Seite 6 von 13 < 1 2 ... 4 5 6 7 8 ... 12 13 >
Optionen
#411445 - 13/01/2020 14:26 Re: Kader 2020/2021 [Re: Längssite]
OltenKing Offline
Mitglied

Registriert: 06/10/2017
Beiträge: 79
Ort: Hägendorf
Original geschrieben von: Längssite
Original geschrieben von: ta0qifsa0
....... da machts im Hinblick auf die Playoffs (wo seine Eiszeit wohl nur bei Verletzungen grösser sein wird) schon Sinn ihm Spielpraxis zu verschaffen.


Am meisten ärgere ich mich darüber.....

klar uns SCLer kann's ja recht sein, Collin ist für SL Verhältnisse sicher eine gerne gesehene Ergänzung / Verstärkung......und wie oft erwähnt macht die B-Lizenz in vielen Fällen durchaus sinn, aber in der SL stehen wir mitten in der Entscheidung um das Playoff Heimrecht , mir fehlt hier der sportliche Fairness Gedanke....ich habe langsam echt mühe mit dieser Entwicklung und auch in welcher Form, der SCL hier mittlerweile mitspielt.....

Spielball der NL...... / da dies unserem Budget in die Karten spielt nehmen wir gerne dankend an, natürlich im Sinne und zum Wohl des Spieler's........


Echt stark von dir, als Langenthal-Fan diese Haltung zu den B-Lizenzen kund zu tun. Die ich übrigens teile!
Das Ausmass der Lizenzspieler nimmt immer groteskere Formen an! Die A-Clubs platzieren die Spieler schön bei Mannschaften in der SL, bei denen man weiss dass sie die Ligaquali nicht bestreiten dürfen. So hilft man den A-Vereinen die gefährdet sind und stärkt SL-Mannschaften, um deren Meisterschaft zu verfälschen.
Klar, ihr müsst auf die Kohle achten (wie wir auch), aber man sollte sich nicht von A-Vereinen prostituieren- und ausnützen lassen. Aber scheinbar hat die SL bis auf 2 oder 3 Vereine nur noch Farmteams. Leider mittendrinn euer Verein, was ich sehr schade finde!!!
Hoffentlich gibt es auf die neue Saison hin eine Änderung was die B-Lizenzen angeht, denn so kann und darf das nicht weitergehen!!!

hoch
#411448 - 13/01/2020 14:52 Re: Kader 2020/2021 [Re: ta0qifsa0]
Längssite Offline

Profi

Registriert: 04/10/2009
Beiträge: 898
Ort: Langenthal
Ich hoffe zur Zeit wirklich, dass auch dies nicht mehr ist, als eine Anmerkung von Zaugg!!!

Original geschrieben von: OltenKing

Das Ausmass der Lizenzspieler nimmt immer groteskere Formen an! Die A-Clubs platzieren die Spieler schön bei Mannschaften in der SL, bei denen man weiss dass sie die Ligaquali nicht bestreiten dürfen. So hilft man den A-Vereinen die gefährdet sind.


Ich gehe jetz noch nicht so weit , dies den NL Klub's so zu unterstellen........

aber es Verfälscht aus meiner Sicht die Liga tatsächlich, der sportliche Erfolg lässt sich - spez. im Teamsport - nicht ohne Restrisiko planen

( Ich vermute, dass dies ( ev. B-Lizenz Collin Gerber ) auch mit der Verletzung von Yves Müller zu tun haben könnte )

....und mein Gott, Schicksal gehört nun mal dazu....In dieser Phase der Saison ist es für mich einfach ein " No Go " !


Und um meinen Frust noch ganz los zu werden......, genau so wie Andersons.

Der Typ gehört entweder in die NL oder um diese Zeit in der Saison, klar kommuniziert bis ende Saison in die SL......., mit all den dazugehörenden Konsequenzen für den NL Klub ( nicht mehr Playoff berechtigt !! ) und den SL Klub ( Lohnkosten !! )


Und ja , dies unterstelle ich nun Verband / NL und einzelnen SL Klub's....

kein Schwein hat ein Interesse daran ( aus Kostengründen - hier geht's schon lange nicht mehr nur um die Spieler.....) etwas gegen all diese Haltlosigkeiten im B-Lizenz Regelwerk zu unternehmen.......


Flasche leer.......





Bearbeitet von Längssite (13/01/2020 16:57)
_________________________
https://eissport-langenthal.ch/

hoch
#411465 - 13/01/2020 20:07 Re: Kader 2020/2021 [Re: ta0qifsa0]
gismo Offline
Profi

Registriert: 05/10/2005
Beiträge: 888
Ort: Luzern
Ich hoffe das dieser zustand nur eine Saison hält bis klar ist wie es weiter geht bei uns. Danach möchte ich auch keine B-Lizenzspieler mehr sehen die immer hin und her geschoben werden. B-Lizenzen ja, aber wie bereits oben erwähnt, dann für die ganze Saison und in beschränkter Anzahl. Sollte es so weitergehen, muss ich gestehen, hätte ich wohl langsam mühe mich mit dem Verein zu identifizieren. Was dann auch keinen spass mehr machen würde Spiele *meines* Lieblingsteam zu Besuchen.

hoch
#411471 - 13/01/2020 22:27 Re: Kader 2020/2021 [Re: ta0qifsa0]
Schorentempel Offline
Mitglied

Registriert: 30/11/2011
Beiträge: 372
Ort: -.-
Das mit den b-lizenzen wird wohl oder übel immer mehr aufkommen.
Die NLA Teams holen die spieler, dass sie in ihrem kader stehen und nicht bei der konkurenz.
Wenn sie sie dann ins B schicken müssen, ist es für sie immer sehr praktisch.
So lange die NLA diese gewaltigen vorteile gegenüber der NLB hat, sehe ich schwarz das sich diesbezüglich etwas ändert.
Was erfreulich ist, das die guten 3-4 linienspieler aus dem A, viel schneller wieder einen vertrag in der NLB unterschreiben und nicht erst wenn sie eh schon fast ausgedient haben.


Bearbeitet von Schorentempel (13/01/2020 22:30)
_________________________
Eifach einzigartig

hoch
#411472 - 13/01/2020 22:37 Re: Kader 2020/2021 [Re: ta0qifsa0]
calli Offline
Veteran

Registriert: 06/09/2002
Beiträge: 4193
Ort: In der nähe von Olten
Die B Clubs sollen mal keine B Lizenzler nehmen, dann hocken die A Clubs auf Ihren 35 Mann Kader.............22 auf dem Matchblatt und 10 auf der Tribüne.

B Lizenzen sollten nur noch im Juniorenalter bis 21 erlaubt sein und auf max. 3 beschränkt.

hoch
#411475 - 14/01/2020 06:54 Re: Kader 2020/2021 [Re: ta0qifsa0]
OltenKing Offline
Mitglied

Registriert: 06/10/2017
Beiträge: 79
Ort: Hägendorf
So lange die B-Clubs sich von diesen B-Lizenzen abhängig machen, wird nichts, aber auch gar nichts ändern. Die meisten planen ja die Saison mit einen 18-20 Mann Kader und rechnen mit den B-Lizenzen der A-Clubs. Die SL, mit wenigen Ausnahmen, eine Ausbildungsliga, sprich Farmteam-Liga!
Solange die B-Clubs sich da nicht einigen können, solange können die A-Clubs weiter Verträge mit 30 und mehr Spielern abschliessen. Wir schiessen uns ja ins eigene Bein. Geiz ist geil, gilt halt auch in der SL !!!

hoch
#411477 - 14/01/2020 07:29 Re: Kader 2020/2021 [Re: OltenKing]
murphy's Offline

Veteran

Registriert: 22/09/2009
Beiträge: 2717
Ort: Chatzestrecker
Original geschrieben von: OltenKing
Geiz ist geil, gilt halt auch in der SL !!!


Ich sag jetzt mal überleben ist geil.....
Die Quintessenz ist ja schlichtweg dass das Lohnniveau dieser "Hin- und Herspieler" zu hoch ist um von einem NLB Klub gestemmt zu werden.
Wie schon genug erwähnt......
Solange es attraktiver ist einen NLA Vertrag zu unterschreiben und dann für die Regular Season in die NLB geschoben zu werden als bei einem NLB Team einen Vertrag zu unterschreiben wird sich diese Unsitte nicht ändern.
Spielpraxis nach Verletzungen für max. 5 Spiele in der NLB sind wohl für alle Fan's kein Problem. Ebenso B-Lizenzen welche für die gesamte Saison inkl. PO für Nachwuchsspieler gelöst werden erachte ich als Sinnvoll.

Im Grundsatz könnte man das ganz einfach Lösten.
Max. Spiele in jeder Liga festlegen worauf dann die möglichkeit für Wechsel bis zum Saisonende erlischt......

z.B.
Spieler U-22
Lösen einer B-Lizenz möglich vor dem 15. Dezember oder nach Saisonende.
- ab 20 Spielen NLA vor dem 15.12 ist dieser nicht mehr in der NLB Spielberechtigt
- ab 25 Spielen NLB ist dieser nicht mehr Spielberechtigt für NLA vor Saisonende des NLB Klubs.

Spieler Ü-22
Spätestenr Termin für das Lösen einer B-Lizenz ist der 15. Januar oder nach Saisonende des NLB Klubs.
- ab max. 10 NLB Spielen bis zum 15. Januar ist dieser nicht mehr Spielberechtigt in der NLA, oder erst nach Saisonende des NLB Klubs.
- Nach dem 15. Januar dürfen max. 3 Spiele in der NLB bestritten werden.


Ich denke so könnte man doch den Riegel einigermassen schieben.
Und es würde auch den Abstiegskampf in der NLB etwas fairer machen....
Allenfalls ist bei den max. einsetzbaren Spielern pro Saison auch noch eine Begrenzung zu installieren....... (damit man bei den Farmteams die Durchlässigkeit nach unten offenlässt könnte man Beispielsweise die max. eingesetzte Spielerzahl über 19J. auf 30 begrenzen). Wenn man die Zahlen etwas studiert sieht man wie behämmert das ganze System mit den B-Lizenzen ist...(SCL 32 Spieler eingesetzt, mehr als GC und EVZ. EHCO bei 23 als tiefster Wert gegenüber den Raketen mit 41 mit dem höchsten Wert.)
_________________________
1981 EHC Olten - SC Langenthal
"EINER VON 9000"

ALLEZ SERVETTE FC
#PLUSFORTENSEMBLE

hoch
#411479 - 14/01/2020 08:42 Re: Kader 2020/2021 [Re: murphy's]
TheRealSchratti Offline
Veteran

Registriert: 28/02/2014
Beiträge: 3716
Ort: Hochwacht
Murphy's. Sehr guter Imput!!
Aber so lange diese hin und her Schieberei stattfindet, so lange ist es Wettbewerbverzerrung. Ich sehe einen Schritt weiter.
Ist doch in Olten, Kloten usw. auch so.
Horansky als Beispiel, ein überdurchschnottlich guter Swiss League Spieler, der von Ambri? oder auch anderen National League vereinen verpflichtet werden möchte.
Dann wechselt derjenige zu einem NL Verein und kommt nur sporadisch zum Einsatz, wird dann mittels einer Lizenz an ein SL Team verleit, natürlich in dem Fall nicht zu Olten und nimmt ihn für die Playoffs wieder zurück, wo er in der entscheidenen Phase, oder bei Ambri evtl. in der Platzierungsrunde kaum eingesetzt wird, schwächt aber den SL Verein für die Playoffs systematisch, um so die geschützte Werkstatt National League noch mehr abzusichern.
Wäre eigentlich ein Fall für eine Stufe höher als das CAS.
_________________________
Mit Steinen die einem auf den Weg getonnert werden, kann man was bauen!!

hoch
#411480 - 14/01/2020 09:16 Re: Kader 2020/2021 [Re: TheRealSchratti]
OltenKing Offline
Mitglied

Registriert: 06/10/2017
Beiträge: 79
Ort: Hägendorf
Original geschrieben von: TheRealSchratti
Wäre eigentlich ein Fall für eine Stufe höher als das CAS.


Bei uns fehlt in irgend einem Verein so eine Art Präsi alà Constantin, der dem Verband und den Herren in der NL mal zeigt wo der Bartli den Most holt! Indes hat man eher das Gefühl dass die SL-Verantwortlichen die Faust im Sack machen und alles so hinnehmen...

hoch
#411481 - 14/01/2020 09:29 Re: Kader 2020/2021 [Re: ta0qifsa0]
Längssite Offline

Profi

Registriert: 04/10/2009
Beiträge: 898
Ort: Langenthal
Ich glaube mit ein paar gezielten Regelungen ( murphy's hat da die eine oder andere bereits angefügt) ließe sich das Problem ziemlich einfach entschärfen.

Für mich wäre vor allem ein Punkt, dass zumindest das letzte Quali Viertel der SL möglichst mit dem Playoff/Playout Kader gespielt werden sollte/müsste.
Ich finde es schlicht ätzend, dass in dieser Phase NL Jungs, welche dann auf die Playoff hin zurückgezogen werden können, noch Punkte für ein SL Team erkämpfen dürfen.
Die Entwicklungsmöglichkeiten der Spieler, die Möglichkeit den Sprung in die NL zu machen, sind zu erhalten, aber....diese dürfen nicht die entscheidende Phase in der darunter liegenden Liga beeinflussen.

Es gibt Spieler welche dies packen, siehe z. B. Dal Pian / Dünner / Kämpf........ Cadonau......., all diese Jungs, haben einige Jahre in der SL gespielt und wurden in der NL gleich in ihre Team's eingebunden......
Wer das Gefühl hat, ihm laufe die Zeit davon, macht diesen Schritt halt schon früher...... leider nutzen gewisse NL Klubs dies auch aus.
( Sicher auch aus wirtschaftlicher Notwendigkeit heraus, aber sorry dieses Problem ist durch die abstruse Lohn Politik der NL Klub's , hausgemacht....)
Falls da die Zahlen aus europäischen Vergleichs - Ligen ( exkl. KHL ) stimmen, ( welche man ab und zu zu hören bekommt ) sind die Löhne in der NL , selbst Kaufkraft und Wohnkosten bereinigt nur Schwachsinn......

Es gibt NL Klubs bei welchen man sich zweimal überlegen sollte, zu unterschreiben....... gäbe es da schärfere Regelungen würden die Spieler dies wohl auch tun......
Im weiteren, birgt jeder Karriereschritt auch immer ein gewisses Risiko.

Anyway, zur Zeit ist der Anteil Freestyle zu hoch.........








_________________________
https://eissport-langenthal.ch/

hoch
Seite 6 von 13 < 1 2 ... 4 5 6 7 8 ... 12 13 >