Seite 1 von 11 1 2 3 ... 10 11 >
Optionen
#381507 - 11/12/2017 22:58 1.Liga Reform
@herisau Offline

Veteran

Registriert: 26/10/2007
Beiträge: 1714
_________________________
www.scherisau-fanclub.ch

hoch
#381508 - 11/12/2017 23:01 Re: 1.Liga Reform [Re: @herisau]
manUELI Offline
Veteran

Registriert: 03/11/2003
Beiträge: 3752
Ort: Rüthi (Rheintal)
ja ganz geil, darauf haben sicher alle gewartet - und natürlich hat das auch gar keine finanziellen konsequenzen für die vereine.

da der Modus noch nicht steht schlage ich vor, dass man diese zwei gruppen innerhalb nochmals aufteilt in eine nord und süd region. innerhalb der jeweiligen region wird dann viermal gegeneinander gespielt, gegen die anderen nur zweimal - die tabelle wird gemeinsam geführt und die Playoffs finden übers kreuz 1. westgruppe gegen 8. ostgruppe und umgekehrt statt.

ach ja, und auf die Saison 2021/22 wird dann, mangels qualitativen 2. Liga Teams, die unterteilung der 2. Liga aufgehoben, so dass es national nur noch drei 2. Liga gruppen gibt ...


Bearbeitet von manUELI (11/12/2017 23:06)

hoch
#381509 - 11/12/2017 23:40 Re: 1.Liga Reform [Re: @herisau]
@herisau Offline

Veteran

Registriert: 26/10/2007
Beiträge: 1714
Mein erster Gedanke: Nun wird das Aufrüsten der ambitionierten und 'reicheren' Clubs wieder losgehen wink!
_________________________
www.scherisau-fanclub.ch

hoch
#381513 - 12/12/2017 07:58 Re: 1.Liga Reform [Re: @herisau]
manUELI Offline
Veteran

Registriert: 03/11/2003
Beiträge: 3752
Ort: Rüthi (Rheintal)
Original geschrieben von: @herisau
Mein erster Gedanke: Nun wird das Aufrüsten der ambitionierten und 'reicheren' Clubs wieder losgehen wink!


Mein erster Gedanke: genau das richtige Modell für die OBERSTE Amateurliga.

hoch
#381515 - 12/12/2017 08:21 Re: 1.Liga Reform [Re: @herisau]
Möhl Offline
Veteran

Registriert: 06/03/2005
Beiträge: 1854
Ort: TG
Original geschrieben von: @herisau


Ist dies eine Folge, dass gerade in der Zentralgruppe nun nur noch 6 Mannschaften mitspielen (das Witzteam aus Reinach unbeachtet)? Aus Sicht der Zentralgruppe macht dies Sinn, ist doch kein Zustand so. Und für die Teams aus dem Osten steht dann halt zusätzlich eine Reise nach Aarau, Lyss oder Zuchwil an, das ist keine Weltreise. Es dürfte allerdings für 2 Teams den Abstieg bedeuten (jetzt 26 Mannschaften in der 1. Liga (10/6/10), danach 2x12=24).

hoch
#381517 - 12/12/2017 08:27 Re: 1.Liga Reform [Re: manUELI]
TheRealSchratti Offline
Veteran

Registriert: 28/02/2014
Beiträge: 3532
Ort: Hochwacht
Wo werden den die ZS Teams eingeteilt?
Denke mal Reinach wird sich wieder auflösen?
Unterseen, Adelboden und Lyss in die Westgruppe und Zuchwil, Burgdorf und Aarau in die Ostgruppe?
Die viel wichtigere Frage wird sein. Steigen dann aus der West-und Ostgruppe gleich zwei Teams ab? Ich meine von den Zwei 2. Liga Ostgruppen möchte Rheintal bestimmt aufsteigen und aus der Westgruppe gibt es mit Martigny, Star Chdf, Fleurier auch mind. Drei Teams.
Es sollen ja dann je 12 Tesms sein.
Aber jetzt wird sicher wieder der arme Schlucker Soltermann in Burgdorf gränne, von wegen lange Reisen.
Ääähm. Die 2. Liga Westgruppe spielt ab dieser Saison in den zwei Gruppen auch übers Kreuz heisst, ein Delsberg fährt auch mit dem Bus via Vevey nach Raron und sind c
gefühlte und geschätzte 260-270km po Weg. Wenn er das nicht will soll er mit Burgdorf in der 2. Liga gegen Bönigen und Mirchel spielen. Wo ist also das Problem? Die 2. Liga Westgruppen Teams werden dass so gewollt haben und gab sicher auch eine Abstimmung dazu. Die hausgemachten Probleme sind und waren nur in der ZS da, weil sie in ihrem Nest sitzen bleiben wollen. Alle anderen sollten sich an sie richtigen. Genau, alle anderen machen es besser!
Ich finde die Erneuerung, Reform sehr gut und überfällig.
_________________________
Mit Steinen die einem auf den Weg getonnert werden, kann man was bauen!!

hoch
#381522 - 12/12/2017 12:27 Re: 1.Liga Reform [Re: @herisau]
Basler1932 Offline
Mitglied

Registriert: 15/02/2015
Beiträge: 83
Ort: Laufental
Würden sich die Leiter mehr bemühen oder Teams unterstützen dann würde man sicher auch Teams die Aufsteigen wollen finden, ein EHC Rheinfelden (wenn es finanziell geht) und der EHC Zunzgen Sissach (will zurück in die höchste Liga in den nächsten Jahren) dominieren ihre Gruppe nach Strick und Faden, dazu denke ich das diese Teams auch in der 1.Liga eine Chance hätten..

hoch
#381524 - 12/12/2017 13:47 Re: 1.Liga Reform [Re: Basler1932]
Itchy Offline
Veteran

Registriert: 04/03/2005
Beiträge: 6650
Ort: Winterthur
Original geschrieben von: Basler1932
Würden sich die Leiter mehr bemühen oder Teams unterstützen dann würde man sicher auch Teams die Aufsteigen wollen finden, ein EHC Rheinfelden (wenn es finanziell geht) und der EHC Zunzgen Sissach (will zurück in die höchste Liga in den nächsten Jahren) dominieren ihre Gruppe nach Strick und Faden, dazu denke ich das diese Teams auch in der 1.Liga eine Chance hätten..

Gleiches ja in der OS mit Rheintal. Wäre Bellinzona nicht zurück versetzt worden, würden sich die jetzt in der 1. Liga rumtreiben.

Aber ob in der Saison 2019-20 überhaupt noch mit der MSL gerechnet werden darf? wink

Einen grossen Unterschied macht's dann wohl aber für die OS- und WS-Teams nicht. Die Strecken für diese wenigen Spiele werden nur minim länger und ich denke, die Red Lions machen dann wohl den Laden wieder zu.
Sportlich kommt diese Durchmischung der Liga sicher zu Gute und ich erwarte in der OS einen neuen Mix an Teams. Rheintal kommt rauf, bei den Pikes zeigt momentan vieles auf Rückzug der Geldbeutel und damit wohl auch auf Abstieg. Weinfelden wurstelt dort unten rum und der Zusammenschluss mit der ZS fordert ein oder zwei Opfer.

hoch
#381525 - 12/12/2017 14:06 Re: 1.Liga Reform [Re: Basler1932]
ehcbasel1992 Offline
Profi

Registriert: 20/12/2011
Beiträge: 607
Original geschrieben von: Basler1932
Würden sich die Leiter mehr bemühen oder Teams unterstützen dann würde man sicher auch Teams die Aufsteigen wollen finden, ein EHC Rheinfelden (wenn es finanziell geht) und der EHC Zunzgen Sissach (will zurück in die höchste Liga in den nächsten Jahren) dominieren ihre Gruppe nach Strick und Faden, dazu denke ich das diese Teams auch in der 1.Liga eine Chance hätten..


Zunzgen Sissach in ein paar Jahren ja, in Rheinfelden sagen die Spieler klar nein zur 1. Liga.

hoch
#381526 - 12/12/2017 14:15 Re: 1.Liga Reform [Re: @herisau]
Khuri Offline

Mitglied

Registriert: 17/03/2010
Beiträge: 285
Wieso soll nicht mehr mit der MSL gerechnet werden??

Also ich war ja wirklich auch skeptisch gegenüber der neuen Liga und vieles ist noch zu verbessern (vor allem infrastruktur- und zuschauermässig). Was aber ganz klar wurde ist, dass das Niveau merklich gestiegen ist im Vergleich zu den mühsamen, kaum auszuhaltenden, schlechten Spielen gegen die Punktelieferanten Uzwil, Wil, Weinfelden etc. In dieser Liga ist jedes Spiel spannend und jeder kann gegen jeden gewinnen. Man ist definitiv viel näher an der NLB als vorher und das war ja auch der Sinn.
Für mich ein ganz klares Plus dieser Liga! Bin wirklich positiv überrascht!

Warum wieder zurückschrauben und das Niveau wieder verwässern?

hoch
Seite 1 von 11 1 2 3 ... 10 11 >

Moderator:  Martin