Das Chur-Forum von ehcfans.ch
Seite 1 von 11 1 2 3 ... 10 11 >
Optionen
#368376 - 09/03/2017 18:55 Stadt kauft Hallenstadion!
rote Front Offline
Veteran

Registriert: 22/01/2004
Beiträge: 3655
Ort: Südliches Chur-Süd
Suuuuuuuuuuuuuuuuper! Beste Nachricht seit 10 Jahren! Gratulation an alle die mitgewirkt haben. Jetzt den Drive nutzen und zu neuen Ufer aufbrechen - eigenständig, verwurzelt, dann geht da unten auch wieder die Post ab! Der heutige Entscheid ist unglaublich wichtig. Jetzt muss nur noch dieser gelb-blaue Furz in den Köpfen verschwinden, dann kommt es ganz gut.

ehcfans.ch News

Jetzt erwarte ich auch von gewissen Churer Firmen, die sich Jahrzehnte-lang hinter dem "Domenig-Argument" versteckt haben, dass sie mithelfen, einen starken EHC aufzubauen!


Bearbeitet von rote Front (09/03/2017 19:14)

hoch
#368384 - 09/03/2017 20:04 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
Junge von ganz vorne Offline
Veteran

Registriert: 24/03/2002
Beiträge: 4018
Ort: Chur
Absolut! Ein wirklich wegweisender Entscheid für die Stadt und die Sportkultur in unserer Region. Notabene reden wir immer noch von eine Notlösung für die nächsten 10-15 (bei unserer Stadt wohl eher für 20-30) Jahren. Dennoch wohl das absolute Maximum was man bekommen konnte und deshalb ein Freudentag für den EHC! Jetzt mit vollgas an die Umsetzung...
_________________________
WASCHSZENE_chur - car 4 hat mein leben verändert :-)


keine TIERNAMEN für eishockeyclubs!

hoch
#368518 - 10/03/2017 20:29 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: Junge von ganz vorne]
rote Front Offline
Veteran

Registriert: 22/01/2004
Beiträge: 3655
Ort: Südliches Chur-Süd
jetzt geht es schlag auf schlag!

gemäss tso marco kohler neuer geschäftsführer des ehc!

wow da geht was!

hoch
#368556 - 11/03/2017 10:32 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
Khuri Offline

Mitglied

Registriert: 17/03/2010
Beiträge: 267
Das habe ich auch so gehört, ging aber irgendwie unter im Interview! Wäre interessant zu wissen, wie das genau gemeint ist bzw. aussieht! Bis jetzt war er ja einfach fürs Marketing verantwortlich, ehrenamtlich. Ist das professioneller geplant? Welche Aufgaben soll er übernehmen? Hört sich auf jedenfall gut an!!

hoch
#368652 - 13/03/2017 07:34 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
Rickbert Haase Offline
Profi

Registriert: 06/09/2004
Beiträge: 1418
Anscheinend teil sich der EHC mit dem FC Chur (nie würde ich chur 97 sagen oder schreiben...) die geschäftsstella, was wahrscheinlich wirklich sinn macht.

es ist übrigens toll zu sehen, wie viele leute aus
meinem persönlichen umfeld sich über den hallenstadion deal gefreut haben - weiter so und hopp EHC
_________________________
Zum währschaften Zmittag oder Znacht sind Wähen mit Fleisch im Nu zubereitet. Schön, wenn Sie noch Zeit finden, auch den Teig selber zu machen!

hoch
#368758 - 14/03/2017 06:03 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: Rickbert Haase]
rote Front Offline
Veteran

Registriert: 22/01/2004
Beiträge: 3655
Ort: Südliches Chur-Süd
naja über ein gemeinsames sekretariat kann man ja noch sprechen aber ein gemeinsamer geschäftsführer, so wie ich diese rolle definiere als starker mr. ehc, der auch kontaktpflege betreibt und auch aktiv akquiriert, sehe ich nicht wirklich. zu stark ist der interessenskonflikt.

ist ja schon witzig, jetzt löst man sich nach jahrzehnten von der abhängigkeit domenig, welche einen grossen einfluss auf die entwicklung des vereins hatte, ob unter dem strich positiv oder negativ, muss jeder selber beurteilen. geht aber schon wieder die nächsten abhängigkeiten (chur 97, hcd) ein...

hoch
#368772 - 14/03/2017 08:30 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
Junge von ganz vorne Offline
Veteran

Registriert: 24/03/2002
Beiträge: 4018
Ort: Chur
von einem gemeinsamen geschäftsführer war noch nie die rede. wäre wohl auch nicht machbar wenn ich nur schon an die sponsorensuche denke. angesprochen wurden ein gemeinsames sekretariat...

eine zusammenarbeit mit den gelben macht sinn. nur wie du schon sagst darf nie aber auch wirklich gar nie eine abhängigkeit entstehen. die trümpfe und die art der zusammenarbeit MUSS immer vom ehc chur bestimmt werden. die substanz im kanton der gelben in sachen junioren, gelder, zuschauer usw. ist ja derart überschaubar, dass ihr grossspuriges auftreten eher lachhaft den ernsthaft ist. bevor nicht auch 5mio franken fliesen darf sich jeder "pyramide wie beim zsc" irgendwo hinstecken!
_________________________
WASCHSZENE_chur - car 4 hat mein leben verändert :-)


keine TIERNAMEN für eishockeyclubs!

hoch
#373215 - 24/04/2017 11:37 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: Junge von ganz vorne]
Junge von ganz vorne Offline
Veteran

Registriert: 24/03/2002
Beiträge: 4018
Ort: Chur
oha, ein interessantes protokoll der gemeinderatssitzung über den kauf des hallenstadions. svp macht wohl lieber lustige plakate als was für den städtischen sport :-)

protokoll
_________________________
WASCHSZENE_chur - car 4 hat mein leben verändert :-)


keine TIERNAMEN für eishockeyclubs!

hoch
#376428 - 15/08/2017 19:58 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: Junge von ganz vorne]
rote Front Offline
Veteran

Registriert: 22/01/2004
Beiträge: 3655
Ort: Südliches Chur-Süd
Ich kann mich nicht mehr erholen... ich bin so was von sprachlos... sowas gibt es doch gar nicht...

Der Churer Stadtpräsident steht doch tatsächlich vor eine Kamera und eines seiner Argumente für die neue Halle (mit Churer Steuergelder!!) ist doch tatsächlich die Nachwuchsförderung für den HCD!

Mit keinem Wort wird der EHC erwähnt, sorry so einer muss einfach weg! In welcher Drecksstadt wohnen wir eigentlich...

Da haben sich die Spengler Cup-Einladungen an die ganze Politprominez wieder einmal gelohnt.

Wer es nicht glaubt siehe ab Minute 7.00...

https://www.suedostschweiz.ch/sendungen/2017-08-14/suedostschweiz-informiert

Steht auf Churer so was dürfen wir uns nicht gefallen lassen!

Hoffentlich geht diese Abstimmung in die Hosen! Wir brauchen diese Halle für den EHC Chur und nicht für den HCD!


Bearbeitet von rote Front (15/08/2017 20:01)

hoch
#376429 - 15/08/2017 21:44 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
Junge von ganz vorne Offline
Veteran

Registriert: 24/03/2002
Beiträge: 4018
Ort: Chur
Was für ein riesen Trottel! Genau solche Leute werden der Stadt und dem Sport immer im Weg stehen. Ja nichts eigenes, ja nichts für die Stadt.

Selten so ein dämliches Zitat eines CHURER Stadtpräsidenten gehört. Wie du schon richtig schreibst, dafür darf er sich dann wieder an den Klemptner Cup einladen lassen und genüsslich Cüpli schlürfen und Häppchen essen. Abfahren und zwar sofort...!

Man kann den Gelben viel vorwerfen, aber die Lobbyarbeit funktioniert in einer unglaublichen perfektion. Die Schäfchen mähhhen tüchtig nach dem Wind...
_________________________
WASCHSZENE_chur - car 4 hat mein leben verändert :-)


keine TIERNAMEN für eishockeyclubs!

hoch
#376430 - 15/08/2017 22:05 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: Junge von ganz vorne]
rote Front Offline
Veteran

Registriert: 22/01/2004
Beiträge: 3655
Ort: Südliches Chur-Süd
... neuer ganz ganz tiefer tiefpunkt des churer sports... fassungslos.

Steilvorlage für die anderen vereine dieses eissportprojekt zu bekämpfen und das zurecht. was haben wir nur für leute in unseren reihen... man man.

hat man das gefühl es geht mal einen schritt vorwärts macht man wieder 5 schritte zurück.

der rote steinbock wird einmal mehr so richtig kastriert und das von leuten in solchen positionen.

Schämen sie sich herr stadtpräsident, sie haben die stadt verraten für einige spengler-cup cüpli! go home!


Bearbeitet von rote Front (15/08/2017 22:10)

hoch
#376432 - 16/08/2017 07:29 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
Khuri Offline

Mitglied

Registriert: 17/03/2010
Beiträge: 267
Oha! Bin ebenfalls schockiert!! Unglaublich! Was überlegt sich dieser Typ! Man überlege sich mal diese Aussage. Das ist dasselbe, wie wenn der Gemeindepräsi von Maienfeld sagt, man müsse eine Schwimmhalle bauen und dafür bezahlen, damit die Kinder aus Laax baden kommen dürfen.....

Kein Wunder, ist die sportliche Situation in Chur diejeniger einer Kantonshauptstadt unwürdig.....

hoch
#376434 - 16/08/2017 07:58 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: Khuri]
Junge von ganz vorne Offline
Veteran

Registriert: 24/03/2002
Beiträge: 4018
Ort: Chur
Muss man für solche Peinlichkeiten gar noch Verständnis aufbringen? Vermutlich brauchts dies halt um politische Wahlen zu gewinnen. Auf dem Föteli für die SO sieht man neben Niederreiter halt besser aus als neben "Infanger".

Einfach zum kotzen solche Leute an der Spitze unserer Stadt zu wissen.
_________________________
WASCHSZENE_chur - car 4 hat mein leben verändert :-)


keine TIERNAMEN für eishockeyclubs!

hoch
#376436 - 16/08/2017 09:34 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
Möhl Offline
Veteran

Registriert: 06/03/2005
Beiträge: 1841
Ort: TG
Selbst als Auswärtiger muss man da den Kopf schütteln.

hoch
#376438 - 16/08/2017 10:06 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
echo Online   content
Profi

Registriert: 07/01/2007
Beiträge: 1077
Hier muss schnellstens eine Richtigstellung unseres Vereins her. Zeit mal für unseren Geschäftsführer farbe zu bekennen. Sein Job wäre so auch absolut überflüssig, wenn unser einziger Zweck die Ausbildung für Junioren für die Gelben sein soll. Wenn hier keine Richtigstellung kommt ist die Geschichte hier tot, resp erwarte ich den Rücktritt des Vorstands und die sollen sich verpissen.

Frech aber noch am gleichen Tag nach Unterstützung für den Hallenumbau fragen.

Man solle mal den Gedankengang verstehen, das die Churer Steuerzahler Millionen investieren sollen um gelbe Junioren auszubilden, die dann Touristen in den Kanton bringen sollen.....
_________________________
Wir waren vor euch da und werden auch nach euch noch da sein!




hoch
#376445 - 16/08/2017 11:53 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: echo]
rote Front Offline
Veteran

Registriert: 22/01/2004
Beiträge: 3655
Ort: Südliches Chur-Süd
Unser verein ist ja selber von diesem gelb blauen geschwür infiltriert, da kommt sicher nichts. Man hat es ja sogar geschafft in der eigenen medienmitteilung den hcd zu erwähnen, notabene in unterstützung einer kommnikationsagentur von der man eigentlich erwarten dürfte, wie man eine markenwelt pflegt. und sicher nicht so.

für mich ist die rote linie grob übertreten worden, es gilt zu handeln. wir lassen unsere marke nicht von irgendwelchen junioreneltern, funktionären, zürcher oder dem stadtpräsidenten verhunzen bzw. verdrängen.

wo sind die stolzen churer die sich für ihre stadt und für einen unabhängigen verein einsetzen. formieren wir uns.


Bearbeitet von rote Front (16/08/2017 12:06)

hoch
#376446 - 16/08/2017 12:06 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
kappa Offline
Profi

Registriert: 03/12/2004
Beiträge: 507
Ich habe immer gedacht wir haben jetzt einen stadtpräsident der sich auch für den Ehc einsetzt aber seit dem interviev im Tso nicht mehr.Wir sind unabhängig Herr Marti.

hoch
#376448 - 16/08/2017 13:56 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: kappa]
Junge von ganz vorne Offline
Veteran

Registriert: 24/03/2002
Beiträge: 4018
Ort: Chur
Für was sich für einen Klub einsetzten, welcher dir höchsten ab und zu Ärger aber wohl keine Stimmen einbringt?
Nene, dann wie schon erwähnt lieber ein paar mal toll verköstigen lassen bei den Gelben, dann passt es so fürs Stadthaus.

Evt. könnte man das Hallenstadion auch in "Herbert-Batliner-Stadion" umbenennen, damit auch unser jetziges Stadion für den STAPI genügend HCD-affin ist.
_________________________
WASCHSZENE_chur - car 4 hat mein leben verändert :-)


keine TIERNAMEN für eishockeyclubs!

hoch
#376449 - 16/08/2017 14:27 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: Junge von ganz vorne]
rote Front Offline
Veteran

Registriert: 22/01/2004
Beiträge: 3655
Ort: Südliches Chur-Süd
... oder warum nicht gerade die ganze obere au in "ich lutsche lieber bei den unterländer in davos als selber mitzuhelfen in chur was aufzubauen-Arena" umtaufen...

bravo stapi, diese haltung wird uns die zweite halle kosten. warum soll der churer schwimmer, turner, leichtathlet oder generell der churer sportinteressierte dieses hcd projekt unterstützen...


Bearbeitet von rote Front (16/08/2017 14:39)

hoch
#376453 - 16/08/2017 15:11 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
hardkhur Offline
Mitglied

Registriert: 20/09/2005
Beiträge: 403

hoch
#376455 - 16/08/2017 18:29 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
echo Online   content
Profi

Registriert: 07/01/2007
Beiträge: 1077
Der Tag ist vergangen und unser Verein bleibt wiedermal Stumm. Müssen sie zuerst bei den Gelben nachfragen was sie machen sollen. Zum kotzen. Gerade als man dachte es geht ein wenig aufwärts und sowas wie aufbruchstimmung kommt auf, lässt man sich es einfach alles kaputt machen.

Und zu "unserem" Stapi fehlen mir immer noch die Worte. Dachte eigentlich der macht das ordentlich, dass nun alles von anfang an sabotiert wird ist einfach unfassbar. Das nenne ich mal einen Abstimmungskampf, man ist vordergündig dafür, bringt aber nur Argumente um Nein zu stimmen.
_________________________
Wir waren vor euch da und werden auch nach euch noch da sein!




hoch
#376456 - 16/08/2017 19:32 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
Khuri Offline

Mitglied

Registriert: 17/03/2010
Beiträge: 267
Gebe euch in vielem Recht! Absolut trauriger Auftritt! Was ich aber nicht denke ist, dass er dagegen ist...hat einfach nicht kapiert, wie man kommuniziert und was Worte für eine Wirkung haben können...schlimm genug für einen in einem solchen Amt...

hoch
#376457 - 16/08/2017 20:19 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: Khuri]
rote Front Offline
Veteran

Registriert: 22/01/2004
Beiträge: 3655
Ort: Südliches Chur-Süd
sagt ja niemand das er dagegen ist, sondern das "warum" ist der absolute wahnsinn!

der churer sport wartet seit 40 jahren auf neue anlagen und dann hört man so was?!

schade ist der "schneemann" vom aroser humorfestival für unglaubliche geschichten schon vergeben, wir hätten nun einen idealen kandidaten dafür...


Bearbeitet von rote Front (16/08/2017 20:20)

hoch
#376470 - 17/08/2017 11:27 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
Junge von ganz vorne Offline
Veteran

Registriert: 24/03/2002
Beiträge: 4018
Ort: Chur
Wir sind doch alle nur viel zu kritisch. Schau dir nur mal an wie viele Leistungsträger jetzt in unserem Kader sind, welche den Weg von Chur nach Davos und wieder zurück gefunden haben grin grin grin

Kann mich noch gut daran erinnern wie man uns vor 5 Jahren Ahnungslosigkeit vorgeworfen hat und uns für "in 2-3 Jahren" so viele einheimische prophezeit hat, dass man keinerlei auswärtige Spieler mehr brauche. Projekt Pyramide läuft! :-)
_________________________
WASCHSZENE_chur - car 4 hat mein leben verändert :-)


keine TIERNAMEN für eishockeyclubs!

hoch
#376485 - 17/08/2017 16:09 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
Rickbert Haase Offline
Profi

Registriert: 06/09/2004
Beiträge: 1418
Schade, schade... So werde ich den ganzen Spass natürlich ablehnen. Unsere schöne Stadt, unser schöner Verein... Sehr schade. Bananenrepublik Chur.
_________________________
Zum währschaften Zmittag oder Znacht sind Wähen mit Fleisch im Nu zubereitet. Schön, wenn Sie noch Zeit finden, auch den Teig selber zu machen!

hoch
#376546 - 21/08/2017 16:29 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: Rickbert Haase]
rote Front Offline
Veteran

Registriert: 22/01/2004
Beiträge: 3655
Ort: Südliches Chur-Süd
Langsam aber sicher können wir uns auf dem ARCAS treffen und unsere Fanartikel verbrennen...

Jetzt ist schon der nächste Zeitungsartikel erschienen in dem der Churer Eissport nur noch als Juniorenlieferant für die Gelben erwähnt wird. Kein Wort mehr über den EHC...

Die HCD-Filiale Chur ist im Hintergrund fix und alle Involvierten (Medien, Politiker etc.) machen mit...


Bearbeitet von rote Front (21/08/2017 17:46)

hoch
#376547 - 21/08/2017 17:27 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
kappa Offline
Profi

Registriert: 03/12/2004
Beiträge: 507
Also ich habe nichts gelesen in der so oder im Tagblatt?

hoch
#376549 - 21/08/2017 17:50 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: kappa]
rote Front Offline
Veteran

Registriert: 22/01/2004
Beiträge: 3655
Ort: Südliches Chur-Süd
sa in der bt seite 11

für einen eigenständigen ehc chur muss leider ein klares nein in die urne gelegt werden, vielleicht eine chance diese gelb blaue invasion zu stoppen.

unglaublich wie das aufgezogen ist über alle kanäle, völlig daneben. alleine für das gehört der hcd an den pranger gestellt.


Bearbeitet von rote Front (21/08/2017 18:54)

hoch
#376553 - 22/08/2017 07:16 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
echo Online   content
Profi

Registriert: 07/01/2007
Beiträge: 1077
Rund um uns herum bricht alles zusammen und unser verein bleibt stumm. ist einfach unglaublich. ist das wirklich nur dummheit oder schon kalkül dahinter?

es ist zeit abzutreten. bis jetzt hatten wir einfach eine reihe unfähiger vorstände, da wusste man aber, dass wenn die weg sind einfach weitergehen kann. jetzt haben wir aber zum ersten mal einen vorstand der das verbleibende fundament aktiv zerstört.
_________________________
Wir waren vor euch da und werden auch nach euch noch da sein!




hoch
#376554 - 22/08/2017 07:47 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: echo]
rote Front Offline
Veteran

Registriert: 22/01/2004
Beiträge: 3655
Ort: Südliches Chur-Süd
Chur soll nur noch als juniorenquelle für die gelben dienen. Der ehc chur wird geopfert. Das alles ist so perfid aufgegleist und alle ebenen helfen dabei aktiv mit. interessieren tut sich niemand, die wichtigen stellen hat man alle im sack.

Nicht einmal mehr einen eigenständigen amateurclub bekommt man in dieser verlierersradt hin. Vielen dank an alle die mitgewirkt und auch an alle die einfach schweigen. der churer sport wieder mal der ganz grosse verlierer.

Unser vorstand ist sowieso nur noch eine marionette. Möglicher druck kann nur noch von sponsoren oder den zuschauern kommen. Was hat uns diese super zusammenarbeit, welche vorderscheinig immer wieder als wahnsinns-zusammenarbeit genannt wird, gebracht in den letzten 5 Jahren? Ein ganzer torwart! mehr nicht und für das wird unser verein geopfert mit einer ebenso langen tradition!?

Unter anderem auch nur das eine sportschule in davos ausgelastet ist, wacht mal auf. ist das alles verloren baut man das nicht wieder so schnell auf.


Bearbeitet von rote Front (22/08/2017 07:56)

hoch
#376556 - 22/08/2017 09:07 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
Junge von ganz vorne Offline
Veteran

Registriert: 24/03/2002
Beiträge: 4018
Ort: Chur
Entscheidend ist es doch auch, dass die Gelben das ganze inszenierte Theater wohl nicht aus einer position der Stärke heraus machen. Die Pfeifen wohl auch nur so laut, weil sie auf die Junioren, Zuschauer und Sponsoren im Raum Chur mehr angewiesen sind als manch einer wohl denken möge.

Der SCB ist auch zum Krösus aufgestiegen ohne das alles Rund herum platt gemacht werden musste. Ich denke da nur schon an Langenau welches sich trotz wohl aller Widrigkeiten absolut gut hält in diesem Konzert der Grossen.

Es braucht dringend eine Rückbesinnung auf den Sport und den sportlichen Wettkampf. Zumindest diese Ehrlichkeit darf wohl auch jeder junge Spieler erwarten dem man heute das blaue vom Himmel verspricht und den Eltern das Geld für die Sportschule aus der Tasche zieht.
_________________________
WASCHSZENE_chur - car 4 hat mein leben verändert :-)


keine TIERNAMEN für eishockeyclubs!

hoch
#376562 - 22/08/2017 10:58 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
Khuri Offline

Mitglied

Registriert: 17/03/2010
Beiträge: 267
Oha, das geht ja richtig zur Sache hier! Aber wenigstens gibts mal wieder etwas zu diskutieren! :-)

Im Ernst: Um eines vorab klarzustellen. Ich bin der Letzte, der irgendetwas mit den Gelben zu tun haben will! Für mich zählt nur der rote Steinbock! Was ich jedoch nicht ganz verstehe ist, warum hier nun so auf Untergangsstimmung und Rücktrittsforderungen gemacht wird. Hey, ich habe da Gefühl, es geht wieder was bei uns! Neue Liga, meiner meiner nach ein kompetitive Mannschaft, eine Vorfreude auf die neue Saison, das Hallenstadion in unserer Hand, keine Hiobsbotschaften mit Finanzlöcher etc. und trotzdem wird hier alles niedergemacht! Die Kommunikation des Stadtpräsidenten war und ist absolut unglücklich und bitter. Dass der EHC nicht viel dazu sagt, kennen wir ja. Trotzdem geht es doch um die Halle, die wir in Chur haben wollen. Mir eigentlich egal, mit welchen Argumenten da gearbeitet wird, hauptsache die Halle kommt. Wenn das auf die jetzige Art und Weise erfolgsversprechender ist, dann ist es halt so. Schlussendlich steht die Halle ja nicht bei den Gelben, sondern in Chur und dann ist es unsere Sache, was wir daraus machen! Warum deswegen ein Nein in die Urne gelegt werden soll etc. ist mir schleierhaft. Was hätten wir davon? Wir könnten sagen, ok, wir sind eigenständig, uns gibts aber nicht mehr! Toll! Da verzichtet ich lieber darauf.

hoch
#376563 - 22/08/2017 11:43 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: Khuri]
Junge von ganz vorne Offline
Veteran

Registriert: 24/03/2002
Beiträge: 4018
Ort: Chur
Du hast völlig recht, alles könnte so gut sein! Die Euphorie ist aber anscheinend zu gross geworden, darum wird hier sehr bewusst einiges gesteuert.

Martis Aussagen zielen auf die Gelder des Kantons hinaus. Was zwar verständlich, aber wohl (hoffentlich) nicht kernanliegen der neuen Halle sein kann. Wenn der Kurs nicht sofort gewechselt wird, sehe ich auch mehr als schwarz. Wie schon gesagt es gibt viele Sportvereine die verzichten müssen die ebenfalls wertvolle Arbeit in der Stadt (!) verrichten. Warum sollen sie also bei diesen Bedingungen für eine solche Halle stimmen?

Und ja es ist wichtig das die Stadt und der Verein sich zum heimischen Club bekennt! Und ja, man kann es nicht genug betonen, NIEMAND hat etwas dagegen wenn Spieler ihren Weg machen und eine höhere Herausforderung annehmen. Aber was momentan passiert ist nur noch Spielerei mit Träumen von Kindern. Das die Politik und die Clubs dies noch derart legitimieren ist beängstigend!
_________________________
WASCHSZENE_chur - car 4 hat mein leben verändert :-)


keine TIERNAMEN für eishockeyclubs!

hoch
#376565 - 22/08/2017 12:27 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: Junge von ganz vorne]
rote Front Offline
Veteran

Registriert: 22/01/2004
Beiträge: 3655
Ort: Südliches Chur-Süd
Seit hemmi und co vor 10 jahren den laden übernommen haben, haben wir uns nur als juniorenverein in der öffentlichkeit positioniert. die verankerung als publikumsclub und stadtklub wurde von seite verein kaum bis gar nicht gemacht. das hat sich bis heute nicht geändert, das sieht man ja schon an der berichterstattung der letzten woche. dieses verhalten ist brutal schädlich für die marke ehc chur.

man kann es noch so schön schreiben wie man will. wir stehen nunmal mit dem hcd und dem ehc arosa im gleichen markt, sei es wenn es um sponsoren, zuschauer, nachwuchstrainer, junioren, ehrenamtlich helfer oder auch subventionen geht.

Sport geht über emotionen und identifikation, das kann man nicht ändern. auch eine pseudo zusammenarbeit wird das nicht ändern, vorallem nicht bei dieser einseitigkeit wie in diesem fall.

auch schon mal überlegt, warum dann der juniorenhub nicht in chur aufgebaut wird, anstatt in davos, wenn das gebiet soviel besser ist?! da geht es um ganz andere sachen.

ps: dieses forum nervt, wenn ich über handy schreiben muss


Bearbeitet von rote Front (22/08/2017 12:48)

hoch
#376571 - 22/08/2017 15:53 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
echo Online   content
Profi

Registriert: 07/01/2007
Beiträge: 1077
Wem hier aber nicht alle Alarmglocken leuten, läuft definitiv mit scheuklappen durch die Welt. Wir habe das doch schon alle mitgemacht.

Ich habe mich wahnsinnig gefreut, dass es endlich sowas wie einen kleinen aufschwung gab und auch bei den Leuten mit denen ich zu tun habe war es ähnlich. Nur ist das ganze wie eine seifenblase geplatzt.

Ich verstehe nicht was es noch gibt das uns mit unserem Verein verbinden sollte.

Trainingshalle:
Wird gebaut damit HCD Junioren trainieren können "Zitat Stapi" --> Sehe ich nicht ein warum ich als Churer Steuerzahler einen Millionenverein ausserhalb der Stadt unterstützen soll. Da macht man lieber was für die Fussballer, Footballer oder Unihockeyaner. Die sind wenigstens aus Chur


Juniorenabteilung:
Das ein guter Spieler seinen weg machen wird ist jedem klar und ist auch richtig. Nun was hat der EHC davon ob der nun bei den Gelben spielt oder bei irgendeinem anderen Verein. Aus Sicht EHC muss das Ziel sein soviele Spieler wie möglich, für die erste Mannschaft auszubilden. Falls jemand mehr Talent hat, wird er seinen Weg gehen. Wohinn er dann wechselt ist für den EHC absolut unwesentlich. Zurück kommen sie entweder gar nicht mehr (wie die allermeisten) oder falls doch spielt der Verein von dem er kommt keine Rolle. Das persönliche Umfeld ist hier 100x wichtiger.

Geschäftsführung:
Man hat seit diesem Jahr einen vollamtlichen Geschäftsführer. Hat man diesen schon mal irgendwo gesehen oder gehört? Mit dem Geld hätten wir mindestens zwei (wenn nicht mehr) sehr gute 1. Ligaspieler verpflichten können. Wenn man eh keine eigenen Ambitionen als Verein hat ist diese Position auch absolut überflüssig.

Hallenstadion:
Hier hätte es viele Chancen gegeben da mal endlich etwas geld investiert wurde. Die Konsequenz draus ist aber das die Plätze hinter den Spieler und Strafbänken jetzt einfach nicht mehr nutzbar sind. Ein Fonduestübli mag zwar eine gute idee sein, wenn dann aber die ganze halle stinkt ist es auch eher kontraproduktiv. Bin ja auch mal gespannt wie viele Helfer jetzt noch Lust haben ab dem 1. September in irgendeiner Form zu helfen.

Kommunikation
Man mag es hinnehmen oder mitlerweile normal finden das unser Verein nicht kommuniziert, ist aber schlichtweg eine frechheit und verarsche allen gegenüber die sich für diesen verein interessieren. Das man professionelle Unterstützung dazu genommen hat, ist zwar auch löblich. Da diese aber ganz offensichtlich von der ganzen Materie Sport keine Ahnung zu haben scheinen, macht es dann halt schwierig und im endefeckt rausgeworfenes Geld. Irgendwelche Kommunikation die den Schluss nahelegen würde, dass man ein Publikumsverein sein möchte sehe ich nicht.

Führung
Zu letzt ist es halt immer so das der Fisch vom Kopf an zu stinken beginnt. Urs mag zwar bemüht sein aber im endefeckt ist er für den ganzen Schlamassel verantwortlich. In der letzten Woche hat es genügend möglichkeiten gegeben sich zu den Aussagen vom Stapi und der Presse allgemein zu äussern, hat es aber bewusst unterlassen. Somit bleibt nur die Fesstellung das es auch in "unserem" Sinn ist, wenn der Zweck des EHC einzig und alleine darin beruht für die Gelben Junioren auszubilden.


Sponsoren
Aus welchem Grund sollte ein Sponsor dem EHC noch Geld geben? Von Domenig wird er wohl nicht mehr genötigt. Eigene Ambitionen haben wir ja keine. Ist es für den Sponsor dann nicht einfacher, direkt den Gelben mit Geld zu unterstützen. Es mag in Chur vielleicht günstiger sein, aber für irgend eine Bande oder im Spielheft hats sicher auch Platz


Zusammengefasst also wie Klaus Zaugg jeweils zu schreiben pflegt. "Löwen, geführt von Eseln" oder eben auf Chur angepasst: der (noch) grösste amateur Hockeyverein des Kantons, geführt von Mamis und Papis die ihre Söhne (und alle anderen Junioren) an die gelben verschachern und dabei unserem geliebten Verein zerstören, so dass nichts mehr übrig bleibt.
_________________________
Wir waren vor euch da und werden auch nach euch noch da sein!




hoch
#376609 - 25/08/2017 08:57 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
echo Online   content
Profi

Registriert: 07/01/2007
Beiträge: 1077
Süses "Interview" auf ehcfans.ch. Das zeigt doch gut den Punkt auf an dem es mehr als harzt. Es hat nie jemand bestritten das die Leute grossen einsatz zeigen. Nur ist man halt einfach an einem Punkt in dem es nur noch ein A oder B gibt.

Will man ein Pubklikumsverein sein, dann muss eine gewisse eigenständigkeit sichergestellt, gelebt(!) und auch entsprechend kommuniziert werden. Dann kann ich mich auch mit dem ganzen identifizieren und die Verantwortlichen entsprechend unterstützen.

Wenn das einzige Ziel sein soll Junioren für die gelben auszubilden, mag das ein Ziel sein, ist aber sicher nicht meines.

Alles wischiwaschi dazwischen funktioniert nicht und ist unehrlich allen anspruchsgruppen gegenüber. Aber auf klare aussagen warten wir ja immer noch und solange diese nicht kommen können wir unsere meinung nur auf grund von mutmassungen und zitate die in der öffentlichkeit (unwiedersprochen) kursieren, bilden.

Wir präsentieren uns momentan als reines ausbildungsobjekt für die gelben, schön und gut. Das ist aber etwas das ich nicht mittragen kann und werde und ich weiss das es vielen von uns gleich geht.
_________________________
Wir waren vor euch da und werden auch nach euch noch da sein!




hoch
#376610 - 25/08/2017 09:20 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
Khuri Offline

Mitglied

Registriert: 17/03/2010
Beiträge: 267
Danke ehcfans für die Ausführungen! Auch wenn ich mir immer noch nicht ganz vorstellen kann, was alles so kompliziert ist (genau das wäre ja das Interessante!), weiss ich, dass die Herren und Damen im Vorstand eine riesen Arbeit leisten! Dafür ganz klar, ein herzliches Dankeschön! Und wie schon mehrmals gesagt, so lange Ruhe im Verein, ohne irgendwelche Hiobsbotschaften, hat es wohl noch gar nie gegeben, dies ist ein grosser Verdient der jetzigen Führung!

Was ich aber auch sagen kann ist, dass ich (und viele die ich kenne), jederzeit bereit sind zu helfen, wenn es nötig ist. Dies haben wir dem Urs auch schon angeboten, mehrmals, aber nie mehr was gehört! Darum, meldet euch, wir tun was wir können! Wir wollen einen starken EHC und dies ist nur gemeinsam möglich!!

hoch
#376613 - 25/08/2017 10:21 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
Maestro69 Offline
Profi

Registriert: 21/09/2005
Beiträge: 521
Ort: Chur
Soviele Worte in diesem Telefongespräch.
Hat man fertig gelesen, weiss man soviel wie vorher, nämlich gar nichts...

Kommunikation nach Churer Art.

Aber wenigstens nimmt man den Telefonhörer ab, Mails werden nämlich gar nicht beantwortet, nicht erst seit gestern...

Hauptsache 300 Prozent

hoch
#376614 - 25/08/2017 11:17 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: Maestro69]
rote Front Offline
Veteran

Registriert: 22/01/2004
Beiträge: 3655
Ort: Südliches Chur-Süd
... das habe ich noch nie verstanden warum man die ressorts nicht mit mehr "man power" ausstattet, vorallem in den bereichen kommunikation, vermarktung, aktuell gastrobetrieb könnte man es wunderbar verteilen und es hat genug fähige und auch leute die anpacken würden. Ehcfans.ch, die schmalspur, das stadtfest zeigen ja das.

Wie so oft auch einfach eine sache der organisation und der gemeinsamen vision für was der verein steht. Da geht zum teil diametral auseinander und das müsste zuerst behoben werden, was sicher machbar wäre.

Schon bei der ära bisculm war genau dass das problem und man hat es bis heute nicht geschafft, dem sich anzunehmen. Die anderen wittern nun genau in dieser schwäche die chance.

Bin nachwievor überzeugt, dass man in chur ganz viel bewegen könnte ohne die hosen vor anderen hinunter zu lassen.

Vermutlich braucht es eine grüne wiese wo alles auf den tisch kommt und jeder der lust hat mitzuhelfen kann daran teilnehmen. Das ganze muss auf viel mehr schultern verteilt werden.


Bearbeitet von rote Front (25/08/2017 11:17)

hoch
#376616 - 25/08/2017 11:46 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
Rickbert Haase Offline
Profi

Registriert: 06/09/2004
Beiträge: 1418
hä? also: wie bitte? dieses "telefon mit dem präsidenten" ist für mich der verwirrendste beitrag auf ehcfans.ch ever. ich versteh überhaupt nicht, was der autor mir sagen will. unsere führung ist überfordert ist so ziemlich das einzige, das ich da herauslesen kann.

und ich verstehe ja sogar, dass es anstrengend ist und an den kräften zehrt und alles - aber dann muss man halt mal den arsch in der hose haben, dem stapi zu sagen, dass er gerade einen sehr dicken bock geschossen hat und das richtigstellen.

und ja, dieses anhämgsel der gelben sein geht mir gehörig auf den zeiger...

kann mir mal jemand erklären, was das jetzt rein rational bringt? also geld oder was? oder ist der einzige benefit: wenn du ein guter hockeyspieler wirst, darfst zu zu arno hoch? ich teile uneingeschränkt echos meinung, dass junge topspieler ihren weg gehen und es eigentlich recht egal ist, wohin sie gehen. früher landeten alle irgendwie beim Z oder SCB - was mir (emotional) auch sympathischer wäre. na ja. dummes quatschkonstrukt, bütotisch-idee, huara pyramida.
_________________________
Zum währschaften Zmittag oder Znacht sind Wähen mit Fleisch im Nu zubereitet. Schön, wenn Sie noch Zeit finden, auch den Teig selber zu machen!

hoch
#376618 - 25/08/2017 12:23 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
echo Online   content
Profi

Registriert: 07/01/2007
Beiträge: 1077
Original geschrieben von: rote Front
...

Wie so oft auch einfach eine sache der organisation und der gemeinsamen vision für was der verein steht.



Gemeinsam ist hier das Stichwort. Unsere Führung hat anscheinend eine eigene Vision (reiner Ausbildungsverein) die ansonsten niemand mittragen will. Sie können auch nicht erwarten das wir noch brav beifall klatschen dafür das sie einen bald 85 jähringen Verein zugrunde richten, in dem sämtliche Werte, die einen eigenständigen Verein ausmachen, verraten.

Es besteht jederzeit die Möglichkeit zu einem Kurswechsel und dann sind viele auch wieder bereit mitzuhelfen. Das haben wir schon vielfach bewiesen.

Grundsätzlich können sie noch froh sein das viele einfach langsam müde sind, sich immer und immer wieder gegen den jeweiligen Vorstand zu stellen um das ganze in die richtigen bahnen zu lenken. Hätte man das in der vergangenheit nicht immer und immer wieder getan, wären wir schon vor vielen Jahren in einem Konstrukt von DDR Stahlwerk-Anleihen und System Lotto (wenns nicht so traurig wäre eigentlich noch witzig) zu grunde gegangen.
_________________________
Wir waren vor euch da und werden auch nach euch noch da sein!




hoch
#376619 - 25/08/2017 12:37 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: echo]
rote Front Offline
Veteran

Registriert: 22/01/2004
Beiträge: 3655
Ort: Südliches Chur-Süd
oh ja system lotto, das waren noch pläne! was haben wir nicht schon alles erlebt! gwöhnlich sind anderi! darum ist man eben ehc fan und nicht von einem anderen langweiligen verein...

hoch
#376622 - 25/08/2017 15:05 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
Junge von ganz vorne Offline
Veteran

Registriert: 24/03/2002
Beiträge: 4018
Ort: Chur
Wie konnte man das DDR-Stahl-Anleihen-Konstrukt vergessen WOOOOW :-). System-Lotto muss da noch ein bisschen hinten anstehen, bevor noch die uneingeschränkte "LA FAMILIA" Erfolgsgeschichte kam. grin grin

...und jetzt stellt sich unser Stapi mit solch einer Grütze vor die Medien.

Eigentlich wirklich Situationskomik, wenns nicht so tragisch wäre.

_________________________
WASCHSZENE_chur - car 4 hat mein leben verändert :-)


keine TIERNAMEN für eishockeyclubs!

hoch
#376623 - 25/08/2017 15:20 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: Rickbert Haase]
Maestro69 Offline
Profi

Registriert: 21/09/2005
Beiträge: 521
Ort: Chur
Original geschrieben von: Alt Fry Henni
hä?und ich verstehe ja sogar, dass es anstrengend ist und an den kräften zehrt und alles - aber dann muss man halt mal den arsch in der hose haben, dem stapi zu sagen, dass er gerade einen sehr dicken bock geschossen hat und das richtigstellen.


Muss man nicht, wenn man (inofiziell) gleicher Meinung ist und die gleichen Ziele verfolgt.

Man hörts leider schon länger munkeln, und der Beweis anhand der nicht vorhandenen Stellungnahme unseres Vorstand betreffend der Aussage unseres Stapi beweist es ja...

Wärs nicht so, würde man sich doch vehement gegen solche Aussagen wehren?


Bearbeitet von Maestro69 (25/08/2017 15:46)

hoch
#376625 - 25/08/2017 16:15 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
Khuri Offline

Mitglied

Registriert: 17/03/2010
Beiträge: 267
So, jetzt muss ich mal eingreifen und etwas dazwischen gehen (schon wieder!) und Nein, ich bin weder mit einem Vorstandsmitglied verwandt, verschwägert oder sonstwie bekannt! Und ja, auch ich verstehe vieles nicht und wünsche mir einiges anders!!

Eure Ängste, Argumente und Ausführungen in allen Ehren! Aber hört doch auf, jetzt alles und jeden schlecht zu machen!! Sind wir froh, haben sich vor einiger Zeit ein par Leute gefunden, welche zusammengestanden sind und das am Boden zerstörte Schiff wieder auf Kurs gebracht haben! Sportlich haben die letzten drei Jahre wirklich Spass gemacht und man konnte viel Goodwill zurückgewinnen! Wo wären wir denn jetzt, wenn sich dieser Vorstand nicht reingehängt hätte? Wir könnten hier nicht mal mehr jammern, weil wir wir wirklich kein Publikumsverein mehr wären und zwar darum, weil es uns schlicht mehr geben würde!

Wacht mal auf, wir sind jetzt nun mal zurzeit ein Amateurverein in einer Amateurliga! Auch klar, haben wir andere Ansprüche als andere Vereine in diesen Sphären! Aber seien wir ehrlich, wollen wir wirklich lieber einen 4. Liga Eishockeyverein, ohne irgendwelche Zusammenarbeit, oder lieber wenigstens ein bisschen Ambitionen wie jetzt, dafür (zumindest aktuell) mit ein bisschen "auf die Zunge beissen"??

Muss jeder für sich selber entscheiden....meine Meinung dazu ist, bei aller Nostalgie und rotem Steinbock in der Brust, klar! Lieber so, als gar nicht mehr....und alles kann sich irgendwann wieder ändern und so werden, wie wir uns das alle Wünschen!

hoch
#376626 - 25/08/2017 17:11 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
echo Online   content
Profi

Registriert: 07/01/2007
Beiträge: 1077
„Lieber aufrecht sterben, als auf Knien leben.“

Albert Camus
_________________________
Wir waren vor euch da und werden auch nach euch noch da sein!




hoch
#376627 - 25/08/2017 19:08 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: Khuri]
rote Front Offline
Veteran

Registriert: 22/01/2004
Beiträge: 3655
Ort: Südliches Chur-Süd
Original geschrieben von: Khuri

Wacht mal auf, wir sind jetzt nun mal zurzeit ein Amateurverein in einer Amateurliga! Auch klar, haben wir andere Ansprüche als andere Vereine in diesen Sphären! Aber seien wir ehrlich, wollen wir wirklich lieber einen 4. Liga Eishockeyverein, ohne irgendwelche Zusammenarbeit, oder lieber wenigstens ein bisschen Ambitionen wie jetzt, dafür (zumindest aktuell) mit ein bisschen "auf die Zunge beissen"??

Muss jeder für sich selber entscheiden....meine Meinung dazu ist, bei aller Nostalgie und rotem Steinbock in der Brust, klar! Lieber so, als gar nicht mehr....und alles kann sich irgendwann wieder ändern und so werden, wie wir uns das alle Wünschen!


Eine typische Churer-Haltung... lieber sich zurückziehen ins "Häuschen", nichts tun, abwarten bis jemand anders etwas tut oder noch besser bei anderen mitlutschen, genau deswegen bekommen wir in dieser Stadt nichts mehr hin!

Sorry, es hat soviel Potential in Chur, zuerst dass einmal abholen bevor man von Zusammenarbeiten und weiss der "Gugger" spricht. Unser Hauptproblem ist eine funktionierende Organisation aufzubauen und gar nichts anderes. Das Potential in Chur für einen erfolgreichen unabhängigen Publikumssportverein ist riesig.

Ich kann nicht verstehen, dass ausgerechnet der EHC Chur, der jetzt fast über 30 Jahren in einer sehr starken Abhängigkeit (Domenig) war, wieder die nächste Abhängigkeit eingehen will, wo er wieder kaum rauskommen wird.

Seit dem Abstieg aus der NLA haben wir keine funktionierende Organisation mehr im Verein. Jetzt mit dem Stadion-Besitzerwechsel eine riesen Chance und was macht unser Stapi und unsere aktuelle Führung!? Jetzt müsste genau zur anderen "Richtung" geblasen werden.

Die Kritik geht ja nicht an die "Personen persönlich" sondern an das Gremium, dass diese Strategie verfolgt.

Das mit der Dankbarkeit ist so eine Sache. Mit der Schmalspur haben wir damals auch hohe offene Rechnungen des EHC-Spielbetriebes beglichen ohne das hätte der EHC nicht mehr lange existiert. Haben wir damals etwas erwartet? Nein, wir haben das für den EHC gemacht. Ganze viele Rädchen helfen beim EHC mit und das ist auch gut so. Umso mehr ist eine Gesamtstrategie (Vision) wichtig, welche die Richtung vorgibt. Diesbezüglich ist aber in den letzten 15 Jahre nicht viel gegangen.


Bearbeitet von rote Front (25/08/2017 19:36)

hoch
#376628 - 25/08/2017 21:45 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
Khuri Offline

Mitglied

Registriert: 17/03/2010
Beiträge: 267
rote Front: 1000% Zustimmung in allen Punkten, ausnahmslos! Sehe ich ganz genau so wie du! Nur, woher die Leute nehmen, die genau das Können und vorallem WOLLEN?? Genau, die sind seit 30 Jahren nicht vorhanden und genau darum ist es wie es ist! Habe lange Jahre auf diese Leute gehofft, leider ist nie ein solcher gekommen...
Als Domenig noch das Zepter schwang sagten viele, wenn er weg ist, kommen wir und steigen ein...als er weg war, sah und hörte man niemanden mehr...tragisch, aber offenbar gibts niemanden in Chur und Umgebung mit wirklich Kohle, Ideen, Visionen und Leidenschaft, der sich unserem EHC annehmen will...

hoch
#376634 - 26/08/2017 00:24 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
Rickbert Haase Offline
Profi

Registriert: 06/09/2004
Beiträge: 1418
Das ist einfach kein lebenswerter Verein... Geknechtet, ohne Ehre, als Zulieferer und ständig den Bückling machend... Zum kotzen, wenn ich da noch lesen muss, dass ich dafür noch dankbar sein soll... Ich bezahle dafür den Verein zu sehen. Zeichnete Aktien. Von der Schmalspurbar gar nicht erst zu reden.

Und mit dem Argument kommen "Ja ohne XY wäre der Verein schon lange tot..." – ich sag euch mal, ohne wen der Verein tot wäre (toter als tot): ohne seine Fans.

Wir ertragen den ganzen Gelben-[zensiert] einfach. Ertragen, erdulden, erleiden. Aber das will niemand. Kein Fan.

Und mir konnte noch niemand erklären, was der Gelben-Mist objektiv dem EHC bringt.

Ich sags mal so: Aus den falschen Gründen macht unser jetziger Vorstand recht oft das richtige.
_________________________
Zum währschaften Zmittag oder Znacht sind Wähen mit Fleisch im Nu zubereitet. Schön, wenn Sie noch Zeit finden, auch den Teig selber zu machen!

hoch
#376635 - 26/08/2017 07:53 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: Khuri]
rote Front Offline
Veteran

Registriert: 22/01/2004
Beiträge: 3655
Ort: Südliches Chur-Süd
Original geschrieben von: Khuri

aber offenbar gibts niemanden in Chur und Umgebung mit wirklich Kohle, Ideen, Visionen und Leidenschaft, der sich unserem EHC annehmen will...


Ja, das mit dem Geld ist auch immer eine "Huhn und Ei"-Diskussion. Grundsätzlich gibt es aber zwei Varianten und nur diese:

Erste Variante:
Entweder hast du einen plötzlichen "Investor / Mäzen" der dir Kohle für einen Aufbau zur Verfügung stellt. Sind wir ehrlich, den wir es in Chur nicht geben, da diese Spezies auch generell in der Schweiz vom Aussterben bedroht ist.

Zweite Variante:
Du baust eine gute Organisation auf und schreitest Schritt für Schritt voran. Eine gute Marke mit starker Identifikation ist dabei der Schlüssel zum Erfolg. So wirst du spannend für die Sponsoren, wichtige Entscheidungsträger in der Stadt, verankerst dich in der (Stimm-)Bevölkerung und machst auch gute Gastroeinnahmen im Hallenstadion. Der "Cash/Einnahmen" sind so quasi dein Erfolgsparameter, machst du einen guten Job steigen auch die Einnahmen. Der EHC Chur kann nur diesen Weg gehen, darum wehre ich mich, seit ich als kleiner Bub ins Hallenstadion an die Spiele gehen, gegen alles, was die "Markenbildung / Stärkung der Identifikation" angreift, weil das das entscheidende Puzzele-Teil für den Erfolg ist.

Genau darum wird die Pyramiden-Strategie nie aufgehen, weil es den Kern der "Variante zwei" verletzt. Alle sprechen immer vom ZSC-GC-Vorbild, jedoch wird einfach vergessen, dass dieser Laden zu 100% vom Mäzen (Variante 1) getragen wird. Kann das der HCD auch?

Der HCD will ein ZSC-GC-Modell aufbauen und Chur soll den Laden aber über eigene "Sponsoren, Steuergelder, Zuschauer und Identifikation" bezahlen. Das wird nie aufgehen, dass kennen wir ja noch aus Lugano-Zeiten und da war der Junioren-Einfluss der Tessiner noch kleiner.

Darum gehen wir den anderen Weg und bauen etwas gemeinsam auf ohne Einfluss Dritter. Gute Junioren machen sowieso ihren Weg ob jetzt in Chur, Davos, Rapperswil oder Toronto, für das müssen wir nicht unseren Stadtclub opfern. Es darf keine Massenprüfung geben so dass wir für ein "Niederreiter/Corvi" dreissig "Infangers" geopfert werden und das wird es bei diesem angestrebten Modell.

Der Verein ist mehr als nur die Junioren, ein Verein ist auch etwas "Kulturelles" quasi eine Vertretung der Stadt, darum ist die Aussage vom Stapi so beschämend und ungeheuerlich.


Bearbeitet von rote Front (26/08/2017 08:50)

hoch
#376681 - 30/08/2017 17:30 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
echo Online   content
Profi

Registriert: 07/01/2007
Beiträge: 1077
Die News auf ehcfans.ch zeigen einfach wiedermal gut auf, dass unser Führung es nicht verstanden hat um was es geht.

Bei der vorletzten News wird eine Aussprache am 7. September angekündigt, was ja an und für sich löblich ist, bei der letzten News wird aber für den 4. und 5. September hilfe beim Stadionumbau gesucht. Da bleibt einfach nur das Kopfschütteln über eine solche unverfrorenheit.

Wieso soll jemand von uns bereit sein für ein Anhängsel der Gelben irgend einen Finger zu rühren. Solange kein klares bekenntnis zu einem eigentständigen Verein kommt, ist dieser verein faktisch tot. Wenn ihr unbedingt mit den gelben kuscheln wollt, geht doch da um hilfe betteln,die sind ja so supidupi
_________________________
Wir waren vor euch da und werden auch nach euch noch da sein!




hoch
#376683 - 30/08/2017 19:12 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: echo]
rote Front Offline
Veteran

Registriert: 22/01/2004
Beiträge: 3655
Ort: Südliches Chur-Süd
Och man das macht ja schon fast weh so was...

Wäre gerne gekommen ohne klares bekenntnis, leider nein.

Ist nicht burkhalter sponsor vom hcd, vielleicht den fragen ob er helfen kann, der fühlt sich vielleicht angesprochen...

Kann zu dem ehcfans.ch nicht verstehen, dass sie bei so was mitmachen.


Bearbeitet von rote Front (30/08/2017 19:18)

hoch
#376685 - 30/08/2017 20:10 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
Khuri Offline

Mitglied

Registriert: 17/03/2010
Beiträge: 267
Jammern, jammern, jammern....alles ist nicht gut und irgendein Grund wird immer herhalten müssen, etwas zu kritisieren....schade, genau darum sind wir dort, wo wir sind....dann bleibt doch zu Hause!

hoch
#376686 - 30/08/2017 20:35 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: Khuri]
rote Front Offline
Veteran

Registriert: 22/01/2004
Beiträge: 3655
Ort: Südliches Chur-Süd
Der grund ist immer der gleiche und glaub mir für meine farben und meine stadt setze ich mich bis zum bitteren ende ein. solche windfahnen wie du und irgendwelche experten die mir jeweils die neue ehc welt erklären wollten, gab es zu hauf, dass gute daran; die sind immer wieder verschwunden...


Bearbeitet von rote Front (30/08/2017 20:45)

hoch
#376687 - 30/08/2017 20:48 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
echo Online   content
Profi

Registriert: 07/01/2007
Beiträge: 1077
was heisst hier "irgend ein grund"? es wird gerade das fundament unseres vereins systematisch und nachhaltig zerstört. wenn du noch freude daran hast wenn wir oder besser gesagt sie nur noch ein spielzeug der gelben sind, gut ist deine entscheidung, das dies nicht mehrheitsfähig ist dürfte aber klar sein.

wie die rote front schon schreibt, ist schade das ehcfans.ch das spiel mitmacht. es ist noch nicht all zu lange her und man wäre gemeinsam (sprich supporters, fanclub, schmalspürler, ehcfans.ch und weitere intressensgruppen) aufgestanden und hätte diesen blödsinn im keim erstickt. es wäre auch nur ein sms nötig gewesen und man wäre mit mehreren duzend leuten bereit gestanden für den umbau. aber eben, anscheinend sind die leute einfach müde und haben resegniert
_________________________
Wir waren vor euch da und werden auch nach euch noch da sein!




hoch
#376689 - 30/08/2017 21:33 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
Khuri Offline

Mitglied

Registriert: 17/03/2010
Beiträge: 267
@rote Front: Zu deiner Beruhigung, ich verschwinde nicht so schnell! Mir jedoch Windfahne anzuhängen, lasse ich nicht auf mir sitzen, dafür habe ich mit diesem Verein schon zu viel mitgemacht und gelitten (in jeder Liga, die wir schon bespielt haben!)

@echo: Nie im Leben möchte ein Spielzeug der Gelben sein! Das Letzte was ich wollen würde und Freude an dieser Situation oder dem Getue diesbezüglich habe ich auf keinen Fall. Was ich jedoch bin, ist Realist und habe gelernt das Positive zu sehen und nicht immer und alles schlecht zu reden. Wie schon mehrmals geschrieben, wir müssen schauen, dass wir wieder eigenständig sind und dies so bald als möglich. Und jetzt kommt das ABER: Aktuell müssen wir schauen, dass wir überhaupt überleben und solange das so ist, kann ich darüber stehen. Sobald wir wieder genügend stark sind, können wir die Gelben liegen lassen, noch so gerne....

Ich würde ja verstehen wenn ich so negativ schreibt, wenn wir uns offiziell als Partnerteam "verkaufen" würden wie bspw. Sierre das bald tun wird, solange es jedoch nur um eine Zusammenarbeit geht, beisse ich in diesen sauren Apfel!

Und zu gute Letzt noch dies: Es gibt kaum einen Verein, bei dem sich die eigenen Anhänger so dermassen selbst zerfleischen wie wir das gerade tun....ganz bitter.....

hoch
#376690 - 30/08/2017 21:48 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
echo Online   content
Profi

Registriert: 07/01/2007
Beiträge: 1077
ähm evt hast du in der letzten zeit nicht hingehört oder gelesen aber wir bezeichnen uns ja ganz offiziell als partnerteam (gem. offizieller pressemitteilung ehc chur).
_________________________
Wir waren vor euch da und werden auch nach euch noch da sein!




hoch
#376691 - 30/08/2017 21:52 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
Khuri Offline

Mitglied

Registriert: 17/03/2010
Beiträge: 267
Wo steht das??

hoch
#376696 - 30/08/2017 22:13 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
echo Online   content
Profi

Registriert: 07/01/2007
Beiträge: 1077
Der kürzeste weg

http://www.ehc-chur.ch/partner

(Runterscrollen auf eigene gefahr)
_________________________
Wir waren vor euch da und werden auch nach euch noch da sein!




hoch
#376697 - 30/08/2017 22:22 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
Khuri Offline

Mitglied

Registriert: 17/03/2010
Beiträge: 267
Ok, danke für den Hinweis und ich dachte schon....zwar seeeeeeeehr unschön, aber wenigstens schön versteckt!

hoch
#376699 - 30/08/2017 22:48 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
echo Online   content
Profi

Registriert: 07/01/2007
Beiträge: 1077
Fass du folgendes Zitat auch übersehen hast.


Des Weiteren finden permanent
Gespräche mit dem HC Davos statt, um die langfristige erfolgreiche Zusammenarbeit voranzutreiben. http://ehcfans.ch/chur/2017/06/14/medienmitteilung-erfolgsversprechende-zukunft/

Bleibt nicht mehr viel von unserer Eigenständigkeit übrig und anscheinend möchte man das ja noch vertiefen. Da du ja "realist" bist kannst du uns ja gerne erklären wo wir hier das positive sehen sollen und in welcher Konstellation der ehc auch nur ein klein wenig profitieren koennte.
_________________________
Wir waren vor euch da und werden auch nach euch noch da sein!




hoch
#376700 - 30/08/2017 23:15 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
Loiner Offline
Mitglied

Registriert: 19/01/2008
Beiträge: 140
Gebe echo und rote Front recht.

Bevor nicht irgendein klares Statement seitens Verein kommt sollte sich niemand in irgendeiner Weise den Allerwertesten aufreissen.

Und falls es Hart auf Hart kommt United of Manchester, AFC Wimbledon und Austria Salzburg wären gute Beispiele, dass auch Vereine die von Fans gegründet wurden funktionieren...
_________________________
"Onkel Jack kannte sie alle. Wen er nicht kannte, den musste er auch nicht kennen."

hoch
#376702 - 31/08/2017 08:02 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
Highlander Offline
Veteran

Registriert: 10/10/2003
Beiträge: 1590
Ort: Hinter den 7 Bergen
Ach du grüne Neune, jetzt hat sich sogar ehcfans.ch mit dem Feind eingelassen. Schade, wart ihr gestern so mit Forumbeiträgen beschäftigt, sonst wäre euch das Bier auf der Lenzerheide im Halse steckengeblieben, als ein Spieler mit einem blauen Helm plötzlich für den EHC auf dem Eis stand.

Nein, ernsthaft, mit diesem Partnerteamzeugs kann auch ich mich überhaupt nicht anfreunden, die Lugano-Geschichte und die laufende Anekdote mit den Gelben zeigen mit vielerlei Beispielen, was solche Partnerschaften im Sport bewegen – nämlich wenig bis gar nichts, im Gegenteil, der „kleine“ Verein zieht dabei immer den Kürzeren.

Aber, wir sollten nicht nur schwarz oder weiss sehen, sondern auch die Grautöne beachten. Denn wieso wir nächste Woche nicht ins Stadion gehen sollten, um beim Umbau unsere „Winterresidenz“ mitzuhelfen, muss mir jetzt mal einer erklären. Denn beim aufmotzen des Stadions geht es doch einzig und allein um den EHC / das wir in der neuen Meisterschaft in einem frisch renovierten Hallenstadion unsere Heimspiele austragen können.

Ich z.B. will versuchen die Gelegenheit zu nutzen und das gelbe Geländer bei der Rheinkurve endlich mal zu übermalen. ;-)

Wenn ihr jetzt auf konsequent / stur machen wollt, dann ist das euer gutes Recht (und angesichts eurer Meinung / Aussagen sogar verständlich), ob es aber mehr bringt als einige Stunden in unserem Stadion mit einem Malpinsel die Farben schwarz, weiss und rot auf die Wand zu bringen, ist zu bezweifeln.
_________________________
www.ehcfans.ch - das Churer Fanportal

hoch
#376703 - 31/08/2017 08:49 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
Khuri Offline

Mitglied

Registriert: 17/03/2010
Beiträge: 267
Danke Highlander für dein Statement. Genau das meine ich. Was bringt es uns, wenn wir jetzt alle auf stur schalten und unseren Teil, der unsere Eigenständigkeit fördert, nicht erfüllen bzw. da nicht mitmachen?!

Bin auch nicht begeistert davon und hoffe auch, das man sich klar zum EHC und zu Chur bekennt, nur als EHC Chur sind wir stark. Dass aber gar keine Zusammenarbeit stattfinden soll, würde ich auch nicht gut finden! Es darf einfach nie soweit kommen wie damals mit Lugano oder sogar als offizielles Farmteam auftreten, dann kann ich einigermassen damit leben (mit ein bisschen Bauchschmerzen...)

@echo: Beispielsweise, also Bearth letztes Jahr bei uns als Torhüter ausgeholfen hat....nichts gegen Werner, aber ich möchte nicht wissen, ob wir ohne diese Aushilfe auch aufgestiegen wären.....

hoch
#376714 - 31/08/2017 13:23 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
echo Online   content
Profi

Registriert: 07/01/2007
Beiträge: 1077
das ist eine eier/huhn diskussion. wenn ihr das ganze unterstützen wollt, gut macht das, seid euch aber dann auch bewusst, das ihr genau damit das legitimiert was ihr ja angelich auch nicht wollt.

das der beissreflex mit bearth kommt ist auch beispielhaft für die verblendung die anscheind schon vorherrscht. jvgv hat es in einem der voran gegangenen posts gut aufgezeigt wo wir von unserem status als partnerteam provitiert haben und dabei können wir sicher sein, dass wenn visp, thurgau oder wer auch immer, bedarf gehabt und ein paar kröten auf den tisch gelegt hätte, er nie bei uns gelandet wäre (hier gibt es zahlreiche beispiele aus der vergangenheit).
_________________________
Wir waren vor euch da und werden auch nach euch noch da sein!




hoch
#376720 - 31/08/2017 14:43 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: echo]
Highlander Offline
Veteran

Registriert: 10/10/2003
Beiträge: 1590
Ort: Hinter den 7 Bergen
Original geschrieben von: echo
das ist eine eier/huhn diskussion. wenn ihr das ganze unterstützen wollt, gut macht das, seid euch aber dann auch bewusst, das ihr genau damit das legitimiert was ihr ja angelich auch nicht wollt.

In diesem Fall müssten wir ja dann aber auch konsequent sein und jeglichen Support, Matchbesuch usw einstellen, oder?

Irgendwie bleibt uns nichts anderes übrig als diese "Partnerteamgeschichte" zähneknirschend zu erdulden, vorläufig wenigstens, mittelfristig darf der Weg sehr gerne in richtung Eigenständigkeit gehen. Dafür müssen alle, die diesen Weg wirklich möchten, aber liefern, und nicht nur labern...
_________________________
www.ehcfans.ch - das Churer Fanportal

hoch
#376722 - 31/08/2017 15:52 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
echo Online   content
Profi

Registriert: 07/01/2007
Beiträge: 1077
Das macht nur einfach überhaupt keinen Sinn. Es gibt keinen Grund für uns das ganze "zähneknirschend zu erdulden". Warum auch, was haben wir davon? Wir spielen in einer Amateur Liga. Wenn wir uns die Liga nicht leisten können nun gut, backen wir halt wiedermal kleinere Brötchen, wenn wir dafür Eigenständig sind, lohnt es sich allemal.

Es gibt unzählige positive Beispiele in der mit einem bekenntnis zur Eigenständigkeit und einem vernünftigen Aufbau mit kleinen Schritten eine Erfolgsgeschichte geschrieben werdn konnte. Ein positives Beispiel in einem Abhängigkeitsverhältnis kenn ich aber leider keines. Vielmehr sind es die kleinen Vereine die langsam ausbluten bis nicht mal die Hülle mehr übrig bleibt.

Der Aufwand der betrieben werden muss, ist immer vergleichbar, egal in welcher amateur liga man spielt.
_________________________
Wir waren vor euch da und werden auch nach euch noch da sein!




hoch
#376740 - 01/09/2017 06:59 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: Highlander]
rote Front Offline
Veteran

Registriert: 22/01/2004
Beiträge: 3655
Ort: Südliches Chur-Süd
Original geschrieben von: Highlander
[quote=echo]Dafür müssen alle, die diesen Weg wirklich möchten, aber liefern, und nicht nur labern...


... mehr als zum beispiel sich anzubieten eine schmalspur im hallenstadion aufzubauen geht nicht, wenn man nicht will, dann ist es so, ist zu akzeptieren, aber eine derartige verfolgte strategie, welche den verein in seinen grundfesten verändert, darf nie akzeptiert werden, auch nicht zähneknirschend.

hoch
#376744 - 01/09/2017 09:38 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
Highlander Offline
Veteran

Registriert: 10/10/2003
Beiträge: 1590
Ort: Hinter den 7 Bergen
Dann ist die allererste Anlaufstelle unsere GV von kommender Woche inkl. der nachfolgenden Diskussionsrunde...
_________________________
www.ehcfans.ch - das Churer Fanportal

hoch
#376746 - 01/09/2017 10:02 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: Highlander]
Heureka87 Offline
Mitglied

Registriert: 15/03/2003
Beiträge: 79
Original geschrieben von: Highlander
Dann ist die allererste Anlaufstelle unsere GV von kommender Woche inkl. der nachfolgenden Diskussionsrunde...


Ist die GV eigentlich Öffentlich oder nur für stimmberechtigte Mitglieder?

hoch
#376754 - 01/09/2017 13:40 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: Heureka87]
Tumasch Offline
Profi

Registriert: 08/04/2003
Beiträge: 730
Ort: Chur
die gv ist öffentlich.

hoch
#376755 - 01/09/2017 13:40 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: Heureka87]
kappa Offline
Profi

Registriert: 03/12/2004
Beiträge: 507
Die Gv ist Öffentlich!

hoch
#376757 - 01/09/2017 15:06 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: kappa]
Junge von ganz vorne Offline
Veteran

Registriert: 24/03/2002
Beiträge: 4018
Ort: Chur
An dieser Stelle sollte man aber auch mal erwähnen das vor allem für die Zukunft eine Mitgliedschaft im Verein wohl nicht ganz unwichtig ist. Für läppische 8.33 pro Monat ist man da ja schon dabei...

http://www.ehc-chur.ch/verein/mitglied-werden
_________________________
WASCHSZENE_chur - car 4 hat mein leben verändert :-)


keine TIERNAMEN für eishockeyclubs!

hoch
#376759 - 01/09/2017 15:51 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
Rickbert Haase Offline
Profi

Registriert: 06/09/2004
Beiträge: 1418
Ich warte immer noch darauf, dass mir irgendeiner den nutzen dieser zusammenarbeit rational erklären kann... dass wir nur einen müden rappen dank dieser partnerschaft sparen, erhalten, was auch immer... sieber kam ja nicht, weil wir "partnerteam" sind.

m.M. muss es ein reinigendes gewitter geben und den gelben die lust an uns vergehen oder einer vin "uns" muss im euromillions gewinnen, bevor der quatsch endlich zu ende ist.

aus dieser "partnerschaft" erstarkt rausgehen und dann den gelben das messer in rücken rammen klingt in der theorie schön, aber jeden tag in abhängigkeit macht uns träger, kaputter und toter.

ich verweise auf tolle vereine wie united of manchester oder austria salzburg aber auch lok leipzig, die als unabhängige puublikumsvereine sich zu tollen clubs gemausert haben – innert kürzester/nützlicher zeit.

klar, im fussball gehts einfacher als im eishockey mit all den juniorenstufen, etc. aber es zeigt, dass ein club mit seele eben sehr wohl lebensfähig ist. GC beweist eindrücklich auch, dass partnerteams vom stärkeren partner zum krüppel vergewaltigt wird. und da sind wir jetzt. wir werden andauernd und mit viel wonne jeden einzelnen tag von den gelben, na ja, ihr wisst schon. und mit blutigen knien bedanken wir uns erst noch dafür. krank.
_________________________
Zum währschaften Zmittag oder Znacht sind Wähen mit Fleisch im Nu zubereitet. Schön, wenn Sie noch Zeit finden, auch den Teig selber zu machen!

hoch
#376760 - 01/09/2017 16:00 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: Rickbert Haase]
TheRealSchratti Offline
Veteran

Registriert: 28/02/2014
Beiträge: 3176
Ort: Hochwacht
Würden sich die Verantwortlichen in Chur klar für den EHC Chur ausprechen und eine solche Zusammenarbeit die zu Lasten des EHC Chur geht ablehnen,
müsste man nicht über den HC Davos wettern. Der Fehler wäre bei euren Verantwortlichen zu suchen und sicher nicht bei den Gelb Blauen vom Landwassertal.
Aber eine Zusammenarbeit, nicht wie dazumal mit Lugano, kann auch Vorteile haben, mir kommen nur gerade keine in den Sinn. grin laugh
Im ernst, in Chur könnte man auch heute noch nachhaltig arbeiten, wirtschaften, wenn man wollte!
_________________________
Mit Steinen die einem auf den Weg getonnert werden, kann man was bauen!!

hoch
#376764 - 01/09/2017 17:01 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
Khuri Offline

Mitglied

Registriert: 17/03/2010
Beiträge: 267
Die Vergleiche hier hinken. Wir sind nicht das Farmteam der Gelben, sondern ein Partnerteam.
Partnerteam: Ressourcen nutzen
Farmteam: Unterstellt sein

@Alt Fry Henni: Ich weis, tönt nicht romantisch und tut vielleicht auch ein wenig weh aber, schon mal den Gedanken daran gehabt, dass ein Pfennich oder Rexha sich erstmals oder nochmals aufdrängen wollen und vielleicht auch darum zu uns gestossen sind??

Und mein Beispiel mit Bearth wird einfach schön totgeschwiegen....ist halt ein positives Beispiel, dass man vor lauter Negativität nicht sehen will....

hoch
#376767 - 01/09/2017 19:03 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
echo Online   content
Profi

Registriert: 07/01/2007
Beiträge: 1077
ähm ja ne ist klar. ich habe gehört sie spielen hier weil sie auf einen vertrag bei den minnasota wilds spekulieren. real madrid soll auch interessiert sein

bearth war ersatzgoali bei den elite und nun zu alt. hättte er die möglichkeit zum b oder a spielen wäre er nicht hier. sein pech unser glück
_________________________
Wir waren vor euch da und werden auch nach euch noch da sein!




hoch
#376768 - 01/09/2017 19:24 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: echo]
rote Front Offline
Veteran

Registriert: 22/01/2004
Beiträge: 3655
Ort: Südliches Chur-Süd
Leider muss ich an diesem Donnerstag arbeiten und kann aller vor Aussicht nicht an diesem Anlass teilnehmen. Jedoch möchte ich hier klar zum Ausdruck bringen, dass ich bei einem "starken, selbstständigen" EHC Chur, wie immer seit ich dieses Hallenstadion als Fan betreten habe, mithelfe, wenn das erwünscht ist.

Es braucht eine funktionierende Organisation, eine klare Vision, ein "stadtverankerte" Strategie, dann bin ich mir sicher, dass sich ganz viele helfende Hände finden lassen, diesen Verein mitzutragen.

Es kann einfach nicht sein, dass ich in den letzten Mitteilungen zum Eishockeysport in Chur, jedes Mal dieses "HCD" lesen und hören muss und der EHC kaum oder gar nicht mehr erwähnt wird. Das geht einfach nicht und bildet einfach keine Basis.

Die Junioren sind wichtig aber primär nicht mein Interesse. Mich stört einfach der Angriff auf unsere Identität.

Ideen sind zu Hauf vorhanden und mit Bock uf Ehc hat es ja auch Mittel zur Verfügung. Packen wir es an.


Bearbeitet von rote Front (01/09/2017 19:27)

hoch
#376851 - 05/09/2017 07:09 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
Khuri Offline

Mitglied

Registriert: 17/03/2010
Beiträge: 267
Konnte leider gestern Abend nicht dabei sein, hoffe jedoch auf heute! :-) Wie liefs den gestern Abend im Stadion? Ist der eine oder andere aufgetaucht?

hoch
#376899 - 05/09/2017 22:26 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
Khuri Offline

Mitglied

Registriert: 17/03/2010
Beiträge: 267
Erbärmlich, Traurig, Unverständlich!! Wo sind denn all die Grossschwätzer wenns drauf an kommt? Eigenständig bleiben, zusammen stehen, Hauptstadtclub und was wird nicht alles herausposaunt! Und jetzt kann man dem Stadion endlich eine eigene Identität geben und was passiert! Einige wenig Unentwegte helfen mit, den EHC auf Vordermann zu bringen! Es ist eine Schande! Der Verein reisst sich den Arsch auf, hat Ideen, gibt Gas und ihr ach so tollen "Fans" bleibt zu Hause und rührt keinen Finger! Erbärmlich....
Wo sind denn all die Fanclubs, Sympathisanten und vorallem Motzkis gewesen?? Bin erschüttert!!

hoch
#376902 - 06/09/2017 04:39 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
echo Online   content
Profi

Registriert: 07/01/2007
Beiträge: 1077
Hast du diesen Tread überhaupt gelesen? Es geht ja gerade darum, dass wir "motzkis" nicht bereit sind auch nur einen Einen kleinen Finger für dieses Konstrukt zu rühren. Ich weiß nicht wie viele dabei waren, waren es nur ein paar wenige ist es schlicht und einfach die Quittung für den momentanen Ego Trip unserer Führung und die Bestätigung meiner Meinung.
_________________________
Wir waren vor euch da und werden auch nach euch noch da sein!




hoch
#376904 - 06/09/2017 07:10 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
Khuri Offline

Mitglied

Registriert: 17/03/2010
Beiträge: 267
Ja, klar....bla bla bla...."Ego-Trip" und und und....tausendmal gelesen....dann bleib bitte das ganze Jahr zu Hause und lass den roten Steinbock im Stich....wenn es dir dann besser geht! Ziel war es, so viel wie möglich in die EHC Farben zu tauchen...mit so viel Support der eigenen Basis bleibts halt wie es ist.....wie gesagt, beschämend!

hoch
#376907 - 06/09/2017 08:15 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: Khuri]
rote Front Offline
Veteran

Registriert: 22/01/2004
Beiträge: 3655
Ort: Südliches Chur-Süd
och Khuri, du bist so der Typ "Schaf" in einer Schafherde, der auch über ein Klippe springt, wenn der Leithammel hinunter springt.

Ich weiss zwar nicht wie viele anwesend waren...anstatt die, wie von dir genannten "Motzkis" anzugreifen, schon mal überlegt, dass die "HCD-Freunde" nicht anwesend waren und du dort deine Kritik anbringen könntest?! Das ist genau dieser Spagat zwischen "Partnerteam und verankerten Publikumsverein" der nie funktionieren wird.

Es wäre so einfach, neue Liga, "neue Halle / neue Möglichkeiten", eigentlich alles bereit für "Aufbruch total", aber mit dieser gewählten Strategie geht es leider nicht.






Bearbeitet von rote Front (06/09/2017 08:16)

hoch
#376909 - 06/09/2017 08:26 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
Junge von ganz vorne Offline
Veteran

Registriert: 24/03/2002
Beiträge: 4018
Ort: Chur
...nicht nur die gelben freunde, sondern auch der medienpartner wird vergessen :-)

nein khuri hat schon recht, natürlich ist es beschämend. aber vor allem das es überhaupt soweit gekommen ist (und da lassen wir das ganze partnerteam geschwafel mal weg). man hat die momentane situation ja so gesucht und vom verein auch bewusst so gewollt. die konsequenz daraus sollte ja jetzt dem letzten blinden aufgefallen sein.
jetzt ist es die frage ob man dies wirklich so will und die stufe der "eskalation" weiter vorantreibt und da liegt der ball halt nun mal beim verein.
nichts desto trotz geht mein dank an alle die sich für den verein einsetzen und nicht für handelnde personen.
_________________________
WASCHSZENE_chur - car 4 hat mein leben verändert :-)


keine TIERNAMEN für eishockeyclubs!

hoch
#376910 - 06/09/2017 08:40 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
Khuri Offline

Mitglied

Registriert: 17/03/2010
Beiträge: 267
Ich darf gar nicht sagen, wie viele anwesend waren....eine Hand reicht doppelt aus....

Darf ich mal fragen, was denn konkret falsch gemacht worden ist bzw. jetzt anders ist, als bis jetzt (mit Ausnahme der Aussage des Stapi und der nicht Stellungnahme unseres Vereins)? Es wurde endlich erreicht, die Halle selbständig führen zu können, es wurde eine kompetitive Mannschaft zusammen gestellt, man hat einen Geschäftsführer angestellt, die Halle wurde saniert, Junge werden in die erste Mannschaft eingebaut, man ist in der höchsten Amateurliga vertreten, man hat seit drei Jahren keine Schulden mehr, man hat den sportlichen Erfolg, es ist Ruhe im Verein und und und. Ich verstehe es einfach nicht.....

Gestern hat sich leider gezeigt, dass eben genau niemand vorhanden ist, wenn es nicht diejenigen machen, die nun am Ruder sind (hatten wir ja alles schon x-fach).

Bin auch der Meinung, dass in Sachen Kommunikation und Identitätsfindung etc. noch seeeehr viel Luft nach oben ist, wenn wir jetzt aber die Strategie wählen uns zurückzuziehen und nicht versuchen, das was wir beeinflussen können, zu beinflussen, ist der Verein bald einmal Tod, und das will ich einfach nicht....

hoch
#376913 - 06/09/2017 09:00 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: Khuri]
Junge von ganz vorne Offline
Veteran

Registriert: 24/03/2002
Beiträge: 4018
Ort: Chur
"das was wir beeinflussen können, zu beinflussen, ist der Verein bald einmal Tod, und das will ich einfach nicht...."

Es gibt halt viele Sache die in den letzten Monaten gelaufen sind. Deine Aufzählung ist korrekt und vordergründig stimmt es so auch. Glaube gib wirklich niemand der sich nicht auf die neue Saison mit den neuen Gegner und der neuen Mannschaft freut. Leider sind halt viele Sachen im Hintergrund passiert die weder ins Forum gehören noch wirklich für einen Fan relavant sind. Die sollen wirklich an all dem was du aufzählst Freude habe!
Diejenigen die es betrifft und auch wirklich interessiert wissen bescheid (aber hat vieles mit deinem Satz oben zu tun)und haben ihre Konsequenzen gezogen. Und ehrlich gesagt kann ich jeden einzelnen sehr gut verstehen. (und hört mir mit dem Alibi des Partnerteams auf, dies ist ja (leider) nur die Spitz des Eisberges)

Ehrlich gesagt bin ich wirklich gespannt ob der Verein sein Kurs beibehält. Am Ende des Tages macht es für den Fan nicht besser oder schlechter, nur wohl für den Verein (siehe Beteiligung) nur viel anstrengender. Aber diese Wahl kann man ihnen leider nicht (mehr) abnehmen.
_________________________
WASCHSZENE_chur - car 4 hat mein leben verändert :-)


keine TIERNAMEN für eishockeyclubs!

hoch
#376914 - 06/09/2017 09:08 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
EHC Supporter81 Offline
Mitglied

Registriert: 10/03/2015
Beiträge: 192
ICH HOFFE DAS DIESE [zensiert] DISKUSION BEIM SAISON START ENTLICH FERTIG IST !!! DANN GEHT ES UM EISHOCKEY UND UNSER TEAM VERDAMMTE SCHEISSE NOCHMALS !!! WEHRS DANN HALD IMMER NOCH NICHT GERAFT HAT SOLL ZUHAUSE BLEIBEN !! DIESE DÄMLICHE DISKUSION KOZT MICH LANGSAM AN !!

hoch
#376916 - 06/09/2017 09:23 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
Khuri Offline

Mitglied

Registriert: 17/03/2010
Beiträge: 267
Danke Junge von ganz vorne! Schade, kannst du das nicht kommunizieren, vielleicht wäre genau das hilfreich, um das Ganze zu verstehen?! Vielleicht kannst du mich mal bei einem Bier aufklären...habe grosses Interesse daran...

Fakt ist: Ich hoffe, wir raffen uns zusammen und lassen diese Unwegbarkeit nicht an der Mannschaft aus und zeigen den neuen Gegnern, was wir Fans draufhaben und lassen sie hoffentlich staunen....zum Glück gehts bald sportlich los und es kann darüber diskutiert werden....

hoch
#376919 - 06/09/2017 10:19 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: Khuri]
rote Front Offline
Veteran

Registriert: 22/01/2004
Beiträge: 3655
Ort: Südliches Chur-Süd
Original geschrieben von: Khuri

Gestern hat sich leider gezeigt, dass eben genau niemand vorhanden ist, wenn es nicht diejenigen machen, die nun am Ruder sind (hatten wir ja alles schon x-fach).


Das stimmt doch jetzt überhaupt nicht.

Mit ehcfans.ch haben wir eine der wohl besten Eishockeyfanseiten der Schweiz, mit der Schmalspur hatten wir über 7 Jahren eine unglaubliche Geschichte in der Altstadt, mit Fr. 200'000.-- die an den EHC und sein Umfeld flossen, man stemmt jedes Jahr ein Stadtfest und ein EHC Grümpi, produziert Fanartikel und organisiert Aktionen im und rund um das Stadion (z.B. streicht die Sitzplätze, plant Auswärtsfahrten (Helikopter-Aktion), kreiert einen EHC-Song, ist bei Veranstaltungen (ZSC-Cupspiel) als Helfer dabei etc.) betreut Webseiten des Vereins, agiert in der Matchorganisation und und und... und wer steckt dahinter - es sind EHC-Verrückte die sich zu 100% mit dem EHC und der Stadt Chur identifizieren.

Zudem hat es ganz viele Leute im EHC-Umfeld die wirklich was drauf haben und viele Ideen hätten, die man nur abholen müsste (was ja die Beispiele oben belegen). Entweder hapert es an der mangelnden Organisation oder man will es schlicht weg nicht oder auch beides.

Der Nenner war bis jetzt, dass man einen starken Churer Stadtklub hat. Das muss so bleiben und nicht das wir vor anderen auf die Knie gehen.





Bearbeitet von rote Front (06/09/2017 11:03)

hoch
#376922 - 06/09/2017 11:27 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
Khuri Offline

Mitglied

Registriert: 17/03/2010
Beiträge: 267
1000% Zustimmung! Keine Frage! Aber, warum übernehmen denn genau diese kreativen Köpfe nicht eine offizielle Funktion im Verein und können dann auch offiziell Einfluss nehmen und umsetzen!! Ich habe das Gefühl, genau das bräuchte unsere Führung!!

Ich denke es ist nicht ein "nicht Wollen", sondern ein von dir angesprochener Mangel in der Organisation, leide....(siehe u.a. Team- und Trikotpräsentation)

hoch
#376923 - 06/09/2017 11:49 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: Khuri]
rote Front Offline
Veteran

Registriert: 22/01/2004
Beiträge: 3655
Ort: Südliches Chur-Süd
Original geschrieben von: Khuri
1000% Zustimmung! Keine Frage! Aber, warum übernehmen denn genau diese kreativen Köpfe nicht eine offizielle Funktion im Verein und können dann auch offiziell Einfluss nehmen und umsetzen!! Ich habe das Gefühl, genau das bräuchte unsere Führung


Mit Mirco hat man ja eigentlich die ideale Person im Vorstand, sehr gut vernetzt, kennt alle Ecken, kennt viele Personen, hat selber gut Ideen und Möglichkeiten. Aber irgendwie fruchtet das nicht bzw. möglicherweise wird sein Einfluss und seine Möglichkeiten auch unterschätzt, dass ganze breiter aufzustellen.


Bearbeitet von rote Front (06/09/2017 12:10)

hoch
#376929 - 06/09/2017 13:31 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: Khuri]
echo Online   content
Profi

Registriert: 07/01/2007
Beiträge: 1077
Original geschrieben von: Khuri
1000% Zustimmung! Keine Frage! Aber, warum übernehmen denn genau diese kreativen Köpfe nicht eine offizielle Funktion im Verein und können dann auch offiziell Einfluss nehmen und umsetzen!! Ich habe das Gefühl, genau das bräuchte unsere Führung!!

Ich denke es ist nicht ein "nicht Wollen", sondern ein von dir angesprochener Mangel in der Organisation, leide....(siehe u.a. Team- und Trikotpräsentation)



Wie würdest du dir dann das vorstellen, der komplette Vorstand hat eine Strategie und ein einzelner fährt die 180 Grad umgekehrte Strategie?

Grundsätzlich ist alles schon mehrfach erwähnt worden. Am Ende des Tages bleibt es dabei, dass es halt nur ein Schwarz oder weiss gibt und kein wischiwaschi. Es liegt an unserem Vorstand, den Weg den man gehen möchte, vorzugeben und dann kann jeder für sich selber entscheiden, ob er den weg mitgehen möchte. Es braucht nun halt einfach eine offene und ehrliche Kommunikation. Verstecken und aussitzen geht nicht mehr.

Und nein es ist nicht alles schlecht. Das Team scheint gut zusammen gestellt zu sein und die zukunftsaussichten wären mit dem Stadion eigentlich auch besser als auch schon. Umso unverständlicher warum man sich ohne not(?) den gelben um den hals wirft
_________________________
Wir waren vor euch da und werden auch nach euch noch da sein!




hoch
#376949 - 06/09/2017 21:30 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
Loiner Offline
Mitglied

Registriert: 19/01/2008
Beiträge: 140
Wenn wir schon dabei sind mit diesem Pyramidensystem...


http://bit.ly/2eFMBuL

Der nächste Churer der als "Davoser" möglicherweise gedraftet wird.

Man erinnere sich an das Jahr 2008 wo die einzigen 2 Schweizer Drafts Mauro Jörg und Nino waren während wir zeitgleich auf dem Weg in die 2. Liga waren...


Bearbeitet von NRW7000 (06/09/2017 21:34)
_________________________
"Onkel Jack kannte sie alle. Wen er nicht kannte, den musste er auch nicht kennen."

hoch
#376957 - 07/09/2017 09:53 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
echo Online   content
Profi

Registriert: 07/01/2007
Beiträge: 1077
Das Beispiel ist eigentlich nicht das was am ganzen sehr störend ist. Das sehr gute und herausragende Spieler ihren weg machen ist absolut zu begrüssen und zu unterstützen und hat auch nichts mit der Pyramide zu tun. Diese Spieler werden immer ihren weg machen. Das problem mit der pyramide ist, dass einfach "alle" spieler sehr sehr früh hochgezogen werden, egal ob sie das talent dazu haben oder nicht.

Schlimm ist es dann halt einfach wenn man für die "eigenen" Junioren noch ausbildungsentschädigung zahlen muss. Hier können alle "Pyramidenvereine" in der Schweiz ein Lied davon singen.
_________________________
Wir waren vor euch da und werden auch nach euch noch da sein!




hoch
#376997 - 08/09/2017 07:57 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
echo Online   content
Profi

Registriert: 07/01/2007
Beiträge: 1077
Für alle Abwesenden versuche ich mal das Gespräch von gestern grob zusammen zu fassen. Ich nehme dazu meine Auflistung von vor ein paar Tage. Es würde mich noch interessieren wie ihr anderen das ganze gespräch wahrgenommen habt. Das ganze aus dem Gedächnis, die unschärfe sei mir daher verziehen.

Als Einstieg hat Urs gleich klar gemacht, das es keine Pyramide, Partnerteam oder gar Farmteam gibt. Es wird auch keinen ausverkauf geben. Die Zusammenarbeit beschränkt sich einzig auf die Juniorenstufe und hat mit der 1. Mannschaft soweit nicht zu tun.



Trainingshalle:
Das Stapi Zitat sei natürlich mehr als Unglücklich gewesen, das habe der Stapi so auch eingeräumt. Der EHC war in diesen Tagen jedoch in der heissen Phase zur Vertragsunterzeichnung und wollte nich noch die eine oder andere Partei angreifen.


Juniorenabteilung:
Auf Juniorenstufe wird zusammengearbeitet, das ist richtig und wird auch so bleiben. Es ist das Ziel das die Spieler zum einen die bestmögliche Ausbildung bekommen und zum anderen auch den bezug zu chur nicht verlieren sollen. Man ist der Ansicht, das der Weg von den gelben zurück näher ist als wenn sie bei einem der unterländer clubs landen. Man schaut, das die Lizenzen so lange wie möglich beim EHC bleiben. Ausnahmen davon kommen meist davon, wenn die Eltern es anders wollen, da könne man aber nichts machen. Um einen beispielhaften Spieler zu nehmen ist der Effekt daraus, dass wenn der Spieler es nicht in die erste Mannschaft schafft und zu Chur zurück kommt, man zwar die Ausbildungsentschädigung für die Elite A bezahlt, jedoch durch die vorangegangenen Juniorenjahre es +/- zu einem Nullsummenspiel kommt. Er hat da mehrere Namen in die Runde geworfen die ich nicht mehr alle weiss. Dies Funktioniert mit den Gelben gut, mit anderen Clubs ist das nicht möglich.



Geschäftsführung:
Leider hat der Geschäftsführer es nicht für nötig gehalten am Gespräch teilzunehmen, obwohl er auch in der Halle war.
Ursprüngliches Ziel war, dass der Geschäftsführer ein Teilpensum von 30-40% hat. Momentan ist es allerdings bei 100%, soll dann aber schrittweise auf den ursprünglichen Wert reduziert werden.


Hallenstadion:
Richtig gut sieht die Glatsch Werbung in der Ecke beim Eingang aus, die Spielerbänke und die Strafbank sehen nun auch professionell aus. Bin gespannt wie lange es gehen wird bis man ein Dach installiert. All das Holz würde noch etwas Farbe vertragen,
Beleuchtung passt soweit auch und bei der Musikanlage hat man auch einiges gemacht resp neu aufgestellt.
Negativ ist das neue Netz, da hat man ganz klar einen grossen Rückschritt gemacht, bin mal gespannt wie das von der Kurve und dem RBC aufgenommen wird.


Kommunikation
Den mangel hat man erkannt und es auch klar als solches bezeichnet. Urs hat hier besserung gelobt, wenn auch wohl erst mittelfristig.

In den letzten Wochen waren sie schlicht entweder mit anderen Dingen beschäftigt und/oder konnten nicht entsprechend kommunizieren, um niemanden auf den Schlips zu treten.


Führung
Gemäss Aussage Urs hat es fähige Leute in und um die Führung, hier hat er um etwas geduld gebeten. Der Aufbau läuft, braucht aber noch etwas zeit. Der Vorstand wurde um eine neue Person ergänzt (den Namen weiss ich nicht mehr)


Sponsoren
Die Sposoren suche sei nicht einfach aber auch hier geht es aufwärts. Das Eis ist komplett verkauft und hier hätte man sogar noch mehr plätze verkaufen können. Das Calanda Bräu nun prominent vertreten ist und natürlich auch zu tringken gibt, ist natürlich top.


So das sind mal die groben Punkte. Ich wünsche mir einfach das dies so nun auch gelebt und auch entsprechend kommuniziert wird. Das auf Juniorenstufe einge gewisse Zusammenarbeit gibt ist mir soweit egal, es muss einfach immer auf Augenhöhe sein. Alles was die Eigenständigkeit einschränkt ist absolut abzulehnen
_________________________
Wir waren vor euch da und werden auch nach euch noch da sein!




hoch
#376999 - 08/09/2017 09:27 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
NOOSE Offline
Mitglied

Registriert: 10/10/2001
Beiträge: 451
Ort: Chur
Danke echo für die interessanten Ausführungen. Und wenn sogar Du solch moderate Töne rauslässt, scheint da ja alles auf dem richtigen Weg zu sein. Wir sind und bleiben schwarz/weiss/rot, das gefällt !

Betr. dem Geschäftsführer: man kann von Adi halten was man will, aber man hat am Spiel am Mittwoch wieder gesehen, dass er seinen Club und seinen Job lebt! Der war überall anzutreffen, hat mit allen, ob Freund oder "Feind", das Gespräch gesucht, war hyperaktiv und trotzdem immer für alle da. Vorbildlich! Und kam immer sympathisch rüber, ich glaub nur über der Tastatur wird er von Jekyll zu Hyde...
_________________________
HOPP KHUR !!!

hoch
#377003 - 08/09/2017 10:33 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: echo]
Heureka87 Offline
Mitglied

Registriert: 15/03/2003
Beiträge: 79
Original geschrieben von: echo

Führung
Gemäss Aussage Urs hat es fähige Leute in und um die Führung, hier hat er um etwas geduld gebeten. Der Aufbau läuft, braucht aber noch etwas zeit. Der Vorstand wurde um eine neue Person ergänzt (den Namen weiss ich nicht mehr)


Nicht ganz korrekt. Der Vorstand bleibt in seiner bisherigen Grösse so zusammen. Gubser (Elternarbeit) hat den Vorstand verlassen. Neu wurde Iwan Nigg für die vakante Stelle in den Vorstand gewählt.

Ansonsten guter Zusammenschnitt von echo zur gestrigen Diskussionsrunde.

Es war interessant zu hören, was Urs so alles von sich gab und viele Punkte wurden meines Erachtens nun geklärt. Auch seine Erläuterungen zur MySports Lounge und dessen "Probleme" haben mir bestätigt, dass der Vorstand grundsätzlich den richtigen Weg eingeschlagen hat und viele Baugruben am zuschütten ist.

Negativ: Die Kommunikation! Alle diejenigen, die gestern da waren gehen mit einem guten Gefühl in die neue Saison. All die anderen und die breite Öffentlichkeit tapt weiter im Dunkeln. Zu den kritisierten Themen sollte eine Stellungnahme des Vereins in der Presse (oder zu mindestens auf der Vereinsseite) publiziert werden.

Betreffend dem Geschäftsführer kann ich ebenfalls echo zustimmen. Wäre gestern eine gute Möglichkeit gewesen, mit einigen Fans gewisse Punkte zu besprechen und vielleicht auch den einen oder anderen persönlich für die noch nötigen Arbeiten im Stadion abzuholen bzw. um seine Mithilfe zu bitten. Aber eben!

hoch
#377005 - 08/09/2017 12:39 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
Highlander Offline
Veteran

Registriert: 10/10/2003
Beiträge: 1590
Ort: Hinter den 7 Bergen
Jou, kann meinen Vorrednern nur zustimmen, da gibts nichts zu ergänzen.

M.E. hat Urs gestern die Anwesenden mit vielen guten Argumenten versorgt und die Mankos auch nicht schöngeredet. Sehr ehrliche und konstruktive Runde. Gerne regelmässig wieder.
_________________________
www.ehcfans.ch - das Churer Fanportal

hoch
#377006 - 08/09/2017 12:57 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: echo]
rote Front Offline
Veteran

Registriert: 22/01/2004
Beiträge: 3655
Ort: Südliches Chur-Süd
Original geschrieben von: echo

Als Einstieg hat Urs gleich klar gemacht, das es keine Pyramide, Partnerteam oder gar Farmteam gibt. Es wird auch keinen ausverkauf geben. Die Zusammenarbeit beschränkt sich einzig auf die Juniorenstufe und hat mit der 1. Mannschaft soweit nicht zu tun.


Diese Haltung ist eigentlich zu begrüssen. Jedoch muss man sich schon sehr stark fragen, warum bei dieser angeblichen Haltung die Kommunikation in eine komplett andere Richtung geht?! Das ist mir ein grosses Rätsel und eigentlich gar nicht möglich.

Daraus für mich: Waren seine Aussagen gestern einfach einmal zum die kritische Front zu beruhigen oder meinen sie das wirklich ernst.

Jetzt müssen klare Taten folgen, eine Vision, ein Leitbild und klare Standpunkte in der Kommunikation zu dieser Haltung welche gestern präsentiert wurde.

Wenn das nur so eine "kleine" Sache ist, warum wurde in jeder Mitteilung zum EHC oder zum Eishockeysport in Chur im letzten halben Jahr ständig dieser "HCD" erwähnt?! Wir hätten 1'000 spannendere Themen gehabt.

Wenn dieses Ding nicht so wichtig ist, wie man anscheinend gestern mitteilte, warum muss das immer der Mitteilungsaufhänger sein? Warum kann das nicht einfach so sein und man belässt es bei dem oder noch besser man schweigt es tot?! (und das gilt auch für unser Stapi und die Medien!)

Zu bedenken gilt auch, wenn der EHC wirklich von einer Kommunikationsagentur begleitet wurde, dass man sich möglichst schnell von dieser trennt. Nach dem Logo- und Leibchen-Debakel (zum Glück gab es vernüftige Leute die reagiert haben) und dieser Marken-Kommunikation im letzten halben Jahr kann man nur den Kopf schütteln. Mit professioneller Markenführung und Kommunikationsarbeit hat das gar nichts zu tun.

Zusammengefasst: jetzt sind Taten gefragt, insbesondere an der Kommunikations- und "Vereinsidentitiäts"-Front ansonsten war das gestern einfach nur "blödes" Geplapper um die "dumpfen" Fans ruhig zu halten.


Bearbeitet von rote Front (08/09/2017 13:15)

hoch
#377012 - 08/09/2017 14:03 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
kappa Offline
Profi

Registriert: 03/12/2004
Beiträge: 507
Ich glaube schon das Taten folgen werden diese leute im Vorstand haben sehr viel geleistet für unserem Verein.

hoch
#377027 - 08/09/2017 19:56 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
echo Online   content
Profi

Registriert: 07/01/2007
Beiträge: 1077
es ist natürlich so, dass nun das ganze mit taten untermauert werden muss. gerade bei der kommunikation habe ich das gefühl das im grunde das verständnis für die notwendigkeit fehlt. es sollen in den nächsten tagen ja mehrere sachen kommen, dann sehen wirs wie kommuniziert wird. wo ich der rote front aber uneingeschränkt recht gebe, ist das man sich von der agentur spätestens nach der ersten medienmitteilung hätte trennen müssen. die haben schlichtweg keine ahnung von sportkommunikation
_________________________
Wir waren vor euch da und werden auch nach euch noch da sein!




hoch
#377051 - 08/09/2017 23:35 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
Khurerherz Offline

Mitglied

Registriert: 28/02/2010
Beiträge: 101
Ort: chur, graubünden, schweiz
POSITIV
Wer sich nach einer GV, noch 1-2 Stunden Zeit für die Fans nimmt, hat schon mal unseren grössten Respekt verdient. Auch an fehlender Leidenschaft und Einsatz, mangelt es ganz bestimmt nicht, Knuchel war in letzterzeit immer irgendwo im oder ums Stadion anzutreffen. Fehler wurden zugegeben auch wenn ich finde, für einen nicht ganz Profiverein, sind unsere Erwartungen schon sehr hoch. Dabei hat sich schon einiges getan, in der Stadt scheint man den EHC wieder etwas mehr war zu nehmen, was vielleicht auch mit dem Kauf des Stadions oder den geplanten Sportanlagen zu tun hat aber von irgend wo her, muss diese entwiklung ja auch kommen.
Warum sie sich mit bekanntgaben von Neuzuzügen und anderen geplanten Veränderungen so zurückhalten, ist meiner Meinung nach auch verständlicher, sogar lobenswert, man will ja keine sprüche klopfen sodern mit Fakten überzeugen. Das es vorkommt, dass andere vor uns informiert sind, lässt sich wohl im Profi wie im Amateursport nicht vermeiden, wir wissen ja wie mitteilungsfreudig manche Angestellte, benachbarter Teams sind...

NEGATIV
Es bleibt uns wohl nichts anderes übrig, der Sport hat sich entwickelt (leider nicht unbedingt zu seinem Guten), zu diesen Entwicklungen gehört wohl auch, dass sich ein Verein nur erfolgreich behaupten kann, wenn er sich ein Netz oder halt eine Pyramide aufgebaut hat, die ihn immer mit neuem Material versorgt. Die Zeiten, wo man sich mit eigenen Talenten etwas aufbauen kann, ist wohl entgültig vorbei, die werden heute schon viel zu früh weggegrast. Vielleicht bleibt da noch die Chance auf Irgend einen Oil-Baron oder einen gummibärli-Getränkeanbieter (au nit würkli besser) der Geld rein pummt aber sogar die bauen sich ein Netz auf.
Sich in die "Pyramide" ein zu binden lässt sich wohl nicht verhindern, trotzdem glaube ich nach den Worten unseres Präsidenten daran, dass wir es schaffen können, uns am Rand der "Pyramide" zu positionieren und so irgendwann, wieder gestärkt ausbrechen können.

MEIN FAZIT
Vielleicht müssen wir jetzt halt mal über unseren Schatten springen und diese Geschichte mit den ösis (bis auf wieteres) stillschweigend zu akzeptieren. Wenn wir unserem EHC jetzt den Rücken kehren, sind wir zu 100% verloren und wir schmeissen eine über viele Jahre erhaltene Fantradition einfach so weg... ich kenne keinen anderen Eishockeyclub, der sich so lange nach seinen "grossen zeiten" eine solche Fanszene erhalten konnte, dass macht uns in meinen Augen so speziell, schliasslich sin göhnlich no immer dia andara also sollten wir nicht aufgeben!!!

TIPP VORSTAND
Auf Aussagen, wie grosser bruder können wir in Zukunft gerne verzichten...
Wenn, haben wir jetzt ein Partnerteam und sind nicht das Partnerteam!
Ansonsten, vielen dank für eure Arbeit...


Bearbeitet von Khurerherz (08/09/2017 23:38)

hoch
#377058 - 09/09/2017 07:49 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
echo Online   content
Profi

Registriert: 07/01/2007
Beiträge: 1077
nein, nein und nochmals nein. hier muss ich wehment eingreifen. das ist so totaler quatsch das es schon fast weh tut und sind genau die punkte die niemals geduldet werden dürfen und hier nehme ich mal urs zu wort der uns eindringlich darum gebeten hat nicht von pyramide zu sprechen, weil es diese nicht gebe.

das man auf eine partnerschaft mit den ösis angewiesen wäre um künftig eine mannschaft zusammen zu stellen ist absurd und urs hat nicht im geringsten etwas in diese richtung gesagt.

was halt fehlt ist nachwievor das den worten der tatbeweis fehlt und hier werden wir in zukuft ganz genau hinschauen
_________________________
Wir waren vor euch da und werden auch nach euch noch da sein!




hoch
#377061 - 09/09/2017 09:26 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
Loiner Offline
Mitglied

Registriert: 19/01/2008
Beiträge: 140
Danke für eure Ausführungen. Es ist schön anzusehen, dass mal erwas läuft dafür ein Daumen hoch. Das mit Calanda natürlich eine super Sache.

Der ganze Rest wird sich wohl irgendwann mal zeigen...

@Noose das mit dem Adi dachte ich mir auch. Hab mich aber nie getraut das zu schreiben weil der nächste Besuch im Hallenstadion dann ein Spiessrutenlauf wäre. Dir auf jedenfall viel Glück :-)
_________________________
"Onkel Jack kannte sie alle. Wen er nicht kannte, den musste er auch nicht kennen."

hoch
#377062 - 09/09/2017 09:29 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: echo]
rote Front Offline
Veteran

Registriert: 22/01/2004
Beiträge: 3655
Ort: Südliches Chur-Süd
jungs geht mal ein wenig kritischer durch die welt, nicht alles was euch vorgehalten wird ist gleich gut, hinterfragt schaut hin, bildet selber eine meinung und lasst euch nicht täuschen.

ansätze sind da, das stimmt, jedoch müssen jetzt tatbeweise folgen. wer sich schon länger mit thema befasst merkt das dieses konstrukt schon länger wuchert und es immer intensiver wird. die worte von urs tönen leider immer gleich, jetzt will ich was sehen und keine warmen worte. wir schauen hin.

das der gf nicht am gespräch teilnahm war ja schon das erste falsche zeichen.


Bearbeitet von rote Front (09/09/2017 09:35)

hoch
#377073 - 09/09/2017 15:19 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
Khurerherz Offline

Mitglied

Registriert: 28/02/2010
Beiträge: 101
Ort: chur, graubünden, schweiz
@echo
oh nein, so sollte es wirklich nicht rüber kommen, natürlich hat Urs NICHTS von Pyramidensystem gesagt, dass waren allein meine Worte, er hat sich sogar vehement dagegen gewehrt!!!

Schlussendlich kann man es aber nennen wie man will, von mir aus auch Einhorn mit Schlaufe drum rum, eine Zusammenarbeit ist da und sie sind halt oben und wir momentan noch unten.
Jeder muss selbst wissen was er jetzt davon hält, auf jedenfall sehe ich schwarz wenn wir dem Club jetzt den rücken kehren. Wir Fans müssen unbedingt zusammen halten und uns nicht gegenseitig zerfleischen...

hoch
#377658 - 20/09/2017 07:04 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: Khurerherz]
rote Front Offline
Veteran

Registriert: 22/01/2004
Beiträge: 3655
Ort: Südliches Chur-Süd
Gestern Abend kam auf ARD um 23.45 Uhr die Doku "Nie mehr erste Liga?", in der Traditionsvereine im deutschen Fussball thematisiert wurden.

Sehr gute Doku, die eindrücklich aufzeigt, was Vereinsidentifikation, Verankerung, Umgang mit Tradition und "Stadtverbundenheit" heisst, auch für Vereine in unteren Ligen. Es gibt ganz viele Parallelen zu unserer Situation.

Sicher für den einen oder anderen beim EHC (und für einige Agentur-Menschen und vielleicht auch für einen Stadtpräsidenten) eine gute Gelegenheit zu verstehen, was eben ein schwarz, weiss, roter EHC für Chur bedeutet und wie es gilt so was zu nutzen und nicht zu sabotieren.


Bearbeitet von rote Front (20/09/2017 08:46)

hoch
#397746 - 19/11/2018 17:16 Abstimmung neue Sportanlagen! [Re: rote Front]
rote Front Offline
Veteran

Registriert: 22/01/2004
Beiträge: 3655
Ort: Südliches Chur-Süd
Liebe Churer Stimmbürger, nicht verpassen, nächstes Wochenende ist die wichtige Abstimmung über die neuen Sportanlagen.

Man kann den Abstimmungszettel mit einem fetten JA auch schon jetzt beim Stadthaus einwerfen.

Hopp Chur!

hoch
Seite 1 von 11 1 2 3 ... 10 11 >

Moderator:  ehcfans.ch, knoeppi