAN)
Zuzüge: Eliot Antonietti (Lugano), Lukas Lhotak (Lakers), Jan Mosimann, Florian Schmuckli, Joel Scheidegger (alle Thurgau), Devin Muller (Ajoie), Stanislas Horansky (Ambri), Adam Hasani (La Chaux-de-Fonds, Tryout)
Abgänge: Janis Elsener (SCL Tigers), Esbjörn Fogstad Vold (Frisk Asker/NOR), Ewgeni Schiriajew (Visp), Alban Rexha (Basel), Diego Schwarzenbach (Basel, Tryout), Philipp Rytz (?) 
 
Siders
Trainer: Dany Gélinas (CAN, bisher)
Ausländer: Anthony Beauregard (CAN, neu), Eric Castonguay (CAN)
Zuzüge: Anthony Beauregard (Wichita Thunder/ECHL), Emilijus Krakauskas, Guillaume Anex, Fabio Arnold (alle Lausanne), Dominik Volejnicek (Lausanne/La Chaux-de-Fonds), Connor Hughes, Timotée Schaller (beide Gottéron, B), Lucas Gaudreault (Düdingen), Benjamin Bonvin (SCL Tigers (U20Elit)
Abgänge: Guillaume Asselin (Ajoie), Frédéric Jolliet, Loic Privet (beide Düdingen), Nelo Surdez (Franches-Montagnes)  
 
Thurgau
Trainer: Stefan Mair (ITA, bisher)
Ausländer:  Rikard Palmberg (SWE, neu), Jonathan Ang (CAN) 
Zuzüge: Rikard Palmberg (Oskarshamn/SWE), Daniel Woger (Dornbirn/AUT), Luis Janett (Kloten), Jan Rutz (EVZ U20Elit), Ian Derungs (Langenthal), Jan Petrig (Visp), Kevin Kühni (La Chaux-de-Fonds), Marco Forrer (EVZ Academy), Silvio Schmutz (Basel), David Baumann (Lakers), Nico Lehmann (Kloten U20Elit) 
Abgänge: David Wildhaber (Rücktritt), Joel Scheidegger (Olten), Nicola Aeberhard (La Chaux-de-Fonds), Florian Schmuckli (Olten), Jérôme Lanz (Basel), Joel Moser (Wil), Jan Mosimann (Olten), Derek Hulak (Rücktritt, Coach), Terry Schnyder (Chur), TJ Brennan (Salzburg/AUT), Mattia Hinterkircher (Kloten, Tryout), Patrick Brändli (?) 
 
Ticino Rockets
Trainer: Eric Landry (CAN, bisher)
Ausländer: François Beauchemin (CAN, neu)
Zuzüge: François Beauchemin (Brampton Beast/EHCL) 
Abgänge: Hannes Kasslatter (Lyss), Anthony Neuenschwander (Winterthur), Karim Del Ponte, Dominic Buchli (beide EVZ Academy), Stefan Müller (Ambri)  
 
Visp
Trainer: Per Hanberg (SWE, neu)
Ausländer: Linus Klasen (SWE, neu), Niclas Olausson (SWE, neu)
Zuzüge: Linus Klasen, Niclas Olausson (beide Lulea/SWE), Raphael Kuonen (SCL Tigers), Ewgenj Schiriajew (Olten), Giacomo Casserini (Ajoie), Philip Ahlström, Matteo Ritz (beide La Chaux-de-Fonds), Finn Fuchs (SCB U20Elit), Pascal Brunner (SCB U20Elit), Stefan Mäder (Ajoie, Tryout)
Abgänge: Sandro Wiedmer (Rücktritt), Patric Hofstetter (Winterthur), Rasmus Tirronen (Fehérvár/HUN), Anton Ranov, Pascal Blaser, Nils Berger (alle Basel), Fernando Heynen (Rücktritt), Jan Petrig (Thurgau), Janik Wyss (Thun), Troy Josephs (Lugano), Dennis Saikkonen, Mark Van Guilder (beide ?) 
 
Winterthur
Trainer: Teppo Kivelä (FIN, bisher)
Ausländer: Matt Wilkins (CAN, neu), Mathieu Pompei (CAN, neu)
Zuzüge: Mathieu Pompei (Ravensburg/DEL2), Matt Wilkins (Gröden, ITA), Sascha Rochow (Lakers/Visp, befristet), Anthony Staiger (Kloten), Damian Stettler (SCL Tigers), Jeremy Minder, Mike Schüpbach (beide EVZ Academy), Edson Harlacher (Bülach), Patric Hofstetter (Visp), Mika Burkhalter (SCB/Winterthur), Jan Zwissler (Basel), Tom Gerber (Langenthal), Anthony Neuenschwander (Ticino Rockets), Paulin Mainot (Lausanne U20Elit), Theo Campagna (Servette U20Elit), Robin Lekic (KlotenU20Elit)
Abgänge: Fabio Arnold (Lausanne), Tim Wieser, Marco Mathis (beide Rücktritt), Mischa Bleiker (Chur), Mike Küng (Luzern), Sandro Meier, Filip Sulka (beide Wil), Lucas Bachofner (Basel), Riley Brace (Stjernen/NOR), Silvan Hess (Huttwil), Zack Torquato (Angers/FRA), Hassam Krayem (Arosa), Justin Gianola, Jari Allievi, Marcel Raggi (alle ?)  
 
EV Zug Academy
Trainer: Fabio Schumacher (SUI, neu)
Ausländer: Anton Gradin (SWE)
Zuzüge: Karim del Ponte (Ticino Rockets/Ambri), Dominic Buchli (Davos/Ticino Rockets), Lucas Rötheli, Pascal Schryber, Arno Nussbaumer, Tiziano Pauchard, Damian Gehringer, Lars Kieni, Dario Sidler, Dario Allenspach, Daniel Neumann, Louis Betschmann, Rémy von Allmen (alle EVZ ­U20Elit)
Abgänge: Yves Stoffel (Lugano), Daniel Gysi (Basel), Jeremy Minder, Mike Schüpbach (beide Winterthur), Calvin Schleiss, Jay-Finn Kobler (beide Seewen), Marco Forrer (Thurgau), Davis Eugster, Andreas Döpfner (beide La Chaux-de-Fonds)

hoch
#424422 - 01/09/2021 18:53 Re: Saison 2021/2022 [Re: N0thing!]
Against All Odds Online   content
Mitglied

Registriert: 11/09/2006
Beiträge: 211
Hier noch der Link zum "PUCK OFF! Episode 84 - Swiss League Preview Show": https://www.youtube.com/watch?v=H8pzGb5ZqTk

Ist noch interessant aber keine neuen bahnbrechenden Erkennisse neues. wink

hoch
#424429 - 02/09/2021 11:37 Re: Saison 2021/2022 [Re: Against All Odds]
Red Devil Online   content
Profi

Registriert: 31/07/2002
Beiträge: 886
Ort: Oute
naja, gäbu meint zuerst olten sei 2 stufen schlechter auf dem papier als die beiden andern und tippt sie als meister? das war wohl nicht ganz ernst gemeint.
aber jo cool machen sie sowas und zum teil ist es doch spannend was sie so über andere teams wissen/denken.
so glaube ich auch dass la chaux de fonds wieder meine einen positive überraschung sein kann.
der scl schafft es irgendwie immer vorne dabei zu bleiben obwohl man zu beginn der saison immer denkt dass sie in diesem jahr nun schwächer, seinen.
unser ehco wird hoffentlich mit tempo hockey erfolgreich sein, auch wenn da in der defensive viele jungs grosse fortschritte dafür machen müssen.
visp hat wohl die achillessehne auch in der defensive.
daher wird es wohl ganz schwer sein am ehck vorbei zu kommen, auf jeder position sind sie klar am stärksten besetzt, die quali werden sie auf nr 1 abschliessen, wetten? einzige hoffnung der gegner ist, dass sie in den pp an sich selbst scheittern und so einer der anderen zum lachenden profiteur wird.
nun ja lassen wir die saison endlich beginnen und hoffentlich erleben wir spannende spiele vor vielen fans.

hoch
#424431 - 02/09/2021 15:22 Re: Saison 2021/2022 [Re: N0thing!]
the-best-ever Offline
Mitglied

Registriert: 29/09/2008
Beiträge: 285
Ich denke die Diskussion um die Top-3-Teams wäre auch ein bisschen anders gewesen wenn die drei schon vom Forget-Transfer gewusst hätten.

Hagi hat ja gesagt, dass er bei Olten das grosse Fragezeichen auf der Centerposition sieht. Dieses Problem hat Olten nun sehr sehr gut gelöst. Gleichzeitig finde ich, dass Kloten nun eine ziemlich schwache Mittelachse hat und sie dort schlechter besetzt sind als Visp und Olten. Auch bei den Ausländern sehe ich Olten und vor allem Visp besser besetzt als Kloten.

Das wird eine ganz spannende Saison. Drei Top-Teams die unbedingt aufsteigen wollen und teilweise massiv aufgerüstet haben. Dazu alle drei mit einem neuen Trainer (und zwar alles hochkarätige Trainer). Auf dem Papier sind für mich Visp, Olten und Kloten ziemlich genau gleich stark, wichtig wird daher welcher Trainer am meisten aus seinem neuen Team herausholen kann.

Dahinter kommen dann auch noch mit Sierre, Chaux und vor allem Langenthal drei Teams mit sehr realistischen "Spielverderber-Chancen". Würde mich nicht überraschen wenn es eines der drei Teams zumindest in den Final schaffen würde. Thurgau oder GCK könnte sicher auch eine Überraschung gelingen.

hoch
#424432 - 02/09/2021 16:31 Re: Saison 2021/2022 [Re: the-best-ever]
EXIL VS Offline
Veteran

Registriert: 17/03/2007
Beiträge: 2612
Ort: Aargau
Original geschrieben von: the-best-ever
Ich denke die Diskussion um die Top-3-Teams wäre auch ein bisschen anders gewesen wenn die drei schon vom Forget-Transfer gewusst hätten.


Viel anders denke ich nicht. Sie sehen Olten ja schon sehr sehr weit vorne, wie ich übrigens auch.

In der Verteidigung ist Olten, wie Visp übrigens auch, doch eher schwach ausgestellt.

hoch
#424512 - 06/09/2021 20:32 Re: Saison 2021/2022 [Re: N0thing!]
HCT_Fan93 Offline
Mitglied

Registriert: 26/03/2019
Beiträge: 79
Tipp ich mal, ist ja ein bisschen Flaute hier drin!

1. Kloten (Ausgeglichenheit pur)
2. Visp (Was für eine Offensive, aber Defensive Mängel)
3. Olten ( Schwächephasen kosten Top 2 Platz)
4. La Chaux-de-Fonds ( Wenn in Fahrt gefährlich)
5. Langenthal ( Tschannen und Co. regeln die B-Lizenz Armee)
6. Thurgau (Von Ausländern zu abhängig)
7. GCK ( Wenn Sopa etc. nicht beim Z sogar Top 6 möglich)
8. Siders (Haben einige überperformed letztes Jahr und Asselin ist weg)
9. Ticino Rockets (das ganze Jahr den gleichen Kader)
10. EVZ Academy ( jüngster Kader, Lehrjahr)
11. Winti ( Fast kein Spieler der sich bis jetzt in NLB durchgesetzt hat)

hoch
#424515 - 06/09/2021 23:40 Re: Saison 2021/2022 [Re: N0thing!]
calli Offline
Veteran

Registriert: 06/09/2002
Beiträge: 4378
Ort: In der nähe von Olten
1. Tschaux (geschickte Mischung aus Alt und Jung)
2. Kloten (nachwehen des Nichtaufstieges, zuwenig Demut)
3. Visp ( grosse Namen im Sturm, schwache Defense, wird es ein Team)
4. GCK Lions (ein Team muss wieder die ÜBERRASCHUNG sein)
5. Ol10 ( Braucht Zeit neuer Trainer, neues System, defensiv anfällig)
6. Sierre (Gute Verstärkungen vom See unten)
7. Langenthal (Keine Druck seitens Führung, zu viele B Lizenzler)
8. Thurgau (hängt alles von den Imports ab verkracht sich Maier wieder mit Spielern)
9. Academy (die Talente wollen sich noch einmal empfehlen)
10.Rockets (Gut für Ambri)
11.Winterthur (Jahr für Jahr wie schwächer, Lohnt sich das Abenteuer SL Noch)


Bearbeitet von calli (06/09/2021 23:46)

hoch
#424516 - 07/09/2021 07:49 Re: Saison 2021/2022 [Re: N0thing!]
N0thing! Offline


Veteran

Registriert: 29/12/2006
Beiträge: 6108
Ort: Luzern
1. EHC Kloten
2. EHC Olten
3. EHC Visp
4. HC La Chaux-de-Fonds
5. SC Langenthal
6. GCK Lions
7. HC Thurgau
8. HC Sierre
9. EVZ Academy
10. HC Biasca Ticino Rockets
11. EHC Winterthur
_________________________
Dass das Das das Dass ersetzen kann, ist falsch!

hoch
#424528 - 07/09/2021 21:17 Re: Saison 2021/2022 [Re: N0thing!]
Rick Online   content
Veteran

Registriert: 05/04/2003
Beiträge: 1920
1. EHC Kloten
2. EHC Olten
3. HC La Chaux-de-Fonds
4. EHC Visp
5. HC Sierre
6. SC Langenthal
7. GCK Lions
8. HC Thurgau
9. HC Biasca Ticino Rockets
10. EVZ Academy
11. EHC Winterthur

Kloten ganz klar vorne weg. Mit diesem Kader musst du einfach aufsteigen!

Olten, ChdF und Visp sehe ich als erste Herausforderer. Glaube das ChdF eine echte Überraschung schaffen könnte.

Gefolgt vom Mittelfeld mit Sierre, Langenthal, GCK und Thurgau. Sierre mit praktisch identischem Kader und B-Lizenzen von Lausanne. Langenthal mit einem guten Kern und aber extrem B-Lizenzabhängig.

Ganz hinten die Rockets, Academy und Winterthur

hoch
Seite 2 von 18 < 1 2 3 4 ... 17 18 >