Seite 2 von 2 < 1 2
Optionen
#415281 - 31/07/2020 22:52 Re: Saison 20/21 [Re: The_Haunted]
calli Offline
Veteran

Registriert: 06/09/2002
Beiträge: 4207
Ort: In der nähe von Olten
Die Rede ist ohne Stehplätze, ohne Gästefans, personalisierte Tix, Maskenpflicht, pro abgetrennten Sektor seperate Eingänge und WCs usw.
Glaube nicht dass das mancher NLB Verein einfach so aus dem Hut zaubern kann, geschweige dann von den Kosten.

hoch
#415285 - 01/08/2020 09:31 Re: Saison 20/21 [Re: calli]
Längssite Offline

Profi

Registriert: 04/10/2009
Beiträge: 930
Ort: Langenthal
Original geschrieben von: calli
Die Rede ist ohne Stehplätze, ohne Gästefans, personalisierte Tix, Maskenpflicht, pro abgetrennten Sektor seperate Eingänge und WCs usw.
Glaube nicht dass das mancher NLB Verein einfach so aus dem Hut zaubern kann, geschweige dann von den Kosten.


Ja das würde sicher auch im Sitzen umgesetzt, stehend fehlt eh die Disziplin bezüglich Abstand.........
Eine einfache Abtrennung in vier Sektoren wäre wohl in den meisten Hallen relative einfach umsetzbar.... bereits heute verfügen die meisten Stadien über eigene Catering und Sanitär Bereiche für Stehplätze, Sitzplätze und Gästesektor en.
Fluchttüren werden zu separaten Ein/Ausgängen (auch diese Türen sind bereits Heute Pflicht)
Absperrgitter kosten auch nicht alle Welt.
Die Frage ist, wie das 1000er Konzept genau definiert würde in Bezug auf( Sitz-) Platz spezifische Nummerierung..... heute besteht bis zu Sektoren von max. 300 Personen lediglich die Registrationspflicht., dies dürfte sich jedoch bald auch ändern.
Da gäbe es dann noch Nummerierungaufwand ( im Schoren war zb auch die Streetside nummeriert vor der Neugestaltung) und Software Anpassungen im Ticketing.
Ebenfalls stellt sich die Frage zum kontaktlosen Bezahlen im Catering.....
Die konsequente Umsetzung des Distanz halten im Catering, Sanitär und Ein/Austrittsbereich lässt sich meines Erachtens nie umsetzen....., da fehlt ganz einfach Disziplin, Raum und Zeit....... ( deshalb gehe ich auch nicht davon aus, dass überhaupt soviel Zuschauer kommen werden, wie ev. möglich wären....)
beharrt man darauf, braucht man sich aber gar nicht erst Gedanken zum Spielbetrieb zu machen, egal bei welchem Konzept...... in den SL Stadien bei 60% Konzept schon gar nicht.......!
Dann entscheidet man lieber bereits jetz, dass nicht gespielt wird und investiert die Energie in Verhandlungen mit dem Bund und den Sponsoren, bezüglich Finanzierungs Lösungen.....

Wie schon erwähnt aktuell glaube ich auch an nicht viel in dieser Saison...........und ich bin nach wie vor froh, haben wir erst 13 Spieler unter Vertrag......... Sch.. ss Corona


Es ist traurig, aber für mich besteht tatsächlich die Option, dass nur die SL und die Ligen darunter spielen, die Herren der NL gehen mir ganz ehrlich gerade ( BEI DEN AKTUELLEN GESCHEHNISSEN!!!) am A.... vorbei, sollen die sich nun ihre TV Gelder genau dort hinein schieben.
Für Ligen unterhalb der SL müssten ebenfalls separate Sicherheitskonzepte - finanziell und Infrastruktur angepasst - umgesetzt und erlaubt weden......
Ob die SL mit 1000 eine Saison durchstehen kann, ist die andere Frage..........

Ich gehe davon aus, dass in Zukunft weniger Geld zu guten Lösungen führen muss...... ebenso GANZ PROVOKATIV!! behaupte ich, dass Eishockey ohne NL überlebensfähiger wäre, als ohne all die Ligen darunter!!!!!
Wenn sich die arroganten Säcke dort oben, dies mal bewusst werden, werden sie realisieren, wie wenig sie eigentlich in der Hand haben und überlegen was sie träumen sollten...... oder aber Trump hat recht und das Virus wir eines Tages auf wundersame Weise verschwinden..... oder es wird einen Impfstoff geben, welcher nicht Jahr für Jahr auf Glück basiert....., oder aber wir werden lernen mit einem weiteren Risiko zu leben...... das dies aber auf heutigem Niveau sein wird........ daran glaube ich momentan noch nicht.


Bearbeitet von Längssite (01/08/2020 12:47)

hoch
#415291 - 01/08/2020 13:38 Re: Saison 20/21 [Re: The_Haunted]
SCLTinu Offline
Profi

Registriert: 14/01/2006
Beiträge: 846
Ort: L'thal-Korsika
Ich erhoffe mir dass zumindest alle Saisonabobesitzer Zugang zum Stadion erhalten werden. Dies sollte in der SL doch moeglich sein. Auflagen mit strikter Maskenpflicht, Sektorentrennung und zugewiesene Plätze nehme ich halt dann zähneknirschend in kauf. So sollte dies meiner Meinung nach möglich sein in gewissem Mass seinen Lieblingsklub zu unterstützen.
Falls sich unsere Regierung anders entscheidet und dies nicht zulassen will überlebt dies wohl kein Club ohne zusätzliche Hilfspakete ! Deshalb war es für mich bereits jetzt klar dass Ich mein Saisonabo aus Solidarität gegenüber meines Lieblingsclubs bereits jetzt schon gelöst habe ! Unabhängig davon zu wissen ob überhaupt gespielt wird.
_________________________
Üsi Stadt - Üsi Mannschaft -Üsi Playoff's .......
Meister 11/12, 16/17, 18/19
>Streetside Langenthal - End 2013<

hoch
#415303 - 03/08/2020 10:56 Re: Saison 20/21 [Re: Längssite]
freier reporter Offline
Veteran

Registriert: 30/01/2007
Beiträge: 1793
Original geschrieben von: Längssite
Original geschrieben von: The_Haunted
........Zwischen den Zeilen im Infomail liest man, dass wahrscheinlich noch nicht allzu viele Fans das Abo bezahlt haben, die Einzahlungsfrist wird verlängert. Schade eigentlich, waren es doch Jahr für Jahr neue Rekordzahlen. Wäre toll, wenn der Verein gerade in diesem Sommer möglichst viele Abos verkaufen könnte, hat auch etwas mit Solidarität zu tun.


Auch hier scheint das Vertrauen in die Schutzmassnahmen kleiner oder die Angst grösser zu sein als die Solidarität zum Klub und vielleicht halt auch bei einigen die finanziellen Möglichkeiten....., wenn man nicht einmal weis ob man Spiele wird schauen gehen.
Sollte eine Lösung kommen werden sicher noch einige abgesetzt werden können......

aktuell denke ich, dass weniger Leute in die Stadien gehen werden als ev. möglich wären.
Kommt aber auch auf das TV Angebot oder streaming Möglichkeiten an.....

Original geschrieben von: The_Haunted

Wie seht ihr der Saison entgegen? In meinen Kreisen ist es schon fast ein Running Gag, auf den Saisonstart im September zu verweisen. Ich denke kaum, dass ein regulärer Start möglich ist. Auch den Schoren in ein reines Sitzplatzstadion zu verwandeln dürfte schwierig werden, zumal der Gang unter der Streetside und an den Spielergarderoben entlang nicht einmal die Breite des Mindestabstands aufweist...


Das kommt darauf an ob die Kantone auf das 60 % Modell eingehen werden....und ob die SL Klubs ( mal ganz sicher ohne Kloten.....) in der Lage wären mit 1000 die Saison finanziell zu überstehen.
Es gibt auch das Szenario, dass nur die SL spielt.

Im Moment , glaube ich noch an gar nicht viel.........,
bezüglich 1000er Konzept im Schoren, dies steht und wird eingereicht und wäre umsetzbar in allen Bereichen da dürftest du übrigens auch stehen auf der Streetside, mit Abstandsregeln natürlich, was aber bei max. 250 - 300 Personen auch möglich wäre. Sitzplätze werden ganz bestimmt nirgens Eingebaut, ausser auf der Längsseite beim Wald / Südost, kannst du sitzend problemlos das Spiel schauen. Beim 60% Konzept wird's dann richtig eng......


weisst du, dass für den Schoren ein Konzept besteht? wenn dies so wäre, wäre es sicherlich nicht schlecht, wenn diesbezüglich ein wenig aktiver kommuniziert würde...

Für uns wir es so oder so eine spezielle Saison, Rumpfkader mit sehr vielen B-Lizenzen und ohne Ausländer... und dies hat ziemlich sicher nicht nur mit Corona zu tun. Hoffe, dass Schläpfer wenigstens mit 2 Ausländern Verträge abgeschlossen hat, welche zum tragen kommen wenn die Saison beginnt.

hoch
#415308 - 03/08/2020 14:33 Re: Saison 20/21 [Re: The_Haunted]
Fight 10 Offline
Rookie

Registriert: 06/03/2015
Beiträge: 31
Bin ganz und gar mit Längssite. Die CEO`s der NL machen eh was sie wollen. Das machen die zwei Tage im Emmental sehr deutlich! Ohne Einladung eines Vertreter der SL, das ist so was von arrogant! Die SL wird grössere Chancen haben zu überleben, dann aber ohne die Partnerclubs. Auch wenn diese "Zuschauer Magneten" leider verloren gehen !

hoch
Seite 2 von 2 < 1 2