Das Chur-Forum von ehcfans.ch
Seite 1 von 2 1 2 >
Optionen
#404756 - 17/04/2019 06:45 Das geht zu weit!
Khuri Offline

Mitglied

Registriert: 17/03/2010
Beiträge: 285
Dass er ein trauriger Kerl ist, war ja bekannt...nunz zeigt der Züzi, dass er jeglichen Respekt verloren und allen Anstand hinter sich gelassen hat! Bei der Frau des Nachbarn ohne Skrupel und grossposaunend grasen zu gehen ist das Letzte! Ich wünsche mir so, dass dieser Schuss nach hinten los geht und ihm endlich einer sagt, in welchem Kanton er sich befindet und nach welchen Gesetzten hier gelebt wird....

hoch
#404758 - 17/04/2019 07:14 Re: Das geht zu weit! [Re: Khuri]
manUELI Offline
Veteran

Registriert: 03/11/2003
Beiträge: 3752
Ort: Rüthi (Rheintal)
Nanana, der Nachbarin schöne Augen zu machen und mit ihr zu flirten ist legitim und nichts Verbotenes. Wenn diese dann das Angebot des Nachbarn annimmt, muss sich ihr eigener Ehemann halt auch mal Gedanken machen, weshalb sie mit ihm nicht mehr vollends zufrieden ist.

Und da du ihr ja eh schon vor einiger Zeit die Liebe gekündigt hast, kann es dir grundsätzlich ja auch egal sein.

hoch
#404759 - 17/04/2019 07:21 Re: Das geht zu weit! [Re: Khuri]
Khuri Offline

Mitglied

Registriert: 17/03/2010
Beiträge: 285
Ok, wenn du das legitim findest, zeigt es, dass du genau beim richtigen Verein und auch du bereit bist, über Leichen zu gehen...tragisch genug...wie ich aus gut unterrichteter Quelle weiss, waren vor einigen Tagen einige eurer Spieler auch nicht mehr vollends zufrieden mit der aktuellen Liebe, aufgrund von Loyalität, -Anstand und Moral ist man aber trotzdem nicht gleich abgehuscht...vielleicht sollte man sich an den eigenen Spielern mal ein Beispiel nehmen...

hoch
#404760 - 17/04/2019 07:28 Re: Das geht zu weit! [Re: Khuri]
manUELI Offline
Veteran

Registriert: 03/11/2003
Beiträge: 3752
Ort: Rüthi (Rheintal)
Schau es doch positiv an. Es macht den Anschein, als hätte der Nachbar (also ihr) eine attraktive Frau.

Edit meint noch (und sie als Frau muss es ja wissen): Vielleicht ist der Nachbar der Frau halt auch einfach attraktiver als ihr eigener Ehemann.


Bearbeitet von manUELI (17/04/2019 07:36)

hoch
#404763 - 17/04/2019 08:15 Re: Das geht zu weit! [Re: Khuri]
Riga06 Offline

Profi

Registriert: 30/09/2009
Beiträge: 516
So so, jetzt sind wir also beleidigt. Warum denn auch? Ist es denn in Chur nur den ortsansässigen Vereinen vorbehalten, nach Sponsoren, Sympathisanten oder Publikum zu suchen? Von eurer Seite haben wir jetzt gefühlte zwanzig Jahre immer nur gehört, was der Markt in Chur hergeben würde und was da für ein Potenzial vorhanden wäre. Nur darum gekümmert habt ihr euch nicht... Jetzt nehmen das einmal andere in die Hand und dann ist man zutiefst beleidigt. Die Leute entscheiden dann schon selber bei welchem Verein sie lieber mitmachen wollen! Übrigens hatten wir früher auch schon einmal einen gut gehenden Fan Shop in Chur, im Vilan nämlich. Warum sollen wir das nicht noch einmal versuchen? Es ist auf jeden Fall besser, selber etwas zu auszuprobieren als immer nur bei den anderen rumzumotzen und alle als traurige Kerle hinzustellen...


Bearbeitet von Riga06 (17/04/2019 08:17)
_________________________
Vorbeugen ist besser als auf die Schuhe zu kotzen

hoch
#404771 - 17/04/2019 08:45 Re: Das geht zu weit! [Re: Khuri]
Hockey Mike Offline
Rookie

Registriert: 08/04/2019
Beiträge: 16
Mimimi... es darf doch jeder Werbung machen, wo er will! Es wird sich ja zeigen, ob es funktioniert.

hoch
#404772 - 17/04/2019 09:14 Re: Das geht zu weit! [Re: Khuri]
Khuri Offline

Mitglied

Registriert: 17/03/2010
Beiträge: 285
Lieber Riga...alles legitim und wahr...es geht einmal mehr nur darum, wie man das kommuniziert bzw. mit welcher grosskotzigen Art man das angeht...und das ist allerunterste Schublade...absolut respektlos und arrogant...als nächstes dann ins Prättigau und dort allen Honigbrötchen schmieren, bis die weg vom Fenster sind....nur das prangere ich an...habt ihr keine Ehre mehr? Red Bull Arosa?? Ich bin jedoch guten Mutes, dass dieser Schuss nach hinten los gehn wird und das er dieses Mal die Rechnung ohne den Wirt gemacht hat....
Man stelle sich mal vor, der BVB würde in Gelsenkirchen anfangen wollen, in dieser Art und Weise die Gunst abzugrasen....dann gute Nacht

hoch
#404775 - 17/04/2019 09:47 Re: Das geht zu weit! [Re: Khuri]
TheRealSchratti Offline
Veteran

Registriert: 28/02/2014
Beiträge: 3530
Ort: Hochwacht
Liebe Churer
Was soll daran arrogant sein, wenn Arosa was macht, für das Chur in den letzten 20 Jahren Zeit hatte und nicht schaffte?!
Logisch muss Arosa aus dem Schanfigg raus, wo sonst sollen sie ihre Beziehungen pflegen können, neue Märkte eröffnen, evtl junge Nachwuchsspieler ködern.
Bei euch hörte man in den letzten 10 Jahren nur wie pöse pöse der HCD sei und euch die guten Nachwuchsspieler ködere.
Ist nicht arrogant. Hat Chur in denn letzten 20 Jahren wirklich was erreicht und selber erschaffen, was nun Arosa versucht zu schaffen? Wenn man seine Unfähigkeit nicht vertuschen kann, gibt man den Anderen die Schuld? Sehr leicht gemacht.
Es ist nicht so dass ich auf Chur was schlechtes finde, nur haben sie viel verpasst, falsch gemacht, was man besser hätte machen können. Ist defintiv legitim was Arosa macht und nichts verwerfliches! Man kann es wirklich mit einem Ehepaar vergleichen, wo die Frau zum Nachbar abtriftet und ihn als Mann und seiner Art sympathischer findet als denn eigenen Mann. Vielleicht sollte Chur seine Strategie überdenken.
_________________________
Mit Steinen die einem auf den Weg getonnert werden, kann man was bauen!!

hoch
#404780 - 17/04/2019 11:13 Re: Das geht zu weit! [Re: Khuri]
echo Offline
Profi

Registriert: 07/01/2007
Beiträge: 1088
Natürlich hat es mit respekt zu tun und er weiss als alter GCler auch ganz genau was man machen soll und was nicht. Das ganze ist eine einfach zu durchschauende Inszenierung um sich als Good-Guy zu verkaufen.

Die Eskalation ist einfach voraus zu sehen. Muss man nicht gut finden, wird aber so kommen

Stufe A:
Arosa macht Werbung in Chur --> Werbetafeln werden übersprayt oder mit EHC Kleber abgeklebt --> Fetschi kann sich in den Medien darstellen wie primitiv die Churer doch sind

Stufe B:
Arosa präsentiert sich z.B. am Stadtfest --> Ein paar Biere fliegen und ein paar Kleber irgendwo hinn geklebt --> Fetschi kann sich in den Medien darstellen wie primitiv die Churer doch sind


Stufe C:

Fetschi wird an irgendeiner Veranstaltung mit Bier übergossen oder erhält halt ein paar Ohrfeigen --> Fetschi kann sich in den Medien darstellen wie primitiv die Churer doch sind


Stufe D:
Sehe ich in der Region zwar kein Potential, falls doch, kann man in FCZ/GC/FCB Foren nachlesen was so passieren kann

_______________________________________________

Schade finde ich das sich die Arosafanclubs für diese Inszenierung einspannen lassen, sie werden es sein die in erster Linie die Konsequenzen an eigener Haut erleben müssen.





_________________________
Wir waren vor euch da und werden auch nach euch noch da sein!




hoch
#404788 - 17/04/2019 13:15 Re: Das geht zu weit! [Re: Khuri]
Khuri Offline

Mitglied

Registriert: 17/03/2010
Beiträge: 285
Das wird der grundsätzliche Plan hinter der ganzen Geschichte sein...und René Weber als Sportchefredaktor der SO wird hautnah dabei und in den Plan eingeweiht sein...


Bearbeitet von Khuri (17/04/2019 13:15)

hoch
#404789 - 17/04/2019 13:24 Re: Das geht zu weit! [Re: Khuri]
rote Front Offline
Veteran

Registriert: 22/01/2004
Beiträge: 3678
Ort: Südliches Chur-Süd
Hervorragend diese Information und ein grosses Dankeschön an Adi!

Endlich müssen wir uns auch bewegen und schlicht besser sein als die Konkurrenz. Wir haben schlicht und einfach in den letzten zwei Jahrzehnten einen miserablen Job gemacht.

Vielleicht wachen jetzt auch die letzten Romantiker in Chur auf und merken, dass sowohl Arosa wie auch Davos uns den Zucker so was von in den in Allwertesten blasen und wir auch noch so blöd sind, ihn hinzustrecken.

Logisch ist das die reinste Provokation, aber hey, seid doch nicht so blöd und springt noch darauf auf und gebt ihm die Bestätigung, die er mit dem beabsichtigt. Und hey, 500 Nasen am entscheidenden Spiel auf der Heide zeugen jetzt auch nicht gerade von der grossen Fanbase in der Region.

Auch wenn Arosa aktuell sportlich zwei Schritte voraus ist, A…backen zusammen, Vollgas geben und dann zeigen wir wer die Nummer 1 in der Region ist.

Jetzt müssen wir uns bewegen, finde ich super!

#wir brauchen neue Strukturen – auch in der Vermarktung

hoch
#404794 - 17/04/2019 14:01 Re: Das geht zu weit! [Re: rote Front]
droopy Offline
Veteran

Registriert: 09/02/2005
Beiträge: 1916
Ort: Region Basel
Also ich würde mal vermuten das Arosa ein völlig anderes Publikum anzieht als Chur. Arosa hat eher die Heidi, Geissenpeter und Apres-Ski Fans, Chur eher die Eishockeyfans... grin

hoch
#404804 - 17/04/2019 17:35 Re: Das geht zu weit! [Re: Khuri]
ehcfriend Offline
Rookie

Registriert: 09/09/2017
Beiträge: 33
Für mich als EHC Khur Fan ist diese Diskussion eigentlich überflüssig. Da kann ich jetzt der Aroser Delegation hier in diesem Forum nur recht geben.

1. ... haben es unsere Verantwortlichen in den letzten 10 Jahren definitiv verpasst, unseren Club in der Stadt wirklich offensiv zu vermarkten, offensiv auf Partnersuche zu gehen, allgemein diesen geilen Club näher an die Leute zu bringen.

2. ... steht es jedem selber zu, wie wann und wo er / sie sich für angehende, potenziell starke Partner einsetzt.

3. ... bin ich jetzt mal gespannt, wie sich das entwickelt und was schlussendlich auf dem Churer Markt möglich ( für uns gewesen ) wäre.

Wie bereits geschrieben mache ich zumindest dem Adi.F. keinen Vorwurf, er nutzt jetzt dass, was andere leider verpennt haben.

Zum Schluss möchte ich nicht vergessen zu erwähnen dass wir in Chur mal eine verdammt Geile Bar hatten, dies war bestimmt ein richtiger Anfang den Club an denn Mann/ Frau zu bringen. Doch leider war auch dieses Projekt mit gratis Arbeit verbunden, so dass auch dies leider wieder ein ende fand.

Darum stehe ich Personen die sich für einen Verein einsetzten und arbeiten wollen bestimmt sicher nicht im Weg.

Vielleicht ist dies nun definitiv ein Schuss vor den Bug, Weckruf. HOPP KHUR

hoch
#404806 - 17/04/2019 18:08 Re: Das geht zu weit! [Re: Khuri]
Riga06 Offline

Profi

Registriert: 30/09/2009
Beiträge: 516
Danke ehcfriend!!! Endlich mal einer, der den Tatsachen ins Auge schaut. Und der sich nicht ständig nur selber feiert und alle anderen blöd anmacht und für dumm verkauft... Genau solche Leute wünscht man sich in jedem Verein, auf die anderen kann man getrost verzichten.
_________________________
Vorbeugen ist besser als auf die Schuhe zu kotzen

hoch
#404809 - 17/04/2019 18:33 Re: Das geht zu weit! [Re: Riga06]
rote Front Offline
Veteran

Registriert: 22/01/2004
Beiträge: 3678
Ort: Südliches Chur-Süd
Original geschrieben von: Riga06
Danke ehcfriend!!! Endlich mal einer, der den Tatsachen ins Auge schaut. Und der sich nicht ständig nur selber feiert und alle anderen blöd anmacht und für dumm verkauft... Genau solche Leute wünscht man sich in jedem Verein, auf die anderen kann man getrost verzichten.


Der Forums-Pfarrer hat gesprochen. Amen.

hoch
#404811 - 17/04/2019 18:51 Re: Das geht zu weit! [Re: Khuri]
Highlander Offline
Veteran

Registriert: 10/10/2003
Beiträge: 1623
Ort: Hinter den 7 Bergen
Diese Geschichte hat doch tatsächlich irgendwie zwei Wahrheiten. Einerseits ist es seitens Adi doch wirklich eine unverschämte Provokation, wenn er tatsächlich auf den Wiesen des Kantons- und Ligakonkurrenten grasen gehen will.

Andererseits sind wir ja wirklich auch selber schuld, wenn ihm dieses Unterfangen tatsächlich auch gelingen sollte.

Front hat es weiter oben ganz richtig geschrieben, nun liegt es wirklich am EHC Chur, zu zeigen, wer Chef in der Region ist.

Eines sollte aber damit auch ganz klar sein: der Kuschelkurs mit anderen Clubs aus dem Kanton sollte nun definitiv beendet werden, wir sind - wenn wir es schlau anstellen - das stärkste Ross im Kanton, dies beginnt bei unserem Standort und endet nicht zuletzt an unserer weiterhin hervorragenden Juniorenbewegung.

Let the games begin!
_________________________
www.ehcfans.ch - das Churer Fanportal

hoch
#404819 - 18/04/2019 06:17 Re: Das geht zu weit! [Re: Highlander]
rote Front Offline
Veteran

Registriert: 22/01/2004
Beiträge: 3678
Ort: Südliches Chur-Süd
Original geschrieben von: Highlander
weiterhin hervorragenden Juniorenbewegung.


Kann man das wirklich als hervorragend bezeichnen?

An was misst du das? Ich weiss nicht, wenn man die letzten 10 Jahre nimmt und schaut wieviel Geld man in den Nachwuchs steckt und dann gegenüber stellt, wieviele Spieler dann beim EHC in der 1. Mannschaft reüssiert haben... ist das nicht mitunter ein Manko welches jetzt sichtbar wird? Uns fehlen entscheidende Stützen im Team. Zugegeben jetzt stehen ein paar vor der Pforte, aber die ersten sind auch schon wieder weg.

Ich glaube auch in dieser Hinsicht wäre einmal eine Auslegeordnung und Neufokussierung sinnvoll, für was genau betreiben wir diesen Apparat. Geht es darum den EHC weiter zubringen oder zählen andere Interessen. Ich als Fan habe einfach von Aussen das Gefühl, dass das erstere in den letzen Jahren viel zu fest vernachlässigt wurde... mitunter ein Grund warum wir jetzt da stehen wo wir sind.

Aber hey ich bin ja nur der Fan von der Stehrampe... mich interessiert wer auf Churer Eis steht und nicht ob irgend einer Davoser oder Zuger den roten Steinbock einmal auf dem Leibchen trug.

Ist es wirklich ein Erfolg wenn 1/3 der Davoser Elite A ehemalige Churer sind? Oder kann man wirklich von einer super Zusammenarbeit sprechen, wenn sie bei uns alles abgrasen wir und keinen vernünftigen Spieler zurück bekommen und sie z.B. alles ins Tessin schieben? Common Freunde, verkauft uns nicht für blöd.


Bearbeitet von rote Front (18/04/2019 06:29)

hoch
#404822 - 18/04/2019 08:14 Re: Das geht zu weit! [Re: Highlander]
Hockey Mike Offline
Rookie

Registriert: 08/04/2019
Beiträge: 16
Ich denke, es gibt in diesem Falle nur eine Wahrheit. Hier wird der Markt entscheiden. Konkurrenz belebt ja normalerweise das Geschäft!

Das mit der hervorragenden Jugendbewegung scheint mir derzeit etwas übertrieben. Sie bringt zwar immer wieder einzelne Spieler hervor, aber derzeit ist Chur bei den U15, U17 und U20 nur zweitklassig.

hoch
#404839 - 18/04/2019 17:51 Re: Das geht zu weit! [Re: Khuri]
Highlander Offline
Veteran

Registriert: 10/10/2003
Beiträge: 1623
Ort: Hinter den 7 Bergen
Ich glaube schon, das wir eine hervorragende Juniorenabteilung haben, Problem ist nur, dass wir im 1 davon nichts haben, weil die guten Jungen nach höherem streben oder auch sonst früh aus teilweise zweifelhaften Gründen abwandern.

Wenn wir die aktuell aktiven Churer Spieler zusammennehmen würden, welche irgendwo in der Schweiz oder wo auch immer spielen, hätten wir ein NLB Team beisammen.

Würde und hätte nützt uns aber nicht, und das ist Teil des Problems....
_________________________
www.ehcfans.ch - das Churer Fanportal

hoch
#404840 - 18/04/2019 20:21 Re: Das geht zu weit! [Re: Khuri]
Rickbert Haase Offline
Profi

Registriert: 06/09/2004
Beiträge: 1443
kann doch jeder überall «Ausgefallene Aktionen» machen wie er will... ich verstehe die aufregung nicht... die gelben bergaffen verkaufen ihren müll ja auch im manor... ist ja legitim... schlimmer ist eher, dass unser lokales gewerbe mitmacht und dass es leute gibt, die das zeug kaufen. aber eben... sollen die blaugelben halt «Ausgefallene Aktionen» in chur machen...
_________________________
Zum währschaften Zmittag oder Znacht sind Wähen mit Fleisch im Nu zubereitet. Schön, wenn Sie noch Zeit finden, auch den Teig selber zu machen!

hoch
Seite 1 von 2 1 2 >

Moderator:  ehcfans.ch, knoeppi