Seite 2 von 2 < 1 2
Optionen
#404013 - 01/04/2019 17:57 Re: Kann das gut gehen? [Re: haribo]
egemek Offline
Rookie

Registriert: 18/03/2011
Beiträge: 42
Die paar Zusatzspiele schätze ich jetzt nicht so krass ein. Vermutlich werden das ja 6 CHL Partien und 4 SC-Partien werden, also 10 Spiele. Wie schon erwähnt wurde finden die ersten 4 CHL Partien im September vor der Saison statt und ersetzen damit einfach Vorbereitungsspiele. Es gibt also keinen Mehraufwand für die Spieler im September. Klar kann die Reise etwas länger sein als z.B. nach Visp, aber auch die Reisestrapazen sind in NHL, KHL oder AHL deutlich höher als in der NL.

Was mich mehr beunruhigen würde ist die Tatsache, dass es ab nächster Saison wieder Absteiger aus der SL gibt. Können sich die Rockets oben halten oder stirbt das ganze Farmteam-Projekt weg? Bis jetzt waren die Rockets ja alles andere als konkurrenzfähig. Da müssten wohl auch noch ein paar Investitionen getätigt werden, damit das Projekt eine Zukunft hat. Will man dieses Geld ausgeben?

hoch
#404052 - 02/04/2019 17:20 Re: Kann das gut gehen? [Re: egemek]
Caipi Offline
Veteran

Registriert: 31/08/2006
Beiträge: 2996
Original geschrieben von: egemek

Was mich mehr beunruhigen würde ist die Tatsache, dass es ab nächster Saison wieder Absteiger aus der SL gibt. Können sich die Rockets oben halten oder stirbt das ganze Farmteam-Projekt weg? Bis jetzt waren die Rockets ja alles andere als konkurrenzfähig. Da müssten wohl auch noch ein paar Investitionen getätigt werden, damit das Projekt eine Zukunft hat. Will man dieses Geld ausgeben?


Abwarten wegen dem Absteiger. Bevor es diesen gibt, braucht es auch aufstiegswillige Mannschaften. Ich meine gehört zu haben, dass diese relativ dünn gesäht sind. Aber da gibt es wohl Experten im Forum, die da mehr wissen.
_________________________
kill erdogan

hoch
#404058 - 02/04/2019 18:33 Re: Kann das gut gehen? [Re: haribo]
Rugenbräutrinker Offline
Veteran

Registriert: 02/02/2004
Beiträge: 7010
Ort: Unterseen Nordwest
Von den bisherigen MSL-Teams wollen noch Valais-Chablais und Basel rauf, wobei erstere die Lizenz heuer nicht erhalten haben. Zudem könnte ich mir gut vorstellen, dass Arosa ein Aufstiegsgesuch stellen wird. Die wollten ja schon vor Gründung der MSL in die NLB aufsteigen. Welche sportlichen Kriterien genau erfüllt werden müssen, weiss ich jedoch nicht.
_________________________
Original geschrieben von: Martin
Wir behalten das im Auge und werden für die Zukunft über neue Lösungen nachdenken, damit das Forum möglichst komfortabel ist.

GO FOR IT - WB15

Oltenforum

hoch
#404089 - 03/04/2019 12:55 Re: Kann das gut gehen? [Re: Rugenbräutrinker]
Caipi Offline
Veteran

Registriert: 31/08/2006
Beiträge: 2996
Aus NLB-Sicht gesehen wäre natürlich gerade Arosa ein ziemlicher Gewinn für die Liga. Die anderen zwei auch. Für uns wäre es jedoch ziemlich doof, wenn Biasca runterfällt. Naja mal abwarten, dass es so nicht ewigs weitergehen kann wie die letzten beiden Saisons, müsste den Verantwortlichen schon klar sein.
_________________________
kill erdogan

hoch
#404153 - 04/04/2019 09:35 Re: Kann das gut gehen? [Re: haribo]
Diantonio Offline
Mitglied

Registriert: 08/07/2015
Beiträge: 69
Ort: Olten
Also letzte Saison war Biasca eine Zumutung für die SL. Klar zwischendurch hatten sie einigermassen gute Spiele. Aber in der Regel hatten sie knappes 1. Liga Niveau. Das hat nichts mit Jugendförderung zu tun. Es braucht über alle Ligen eine Auf-Abstiegsmöglichkeit, sonst fehlt der sportliche Anreiz! Dies wäre der Untergang vom attraktiven Eishockey.

hoch
#407026 - 14/08/2019 14:28 Re: Kann das gut gehen? [Re: haribo]
haribo Offline
Mitglied

Registriert: 06/11/2004
Beiträge: 182
Inzwischen sind über 4 Monate vergangen seit dem letzten Eintrag. Die Zahl der Personen, die das gelesen haben ist beachtlich. In dieser langen Zeit hat der HCAP seine 1. Mannschaft vergrössert bis zu 30 Spielern, die zum Teil befristete Verträge haben wegen Conz und Novotny, die bis Ende November ausfallen.
in den letzten Jahren fiel mir auf, dass selbst erfahrene Sportreporter ziemlich falsche Prognosen machten. Das selbe geschah auch hier im Forum.
Ich habe eine kleine Liste gemacht mit den Tipps der Forumschreiber. Platz 9 meinen 2 Leute, Platz 10 meinen 4, Platz 11 meinen 9 und Platz 12 tippen auch 4 Leute.
Diese Einschätzungen haben sich nun tief in die Köpfe der Fans eingebrennt und sicher werden die Experten in den Zeitungen ähnlich tippen.
Vor allem wird der Abgang von Kubalik als Grund genannt und auch die Anzahl der vielen Spiele in dieser Saison.
Ich behaupte nun einfach, dass wir zum Start der Champions League eine gut trainierte Mannschaft haben, die sich auf die Spiele auf hohem Niveau freuen. Wir starten auch mit genügend Ausländern. Wie von Kubalik können unsere Jungen von den ausländischen Mannschaften etwas lernen. Ich würde sagen, dass die Quali in der Prioritätenliste zuoberst ist während der Cup für mich an letzter Stelle steht. In Davos hat man wieder die Chance, sich zu zeigen.
Ich denke, dass im neuen Jahr nur noch die Quali auf dem Programm steht und man sich dann mit einem eingespielten Team bis Ende Februar noch gestärkt, mit breitem Kader zeigen kann und die negativen Tippern ins Staunen versetzt.
Verletzte gibt es immer, sie können aber ausgeruht wieder eingreifen.
Deshalb sage ich jetzt einfach, dass der HCAP die Qualifikation auf dem 8. Platz abschliesst. Im Gegensatz zu unserm Sportchef ist meine Meinung, dass es doch Wunder gibt und eine Play-off-Quali wäre ein solches!

hoch
#407056 - 15/08/2019 11:35 Re: Kann das gut gehen? [Re: haribo]
Caipi Offline
Veteran

Registriert: 31/08/2006
Beiträge: 2996
Nun, wenn man sich ansieht, wie eng letztes Jahr die Ränge 3 - 10 aneinander waren, ist klar dass das mit den Prognosen Lotteriecharakter hat, und man halt - unabhängig vom Hockeywissen - daneben liegt.

Dass Ambri jetzt auf die Ränge 9-11 eingeschätzt wird, finde ich durchaus realistische Einschätzungen, aber es kann genausogut dein getippter 8. Rang werden - das wäre für mich kein Wunder sondern der Lohn für harte und gute Arbeit.

Sehe Ambri in etwa auf einer Stufe mit Fribourg, Langnau, Davos und Servette, die sich um zwei Playoffplätze duellieren. Eventuell auch um drei Playoffplätze, falls wie so oft ein Team mit einem besseren Kader ablutscht.

Ich freue mich auf eine spannende und geile Saison mit CHL und hoffentlich wieder einer guten Meisterschaft. Falls ich dann doch zu optimistisch war, und wir uns schon früh auf die Playouts gegen Rappi vorbereiten können, fülle ich mir halt wieder vermehrt etwas die Lampe an den Spielen. Das ist letztes Jahr etwas zu kurz gekommen.
_________________________
kill erdogan

hoch
Seite 2 von 2 < 1 2