Seite 1 von 3 1 2 3 >
Optionen
#419326 - 09/02/2021 08:42 Spiel 39: SC Langenthal - EHC Olten
Watschi Online   content
Veteran

Registriert: 22/02/2003
Beiträge: 5158
Ort: Langenthal
Am Sonntag kommt es diese Saison bereits zum sechsten Mal zum Derby (inkl. Cup), der Gegner ist angeschlagen. Ich eröffne bereits hier schon mal den Thread dazu, damit man sich mental bereits darauf einstimmen kann. Die Chancen für den SCL stehen schlecht, denn gegen schwache Teams hatten unsere Jungs zuletzt immer wieder Mühe und Olten ist in der Tabelle der letzten 10 Spiele mit 8 gewonnenen Punkten gemeinsam mit Winterthur an letzter Stelle.
Vorher haben beide Teams noch happige Aufgaben, der SCL trifft auf Ajoie, Olten spielt gegen Kloten, danach 3 Tage Pause. Sicher für beide eine gute Vorbereitung auf das Derby.

hoch
#419327 - 09/02/2021 08:54 Re: Spiel 39: SC Langenthal - EHC Olten [Re: Watschi]
mekoch Offline
Profi

Registriert: 04/03/2014
Beiträge: 978
Ort: us em Gäu
@Watschi, was und woher hast Du denn deine Informationen zum EHC Olten?
Schwächer als wir, das geht gar nicht!

hoch
#419336 - 09/02/2021 11:13 Re: Spiel 39: SC Langenthal - EHC Olten [Re: mekoch]
Watschi Online   content
Veteran

Registriert: 22/02/2003
Beiträge: 5158
Ort: Langenthal
Original geschrieben von: mekoch
@Watschi, was und woher hast Du denn deine Informationen zum EHC Olten?
Schwächer als wir, das geht gar nicht!

Mir gefällt die Situation nicht, wir können nur verlieren. Ein EHC Olten auf Augenhöhe ist mir bedeutend lieber, als eine angeschlagene Mäusetruppe. Immer dann, wenn ein Sieg am meisten erwartet wird, hatten unsere Gelbblauen in letzter Zeit Ladehemmungen. Olten hat z.B. zuletzt gegen Kloten gezeigt, dass es auch anders geht. Es fehlt einfach die Konstanz und wenn sich die Truppe noch rechtzeitig zu einem Team zusammenfindet, dann ist auch in den Playoffs noch Einiges möglich. Mit welchen Massnahmen und unter welchen Voraussetzungen, das kann ich nicht sagen. Für den Sonntag hoffe ich auf einen glatten Sieg des SCL, wäre aber nicht überrascht, wenn es ganz anders herauskommt.

hoch
#419346 - 09/02/2021 12:37 Re: Spiel 39: SC Langenthal - EHC Olten [Re: Watschi]
Längssite Offline

Profi

Registriert: 04/10/2009
Beiträge: 1132
Ort: Langenthal
Original geschrieben von: Watschi
Original geschrieben von: mekoch
@Watschi, was und woher hast Du denn deine Informationen zum EHC Olten?
Schwächer als wir, das geht gar nicht!

Mir gefällt die Situation nicht, wir können nur verlieren. Ein EHC Olten auf Augenhöhe ist mir bedeutend lieber, als eine angeschlagene Mäusetruppe. Immer dann, wenn ein Sieg am meisten erwartet wird, hatten unsere Gelbblauen in letzter Zeit Ladehemmungen. Olten hat z.B. zuletzt gegen Kloten gezeigt, dass es auch anders geht. Es fehlt einfach die Konstanz und wenn sich die Truppe noch rechtzeitig zu einem Team zusammenfindet, dann ist auch in den Playoffs noch Einiges möglich. Mit welchen Massnahmen und unter welchen Voraussetzungen, das kann ich nicht sagen. Für den Sonntag hoffe ich auf einen glatten Sieg des SCL, wäre aber nicht überrascht, wenn es ganz anders herauskommt.


Das sehe ich genau gleich... dass diese Oltner pirmär ein mentales Problem haben sah man auch gestern im und vor allem nach dem 1.Drittel....und es wäre beileibe nicht das erste mal, wo der SCL gerne mithilft, ihnen etwas Selbstvertrauen zurück zu geben..... zudem liegen bei uns im Moment Himmel und Hölle auch recht nahe bei einander.

Das Ajoie Spiel wird den Grundstein legen für diese Partie.

hoch
#419364 - 09/02/2021 17:40 Re: Spiel 39: SC Langenthal - EHC Olten [Re: Watschi]
gismo Offline
Profi

Registriert: 05/10/2005
Beiträge: 1017
Ort: Luzern
Finde es auch ganz heikel. Sehe es aber nicht ganz so wie Watschi dass wir eigentlich nur verlieren können. Aus meiner Sicht haben wir in dieser Saison schon gewonnen. Niemand hätte daran gedacht dass es so gut laufen wird.
Aber ich weiss natürlich was du meintest ;-)
Fand die ersten 8 Minuten von Olten gegen den HCT sehr gut von Olten. Dann kam der Ausgleich und das ganze Team viel auseinander. Ist für mich unerklärlich. Welche mentalen Probleme können solches auslösen? Frage mich wirklich.

hoch
#419371 - 09/02/2021 20:25 Re: Spiel 39: SC Langenthal - EHC Olten [Re: gismo]
seekandfind Offline
Profi

Registriert: 18/09/2007
Beiträge: 810
2-3 Leader auf und neben dem Eis weg, z.B solche wie :
Müller, Hausi, Christen, Kummer, Küng, Tschannen

und diese mit Wanderluschen ersetzen, welche alle Jahre einen neuen Verein suchen und immer wieder ein bisschen NL probieren obwohl es nicht reicht. Dazu noch Weichbecher sind (in Bezug auf Zweikämpfe, also Schönspieler) und schon bist du als Verein im Fahrwasser der Mäuse!

Das geht schnell...

hoch
#419377 - 10/02/2021 08:46 Re: Spiel 39: SC Langenthal - EHC Olten [Re: seekandfind]
N0thing! Offline

Veteran

Registriert: 29/12/2006
Beiträge: 5754
Ort: Luzern
Original geschrieben von: seekandfind
2-3 Leader auf und neben dem Eis weg, z.B solche wie :
Müller, Hausi, Christen, Kummer, Küng, Tschannen

und diese mit Wanderluschen ersetzen, welche alle Jahre einen neuen Verein suchen und immer wieder ein bisschen NL probieren obwohl es nicht reicht. Dazu noch Weichbecher sind (in Bezug auf Zweikämpfe, also Schönspieler) und schon bist du als Verein im Fahrwasser der Mäuse!

Das geht schnell...

Ganz genau so kann man die Transferpolitik der Oltner beschreiben.
Beim SCL haben sich genau diese Spieler für den Club ausgesprochen und entsprechend Verlängert. Da scheint man also bei uns im Hintergrund die richtigen Worte (und Zahlen wink ) gefunden zu haben.

Nichts desto trotz ist mir diese Situation auch nie ganz geheuer. Mich würde es nicht wundern, wenn dieses Derby an die Oltner geht. Nur bin ich aber nicht der, welcher mit Understatements um sich werfen will. Die Ausgangslage scheint klarer denn je. Der SCL hat nach einer kleinen Baisse wieder zum Toreschiessen gefunden. Die Oltner tun sich schwer, wenns in einem Spiel plötzlich nicht mehr so läuft wie gewünscht. Wenns zu diesem Zeitpunkt 2 oder 3 mal klingelt ist das Spiel gelaufen.

SCL 4:2 EHCO
_________________________
Dass das Das das Dass ersetzen kann, ist falsch!

hoch
#419379 - 10/02/2021 09:02 Re: Spiel 39: SC Langenthal - EHC Olten [Re: gismo]
Pint of Carling Offline

Veteran

Registriert: 15/02/2002
Beiträge: 3574
Ort: Freistaat Olten
Ich sehe zum jetzigen Zeitpunkt nicht, wie der EHCO eine Chance gegen den SCL haben könnte.

Die mentalen Probleme sind bei den unsrigen meiner Meinung nach Hausgemacht. Einige Beispiele dafür:
Ph. Rytz wurde als Captain entmachtet. Nach dem Bock - und seiner emotionalen Reaktion darauf - spielte er den Rest der Partie nicht mehr. Im nächsten Spiel wurde er auf die Tribüne verbannt. Und dies, obschon man bei seiner Verpflichtung wusste, dass Genie und Wahnsinn bei ihm oft nahe bei einander sind. Eine positive Fehlerkultur sieht anders aus.
Weitere Beispiele: Suleski uns Stämpfli werden geholt. Einer ohne, der andere mit wenig Spielpraxis. Sofort stehen sie auf dem Eis, Spieler welche schon die ganze Saison zum Team gehören - und aufgrund von Corona zum Wohle des Vereins auch auf Lohnanteile verzichten müssen/mussten - finden aich auf der Bank oder Tribüne wieder. Die Message die man damit ans Team sendet ist katastrophal. Aber beim EHCO ist man halt der Meinung, dass die Mannschaft halt einfach eine mentale Blockade hat.

Einmal mehr scheint man in Langenthal einfach sehr viel Besser zu arbeiten als in Olten. Muss man wohl Neidlos anerkennen! Dem Derbysieg sollte wohl nichts im Weg stehen...
_________________________
Pyro-Depp!

hoch
#419380 - 10/02/2021 09:54 Re: Spiel 39: SC Langenthal - EHC Olten [Re: Pint of Carling]
mekoch Offline
Profi

Registriert: 04/03/2014
Beiträge: 978
Ort: us em Gäu
Original geschrieben von: Pint of Carling
Ich sehe zum jetzigen Zeitpunkt nicht, wie der EHCO eine Chance gegen den SCL haben könnte.

Die mentalen Probleme sind bei den unsrigen meiner Meinung nach Hausgemacht. Einige Beispiele dafür:
Ph. Rytz wurde als Captain entmachtet. Nach dem Bock - und seiner emotionalen Reaktion darauf - spielte er den Rest der Partie nicht mehr. Im nächsten Spiel wurde er auf die Tribüne verbannt. Und dies, obschon man bei seiner Verpflichtung wusste, dass Genie und Wahnsinn bei ihm oft nahe bei einander sind. Eine positive Fehlerkultur sieht anders aus.
Weitere Beispiele: Suleski uns Stämpfli werden geholt. Einer ohne, der andere mit wenig Spielpraxis. Sofort stehen sie auf dem Eis, Spieler welche schon die ganze Saison zum Team gehören - und aufgrund von Corona zum Wohle des Vereins auch auf Lohnanteile verzichten müssen/mussten - finden aich auf der Bank oder Tribüne wieder. Die Message die man damit ans Team sendet ist katastrophal. Aber beim EHCO ist man halt der Meinung, dass die Mannschaft halt einfach eine mentale Blockade hat.

Einmal mehr scheint man in Langenthal einfach sehr viel Besser zu arbeiten als in Olten. Muss man wohl Neidlos anerkennen! Dem Derbysieg sollte wohl nichts im Weg stehen...


Treffender kann man es wohl nicht formulieren! Leider...

hoch
#419384 - 10/02/2021 11:51 Re: Spiel 39: SC Langenthal - EHC Olten [Re: mekoch]
Längssite Offline

Profi

Registriert: 04/10/2009
Beiträge: 1132
Ort: Langenthal
Original geschrieben von: mekoch
Original geschrieben von: Pint of Carling
Ich sehe zum jetzigen Zeitpunkt nicht, wie der EHCO eine Chance gegen den SCL haben könnte.

Die mentalen Probleme sind bei den unsrigen meiner Meinung nach Hausgemacht. Einige Beispiele dafür:
Ph. Rytz wurde als Captain entmachtet. Nach dem Bock - und seiner emotionalen Reaktion darauf - spielte er den Rest der Partie nicht mehr. Im nächsten Spiel wurde er auf die Tribüne verbannt. Und dies, obschon man bei seiner Verpflichtung wusste, dass Genie und Wahnsinn bei ihm oft nahe bei einander sind. Eine positive Fehlerkultur sieht anders aus.
Weitere Beispiele: Suleski uns Stämpfli werden geholt. Einer ohne, der andere mit wenig Spielpraxis. Sofort stehen sie auf dem Eis, Spieler welche schon die ganze Saison zum Team gehören - und aufgrund von Corona zum Wohle des Vereins auch auf Lohnanteile verzichten müssen/mussten - finden aich auf der Bank oder Tribüne wieder. Die Message die man damit ans Team sendet ist katastrophal. Aber beim EHCO ist man halt der Meinung, dass die Mannschaft halt einfach eine mentale Blockade hat.

Einmal mehr scheint man in Langenthal einfach sehr viel Besser zu arbeiten als in Olten. Muss man wohl Neidlos anerkennen! Dem Derbysieg sollte wohl nichts im Weg stehen...


Treffender kann man es wohl nicht formulieren! Leider...


Selbstverständlich sind die aktuellen mentalen Probleme bei euch Hausgemacht.....trotzdem bleiben es aber primär mentale Probleme!!

Diese können sich auf genauso wundersame Weise auflösen wie sie gekommen sind..... das schaffen die Spieler auch ohne Grieder, welcher meiner Meinung nach an der Bande definitive nichts zu suchen hat.....

Bezüglich Rytz, auch er wurde damals frisch transferiert.....schwupps, gleich zum Captain ernannt, scheint in Olten Konzept zu sein .
Dies hat mich wesentlich mehr erstaunt , als die jetzige Entmachtung.

....Anyway, die aktuelle ( sportliche ) Führung in Olten, scheint nicht einen wesentlich besseren Führungsstil zu haben...., die letztjährigen sowie auch die diesjährigen Abgänge von Leistungsträgern , hatten bestimmt nicht primär finanzielle oder rein sportliche Gründe....

hoch
Seite 1 von 3 1 2 3 >