Offizielles Forum des EHC Arosa
http://arosa.hockeyforum.ch

Forum mit Registrationspflicht.
Seite 20 von 22 < 1 2 ... 18 19 20 21 22 >
Optionen
#388033 - 10/03/2018 13:29 Re: Fancar nach Wetzikon [Re: Bächi]
Ciappett Offline
Veteran

Registriert: 26/10/2006
Beiträge: 1592
Ort: CH, Chur
Ich war nicht im Sadion, kann es somit nicht beurteilen und will es auch nicht.
Ich denke an jedem Spiel gibt es Pro und Kontra Entscheidungen.
Wenn diese für die eigene Mansnchaft sind, sagt man nicht, sind die Entscheidungen gegen der eigenen Mannschaft, dann tobt man, was auch normal und legitim ist.

Als Schiedsrichter hat man es nicht immer einfach, als Fan noch weniger.

Aber Betrugsvorwürfe, sind sehr gewagt. Ohne echte Beweise, würde ich mich nie so weit aus dem Fenster lehnen.

Fetscherin macht grundsätzlich einen guten Job.
Aber mit solchen Aussagen schadet er dem ganzen Verein.

hoch
#388065 - 10/03/2018 22:32 Re: Fancar nach Wetzikon [Re: Bächi]
Khuri Offline

Mitglied

Registriert: 17/03/2010
Beiträge: 355
Sorry jetzt schon aber das muss jetzt sein nach eurem gejammere! Habe jetzt zum zweiten Mal auf facebook 10 Minuten euer Spiel geschaut (übrigens eine sehr gute Sache diese Übertragungen)! In diesen 10 Minuten heute sah ich ungefähr 5 dreckige Aktionen von Aroser Seite....drei davon blieben sogar ungeahnded, dieser Agha versuchte einfach nur alles abzuholzen was sich bewegte...zrotzdem wird 10 Minuten über einen Schiri Fehler gemeckert...nebenbei noch 20msl, dass Arosa Glück hatte hier und hier und hier keine Strafe bekommen zu haben...nimmt mich ja wunder wie diese ach so schlechte Schirileistung in Bellinzona wirklich gewesen ist....

hoch
#388072 - 10/03/2018 23:14 Re: Fancar nach Wetzikon [Re: Khuri]
TheRealSchratti Offline
Veteran

Registriert: 28/02/2014
Beiträge: 4155
Ort: Hochwacht
Original geschrieben von: Khuri
Sorry jetzt schon aber das muss jetzt sein nach eurem gejammere! Habe jetzt zum zweiten Mal auf facebook 10 Minuten euer Spiel geschaut (übrigens eine sehr gute Sache diese Übertragungen)! In diesen 10 Minuten heute sah ich ungefähr 5 dreckige Aktionen von Aroser Seite....drei davon blieben sogar ungeahnded, dieser Agha versuchte einfach nur alles abzuholzen was sich bewegte...zrotzdem wird 10 Minuten über einen Schiri Fehler gemeckert...nebenbei noch 20msl, dass Arosa Glück hatte hier und hier und hier keine Strafe bekommen zu haben...nimmt mich ja wunder wie diese ach so schlechte Schirileistung in Bellinzona wirklich gewesen ist....


Ich habe es auch geschaut und sah keine dreckigen Fouls der Aroser. Sorry der musste jetzt sein. Was du immer gg Arosa kritisierst und dann jammerst wenn mal ein Spruch nach Chur geht, ist schon köstlich.

Man darf Schiris loben wie auch kritisieren. Machen nicht nur die Aroser wie msn in den Foren liest. Sorry der musste sein.
_________________________
Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben zu geben.

hoch
#388087 - 11/03/2018 10:39 Re: Fancar nach Wetzikon [Re: Bächi]
Riga06 Offline

Profi

Registriert: 30/09/2009
Beiträge: 531
Also ich war gestern im Stadion, aber die dreckigen Fouls sind meiner Aufmerksamkeit samt und sonders entgangen! Was ich aber mitbekommen habe, ist eine absolut selbstverschuldete Niederlage von Arosa. Das Spiel hätte nach Spielhälfte längstens entschieden sein müssen, dank einem katastrophalen Überzahlspiel war es das aber leider nicht. Was ich allerdings auch noch gesehen habe, war ein Schiri, der einen rabenschwarzen Tag eingezogen hat. In einem völlig harmlosen Spiel verhängte der Herr in den ersten vierzig Minuten zehn meist sehr zweifelhafte Strafen gegen Wetzikon und deren fünf gegen Arosa. Nachdem dann die Wetziker Fans ganz nahe am ausrasten waren, hat er sich dann wohl entschieden, im letzten Drittel den Spiess einmal umzukehren. Daraus wurden dann noch neun Strafen gegen Arosa und nur noch drei gegen Wetzikon! Dank eines noch gegebenen Tores, das gar keines war, waren nun ihrerseits die Aroser am ausrasten... Der Herr schaffte es also gestern problemlos, über tausend Zuschauern gründlich den Abend zu verderben. Dass er dann nach Spielschluss noch weitere Strafen aussprach und sich danach fast fluchtartig in die Garderobe verzog, noch bevor alle Spieler das Eis verlassen hatten, spricht leider auch nicht für ihn. Fazit: So macht es definitiv keinen Spass mehr. Da waren sich Wetziker und Arosaer gestern absolut einig!
_________________________
Vorbeugen ist besser als auf die Schuhe zu kotzen

hoch
#388088 - 11/03/2018 11:10 Re: Fancar nach Wetzikon [Re: Säntis55]
Itchy Offline
Veteran

Registriert: 04/03/2005
Beiträge: 6650
Ort: Winterthur
Original geschrieben von: Säntis55
Der Bericht über besagten Match mit Bezug zu den literarischen Genüssen eines Ernest Hemingway musste nach Intervention des Schiri-Obmannes und gemäss Beschluss des Einzelrichters auf allen Medien gelöscht werden. Solches sagt eigentlich alles, Zustände wie in der Türkei...aber eben, wen wunderts...wenn man so reagiert steckt halt eben doch ein Fünkchen Wahrheit im Ganzen...Missstand aufgedeckt und dann mit der grossen Keule zurück schlagen...

Es geht doch um die Art und Weise wie man miteinander kommuniziert und da hat Arosa zum wiederholten Mal übers Ziel hinaus geschossen. Das Verfahren war daher absolut gerechtfertigt. Arosa macht nämlich nicht auf eine schwache Ref-Leistung aufmerksam, sondern lässt in der Berichterstattung jeglichen Respekt vermissen und zieht das ganze ins Lächerliche. Letztlich - und das wurde hier schon mehrmals angesprochen - schadet dies dem Verein mehr, als das es nützt. Ich kenne genügend Spieler in dieser Liga, die Arosa eine Absage erteilt haben, weil sie nicht Teil dieses Zirkus sein möchten. Und auch das konstante Ref-Bashing rächt sich irgendwann. Menschen sind Menschen und selbst wenn sie Entscheide nicht böswillig und aktiv fällen wollen, werden sie von einem Unterbewusstsein, Instinkten und Gefühlen gesteuert. Heisst: 50:50 Entscheide fallen zu Ungunsten von Arosa, weil Arosa dies so "will".

Ach ja, und als damals der Linesman nach dem Bündner-Derby auf Facebook eine unglückliche Konversation mit Papa-Corvi führte, fühlten sich die Aroser ja gleich richtig auf den Schwanz getreten. Aber nach euren Voten der letzten Tage wäre das ja ok, weil sonst wäre es ja Zensur. Das wollen wir doch nicht?

Wie ich schon mal geschrieben habe, merkt man, dass bei Arosa wenige Hockey-Leute am Werk sind und deshalb nicht mit dem entsprechenden Gepflogenheiten im Umgang mit Hockey-Leuten vertraut sind.

Original geschrieben von: Riga06
Dank eines noch gegebenen Tores, das gar keines war,

Ich war zwar nicht da, habe den Stream auch nicht gesehen, jedoch mit zwei neutralen Leuten gesprochen, die dort waren und der Meinung sind, dass der Puck drin war. Ganz so klar scheint es also nicht gewesen zu sein.
Was ich nämlich interessant finde: Bei all diesen glasklaren Situation die anscheinend seit Jahren gegen Arosa laufen, hat Arosa bisher noch nie einen Video-Clip in Umlauf gebracht. Die verwackelten Smartphone-Videos von beliebigen Spielszenen schaffen es aber dauernd auf die Facebook-Seite.
Mich würde das halt schon mal Wunder nehmen...viele dieser ganzen boulevardistischen Superlativen würden dann aber wohl entkräftet werden.


Anyway, ich habe mich jedenfalls noch mit einem ETH-Mathematiker zusammen gesetzt und alle Aroser Spiele mal genau unter die Lupe genommen. Und wir konnten tatsächlich ein paar Korrelationen ausmachen:


Bearbeitet von Itchy (11/03/2018 11:11)

hoch
#388090 - 11/03/2018 12:10 Re: Fancar nach Wetzikon [Re: Bächi]
Carmenna Offline
Mitglied

Registriert: 24/11/2003
Beiträge: 295
Ort: Am See
Hallo Itchy
Ich bin weiss gott nicht dafür bekannt, dass ich gross Geschehnisse kommentiere. Trotzdem hier erachte ich das mal für Nötig.
Vorab: Wir Aroser sind durchaus selbstkritisch und können mit Widrigkeiten umgehen. Unglaublich - aber Wahr. Wetzikon liegt verdient in Fürung dieser Serie. Soviel dazu.
Zum Thema, erkläre mir bitte folgendes:
Ich stand bei besagter Szene direkt an der Bande schräg hinter dem Tor. Sah den Puck nicht im Tor, die Wetziker drehten ab und nun das Entscheidende: Der Schiedsrichter zeigte eindeutig NO GOAL an. und dies zweimal ohne zu zögern.
Warum fuhr das Trio nicht direkt an den Bullykreis, sondern an zu den Zeitnehmer? Wie kann es sein, dass ein Schiri einen eindeutig gefällten Entscheid auf einflüsterns des Linienrichters, der an der blauen Linie stand umstossen kann?
Man hatte weder Video noch sonstiges zur Verfügung.
Dies sind sachliche Fragen, und ich erwarte sachliche Antworten.
Sonst lässt du das Antworten einfach sein. Brauchst auch nicht Grafiken hervorzuholen.
Grüsse und HOPP AROSA
Paul Steiger
_________________________
Achtung: Obiger Beitrag kann Ironisch oder Ersthaft sein. Bitte selber entscheiden. Rechtschreibfehler, die rumliegen können behalten oder entsorgt werden.

hoch
#388092 - 11/03/2018 12:20 Re: Fancar nach Wetzikon [Re: Itchy]
TheRealSchratti Offline
Veteran

Registriert: 28/02/2014
Beiträge: 4155
Ort: Hochwacht
Arosa müsste gestern den Sack nach dem 1. Drittel zu gemacht haben, waren haushoch überlegen, konnten aber gute Chancen nicht nutzen. Es gab weder dreckige Fouls noch war der Schiri Schuld bei der Aroser Niederlage.
Die Situation war folgendermassen.

Da Arosa Wetzikon im ersten Drittel dominierte und nach Strich und Faden vorführte, wussten sich die Wetziker nur noch mit Strafen zu wehren.
Natürlich gab es drei vier unglückliche Schiri Entscheide auf "beiden Seiten".
Aber die hausgemachte Aroser Niederlage den Schiris zuzuschieben ist dann schon grosses Kino.

Arosa bestrafte sich selber und machte so Wetzikon besser. Daher zerstörten sich die Schanfigger ihr Spiel gleich selbst, zugunsten der ZH Oberländer. Provozierten sich so in Rücklage, weil nun Arosa viele Strafen bekamen. So geht ein Spiel aus, wenn sich viel zu viele von anderen beeinflussen lassen. Da die Kamera in Arosa etwas rechts von der roten Linie positioniert ist, sah man das vom Linienrichter angebliche gegebene Tor und Szene nicht so gut. Aber ehrlich gesagt habe ich mir schon am Anfang gesagt: Der Puck war glaub im Tor. Aber sicher war ich mir auch nicht. Von dem her wird der Linienrichter richtig entschieden haben.

Jetzt gilt es den Mund abwischen und am Dienstag zeigen dass man es besser kann.
Schafft man es hat Arosa gute Chancen.

P.S. Eine Frage an Itchy.
Weist du oder jemand anders wie das so eine Sache ist mit der Finalrunde/Aufstiegsrunde?
Da Wetzikon nicht aufsteigen will?,
dann sollte doch Arosa für Wetzikon für diese Aufstiegsrunde nachrutschen?
_________________________
Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben zu geben.

hoch
#388093 - 11/03/2018 12:24 Re: Fancar nach Wetzikon [Re: Bächi]
Riga06 Offline

Profi

Registriert: 30/09/2009
Beiträge: 531
Alles richtig Paul, aber du hast etwas ganz wesentliches vergessen: Wer sich einmal gegen den allmächtigen Verband oder gar gegen einen Schiri auflehnt, der muss dafür umgehend bestraft werden!
_________________________
Vorbeugen ist besser als auf die Schuhe zu kotzen

hoch
#388095 - 11/03/2018 12:30 Re: Fancar nach Wetzikon [Re: Bächi]
Riga06 Offline

Profi

Registriert: 30/09/2009
Beiträge: 531
Und noch etwas an Schratti: Ich glaube kaum, dass Arosa irgendwo nachrutschen möchte, aber sie würden halt gerne gleich behandelt wie alle anderen auch. Nicht mehr und nicht weniger!
_________________________
Vorbeugen ist besser als auf die Schuhe zu kotzen

hoch
#388100 - 11/03/2018 13:08 Re: Saison 2017/18 [Re: Bächi]
heavy-tom Offline
Profi

Registriert: 03/11/2003
Beiträge: 1239
Ort: Stadt Bern
Antwort auf:
Der Puck war glaub im Tor. Aber sicher war ich mir auch nicht. Von dem her wird der Linienrichter richtig entschieden haben.


Der Headschiedsrichter wo beim Tor steht sagt nein. Und der Linienrichter aus 7 Meter Distanz will genau wie der Zuschauer zuhause ( ohne Torkamera ) auf Tor entscheiden??????

Was die Spielberichte betrifft; Das ganze wird mir pers. etwas gar zu bunt gemischt. Allerdings will ich mich nicht beklagen, den der Service ist allererste Sahne. Wenn man ein Verfahren wegen Kritik am Schiri am Hals hat, sollte man im nächsten Bericht zurückhaltender sein, oder den Schiri besser nicht erwähnen. Ist übrigens nicht das erste Mal, wo der Verband so reagiert. Betrifft auch Klubs in der 2. Liga, resp. deren Matchbericht Schreiber. Traurig aber wahr.

Edit meint: Vor dem senden noch mal durchlesen frown


Bearbeitet von heavy-tom (11/03/2018 13:33)
_________________________
www.tomutiger.blogspot.com

hoch
Seite 20 von 22 < 1 2 ... 18 19 20 21 22 >

Moderator:  Bächi, Webmaster EHC Arosa