Seite 1 von 11 1 2 3 ... 10 11 >
Optionen
#381507 - 11/12/2017 22:58 1.Liga Reform
@herisau Offline

Veteran

Registriert: 26/10/2007
Beiträge: 1707
_________________________
www.scherisau-fanclub.ch

hoch
#381508 - 11/12/2017 23:01 Re: 1.Liga Reform [Re: @herisau]
manUELI Offline
Veteran

Registriert: 03/11/2003
Beiträge: 3748
Ort: Rüthi (Rheintal)
ja ganz geil, darauf haben sicher alle gewartet - und natürlich hat das auch gar keine finanziellen konsequenzen für die vereine.

da der Modus noch nicht steht schlage ich vor, dass man diese zwei gruppen innerhalb nochmals aufteilt in eine nord und süd region. innerhalb der jeweiligen region wird dann viermal gegeneinander gespielt, gegen die anderen nur zweimal - die tabelle wird gemeinsam geführt und die Playoffs finden übers kreuz 1. westgruppe gegen 8. ostgruppe und umgekehrt statt.

ach ja, und auf die Saison 2021/22 wird dann, mangels qualitativen 2. Liga Teams, die unterteilung der 2. Liga aufgehoben, so dass es national nur noch drei 2. Liga gruppen gibt ...


Bearbeitet von manUELI (11/12/2017 23:06)

hoch
#381509 - 11/12/2017 23:40 Re: 1.Liga Reform [Re: @herisau]
@herisau Offline

Veteran

Registriert: 26/10/2007
Beiträge: 1707
Mein erster Gedanke: Nun wird das Aufrüsten der ambitionierten und 'reicheren' Clubs wieder losgehen wink!
_________________________
www.scherisau-fanclub.ch

hoch
#381513 - 12/12/2017 07:58 Re: 1.Liga Reform [Re: @herisau]
manUELI Offline
Veteran

Registriert: 03/11/2003
Beiträge: 3748
Ort: Rüthi (Rheintal)
Original geschrieben von: @herisau
Mein erster Gedanke: Nun wird das Aufrüsten der ambitionierten und 'reicheren' Clubs wieder losgehen wink!


Mein erster Gedanke: genau das richtige Modell für die OBERSTE Amateurliga.

hoch
#381515 - 12/12/2017 08:21 Re: 1.Liga Reform [Re: @herisau]
Möhl Offline
Veteran

Registriert: 06/03/2005
Beiträge: 1847
Ort: TG
Original geschrieben von: @herisau


Ist dies eine Folge, dass gerade in der Zentralgruppe nun nur noch 6 Mannschaften mitspielen (das Witzteam aus Reinach unbeachtet)? Aus Sicht der Zentralgruppe macht dies Sinn, ist doch kein Zustand so. Und für die Teams aus dem Osten steht dann halt zusätzlich eine Reise nach Aarau, Lyss oder Zuchwil an, das ist keine Weltreise. Es dürfte allerdings für 2 Teams den Abstieg bedeuten (jetzt 26 Mannschaften in der 1. Liga (10/6/10), danach 2x12=24).

hoch
#381517 - 12/12/2017 08:27 Re: 1.Liga Reform [Re: manUELI]
TheRealSchratti Offline
Veteran

Registriert: 28/02/2014
Beiträge: 3365
Ort: Hochwacht
Wo werden den die ZS Teams eingeteilt?
Denke mal Reinach wird sich wieder auflösen?
Unterseen, Adelboden und Lyss in die Westgruppe und Zuchwil, Burgdorf und Aarau in die Ostgruppe?
Die viel wichtigere Frage wird sein. Steigen dann aus der West-und Ostgruppe gleich zwei Teams ab? Ich meine von den Zwei 2. Liga Ostgruppen möchte Rheintal bestimmt aufsteigen und aus der Westgruppe gibt es mit Martigny, Star Chdf, Fleurier auch mind. Drei Teams.
Es sollen ja dann je 12 Tesms sein.
Aber jetzt wird sicher wieder der arme Schlucker Soltermann in Burgdorf gränne, von wegen lange Reisen.
Ääähm. Die 2. Liga Westgruppe spielt ab dieser Saison in den zwei Gruppen auch übers Kreuz heisst, ein Delsberg fährt auch mit dem Bus via Vevey nach Raron und sind c
gefühlte und geschätzte 260-270km po Weg. Wenn er das nicht will soll er mit Burgdorf in der 2. Liga gegen Bönigen und Mirchel spielen. Wo ist also das Problem? Die 2. Liga Westgruppen Teams werden dass so gewollt haben und gab sicher auch eine Abstimmung dazu. Die hausgemachten Probleme sind und waren nur in der ZS da, weil sie in ihrem Nest sitzen bleiben wollen. Alle anderen sollten sich an sie richtigen. Genau, alle anderen machen es besser!
Ich finde die Erneuerung, Reform sehr gut und überfällig.
_________________________
Mit Steinen die einem auf den Weg getonnert werden, kann man was bauen!!

hoch
#381522 - 12/12/2017 12:27 Re: 1.Liga Reform [Re: @herisau]
Basler1932 Offline
Mitglied

Registriert: 15/02/2015
Beiträge: 82
Ort: Laufental
Würden sich die Leiter mehr bemühen oder Teams unterstützen dann würde man sicher auch Teams die Aufsteigen wollen finden, ein EHC Rheinfelden (wenn es finanziell geht) und der EHC Zunzgen Sissach (will zurück in die höchste Liga in den nächsten Jahren) dominieren ihre Gruppe nach Strick und Faden, dazu denke ich das diese Teams auch in der 1.Liga eine Chance hätten..

hoch
#381524 - 12/12/2017 13:47 Re: 1.Liga Reform [Re: Basler1932]
Itchy Offline
Veteran

Registriert: 04/03/2005
Beiträge: 6641
Ort: Winterthur
Original geschrieben von: Basler1932
Würden sich die Leiter mehr bemühen oder Teams unterstützen dann würde man sicher auch Teams die Aufsteigen wollen finden, ein EHC Rheinfelden (wenn es finanziell geht) und der EHC Zunzgen Sissach (will zurück in die höchste Liga in den nächsten Jahren) dominieren ihre Gruppe nach Strick und Faden, dazu denke ich das diese Teams auch in der 1.Liga eine Chance hätten..

Gleiches ja in der OS mit Rheintal. Wäre Bellinzona nicht zurück versetzt worden, würden sich die jetzt in der 1. Liga rumtreiben.

Aber ob in der Saison 2019-20 überhaupt noch mit der MSL gerechnet werden darf? wink

Einen grossen Unterschied macht's dann wohl aber für die OS- und WS-Teams nicht. Die Strecken für diese wenigen Spiele werden nur minim länger und ich denke, die Red Lions machen dann wohl den Laden wieder zu.
Sportlich kommt diese Durchmischung der Liga sicher zu Gute und ich erwarte in der OS einen neuen Mix an Teams. Rheintal kommt rauf, bei den Pikes zeigt momentan vieles auf Rückzug der Geldbeutel und damit wohl auch auf Abstieg. Weinfelden wurstelt dort unten rum und der Zusammenschluss mit der ZS fordert ein oder zwei Opfer.
_________________________

hoch
#381525 - 12/12/2017 14:06 Re: 1.Liga Reform [Re: Basler1932]
ehcbasel1992 Offline
Profi

Registriert: 20/12/2011
Beiträge: 588
Original geschrieben von: Basler1932
Würden sich die Leiter mehr bemühen oder Teams unterstützen dann würde man sicher auch Teams die Aufsteigen wollen finden, ein EHC Rheinfelden (wenn es finanziell geht) und der EHC Zunzgen Sissach (will zurück in die höchste Liga in den nächsten Jahren) dominieren ihre Gruppe nach Strick und Faden, dazu denke ich das diese Teams auch in der 1.Liga eine Chance hätten..


Zunzgen Sissach in ein paar Jahren ja, in Rheinfelden sagen die Spieler klar nein zur 1. Liga.

hoch
#381526 - 12/12/2017 14:15 Re: 1.Liga Reform [Re: @herisau]
Khuri Offline

Mitglied

Registriert: 17/03/2010
Beiträge: 272
Wieso soll nicht mehr mit der MSL gerechnet werden??

Also ich war ja wirklich auch skeptisch gegenüber der neuen Liga und vieles ist noch zu verbessern (vor allem infrastruktur- und zuschauermässig). Was aber ganz klar wurde ist, dass das Niveau merklich gestiegen ist im Vergleich zu den mühsamen, kaum auszuhaltenden, schlechten Spielen gegen die Punktelieferanten Uzwil, Wil, Weinfelden etc. In dieser Liga ist jedes Spiel spannend und jeder kann gegen jeden gewinnen. Man ist definitiv viel näher an der NLB als vorher und das war ja auch der Sinn.
Für mich ein ganz klares Plus dieser Liga! Bin wirklich positiv überrascht!

Warum wieder zurückschrauben und das Niveau wieder verwässern?

hoch
#381528 - 12/12/2017 14:50 Re: 1.Liga Reform [Re: Basler1932]
Rugenbräutrinker Offline
Veteran

Registriert: 02/02/2004
Beiträge: 6935
Ort: Unterseen Nordwest
Original geschrieben von: TheRealSchratti
Die hausgemachten Probleme sind und waren nur in der ZS da, weil sie in ihrem Nest sitzen bleiben wollen.

1. Wollen sie ja eben nicht, darum gibts diese Umteilung.
2. Wenn die kleinste und überlaufenste Region nur noch sechs Teams hat, dann ist das das Problem der Liga, face it!
3. Was hätte die ZS besser machen sollen, um das Problem alleine zu lösen? Teams herzaubern, die nicht da sind? Hat man mit Reinach ja quasi sogar versucht...

Original geschrieben von: Basler1932
Würden sich die Leiter mehr bemühen oder Teams unterstützen dann würde man sicher auch Teams die Aufsteigen wollen finden, ein EHC Rheinfelden (wenn es finanziell geht) und der EHC Zunzgen Sissach (will zurück in die höchste Liga in den nächsten Jahren) dominieren ihre Gruppe nach Strick und Faden, dazu denke ich das diese Teams auch in der 1.Liga eine Chance hätten..

Ja klar, bestimmt... Denkst du im Ernst, man hätte diese Teams nicht angefragt? Die einen wollten nicht, die andern wollen erst in ein paar Jahren, wie du ja sogar selber schreibst. Was hätte man also tun sollen? Ach ja und von den beiden Teams die deiner Einschätzung nach ihre Gruppen nach "Strick" und Faden (Schratti hätte es nicht schöner verhunzen können) dominieren, hat keines den 2. Liga Final erreicht du Henker. Öppen klar, dass die sich noch nicht bereit für die obere Liga fühlen.
_________________________
Original geschrieben von: Martin
Wir behalten das im Auge und werden für die Zukunft über neue Lösungen nachdenken, damit das Forum möglichst komfortabel ist.

GO FOR IT - WB15

Oltenforum

hoch
#381531 - 12/12/2017 15:32 Re: 1.Liga Reform [Re: Rugenbräutrinker]
TheRealSchratti Offline
Veteran

Registriert: 28/02/2014
Beiträge: 3365
Ort: Hochwacht
1. 2.und 3. Es freut mich dass du mal nicht mit Ausreden kommst, anderen die Schuld in die Schuhe schiebst und so Trades verhunzt hast und auch der Meinung bist dass was geändert werden muss. Top, daher 100 Punkte!! Daumen hoch smile

Mit verhunzen hat das nichts zu tun, hätte es nichts zu tun gehabt.
Man darf sich Schreibfehler leisten, auch der Baselbieter. grin
_________________________
Mit Steinen die einem auf den Weg getonnert werden, kann man was bauen!!

hoch
#381533 - 12/12/2017 15:40 Re: 1.Liga Reform [Re: TheRealSchratti]
rote Front Offline
Veteran

Registriert: 22/01/2004
Beiträge: 3668
Ort: Südliches Chur-Süd
Man man, warum erst jetzt mit dieser Lösung.

Das wäre genau das Richtige gewesen vor der Einführung der MSL...

Bin ja gespannt wie die Zukunft aussieht.... unglaublich dieses Liga "Hick-Hack" von der NLA bis in die 2. Liga... wirklich tragisch für den tollen Sport.

Es braucht zwingend wieder Rahmenbedingungen, dass die Ligadurchlässigkeit in allen Ligen (von der NLA bis in die 3. Liga) stattfinden kann. Und "nicht aufsteigen wollen" gibt es nicht, diese "Wohlfühloase" gilt es auszumerzen.

hoch
#381534 - 12/12/2017 15:47 Re: 1.Liga Reform [Re: rote Front]
manUELI Offline
Veteran

Registriert: 03/11/2003
Beiträge: 3748
Ort: Rüthi (Rheintal)
Original geschrieben von: rote Front
Man man, warum erst jetzt mit dieser Lösung.

Das wäre genau das Richtige gewesen vor der Einführung der MSL...

Bin ja gespannt wie die Zukunft aussieht.... unglaublich dieses Liga "Hick-Hack" von der NLA bis in die 2. Liga... wirklich tragisch für den tollen Sport.

Es braucht zwingend wieder Rahmenbedingungen, dass die Ligadurchlässigkeit in allen Ligen (von der NLA bis in die 3. Liga) stattfinden kann. Und "nicht aufsteigen wollen" gibt es nicht, diese "Wohlfühloase" gilt es auszumerzen.


Genau so sehe ich das auch. 2x12 Amateuer Spitzenvereine wäre genau das richtige gewesen und ab der 2. Liga hätte man alles belassen können wie es ist.

hoch
#381535 - 12/12/2017 15:50 Re: 1.Liga Reform [Re: TheRealSchratti]
Rugenbräutrinker Offline
Veteran

Registriert: 02/02/2004
Beiträge: 6935
Ort: Unterseen Nordwest
Original geschrieben von: TheRealSchratti
1. 2.und 3. Es freut mich dass du mal nicht mit Ausreden kommst, anderen die Schuld in die Schuhe schiebst und so Trades verhunzt hast und auch der Meinung bist dass was geändert werden muss. Top, daher 100 Punkte!! Daumen hoch smile

Und beantworten tust du wieder nichts... Ich bin der Einzige hier drin, der schon seit Jahren schreibt, dass sich was ändern muss, lange bevor die MSL überhaupt angedacht war. Du solltest meine Beiträge mal aufmerksam durchlesen, anstatt dich nur darüber zu beschweren, weil du sie nicht verstehst.
_________________________
Original geschrieben von: Martin
Wir behalten das im Auge und werden für die Zukunft über neue Lösungen nachdenken, damit das Forum möglichst komfortabel ist.

GO FOR IT - WB15

Oltenforum

hoch
#381536 - 12/12/2017 15:55 Re: 1.Liga Reform [Re: rote Front]
TheRealSchratti Offline
Veteran

Registriert: 28/02/2014
Beiträge: 3365
Ort: Hochwacht
Khuri hat es trotzdem richtig geschrieben. War an einem Spiel des HC Sion in Thun. Das Niveau ist hoch und vor allem Sion ist näher am NLB Niveau als gegen unten. Würde man Sion noch je einen guten Schweizer Verteidiger und Stürmer plus 2 Ausländer geben und die Walliser würden im Mittelfeld der NLB mitspielen. Sie sind jetzt schon besser als die Rockets.
Daher hoffe ich das diese Liga sich weiter entwickelt und noch mehr Zuschauer Interesse ergibt. Darum wären Teams wie Sierre, Arosa und andere mit viel Zuschauer wichtig für die MSL und Vermarktung. Sierre im Schnitt jetzt schon knapp 1000 und Arosa immerhin über 500. Wenn man dann wieder Derbys spielen könnte und Sierre kann schnell Fans mobilisieren, da sie begeisterungsfähig sind, könnte die Liga sogar daran wachsen.


Rugi,
ich schrieb ja, dass ich bei 1. 2. und 3. gleicher Meinung bin wie du.
Es ist jetzt wirklich egal wie und wer damals zu was gestanden ist. Das Jetzt ist wichtig und finde deine Sicht in Ordnung!

Zu Punkt 3 ist es sicher nicht einfach Teams her zu zaubern. Aber man hätte vielleicht versuchen können mit Kompromissen Teams für die 1. Liga ZS zu gewinnen. dann hätte man sich das Witz Team aus Reinach sparen können.
Was für Kompromisse weiss ich nicht. Aber man hätte sicher gemeinsame Nenner gefunden wenn man gewollt hätte.
_________________________
Mit Steinen die einem auf den Weg getonnert werden, kann man was bauen!!

hoch
#381539 - 12/12/2017 16:17 Re: 1.Liga Reform [Re: TheRealSchratti]
Rugenbräutrinker Offline
Veteran

Registriert: 02/02/2004
Beiträge: 6935
Ort: Unterseen Nordwest
Original geschrieben von: TheRealSchratti
Was für Kompromisse weiss ich nicht.

_________________________
Original geschrieben von: Martin
Wir behalten das im Auge und werden für die Zukunft über neue Lösungen nachdenken, damit das Forum möglichst komfortabel ist.

GO FOR IT - WB15

Oltenforum

hoch
#381542 - 12/12/2017 17:48 Re: 1.Liga Reform [Re: TheRealSchratti]
Tropical Ice Offline
Veteran

Registriert: 24/11/2005
Beiträge: 5661
Ort: Tropisches Thurgau
Original geschrieben von: TheRealSchratti
vor allem Sion ist näher am NLB Niveau als gegen unten. Würde man Sion noch je einen guten Schweizer Verteidiger und Stürmer plus 2 Ausländer geben und die Walliser würden im Mittelfeld der NLB mitspielen.


Ist das so eine Prognose wie dazumals, als du meintest, dass die Rockets "sicherlich so um die 1200 Zuschauer" in der NLB haben würden?

hoch
#381545 - 12/12/2017 18:11 Re: 1.Liga Reform [Re: Tropical Ice]
TheRealSchratti Offline
Veteran

Registriert: 28/02/2014
Beiträge: 3365
Ort: Hochwacht
Original geschrieben von: Tropical Ice
Original geschrieben von: TheRealSchratti
vor allem Sion ist näher am NLB Niveau als gegen unten. Würde man Sion noch je einen guten Schweizer Verteidiger und Stürmer plus 2 Ausländer geben und die Walliser würden im Mittelfeld der NLB mitspielen.


Ist das so eine Prognose wie dazumals, als du meintest, dass die Rockets "sicherlich so um die 1200 Zuschauer" in der NLB haben würden?

Das stimmt, da war ich gewaltig daneben und habe mich getäuscht. grin
Mit Sion liege ich sehr nahe dran Tropical. Das werden Churer und andere die gegen sie spielen bestimmt bestätigen.
_________________________
Mit Steinen die einem auf den Weg getonnert werden, kann man was bauen!!

hoch
#381561 - 12/12/2017 19:54 Re: 1.Liga Reform [Re: @herisau]
SCL-Sigi Offline
Profi

Registriert: 19/05/2006
Beiträge: 917
Ort: Thun
Die ZS Vereine sind nicht alle glücklich mit dieser entscheidung
Aus drei mach zwei
https://www.bernerzeitung.ch/12172064
_________________________
Tigers til we die

hoch
#381571 - 12/12/2017 20:29 Re: 1.Liga Reform [Re: @herisau]
Rugenbräutrinker Offline
Veteran

Registriert: 02/02/2004
Beiträge: 6935
Ort: Unterseen Nordwest
Ist ja nicht etwa so, dass genau diese Leute keine bessere Lösung gefunden haben... Gott geht mir unser Präsi grad auf die Eier.
_________________________
Original geschrieben von: Martin
Wir behalten das im Auge und werden für die Zukunft über neue Lösungen nachdenken, damit das Forum möglichst komfortabel ist.

GO FOR IT - WB15

Oltenforum

hoch
#381586 - 13/12/2017 08:08 Re: 1.Liga Reform [Re: @herisau]
Khuri Offline

Mitglied

Registriert: 17/03/2010
Beiträge: 272
Hier noch die Sicht eines Churers zur Aussage, Sion würde im B mit den erwähnten Ergänzungen gut mitspielen.

Nachdem was ich am Samstag von Sion gesehen habe, ganz klar JA. Ein sehr sehr gutes Team (praktisch alle von Martigny). Körperlich stark, technisch stark, sehr gutes Tempo! Wir haben uns so gut es geht angepasst und spielten auch nicht schlecht, hatten aber trotzdem keine Chance!

hoch
#381591 - 13/12/2017 09:05 Re: 1.Liga Reform [Re: TheRealSchratti]
Möhl Offline
Veteran

Registriert: 06/03/2005
Beiträge: 1847
Ort: TG
Original geschrieben von: TheRealSchratti
Mit Sion liege ich sehr nahe dran Tropical. Das werden Churer und andere die gegen sie spielen bestimmt bestätigen.


Ich habe noch keinen Match von Sion gesehen in dieser Saison, aber dasselbe hat man damals schon über Winterthur gesagt. Und jetzt: bereits zum dritten Mal ohne Playoffs. Auch wenn der Graben zwischen den Ligen abgenommen hat, ist es doch noch ein grosser Schritt. Eine bessere Durchlässigkeit zwischen den Ligen würde dies vereinfachen, aber dazu sind die Vereinsbosse einfach nicht in der Lage...

hoch
#381619 - 13/12/2017 16:35 Re: 1.Liga Reform [Re: @herisau]
Robsen Offline
Veteran

Registriert: 03/08/2004
Beiträge: 2771
Ich kann mir das Lachen gerade nicht verkneifen... laugh

Das wäre von Anfang an DIE einfachste und beste Lösung gewesen! Aber nein, jeder Region musste wieder Mal ihren eigenen Kopf "durchstieren". Belliznona wurde wieder zurück in die Ostrguppe geschickt, in der ZS wurde ein Team mit 8 Spielern aus dem Boden gestampft, und jeder war sich sicher, dass dies eine langfristig gute Lösung ist...

Aber vielleicht war das halt nötig, um den Verantwortlichen das mal klar zu machen.

Und klar jammern die ZS-Vereine bereits wieder üer die Reisewege laugh
Die armen...

hoch
#381620 - 13/12/2017 16:50 Re: 1.Liga Reform [Re: Robsen]
Rugenbräutrinker Offline
Veteran

Registriert: 02/02/2004
Beiträge: 6935
Ort: Unterseen Nordwest
Original geschrieben von: Robsen
in der ZS wurde ein Team mit 8 Spielern aus dem Boden gestampft, und jeder war sich sicher, dass dies eine langfristig gute Lösung ist...

Die positivsten Voten, die mir zu diesem Thema bekannt sind, waren auf Stufe "besser als gar nichts".
_________________________
Original geschrieben von: Martin
Wir behalten das im Auge und werden für die Zukunft über neue Lösungen nachdenken, damit das Forum möglichst komfortabel ist.

GO FOR IT - WB15

Oltenforum

hoch
#381627 - 13/12/2017 20:11 Re: 1.Liga Reform [Re: Robsen]
Itchy Offline
Veteran

Registriert: 04/03/2005
Beiträge: 6641
Ort: Winterthur
Original geschrieben von: Robsen
Und klar jammern die ZS-Vereine bereits wieder üer die Reisewege laugh
Die armen...

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass die "neue 1. Liga" dann mittelfristig zu einer WS/OS zzgl. Lyss/Zuchwil wird. Die einen Äusserungen der ZS-Clubs sprudeln ja regelrecht vor Euphorie für diese neue Liga.
_________________________

hoch
#381628 - 13/12/2017 20:22 Re: 1.Liga Reform [Re: Itchy]
Rugenbräutrinker Offline
Veteran

Registriert: 02/02/2004
Beiträge: 6935
Ort: Unterseen Nordwest
Zuchwil scheint auch nicht gerade begeistert zu sein. Hat wer eine Stimme aus Aarau aufgeschnappt?
_________________________
Original geschrieben von: Martin
Wir behalten das im Auge und werden für die Zukunft über neue Lösungen nachdenken, damit das Forum möglichst komfortabel ist.

GO FOR IT - WB15

Oltenforum

hoch
#381659 - 14/12/2017 09:44 Re: 1.Liga Reform [Re: Rugenbräutrinker]
Möhl Offline
Veteran

Registriert: 06/03/2005
Beiträge: 1847
Ort: TG
Original geschrieben von: Rugenbräutrinker
Zuchwil scheint auch nicht gerade begeistert zu sein.


Was ist denn deren Vorschlag, wie die 1. Liga (vor allem die Zentralgruppe) realistischerweise aussehen soll?

hoch
#381680 - 14/12/2017 14:49 Re: 1.Liga Reform [Re: @herisau]
Rugenbräutrinker Offline
Veteran

Registriert: 02/02/2004
Beiträge: 6935
Ort: Unterseen Nordwest
Pffff, eigene Vorschläge, was bist du denn für ein Streber? Entweder man hofft darauf, dass sich das Problem von alleine löst oder man tut einfach so, als ob kein Problem bestünde. Hat die letzten 15 Jahre schon super geklappt so.
_________________________
Original geschrieben von: Martin
Wir behalten das im Auge und werden für die Zukunft über neue Lösungen nachdenken, damit das Forum möglichst komfortabel ist.

GO FOR IT - WB15

Oltenforum

hoch
#381681 - 14/12/2017 14:53 Re: 1.Liga Reform [Re: Rugenbräutrinker]
TheRealSchratti Offline
Veteran

Registriert: 28/02/2014
Beiträge: 3365
Ort: Hochwacht
Original geschrieben von: Rugenbräutrinker
Pffff, eigene Vorschläge, was bist du denn für ein Streber? Entweder man hofft darauf, dass sich das Problem von alleine löst oder man tut einfach so, als ob kein Problem bestünde. Hat die letzten 15 Jahre schon super geklappt so.

Wie wahr grin laugh
_________________________
Mit Steinen die einem auf den Weg getonnert werden, kann man was bauen!!

hoch
#382158 - 26/12/2017 22:44 Interview 1.Liga Reform [Re: @herisau]
@herisau Offline

Veteran

Registriert: 26/10/2007
Beiträge: 1707
_________________________
www.scherisau-fanclub.ch

hoch
#382170 - 27/12/2017 10:53 Re: Interview 1.Liga Reform [Re: @herisau]
Rugenbräutrinker Offline
Veteran

Registriert: 02/02/2004
Beiträge: 6935
Ort: Unterseen Nordwest
Antwort auf:
Dabei hätten wir eine tolle 1. Liga Gruppe mit Derbys und spannenden Spielen wie dieses Jahr.

SdiH

Aber sofort!
_________________________
Original geschrieben von: Martin
Wir behalten das im Auge und werden für die Zukunft über neue Lösungen nachdenken, damit das Forum möglichst komfortabel ist.

GO FOR IT - WB15

Oltenforum

hoch
#384193 - 20/01/2018 11:06 Re: 1.Liga Reform [Re: @herisau]
@herisau Offline

Veteran

Registriert: 26/10/2007
Beiträge: 1707
Der EHC Arosa klärt die Amateurhockeyfans über den Spielmodus der nächsten Jahre auf.

http://hopparosa.blogspot.ch/2018/01/spielmodus-1-liga-fur-kommende-jahre.html?m=1
_________________________
www.scherisau-fanclub.ch

hoch
#384204 - 20/01/2018 12:23 Re: 1.Liga Reform [Re: @herisau]
Rugenbräutrinker Offline
Veteran

Registriert: 02/02/2004
Beiträge: 6935
Ort: Unterseen Nordwest
Antwort auf:
Die Vize-Gruppenmeister spielen ein Spiel um den 3. Platz

LOL
_________________________
Original geschrieben von: Martin
Wir behalten das im Auge und werden für die Zukunft über neue Lösungen nachdenken, damit das Forum möglichst komfortabel ist.

GO FOR IT - WB15

Oltenforum

hoch
#384267 - 20/01/2018 19:33 Re: 1.Liga Reform [Re: Rugenbräutrinker]
TheRealSchratti Offline
Veteran

Registriert: 28/02/2014
Beiträge: 3365
Ort: Hochwacht
Original geschrieben von: Rugenbräutrinker
Antwort auf:
Die Vize-Gruppenmeister spielen ein Spiel um den 3. Platz

LOL

Natürlich Rugi. SCUI vs Frauenfeld grin
_________________________
Mit Steinen die einem auf den Weg getonnert werden, kann man was bauen!!

hoch
#384740 - 27/01/2018 15:15 Re: 1.Liga Reform [Re: @herisau]
peter@59 Offline
Mitglied

Registriert: 22/03/2016
Beiträge: 81
Gemäss der Züriost hat der EHC Wetzikon auch diese Saison kein Interesse an einem Aufstieg in die MSL. Die Wetziker haben die Frist verstreichen lassen, um beim Verband Aufstiegsambitionen anzumelden.

hoch
#384792 - 28/01/2018 11:31 Re: 1.Liga Reform [Re: peter@59]
ehcbasel1992 Offline
Profi

Registriert: 20/12/2011
Beiträge: 588
Original geschrieben von: peter@59
Gemäss der Züriost hat der EHC Wetzikon auch diese Saison kein Interesse an einem Aufstieg in die MSL. Die Wetziker haben die Frist verstreichen lassen, um beim Verband Aufstiegsambitionen anzumelden.


Schade, aber zum Glück gibt es genug Aufstiegskandidaten.

hoch
#384803 - 28/01/2018 14:41 Re: 1.Liga Reform [Re: @herisau]
Rugenbräutrinker Offline
Veteran

Registriert: 02/02/2004
Beiträge: 6935
Ort: Unterseen Nordwest
Werden die eigentlich auch offiziell bekanntgegeben?


Bearbeitet von Rugenbräutrinker (28/01/2018 14:42)
_________________________
Original geschrieben von: Martin
Wir behalten das im Auge und werden für die Zukunft über neue Lösungen nachdenken, damit das Forum möglichst komfortabel ist.

GO FOR IT - WB15

Oltenforum

hoch
#384804 - 28/01/2018 16:09 Re: 1.Liga Reform [Re: @herisau]
ehcbasel1992 Offline
Profi

Registriert: 20/12/2011
Beiträge: 588
Das weiss ich nicht. Aber mir ist zumindest aus jeder Gruppe ein Team bekannt das aufsteigen möchte.

hoch
#384832 - 29/01/2018 05:50 Re: 1.Liga Reform [Re: @herisau]
peter@59 Offline
Mitglied

Registriert: 22/03/2016
Beiträge: 81
Stellt sich dann noch die Frage was für eine Platzierung es braucht für einen möglichen Aufstieg. Für z. B. Arosa sieht es ja nicht gerade gut aus.

Im Moment sehe ich da gerade mal Sierre als möglichen Aufsteiger. Wer kommt denn da aus der Zentralgruppe in Frage?

hoch
#384840 - 29/01/2018 08:38 Re: 1.Liga Reform [Re: peter@59]
Itchy Offline
Veteran

Registriert: 04/03/2005
Beiträge: 6641
Ort: Winterthur
Original geschrieben von: peter@59
Stellt sich dann noch die Frage was für eine Platzierung es braucht für einen möglichen Aufstieg. Für z. B. Arosa sieht es ja nicht gerade gut aus.

Im Moment sehe ich da gerade mal Sierre als möglichen Aufsteiger. Wer kommt denn da aus der Zentralgruppe in Frage?

Bellinzona dürfte im Osten wohl auch wieder ein Kandidat sein; Haben jetzt ja auch Gregory Christen wieder reaktiviert.
_________________________

hoch
#384845 - 29/01/2018 09:47 Re: 1.Liga Reform [Re: Itchy]
hockeybrother Offline
Mitglied

Registriert: 12/12/2013
Beiträge: 145
Der HC Sierre besiegt gestern Abend in der Qualifikation für die Hauptrunde des Schweizer Cups den Leader der MSL HC Sion mit 5:4, und es winkt im Herbst ein NLA-Gegner.

Wenn diese Mannschaft Sierre mit der Intensität, Kraft und Motivation spielt wie gestern Abend, wird es sehr sehr schwer für die anderen Mannschaften um den Aufstieg in die MSL. Der HC Sion hat alles gegeben, aber der tieferklassige Gegner hat sich so gut gewehrt und die wenigen Chancen gnadenlos ausgenützt, mit einem hervorragenden Goalie Pittolaz. Und auch ohne den Topskorer Jeremy Gailland, der vertragsbedingt nicht mitspielen konnte.

Sion hatte Respekt und pochte auf die Vertragsklausel. Wie man sehen konnte hatte der HC Sion zu Recht Respekt vor dem HC Sierre, mit einem Publikum dass es so nicht gibt, in der 1 Liga Classic geschweige auch in der MSL


Bearbeitet von hockeybrother (29/01/2018 10:04)

hoch
#384851 - 29/01/2018 10:54 Re: 1.Liga Reform [Re: @herisau]
peter@59 Offline
Mitglied

Registriert: 22/03/2016
Beiträge: 81
Herzliche Gratulation nach Sierre!!!

hoch
#384853 - 29/01/2018 11:21 Re: 1.Liga Reform [Re: peter@59]
TheRealSchratti Offline
Veteran

Registriert: 28/02/2014
Beiträge: 3365
Ort: Hochwacht
Gratulation ins Mittelwallis nach Siders.

Jetzt hoffe ich das Rheintal dass schlechte MSL Team aus Chur aus dem Cup Quali schmeisst.
Rheintal vs den HCD würde die Aegerten Halle in Widnau mit denke ich mal ca 3000 Zuschauer zum bersten bringen und viel Geld in die Kasse spülen. Chur hat genug davon. grin

Auch St. Moritz hat die Chance gegen Bülach in die Cup Hauptrunde zu kommen. Wäre zu geil, würden sich zwei 2. Liga Vereine dafür qualifizieren.
St. Moritz vs Tigers wäre Hammer.
Leider sind ja da die unverständlichen Regionseinteilungen, schade.

P.S. Itchy. Ich werde dir die Liste der Schiris nachliefern.
_________________________
Mit Steinen die einem auf den Weg getonnert werden, kann man was bauen!!

hoch
#384871 - 29/01/2018 14:56 Re: 1.Liga Reform [Re: TheRealSchratti]
Ciappett Offline
Veteran

Registriert: 26/10/2006
Beiträge: 1583
Ort: CH, Chur
Original geschrieben von: TheRealSchratti
Gratulation ins Mittelwallis nach Siders.

Jetzt hoffe ich das Rheintal dass schlechte MSL Team aus Chur aus dem Cup Quali schmeisst.
Rheintal vs den HCD würde die Aegerten Halle in Widnau mit denke ich mal ca 3000 Zuschauer zum bersten bringen und viel Geld in die Kasse spülen. Chur hat genug davon. grin

Auch St. Moritz hat die Chance gegen Bülach in die Cup Hauptrunde zu kommen. Wäre zu geil, würden sich zwei 2. Liga Vereine dafür qualifizieren.
St. Moritz vs Tigers wäre Hammer.
Leider sind ja da die unverständlichen Regionseinteilungen, schade.

P.S. Itchy. Ich werde dir die Liste der Schiris nachliefern.





Was du gegen den EHC CHUR hast, das würde mich schon interessieren. Vorallem wenn man gewisse Beiträge von dir liest.
Aber eben, jeder Mensch hat seine Probleme.


Bearbeitet von Ciappett (29/01/2018 14:57)

hoch
#384873 - 29/01/2018 15:19 Re: 1.Liga Reform [Re: Ciappett]
TheRealSchratti Offline
Veteran

Registriert: 28/02/2014
Beiträge: 3365
Ort: Hochwacht
Original geschrieben von: Ciappett
Original geschrieben von: TheRealSchratti
Gratulation ins Mittelwallis nach Siders.

Jetzt hoffe ich das Rheintal dass schlechte MSL Team aus Chur aus dem Cup Quali schmeisst.
Rheintal vs den HCD würde die Aegerten Halle in Widnau mit denke ich mal ca 3000 Zuschauer zum bersten bringen und viel Geld in die Kasse spülen. Chur hat genug davon. grin

Auch St. Moritz hat die Chance gegen Bülach in die Cup Hauptrunde zu kommen. Wäre zu geil, würden sich zwei 2. Liga Vereine dafür qualifizieren.
St. Moritz vs Tigers wäre Hammer.
Leider sind ja da die unverständlichen Regionseinteilungen, schade.

P.S. Itchy. Ich werde dir die Liste der Schiris nachliefern.





Was du gegen den EHC CHUR hast, das würde mich schon interessieren. Vorallem wenn man gewisse Beiträge von dir liest.
Aber eben, jeder Mensch hat seine Probleme.


Ich habe rein gar nichts gegen den EHC Chur. Nur wird auch ständig von euch gegen Arosa gestichelt. Da wird man in Chur, wenn es mal anders rum geht hoffentlich keine dünn Haut haben. wink
_________________________
Mit Steinen die einem auf den Weg getonnert werden, kann man was bauen!!

hoch
#384874 - 29/01/2018 15:20 Re: 1.Liga Reform [Re: @herisau]
ehcbasel1992 Offline
Profi

Registriert: 20/12/2011
Beiträge: 588
Sierre, Lyss, Arosa und Bellinzona haben sicherlich ein Dossier eingereicht. Grundsätzlich steigt der 1. Ligaschweizermeister auf.

hoch
#384875 - 29/01/2018 15:41 Re: 1.Liga Reform [Re: TheRealSchratti]
Ciappett Offline
Veteran

Registriert: 26/10/2006
Beiträge: 1583
Ort: CH, Chur
Original geschrieben von: TheRealSchratti
Original geschrieben von: Ciappett
Original geschrieben von: TheRealSchratti
Gratulation ins Mittelwallis nach Siders.

Jetzt hoffe ich das Rheintal dass schlechte MSL Team aus Chur aus dem Cup Quali schmeisst.
Rheintal vs den HCD würde die Aegerten Halle in Widnau mit denke ich mal ca 3000 Zuschauer zum bersten bringen und viel Geld in die Kasse spülen. Chur hat genug davon. grin

Auch St. Moritz hat die Chance gegen Bülach in die Cup Hauptrunde zu kommen. Wäre zu geil, würden sich zwei 2. Liga Vereine dafür qualifizieren.
St. Moritz vs Tigers wäre Hammer.
Leider sind ja da die unverständlichen Regionseinteilungen, schade.

P.S. Itchy. Ich werde dir die Liste der Schiris nachliefern.





Was du gegen den EHC CHUR hast, das würde mich schon interessieren. Vorallem wenn man gewisse Beiträge von dir liest.
Aber eben, jeder Mensch hat seine Probleme.


Ich habe rein gar nichts gegen den EHC Chur. Nur wird auch ständig von euch gegen Arosa gestichelt. Da wird man in Chur, wenn es mal anders rum geht hoffentlich keine dünn Haut haben. wink



Sticheleien gehören auch dazu, und das ist auf beiden Seiten so.
Aber was mich Wunder nimmt ist, was tut ein Langnau "FAN" hier und schreibt über Arosa und Chur, wenn Ihr selber eigene Probleme habt?
Und dünne Haut in Chur? Das bezweifle ich.
Aber eben, jeder Mensch hat seine eigene Probleme.

hoch
#384876 - 29/01/2018 16:08 Re: 1.Liga Reform [Re: Ciappett]
TheRealSchratti Offline
Veteran

Registriert: 28/02/2014
Beiträge: 3365
Ort: Hochwacht
Original geschrieben von: Ciappett
Original geschrieben von: TheRealSchratti
Original geschrieben von: Ciappett
Original geschrieben von: TheRealSchratti
Gratulation ins Mittelwallis nach Siders.

Jetzt hoffe ich das Rheintal dass schlechte MSL Team aus Chur aus dem Cup Quali schmeisst.
Rheintal vs den HCD würde die Aegerten Halle in Widnau mit denke ich mal ca 3000 Zuschauer zum bersten bringen und viel Geld in die Kasse spülen. Chur hat genug davon. grin

Auch St. Moritz hat die Chance gegen Bülach in die Cup Hauptrunde zu kommen. Wäre zu geil, würden sich zwei 2. Liga Vereine dafür qualifizieren.
St. Moritz vs Tigers wäre Hammer.
Leider sind ja da die unverständlichen Regionseinteilungen, schade.

P.S. Itchy. Ich werde dir die Liste der Schiris nachliefern.





Was du gegen den EHC CHUR hast, das würde mich schon interessieren. Vorallem wenn man gewisse Beiträge von dir liest.
Aber eben, jeder Mensch hat seine Probleme.


Ich habe rein gar nichts gegen den EHC Chur. Nur wird auch ständig von euch gegen Arosa gestichelt. Da wird man in Chur, wenn es mal anders rum geht hoffentlich keine dünn Haut haben. wink



Sticheleien gehören auch dazu, und das ist auf beiden Seiten so.
Aber was mich Wunder nimmt ist, was tut ein Langnau "FAN" hier und schreibt über Arosa und Chur, wenn Ihr selber eigene Probleme habt?
Und dünne Haut in Chur? Das bezweifle ich.
Aber eben, jeder Mensch hat seine eigene Probleme.

Ich denke nicht dass ich jemanden Rechenschaft ablegen muss, wo ich schreibe.
Und Probleme habe ich genau so wenig wie andere auch nicht!
Wünsche dir Chur eine gute erfolgreiche Abstiegsrunde.


@ehcbasel1992
Ich hoffe sehr schwer das Bellinzona nicht zum Handkuss kommen wird, diese fast keine Zuschauer haben.
Da Arosa gemäss Itchy vielleicht nicht aufsteigen kann, kenne es zu wenig, hoffe ich doch sehr auf Sierre. Dann hätte man mit Chur, Basel, Sierre, Dübendorf und mit Thun, Wiki, die man auch begeistern kann, einige Teams in der Liga mit stattlichen Zuschauerzahlen, vor allem Sierre diese gestern gegen Sion in der Cup Quali fast 2400 Zuschauer hatten.
_________________________
Mit Steinen die einem auf den Weg getonnert werden, kann man was bauen!!

hoch
#384879 - 29/01/2018 16:42 Re: 1.Liga Reform [Re: TheRealSchratti]
Itchy Offline
Veteran

Registriert: 04/03/2005
Beiträge: 6641
Ort: Winterthur
Original geschrieben von: TheRealSchratti
Da Arosa gemäss Itchy vielleicht nicht aufsteigen kann

Was habe ich geschrieben? confused
_________________________

hoch
#384880 - 29/01/2018 16:49 Re: 1.Liga Reform [Re: Itchy]
TheRealSchratti Offline
Veteran

Registriert: 28/02/2014
Beiträge: 3365
Ort: Hochwacht
Original geschrieben von: Itchy
Original geschrieben von: TheRealSchratti
Da Arosa gemäss Itchy vielleicht nicht aufsteigen kann

Was habe ich geschrieben? confused

Wegen der Junioren Teams, die sie nicht hätten.
_________________________
Mit Steinen die einem auf den Weg getonnert werden, kann man was bauen!!

hoch
#384881 - 29/01/2018 17:01 Re: 1.Liga Reform [Re: TheRealSchratti]
Itchy Offline
Veteran

Registriert: 04/03/2005
Beiträge: 6641
Ort: Winterthur
Original geschrieben von: TheRealSchratti
Original geschrieben von: Itchy
Original geschrieben von: TheRealSchratti
Da Arosa gemäss Itchy vielleicht nicht aufsteigen kann

Was habe ich geschrieben? confused

Wegen der Junioren Teams, die sie nicht hätten.

Ja, die haben sie nach wie vor nicht. Sie müssen einfach eine Lösung präsentieren. Wiki und Brandis haben das auch fertig gebracht.
_________________________

hoch
#384882 - 29/01/2018 18:11 Re: 1.Liga Reform [Re: Itchy]
ehcbasel1992 Offline
Profi

Registriert: 20/12/2011
Beiträge: 588
Original geschrieben von: Itchy
Original geschrieben von: TheRealSchratti
Original geschrieben von: Itchy
Original geschrieben von: TheRealSchratti
Da Arosa gemäss Itchy vielleicht nicht aufsteigen kann

Was habe ich geschrieben? confused

Wegen der Junioren Teams, die sie nicht hätten.

Ja, die haben sie nach wie vor nicht. Sie müssen einfach eine Lösung präsentieren. Wiki und Brandis haben das auch fertig gebracht.


Wiki stellt zusammen mit Thun seit längerer Zeit Nachwuchsteams. Brandis wohl mit Burgdorf (Würde ja auch vom Einzugsgebiet her mehr Sinn ergeben, als 2 Teams auf so engem Raum.

hoch
#384884 - 29/01/2018 18:50 Re: 1.Liga Reform [Re: ehcbasel1992]
TheRealSchratti Offline
Veteran

Registriert: 28/02/2014
Beiträge: 3365
Ort: Hochwacht
Diese Eishockeyschule in Thun und Wichtrach wo Wiki spielt heisst Dragons Thun (auch die Huskys der Region Schallenberg (Oberlangenegg usw kooperieren mit den Dragons)
Brandis arbeitet glaub mit Burgdorf, Koppigen?? und sogar mit den Young Tigers zusammen. Letzterer bin ich mir aber nicht sicher.
_________________________
Mit Steinen die einem auf den Weg getonnert werden, kann man was bauen!!

hoch
#384886 - 29/01/2018 19:04 Re: 1.Liga Reform [Re: @herisau]
heavy-tom Offline
Profi

Registriert: 03/11/2003
Beiträge: 1239
Ort: Stadt Bern
EHC Arosa stellt Juniorenteams mit der Lenzerheide zusammen. Aber fragt mich jetzt nicht, welche und wieviele Teams. Das wisst Ihr wohl besser, da ich die Resultate jeweils rasch überfliege. Ich kann mir Namen und Nr. merken, sowie gewisse Ereignisse an Spielen. Soll ja Leute geben, die noch in 20 Jahren sämtliche Resultate und Torschützen der abgestiegenen Mannschaft aus dem Stegreif herunter zählen.
_________________________
www.tomutiger.blogspot.com

hoch
#388524 - 15/03/2018 17:30 Re: 1.Liga Reform [Re: heavy-tom]
manUELI Offline
Veteran

Registriert: 03/11/2003
Beiträge: 3748
Ort: Rüthi (Rheintal)
Hab Mal die Zuschauerzahlen zusammengetragen. Dabei habe ich jedoch nur die Regular Season berücksichtigt. Im Grunde gab es mit Einführung der MSL im Osten nur Verlierer.



Gespannt bin ich auf die Zahlen 2018/19, wenn bei den MSL-Clubs die grosse Euphorie verflogen ist und wenn in der 1. Liga zusätzliche Teams aus noch grösserer Entfernung hinzukommen.


Bearbeitet von manUELI (15/03/2018 17:33)

hoch
#388574 - 16/03/2018 05:52 Re: 1.Liga Reform [Re: manUELI]
Itchy Offline
Veteran

Registriert: 04/03/2005
Beiträge: 6641
Ort: Winterthur
Original geschrieben von: manUELI
Hab Mal die Zuschauerzahlen zusammengetragen. Dabei habe ich jedoch nur die Regular Season berücksichtigt. Im Grunde gab es mit Einführung der MSL im Osten nur Verlierer.



Gespannt bin ich auf die Zahlen 2018/19, wenn bei den MSL-Clubs die grosse Euphorie verflogen ist und wenn in der 1. Liga zusätzliche Teams aus noch grösserer Entfernung hinzukommen.

Interessant...Danke für die Aufstellung. Wie würden sich die Zahlen verhalten, wenn bei Chur/Arosa die Derbies aus der letzten Saison nicht eingerechnet würden?

Sind bei Herisau die Playoffs eingeschlossen? Weil der Verlust von 100/Spiel wäre sonst schon ziemlich happig.
_________________________

hoch
#388584 - 16/03/2018 07:55 Re: 1.Liga Reform [Re: @herisau]
manUELI Offline
Veteran

Registriert: 03/11/2003
Beiträge: 3748
Ort: Rüthi (Rheintal)
Ohne Derby (1'275 und 1'350) hatte Chur 2016/17 einen Schnitt von 576 Zuschauern und Arosa (1'000) von 598.

Alle Zahlen stammen vom Game Center der SIHF und beziehen sich nur auf die Regular Season.

hoch
#388824 - 18/03/2018 13:17 Ist Rheintal schon durch? [Re: Itchy]
@herisau Offline

Veteran

Registriert: 26/10/2007
Beiträge: 1707
Original geschrieben von: Itchy


Sind bei Herisau die Playoffs eingeschlossen? Weil der Verlust von 100/Spiel wäre sonst schon ziemlich happig.


Meine Wahrnehmung war, dass diese Saison eher etwas realistischer gezählt wurde wink. Die Zahlen stimmen doch eh bei den wenigsten Vereinen. Bei Arosa gegen Herisau habe ich mich auch gefragt, wie die auf die ausgerufene Zuschauerzahl kommen. Aber das ist ja fast überall so. Kenne die Zählweise der Vereine aber nicht. Werden nur die Anwesenden in der Halle gezählt oder auch die nichtanwesenden Saisonkarten - keine Ahnung.

Übrigens: Ist Rheintal eigentlich schon durch? Dürnten möchte ja kaum aufsteigen, weiss da jemand mehr?


Bearbeitet von @herisau (18/03/2018 13:19)
_________________________
www.scherisau-fanclub.ch

hoch
#388840 - 18/03/2018 14:46 Re: Ist Rheintal schon durch? [Re: @herisau]
manUELI Offline
Veteran

Registriert: 03/11/2003
Beiträge: 3748
Ort: Rüthi (Rheintal)
Original geschrieben von: @herisau
Original geschrieben von: Itchy


Sind bei Herisau die Playoffs eingeschlossen? Weil der Verlust von 100/Spiel wäre sonst schon ziemlich happig.


Meine Wahrnehmung war, dass diese Saison eher etwas realistischer gezählt wurde wink. Die Zahlen stimmen doch eh bei den wenigsten Vereinen. Bei Arosa gegen Herisau habe ich mich auch gefragt, wie die auf die ausgerufene Zuschauerzahl kommen. Aber das ist ja fast überall so. Kenne die Zählweise der Vereine aber nicht. Werden nur die Anwesenden in der Halle gezählt oder auch die nichtanwesenden Saisonkarten - keine Ahnung.

Übrigens: Ist Rheintal eigentlich schon durch? Dürnten möchte ja kaum aufsteigen, weiss da jemand mehr?


Soviel ich weiss, werden in Arosa die verkauften Eintritte gezählt.

hoch
#388981 - 19/03/2018 11:29 Re: Ist Rheintal schon durch? [Re: @herisau]
@herisau Offline

Veteran

Registriert: 26/10/2007
Beiträge: 1707
Danke für die Antwort manUELI.

John Ungemach wechselt von Wil zu den Pikes.
_________________________
www.scherisau-fanclub.ch

hoch
#389385 - 22/03/2018 18:29 Re: Ist Rheintal schon durch? [Re: @herisau]
@herisau Offline

Veteran

Registriert: 26/10/2007
Beiträge: 1707
Nils Seiler und Loris Müller wechseln zu den Pikes.
_________________________
www.scherisau-fanclub.ch

hoch
#389443 - 23/03/2018 09:32 Re: Ist Rheintal schon durch? [Re: @herisau]
Itchy Offline
Veteran

Registriert: 04/03/2005
Beiträge: 6641
Ort: Winterthur
Original geschrieben von: @herisau
Nils Seiler und Loris Müller wechseln zu den Pikes.

Müller war ja das schlechteste gehütete Geheimnis. Wollte ja schon im Dezember zu den Pikes, da sein Vater dort Präsident / Vize / was auch immer ist. Damit geht er von einer Mannschaft, welcher es nicht lief, zur anderen.

Weitere Aktivitäten
- Schenkel bleibt bei den Pikes
- Spillmann geht von Weinfelden nach Wil
- Högger verlässt Frauenfeld; vermutlich auch nach Wil
_________________________

hoch
#390870 - 06/04/2018 09:28 Re: Ist Rheintal schon durch? [Re: @herisau]
Itchy Offline
Veteran

Registriert: 04/03/2005
Beiträge: 6641
Ort: Winterthur
Marrtigny hat gestern gegen Fleurier Spiel 5 gewonnen und scheint aufstiegswillig. Somit wären die Gruppen wie folgt:

OS:
- Arosa
- Bellinzona
- Frauenfeld
- Herisau
- Pikes Oberthurgau
- Prättigau
- Rheintal
- Uzwil
- Wetzikon
- Wil

WS :
- Franches Montagnes
- Geneve Servette II
- Martigny
- Meyrin
- Saastal
- Saint-Imier
- Vallée de Joux
- Villars
- Yverdon

Offen bleibt wohl das Schicksal von Absteiger Monthey (oder steigt gar Fleurier auf ?). Dazu die Einteilung der sieben ZS-Teams. Wobei den Reinachern scheinbar versprochen wurde, dass sie garantiert in die OS kommen. Somit dürften auch Zuchwil und Argovia im Osten landen. Adelboden und Unterseen-Interlaken dann aber im Westen.
Unschlüssig bin ich bei Lyss und Burgdorf. Da kommt es zu einem unschönen Bruch mit Zuchwil, weil die drei eigentlich alle schön zusammen liegen würden. Ausser es kommt dann jemand noch auf die Idee Reinach, Argovia und die beiden Berner Oberländer in den Osten zu schicken.

Sierre steigt in die MSL auf, Weinfelden in die 2. Liga ab.
_________________________

hoch
#390878 - 06/04/2018 11:11 Re: Ist Rheintal schon durch? [Re: Itchy]
Bäre-Fan Offline
Mitglied

Registriert: 17/11/2006
Beiträge: 102
Ort: Ostschweiz
Nach meinen letzten Infos sollen Reinach, Argovia und Zuchwil in die Ostgruppe kommen. Dies sei fix...aber warten wir, bis der Verband sich endgültig entscheidet. Könnte ja noch ein paar Tage VOR MS-Start wieder anders sein wink

hoch
#390880 - 06/04/2018 11:18 Re: Ist Rheintal schon durch? [Re: @herisau]
Itchy Offline
Veteran

Registriert: 04/03/2005
Beiträge: 6641
Ort: Winterthur
Denkfehler: Neuchatel ist ja auch abgestiegen. Richtig ungewohnt, dass mal wieder jemand "von oben" in die 1. Liga reinrutscht. Somit sind die Gruppen dann also klar:

OS (13)
- Arosa
- Bellinzona
- Frauenfeld
- Herisau
- Pikes Oberthurgau
- Prättigau
- Rheintal
- Uzwil
- Wetzikon
- Wil
- Argovia
- Reinach
- Zuchwil

WS (14):
- Franches Montagnes
- Geneve Servette II
- Martigny
- Meyrin
- Neuchatel
- Saastal
- Saint-Imier
- Vallée de Joux
- Villars
- Yverdon
- Adelboden
- Burgdorf
- Lyss
- Unterseen-Interlaken


Bearbeitet von Itchy (06/04/2018 11:18)
_________________________

hoch
#390882 - 06/04/2018 11:25 Re: Ist Rheintal schon durch? [Re: Itchy]
TheRealSchratti Offline
Veteran

Registriert: 28/02/2014
Beiträge: 3365
Ort: Hochwacht
Original geschrieben von: Itchy
Denkfehler: Neuchatel ist ja auch abgestiegen. Richtig ungewohnt, dass mal wieder jemand "von oben" in die 1. Liga reinrutscht. Somit sind die Gruppen dann also klar:

OS (13)
- Arosa
- Bellinzona
- Frauenfeld
- Herisau
- Pikes Oberthurgau
- Prättigau
- Rheintal
- Uzwil
- Wetzikon
- Wil
- Argovia
- Reinach
- Zuchwil

WS (14):
- Franches Montagnes
- Geneve Servette II
- Martigny
- Meyrin
- Neuchatel
- Saastal
- Saint-Imier
- Vallée de Joux
- Villars
- Yverdon
- Adelboden
- Burgdorf
- Lyss
- Unterseen-Interlaken

Alles korrekt Itchy.

Aber da es in der Ostgruppe nur 13 Teams hat.
Steht da vielleicht auch zur Diskussion, dass man wie die Westgruppe 14 Teams möchte und es eventuell einen Aufsteiger von der 2. Liga gäbe, oder wo möglich Weinfelden oben bleiben könnte?
Das war nur eine Frage!!
_________________________
Mit Steinen die einem auf den Weg getonnert werden, kann man was bauen!!

hoch
#390883 - 06/04/2018 11:33 Re: Ist Rheintal schon durch? [Re: TheRealSchratti]
Itchy Offline
Veteran

Registriert: 04/03/2005
Beiträge: 6641
Ort: Winterthur
Original geschrieben von: TheRealSchratti

Alles korrekt Itchy.

Aber da es in der Ostgruppe nur 13 Teams hat.
Steht da vielleicht auch zur Diskussion, dass man wie die Westgruppe 14 Teams möchte und es eventuell einen Aufsteiger von der 2. Liga gäbe, oder wo möglich Weinfelden oben bleiben könnte?
Das war nur eine Frage!!

Nein, steht nicht zur Diskussion.
https://regiosport.ch/der-modus-fuer-die-neue-saison-ist-bekannt/
_________________________

hoch
#390884 - 06/04/2018 11:38 Re: Ist Rheintal schon durch? [Re: Itchy]
TheRealSchratti Offline
Veteran

Registriert: 28/02/2014
Beiträge: 3365
Ort: Hochwacht
Original geschrieben von: Itchy
Original geschrieben von: TheRealSchratti

Alles korrekt Itchy.

Aber da es in der Ostgruppe nur 13 Teams hat.
Steht da vielleicht auch zur Diskussion, dass man wie die Westgruppe 14 Teams möchte und es eventuell einen Aufsteiger von der 2. Liga gäbe, oder wo möglich Weinfelden oben bleiben könnte?
Das war nur eine Frage!!

Nein, steht nicht zur Diskussion.
https://regiosport.ch/der-modus-fuer-die-neue-saison-ist-bekannt/

Danke Itchy !!
Eigentlich schade bringt man am Anfang keine gleich grossen Gruppen zustande. janu


Bearbeitet von TheRealSchratti (06/04/2018 11:48)
_________________________
Mit Steinen die einem auf den Weg getonnert werden, kann man was bauen!!

hoch
#390893 - 06/04/2018 13:28 Re: Ist Rheintal schon durch? [Re: @herisau]
Rugenbräutrinker Offline
Veteran

Registriert: 02/02/2004
Beiträge: 6935
Ort: Unterseen Nordwest
Dass Unterseen, Adelboden und allenfalls Lyss in den Westen und Argovia, Reinach und Zuchwil in den Osten kommen, war meinen Informationen nach schon lange bekannt. Einzig bezüglich Burgdorf habe ich bisher nichts gehört.

Punkto Modus ist denen aber schon klar, dass er so wie er kommuniziert wurde mit 14 Mannschaften nicht aufgeht, oder?
_________________________
Original geschrieben von: Martin
Wir behalten das im Auge und werden für die Zukunft über neue Lösungen nachdenken, damit das Forum möglichst komfortabel ist.

GO FOR IT - WB15

Oltenforum

hoch
#390901 - 06/04/2018 14:08 Re: Ist Rheintal schon durch? [Re: Rugenbräutrinker]
Itchy Offline
Veteran

Registriert: 04/03/2005
Beiträge: 6641
Ort: Winterthur
Original geschrieben von: Rugenbräutrinker
Dass Unterseen, Adelboden und allenfalls Lyss in den Westen und Argovia, Reinach und Zuchwil in den Osten kommen, war meinen Informationen nach schon lange bekannt. Einzig bezüglich Burgdorf habe ich bisher nichts gehört.

Punkto Modus ist denen aber schon klar, dass er so wie er kommuniziert wurde mit 14 Mannschaften nicht aufgeht, oder?

Wie definitiv die provisorische Einteilung ist, weiss ich eben nicht. Eigentlich war für den 26.05. (zumindest in der OS) die Liga-Versammlung in Olten angesetzt...die wurde aber innert Minuten dann gleich wieder abgeblasen, weil die Liga-Versammlung eigentlich immer beim Regionen-Meister stattfindet und das wäre in der Ostschweiz natürlich nicht Olten, sondern Wetzikon.

Da es mit 14 Teams nicht aufgeht, spielen ja Platz 9 -13 aus der OS und Platz 10-14 aus der WS eine Abstiegsrunde. Die jeweils letzten verabschieden sich in die 2. Liga, die jeweils dritten duellieren sich nochmals um den dritten Absteiger zu fixieren. Platz 9 aus der WS hat nach der Qualifikation Ferien.
Diesen Übergangsmodus mit 3 Absteigern macht man zwei Jahre lang.

Ab der Saison 2020-21 hat es dann 12 MSL-Teams und 24 1. Liga-Teams und wir sind wieder bei 36 Mannschaften aufgeteilt in 3 Gruppen...also fast gleich wie vor Einführung der MSL...einfach noch mit einem Niveau-Unterschied dazwischen.


Bearbeitet von Itchy (06/04/2018 14:15)
_________________________

hoch
#390903 - 06/04/2018 14:17 Re: Ist Rheintal schon durch? [Re: @herisau]
manUELI Offline
Veteran

Registriert: 03/11/2003
Beiträge: 3748
Ort: Rüthi (Rheintal)
Es hat nächste Saison also 27 Teams in der ersten Liga. Drei davon steigen Ende Saison ab und zwei aus der 2. Liga steigen auf. Ergibt für die Saison 2019/20 neu 26 Teams. Ein Jahr darauf dasselbe Spiel ergibt für die Saison 2020/21 neu 25 Teams und nicht wie vorgesehen 24 Teams.


Bearbeitet von manUELI (06/04/2018 14:19)

hoch
#390907 - 06/04/2018 15:09 Re: Ist Rheintal schon durch? [Re: Itchy]
Rugenbräutrinker Offline
Veteran

Registriert: 02/02/2004
Beiträge: 6935
Ort: Unterseen Nordwest
Original geschrieben von: Itchy
Ab der Saison 2020-21 hat es dann 12 MSL-Teams und 24 1. Liga-Teams

Nein, hat es eben nicht! wink Entweder muss ein Team mehr ab- oder eines weniger aufsteigen, als kommuniziert. Sonst geht es mit der 14er Gruppe nicht auf. Ist mir ein Rätsel, warum dies scheinbar niemandem aufgefallen ist, obwohl bereits von Anfang an von einer 14er Gruppe die Rede war...
_________________________
Original geschrieben von: Martin
Wir behalten das im Auge und werden für die Zukunft über neue Lösungen nachdenken, damit das Forum möglichst komfortabel ist.

GO FOR IT - WB15

Oltenforum

hoch
#390908 - 06/04/2018 15:10 Re: Ist Rheintal schon durch? [Re: manUELI]
Itchy Offline
Veteran

Registriert: 04/03/2005
Beiträge: 6641
Ort: Winterthur
Original geschrieben von: manUELI
Es hat nächste Saison also 27 Teams in der ersten Liga. Drei davon steigen Ende Saison ab und zwei aus der 2. Liga steigen auf. Ergibt für die Saison 2019/20 neu 26 Teams. Ein Jahr darauf dasselbe Spiel ergibt für die Saison 2020/21 neu 25 Teams und nicht wie vorgesehen 24 Teams.

Die Idee wäre, wieder mit 24 zu spielen. Aber es geht nicht auf, das stimmt. Sie rechnen wohl stark damit, dass wieder irgend ein Team hops geht (Yverdon wäre ja so in 2 Jahren mal wieder dran???).

Ich hab mal kurz durchgerechnet, inwiefern diese Änderung die Teams effektiv beeinflusst. Geht man davon aus, dass ein Reise-Car für 150km pauschal CHF 750 kostet, generiert dies Kosten von CHF 5/km

Rechnet man dann den ganzen Quali-Modus durch und vergleicht ihn mit 2017-18, ergeben sich folgende Grafiken:

Veränderung in KM:


Veränderung in CHF:


In diesen Grafiken nicht aufgeführt sind Neuchatel, Martigny und Rheintal. Die Spiele gegen diese Teams sind aber berücksichtigt (bzw. auch diese gegen Monthey, Sierre und Weinfelden).

Bei Zuchwil, Reinach, Burgdorf und Interlaken schenkt die Reform durchaus ein.
Bellinzona und Franches-Montagnes sparen dafür zwischen 3'500 und 4'500 CHF ein.

Den Grossteil der Teams betrifft die Veränderung zumindest finanziell nicht.
Beim Zeit-Aufwand steigt die durchschnittliche Reisezeit für alle Teams der 1. Liga irgendwo zwischen 15 und 30 Minuten (pro Weg). Zuchwil hingegen packt gleich eine ganze Stunde pro Weg drauf. Am "zweit-schlimmsten" erwischt es Reinach, Interlaken, Adelboden, welche alle 33 Minuten mehr unterwegs sind.


Bearbeitet von Itchy (06/04/2018 15:12)
_________________________

hoch
#390911 - 06/04/2018 15:29 Re: Ist Rheintal schon durch? [Re: Itchy]
Rugenbräutrinker Offline
Veteran

Registriert: 02/02/2004
Beiträge: 6935
Ort: Unterseen Nordwest
Original geschrieben von: Itchy
Sie rechnen wohl stark damit, dass wieder irgend ein Team hops geht (Yverdon wäre ja so in 2 Jahren mal wieder dran???).

Es gibt ja nur zwei Möglichkeiten: Entweder sie können nicht auf 24 zählen oder sie erachten als selbstverständlich, dass innerhalb von zwei Jahren ein Team hopps geht. Beides stellt sie in ein höchst zweifelhaftes Licht. Als SCUI-Fan wäre es mir allerdings schon ein grosses Anliegen, spätestens zum Saisonstart definitiv zu wissen, wieviele Teams jetzt genau absteigen...
_________________________
Original geschrieben von: Martin
Wir behalten das im Auge und werden für die Zukunft über neue Lösungen nachdenken, damit das Forum möglichst komfortabel ist.

GO FOR IT - WB15

Oltenforum

hoch
#390912 - 06/04/2018 17:43 Re: Ist Rheintal schon durch? [Re: Rugenbräutrinker]
manUELI Offline
Veteran

Registriert: 03/11/2003
Beiträge: 3748
Ort: Rüthi (Rheintal)
Original geschrieben von: Rugenbräutrinker
...spätestens zum Saisonstart definitiv zu wissen, wieviele Teams jetzt genau absteigen...


Du stellst da doch sehr hohe Anforderungen. Oder meinst du, du möchtest bis Beginn der Saison 2019/20 wissen, wie viele Teams in der Saison 2018/19 absteigen? Dann wär deine Forderung natürlich wieder einigermassen realistisch.

hoch
#390922 - 06/04/2018 22:12 Re: Ist Rheintal schon durch? [Re: @herisau]
Stiefel68 Offline
Rookie

Registriert: 06/04/2018
Beiträge: 7
2019 kann ein Team in die Swiss League aufsteigen. Entsprechend würden zwei Mannschaften in die MSL aufsteigen.

hoch
#390924 - 06/04/2018 22:20 Re: Ist Rheintal schon durch? [Re: Stiefel68]
Itchy Offline
Veteran

Registriert: 04/03/2005
Beiträge: 6641
Ort: Winterthur
Original geschrieben von: Stiefel68
2019 kann ein Team in die Swiss League aufsteigen. Entsprechend würden zwei Mannschaften in die MSL aufsteigen.
Da kommt dann ja aber auch wieder eins runter (?)
_________________________

hoch
#390940 - 07/04/2018 00:11 Re: Ist Rheintal schon durch? [Re: @herisau]
Stiefel68 Offline
Rookie

Registriert: 06/04/2018
Beiträge: 7
Nein, die Swiss League soll wieder auf 12 Mannschaften aufgestockt werden.

hoch
#390941 - 07/04/2018 00:29 Re: Ist Rheintal schon durch? [Re: Itchy]
louveteau Offline
Profi

Registriert: 29/03/2012
Beiträge: 784
Ort: Aargauer Jura
Original geschrieben von: Itchy
Original geschrieben von: Stiefel68
2019 kann ein Team in die Swiss League aufsteigen. Entsprechend würden zwei Mannschaften in die MSL aufsteigen.
Da kommt dann ja aber auch wieder eins runter (?)


@Stiefel68
2019? Nicht 2020?
Kann aber muss nicht!

@Itchy
Ich hoffe es nicht sonst gäbe es noch immer nur 11 Mannschaften in der SL.

Original geschrieben von: manUELI
Es hat nächste Saison also 27 Teams in der ersten Liga. Drei davon steigen Ende Saison ab und zwei aus der 2. Liga steigen auf. Ergibt für die Saison 2019/20 neu 26 Teams. Ein Jahr darauf dasselbe Spiel ergibt für die Saison 2020/21 neu 25 Teams und nicht wie vorgesehen 24 Teams.


Ja genau! Ich finde es einfach peinlich dass sie keinen Modus schreiben können, der direkt zur Erreichung des Zieles führt, sondern der auf einem eventuellen Aufstieg in die SL oder einem Rückzug einer Mannschaft basiert!
_________________________
04.03.1980 GOTTERON-ZSC 6-0
11.03.2008 GOTTERON-SCB 4-3 ap

hoch
#390947 - 07/04/2018 07:28 Re: Ist Rheintal schon durch? [Re: Itchy]
manUELI Offline
Veteran

Registriert: 03/11/2003
Beiträge: 3748
Ort: Rüthi (Rheintal)
Original geschrieben von: Itchy
Original geschrieben von: manUELI
Es hat nächste Saison also 27 Teams in der ersten Liga. Drei davon steigen Ende Saison ab und zwei aus der 2. Liga steigen auf. Ergibt für die Saison 2019/20 neu 26 Teams. Ein Jahr darauf dasselbe Spiel ergibt für die Saison 2020/21 neu 25 Teams und nicht wie vorgesehen 24 Teams.

Die Idee wäre, wieder mit 24 zu spielen. Aber es geht nicht auf, das stimmt. Sie rechnen wohl stark damit, dass wieder irgend ein Team hops geht (Yverdon wäre ja so in 2 Jahren mal wieder dran???).

Ich hab mal kurz durchgerechnet, inwiefern diese Änderung die Teams effektiv beeinflusst. Geht man davon aus, dass ein Reise-Car für 150km pauschal CHF 750 kostet, generiert dies Kosten von CHF 5/km

Rechnet man dann den ganzen Quali-Modus durch und vergleicht ihn mit 2017-18, ergeben sich folgende Grafiken:

Veränderung in KM:


Veränderung in CHF:


In diesen Grafiken nicht aufgeführt sind Neuchatel, Martigny und Rheintal. Die Spiele gegen diese Teams sind aber berücksichtigt (bzw. auch diese gegen Monthey, Sierre und Weinfelden).

Bei Zuchwil, Reinach, Burgdorf und Interlaken schenkt die Reform durchaus ein.
Bellinzona und Franches-Montagnes sparen dafür zwischen 3'500 und 4'500 CHF ein.

Den Grossteil der Teams betrifft die Veränderung zumindest finanziell nicht.
Beim Zeit-Aufwand steigt die durchschnittliche Reisezeit für alle Teams der 1. Liga irgendwo zwischen 15 und 30 Minuten (pro Weg). Zuchwil hingegen packt gleich eine ganze Stunde pro Weg drauf. Am "zweit-schlimmsten" erwischt es Reinach, Interlaken, Adelboden, welche alle 33 Minuten mehr unterwegs sind.


In deiner Berechnung nicht beachtet sind die ausbleibenden Heimspiele. Arosa hatte letzte Saison 14 Heimspiele, ein Jahr zuvor waren es gar 15. In einer 13er Gruppe gibt es nur noch 12 Heimspiele. Bei vielen Teams mag das keinen grossen Einfluss haben, in Arosa sind das jedoch etwa 1'000 fehlende Eintritte (inkl. Verpflegung).


Bearbeitet von manUELI (07/04/2018 07:29)

hoch
#390950 - 07/04/2018 08:26 Re: Ist Rheintal schon durch? [Re: @herisau]
Riga06 Offline

Profi

Registriert: 30/09/2009
Beiträge: 514
Eine Sache verstehe ich bei der ganzen Gruppeneinteilung einfach nicht. Ich habe in keinster Art und Weise etwas gegen Reinach. Aber wieso durften die nach so einer desaströsen Saison oben bleiben und jetzt gibt es dafür eine ungerade Anzahl Teams für nächste Saison?
_________________________
Vorbeugen ist besser als auf die Schuhe zu kotzen

hoch
#390958 - 07/04/2018 10:43 Re: Ist Rheintal schon durch? [Re: @herisau]
Basler1932 Offline
Mitglied

Registriert: 15/02/2015
Beiträge: 82
Ort: Laufental
Weinfelden und Monthey sind doch abgestiegen soviel ich mitbekommen habe?

https://www.scweinfelden.ch/2018/03/03/penalty-besiegelt-den-abstieg-des-sc-weinfelden/

Da es in der ZS keinen Absteiger gibt, bleibt Reinach oben.

hoch
#390959 - 07/04/2018 10:51 Re: Ist Rheintal schon durch? [Re: @herisau]
Riga06 Offline

Profi

Registriert: 30/09/2009
Beiträge: 514
Das ist absolut richtig. Aber wieso gibt es in einer Gruppe keinen Absteiger?
_________________________
Vorbeugen ist besser als auf die Schuhe zu kotzen

hoch
#390962 - 07/04/2018 12:36 Re: Ist Rheintal schon durch? [Re: Riga06]
heavy-tom Offline
Profi

Registriert: 03/11/2003
Beiträge: 1239
Ort: Stadt Bern
Original geschrieben von: Riga06
Das ist absolut richtig. Aber wieso gibt es in einer Gruppe keinen Absteiger?


Weil keiner aus der 2. Liga rauf will? Lyss ist schon vertreten, Wohlen und Münchenbuchsee haben kein Dach.
War ja bei uns eine ähnliche Situation mit Arosa und Wil, als keiner nach rutschen wollte
_________________________
www.tomutiger.blogspot.com

hoch
#390964 - 07/04/2018 12:49 Re: Ist Rheintal schon durch? [Re: Riga06]
TheRealSchratti Offline
Veteran

Registriert: 28/02/2014
Beiträge: 3365
Ort: Hochwacht
Original geschrieben von: Riga06
Eine Sache verstehe ich bei der ganzen Gruppeneinteilung einfach nicht. Ich habe in keinster Art und Weise etwas gegen Reinach. Aber wieso durften die nach so einer desaströsen Saison oben bleiben und jetzt gibt es dafür eine ungerade Anzahl Teams für nächste Saison?

Man gebe Burgdorf oder Unterseen noch in die Ostgruppe. smile Schliesslich liegt Interlaken geografisch ca auf der Höhe von Rothrist, also schon noch östlicher als Burgdorf und noch mehr als Solothurn, und Fleurier steigt nachträglich noch in die 1. Liga West auf, somit man zwei 14 er Gruppen "hätte".
Der Nachteil von Unterseen wären die fehlenden Derbys gegen Adelboden und Saastal, die Reisewege würden etwa gleich bleiben. Dafür hätten sie attraktivere Gegner als in der Westgruppe.
_________________________
Mit Steinen die einem auf den Weg getonnert werden, kann man was bauen!!

hoch
#390966 - 07/04/2018 13:14 Re: Ist Rheintal schon durch? [Re: @herisau]
Riga06 Offline

Profi

Registriert: 30/09/2009
Beiträge: 514
Für mich macht es einfach nicht wirklich Sinn, dass man einen Absteiger oben lässt und dadurch nächste Saison eine ungerade Anzahl Teams in der 1. Liga hat...
_________________________
Vorbeugen ist besser als auf die Schuhe zu kotzen

hoch
#390968 - 07/04/2018 13:47 Re: Ist Rheintal schon durch? [Re: Riga06]
TheRealSchratti Offline
Veteran

Registriert: 28/02/2014
Beiträge: 3365
Ort: Hochwacht
Werter Riga. Dir ist aber schon klar, würde man Weinfelden in der 1. Liga behalten, dass es dann zwei 14 er Gruppen gäbe. wink
_________________________
Mit Steinen die einem auf den Weg getonnert werden, kann man was bauen!!

hoch
#390970 - 07/04/2018 14:16 Re: Ist Rheintal schon durch? [Re: @herisau]
Riga06 Offline

Profi

Registriert: 30/09/2009
Beiträge: 514
Keine Ahnung, wie du jetzt auf Weinfelden kommst... Mir geht es darum, dass man mit Reinach einen Absteiger oben lässt und dadurch auf eine ungerade Anzahl Teams in der ersten Liga kommt. Vielleicht gibt es ja auch gute Gründe dafür, ich lasse mich gerne aufklären. Aber mit Weinfelden hat das absolut gar nichts zu tun!
_________________________
Vorbeugen ist besser als auf die Schuhe zu kotzen

hoch
#390971 - 07/04/2018 14:21 Re: Ist Rheintal schon durch? [Re: Riga06]
TheRealSchratti Offline
Veteran

Registriert: 28/02/2014
Beiträge: 3365
Ort: Hochwacht
Ahh du meinst Reinach.
Dann hat dein Post natürlich Sinn.
Dass wegen Reinach verstehe ich auch nicht,
die würden sogar in der 2. Liga nicht vorne mitspielen.
Aber mal angenommen Reinach wäre weg, dann wären es 26 Teams. Willst du dann Gruppen von 14 und 12 Teams, oder je 13 Teams? Ungerade Gruppen ist eh was vom dümmsten was man haben kann.
Sah man lange auch in der ZS, wo es vor Jahren lange 11 Teams hatte.
_________________________
Mit Steinen die einem auf den Weg getonnert werden, kann man was bauen!!

hoch
#390972 - 07/04/2018 14:22 Re: Ist Rheintal schon durch? [Re: manUELI]
Itchy Offline
Veteran

Registriert: 04/03/2005
Beiträge: 6641
Ort: Winterthur
Original geschrieben von: manUELI

In deiner Berechnung nicht beachtet sind die ausbleibenden Heimspiele. Arosa hatte letzte Saison 14 Heimspiele, ein Jahr zuvor waren es gar 15. In einer 13er Gruppe gibt es nur noch 12 Heimspiele. Bei vielen Teams mag das keinen grossen Einfluss haben, in Arosa sind das jedoch etwa 1'000 fehlende Eintritte (inkl. Verpflegung).

Ja, bewusst weg gelassen, weil die Berechnung bei allen Teams wieder etwas anders aussieht. Eismiete entfällt, allfällige Entschädigungen für Helfer, Security, Schiedsrichterspesen, usw.
Es gibt einige Teams, die kriegen mit den Eintritten nicht einmal die Schiedsrichter-Spesen wieder rein. Andere Teams haben nicht die vollen Einnahmen aus dem Catering, weil dies entweder von einem anderen betrieben wird oder der Eisbahn-Beizer den grossen Gewinn einstreicht (Frauenfeld, Bellinzona, Romanshorn).

Das Rechen-Beispiel ist sehr einfach. Für eine reale Berechnung müsste man sonst noch berücksichtigen, dass die Spieler von Wil, Uzwil, Frauenfeld, Romanshorn, Wetzikon jeweils mit PWs zu den Spielen gegeinander anreisen und vom Club dafür einfach eine Entschädigung haben.
Oder um effektiv die Vollkosten-Rechnung zu machen, müsste dann noch berechnet werden, wie viel höher allfälligen AHV/SVA-Beiträge ausfallen, da natürlich genau die PW-Reisen für ein Spiel in Zuchwil nicht abgezogen werden können, dies aber bei Spielen in Weinfelden noch möglich war (ergo: Entschädigung der Spieler fällt in der Schlussabrechnung wieder höher aus).

Wie kommst du bei Arosa auf 1'000 fehlende Eintritte? Bei einem Spiel kommen im Schnitt 569 Leute (macht auf zwei Spiele also 1'138). Von diesen bezahlen dann wiederum auch nicht alle einen Eintritt am Spielabend, da sie bereits eine Saisonkarte besitzen, Club-Mitglieder sind oder eigentlich nur fürs Kinder-Schminken und die Hüpfburg kommen (sprich, noch nicht bezahlen müssen). Reduziert denn Arosa den Preis der Saisonkarte, weil die beiden Heimspiele entfallen? Andernfalls kann man natürlich aufgrund der Refom wieder von einem Profit sprechen.

Original geschrieben von: Riga06
Keine Ahnung, wie du jetzt auf Weinfelden kommst... Mir geht es darum, dass man mit Reinach einen Absteiger oben lässt und dadurch auf eine ungerade Anzahl Teams in der ersten Liga kommt. Vielleicht gibt es ja auch gute Gründe dafür, ich lasse mich gerne aufklären. Aber mit Weinfelden hat das absolut gar nichts zu tun!

Das war unter anderem vor einem Jahr ein Zugeständnis, als man das Team zugelassen hat. Planungssicherheit wink
Damals halt noch mit der Absicht, die ZS wieder auf 10 Teams aufzustocken.

Original geschrieben von: TheRealSchratti

Der Nachteil von Unterseen wären die fehlenden Derbys gegen Adelboden und Saastal, die Reisewege würden etwa gleich bleiben. Dafür hätten sie attraktivere Gegner als in der Westgruppe.

Was ist denn an Wil, Frauenfeld oder den Pikes attraktiver als bspw. an Martigny (Aufstiegsspiele vor über 2'000 Zuschauern)? Klar, Frauenfed reisst sportlich immer was, ein Zuschauer-Magnet ist das aber nicht.
_________________________

hoch
#390974 - 07/04/2018 14:33 Re: Ist Rheintal schon durch? [Re: Itchy]
TheRealSchratti Offline
Veteran

Registriert: 28/02/2014
Beiträge: 3365
Ort: Hochwacht
Gut Wil, Pikes und vor allem Bellinzona sind schlechte Beispiele, ich weiss schon. Aber Martigny wird in der Quali nie 2000 + haben, denke bei einer guten Saison 600-800 Zuschauer. wink
Auch in der Westgruppe hat es mit Servette2, Valle de Joux, Meyrin, Yverdon, Uni NE...die noch unattraktiver sind, als die genannten in der Ostgruppe.
Ist Ansichtssache Itchy und wenn man alles zusammen rechnet...vieleicht gleicht sichs aus.
Aber geografisch wär Interlaken östlicher als Zuchwil und Burgdorf. smile
_________________________
Mit Steinen die einem auf den Weg getonnert werden, kann man was bauen!!

hoch
#390975 - 07/04/2018 14:34 Re: Ist Rheintal schon durch? [Re: @herisau]
Riga06 Offline

Profi

Registriert: 30/09/2009
Beiträge: 514
Danke Itchy für deinen Hinweis auf ein gemachtes Zugeständnis. Habe ich mir in etwa so vorgestellt...
@Schratti: Ich würde dann wohl eher in Gruppen von 12 und 14 Teams spielen.
_________________________
Vorbeugen ist besser als auf die Schuhe zu kotzen

hoch
#390976 - 07/04/2018 14:50 Re: Ist Rheintal schon durch? [Re: @herisau]
manUELI Offline
Veteran

Registriert: 03/11/2003
Beiträge: 3748
Ort: Rüthi (Rheintal)
@ Itchy. Gegenüber der Vorsaison sind es drei Spiele weniger, da kann man durchwegs von 1'000 fehlenden Eintritten sprechen. Und alle, die keinen Eintritt bezahlen müssen (Sponsoren, Saisonkartenbesitzer, etc.) konsumieren ja auch noch was. Wenn du also im Schnitt nur schon ein 10er-Nötli pro Zuschauer rechnest, welches dem Club unter dem Strich übrig bleibt, gibt das in der Summe doch schon einen ganz schönen Batzen.

Wieso sollte der Club gewinnen, wenn er die Saisonkartenpreise auf Vorjahresniveau belässt? Er hat ja deswegen nicht mehr Einnahmen als vorher. Beschissen wird in erster Linie der Zuschauer, welcher pro Spiel mehr bezahlen muss und für den Club wird die Argumentation schwieriger, weshalb jemand ein Saisonabo kaufen soll. (Für mich ist übrigens der Kauf einer Saisonkarte gleichzeitig ein Gönnerbeitrag, d.h. mir ist egal, ob ich mit Einzeleintritten günstiger kommen würde oder nicht).

hoch
#390977 - 07/04/2018 17:01 Re: Ist Rheintal schon durch? [Re: TheRealSchratti]
Rugenbräutrinker Offline
Veteran

Registriert: 02/02/2004
Beiträge: 6935
Ort: Unterseen Nordwest
Reinach hat den siebten Gruppenrang erreicht und somit die sportlichen Kriterien für den Ligaerhalt absolut souverän erfüllt. Sie haben sogar drei Punkte geholt. Der EHC Belp hat seinerzeit eine 0-Punkte Saison hingelegt und auch die hätten nicht absteigen müssen, wenn sie die Mannschaft nicht freiwillig zurückgezogen hätten. Wenn die Ostteams ein Problem damit haben, dass es in der ZS zu wenige Teams gibt, hätten sie jetzt lange genug Zeit gehabt, den Abbau ihrer vergleichsmässig völlig aufgeblähten Region voranzutreiben.

Original geschrieben von: TheRealSchratti
Der Nachteil von Unterseen wären die fehlenden Derbys gegen Adelboden und Saastal, die Reisewege würden etwa gleich bleiben. Dafür hätten sie attraktivere Gegner als in der Westgruppe.

Ja natürlich, die Reisewege wären mit Bellinzona und Arosa ungefähr gleich. Das sieht man ja auch am Beispiel Zuchwil... Dass du wenigstens ein Fünkchen Ahnung von der Schweizer Geografie hast, hab ich zwar nicht erwartet, aber selbst dir müsste klar sein, dass man ein Land mit der Topographie der Schweiz nicht so einfach in Ost und West unterteilen kann. Auf der Landkarte mag Unterseen direkt neben dem Urnerland liegen, in Tat und Wahrheit musst du für diese Strecke entweder über den Brünig oder via Zürich reisen. Aber immerhin hast du erkannt, dass Unterseen-Saastal das ultimative Derby ist. Cheib hast echt den Durchblick!
_________________________
Original geschrieben von: Martin
Wir behalten das im Auge und werden für die Zukunft über neue Lösungen nachdenken, damit das Forum möglichst komfortabel ist.

GO FOR IT - WB15

Oltenforum

hoch
#390982 - 07/04/2018 18:18 Re: Ist Rheintal schon durch? [Re: Rugenbräutrinker]
manUELI Offline
Veteran

Registriert: 03/11/2003
Beiträge: 3748
Ort: Rüthi (Rheintal)
Original geschrieben von: Rugenbräutrinker
Reinach hat den siebten Gruppenrang erreicht und somit die sportlichen Kriterien für den Ligaerhalt absolut souverän erfüllt. Sie haben sogar drei Punkte geholt. Der EHC Belp hat seinerzeit eine 0-Punkte Saison hingelegt und auch die hätten nicht absteigen müssen, wenn sie die Mannschaft nicht freiwillig zurückgezogen hätten. Wenn die Ostteams ein Problem damit haben, dass es in der ZS zu wenige Teams gibt, hätten sie jetzt lange genug Zeit gehabt, den Abbau ihrer vergleichsmässig völlig aufgeblähten Region voranzutreiben.


Versauern lassen müsste man euch in der Zentralgruppe, bis zum bitteren Ende.

hoch
#390983 - 07/04/2018 18:26 Re: Ist Rheintal schon durch? [Re: @herisau]
Rugenbräutrinker Offline
Veteran

Registriert: 02/02/2004
Beiträge: 6935
Ort: Unterseen Nordwest
Gott habt ihr die Red Lions verdient...
_________________________
Original geschrieben von: Martin
Wir behalten das im Auge und werden für die Zukunft über neue Lösungen nachdenken, damit das Forum möglichst komfortabel ist.

GO FOR IT - WB15

Oltenforum

hoch
#390985 - 07/04/2018 18:47 Re: Ist Rheintal schon durch? [Re: @herisau]
manUELI Offline
Veteran

Registriert: 03/11/2003
Beiträge: 3748
Ort: Rüthi (Rheintal)
So lange ihr im Westen eingeteilt werdet, ist alles in Ordnung für uns im Osten.


Bearbeitet von manUELI (07/04/2018 18:48)

hoch
#390989 - 07/04/2018 20:00 Re: Ist Rheintal schon durch? [Re: @herisau]
Rugenbräutrinker Offline
Veteran

Registriert: 02/02/2004
Beiträge: 6935
Ort: Unterseen Nordwest
Na dann sind wir uns ja einig. Probier unbedingt die sagenhaften Burger im O'Hanlons Irish Pub direkt beim Bahnhof Reinach Nord. Wird der Höhepunkt deines Ausflugs sein.
_________________________
Original geschrieben von: Martin
Wir behalten das im Auge und werden für die Zukunft über neue Lösungen nachdenken, damit das Forum möglichst komfortabel ist.

GO FOR IT - WB15

Oltenforum

hoch
#391093 - 09/04/2018 10:59 Re: Ist Rheintal schon durch? [Re: manUELI]
Itchy Offline
Veteran

Registriert: 04/03/2005
Beiträge: 6641
Ort: Winterthur
Original geschrieben von: manUELI
@ Itchy. Gegenüber der Vorsaison sind es drei Spiele weniger, da kann man durchwegs von 1'000 fehlenden Eintritten sprechen. Und alle, die keinen Eintritt bezahlen müssen (Sponsoren, Saisonkartenbesitzer, etc.) konsumieren ja auch noch was. Wenn du also im Schnitt nur schon ein 10er-Nötli pro Zuschauer rechnest, welches dem Club unter dem Strich übrig bleibt, gibt das in der Summe doch schon einen ganz schönen Batzen.

Wieso sollte der Club gewinnen, wenn er die Saisonkartenpreise auf Vorjahresniveau belässt? Er hat ja deswegen nicht mehr Einnahmen als vorher. Beschissen wird in erster Linie der Zuschauer, welcher pro Spiel mehr bezahlen muss und für den Club wird die Argumentation schwieriger, weshalb jemand ein Saisonabo kaufen soll.

Der Preis für die Saisonkarte bleibt ja unverändert und im Normalfall legt man diesen ja eigentlich so fest, dass das irgendwie Sinn ergibt. Wenn die Saisonkarte bei 15 Heimspielen also CHF 150.- gekostet hat, dann war der Preis pro Quali-Spiel CHF 10.-. Nächstes Jahr gibt es jetzt aber noch lediglich 12 Heimspiele, womit der Preis eigentlich auf CHF 120.- korrigiert werden müsste. Sprich, bei 200 verkauften Saisonkarten resultiert hier eine Gewinnsteigerung von CHF 6‘000.
Vergleicht man dann die kompletten Aufwände und Erträge, merkt man schon, dass hier durch den Ausfall der Heimspiele nicht ein derart grosses Loch in die Kasse gerissen wird. Ich bezweifle, dass jeder der 569 anwesenden Zuschauer CHF 10.- investiert (und Sponsoren trinken dann teilweise noch kostenlos mit). Der Wert wird eher tiefer sein. Dann müssen die Lebensmittel ja auch wieder beschafft werden, sprich, du verdienst nicht die vollen CHF 10.-. Wie schon erwähnt kommt dann noch dazu, dass Hallen-/Eismiete, Refs, Platzorganisation, Verpflegung fürs Team, usw. bezahlt werden müssen. Dann schmilzt der Ertrag aus Eintritten und Verpflegung schnell einmal und unter dem Strich pendelt sich das dann irgendwie bei einem kleinen Gewinn von wenigen tausend Franken pro Heimspiel ein (und das trifft jetzt nur auf Arosa zu; wie erwähnt gibt es diverse Teams (und ich meine jetzt nicht Bellinzona), die sich mit den Spieleinnahmen aus Eintritten und Verpflegung nicht einmal die Refs leisten können).

Playoffs lassen wir jetzt mal komplett ausser Acht. Jedoch würde beim gesetzten Saisonziel des MSL-Aufstiegs der durchschnittliche Eintrittspreis mit Saisonkarte ja noch weiter nach unten sinken, da der „Einzelpreis“ dann ja auf 22 – 25 Heimspiele ausgelegt wäre. Im Umkehrschluss der Gewinn also noch weiter steigen, weil für den bezahlten Preis keine Leistung erbracht werden musste.

Original geschrieben von: manUELI
(Für mich ist übrigens der Kauf einer Saisonkarte gleichzeitig ein Gönnerbeitrag, d.h. mir ist egal, ob ich mit Einzeleintritten günstiger kommen würde oder nicht).

Und das ist ja für einen Club (egal welchen) genau das Schöne an Saisonkarten: Sie sind garantiertes Geld, man kriegt bereits schon zu Saisonbeginn Cash in die Kasse rein und ist nicht davon abhängig, ob die Leute auch effektiv erscheinen oder nicht.
Ich finde auch deine Einstellung super. Du stehst zur Sache und bis mit Herzblut dabei. Sei es als Gönner, Zuschauer oder als Helfer bei Trikot-Versteigerungen. Solche Leute brauchen die Amateur-Clubs #thumbsup Gibt es leider halt nicht mehr all zu oft. Am meisten wohl in Wetzikon und Arosa.


Original geschrieben von: Rugenbräutrinker
Wenn die Ostteams ein Problem damit haben, dass es in der ZS zu wenige Teams gibt, hätten sie jetzt lange genug Zeit gehabt, den Abbau ihrer vergleichsmässig völlig aufgeblähten Region voranzutreiben.

Dann hätten die ZS-Teams längere Reisewege auf sich nehmen müssen, obwohl sie ihre 10er-Liga hatten? Ja geht's denn noch?!

Original geschrieben von: Rugenbräutrinker
Na dann sind wir uns ja einig. Probier unbedingt die sagenhaften Burger im O'Hanlons Irish Pub direkt beim Bahnhof Reinach Nord. Wird der Höhepunkt deines Ausflugs sein.

3 Punkte dürften im Gepäck dann auch jeweils mitreisen...Burgdorf ist ja nicht mehr dabei.



Original geschrieben von: Rugenbräutrinker
Ja natürlich, die Reisewege wären mit Bellinzona und Arosa ungefähr gleich. Das sieht man ja auch am Beispiel Zuchwil... Dass du wenigstens ein Fünkchen Ahnung von der Schweizer Geografie hast, hab ich zwar nicht erwartet, aber selbst dir müsste klar sein, dass man ein Land mit der Topographie der Schweiz nicht so einfach in Ost und West unterteilen kann.

Widnau und Romanshorn würden da fast mehr einschenken als Bellinzona.
Ich hab's "zum Spass" rasch durchgerechnet. Wenn man den SCUI zur bestehenden Ost-Gruppe dazu gibt, dann steigt der Aufwand des SCUI um 1'166km und 24h an für die ganze Saison (90km pro Spiel / ~55min pro Spiel). Der mittlere Reisweg wächst von 1:35 auf 2:17 (jeweils pro Weg) an.
_________________________

hoch
#391111 - 09/04/2018 12:58 Re: Ist Rheintal schon durch? [Re: @herisau]
manUELI Offline
Veteran

Registriert: 03/11/2003
Beiträge: 3748
Ort: Rüthi (Rheintal)
Schön zu wissen, du warst also auch am Saisonabschlussfest des EHC Arosa dabei.


Bezüglich Saisonkarten bin ich nicht mit dir einverstanden, dem Kassier ist es ziemlich egal, wie viel der Kartenbesitzer pro Spiel bezahlt, ihn interessiert im Endeffekt einzig der Saldo auf dem Bankkonto.

hoch
#391124 - 09/04/2018 14:10 Re: Ist Rheintal schon durch? [Re: Itchy]
Rugenbräutrinker Offline
Veteran

Registriert: 02/02/2004
Beiträge: 6935
Ort: Unterseen Nordwest
Original geschrieben von: Itchy
3 Punkte dürften im Gepäck dann auch jeweils mitreisen...Burgdorf ist ja nicht mehr dabei.

Und der Weg dahin wird wesentlich weniger schmackhaft sein, als die Burger. Wobei auch das Verpflegungsangebot in der Halle relativ gut ist.
_________________________
Original geschrieben von: Martin
Wir behalten das im Auge und werden für die Zukunft über neue Lösungen nachdenken, damit das Forum möglichst komfortabel ist.

GO FOR IT - WB15

Oltenforum

hoch
#391170 - 10/04/2018 08:19 Re: Ist Rheintal schon durch? [Re: manUELI]
Itchy Offline
Veteran

Registriert: 04/03/2005
Beiträge: 6641
Ort: Winterthur
Original geschrieben von: manUELI
Schön zu wissen, du warst also auch am Saisonabschlussfest des EHC Arosa dabei.

Wäre möglich wink
So als Verbandsmann (oder doch nicht? zumindest habe ich mir den Titel nie selbst verpasst) muss man da dabei sein wink


Original geschrieben von: manUELI
Bezüglich Saisonkarten bin ich nicht mit dir einverstanden, dem Kassier ist es ziemlich egal, wie viel der Kartenbesitzer pro Spiel bezahlt, ihn interessiert im Endeffekt einzig der Saldo auf dem Bankkonto.

Richtig. Aber trotzdem ändert sich die Berechnung entscheidend, wenn der Durchschnittspreis steigt. Weil sämtliche weiteren Auslagen die ein Heimspiel mit sich bringen würden, entfallen auch. Und so kann es am Ende dann ganz gut sein, dass "dank" Entfall der Heimspiele, aber gleich bleibender Saisonkarten am Ende sogar mehr übrig bleibt.


Original geschrieben von: Rugenbräutrinker
Und der Weg dahin wird wesentlich weniger schmackhaft sein, als die Burger. Wobei auch das Verpflegungsangebot in der Halle relativ gut ist.

Ach glaube mir...da ist man als Ostschweizer schon richtig gut abgehärtet. Nach Chiasso fährt man durch Luganos Stau um dann in den stinkigsten Garderoben der Schweiz zu sein...mit den Spielern von Chiasso auf dem Eis war es auch kein Spass, da deren Garderobe keine Lüftung hatte..phu, kein Wunder waren die phasenweise erfolgreich...Erfolg dank Gegner-Betäubung...da wird Reinach - abgesehen von den kleinen Garderoben - noch ganz erträglich sein.
_________________________

hoch
Seite 1 von 11 1 2 3 ... 10 11 >

Moderator:  Martin