Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 >
Optionen
#397030 - 31/10/2018 08:21 Penalty von Corvi
Bundy, Al Bundy Offline
Profi

Registriert: 22/04/2008
Beiträge: 784
Zum entscheidenden Penalty gestern von Corvi beim Spiel Rappi-Davos:

1. War der Penalty überhaupt korrekt ausgeführt? M. M. holt Corvi die Scheibe wieder, indem er zurück fährt. Bei der Ausführung des Penaltys muss doch eine kontinuierliche Vorwärtsbewegung (von Puck UND Spieler) vorliegen? Corvi hätte die Scheibe nur dann wiederaufnehmen dürfen, wenn er soweit verlangsamt hätte, dass die Scheibe wieder zu ihm auf den Stock "gerutscht" wäre.

2. Darf der Schiri in der Szene überhaupt das Video anschauen? Ich meine nein.

Seit ich Eishockey verfolge, ist mir kein vergleichbarer Fall in Erinnerung geblieben. Was meinen die Experten hier? Richtig entschieden vom Schiri-Gespann, oder mal wieder die typische indirekte Schiri-Bewerbung für den Spenglercup?


Bearbeitet von Bundy, Al Bundy (31/10/2018 08:23)

hoch
#397034 - 31/10/2018 10:29 Re: Penalty von Corvi [Re: Bundy, Al Bundy]
Derzmä Offline
Veteran

Registriert: 11/10/2001
Beiträge: 2204
Original geschrieben von: Bundy, Al Bundy
Zum entscheidenden Penalty gestern von Corvi beim Spiel Rappi-Davos:

1. War der Penalty überhaupt korrekt ausgeführt? M. M. holt Corvi die Scheibe wieder, indem er zurück fährt. Bei der Ausführung des Penaltys muss doch eine kontinuierliche Vorwärtsbewegung (von Puck UND Spieler) vorliegen? Corvi hätte die Scheibe nur dann wiederaufnehmen dürfen, wenn er soweit verlangsamt hätte, dass die Scheibe wieder zu ihm auf den Stock "gerutscht" wäre.

2. Darf der Schiri in der Szene überhaupt das Video anschauen? Ich meine nein.

Seit ich Eishockey verfolge, ist mir kein vergleichbarer Fall in Erinnerung geblieben. Was meinen die Experten hier? Richtig entschieden vom Schiri-Gespann, oder mal wieder die typische indirekte Schiri-Bewerbung für den Spenglercup?


Zu Punkt 1. da würde ich sagen alles korrekt:
Antwort auf:
REGEL 177 – PENALTYSCHUSS ABLAUF - AUSFÜHRUNG DES
PENALTY

SCHUSSESXI.
Der Penalty schuss wird als beendet erachtet, wenn:
1.Der Puck den Stock des Feldspielers infolge eines Schusses verlässt.
2.Der Torhüter den Puck gehalten hat.
3. Der Feldspieler den Puck nicht kontinuierlich vorwärts oder seitwärts bewegt;
4. Der Puck irgendwo zwischen der Roten Mittellinie und der
Torlinie die Bande berührt oder nicht direkt ins Tor geht.
5. Der Puck die Torlinie aus irgendeinem Grund oder auf irgendeiner
Weise nicht zwischen den beiden Pfosten überquert.
6. Ein Tor erzielt wurde.
XII.
Wenn der Feldspieler den Puck verliert oder hinfällt, der Puck aber in einer kontinuierlichen Vorwärtsbewegung oder Seitwärts - bleibt, kann
er ihn wiederaufnehmen und den Penaltyschuss in üblicher Weise fortsetzen.


Zu Punkt 2. auch dies war korrekt:
Antwort auf:
1.6 Video - Entscheide in der National League, Swiss League und beim Swiss Ice Hockey Cup

Art. 2.16 Prüfbare Spielsituationen
Folgende Tor-Situationen können über Video-Replay geklärt werden:

c) Der ganze Ablauf des Penaltyschiessen gemäss Regel 177, 178 sowie ergänzende Regeln. (siehe folgende Erklärungen)

Erklärungen zu Punkt
c) Ablauf Penaltyschuss
1. Entscheidungen im Rahmen der kompletten IIHF Regel 177, 178 sowie
allen involvierten Regeln, können nach Ermessen der Schiedsrichter, in allen Belangen, mit dem Video-Replay kontrolliert werden.
2. IIHF Regel 178 VI (Abwehrbewegung Torhüter; Tor verschoben) kann demzufolge auch überprüft werden.
3. Bei Regelverstössen die eine Bestrafung des Spielers zur Folge hat, werden die Regeln uneingeschränkt angewendet, mit der Ausnahme, dass die Strafe vor der Videokonsultation ausgesprochen werden muss. Nach der Konsultation des Videos kann keine Strafe mehr ausgesprochen werden.

hoch
#397035 - 31/10/2018 10:32 Re: Penalty von Corvi [Re: Bundy, Al Bundy]
bi*AG*nconeri † Offline
Profi

Registriert: 03/10/2012
Beiträge: 1416
1. Es steht aber auch, dass wenn ein Spieler die Scheibe verliert, er diese wieder zurück holen darf, solange sich die Scheibe in kontinuierlicher Vorwärtsbewegung befindet. Dier Spieler darf lediglich keine 360 Grad Bewegung machen. Ansonsten darf er die gesamte Eishälfte nutzen.

2. Doch das wurde glaube ich auf letzte Saison eingeführt. Dies auf Grund des Pettersson-Tor in den Playoffs (EVZ-Lugano). Bei strittigen Szenen dürfen Sie das Video anschauen.

hoch
#397037 - 31/10/2018 12:10 Re: Penalty von Corvi [Re: bi*AG*nconeri †]
Ganja Offline
Mitglied

Registriert: 10/05/2003
Beiträge: 86
Es steht aber auch:
X: Der Feldspieler darf die gesamte Breite des Spielfeldes nutzen, solange er
sich mit dem Puck kontinuierlichen vorwärts oder seitwärts in Richtung des
Tores bewegt

Was gilt jetzt?

hoch
#397038 - 31/10/2018 12:43 Re: Penalty von Corvi [Re: Ganja]
N0thing! Offline

Veteran

Registriert: 29/12/2006
Beiträge: 5593
Ort: Luzern
Original geschrieben von: Ganja
Es steht aber auch:
X: Der Feldspieler darf die gesamte Breite des Spielfeldes nutzen, solange er
sich mit dem Puck kontinuierlichen vorwärts oder seitwärts in Richtung des
Tores bewegt

Was gilt jetzt?

Beisst sich irgendwie mit diesem Abschnitt:

XII. Wenn der Feldspieler den Puck verliert oder hinfällt, der Puck aber in einer
kontinuierlichen Vorwärtsbewegung oder Seitwärts- bleibt, kann er ihn
wiederaufnehmen und den Penaltyschuss in üblicher Weise fortsetzen.

Wahrscheinlich liegt es im Ermessen des Schiedsrichters.
_________________________
Dass das Das das Dass ersetzen kann, ist falsch!

hoch
#397039 - 31/10/2018 12:49 Re: Penalty von Corvi [Re: N0thing!]
TheRealSchratti Offline
Veteran

Registriert: 28/02/2014
Beiträge: 3871
Ort: Hochwacht
Der Puck bewegte sich sogar leicht seitwärts nach vorne.
Daher ist die Entscheidung richtig.

Achtet euch mal auf die beiden Bully Kreise. Auf der rechten Bullyseite ist der Puck weiter vorne. Daher richtig entschieden.

Manchmal kann die Kamera Einstellung auch täuschen und je nach Standort der Kamera nicht sofort ersichtlich.
_________________________
Viel trinken und mehr Sport wurde mir gesagt.
Ein Glück läuft heute wieder Sport.
Zwei Fliegen mit einer Klappe.

hoch
#397040 - 31/10/2018 13:03 Re: Penalty von Corvi [Re: TheRealSchratti]
N0thing! Offline

Veteran

Registriert: 29/12/2006
Beiträge: 5593
Ort: Luzern
Original geschrieben von: TheRealSchratti
Der Puck bewegte sich sogar leicht seitwärts nach vorne.
Daher ist die Entscheidung richtig.

Achtet euch mal auf die beiden Bully Kreise. Auf der rechten Bullyseite ist der Puck weiter vorne. Daher richtig entschieden.

Manchmal kann die Kamera Einstellung auch täuschen und je nach Standort der Kamera nicht sofort ersichtlich.

Ja das mag auf den Puck zutreffen. Beim Abschnitt, welcher Ganja zitiert hat, steht jedoch

X: Der Feldspieler darf die gesamte Breite des Spielfeldes nutzen, solange er sich mit dem Puck kontinuierlichen vorwärts oder seitwärts in Richtung des Tores bewegt

Und das macht er eben nicht... Corvi fährt eindeutig vom Tor weg.
_________________________
Dass das Das das Dass ersetzen kann, ist falsch!

hoch
#397041 - 31/10/2018 13:30 Re: Penalty von Corvi [Re: N0thing!]
bi*AG*nconeri † Offline
Profi

Registriert: 03/10/2012
Beiträge: 1416
Eben die Betonung liegt auf MIT dem Puck. Sprich wenn der Spieler den Puck kontrollieren kann, muss er in ständiger Vorwärtsbewegung bleiben. Wenn er den Puck verliert und bspw. stürzt, dann darf er den Puck holen, solange sich der Puck in der Vorwärtsbewegung befindet. Eigentlich ganz einfach und es hebt sich auch nicht auf.


Bearbeitet von bi*AG*nconeri (31/10/2018 13:30)

hoch
#397042 - 31/10/2018 16:36 Re: Penalty von Corvi [Re: bi*AG*nconeri †]
Rog.. Offline
Veteran

Registriert: 28/10/2004
Beiträge: 3029
Original geschrieben von: bi*AG*nconeri
Eben die Betonung liegt auf MIT dem Puck. Sprich wenn der Spieler den Puck kontrollieren kann, muss er in ständiger Vorwärtsbewegung bleiben. Wenn er den Puck verliert und bspw. stürzt, dann darf er den Puck holen, solange sich der Puck in der Vorwärtsbewegung befindet. Eigentlich ganz einfach und es hebt sich auch nicht auf.
Aber die Ziffer 12 hebelt doch nicht alle anderen Ziffern aus? Die Ziffer 10 bleibt ja bestehen, genau wie die Ziffer 11 die regelt dass die erweiterte Torauslinie nicht überquert werden darf.

Meiner Meinung nach regelt die Ziffer 12 lediglich einen Stolperer wo sich Puck und Spieler nach vorne bewegen. Im englischen Original der Regeln ist es irgendwie klarer. Da ist von Player and Puck die sich in Richtung Tor bewegen müssen die Rede und bei Puckverlust von "catch" was nicht einfach mit aufnehmen sondern eher mit einholen übersetzt werden müsste.


Irgendwie verstehe ich da die Regelauslegung wirklich nicht ganz.


Bearbeitet von Rog.. (31/10/2018 16:37)

hoch
#397043 - 31/10/2018 16:45 Re: Penalty von Corvi [Re: Rog..]
bi*AG*nconeri † Offline
Profi

Registriert: 03/10/2012
Beiträge: 1416
Also ich habe die englische Version gelesen und interpretiere es so wie oben geschrieben:

"If a skater mishandles the puck or falls, but the puck continues in a forward or lateral motion, he may catch up to it, regain possession, and continue his shot in the normal manner."

Also wenn ein Spieler den Puck verliert oder stürzt, darf er den Puck wieder holen (=catch up). Somit hebelt die Regel sehr wohl die anderen aus, denn es steht nicht geschrieben, dass er nicht zurückfahren darf um die Scheibe zu holen. Ansonsten müsste ja in der Regel erwähnt werden, dass die Scheibe sich vor dem Spieler befinden muss.

hoch
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 >

Moderator:  Martin, SIHA-Refs