Seite 3 von 3 < 1 2 3
Optionen
#425334 - 06/10/2021 12:53 Re: Spiel 08: SCL vs. EHC Visp [Re: Längssite]
Längssite Offline

Profi

Registriert: 04/10/2009
Beiträge: 1450
Ort: Langenthal
Original geschrieben von: N0thing!
Man merkt ganz klar, dass die Linien nicht wirklich eingespielt sind. Wie denn, wenn in jedem Spiel wieder ein anderer Spieler neben dir steht?

1. Linie: Neu mit Ranta (und Leone)
3. Linie: Neu mit Schneeberger
4. Linie: Neu mit Bärtschi



Nun bis zu den Verletzungen vom Capitano und Elo, hatte man das nicht nötig, seither kamen nun Leone und neu Ranta dazu und da ist es klar, dass man neue Linienzusammenstellungen ausprobiert, erst recht jetzt wo das Kopfkino bei einzelnen Spielern offenbar einen schwerer verdaulichen Film abspult....

Original geschrieben von: N0thing!

Ja, die übermässig vielen B-Lizenzen haben nebst dem finanziellen Aspekt nicht wirklich viele Vorteile. Da muss sich die Führung an der eigenen Nase nehmen.



Dähler / Fuss und Bärtschi spielten ( fast ) jedes Spiel mit, auch in der Vorbereitung.....

Schneeberger sollte als langjähriger NL Spieler das Gefüge auch bei einzelnen Einsätzen eigentlich nicht komplett in sich zerfallen lassen....

Wir sprechen hier also ( gestern ) von drei regelmässig spielenden und meistens mit trainierenden B-Lizenzen + Schneeberger.

Leone ist ( A-Lizenz ) aber ohne Einsätze bis er zu uns kam,
das selbe gilt nun für ( A-Lizenz ) Ranta.

Schlussendlich haben wir halt einen relative schmalen Kader ( was Erfahrung anbelangt , aufgrund der vielen sehr jungen Spieler ) und zwei neue welche erst jetzt zu Spielen kommen.....

und ganz viele gestandene Leistungsträger, welche im Moment den Karren nicht ziehen können und nicht an ihr Maximum heran kommen.......


Original geschrieben von: N0thing!

Visp war definitiv keine Übermacht, aber die haben viel cleverer gespielt. Einzelne Spieler waren bemüht, etwas härter zur Sache zu gehen, reichen tut das aber nicht wirklich.


Visp war uns gestern ganz einfach überlegen......



Bearbeitet von Längssite (06/10/2021 12:59)

hoch
#425348 - 06/10/2021 20:03 Re: Spiel 08: SCL vs. EHC Visp [Re: N0thing!]
gismo Offline
Profi

Registriert: 05/10/2005
Beiträge: 1128
Ort: Luzern
Gegenüber Samstag war ich gestern bis zum Schluss im Stadion ;-)
Gestern war der Frust nicht so gross, im Gegenteil, irgendwie taten sie mir schon fast etwas Leid. Wie NOthing! richtig schrieb sehe ich es auch so, das sie kämpften was das zeug hielt. Geht der Puck beim 5-3 nicht an den Pfosten kommt es vielleicht ein wenig anders. Im Gegensatz zum Sierre spiel, spielte Visp nicht so schlecht.
Glaub auch das es jetzt zur Kopf Sache wird, spürte man doch etwas Nervosität, weil sie unbedingt gewinnen wollten.
Was mich erneut nervt, warum verd****t nochmal nimmt man kein Time Out.....für was gibt es denn diese?......Aufmunterung oder Spielfluss unterbrechen oder für was auch immer. Auch wenn es nur für eine kleine Pause ist.

Nichts desto trotz und den 7 Minuten frühzeitiges Stadion verlassen vom Samstag, werde ich unseren SCL auch in Zug unterstützen.
Vielleicht ist es jetzt der Durchhänger den wir normalerweise so im Dezember oder Januar haben und dann dafür dann nicht mehr.

Übrigens laut Tschannen persönlich spielt er am Freitag wieder. Habe Ihn vor dem Spiel gesehen und Ihn gefragt.

hoch
#425351 - 06/10/2021 21:23 Re: Spiel 08: SCL vs. EHC Visp [Re: N0thing!]
Nr.100 Offline
Veteran

Registriert: 19/10/2007
Beiträge: 2776
Mich macht es langsam stinkig zu lesen wenn man die Gegner nach jedem Spiel gross und stark schreibt! Vorallem auf der Homepage des SCL aber auch hier im Forum wird ständig der Gegner quasi als"zu stark" dargestellt. Vorallem aber auf der Homepage des SCL:

Nach dem 0:2 gegen Olten schrieb man von einem engen, packenden Fight. Gesehen hat man aber eine Oltner-Mannschaft welche mindestens eine Klasse besser war und man Offensiv kaum ein vernünftiger Angriff zustande brachte.

Nach dem Kloten-Spiel schrieb man erneut den Gegner gross und lobte die Zürcher-Defensive als "zu stark" ein. Dass man aber in zwei Dritteln (1. und 3.) zum Teil arg untendurch musste wurde nicht erwähnt.

Dann.. NACH diesen beiden zu null-Niederlagen und VOR dem Sierre-Spiel wurde Pienitz in der Überschrift mit folgendem Satz zitiert: ,,Mit uns ist diese Saison zu rechnen". Wenige Stunden später war eine weitere Niederlage zu Hause mit drei Toren Unterschied Tatsache und Leute verliessen aufgrund der ungenügenden Leistung unzufrieden das Stadion.

Gestern dann das Tüpfelchen auf dem i. Vor dem Spiel sprach man von ,,Nichts weniger als ein Sieg zählt" und unmittelbar nach der 0:6-Klatsche wurde der Spielbericht so gestartet: ,,Zwar hatte sich das Team viel für den Match vorgenommen. Doch unter anderem ein gut organisierter Gegner, zwei Metall-Treffer und ein früher Rückstand sorgten dafür, dass der SCL zum vierten Mal als Verlierer vom Eis musste."

Jedes mal irgendwelche Ausreden und man versucht von sich selber abzulenken, indem man jeweils immer zuerst den Gegner stark schreibt. Ehrliche Eigenkritik ist da zum Teil Fehl am Platz. Wenn man in drei der letzten vier Spielen kein einziges Tor zustande bringt lag das nicht immer am Gegner! Aber genau das ist ja im Moment das bekannte Thema rund um den SCL: Man spricht und schreibt immer wieder um den heissen Brei herum!

hoch
#425352 - 06/10/2021 22:23 Re: Spiel 08: SCL vs. EHC Visp [Re: N0thing!]
gismo Offline
Profi

Registriert: 05/10/2005
Beiträge: 1128
Ort: Luzern
@Nr.100 ...... nä mir äs bierli zämä am Mittwuch ? :-)

hoch
#425353 - 06/10/2021 22:47 Re: Spiel 08: SCL vs. EHC Visp [Re: gismo]
Nr.100 Offline
Veteran

Registriert: 19/10/2007
Beiträge: 2776
Original geschrieben von: gismo
@Nr.100 ...... nä mir äs bierli zämä am Mittwuch ? :-)


Das können wir gerne machen smile

hoch
Seite 3 von 3 < 1 2 3