Das Chur-Forum von ehcfans.ch
Seite 31 von 32 < 1 2 ... 29 30 31 32 >
Optionen
#418466 - 04/01/2021 12:46 Re: Saison 2020/21 [Re: Rickbert Haase]
Junge von ganz vorne Offline
Veteran

Registriert: 24/03/2002
Beiträge: 4207
Ort: Chur
Wenn man das Interview mit dieser HCD Kröte liest, wird einem wieder Angst und Bange. Diese Selbstherrlichkeit der NLA Verantwortlichen ist fast nicht zu ertragen. Wenn gehen da die Fans dieser Clubs mal wirklich auf die Barrikaden? Warum dulden sie solchen Personen im Dunstkreis ihres Vereins?

Jetzt wo dies Bazelis nicht mehr im Überfluss vorhanden sind, sollen sich gefälligst wieder die kleineren regionalen Vereine aussaugen lassen. Wenn sie schon ihre bescheuerte Pyramide wollen, sollen sie sich auch da einfügen wo sie hingehören...
_________________________
WASCHSZENE_chur - car 4 hat mein leben verändert :-)


keine TIERNAMEN für eishockeyclubs!

hoch
#418476 - 04/01/2021 19:39 Re: Saison 2020/21 [Re: Junge von ganz vorne]
rote Front Offline
Veteran

Registriert: 22/01/2004
Beiträge: 3833
Ort: (Gross-)Chur
Jep, das gleiche Gesicht, dass jetzt nach 10 Ausländer schreit (SO 2021: «Das ist schon etwas eigenartig») und den jungen Schweizern Arbeitsplätze wegnimmt, brüllte vor 7 Jahren nach Pyramiden, drohte in Chur eine HCD-Dependance einzurichten und sah sich als der oberste Junioren-Grals-Hüter (SO 2014: «Eine Pyramide mit dem NLA-Klub an der Spitze»).

Können die sich wirklich noch selber ernst nehmen?!

Für mich grenzt das schon an Kabarett. Wäre ja aber nicht Chur, wenn man sich nicht auch an diesem Kabarett beteiligen würde...


Bearbeitet von rote Front (04/01/2021 19:53)
_________________________
Ein Kanton - die Stadt - der Verein: EHC CHUR

hoch
#418629 - 09/01/2021 18:11 Re: Saison 2020/21 [Re: rodeo]
Stabainin Offline
Mitglied

Registriert: 19/01/2008
Beiträge: 144
Ja das mit dem Eishockey heutzutage ist echt so eine Sache. Kann mich noch gut daran erinnern die Eishockeykärtli zu sammeln. Spieler aus dem A und B kannte man und dies nicht nur weil Chur auch dort spielte.

Es ist mittlerweile einfach komplett überzogen. Selbst das Tessiner Derby verliert auch nach dem gefühlten 20ten Aufeinandertreffen pro Jahr einmal seinen Reiz. Ein Kommentar zum 20ten Aufeinandertreffen der Saison zwischen Rappi und Davos an einem Dienstag Abend erübrigt sich auch. Aber Hauptsache der Cup wurde abgeschafft.

Die Romantik ist komplett verloren gegangen und ich kenne mittlerweile mehr Präsidenten der NLA Clubs als Spieler.

Den durchschnitts Eishockeykonsumenten scheint es ja zu gefallen auf der Toilette mit einem Hauch Lavendelduft begrüsst zu werden. Scheint ja so das beinahe jedes NLA Stadion Sitzheizungen hat. Die geplante Ligareform setzt dem ganzen ja noch den Deckel drauf. Ich hoffe echt, dass der Aufschrei gross genug sein wird um das zu verhindern. Das die gelben es noch unterstützen setzt dem ganzen Zirkus ja noch die Krone auf.

Deshalb vermisse ich es schon an die Spiele von Chur zu gehen. Wenn man mal länger auf das Bier wartet, mal wieder das Licht nicht funktioniert oder wenn um Gottes Willen die Toiletten wie eine Seitengasse in Liverpool riechen. Hier ist es wenigstens authentisch und echt. Das macht uns auch aus.

hoch
#418656 - 11/01/2021 07:35 Re: Saison 2020/21 [Re: Stabainin]
Junge von ganz vorne Offline
Veteran

Registriert: 24/03/2002
Beiträge: 4207
Ort: Chur
Irgendwie mache ich mir Sorgen das diese beschissenen Farmteams in unserer Liga landen. Allerdings lässt sich ja hoffentlich der Verband nicht so auf der Nase rumtanzen, da sich der Stammclub ja aus dem Verband herausgelöst hat. Die andere Möglichkeit ist natürlich das da die EVZ Akademie dann neu als EHC "Basel" in der NLB mitspielt.
_________________________
WASCHSZENE_chur - car 4 hat mein leben verändert :-)


keine TIERNAMEN für eishockeyclubs!

hoch
#418658 - 11/01/2021 10:43 Re: Saison 2020/21 [Re: Junge von ganz vorne]
droopy Offline
Veteran

Registriert: 09/02/2005
Beiträge: 2360
Ort: Region Basel
Original geschrieben von: Junge von ganz vorne
Die andere Möglichkeit ist natürlich das da die EVZ Akademie dann neu als EHC "Basel" in der NLB mitspielt.


Was ? Schon 1 April ? das ging aber schnell...

Der EHC Basel hat die Anzahl B-Lizenzen in den letzten Jahren andauernd reduziert.

So ein Szenario mit vielen ausgeliehen Spielern kommt vermutlich nur für Mannschaften in Frage die knapp bei Kasse sind wie Martigny oder Arosa (?) ...


Bearbeitet von droopy (11/01/2021 11:10)

hoch
#418663 - 11/01/2021 18:41 Re: Saison 2020/21 [Re: droopy]
Junge von ganz vorne Offline
Veteran

Registriert: 24/03/2002
Beiträge: 4207
Ort: Chur
Darum heisst es "Basel" :-)

Ist es wirklich soooo abwegig das der EVZ (wenns mit der Akademie nicht klappt) sich einen Verein wie den EHC Basel für eine Zusammenarbeit sucht? Gleiches gilt natürlich für Chur...
_________________________
WASCHSZENE_chur - car 4 hat mein leben verändert :-)


keine TIERNAMEN für eishockeyclubs!

hoch
#418668 - 12/01/2021 12:01 Re: Saison 2020/21 [Re: rodeo]
NOOSE Offline
Profi

Registriert: 10/10/2001
Beiträge: 503
Ort: Chur
Gute News in schlechten Zeiten. Danke Ron, guata Maa!
_________________________
HOPP KHUR !!!

hoch
#418678 - 12/01/2021 15:18 Re: Saison 2020/21 [Re: Junge von ganz vorne]
droopy Offline
Veteran

Registriert: 09/02/2005
Beiträge: 2360
Ort: Region Basel
Original geschrieben von: Junge von ganz vorne
Darum heisst es "Basel" :-)

Ist es wirklich soooo abwegig das der EVZ (wenns mit der Akademie nicht klappt) sich einen Verein wie den EHC Basel für eine Zusammenarbeit sucht? Gleiches gilt natürlich für Chur...


Es war eine engere Zusammenarbeit mit Olten bei den Junioren geplant. Dieses Projekt wurde aber aufgeben, weil eine Zusammenarbeit mit einer Mannschaft aus der gleichen Liga (sollte es mit dem Aufstieg klappen) nichts bringt (Die Junioren von Olten sind in allen Kategorien schlechter als die von Basel).

Gleiches gilt sicher auch für die Academy. Man weiss im Vorstand ganz genau, dass den Fans die Unabhängigkeit sehr wichtig ist (Unabhängig würde in Sachen Spieler bedeuten: Fast alle A-Lizenzen der Spieler gehören Basel und die Spieler wechseln nicht während der Saison andauernd zwischen NLA und NLB hin und her).

Ich halte nur eine Zusammenarbeit mit einem NLA Club für möglich. Und solange die Finanzen bei Basel stimmen, werden nur sehr wenige "Junioren" von NLA Clubs mittels B-Lizenzen nach Basel kommen (ich schätze mal ca. 3 pro Saison, ausser es gibt sehr viele verletzte Stammspieler).


Bearbeitet von droopy (12/01/2021 17:21)

hoch
#418684 - 12/01/2021 17:47 Re: Saison 2020/21 [Re: rodeo]
ehcbasel1992 Online   content
Profi

Registriert: 20/12/2011
Beiträge: 781
Irgendwie redet ihr ziemlich aneinander vorbei.

hoch
#418690 - 12/01/2021 19:59 Re: Saison 2020/21 [Re: ehcbasel1992]
droopy Offline
Veteran

Registriert: 09/02/2005
Beiträge: 2360
Ort: Region Basel
Original geschrieben von: ehcbasel1992
Irgendwie redet ihr ziemlich aneinander vorbei.


In welcher Hinsicht ?

Er hat ja nicht darauf angespielt das Basel genau so wenig Punkte hohlen könnte wie die Farmteams ?

Und das Zug die Aktienmehrheit von Basel kaufen könnte ist ja ausgeschlossen. Nur wenn Basel jemand anderem gehört wäre ja die "Schweizer" Definition eines Farmteams erfüllt.

hoch
Seite 31 von 32 < 1 2 ... 29 30 31 32 >

Moderator:  ehcfans.ch, knoeppi