Das Chur-Forum von ehcfans.ch
Seite 29 von 45 < 1 2 ... 27 28 29 30 31 ... 44 45 >
Optionen
#398796 - 12/12/2018 09:33 Re: Saison 2018/19 [Re: NOOSE]
SCL-Sigi Offline
Profi

Registriert: 19/05/2006
Beiträge: 915
Ort: Thun
Original geschrieben von: NOOSE
Die Idee einer "Fusion" geistert ja schon lange in irgendwelchen Köpfen herum. Aber beide Vereine würden dann so viel ihrer Historie und ihrer Individualität hergeben, will das wirklich jemand? Ich bin sehr überrascht, dass das hier wirklich von den Churern zum Thema gemacht wird. Im Kanton Bern gibt es 3 Clubs, die alle (Spitzen)-NLA spielen. Mit Fribourg sogar noch einen vierten in unmittelbarer Nähe. Dann muss in Graubünden doch Potential für einen NLA und zwei NLB-/MSL-/oder 1.Liga-Mannschaften vorhanden sein.

Wie Manueli es schreibt: Ich möchte nicht nach Arosa fahren müssen, um meinen EHC zu sehen. Ich will nicht, dass neben mir jemand "Hopp Arosa" schreit und damit denselben Club anfeuert, wie ich. Ich will keine Sonne auf unseren Trikots. Ich will unsere wunderschönen Stadtfarben nicht opfern. Natürlich, alles sehr egoistisch, aber aus Sicht eines Fans doch logisch.

3 NLA 1 NLB 3 MSL und 5 1 Liga Vereine
das wird man im GR doch platz haben für 1MSL Verein
_________________________
Tigers til we die

hoch
#398797 - 12/12/2018 09:37 Re: Saison 2018/19 [Re: Highlander]
Itchy Offline
Veteran

Registriert: 04/03/2005
Beiträge: 6641
Ort: Winterthur
Betreffend Fusion: Die Walliser sind letzten Sommer schon dem Irrglauben erlegen, dass man alle Zuschauer-Zahlen von Martigny (2. Liga), Sion (MSL, 2. Liga, 3. Liga) und Monthey (2. Liga) zusammen rechnen kann und dann in jedem Spiel beinahe 2'000 Nasen in der Hütte hat.

Wie @manueli richtig erläutert hat: Die Leute fahren nicht runter oder hoch...sonst können sie gleich nach Davos in den Urlaub.
Wie viele Zuschauer an einem Aroser-Heimspiel sind Touristen? 15%? 20%? Aber tendentiell eher spontan unterwegs und lassen die ganze Woche das Auto stehen. Diese Leute werden kein einziges Spiel in Chur schauen.
Ausnahme sei hier nur, wenn Chur effektiv wieder ein einer relevanten Liga spielen würde...dann werden die eishockeyverrückten Ski-Touristen vielleicht mal für ein Spiel runter fahren.

Aber aktuell ist Chur 11 Plätze davon entfernt nur schon an dieser Tür zu klopfen. Und Spass macht es sicher mehr, in Arosa ein Spiel zu schauen. Dort wird was geboten, das Heimteam gewinnt oft, das halbe Dorf ist da und trifft sich dann im Waldeck.
_________________________

hoch
#398804 - 12/12/2018 10:49 Re: Saison 2018/19 [Re: Highlander]
Highlander Offline
Veteran

Registriert: 10/10/2003
Beiträge: 1608
Ort: Hinter den 7 Bergen
Allein das wir mittlerweile so verzweifelt sind, dass wir über Fusionsprojekte diskutieren müssen, ärgert mich masslos.

Sollten wir in Chur irgendwann das Glück haben, eine Führungscrew zu bekommen, welche nicht nur kurzfristig, sondern langfristig ausdauernd, offensiv, konsequent und ohne Ausreden arbeitet, kriegen wir in Chur einen NLB Verein hin. Eigenständig, ohne Parterteamzeugs

Vielleicht ist das Traumtänzerei. Das Paradebeispiel (jup, es wirkt ausgelutscht, ist aber nunmal so) ist noch immer Olten. So mitte der 00er waren die beiden Clubs haargenau gleich weit, und wer jetzt wo ist, wissen wir, hätte m.E. aber auch umgekehrt laufen können, wenn ja wenn...
_________________________
www.ehcfans.ch - das Churer Fanportal

hoch
#398808 - 12/12/2018 11:47 Re: Saison 2018/19 [Re: Highlander]
rote Front Offline
Veteran

Registriert: 22/01/2004
Beiträge: 3664
Ort: Südliches Chur-Süd
Was in den ganzen Zukunftsszenarien sicher mit zu berücksichtigen ist, ist das es eigentlich unterhalb der NLA gar keine vernüftige Liga mehr gibt. Die NLA-Vereine haben es (fast) geschafft den Liga-Unterbau für Publikumsvereine völlig auszuhölen. Irgendwie muss man sich schon fragen, wo wollen wir den eigentlich hin? NLA, NLB? MSL? 1. Liga Classic? überhaupt noch ein Fanionteam betreiben? Soll man als Farmteam agieren? Diese Frage haben auch Olten, Langenthal, Basel, Arosa, alle Unterklassigen, welche ein Publikum ansprechen wollen, zu beantworten.

Vielleicht muss man auch klein beigeben und sagen, ihr NLA Vereine habt gewonnen, wir liefern euch unsere Junioren und begnügen uns mit spiessigen Amateursport (wenn überhaupt noch)… mit fürstlich entschädigten Hobbyspieler… und die konservativen langjährigen Eishockeyfans beider Vereine sind zufrieden. Und irgendwann interessiert es dann gar niemand mehr und wir leben nur noch von den alten Zeiten. Ist es wirklich das was man als Churer Sportfan will? Ich nicht…

Mich als Fan kotzt die Situation der letzten 15 Jahren unglaublich an. Die Hoffnung das wir es in Chur selber herumreissen ist wirklich auf ganz kleiner Flamme… Sorry, bei den grössten Hoffnungs- und Treueschwüre…

hoch
#398811 - 12/12/2018 12:19 Re: Saison 2018/19 [Re: Highlander]
Itchy Offline
Veteran

Registriert: 04/03/2005
Beiträge: 6641
Ort: Winterthur
Was ich an diesem Davos-Bashing schon recht lustig finde (und damit steche ich nun wohl in ein ziemliches Wespen-Nest wink ):
Im aktuellen Churer-Kader befinden sich mit L. Sieber, Schwab und Bearth nur noch drei ehemalige Davoser (signifikante Ausbildungszeit in Davos) und man taumelt halb-KO auf dem letzten Platz rum. Die grössten "Erfolge" feierte Chur in den letzten Jahren (z.B. 2015) mit einer Zusammensetzung aus Bigliel, Camichel, Durisch, C. Engler, D. Gartmann, S. Gartmann, Gruber, Hemopo, M. Holenstein, Morandi, Schwab und Willi. Insgesamt also 12 Davoser Spieler. Churer: Arpagaus, Bonorand, Infanger, John, Litscher, Näf, Roner, Thom.

Ich denke, es müsste so klar sein, wer mehr von wem profitiert.
Eigentlich ist das Churer-Kader ja immer noch gleich konstruiert. Statt Davoser sind es nun einfach Rapperswiler (Bischofberger, Rutzer, Tkachenko, C. Sieber, Szabo, Hogel, Caduff, Y. Bucher = 8 Rapperswiler). Aber oho...die Elite-Junioren aus Rappi, welche nach jahrelangem Kampf am Ende dann doch abgestiegen sind, sind also nicht so gut wie jene aus Davos...

Spieler, welche gut genug sind, werden euch immer verlassen, weil andernorts professionellere und bessere Strukturen vorhanden sind. Dort können sie sich dann den Schliff holen und kehren vielleicht eines Tages zurück (oder schaffen es wirklich nach oben).
Corvi ist eine totale Ausnahme. Selbst ein Spieler wie Infanger ist nicht der normale Fall aus den Elite-B. Mehrheitlich sind eure Elite-B die Versorgungs-Station für die Lenzerheide und Prättigau.

Ihr müsst euch also entscheiden: Wollt ihr die absolute Eigenständigkeit und nur Churer in euren Trikots sehen? Viel Spass in der 2. Liga. 2020 erreicht ihr euer Ziel.
_________________________

hoch
#398812 - 12/12/2018 12:38 Re: Saison 2018/19 [Re: Itchy]
rote Front Offline
Veteran

Registriert: 22/01/2004
Beiträge: 3664
Ort: Südliches Chur-Süd
Original geschrieben von: Itchy
Bigliel, Camichel, Durisch, C. Engler, D. Gartmann, S. Gartmann, Gruber, Hemopo, M. Holenstein, Morandi, Schwab und Willi.


Das sind keine gebürtige Churer Junioren. Um diesen "Weg" geht es gar nicht. Es geht darum, dass wir ganze Jahrgänge verlieren, welche das Gerüst unserer zukünftigen Mannschaft sein sollten. Von den "verlorenen" Junioren der letzten Jahre haben wir bis jetzt keinen Einzigen zurück bekommen... Genau darum müssen wir jetzt Rapperswiler holen... merkst was?!


Bearbeitet von rote Front (12/12/2018 12:40)

hoch
#398814 - 12/12/2018 13:06 Re: Saison 2018/19 [Re: rote Front]
Itchy Offline
Veteran

Registriert: 04/03/2005
Beiträge: 6641
Ort: Winterthur
Original geschrieben von: rote Front
Original geschrieben von: Itchy
Bigliel, Camichel, Durisch, C. Engler, D. Gartmann, S. Gartmann, Gruber, Hemopo, M. Holenstein, Morandi, Schwab und Willi.


Das sind keine gebürtige Churer Junioren. Um diesen "Weg" geht es gar nicht. Es geht darum, dass wir ganze Jahrgänge verlieren, welche das Gerüst unserer zukünftigen Mannschaft sein sollten. Von den "verlorenen" Junioren der letzten Jahre haben wir bis jetzt keinen Einzigen zurück bekommen... Genau darum müssen wir jetzt Rapperswiler holen... merkst was?!

Und wo landen die denn sonst? Nehmen wir das Elite Team von 2012-13:

Aufgehört: Blatter, A. Casanova, Hägler, Peterelli, Sprecher, Tanno, Wilhelm,

Visp NLB: Achermann

Düdingen MSL: Thom
Seewen MSL: Wellinger
Chur MSL: Infanger

Rheintal: Stieger,
Prättigau: Carnot, N. Casanova, Näf
Wil: Maraffio
Wetzikon: Werner

Herisau 3. Liga: Flückiger
Luzern 2. Liga: Gadient
Lenzerheide 3. Liga: Litscher, Lütscher, S. Willi

Lustenau AlpsHL: Lins

Vier spielen also in der gleichen Liga oder höher wie Chur. Jetzt mal ehrlich: Welcher dieser Spieler würde euch wirklich besser machen? Achermann ist der einzige... und den haben euch die Davoser sogar gegeben (war Mini Top und NovE in Davos)
Infanger spielt schon bei euch. Und auch wenn wir die Spieler aus der 1. Liga noch dazu nehmen...das sind jetzt auch nicht die, welche euch helfen würden. Maraffio wäre sowieso weg aus dem Bündnerland...die ETH steht nun mal in Zürich und nicht in Chur.



Oder nehmen wir das Team aus dem letzten Jahr, das ja wirklich sehr überzeugt hat:

Immer noch Elite B Chur: Y. Capaul, Curschellas, Durot, Ferrari, Frehner, F. Grothenn, Gujan, R. Haueter, Knuchel, Kobler, T. Kunfermann, Lüthi, Neurauter, Tosio, Veraguth, Zanini, L. Zinsli

Aufgehört: Oswald,

EVZ Academy: L. Capaul

Chur MSL: Monstein, Rossi, Roussette, Vrabec, Waidacher,

Arosa: Roffler
Rheintal: Lenz

Gotteron Elite A: M. Jörg

Merkst Du was? Davos grast bei euch nichts weg. Ihr produziert selbst einfach kaum Spieler deren Weg irgendwo hin führt.


Im aktuellen Elite A Kader von Davos sind 6 Churer. In den Novizen Elite können es auch ein paar sein. Wenn diese Spieler gut genug sind, kommen sie für euch sowieso nie in Frage. Und wenn nicht, dann sind es solche, die irgendwann mal dann wieder bei euch, Arosa oder Prättigau auflaufen. Aber das schaffen sie dann auch erst, weil sie eine gute Ausbildung genossen haben, welche sie in den Novizen Top und der Elite B einfach nicht kriegen.
Aber kein einziger dieser Spieler verbessert eure 1. Mannschaft heute oder in den nächsten zwei Jahren.
_________________________

hoch
#398815 - 12/12/2018 13:19 Re: Saison 2018/19 [Re: Highlander]
Rickbert Haase Offline
Profi

Registriert: 06/09/2004
Beiträge: 1437
@Itchy Du verstehst mich nicht... Mir sind die aktuellen und die Junioren der letzten 12 Jahren recht egal... Ich will dass unsere 1. Mannschft, das Flaggschiff min. NLB spielt und von da dann den Sprung in die NLA vorbereitet. Ob die Spieler aus dem Kongo, von den Gelben oder woher auch immer kommen interessiert mich einen feuchten Kehricht. Und um sich diesen Erfolg zu kaufen, braucht es Geld (hammer nicht), ein Ziel (aktuell: hammer nicht; mein Ziel für den EHC wäre innert 3 Jahren NLB) und ein der Zeit angemessenes Stadion (ich liebe das alte Hallenstadion, aber die Konkurrenz zeigt, dass man so nicht mehr konkurrenzfähig ist).

Es ist doch wie mit dem Huhn und dem Ei: Was war zuerst? Der Erfolg oder die Fans/Sponsoren etc.? Mein Tipp ist, dass Erfolg der Anfang von allem ist. Also muss man Risiko gehen und Erfolg erkaufen. Wir sind schon oft genug Pleite gegangen... Da habe ich keine Angst, das Risiko einzugehen. Gross denken. Sonst macht es auch keinen Spass.
_________________________
Zum währschaften Zmittag oder Znacht sind Wähen mit Fleisch im Nu zubereitet. Schön, wenn Sie noch Zeit finden, auch den Teig selber zu machen!

hoch
#398817 - 12/12/2018 13:33 Re: Saison 2018/19 [Re: Rickbert Haase]
Itchy Offline
Veteran

Registriert: 04/03/2005
Beiträge: 6641
Ort: Winterthur
Original geschrieben von: Rickbert Haase
@Itchy Du verstehst mich nicht... Mir sind die aktuellen und die Junioren der letzten 12 Jahren recht egal... Ich will dass unsere 1. Mannschft, das Flaggschiff min. NLB spielt und von da dann den Sprung in die NLA vorbereitet. Ob die Spieler aus dem Kongo, von den Gelben oder woher auch immer kommen interessiert mich einen feuchten Kehricht.

Das scheint deine Meinung zu sein. Viele andere hier möchten aber anscheinend keine Davoser haben. Bzw. nur die guten, aber nur diese und keine anderen. Da nimmt man dann die Ausbildung danken an.

Antwort auf:
Und um sich diesen Erfolg zu kaufen, braucht es Geld (hammer nicht)

Auf aktuellem Level jedoch genug.

Antwort auf:
ein Ziel (aktuell: hammer nicht;

einverstanden. Dabei sein ist alles.

Antwort auf:
und ein der Zeit angemessenes Stadion (ich liebe das alte Hallenstadion, aber die Konkurrenz zeigt, dass man so nicht mehr konkurrenzfähig ist).

Für die Erreichung deines formulierten Ziels ist das Stadion allemal ausreichend.
In eurer Liga gibt es ja solche Paläste wie Bülach, Thun, Seewen, Sierre.

Antwort auf:
Es ist doch wie mit dem Huhn und dem Ei: Was war zuerst? Der Erfolg oder die Fans/Sponsoren etc.? Mein Tipp ist, dass Erfolg der Anfang von allem ist. Also muss man Risiko gehen und Erfolg erkaufen. Wir sind schon oft genug Pleite gegangen... Da habe ich keine Angst, das Risiko einzugehen. Gross denken. Sonst macht es auch keinen Spass.

Vielleicht einfach auch die Chips in die richtige Ecke des Tisches legen? Ihr habt zwar den grossen Namen als Trainer verpflichtet, aber dafür dann den einen oder anderen Spieler vergrault und verjagt.
In den letzten drei Jahren wurde das Kader doch kontinuerlich ab- statt aufgebaut. Von diesem 2015er Team sind noch Bucher, Scherrer, John, Schwab, Arpagaus, Infanger und Sarkis verblieben.
In anderen Worten: 2 Top-6-Stürmer, 1 Starting-Goalie, zwei Nr. 4 oder 5 Verteidiger und der damalige Nr. 1 Verteidiger, der jetzt wohl auch eher noch eine Nr. 3 oder 4 sein sollte und ein Junior mit damals 5 Einsätzen, heute ein Middle-6-Stürmer.

Du siehst also, welche Löcher aus diesem Team offen geblieben sind.
_________________________

hoch
#398818 - 12/12/2018 13:50 Re: Saison 2018/19 [Re: Itchy]
Highlander Offline
Veteran

Registriert: 10/10/2003
Beiträge: 1608
Ort: Hinter den 7 Bergen
Original geschrieben von: Itchy
Ihr produziert selbst einfach kaum Spieler deren Weg irgendwo hin führt.


Problem ist vielmehr, dass wir die guten Jungen nicht halten können. Namen wie Luca Capaul, Yves Stoffel, Wesley Haueter oder Nando Eggenberger sind nur einige aktuelle Beispiele hiervon.


Bearbeitet von Highlander (12/12/2018 13:51)
_________________________
www.ehcfans.ch - das Churer Fanportal

hoch
Seite 29 von 45 < 1 2 ... 27 28 29 30 31 ... 44 45 >

Moderator:  ehcfans.ch, knoeppi