Das Chur-Forum von ehcfans.ch
Seite 10 von 11 < 1 2 ... 8 9 10 11 >
Optionen
#376923 - 06/09/2017 11:49 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: Khuri]
rote Front Offline
Veteran

Registriert: 22/01/2004
Beiträge: 3660
Ort: Südliches Chur-Süd
Original geschrieben von: Khuri
1000% Zustimmung! Keine Frage! Aber, warum übernehmen denn genau diese kreativen Köpfe nicht eine offizielle Funktion im Verein und können dann auch offiziell Einfluss nehmen und umsetzen!! Ich habe das Gefühl, genau das bräuchte unsere Führung


Mit Mirco hat man ja eigentlich die ideale Person im Vorstand, sehr gut vernetzt, kennt alle Ecken, kennt viele Personen, hat selber gut Ideen und Möglichkeiten. Aber irgendwie fruchtet das nicht bzw. möglicherweise wird sein Einfluss und seine Möglichkeiten auch unterschätzt, dass ganze breiter aufzustellen.


Bearbeitet von rote Front (06/09/2017 12:10)

hoch
#376929 - 06/09/2017 13:31 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: Khuri]
echo Offline
Profi

Registriert: 07/01/2007
Beiträge: 1083
Original geschrieben von: Khuri
1000% Zustimmung! Keine Frage! Aber, warum übernehmen denn genau diese kreativen Köpfe nicht eine offizielle Funktion im Verein und können dann auch offiziell Einfluss nehmen und umsetzen!! Ich habe das Gefühl, genau das bräuchte unsere Führung!!

Ich denke es ist nicht ein "nicht Wollen", sondern ein von dir angesprochener Mangel in der Organisation, leide....(siehe u.a. Team- und Trikotpräsentation)



Wie würdest du dir dann das vorstellen, der komplette Vorstand hat eine Strategie und ein einzelner fährt die 180 Grad umgekehrte Strategie?

Grundsätzlich ist alles schon mehrfach erwähnt worden. Am Ende des Tages bleibt es dabei, dass es halt nur ein Schwarz oder weiss gibt und kein wischiwaschi. Es liegt an unserem Vorstand, den Weg den man gehen möchte, vorzugeben und dann kann jeder für sich selber entscheiden, ob er den weg mitgehen möchte. Es braucht nun halt einfach eine offene und ehrliche Kommunikation. Verstecken und aussitzen geht nicht mehr.

Und nein es ist nicht alles schlecht. Das Team scheint gut zusammen gestellt zu sein und die zukunftsaussichten wären mit dem Stadion eigentlich auch besser als auch schon. Umso unverständlicher warum man sich ohne not(?) den gelben um den hals wirft
_________________________
Wir waren vor euch da und werden auch nach euch noch da sein!




hoch
#376949 - 06/09/2017 21:30 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
Loiner Offline
Mitglied

Registriert: 19/01/2008
Beiträge: 140
Wenn wir schon dabei sind mit diesem Pyramidensystem...


http://bit.ly/2eFMBuL

Der nächste Churer der als "Davoser" möglicherweise gedraftet wird.

Man erinnere sich an das Jahr 2008 wo die einzigen 2 Schweizer Drafts Mauro Jörg und Nino waren während wir zeitgleich auf dem Weg in die 2. Liga waren...


Bearbeitet von NRW7000 (06/09/2017 21:34)
_________________________
"Onkel Jack kannte sie alle. Wen er nicht kannte, den musste er auch nicht kennen."

hoch
#376957 - 07/09/2017 09:53 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
echo Offline
Profi

Registriert: 07/01/2007
Beiträge: 1083
Das Beispiel ist eigentlich nicht das was am ganzen sehr störend ist. Das sehr gute und herausragende Spieler ihren weg machen ist absolut zu begrüssen und zu unterstützen und hat auch nichts mit der Pyramide zu tun. Diese Spieler werden immer ihren weg machen. Das problem mit der pyramide ist, dass einfach "alle" spieler sehr sehr früh hochgezogen werden, egal ob sie das talent dazu haben oder nicht.

Schlimm ist es dann halt einfach wenn man für die "eigenen" Junioren noch ausbildungsentschädigung zahlen muss. Hier können alle "Pyramidenvereine" in der Schweiz ein Lied davon singen.
_________________________
Wir waren vor euch da und werden auch nach euch noch da sein!




hoch
#376997 - 08/09/2017 07:57 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
echo Offline
Profi

Registriert: 07/01/2007
Beiträge: 1083
Für alle Abwesenden versuche ich mal das Gespräch von gestern grob zusammen zu fassen. Ich nehme dazu meine Auflistung von vor ein paar Tage. Es würde mich noch interessieren wie ihr anderen das ganze gespräch wahrgenommen habt. Das ganze aus dem Gedächnis, die unschärfe sei mir daher verziehen.

Als Einstieg hat Urs gleich klar gemacht, das es keine Pyramide, Partnerteam oder gar Farmteam gibt. Es wird auch keinen ausverkauf geben. Die Zusammenarbeit beschränkt sich einzig auf die Juniorenstufe und hat mit der 1. Mannschaft soweit nicht zu tun.



Trainingshalle:
Das Stapi Zitat sei natürlich mehr als Unglücklich gewesen, das habe der Stapi so auch eingeräumt. Der EHC war in diesen Tagen jedoch in der heissen Phase zur Vertragsunterzeichnung und wollte nich noch die eine oder andere Partei angreifen.


Juniorenabteilung:
Auf Juniorenstufe wird zusammengearbeitet, das ist richtig und wird auch so bleiben. Es ist das Ziel das die Spieler zum einen die bestmögliche Ausbildung bekommen und zum anderen auch den bezug zu chur nicht verlieren sollen. Man ist der Ansicht, das der Weg von den gelben zurück näher ist als wenn sie bei einem der unterländer clubs landen. Man schaut, das die Lizenzen so lange wie möglich beim EHC bleiben. Ausnahmen davon kommen meist davon, wenn die Eltern es anders wollen, da könne man aber nichts machen. Um einen beispielhaften Spieler zu nehmen ist der Effekt daraus, dass wenn der Spieler es nicht in die erste Mannschaft schafft und zu Chur zurück kommt, man zwar die Ausbildungsentschädigung für die Elite A bezahlt, jedoch durch die vorangegangenen Juniorenjahre es +/- zu einem Nullsummenspiel kommt. Er hat da mehrere Namen in die Runde geworfen die ich nicht mehr alle weiss. Dies Funktioniert mit den Gelben gut, mit anderen Clubs ist das nicht möglich.



Geschäftsführung:
Leider hat der Geschäftsführer es nicht für nötig gehalten am Gespräch teilzunehmen, obwohl er auch in der Halle war.
Ursprüngliches Ziel war, dass der Geschäftsführer ein Teilpensum von 30-40% hat. Momentan ist es allerdings bei 100%, soll dann aber schrittweise auf den ursprünglichen Wert reduziert werden.


Hallenstadion:
Richtig gut sieht die Glatsch Werbung in der Ecke beim Eingang aus, die Spielerbänke und die Strafbank sehen nun auch professionell aus. Bin gespannt wie lange es gehen wird bis man ein Dach installiert. All das Holz würde noch etwas Farbe vertragen,
Beleuchtung passt soweit auch und bei der Musikanlage hat man auch einiges gemacht resp neu aufgestellt.
Negativ ist das neue Netz, da hat man ganz klar einen grossen Rückschritt gemacht, bin mal gespannt wie das von der Kurve und dem RBC aufgenommen wird.


Kommunikation
Den mangel hat man erkannt und es auch klar als solches bezeichnet. Urs hat hier besserung gelobt, wenn auch wohl erst mittelfristig.

In den letzten Wochen waren sie schlicht entweder mit anderen Dingen beschäftigt und/oder konnten nicht entsprechend kommunizieren, um niemanden auf den Schlips zu treten.


Führung
Gemäss Aussage Urs hat es fähige Leute in und um die Führung, hier hat er um etwas geduld gebeten. Der Aufbau läuft, braucht aber noch etwas zeit. Der Vorstand wurde um eine neue Person ergänzt (den Namen weiss ich nicht mehr)


Sponsoren
Die Sposoren suche sei nicht einfach aber auch hier geht es aufwärts. Das Eis ist komplett verkauft und hier hätte man sogar noch mehr plätze verkaufen können. Das Calanda Bräu nun prominent vertreten ist und natürlich auch zu tringken gibt, ist natürlich top.


So das sind mal die groben Punkte. Ich wünsche mir einfach das dies so nun auch gelebt und auch entsprechend kommuniziert wird. Das auf Juniorenstufe einge gewisse Zusammenarbeit gibt ist mir soweit egal, es muss einfach immer auf Augenhöhe sein. Alles was die Eigenständigkeit einschränkt ist absolut abzulehnen
_________________________
Wir waren vor euch da und werden auch nach euch noch da sein!




hoch
#376999 - 08/09/2017 09:27 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
NOOSE Offline
Mitglied

Registriert: 10/10/2001
Beiträge: 453
Ort: Chur
Danke echo für die interessanten Ausführungen. Und wenn sogar Du solch moderate Töne rauslässt, scheint da ja alles auf dem richtigen Weg zu sein. Wir sind und bleiben schwarz/weiss/rot, das gefällt !

Betr. dem Geschäftsführer: man kann von Adi halten was man will, aber man hat am Spiel am Mittwoch wieder gesehen, dass er seinen Club und seinen Job lebt! Der war überall anzutreffen, hat mit allen, ob Freund oder "Feind", das Gespräch gesucht, war hyperaktiv und trotzdem immer für alle da. Vorbildlich! Und kam immer sympathisch rüber, ich glaub nur über der Tastatur wird er von Jekyll zu Hyde...
_________________________
HOPP KHUR !!!

hoch
#377003 - 08/09/2017 10:33 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: echo]
Heureka87 Offline
Mitglied

Registriert: 15/03/2003
Beiträge: 80
Original geschrieben von: echo

Führung
Gemäss Aussage Urs hat es fähige Leute in und um die Führung, hier hat er um etwas geduld gebeten. Der Aufbau läuft, braucht aber noch etwas zeit. Der Vorstand wurde um eine neue Person ergänzt (den Namen weiss ich nicht mehr)


Nicht ganz korrekt. Der Vorstand bleibt in seiner bisherigen Grösse so zusammen. Gubser (Elternarbeit) hat den Vorstand verlassen. Neu wurde Iwan Nigg für die vakante Stelle in den Vorstand gewählt.

Ansonsten guter Zusammenschnitt von echo zur gestrigen Diskussionsrunde.

Es war interessant zu hören, was Urs so alles von sich gab und viele Punkte wurden meines Erachtens nun geklärt. Auch seine Erläuterungen zur MySports Lounge und dessen "Probleme" haben mir bestätigt, dass der Vorstand grundsätzlich den richtigen Weg eingeschlagen hat und viele Baugruben am zuschütten ist.

Negativ: Die Kommunikation! Alle diejenigen, die gestern da waren gehen mit einem guten Gefühl in die neue Saison. All die anderen und die breite Öffentlichkeit tapt weiter im Dunkeln. Zu den kritisierten Themen sollte eine Stellungnahme des Vereins in der Presse (oder zu mindestens auf der Vereinsseite) publiziert werden.

Betreffend dem Geschäftsführer kann ich ebenfalls echo zustimmen. Wäre gestern eine gute Möglichkeit gewesen, mit einigen Fans gewisse Punkte zu besprechen und vielleicht auch den einen oder anderen persönlich für die noch nötigen Arbeiten im Stadion abzuholen bzw. um seine Mithilfe zu bitten. Aber eben!

hoch
#377005 - 08/09/2017 12:39 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
Highlander Offline
Veteran

Registriert: 10/10/2003
Beiträge: 1605
Ort: Hinter den 7 Bergen
Jou, kann meinen Vorrednern nur zustimmen, da gibts nichts zu ergänzen.

M.E. hat Urs gestern die Anwesenden mit vielen guten Argumenten versorgt und die Mankos auch nicht schöngeredet. Sehr ehrliche und konstruktive Runde. Gerne regelmässig wieder.
_________________________
www.ehcfans.ch - das Churer Fanportal

hoch
#377006 - 08/09/2017 12:57 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: echo]
rote Front Offline
Veteran

Registriert: 22/01/2004
Beiträge: 3660
Ort: Südliches Chur-Süd
Original geschrieben von: echo

Als Einstieg hat Urs gleich klar gemacht, das es keine Pyramide, Partnerteam oder gar Farmteam gibt. Es wird auch keinen ausverkauf geben. Die Zusammenarbeit beschränkt sich einzig auf die Juniorenstufe und hat mit der 1. Mannschaft soweit nicht zu tun.


Diese Haltung ist eigentlich zu begrüssen. Jedoch muss man sich schon sehr stark fragen, warum bei dieser angeblichen Haltung die Kommunikation in eine komplett andere Richtung geht?! Das ist mir ein grosses Rätsel und eigentlich gar nicht möglich.

Daraus für mich: Waren seine Aussagen gestern einfach einmal zum die kritische Front zu beruhigen oder meinen sie das wirklich ernst.

Jetzt müssen klare Taten folgen, eine Vision, ein Leitbild und klare Standpunkte in der Kommunikation zu dieser Haltung welche gestern präsentiert wurde.

Wenn das nur so eine "kleine" Sache ist, warum wurde in jeder Mitteilung zum EHC oder zum Eishockeysport in Chur im letzten halben Jahr ständig dieser "HCD" erwähnt?! Wir hätten 1'000 spannendere Themen gehabt.

Wenn dieses Ding nicht so wichtig ist, wie man anscheinend gestern mitteilte, warum muss das immer der Mitteilungsaufhänger sein? Warum kann das nicht einfach so sein und man belässt es bei dem oder noch besser man schweigt es tot?! (und das gilt auch für unser Stapi und die Medien!)

Zu bedenken gilt auch, wenn der EHC wirklich von einer Kommunikationsagentur begleitet wurde, dass man sich möglichst schnell von dieser trennt. Nach dem Logo- und Leibchen-Debakel (zum Glück gab es vernüftige Leute die reagiert haben) und dieser Marken-Kommunikation im letzten halben Jahr kann man nur den Kopf schütteln. Mit professioneller Markenführung und Kommunikationsarbeit hat das gar nichts zu tun.

Zusammengefasst: jetzt sind Taten gefragt, insbesondere an der Kommunikations- und "Vereinsidentitiäts"-Front ansonsten war das gestern einfach nur "blödes" Geplapper um die "dumpfen" Fans ruhig zu halten.


Bearbeitet von rote Front (08/09/2017 13:15)

hoch
#377012 - 08/09/2017 14:03 Re: Stadt kauft Hallenstadion! [Re: rote Front]
kappa Offline
Profi

Registriert: 03/12/2004
Beiträge: 507
Ich glaube schon das Taten folgen werden diese leute im Vorstand haben sehr viel geleistet für unserem Verein.

hoch
Seite 10 von 11 < 1 2 ... 8 9 10 11 >

Moderator:  ehcfans.ch, knoeppi