Das Chur-Forum von ehcfans.ch
Seite 1 von 2 1 2 >
Optionen
#360974 - 15/12/2016 22:36 SRL
Junge von ganz vorne Offline
Veteran

Registriert: 24/03/2002
Beiträge: 3951
Ort: Chur
egal was man von dieser liga halten mag. der anspruch in der höchsten amateurliga zu spielen muss man einfach haben. von daher schon mal gut winkt der ehc nicht einfach zu vornherein ab.
_________________________
WASCHSZENE_chur - car 4 hat mein leben verändert :-)


keine TIERNAMEN für eishockeyclubs!

hoch
#360976 - 15/12/2016 23:18 Re: SRL [Re: Junge von ganz vorne]
Khuri Online   content

Mitglied

Registriert: 17/03/2010
Beiträge: 128
Dem kann ich nur beipflichten!

hoch
#360979 - 16/12/2016 07:47 Re: SRL [Re: Junge von ganz vorne]
echo Offline
Profi

Registriert: 07/01/2007
Beiträge: 1057
Was ich nicht verstehen kann ist, dass ja anscheinend "alle" mit der Situation unzufrieden sind aber niemand ernsthaft was dagegen unternimmt. Wenn sich die Teams kurz miteinander abgesprochen und gestern geschlossen verzichtet hätten, wäre das Thema doch schon vom Tisch.
_________________________
Wir waren vor euch da und werden auch nach euch noch da sein!




hoch
#360980 - 16/12/2016 07:57 Re: SRL [Re: Junge von ganz vorne]
Riga06 Offline

Mitglied

Registriert: 30/09/2009
Beiträge: 442
Das ist grundsätzlich schon richtig, funktioniert aber eben nur, wenn "alle" mitmachen. Solange es aber Mannschaften gibt, die diesen Blödsinn durchziehen, musst du eben auch mitmachen, sonst spielst du nächste Saison einfach eine Liga tiefer.
_________________________
Vorbeugen ist besser als auf die Schuhe zu kotzen

hoch
#360996 - 16/12/2016 13:49 Re: SRL [Re: Junge von ganz vorne]
echo Offline
Profi

Registriert: 07/01/2007
Beiträge: 1057
Richtig, aber wer sollten dann das zumindest in unserer Gruppe sein?

Den Standpunkt von Dübi kenn ich nicht, denke aber die wären schon lange hoch gegangen wenn sie grössere Ambitionen hätten. Arosa ist offen dagegen, Chur ist auch nicht überzeugt. Wetzikon und Frauenfeld haben schon freiwillig Verzichtet. Bleibt nicht all zu viele Teams die eine nationale Amateurliga irgendetwas bringen würden.


Hier fehlt es einfach an den Führungspersönlichkeiten die das frühzeitig in die Hand genommen hätte und den Blödsinn im Keime erstickt hätten
_________________________
Wir waren vor euch da und werden auch nach euch noch da sein!




hoch
#360998 - 16/12/2016 15:24 Re: SRL [Re: echo]
Itchy Offline
Veteran

Registriert: 04/03/2005
Beiträge: 6378
Ort: Winterthur
Original geschrieben von: echo
Richtig, aber wer sollten dann das zumindest in unserer Gruppe sein?

Den Standpunkt von Dübi kenn ich nicht, denke aber die wären schon lange hoch gegangen wenn sie grössere Ambitionen hätten. Arosa ist offen dagegen, Chur ist auch nicht überzeugt. Wetzikon und Frauenfeld haben schon freiwillig Verzichtet. Bleibt nicht all zu viele Teams die eine nationale Amateurliga irgendetwas bringen würden.


Hier fehlt es einfach an den Führungspersönlichkeiten die das frühzeitig in die Hand genommen hätte und den Blödsinn im Keime erstickt hätten

Die Führung hinter der Idee hatten ja Dübendorf und Winterthur. Ihre Dominanz wurde ihnen etwas zu langweilig und Winterthur wollte nie rauf, weil ihnen die Struktur der NLB nicht passte (Finanzen, Ausländer, Westschweiz) und Dübendorf konnte nicht rauf, da man im ZSC-Konstrukt nicht eigenständig war. Beide waren aber daran interessiert, die sportliche Herausforderung etwas zu steigern. Doof für Dübi ist natürlich, dass das zweite starke Zugpferd mittlerweile in der NLB spielt.
_________________________

hoch
#361000 - 16/12/2016 16:40 Re: SRL [Re: Itchy]
Tumba Johansson Offline

Veteran

Registriert: 03/04/2009
Beiträge: 1814
Ist Peter Zahner in der ganzen S1L der heimliche Drathzieher? War ja auch in Winterthur tätig und nun lese ich auch,dass ZSC u. Dübendorf doch noch viel enger zusammenarbeiten. Kommt da auch das GC Konstrukt in die "Rechnung"? Winterthur ja nicht mehr betroffen und wie sieht es denn mit einem "Kloten Konstrukt" aus? Ist Bülach Kloten Filiale? Wenn nicht wer denn? Da ich mich nicht in den zürcherischen Zusammenhänge auskenne frage ich mich nämlich: Hat Kloten nicht auch Interesse an einem Farmteam im B? Wird wohl immer mehr und mehr notwendig wenn man dabei sein will in der NL. Danke für Informationen und updating! laugh

hoch
#361001 - 16/12/2016 16:44 Re: SRL [Re: Tumba Johansson]
TheRealSchratti Offline
Veteran

Registriert: 28/02/2014
Beiträge: 2694
Ort: Hochwacht
Original geschrieben von: Tumba Johansson
Ist Peter Zahner in der ganzen S1L der heimliche Drathzieher? War ja auch in Winterthur tätig und nun lese ich auch,dass ZSC u. Dübendorf doch noch viel enger zusammenarbeiten. Kommt da auch das GC Konstrukt in die "Rechnung"? Winterthur ja nicht mehr betroffen und wie sieht es denn mit einem "Kloten Konstrukt" aus? Ist Bülach Kloten Filiale? Wenn nicht wer denn? Da ich mich nicht in den zürcherischen Zusammenhänge auskenne frage ich mich nämlich: Hat Kloten nicht auch Interesse an einem Farmteam im B? Wird wohl immer mehr und mehr notwendig wenn man dabei sein will in der NL. Danke für Informationen und updating! laugh

Peter Zahner ist der Drahtzieher zum Untergang der NL.
Aber man lässt diesen arroganten Pausenclown machen und alle nicken.
Hoffe man merkt dies noch bevor es schon zu spät ist!!

Hatte den mal in Zürich bei einem Heimspiel des ZSC gegen die Tigers getroffen und konnte tatsächlich ein paar Worte mit ihm Reden. Als es dann um die Diskriminierung der NLB ging verstrickte er sich mehr und mehr und wich mal für mal den Fragen aus. Dass solche was zu sagen haben ist aus meiner Sicht eine verdammte Schweinerei, vor alleem weil er den Wahrheiten ausgewichen ist ist beschämend!
Bin mir immer mehr sicher dass auch viele Stimmen der NLA gekauft sind, werden. Kann mir fast nicht vorstellen dass so was nicht ohne Druck zustande kommt. Hoffe die NLB auch der Amateurverband zieht dass vor das Gericht um diese unwahrscheinliche schon fast kriminelle Diskriminierung aufzudecken!! Gemeinsam würde man da viel erreichen können, wenn jeder am gleichen Strick ziehen würde!!

Weil so kann es nicht mehr weiter gehen. Gehe jede Wette ein dass z.bsp. die Farmteams nur darum in der NLB spielen, um der NLB die Attraktion weg zu nehmen (Farmteams haben keine NLB Stimme und 1.Liga Vereine haben bis 19/20 oder 20/21 auch keine Möglichkeit um aufzusteigen), es geht primär gar nicht um die Förderung und ist unter dem Deckmantel Jugend-Nachwuchsförderung verpackt (für was braucht es dann eine SRL wenn doch niemand aufsteigen kann, dass ist doch grotesk und belügen sich gleich selbst). Man kann die jungen Spieler auch an die NLB Teams verteilen und ihnen Einsatzgarantie geben, müssen, auf diesem Weg würden sie noch mehr lernen, könnten sie mit erfahrenen in einer Linie spielen! Anstatt dass man einen guten mit der SRL einen doppelt guten Unterbau vorantreibt, um so die Förderung noch geziehlter zu realisieren, wird mit unglaublicher Machenschaft versucht alles was unter der NLA gut funktioniert mit Füsseen zu treten und die Grundwerte der NLB zu zerstören, nur weil es einigen nur noch um das Geld geht und das Sportliche schon lange ins Hintertreffen gelangt ist, "um das Sportliche geht es aber" oder sollte es gehen. Es geht nur darum dass man der NLB noch mehr Stimmen entziehen kann, um so noch mehr Spielraum für die NLA zu ge^winnen und untergräbt gleichzeitig die NLB. Ist ja dann schon logisch warum Farmteams einfach so platziert werden können (keine NLB Stimme) und 1.Liga Teams die vielleicht auch aufsteigen möchten, dürfen schön bis max 20/21 warten, nur weil die NLA Angst davor hat, dass aufstiegswillige 1.Liga Teams dann sicher für die NLB eine Stimme geben könnten und darum noch dazu das 3.2 Stimmen Prozedere. Diktatur oder Demokratie? Die Frage ist weiss Gott schnell beantwortet und nur blinde würden so was nie zugeben wollen!
In Schweden ist die Durchlässigkeit bis zur Division 3 Auf-Abstiegrunden und seit 2-3 Jahren neu in der SEL mit Ligaquali gewährleistet (Letzten Drei der SEL spielen gegen die Drei ersten der Allsvenskan und jedes Jahr steigt mind ein Team auf). Nur so wird es das Schweizer Eishockey weiter bringen, alles andere ist Machtprozedere Machtgehabe vom feinsten und bringt zu nichts, zu gar nichts!!

Man könnte meinen nach dem Aufstieg der Tigers sollte ich nun dSchnore halta und zufrieden sein, aber mir geht es um das Sportliche, um die NLB wo sehr gutes Hocckey gespielt wird und die meisten Teams schwarze Zahlen schreiben und das ohne Götti so wie in der NLA, und nur darum, und um das Anateur Hockey. Ich liebe die spannende Auf-und Abstiegs Spiele Serien, Pfeiffe vollends auf einen Zahner und andere Dummschwätzer von der NL!!
_________________________
1976 Meister vom SC Langnau
und war mittendrin statt nur dabei

hoch
#361004 - 17/12/2016 09:51 Re: SRL [Re: TheRealSchratti]
rote Front Offline
Veteran

Registriert: 22/01/2004
Beiträge: 3590
Ort: Chur Nord
die nla schergen machen diesen sport völlig kaputt, sie infiltrieren die kleinen vereine oder machen sogar mit den farmteams eigene ableger.

müsst ja nur bei uns schauen wie viele dieses system unterstützen... eigentlich auch selber schuld.

schade chur würde wieder was verlieren wenn der ehc ins völlig belanglose fällt und nur noch hcd juniorenfiliale ist. genau auf das läuft es hin wenn sich nicht etwas ändert.



Bearbeitet von rote Front (17/12/2016 10:02)

hoch
#361093 - 19/12/2016 20:20 Re: SRL [Re: rote Front]
Junge von ganz vorne Offline
Veteran

Registriert: 24/03/2002
Beiträge: 3951
Ort: Chur
hoffe sierre und basel bekommen noch die kurve!
_________________________
WASCHSZENE_chur - car 4 hat mein leben verändert :-)


keine TIERNAMEN für eishockeyclubs!

hoch
#361097 - 19/12/2016 21:38 Re: SRL [Re: Junge von ganz vorne]
Sheldon Offline
Rookie

Registriert: 08/01/2013
Beiträge: 14
Schon bedenklich was da abgeht. Jedoch sehe ich auch einen Vorteil wenn die SRL kommen sollte. Spiele gegen Punktelieferanten die mit 12 Feldspieler anreisen will niemend sehen. Ich denke das Niveau würde massiv angehoben werden, und solche Spiele der vergangenheit angehören.

hoch
#361099 - 20/12/2016 07:17 Re: SRL [Re: Sheldon]
rote Front Offline
Veteran

Registriert: 22/01/2004
Beiträge: 3590
Ort: Chur Nord
der neue spielplan steht gemäss news ehcfans.ch.

irgendwie befremdlich das ganze, eine tabelle wo teams unterschiedlich gegeneinader spielen... warum nicht vollständige 2 gruppen ost und west machen?!

was ich natürlich sehr gut finde den anspruch für eine eigene vermarktung der liga. man könnte sogar noch weiter gehen und nur vereine zu lassen die unabhängig sind von irgendwelchen nl vereinen. hoffe man hat die chance erkannt einen gegenpol gegen die nl zuschaffen.

hoch
#361100 - 20/12/2016 08:24 Re: SRL [Re: rote Front]
Junge von ganz vorne Offline
Veteran

Registriert: 24/03/2002
Beiträge: 3951
Ort: Chur
Irgendwie kam bei mir in Weinfelden der "point of no return". Diese unsägliche Tristesse im Stadion gepart mit einer Mannschaft der absoluten Lustlosigkeit auf dem Eis. Es muss einfach was gehen! Und irgendwie fange ich an mich auf Reisen zu unseren fremdsprachigen Freunden zu freuen. Man kann nur hoffen das unsere Leistungsträger das ganze auch mitmachen.
_________________________
WASCHSZENE_chur - car 4 hat mein leben verändert :-)


keine TIERNAMEN für eishockeyclubs!

hoch
#364481 - 02/02/2017 18:20 Re: SRL [Re: Junge von ganz vorne]
rote Front Offline
Veteran

Registriert: 22/01/2004
Beiträge: 3590
Ort: Chur Nord


Als wir zuletzt in der NLB waren, wurden die immer weiten Reisen mitunter als Grund "gegen" ein Weiterbestehen in der NLB genannt.

Wenn man nun auf die Karte schaut, sieht es eigentlich nicht viel anders aus als damals. Wenn man jedoch auf die heutige NLB-Landkarte schaut, sieht das ganze doch anders aus. Mit Winterthur, Thurgau, GCK, Rappi und Zug wären die Gegner sicher näher.

Ich hoffe wir erleben nicht das gleiche wie letztes mal in der NLB. Hoffe die SRL entwickelt sich "ostwärts" oder die NLB wird wieder Thema bei uns.


Bearbeitet von rote Front (02/02/2017 18:21)

hoch
Seite 1 von 2 1 2 >

Moderator:  ehcfans.ch, knoeppi