Das Chur-Forum von ehcfans.ch
Seite 56 von 56 < 1 2 ... 54 55 56
Optionen
#387197 - 01/03/2018 07:37 Re: Saison 17/18 [Re: rodeo]
Khuri Offline

Mitglied

Registriert: 17/03/2010
Beiträge: 212
Ich denke, dieser Fall zeigt, an was es diese Saison gescheitert ist....es gibt im Team ein par Figuren, für die ist Partymachen und Feiern wichtiger, als erfolgreich für den Steinbock einzustehen! Solche Spieler brauchen wir nicht! Es hat niemand etwas dagegen, wenn sie sich im Ausgang tummeln oder gerne Party machen...wenn dadurch das sportliche (oder die Mannschaft und der Verein) leidet, ist das unterste Schublade!

Adi F. wird wohl wohl schon mit der Zunge schnalzen und sich bereits seine Hammertransfermeldung im Kopf zusammenreimen.... :-)

hoch
#387224 - 01/03/2018 11:51 Re: Saison 17/18 [Re: rodeo]
Khurerherz Offline

Mitglied

Registriert: 28/02/2010
Beiträge: 99
Ort: chur, graubünden, schweiz
Voll verarscht würde ich sagen...
Aber das ganze war ja schon länger bekannt, irgendwie hat man jetzt halt die dümmsten zwei, zu bauernopfern gemacht...
Mit jungen rebellierenden spielern hat fast jedes team zu kämpfen, die testen halt ihre grenzen aus und wenn niemand da ist, der sie mal in ihre schranken weisst, kommt halt sowas dabei heraus. Der trainer hatte nicht genügend eier in der hose um durch zu greifen und der vorstand, so kommt es mir zumindest vor, hat es nicht interessiert oder war zu sehr mit anderen dingen beschäftigt um etwas zu sehen und zu unternehmen.
Die beiden jetzt ganz abschreiben würde ich nicht, einen trainer mit rückgrat, der den saustall aufräumt und die spieler in den griff bekommt, würde ich mir wünschen.
Der vorstand scheint ja unantastbar zu sein, da sind bestimmt zu viele geben und nehmen verträge offen, wobei das nehmen ganz klar überwiegt, wie soll man jetzt einen schlussstrich ziehen, bauaufträge und leasing verträge dauern meistens länger als ein jahr.

hoch
#387294 - 02/03/2018 10:38 Re: Saison 17/18 [Re: Khurerherz]
EHC Supporter81 Offline
Mitglied

Registriert: 10/03/2015
Beiträge: 183
Ich hoffe wirklich das die zwei bleiben , finde die haben Überzeugt diese Saison !!

hoch
#387312 - 02/03/2018 12:01 Re: Saison 17/18 [Re: rodeo]
Khuri Offline

Mitglied

Registriert: 17/03/2010
Beiträge: 212
Wenn die Einstellung stimmt und ihnen der EHC Chur und seine Fans wichtig ist, dürfen sie gerne bleiben, denn rein sportlich wäre ihr Abgang sicher ein Verlust. Wenn ihnen der EHC Chur jedoch nicht wichtig genug ist und sie sich weiterhin solche Aussetzer leisten, dürfen sie gerne gehen....

Evtl. würde es jedoch schon reichen, wenn ein Trainer an der Bande steht, der die Rasselbande im Griff hat und ihren Stolz wecken kann....

hoch
#387886 - 08/03/2018 13:46 Re: Saison 17/18 [Re: rodeo]
Khuri Offline

Mitglied

Registriert: 17/03/2010
Beiträge: 212
Wie sieht es eigentlich betreffend neuem Trainer und Mannschaft für die nächste Saison aus? Hoffe, da sind bald mal (gute) News zu hören oder wartet man wieder ab bis im Sommer und präsentiert alles auf einmal anlässlich eines super Events... :-)

hoch
#388068 - 10/03/2018 23:07 Re: Saison 17/18 [Re: rodeo]
Rickbert Haase Offline
Profi

Registriert: 06/09/2004
Beiträge: 1393
Die Elite B-Erfolgsserie zeigt einmal mehr was dieses «Ausbildungsverein»-Getöns und Pyramiden-Gelaber für ein völliger Blödsinn ist. Unsere besten Junioren müssen ja quasi weg, weil wir die Elite nicht aufsteigen dürfen, also verliert man die besten Junioren ja bereits, wenn die noch in Ausbildung sind. Und dann kommen die besten auch nicht wieder zurück ins Fanionteam, das grad lustlos die letzen Fans am vergraulen ist.

Was möglich ist, wenn man wieder mal mit Eiern den EHC führen würde, beweisen im Moment die einstigen Kummerbuben aus Rappi, Biel, Olten und wie sie alle heissen.

Ich glaube niemand von uns hat noch lange Lust auf diesen Amateur-Mist, wenn man sieht, wie es auch sein könnte. Von nichts kommt nichts. Und das was jetzt geboten wird (von der ersten Mannschaft) in Chur ist schlicht nichts.

All dieses rumgebünzel nervt. Mut, meine Damen und Herren, es braucht wieder etwas Mut. Angefangen mit einem vernünftigen Trainer mit Ambitionen und dann langsam aber sicher Adieu Tristesse – hoffe ich zumindest.
_________________________
Zum währschaften Zmittag oder Znacht sind Wähen mit Fleisch im Nu zubereitet. Schön, wenn Sie noch Zeit finden, auch den Teig selber zu machen!

hoch
#388106 - 11/03/2018 13:50 Re: Saison 17/18 [Re: Rickbert Haase]
iceandbeer Offline
Mitglied

Registriert: 23/01/2017
Beiträge: 308
Ort: Olten
Original geschrieben von: Alt Fry Henni


Was möglich ist, wenn man wieder mal mit Eiern den EHC führen würde, beweisen im Moment die einstigen Kummerbuben aus Rappi, Biel, Olten und wie sie alle heissen.

Ich glaube niemand von uns hat noch lange Lust auf diesen Amateur-Mist, wenn man sieht, wie es auch sein könnte. Von nichts kommt nichts. Und das was jetzt geboten wird (von der ersten Mannschaft) in Chur ist schlicht nichts.


Rappi, Biel, Olten haben den nicht zu unterschätzenden Vorteil, dass die Spieler aus anderen NL- und SL-Clubs schon aus geografischen Gründen leichter zu rekrutieren sind.
Alleine hier in Olten gibt es einige Spieler aus Biel, Bern, Langnau, Langenthal, La Chaux-de-Fonds, etc.
_________________________
(x) Ja ( ) Nein

hoch
#388111 - 11/03/2018 14:37 Re: Saison 17/18 [Re: iceandbeer]
Rickbert Haase Offline
Profi

Registriert: 06/09/2004
Beiträge: 1393
Original geschrieben von: iceandbeer
Original geschrieben von: Alt Fry Henni


Was möglich ist, wenn man wieder mal mit Eiern den EHC führen würde, beweisen im Moment die einstigen Kummerbuben aus Rappi, Biel, Olten und wie sie alle heissen.

Ich glaube niemand von uns hat noch lange Lust auf diesen Amateur-Mist, wenn man sieht, wie es auch sein könnte. Von nichts kommt nichts. Und das was jetzt geboten wird (von der ersten Mannschaft) in Chur ist schlicht nichts.


Rappi, Biel, Olten haben den nicht zu unterschätzenden Vorteil, dass die Spieler aus anderen NL- und SL-Clubs schon aus geografischen Gründen leichter zu rekrutieren sind.
Alleine hier in Olten gibt es einige Spieler aus Biel, Bern, Langnau, Langenthal, La Chaux-de-Fonds, etc.



Ja... Man kann ja immer nach Gründen suchen, warum etwas nicht geht... Immer Ausreden suchen... Wenn wir näher an einem oder mehreren NL/SL-Teams wären, hiesse es: Ja, der Markt ist zu klein für mehr als ein SL/NL-Team usw. Und die gelben Bergaffen? Schlussendlich geht's doch nur um Geld. Dann kommen auch die Spieler. Und in der Theorie zumindest auch der Erfolg. Und bei Erfolg sogar in Chur einige Nasen an Zuschauern... Man muss das Produkt EHC gut aufstellen und dann schauen, dass man Geld reinbuttern kann. Und dann sollte es endlich wieder vorwärts gehen. Machen statt Ausreden suchen.
_________________________
Zum währschaften Zmittag oder Znacht sind Wähen mit Fleisch im Nu zubereitet. Schön, wenn Sie noch Zeit finden, auch den Teig selber zu machen!

hoch
#388523 - 15/03/2018 17:16 Re: Saison 17/18 [Re: rodeo]
Rickbert Haase Offline
Profi

Registriert: 06/09/2004
Beiträge: 1393
schöner bericht über das (fan-)sterben eines seelenlosen «ausbildungsvereins»: https://www.11freunde.de/artikel/wie-red-bull-aus-salzburg-einen-unbedeutenden-club-gemacht-hat

vielleicht versteht ja jemand, was ich meine...
_________________________
Zum währschaften Zmittag oder Znacht sind Wähen mit Fleisch im Nu zubereitet. Schön, wenn Sie noch Zeit finden, auch den Teig selber zu machen!

hoch
#388575 - 16/03/2018 06:13 Re: Saison 17/18 [Re: Rickbert Haase]
rote Front Offline
Veteran

Registriert: 22/01/2004
Beiträge: 3634
Ort: Südliches Chur-Süd
Original geschrieben von: Alt Fry Henni
schöner bericht über das (fan-)sterben eines seelenlosen «ausbildungsvereins»: https://www.11freunde.de/artikel/wie-red-bull-aus-salzburg-einen-unbedeutenden-club-gemacht-hat

vielleicht versteht ja jemand, was ich meine...


das schweizer eishockey geht ja genau in die gleiche richtung.

am liebsten ohne sportlichen liga wettkampf unter begründung dieser unsäglichen "planbarkeit", gepaart mit dem wunsch alles im griff zu haben mit dem ziel alles den 12 nla teams unterzuordnen.

dieser ganze pyramiden-müll, das aushebeln des liga-prinzips sowie die schwächung der vielfältigkeit der vielen vereine wird dem eishockey das genick brechen. die leadervereine tun dem eishockey in der schweiz nicht gut.


Bearbeitet von rote Front (16/03/2018 06:20)

hoch
Seite 56 von 56 < 1 2 ... 54 55 56

Moderator:  ehcfans.ch, knoeppi