Seite 55 von 55 < 1 2 ... 53 54 55
Optionen
#411072 - 26/12/2019 16:06 Re: Kader 2019/2020 [Re: ta0qifsa0]
Längssite Offline

Profi

Registriert: 04/10/2009
Beiträge: 895
Ort: Langenthal
Sicher wünschten sich das einige im Umfeld vom SCL, doch......

auch ich finde unsere zwei haben noch Luft nach oben , in Olten jedoch haben sie mir gefallen, mich nimmt wunder was dieser Sieg im Team und bei ihnen beiden auslöst.

Es gibt B-Lizenzen und B-Lizenzen , ein Tigers Ausländer wird uns wohl in der wichtigsten Phase eh nicht zur Verfügung stehen.

Der SCL soll sich durchbeissen....., man hat in Olten gesehen dass mehr geht/möglich ist, als in den letzten paar Wochen......

....bei einer Verletzung von Benik oder Clark......ja gerne.


Bearbeitet von Längssite (26/12/2019 16:07)
_________________________
https://eissport-langenthal.ch/

hoch
#411078 - 27/12/2019 13:39 Re: Kader 2019/2020 [Re: ta0qifsa0]
Walo1966 Offline
Mitglied

Registriert: 30/03/2018
Beiträge: 80
Dolana nächste Saison von Visp zu Sierre!!!!
Da hast es der SCL mit Tschannen besser gemacht!!!!!!!!

hoch
#411598 - 17/01/2020 16:14 Re: Kader 2019/2020 [Re: Walo1966]
freier reporter Offline
Veteran

Registriert: 30/01/2007
Beiträge: 1782
Müller bis Saisonende out, Sterchi und Nyffeler im dümmsten Fall auch, sind wir gespannt, was für ein Transfer nun getätigt wird. Am Geld kann es nicht liegen, bei Müller bezahlt die Versicherung den grössten Teil, je nachdem bei den anderen beiden auch. Eher fraglich, was der Markt her gibt. Füglister wird nun wieder zum Thema, allenfalls mit Option für nächste Saison. Glaube nicht dass ihn Kloten unbedingt halten will. Als eigentlichen Ersatz für Müller wird es wohl eine B-Lizenz-Lösung geben.
Wieso ist eigentlich Seydoux nicht mehr auf der Liste?? Wurde der Vertrag aufgelöst, somit keine Lohnzahlungen mehr? Spielen wird er sicher nicht mehr für den SCL.

hoch
#411600 - 17/01/2020 17:26 Re: Kader 2019/2020 [Re: ta0qifsa0]
Längssite Offline

Profi

Registriert: 04/10/2009
Beiträge: 895
Ort: Langenthal
Ich gehe nun wieder allen auf den Sack......

36

dies ist die Anzahl Spieler welche wir diese Saison bereits eingesetzt haben.....

Wo liegt die Grenze, bevor man einsieht,
das trotz schmalem Budget, oder gerade aufgrund des schmalen Budget's, man irgend einmal mit jenen Spielern spielen darf, welche man noch hat....... ( es gibt Klubs welche trotz genau so schmalem Budget mit 10 Spieler weniger auskommen)
Wir sind in einer Übergangsphase, spielen im grossen und ganzen in etwa dort wo man erwarten durfte, brauchen uns in den nächsten drei Jahren ausser auf ein neues Stadion, auf keine ganz grossen sportlichen Ziele zu versteiffen und würden selbst mit einem Meistertitel die wirklich wichtigen Entscheidungen in naher Zukunft, nicht beeinflussen können.

Gebt einfach alles was ihr habt, kämpft bis zum Schluss und ich zumindest hätte dann weniger Mühe mit einem ausscheiden im 1/4 Final, als mit weiteren B-Lizenzen und einem 40 Mann Kader.

C. Gerber /Andersons + ev. noch Henauer oder Rüegsegger, ich würde versuchen einen Deal für diese zu erreichen und dann/sonst hat es sich........

_________________________
https://eissport-langenthal.ch/

hoch
#411619 - 18/01/2020 11:30 Re: Kader 2019/2020 [Re: ta0qifsa0]
gismo Offline
Profi

Registriert: 05/10/2005
Beiträge: 886
Ort: Luzern
Sehe ich auch so. Denke auch wenn möglich mit bereits bestehenden versuchen etwas zu erreichen, aber sicher keine neuen mehr. Auch wenn vielleicht der Sommer etwas früher beginnt. Aber wie erwähnt, wir sind ja in der Aufbauphase, deshalb ist alles gut so wie es ist.
Wir können bereits jetzt stolz sein, was das Team bereits erreicht hat.

hoch
#411620 - 18/01/2020 11:53 Re: Kader 2019/2020 [Re: gismo]
Watschi Offline
Veteran

Registriert: 22/02/2003
Beiträge: 4982
Ort: Langenthal
Ich sehe das etwas anders. Gerade weil man in einer Aufbauphase ist, sind solche B-Lizenzen enorm wichtig. Passt es, kann eventuell ein Vertrag daraus werden, passt es nicht, hat man keine langfristige Verpflichtung. Zudem wurden ja die Kosten angesprochen. Ich finde es gut, wenn man mit einem Kader in die Saison startet, wo nicht schon 2-3 Spieler überzählig pausieren müssen. Das wäre bei einem knappen Budget nicht plausibel. So muss man dann halt im Verletzungsfall handeln und geht das Risiko ein, nicht einen Spieler gleich während längerer Zeit einsetzen zu können. Aber man ersetzt dann genau diese verletzten Spieler und hat nicht unnötige Lohnkosten. Das Problem sind dann allerdings die Playoffs, wo man das Risiko eingeht, mit einem recht schmalen Kader zu starten, wo das Ziel Meistertitel vielleicht nicht ganz realistisch ist. Da ist aber auch der Sportchef gefordert, dass er vielleicht den einen oder anderen B-Lizenz-Spieler bis zum Saisonende behalten kann. Es wurde an die Fans appelliert, Geduld zu haben und dem Team die Zeit für einen Neuaufbau zu geben. Diese Saison läuft aus dieser Sicht besser als erwartet, mit einem kleineren Durchhänger im Nov/Dez. Ich finde, Kevin macht einen Superjob, holt für die Zukunft wichtige Verstärkung und hat auch immer wieder eine Lösung parat, wenn es Löcher im Lineup zu stopfen gibt. Dass mit Seydoux, Müller, Sterchi, Gerber und eventuell nun auch Nyffeler gleich so viele längerfristig ausfallen, kann man nun einmal vorher nicht planen.

hoch
#411621 - 18/01/2020 12:44 Re: Kader 2019/2020 [Re: Watschi]
Längssite Offline

Profi

Registriert: 04/10/2009
Beiträge: 895
Ort: Langenthal
Original geschrieben von: Watschi
Ich sehe das etwas anders. Gerade weil man in einer Aufbauphase ist, sind solche B-Lizenzen enorm wichtig. Passt es, kann eventuell ein Vertrag daraus werden, passt es nicht, hat man keine langfristige Verpflichtung. Zudem wurden ja die Kosten angesprochen. Ich finde es gut, wenn man mit einem Kader in die Saison startet, wo nicht schon 2-3 Spieler überzählig pausieren müssen. Das wäre bei einem knappen Budget nicht plausibel. So muss man dann halt im Verletzungsfall handeln und geht das Risiko ein, nicht einen Spieler gleich während längerer Zeit einsetzen zu können. Aber man ersetzt dann genau diese verletzten Spieler und hat nicht unnötige Lohnkosten. Das Problem sind dann allerdings die Playoffs, wo man das Risiko eingeht, mit einem recht schmalen Kader zu starten, wo das Ziel Meistertitel vielleicht nicht ganz realistisch ist. Da ist aber auch der Sportchef gefordert, dass er vielleicht den einen oder anderen B-Lizenz-Spieler bis zum Saisonende behalten kann. Es wurde an die Fans appelliert, Geduld zu haben und dem Team die Zeit für einen Neuaufbau zu geben. Diese Saison läuft aus dieser Sicht besser als erwartet, mit einem kleineren Durchhänger im Nov/Dez. Ich finde, Kevin macht einen Superjob, holt für die Zukunft wichtige Verstärkung und hat auch immer wieder eine Lösung parat, wenn es Löcher im Lineup zu stopfen gibt. Dass mit Seydoux, Müller, Sterchi, Gerber und eventuell nun auch Nyffeler gleich so viele längerfristig ausfallen, kann man nun einmal vorher nicht planen.


Da gebe ich dir eigentlich in allem Recht, bin gleicher Meinung. ( zum Teil halt nur zum Teil wink )

Wenn man nun weitere B-Lizenzen holt , ohne Deal, dass diese bis ende Saison ( sprich Playoff ) bleiben können und wer weis , vielleicht im Idealfall sogar auf nächste Saison hin, ev. in unser Kader übernommen werden können, sehe ich schlicht keinen Sinn darin , dies nun noch zu tun.

Selbst bei einem Andersons ist es schwer genug in während den Playoff ( von den Tigers ) zu erhalten, von ihm hat man aber bereits eine B-Lizenz und zumindest könnte er bis zu den Playoff, noch helfen den Kräfteverschleiss des Restkaders zu reduzieren.
Bei einem Colin Gerber gehe ich davon aus, dass falls es beim SCB keine Verletzungen mehr gibt, er für die Playoff bei uns sein könnte.

B-Lizenzen bis ende Saison , sind in der Regel auch mit finanziellen Aufwänden verbunden.

Welche Spieler bleiben denn noch ? ( klar das ist Aufgabe des Sportchefs )

Nun noch einen NL Spieler zu erhallten, wird eher unrealistisch sein, bei SL Spielern habe ich immer gedacht , sei es innerhalb der Liga gar nicht möglich und da in dieser Saison wieder Playout gespielt werden , nicht einmal nach Qualischluss.

Allenfalls weitere U20 Spieler oder der eine oder andere MSL Spieler.
Damit könnte ich sogar leben, da ich diese lieber bei uns sehe als in weiteren Farmteam's., und diese tatsächlich auf nächste Saison hin interessant sein könnten.

Ich bleibe dabei ich habe oben 4 Namen erwähnt, von welchen wir bereits die B-Lizenz haben bei max. 2 könnte es sogar möglich sein, diese für die Playoff zu erhalten. Die anderen könnten bis dahin zum Kräfte sparen sicher auch vereinzelnd Einsätze leisten, schaut euch mal die Eiszeiten dieser Jungs in der NL an.........

Nochmals, Spieler welche nicht bis ende Saison bleiben können machen keinen Sinn ( auch ein Andersons brauchte 3-4 Spiele am Stück , bis er sich an unser System und in unsere Ablaufe integrieren konnte, bis man einen passenden Linienplatz für ihn gefunden hat ) und andere, haben wir bereits genügend unter Vertrag......

Aber ich lasse mich überraschen....

und PS: .....gerade weil ich Geduld mit der Mannschaft habe und dem Neuaufbau Zeit geben kann und weil ich mir bewusst bin, dass unser Budget begrenzt ist und weil sich Mannschaftssport eben nicht planen lässt ohne Restrisiko ( Verletzte Leistungsträger zum dümmsten Zeitpunkt )
kann ich mit der aktuellen Situation leben und bin dagegen nun noch Experimente ( ev. auch finanziell ) ein zu gehen, welche nicht bereits für nächste Saison nützlich sein könnten.


Und ja da gebe ich dir auch recht...., ich finde, dass wir diese Saison unerwartet gut mithalten können und unsere sportliche Führung, macht einen guten Job.



Bearbeitet von Längssite (18/01/2020 14:03)
Bearbeitungsgrund: Anzahl Spiele neuer Spieler, bis es passt....
_________________________
https://eissport-langenthal.ch/

hoch
Seite 55 von 55 < 1 2 ... 53 54 55