Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6 >
Optionen
#414324 - 17/04/2020 12:45 nhl-abkommen
crit. hanger-on Offline
Mitglied

Registriert: 27/08/2013
Beiträge: 182
was ist da genau dran an dieser geschichte? scheint mir nicht nur ne luftblase von dino kessler zu sein. weiss jemand etwas mehr hintergründe?

falls was dran ist, und vaucher da tatsächlich mitmacht, kann ich diese liga wirklich nicht mehr ernst nehmen.
_________________________
nik ta mairie!

hoch
#414325 - 17/04/2020 13:09 Re: nhl-abkommen [Re: crit. hanger-on]
Forza Ambri 77 Offline
Rookie

Registriert: 03/08/2017
Beiträge: 28


unglaubliche Regelung.. man könnte beispielsweise auch folgende Regelungen einführen:

- wenn ein CH-Nationalspieler verletzungshalber ausfällt, darf man diesen ebenfalls durch einen ausl. Spieler ersetzen.. (adäquate Ch-Ersetzung nicht möglich ist).

- setzt man 3 Spieler unter 20 Jahre ein, darf ein Ausländer mehr eingesetzt werden.
- setzt man 3 Spieler über 35 Jahre ein, darf ein Ausländer mehr eingesetzt werden.

- setzt man 3 Spieler mit leichtem Fieber (über 37.5 Grad) ein, darf ebenfalls ein Ausländer mehr eingesetzt werden...

etc..etc..
:mrgreen:

hoch
#414328 - 17/04/2020 14:56 Re: nhl-abkommen [Re: Forza Ambri 77]
sockenwilli Offline
Mitglied

Registriert: 21/03/2018
Beiträge: 308
nun ja, leider scheint dieses nhl-abkommen und kein abstieg mehr, leider gute chancen zu haben obwohl das vollkommener schwachsinn ist und dann ist die schweiz die einzige operettenliga und kann man nicht mehr ernst nehmen, aber typisch einmal emhr gärtlidenken ohne jeglichen sinn und vernunft vom scb-lüthi und lioner zahner!






-----
hätte da auch noch einige tolle ideeen was man alles noch für regeln machen könnte:

- setzt man den sohn oder die tochter vom präsidenten ein, darf man 2 ausländer mehr einsetzen.
- setzt man eine frau ein hat man einen ausländerbonus und darf mit einem weiteren ausländer spielen
- setzt man nur ausländer ein, kriegt man einen bonus von chf 100'000.-- und kriegt rabatt auf erotik-angebote etc
- setzt man einen hund ein, darf man gleich 4 ausländer mehr einsetzen
- setzt man alle spieler während dem gesamten spiel auf die bank, erhählt jeder verein chf 200'000.--
- setzt man nur junge spieler ein, gibts einen punkteabzug von 10 punkten
etc

hoch
#414329 - 17/04/2020 15:10 Re: nhl-abkommen [Re: crit. hanger-on]
Landon-Wilson#22 Offline
Veteran

Registriert: 18/11/2006
Beiträge: 1744
Ort: Lugano
vor allem kann ich mir bei bestem Willen nicht vorstellen wie hier eine 3/4 Mehrheit zu Stande gekommen ist? Sagen wir mal Bern und Zürich sagen ja. Wer soll den sonst noch ja sagen?

Ich zB. kann für Lugano sprechen, was soll das Lugano bringen ein Ja? Man hat im Moment keinerlei Spieler die nur schon in der Nähe von der NHL wären. Elvis ist zwar dort, hat aber meines Wissens keinen Vertrag mehr mit Lugano.

hoch
#414332 - 17/04/2020 15:47 Re: nhl-abkommen [Re: crit. hanger-on]
the-best-ever Offline
Mitglied

Registriert: 29/09/2008
Beiträge: 186
Die Mehrheit ist ja noch nicht zu Stande gekommen. Die Abstimmung findet an der Ligaversammlung vom 27. April statt.

Ich hoffe auch dass das abgelehnt. Zu unnötig kompliziert das Ganze.

hoch
#414333 - 17/04/2020 16:02 Re: nhl-abkommen [Re: crit. hanger-on]
Rugenbräutrinker Offline
Veteran

Registriert: 02/02/2004
Beiträge: 7239
Ort: Unterseen Nordwest
Dass die Schweiz endlich ein Transferabkommen braucht, so wie jede andere Liga, sollte spätestens seit dem DiDo-Fall eigentlich unbestritten sein. Wie man das genau umsetzt, ist freilich eine andere Frage. Ich habe widersprüchliche Informationen über dieses vorgeschlagene Transferabkommen erhalten, allerdings bisher noch keine aus einer seriösen Quelle. Eine gute Sache hätte das Ganze immerhin. Als er seinerzeit das Ausländerkontingent erhöhen wollte, hat Lüthi ja gross erzählt, dass er als 5. Ausländer selbstverständlich einen Drittlinienspieler engagieren werde, um die Lohnspirale zu senken. Jetzt müsste er dann Taten folgen lassen...

Ach und konsequenterweise müsste das ja bedeuten, dass ein Team, welches einen Schweizer NHL-Rückkehrer verpflichtet, nur noch mit 3 Ausländern darf, oder?
_________________________
Original geschrieben von: Martin
Wir behalten das im Auge und werden für die Zukunft über neue Lösungen nachdenken, damit das Forum möglichst komfortabel ist.

Oltenforum

hoch
#414334 - 17/04/2020 16:16 Re: nhl-abkommen [Re: crit. hanger-on]
Forza Ambri 77 Offline
Rookie

Registriert: 03/08/2017
Beiträge: 28
kannst du mir einmal erklären, wieso die Schweiz ein Transferabkommen braucht?
Di-Do-Fall hat es immer schon gegeben..und schlussendlich wurde er ja von Langnau freigestellt...
Spricht für den Charakter eines Spieler aber immerhin war man ja dann wieder bereit ihn zurückzunehmen.. was wieder etwas über die Clubführung aussagt... however..

wer definiert, was ein Drittlinien-Ausländer ist?? Ist ein guter Drittlinienausländer weniger nützlich wie ein durchschnittlicher Erstlinien-Ausländer??.


Bearbeitet von Forza Ambri 77 (17/04/2020 16:17)

hoch
#414335 - 17/04/2020 17:14 Re: nhl-abkommen [Re: Forza Ambri 77]
Rugenbräutrinker Offline
Veteran

Registriert: 02/02/2004
Beiträge: 7239
Ort: Unterseen Nordwest
Original geschrieben von: Forza Ambri 77
Di-Do-Fall hat es immer schon gegeben..

Eben! Genau damit es sowas nicht mehr gibt, braucht es ein Transferabkommen.
Original geschrieben von: Forza Ambri 77
schlussendlich wurde er ja von Langnau freigestellt...

Eben! Freigestellt werden musste er sowieso, da bleibt dem Team gar nix anderes übrig. In jeder anderen Liga hätte das wenigstens noch ein paar Batzeli in die Klubkasse gespült. Ob es sinnvoll ist, das Ganze dann auch noch an die Ausländerkontingentierung zu koppeln, ist natürlich eine andere Frage.


Bearbeitet von Rugenbräutrinker (17/04/2020 17:15)
_________________________
Original geschrieben von: Martin
Wir behalten das im Auge und werden für die Zukunft über neue Lösungen nachdenken, damit das Forum möglichst komfortabel ist.

Oltenforum

hoch
#414337 - 17/04/2020 18:19 Re: nhl-abkommen [Re: Rugenbräutrinker]
TheRealSchratti Offline
Veteran

Registriert: 28/02/2014
Beiträge: 3807
Ort: Hochwacht
Lüthi wollte ja "um die Kosten zu senken" Sechs Ausländer. Nun könnte dieser Unsinn durch einen neuen Vertrag zustande kommen.
Ich hoffe sehr, dass es an der Ligaversammlung keine Mehrheit gibt. Wäre dann Wettbewerbsverfälschung hoch 10.
Da könnte man auch gleich Monopoli spielen.
_________________________
Viel trinken und mehr Sport wurde mir gesagt.
Ein Glück läuft heute wieder Sport.
Zwei Fliegen mit einer Klappe.

hoch
#414345 - 18/04/2020 11:50 Re: nhl-abkommen [Re: crit. hanger-on]
Flower of Scotland Offline
Mitglied

Registriert: 01/08/2002
Beiträge: 237
Ort: Lugano
Was soll dieser Schwachsinn mit dem zusätzlichen Ausländer? Abgänge von Spielern in die NHL sind selten und können meistens durch Nordamerikarückkehrer ersetzt werden. Zudem verlieren viele kleinere Klubs jedes Jahr ihre besten Spieler an die finanzstärkeren Klubs. Der SCB oder der Z können einen Abgang eines Spielers in die NHL locker verkraften und kämpfen im Normalfall immer noch um den Titel mit, dazu braucht es keinen weiteren Ausländer!

hoch
Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6 >

Moderator:  Martin, Role, Samuel Hufschmid