Seite 2 von 2 < 1 2
Optionen
#376241 - 05/08/2017 16:09 Re: Fussball und wann die Blase platzt [Re: Le mieux]
Rugenbräutrinker Offline
Veteran

Registriert: 02/02/2004
Beiträge: 6471
Ort: Unterseen Nordwest
3240 Stutz für ein Gramm pures Neymar. Das Zeug haut dich weg, Alter!
_________________________
Original geschrieben von: Degenmeister
Nix schwul, eher geile Rivalität mit viel Respekt. Dann erlebst du mal echte Emotionen von den Sitzplätzen, aber immer mit dem nötigen Respekt.

GO FOR IT - WB15

hoch
#376245 - 06/08/2017 12:04 Re: Fussball und wann die Blase platzt [Re: Le mieux]
Perrin#10 Offline
Profi

Registriert: 24/09/2005
Beiträge: 1443
Ort: Emmen
Original geschrieben von: Le mieux
das finde ich gar naiv von dir ..

nur mal angenommen der spieler selber hätte das geld gehabt um sich vom vertrag freizukaufen (was neymar hier ja nicht hatte) dann wäre es ok gewesen .. (aber auch nur dann wenn er dieses geld nicht in form überhöhter salär oder boni wiederbekommt ..)

hier aber zahlt der besitzer der PSG die Kohle .. also spielt es dann doch gar keine rolle mehr ob dieses geld nun direkt vom club kommt oder nicht .. wenn die uefa das gut heisst kannst du dieses finacial fairplay gleich in die tonne schmeissen ..


Neymar hat die 300 Millionen aber bekommen, dass er das Gesicht wird der WM in Katar. Auf gut Deutsch gesagt dem FFP ans Bein gepisst...
_________________________
#32 Kari Lehtonen
#14 Jamie Benn
#91 Tyler Seguin

hoch
#376247 - 06/08/2017 12:47 Re: Fussball und wann die Blase platzt [Re: Le mieux]
Pobre Diablo Offline
Mitglied

Registriert: 16/09/2008
Beiträge: 470
Ort: Bern/Bariloche
Das FFP ist enorm einfach zu umgehen. Vereine wie PSG, Shitty und ManU machen dies schon seit diese Witzregelung gültig wurde. Ihr müsst euch diesen Mist mal durchlesen, es ist blanker Hohn, als ob man das Book of Mormon lesen würde. Hauptsache man kann aber dann auf Vereinen wie Malaga oder Galatasaray rumhacken, um uns glaubhaft zu vermitteln, dass die Regeln wirklich greifen.
_________________________
"He's a habitual line stepper" - Charlie Murphy

hoch
#376250 - 06/08/2017 16:24 Re: Fussball und wann die Blase platzt [Re: Perrin#10]
Le mieux Offline
Veteran

Registriert: 24/01/2002
Beiträge: 13586
Original geschrieben von: Perrin#10
Original geschrieben von: Le mieux
das finde ich gar naiv von dir ..

nur mal angenommen der spieler selber hätte das geld gehabt um sich vom vertrag freizukaufen (was neymar hier ja nicht hatte) dann wäre es ok gewesen .. (aber auch nur dann wenn er dieses geld nicht in form überhöhter salär oder boni wiederbekommt ..)

hier aber zahlt der besitzer der PSG die Kohle .. also spielt es dann doch gar keine rolle mehr ob dieses geld nun direkt vom club kommt oder nicht .. wenn die uefa das gut heisst kannst du dieses finacial fairplay gleich in die tonne schmeissen ..


Neymar hat die 300 Millionen aber bekommen, dass er das Gesicht wird der WM in Katar. Auf gut Deutsch gesagt dem FFP ans Bein gepisst...


ach genau und soviel hätte er auch bekommen wenn er schon beim psg gewesen wäre? wink

keiner kriegt 300 mio nur weil er das gesicht von irgendwas ist .. hier wurde das finacial fairplay klar und offensichtlich umgangen ..

kann der psg spieler für 200 mio verkaufen ok .. aber im jetzigen standpunkt muss die uefa sie einfach bestrafen ..

ansonsten macht gigi oeri noch schnell eine kleine chemiefirma auf und lässt spieler darüber verpflichten und basel hat bald spieler wie ronaldo, messi und co. im team ohne das sie konsequenzen zu befürchten hätten ..

hoch
#376252 - 06/08/2017 19:42 Re: Fussball und wann die Blase platzt [Re: Le mieux]
Perrin#10 Offline
Profi

Registriert: 24/09/2005
Beiträge: 1443
Ort: Emmen
Original geschrieben von: Le mieux
Original geschrieben von: Perrin#10
Original geschrieben von: Le mieux
das finde ich gar naiv von dir ..

nur mal angenommen der spieler selber hätte das geld gehabt um sich vom vertrag freizukaufen (was neymar hier ja nicht hatte) dann wäre es ok gewesen .. (aber auch nur dann wenn er dieses geld nicht in form überhöhter salär oder boni wiederbekommt ..)

hier aber zahlt der besitzer der PSG die Kohle .. also spielt es dann doch gar keine rolle mehr ob dieses geld nun direkt vom club kommt oder nicht .. wenn die uefa das gut heisst kannst du dieses finacial fairplay gleich in die tonne schmeissen ..


Neymar hat die 300 Millionen aber bekommen, dass er das Gesicht wird der WM in Katar. Auf gut Deutsch gesagt dem FFP ans Bein gepisst...


ach genau und soviel hätte er auch bekommen wenn er schon beim psg gewesen wäre? wink

keiner kriegt 300 mio nur weil er das gesicht von irgendwas ist .. hier wurde das finacial fairplay klar und offensichtlich umgangen ..

kann der psg spieler für 200 mio verkaufen ok .. aber im jetzigen standpunkt muss die uefa sie einfach bestrafen ..

ansonsten macht gigi oeri noch schnell eine kleine chemiefirma auf und lässt spieler darüber verpflichten und basel hat bald spieler wie ronaldo, messi und co. im team ohne das sie konsequenzen zu befürchten hätten ..


Sage mit keiner Silbe dass Neymar die Kohle auch sonst bekommen hätte, aber so gesehen hat die Uefa keine Chance irgendwas dagegen zu machen. Weil der Paris Besitzer die Kohle über den Privaten Weg überwiesen hat.. Wie schon angedeutet ist das FFP eh ein Witz, manchmal ein klein Klub sperren und die grossen machen lassen..
_________________________
#32 Kari Lehtonen
#14 Jamie Benn
#91 Tyler Seguin

hoch
#379824 - 04/11/2017 09:36 Re: Fussball und wann die Blase platzt [Re: Le mieux]
leu84 Offline
Rookie

Registriert: 31/10/2017
Beiträge: 1
Ort: Region Aarau
Egal ob 220 mio oder 1 milliarde, beim nächsten Windstoss fliegt er wieder und Büne Huber hat wieder was zu meckern wink


Bearbeitet von leu84 (04/11/2017 09:36)

hoch
Seite 2 von 2 < 1 2