Seite 8 von 9 < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 >
Optionen
#380236 - 16/11/2017 17:45 Re: Transfers 17-18 [Re: derpaul]
cordon bleu Offline
Mitglied

Registriert: 12/04/2015
Beiträge: 73
Ort: Zu Hause
Original geschrieben von: derpaul
ach cordon blöd, sorge nur dafür, dass du dich für kurze zeit einmal wieder über etwas freuen kannst(der grund dafür finde ich aber schon sehr lächerlich) und dazu hier deine meinung abgibst.


Ach wenn der SCB endlich denn Transfer von F. Randegger bekannt geben würde,wäre ich schon seeehr glücklich... grin

hoch
#380872 - 29/11/2017 09:53 Re: Transfers 17-18 [Re: cordon bleu]
SCB-Fan Jufi Offline
Mitglied

Registriert: 01/12/2014
Beiträge: 120
"Halbzeit" in der qualifikation. zeit für eine kleine zwischenbilanz:
Rang 1, 58 Punkte, mit 95 Toren am meisten erzielt und mit 50 am wenigsten erhalten.

Meine Noten:
Genoni -5.5 - der gewohnt souveräne und starke rückhalt. aktuell der beste schweizer goalie
Caminada -3 - von so einem routinierten ersatzmann darf man, wenn er spielt, doch etwas mehr erwarten. ist zu langsam und insgesamt überfordert. einmal mehr miserable fanquoten.
Andersson - 4.5 - defensiv mit (zu) vielen fehlern, er bräuchte einen defensiven partner wie bidu, dafür gefällt er offensiv immer mehr
Blum - 4 - nach seiner verletzung zwar punktemässig stark, aber doch mit zu vielen fehlern
Burren - 4.5 -für seine erste nla-saison macht er seine sache sehr gut.
B.Gerber -4.5 - wie gewohnt, defensiv solid und zuverlässig, was will man mehr?
Kamerzin -3.5 -hat immer noch nicht eine rolle gefunden. insgesamt zu wenig. in bern wird er wohl nicht glücklich, deshalb für mich trotz vertrag ein transferkandidat.
Krueger -3.5 - von einem nationalspieler mit seiner erfahrung(und seinem gehalt) darf man mehr erwarten. schlicht zu langsam in seinen aktion und auch zu viele fehler,, welche dann zu gegentoren führen. einem so routinierten spieler dürfte das eigt. nicht passieren. dafür sicherer penaltyschütze und boxt auch mal gerne.
Noreau -4 -hat bereits jetzt schon praktisch gleich viele skorerpunkte wie letzte saison. abzug gibts aber für seine (bekannte) defensive fahrlässigkeit. vielleicht sollte man noro anstelle von der 37 im sturm auflaufen lassen. ein versuch wärs wert.
Untersander - 4.5 -defensiv mit den üblichen patzern, offensiv allerdings noch nicht so dominant wie letzte saison
Arcobello -5 -scheint nicht mehr so dominant wie leteze saison zu sein, aber das ist jammern auf hohem niveau.
A.Berger - 4 - ein dankbarer kämpfer für die vierte linie, nicht mehr oder weniger
Bodenmann - 4.5 -seit seinem abgang zum z, wirkt er "befreit". doch sein potential schöpft er weiterhin nicht ganz aus.
Ebbett - 5.5 - der topskorer. endlich mal verletzungsfrei, zeigt er seine grosse klasse und wichtigkeit. eine wichtige leaderfigur
Haas - 5 - hat beim scb sofort fuss gefasst und zeigt gute leistungen
Heim -4 -dafür das er nur begrenzt eiszeit erhält, erfüllt er seine aufgaben gut. aussicht auf einsätze in nächster zeit sind leider nicht zu erwarten. schade eigentlich. aber besser er erhält bei den eliten oder in visp eiszeit als die wolldecke, das nützt ihm mehr.
Hischier - 4 -nach langer verletzung muss er sich
Kämpf - 4 -sein einsatz ist zwar generös, aber dafür dass er meistens in einer toplinie spielen darf, kommt doch zu wenig. den vertrag bitte nicht verlängern
Meyer - 3.5 - hat es unter kari enorm schwierig. sobald er einen fehler begeht, fasst er die wolldecke. er müsste in einer offensiven linie auslauf erhalten, dann kommen seine stärken zum tragen. aber erhält ja die chance dazu nicht, bzw. zu wenig. in der 4. linie ist sein talent verschenkt. wird keine zukunft beim scb haben
Moser -5 -der captain geht mit gutem beispiel voran und sorgt mit seiner linie für die offensive musik
Pyörälä - 3.5 - warum die finnische nulpe immer spielen darf, weiss nur der kari. offensiv ohne grossen einfluss, defensiv noch einigermassen ok. insgesamt zu wenig von einem hochgelobten ausländer. bei mir hätte er einen stammplatz auf der tribüne oder das einweg-ticket nach finnland
Randegger - 3 -eine fehlbesetzung. wieso der immer auflaufen darf obwohl er überhaupt nichts kann, ist fragwürdig. eine verlängerung seines vertrages wäre eine bodenlose frechheit und ein grosser fehler.
Raymond - 4.5 -schwierig für ihn, da ihm die finnische nulpe zu oft vorgezogen wurde. denn der mason ist überall besser als die 37.
Rüfenacht - 5 - endlich ist er auch schon mal in der quali da und nicht nur für wenige spiele in den playoffs. profitiert natürlich enorm, dass er mit arco und moser in einer eingespielten (offensiv)linie auflaufen darf
Scherwey -5 -trischu trifft doch recht häufig. eigentlich ungewohnt von ihm, genauso, dass er bisher sehr wenig zeit auf der strafbank verbüssste. harmoniert bislang gut mit haas

Jalonen -4 - die resultate stimmen. was mir aber immer noch nicht gefällt, ist die überforcierung der "besten" kräfte, das gefällt mir gar nicht. und kari soll aufhören zu jammern, er hat genügend alternativen zur verfügung um den einen oder anderen eine pause zu gönnen. doch er nutzt das zu wenig aus, da er den jungen nicht vertraut, aus welchen gründen auch immer.


Keine benotung (zu wenig einsätze):
c.gerber, wolf, a.marti
kein einsatz: dubois

hoch
#383197 - 10/01/2018 09:46 Re: Transfers 17-18 [Re: SCB-Fan Jufi]
derpaul Offline
Profi

Registriert: 16/08/2012
Beiträge: 878
eklat in lugano! brunner gefeuert, per sofort zum scb!
damien brunner muss nach dem eklat (siehe blick-bericht von heute) den hc lugano per sofort verlassen. keine sorge. Damien Brunner hat bereits einen neuen Arbeitgeber gefunden und wird sich per sofort dem SCB anschliessen. In Bern erhält der Nationalstürmer einen 3 Jahresvertrag und wird mit der Trikot-Nr. 69 auflaufen. Schon bald beginnt Damien Brunner an der Uni Bern ein Studium. Das dürfte auch ein wesentlicher Grund für den sofortigen Wechsel gewesen sein.

hoch
#385317 - 04/02/2018 10:05 Re: Transfers 17-18 [Re: derpaul]
SCB-Fan Jufi Offline
Mitglied

Registriert: 01/12/2014
Beiträge: 120
so der qualisieg ist schon sicher, zeit für eine kleine zwischenbewerrtung:

Meine Noten:
Genoni - 5.5 - nach wie vor der beste ch-goalie. er rettet sehr oft und wird von seinen mitspielern des öftern arg im stich gelassen.
Caminada -3 - eine fehlbesetzung. wieso man sich für den kleinen schwachen goalie mit miserabler fanquoten entschied, ist schon sehr fragwürdig. einfacher bequemer job als türchenöffner und erst noch gutes gehalt. bequemer und fauler spieler
Andersson -4.5 - er hat sich gegenüber der letzten saison nochmals gesteigert und wird immer besser. klar hat es noch den einen aussetzer in der defensive zu viel. damit ist er aber sicherlich nicht der einzige.
Blum - 4- für einen gut bezahlten nationalspieler defensiv doch schon arg anfällig und schlicht mit zu vielen aussetzern, welche dann zu gegentoren führen. dazu kommt noch offensiv mit geringer wirkung. zu viel eiszeit für ihn, etwas weniger wäre besser und würde ihm nicht schaden. ist er dank seinem feudalen rentenvertrag bereits satt und genügsam geworden? entweder eine markante steigerung oder dann an den höchstbietenden verkaufen (Zsc? lugano?losan?)
Burren - 4.5- schwierige erste saison für ihn. trotz wenig eiszeit und vertrauen, macht er seine sache gut. hätte eigentlich mehr eiszeit verdient. denn seine leistungen sind für sein alter recht konstant. für ihn könnte man mal krüeger, kamerzin oder auch blum draussen lassen
B.Gerber -5 - das defensive gewissen, zuverlässig wie eh und je. nach wie vor ein wichtiger und oft unterschätzter teamplayer.
Kamerzin -3.5 -seine rolle hat er immer noch nicht richtig gefunden. schade eigentlich. trotz vertrag ist er transferkandidat
Krueger -3- von einem so routinierten nationalspieler darf man schlicht mehr erwarten. viel zu langsam in seinen aktionen. er hat nicht ohne grund kein aufgebot für das olympische turnier erhalten. justin müsste man endlich weg transferieren.
Noreau -4.5- zeigt gute leistungen und ist ein gewinn fürs team, wenn er spielen darf. klar defensiv mit den üblichen aussetztern, aber diese haben die hochgelobten unti und blum ebenfalls. noro muss aber (zu) oft auf der tribüne platz nehmen, damit karis liebling mit der 37 auflaufen kann. für mich absolut unverständlich. sportlich gibt es keine grund auf ihn zu verzichten. der max zieht halt die konsequenz daraus und wird gehen. schade, ist aber völlig nachvollziehbar.
Untersander -4.5 - defensiv steht er mit seinem partner blum des öftern im schilf. offensiv ist er im vergleich mit letzter saison weniger präsent. manchmal kommen seine genialen laserpässe zum zug.
Arcobello -5-zusammen mit raymond am meisten treffer gebucht. nach wie vor offensiv ein sehr wichtiger wert, auch defensiv arbeitet er hart.
A.Berger - 4- naja, er wird sich kaum noch steigern können. ein limitierter 4. linienstürmer, nicht weniger oder mehr.
Bodenmann -4- nach einen zwischenzeitlichen "hoch" spielt er wieder auf gewohnten niveau. könnte eigentlich doch noch etwas mehr, hang zur bequemlichkeit. müsste die wohlfühlzone mehr verlassen. hat nichts in der linie mit arcobello verloren, dort ist er eher ein bremsklotz
Ebbett -5.5-der topskorer und ein wahrer leader. einer der besten scb-ausländer aller zeiten.
Haas -5-zeigt seine klasse bereits in der ersten scb-saison. angst vor einem abgang in die nhl muss man allerdinggs (noch?) nicht haben.
Heim -4- bekommt nur wenig eiszeit und vertrauen. schade, warum nicht mehr eiszeit und vertrauen? denn für seine ersten nla-schritte und nur geringer eiszeit, erfüllt er seine aufgaben gut. hat potential.
Hischier -4- sein abgang wird man wohl noch bereuen. selber schuld wenn man ihn im 4. block und mit nur wenig eiszeit versauern lässt
Kämpf -4- sein einsatz und einstellung stimmen und sind gut.
Meyer - 4-schwierig für ihn. geniesst kein vertrauen des trainers und erhält nur wenig eiszeit. schade eigentlich, dass er sein offensives potential nicht öfters zeigen darf.
Moser -5-der captain kommt hoffentlich nach seiner langem ausfall rechtzeitig wieder in form. sein ausfall wog doch recht schwer.
Pyörälä - 3- immer noch ein fremdkörper. jaja er macht keine fehler. so ein schwachsinn. am bully schwach, offensiv ohne wirkung und defensiv ok. von einem hochgelobten finnischen ausländer darf man schon etwas mehr erwarten. und nein ich meine nicht skorerpunkte. hat glück, dass er der liebling des trainers ist. hätte einen stammplatz auf der tribüne verdient.
Randegger -2-eine fehlbesetzung. warum der doch recht häufig zum einsatz kommt, ist schon sehr fragwürdig. überfordert in allen bereichen, wäre in einem anderen team viel besser aufgehoben. für ihn ist die nla (mindestens) eine nummer zu gross. soll endlich weg transferiert werden, bringt dem scb überhaupt nichts.
Raymond - 5- der beste torschütze und dies trotz weniger spielen. schwierig für ihn, dass er doch recht häufig zuschauen muss. für mich absolut unverständlich auf ihn zu verzichten. wenn er auf dem eis steht, wirds meistens gefährlich
Rüfenacht -4.5-das unnötige und grossmaulige provozieren müsste nicht sein. sollte sich besser auf seine aufgaben konzentrieren. zudem eher ein angsthase. bei einem 1:1 boxkampf würde er hochaus verlieren
Scherwey -5-das olympia-ticket hat er sich redlich verdient. diese saison recht konstant und hat sich gesteigert. ist an der seite von haas richtig "aufgeblüht"

hoch
#387659 - 06/03/2018 09:44 Re: Transfers 17-18 [Re: SCB-Fan Jufi]
SCB-Fan Jufi Offline
Mitglied

Registriert: 01/12/2014
Beiträge: 120
die qualifikation ist nun vorbei. mit genf-servette wartet ein unbequemer gegner. der scb muss sich auf seine stärken besinnen und setzt sich gegen genf mit 4:2 siegen durch. bislang konnte der scb jede playoff-serie gegen die senfer crevetten gewinnen. das wird auch dieses mal so sein.

hoch
#388970 - 19/03/2018 10:16 Re: Transfers 17-18 [Re: SCB-Fan Jufi]
One Timer Offline
Rookie

Registriert: 16/03/2018
Beiträge: 9
Weiss jemand aus verlässlichen Quellen, wann Blum von seiner Gehirnerschütterung aus Eis zurückkehrt? Oder wird er fürs allfällige Halbfinal geschont?

hoch
#389234 - 21/03/2018 11:36 Re: Saison 17-18 [Re: One Timer]
SCB-Fan Jufi Offline
Mitglied

Registriert: 01/12/2014
Beiträge: 120
4:1 serien-sieg gegen ein eher schwaches servette.damit warten im halbfinale die löwigen züricher auf den scb. ein spannendes halbfinal-duell darf erwartet werden. der scb wurde von den genfern nicht ernsthaft gefordert. zu schwach in allen bereichen agierten die genfer. somit schlossen die genfer eine enttäuschende und eher schwache saison ab. verglichen mit früheren playofserien agierten die genfer äusserst harmlos. schwacher torhüter, schwache defensive und harmlose offensive. der scb ist absolut verdient weitergekommen.
freue mich jetzt schon auf das halbfinal-duell gegen den zsc.


Meine Noten:
Genoni -5-verlässlich und zuverlässig wie immer, aber die genfer waren offensiv doch (zu) harmlos
Andersson -4.5- hat sich defensiv gesteigert. weiter so.
Blum -3.5- der hochgelobte und hochbezahlte nationalspieler agiert mit seinem linienpartner viel zu fehleranfällig in der defensive. offensiv praktisch wirkungslos. zu wenig für einen mit so einem renommee. weniger eiszeit würde den beiden sicher nicht schaden.
Burren -4.5- zeigt konstant gute leistungen und ist deutlich zuverlässiger als die hochgelobten nationalspieler wie blum, untersander und auch krüeger. wenn man bedenkt, dass es seine erste "richtige" nla-saison ist, und er ausserdem nur beschränkt eiszeit erhält, sind seine leistungen sogar sehr gut. absolut unverständlich, dass er nach spiel 3 von jalonen zum zuschauen degradiert wurde. und dies nachdem er sein erstes nla-tor erzielte. hat burren dem kari irgendetwas getan? zuerst wird er im spiel 4 ohne eiszeit unter die wolldecke verbannt und für spiel 5 ist er gar nicht erst im aufgebot, sondern muss das spiel als tribünengast verfolgen. unverständlich wieso er nicht mehr eingesetzt wird, zumal bsp. untersander in der defensive schwächelt und fehleranfällig ist und trotzdem immer spielen kann. burren muss, um seine karriere zu retten, den scb verlassen. wäre äusserst schade, aber es ist leider die einzige möglichkeit für ihn. der abgang hätte vollumfänglich juniorenhasser jalonen zu verantworten. kein gutes zeugnis für den hochgelobten finnischen bandengeneral.
B.Gerber -5- zuverlässig und verlässlich und wichtig wie immer
Kamerzin -4-irgendwie weder fisch noch vogel
Krueger -3.5- insgesamt schlicht zu langsam und zu oft vom tempo überfordert. aber einer der wenigen der sich traut auch sein körperspiel zu nutzen
Noreau -5-zeigt bislang gute leistungen. defensiv auch verbessert und deutlich zuverlässiger als das hochgelobte Nati-duo untersander/blum
Untersander -3- viel zu fehlerhaft, fehleranfällig und zu sorglos in der defensive. wieso erhält er am meisten eiszeit? absolut unverständlich, etwas weniger würde ihm sicher nicht schaden. zudem darf er sich scheinbar alles erlauben und ist zusammen mit blum unantastbar. für mich nicht nachvollziehbar, scheint karis liebling in der defensive zu sein. weniger eiszeit oder mal eine pause täte ihm mehr als gut und verdient wäre es auch. die leistungen von so einem hochgelobten und hochbezahlten nationalspieler sind schlicht ungenügend. feherl um fehler und passieren tut nichts, der darf weiter spielen. wäre er ein junior, wäre er schon längst auf der tribüne.sollte sich dringend auf ein solides defensiv spiel konzentrieren und auf zaubern und sonstiges verzichten. ich hätte schon lange das anfällige duo untersander/blum linientechnisch getrennt.
Arcobello -5-wirkt unauffälliger als auch schon, trotzdem skorermässig gute werte
A.Berger -4- wirkt bissiger als auch schon, limitierter 4-linienflügel nicht mehr oder weniger
Bodenmann -4- trotz bereits 5 gebuchten töpfen eher blass
Ebbett -5-der posthelm zeigt seine klasse und seine leader-fahigkeiten
Haas -4.5-
Heim -keine note, war zwar einmal auf dem matchblatt, aber spielen durfte er nicht
Hischier -4- in der mitte kommen seine stärken noch besser zur geltung als auf den aussenpositionen
Kämpf -4-sein name ist programm. vorbildlicher einsatz
Meyer -keine note, im ersten spiel fiel er verletzt aus, danach kriegt er keine eiszeit mehr und wurde unter die wolldecke verbannt
Moser -4.5-ist noch nicht so richtig in schwung gekommen.
Pyörälä -2- schwach am bully, schwach im zweikampf, schwach und wirkungslos in der offensive, schwach überall. viel zu behäbig und schlicht zu wenig und insgesamt überfordert. eine totale fehlbesetzung. wieso kari immer auf seinen liebling setzt ist unverständlich. wenn schon, sollte mal eher aaltonen eine chance erhalten.
Randegger -2-weiterhin eine absolute fehlbesetzung, überfordert in allen belangen
Raymond -4.5-wird meist gefährlich wenn er auf dem eis steht, hat noch steigerungspotential in sachen abschluss, defensiv sorglos
Rüfenacht -3-sollte es mit seinen dümmlichen provokationen nicht übertreiben und sich besser auf das wesentliche konzentrieren und sich nicht zu sehr von den nebenschauplätzen ablenken lassen.
Scherwey -4.5-an haas seite ist er aufgeblüht und zeigt konstante leistungen und lässt sich auch nicht (mehr) von nebenschauplätzen ablenken.
Wolf- keine note, war zweimal auf dem matchblatt, eiszeit hat er aber nicht erhalten

hoch
#389259 - 21/03/2018 15:06 Re: Saison 17-18 [Re: SCB-Fan Jufi]
One Timer Offline
Rookie

Registriert: 16/03/2018
Beiträge: 9
Karlsson hat den Vertrag bei Ottawa noch immer nicht unterschrieben. Sollte er nicht verlängern, dürfte das Transferkarussell beginnen. Folglich könnte man auf dem NHL-Transfermarkt einen Coup landen.

Ich könnte mir auch vorstellen, dass man M.-A. Gragnani aus der KHL zurückholt. Guter Offensivverteidiger für Noreau. Der Schweizermarkt ist ja an guten offensiven Verteidiger ausgetrocknet.

hoch
#389390 - 22/03/2018 20:55 Re: Saison 17-18 [Re: One Timer]
baldi Offline
Veteran

Registriert: 17/08/2003
Beiträge: 4815
Original geschrieben von: One Timer
Karlsson hat den Vertrag bei Ottawa noch immer nicht unterschrieben. Sollte er nicht verlängern, dürfte das Transferkarussell beginnen. Folglich könnte man auf dem NHL-Transfermarkt einen Coup landen.



Karlsson beim SCB? Oh mein Gott selten so viel gelacht - sorry aber er findet auch mit einem amputierten Bein noch Vereine in der NHL die ihm einen Vertrag anbieten. Irgend so ein Gurkenverein wie Arizona oder Buffalo wäre bereit einen hohen einstelligen Millionenbetrag locker zu machen.

By the way John Tavares und Joe Thornton werden auch Free Agents, schon mal über einen Deal gedacht smile smile smile

hoch
#389402 - 22/03/2018 23:28 Re: Saison 17-18 [Re: baldi]
One Timer Offline
Rookie

Registriert: 16/03/2018
Beiträge: 9
Original geschrieben von: baldi
Original geschrieben von: One Timer
Karlsson hat den Vertrag bei Ottawa noch immer nicht unterschrieben. Sollte er nicht verlängern, dürfte das Transferkarussell beginnen. Folglich könnte man auf dem NHL-Transfermarkt einen Coup landen.



Karlsson beim SCB? Oh mein Gott selten so viel gelacht - sorry aber er findet auch mit einem amputierten Bein noch Vereine in der NHL die ihm einen Vertrag anbieten. Irgend so ein Gurkenverein wie Arizona oder Buffalo wäre bereit einen hohen einstelligen Millionenbetrag locker zu machen.

By the way John Tavares und Joe Thornton werden auch Free Agents, schon mal über einen Deal gedacht smile smile smile



Wenn du richtig lesen könntest, würdest du vielleicht merken, dass ich vom NHL-Transfermarkt gesprochen habe. Dass Karlsson in der NHL bleibt, ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Durch einer aber wohl nicht zu erwartenden Wechsel, da Urgestein in Ottawa, könnte ein Verteidiger aus der dritten Linie keinen neuen Vertrag mehr erhalten. Ein solcher Verteidiger wäre ein Transfer-Coup.

Du bist aber ein ganz Lustiger mit Tavares und Thornton... Tavares ist bei Tampa auf dem Einkaufszettel, ist ein guter Freund von Stamkos.

hoch
Seite 8 von 9 < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 >