Das Chur-Forum von ehcfans.ch
Seite 25 von 45 < 1 2 ... 23 24 25 26 27 ... 44 45 >
Optionen
#398111 - 28/11/2018 19:30 Re: Saison 2018/19 [Re: Highlander]
Corner73 Offline
Mitglied

Registriert: 04/03/2016
Beiträge: 157
Ort: Schweiz
Konstantin Kurashev ist beim HCD auch ein Kandidat!

hoch
#398147 - 29/11/2018 11:51 Re: Saison 2018/19 [Re: Highlander]
Rickbert Haase Offline
Profi

Registriert: 06/09/2004
Beiträge: 1441
aus EHC'scher Faninitiative ein kleiner Online-Fanshop mit einzelnen (limitierten) Fanartikeln von unserem EHC:

https://sportfanshop.ch/shop#/products

(alles Versandkostenfrei)
_________________________
Zum währschaften Zmittag oder Znacht sind Wähen mit Fleisch im Nu zubereitet. Schön, wenn Sie noch Zeit finden, auch den Teig selber zu machen!

hoch
#398233 - 01/12/2018 21:59 Re: Saison 2018/19 [Re: Rickbert Haase]
Tumasch Offline
Profi

Registriert: 08/04/2003
Beiträge: 770
Ort: Chur
ich weiss, es tönt wacker abgedroschen, nach einer 4:3 niederlage die eigene mannschaft zu loben. heute muss man das aber. gegen starke (zu hause ungeschlagene) huttler spielte der ehc praktisch immer auf augenhöhe, und nie wie ein tabellenletzter. der sieg der mannschaft mit der fragwürdigen abkürzung (HH) war letztendlich sicherlich verdient auf grund der höheren spielanteile. allerdings hätte die ganze sache auch auf unsere seite kippen können, ich denke da z.b. nur an die 3 fach chance (inkl.pfostenschuss) von bucher im 2.drittel oder den vergebenen penalty von bischofberger. dieser wäre das 2:4 gewesen, das hätten wir über die runde gebracht!
nun, verloren ist verloren, und schöne worte bringen halt auch keine punkte!
trotzdem, chapeau jungs, und jetzt auch mal an den heimspielen so auftreten!

hoch
#398526 - 06/12/2018 12:20 Re: Saison 2018/19 [Re: Tumasch]
Tumasch Offline
Profi

Registriert: 08/04/2003
Beiträge: 770
Ort: Chur
da hier ja anscheinend nicht einmal mehr diskutiert wird, antworte ich halt selber auf meinen letzten post.

um es kurz zu machen: das zart blühende pflänzchen, das in den letzten beiden auswärtsspielen gespriesst hat, ist gestern abend grad schon wieder gekillt worden. was für ein desolater heimauftritt (wieso spielen wir überhaupt noch zu hause, da gibts ja eh nur auf die kappe). all die vermutlich gefassten guten vorsätze waren glaub schon beim betreten des eises wie weggeblasen.

in die details mag ich gar nicht gehen, eine sache muss man aber schon ansprechen: kann mir jemand sagen was kurashev mit den ständigen goalierochaden will? so wie das bei uns abläuft haben bei uns ende saison alle 3 goalies etwa gleich viel gespielt. nr.1 wird so natürlich keiner, dafür braucht man das vertrauen des trainers. so können wir im abstiegskampf, wenn es denn überhaupt noch einen gibt, nicht auf den rückhalt eines starken backups zählen, sondern nur auf mittelmass, das aber dafür gleich 3 fach.

ist man sich der lage beim ehc überhaupt bewusst?

hoch
#398532 - 06/12/2018 13:23 Re: Saison 2018/19 [Re: Highlander]
Khuri Offline

Mitglied

Registriert: 17/03/2010
Beiträge: 283
Hast schon recht Tumasch, traurig auch hier im Forum aber vermutlich gehts anderen so wie mir...ich mag einfach nicht mehr, ganz ehrlich! Tausendfach angesprochene Sachen (Kommunikation, Marketing, KOMPETENZ, Leidenschaft, Wille, Stolz, Ehre) werden einfach ignoriert und weggelächelt....und sportliche Ambitionen gibts ja offenbar eh keine mehr, interessiert ja niemanden wies läuft! Keinen Deut! Knuchel erklärt ja intern offenbar sowieso, dass es besser sei abzusteigen! Warum soll da etwas geschehen?? So weh mir diese Feststellung tut: Unser Club ist und bleibt einfach ein Looserverein, auf allen Ebenen! Das zeigt er über Jahre mit Nachdruck! Schluss, Aus, Fertig

hoch
#398537 - 06/12/2018 13:49 Re: Saison 2018/19 [Re: Highlander]
Highlander Offline
Veteran

Registriert: 10/10/2003
Beiträge: 1621
Ort: Hinter den 7 Bergen
Wie heisst es doch so schön, ich kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen, was die Situation aber leider nicht besser macht.

Ich dachte immer, für jede Situation gäbe es eine Lösung, im Moment scheint der Karren beim EHC in allen Belangen so fest im Dreck festzustecken, das grad überhaupt nichts mehr geht.

Lieber Nikolaus, liebes Christkind, wer auch immer, macht was!
_________________________
www.ehcfans.ch - das Churer Fanportal

hoch
#398542 - 06/12/2018 14:52 Re: Saison 2018/19 [Re: Highlander]
Rickbert Haase Offline
Profi

Registriert: 06/09/2004
Beiträge: 1441
der abstieg muss unter allen umständen verhindert werden - alles andere bleibt diese saison wohl zweitrangig.
_________________________
Zum währschaften Zmittag oder Znacht sind Wähen mit Fleisch im Nu zubereitet. Schön, wenn Sie noch Zeit finden, auch den Teig selber zu machen!

hoch
#398552 - 06/12/2018 16:38 Re: Saison 2018/19 [Re: Highlander]
Khuri Offline

Mitglied

Registriert: 17/03/2010
Beiträge: 283
Phantom: Genau so ist es, ohne wenn und aber...dieses Schreiben sollte auch den Schmunzlern im Vorstand und allen die irgendwo etwas für den EHC übrig haben ein Schaudern über den Rücken fliessen lassen...

hoch
#398562 - 06/12/2018 19:04 Re: Saison 2018/19 [Re: Highlander]
Corner73 Offline
Mitglied

Registriert: 04/03/2016
Beiträge: 157
Ort: Schweiz
Es tut einen richtig weh,wenn man sieht was beim EHC Chur abgeht.Ich kann nicht verstehen,das der ganze Vorstand nicht den Anstand hat uns Fans endlich reinen Tisch macht und uns informiert was beim Verein wirklich abgeht und wie es weiter geht.Der ganze Vorstand bekommt ein schlechtes Zeugnis von mir.

hoch
#398570 - 07/12/2018 07:56 Re: Saison 2018/19 [Re: Corner73]
rote Front Offline
Veteran

Registriert: 22/01/2004
Beiträge: 3674
Ort: Südliches Chur-Süd
und jährlich grüsst das ehc murmeltier…. (oder so :-))

1. liga classic ist echt ein witz, da kann man den aufwand rund um den publikumsverein (Hallenstadion-Betrieb, MO, Fanclubs, Restauration, RBC, Bock uf Hockey, ehcfans.ch etc.) wie schon beschrieben echt sparen.

Schade das sich in chur keine gruppe finden lässt, die in dieser stadt etwas bewegen will. Die „Regentschaft“ Domenig hat zu seiner Zeit vieles aufstrebendes nebenan „niedergetrampelt“ wo runter der Club noch heute leidet, dazu die beinahe jahrzehnte lange führung durch fast ausschliesslich Junioreneltern, was für die Vereinsentwicklung ebenfalls nicht optimal war.

Ein anderes tragisches Beispiel: es kommen zwar viele ehemalige spieler an ein legendenspiel aber keiner würde sich als identitätsfigur vor den karren spannen lassen obwohl der verein jetzt genau das brauchen würde. echt tragisch. jetzt sind wir da wo wir jetzt sind - eigentlich auswegslos.

selber bekommen wir es nicht mehr hin. Wir haben zwar in den letzten 20 Jahren sportliche Erfolge gefeiert, jedoch ist die Vereinsorganisation nicht zu was hingewachsen, was nur ansatzweise dem Anspruch eines professionellen Publikumssportverein entspricht. was gibt es für optionen?

Die wahrscheinlichste Variante:
Wir steigen ab, siechen weitere jahre vor uns hin, publikumsverein ehc chur ade, in einigen Jahr sagen wir dann, mhhh die 1. Liga classic ist nicht unsere Liga… wir müssen in die 2. Liga.

Die „verdeckte“ Variante:
Wir stellen den fanionteam-betrieb ein, machen aus der juniorenabteilung die hcd academy und die region chur liefert den gelben die nachwuchsspieler,damit sie ihren appart da oben gegenüber den Unterländer Financiers rechtfertigen können. dem churer stapi (wäre sicher der held am spengler cup apéro, würde viele Schulterklopfer bekommen), vernebelten eltern würde es Freude machen. Verlierer: der Churer Sportfan (an alle HCD-Romantiker, seit über 10 Jahren geht das Spiel schon und wir haben bis heute keinen einzigen vernüftigen Spieler aus diesem „super-duper Ausbildungsweg“ erhalten).

Die abstrakteste Variante:
Wir bauen zusammen mit anderen bündner teams eine echte konkurrenz zum hcd auf. Sprich ein echter Zusammenschluss mit Konzentration von Kräften. Neue Marke, neue Leute. Braucht Überwindung, aber auch andere Vereine in Graubünden haben ähnlich gelagerte Herausforderungen vor sich…

Die zweit-wahrscheinlichste Variante:
Wir bleiben in der msl, steigen dafür nächstes jahr ab, weil alles gleich bleibt und man ein drittes mal nicht nochmals Glück hat.

Die hoffnungsvollste Variante:
wir bleiben in der msl, es formiert sich eine neue starke führungscrew mit vertretern aller anspruchsgruppen die zu 100% hinter dem roten steinbock stehen und das Potenzial des Clubs in der Region abrufen oder zumindest es versuchen…

Als Fan ist man einfach EHC-müde… aber am Samstag bin ich trotzdem im Stadion und hoffe auf drei Punkte.


Bearbeitet von rote Front (07/12/2018 08:00)

hoch
Seite 25 von 45 < 1 2 ... 23 24 25 26 27 ... 44 45 >

Moderator:  ehcfans.ch, knoeppi