Das Chur-Forum von ehcfans.ch
Seite 22 von 45 < 1 2 ... 20 21 22 23 24 ... 44 45 >
Optionen
#397491 - 15/11/2018 08:15 Re: Saison 2018/19 [Re: Ciappett]
schtaibogg Offline
Rookie

Registriert: 07/11/2018
Beiträge: 5
Habe gesehen, dass Claudio Engler UND Dennis Ehinger mit dem SC Rheintal gegen Arosa gespielt haben. Ist Ehinger auch weg?

hoch
#397492 - 15/11/2018 08:31 Re: Saison 2018/19 [Re: schtaibogg]
Itchy Offline
Veteran

Registriert: 04/03/2005
Beiträge: 6644
Ort: Winterthur
Original geschrieben von: schtaibogg
Habe gesehen, dass Claudio Engler UND Dennis Ehinger mit dem SC Rheintal gegen Arosa gespielt haben. Ist Ehinger auch weg?

Die A-Lizenz ist noch bei Chur:
http://regioleague.swiss-icehockey.ch/platform/apps/pdf/player.asp?Nr=149572

... und für Ehinger war's schon der vierte Einsatz bei Rheintal.


Bearbeitet von Itchy (15/11/2018 08:35)

hoch
#397493 - 15/11/2018 08:42 Re: Saison 2018/19 [Re: Highlander]
schtaibogg Offline
Rookie

Registriert: 07/11/2018
Beiträge: 5
Nach 15 Runden ergeben sich eine Vielzahl von Fragen:
. Maurin Tosio skort in Arosa regelmässig. Welche Abmachung besteht mit dem EHC Arosa, dass er nicht bei seinem Stammclub eingesetzt wird?
. Wie steht es um die Verletzten?
. Wir haben ein junges Team. Erfahrungsträger wie Engler, Horber verlassen während der Saison den Club. Besteht ein Zusammenhang? Gibt's Ersatz?
. Fehlender Einsatz kann man den Jungs nicht absprechen. Wie es A. John in einem Interview gesagt hat: Die Jungs haben das Herz am richtigen Fleck. Das glaube ich. Aber: weshalb um Himmels willen verlieren wir jedes enge Spiel?
. Der Trainer (siehe Interview nach dem Bülach-Spiel) macht mir einen immer ratloseren Eindruck. Erreicht er das Team noch?
. Im Verein stehen mit der Abstimmung und dem Jubiläum wichtige Termine ins Haus. Da wird im Hintergrund sicher viel gearbeitet. Das möchte ich hier und heute ausdrücklich verdanken!
. A.F. aus A. hat es uns vorgemacht: mit Kommunikation kann man einen Verein vom Abgrund wieder emporbringen. Jungs vom EHC: das können wir auch. Warum machen wir es nicht? Wo können wir Fans da unterstützen?

FAZIT: Auch wenn die Jungs auf dem Eis alles probieren, das Peck klebt uns an den Kufen. Sportlich reicht es nicht für einen Verbleib in der mySports-League. Zumal Seewen, als einziger direkter Abstiegskonkurrent, seit dem Trainerwechsel wesentlich mehr Punkte sammelt als wir.

FRAGE: nehmen wir das so in Kauf und wollen wir nächste Saison wieder in der Regionalliga spielen? So nehme ich die aktuelle Situation wahr. Wenn ja, ist das ein Entscheid der Vereinsführung, müssen wir so akzeptieren. Wenn nein, müssen JETZT Massnahmen folgen: 2-3 neue Spieler, Kommunikation im Verein verstärken! Wenn es einfach so weiter geht, steigen wir ab! Traurig, aber wahr.

Wie denkt die Vereinsführung darüber?


Bearbeitet von schtaibogg (15/11/2018 08:45)

hoch
#397494 - 15/11/2018 09:07 Re: Saison 2018/19 [Re: Highlander]
ehcfriend Offline
Rookie

Registriert: 09/09/2017
Beiträge: 30
Lese hier drinnen meistens nur, möchte jetzt doch auch kurz mal was loswerden.
War gestern wieder mal (seit langem) an einem Auswärtsspiel von unserem EHC. Was ich persönlich gesehen habe war eine kämpferische, nicht immer glücklich agierende aber meines Erachtens immer willige Mannschaft. Dieses Team ist sehr Jung, und trifft deshalb vermutlich auf dem Spielfeld nicht immer die richtigen Entscheidungen. Ich persönlich denke der Mannschaft kann man überhaupt keinen Vorwurf machen, den der Wille und der Kampf (Einsatz), den Sieg wirklich zu wollen sieht man. ( Meine Meinung) Aber verdammt ( sorry) noch mal ich sehe hier ganz klar den Vorstand in der Verantwortung. Denn diese Leute entscheiden im Frühling oder auch später, oder noch später was für eine Mannschaft sie in die MSL Meisterschaft schicken werden. Sind wir mal ganz ehrlich, zwei Jahre MSL, zwei Jahre am ende der Tabelle, obschon im letzten Jahr noch Alban Rexha dabei war der wirklich MSL Skorer war. In dieser Hinsicht hätten wir uns alle im Sommer schon vorstellen können, wie diese Meisterschaft rauskommt. Wiederhole mich gerne nochmal, dem jetzigen Kader mache ich auf jeden fall keinen Vorwurf, kämpft weiter, auch ihr bekommt noch eure verdienten Punkte. Doch lieber Vorstand, macht etwas und zeigt diesem Team auch euren willen, an dieser Situation etwas zu ändern, anstatt nur Spieler während der Meisterschaft zu verabschieden, als wäre es das normalste der Welt.

hoch
#397503 - 15/11/2018 12:55 Re: Saison 2018/19 [Re: schtaibogg]
rote Front Offline
Veteran

Registriert: 22/01/2004
Beiträge: 3668
Ort: Südliches Chur-Süd
Original geschrieben von: schtaibogg


FRAGE: nehmen wir das so in Kauf und wollen wir nächste Saison wieder in der Regionalliga spielen? So nehme ich die aktuelle Situation wahr. Wenn ja


Sorry, das kann nicht unser Anspruch sein. Wenn doch, können wir auch die Juniorenabteilung hinunterfahren, auf das Ausseneis wechseln und die Aufwände für die Matchorganisation, Stadionbetrieb, Sponsoring-Akquise und Fanbetrieb einstellen.

Bei allem Respekt, die 1. Liga Regio ist eine mehr bessere Plauschliga für Spieler welche eine Juniorenbewegung durchgemacht haben und in der Freizeit noch dem Puck nachjagen wollen (unsere zahlreichen ehemaligen Spieler in den aktuellen 1. Liga Regionteams bestätigen das ja wunderbar, die finden ja sogar noch Vereine die ihnen dafür Geld bezahlen!).

Ich möchte als Fan einfach einmal klare "Kante".

Irgendwie hat man in Chur jeglichen Anspruch verloren... und da meine ich alle von Sponsoren, Journalisiten, Zuschauer, Fans, Politiker etc.


Bearbeitet von rote Front (15/11/2018 13:21)

hoch
#397504 - 15/11/2018 13:28 Re: Saison 2018/19 [Re: Highlander]
Riga06 Offline

Profi

Registriert: 30/09/2009
Beiträge: 514
Ansprüche stellen ist ganz sicher der richtige Weg... Hast du dir auch schon überlegt, ob nicht vielleicht auch die Finanzen das Problem sein könnten?
_________________________
Vorbeugen ist besser als auf die Schuhe zu kotzen

hoch
#397506 - 15/11/2018 13:37 Re: Saison 2018/19 [Re: rote Front]
manUELI Offline
Veteran

Registriert: 03/11/2003
Beiträge: 3748
Ort: Rüthi (Rheintal)
Original geschrieben von: rote Front
Bei allem Respekt, die 1. Liga Regio ist eine mehr bessere Plauschliga ...


Lieber in einer Plauschliga vorne mitmischen als in einer Witzliga am Schwanz herumgurken.

hoch
#397509 - 15/11/2018 14:12 Re: Saison 2018/19 [Re: rote Front]
Itchy Offline
Veteran

Registriert: 04/03/2005
Beiträge: 6644
Ort: Winterthur
Original geschrieben von: rote Front
Bei allem Respekt, die 1. Liga Regio ist eine mehr bessere Plauschliga für Spieler welche eine Juniorenbewegung durchgemacht haben und in der Freizeit noch dem Puck nachjagen wollen (unsere zahlreichen ehemaligen Spieler in den aktuellen 1. Liga Regionteams bestätigen das ja wunderbar, die finden ja sogar noch Vereine die ihnen dafür Geld bezahlen!).

Interessante Sicht aus einem Verein, welcher im Cup gegen einen Zweitligisten (fünfte Spielklasse!) rausgeflogen ist, in der "alten" 1. Liga mit den ganzen guten Teams in 6 Jahren nie was gerissen hat (es brauchte die Aufstiege von Winterthur und Biasca/Chiasso/Ticino um überhaupt mal auf dem zweiten Platz zu landen) und aktuell auf eine Bande Elite-B-Spieler setzt, während sich die 1. Liga Spitzen-Teams gezielt mit Spielern der Elite A und U-Nati-Alumnis verrstärken.
Bei dieser Einstellung kann ich nur sagen: Schade müsst ihr im Cup gegen Dübendorf. Wäre schön gewesen die Aufschreie hier im Forum zu sehen, wenn ihr gegen Wetzikon, Arosa, Bellinzona oder Frauenfeld eins ans Bein gekriegt hättet.

Mit dem was Chur aktuell aufs Eis bringt, würde es nicht für die Top-4 der 1. Liga reichen. Aber immer schön grosse Töne spucken. Weiter so ;-)

hoch
#397510 - 15/11/2018 14:38 Re: Saison 2018/19 [Re: Itchy]
rote Front Offline
Veteran

Registriert: 22/01/2004
Beiträge: 3668
Ort: Südliches Chur-Süd
Ich spreche hier auch nicht vom Anspruch unserer aktuellen Mannschaft, ich spreche hier vom Anspruch einer Stadt mit einem Einzugsgebiet von 70'000 Einwohner, mit kaum einer existierender Konkurrenz im Bereich Publikumssport noch namhafter Kulturangebote. Von einem Verein der eine ganze lange Nationalliga-Geschichte auf dem Buckel hat, eine grosse Juniorenbewegung betreibt.

Ich glaube, da darf man als langjähriger Fan einen anderen Anspruch haben, als gegen Dielsdorf-Niederhasli oder Rheintal zu spielen.

Unser Verein hat 20 Jahre nichts ausgelassen und ist darum zu Recht dort wo wir jetzt sind, deswegen haben wir trotzdem mehr Potential als ganz viele deiner aufgezählten Vereine.


Bearbeitet von rote Front (15/11/2018 14:38)

hoch
#397513 - 15/11/2018 17:23 Re: Saison 2018/19 [Re: rote Front]
Tumasch Offline
Profi

Registriert: 08/04/2003
Beiträge: 754
Ort: Chur
man muss halt auch mal das momentum auf seine seite zwingen! es ist mir schon klar, bist du am schwanz der liga, dann läufts halt nicht automatisch.

aber es kann doch nicht sein, dass in bülach die sirene das ende des 2.drittels einläutet, der büli spieler noch in aller ruhe ausholt, und die scheibe im churer tor versorgt! sarkis war da ja längst auf dem weg in die kabine! auf so einen krassen fehlentscheid reagiert bei uns aber keine sau. john reklamiert halbherzig, der trainer reagiert überhaupt nicht, und auch die fans langen sich nur an den grind (schliesse mich da mit ein). diese totale lethargie ist besorgniserregend, und verheisst nichts gutes frown

hoch
Seite 22 von 45 < 1 2 ... 20 21 22 23 24 ... 44 45 >

Moderator:  ehcfans.ch, knoeppi