Seite 4 von 4 < 1 2 3 4
Optionen
#313780 - 18/12/2014 17:22 Re: Wer wird Gotteron Headcoach? [Re: derpaul]
Role Offline


Veteran

Registriert: 12/09/2006
Beiträge: 4776
Ort: Kerzers, FR
Antwort auf:
Als ich noch in der Kurve stand, standen dort praktisch nur 15-25 jährige und wer nicht ins Bild passte und mitschrie wurde zuweilen auch schon mal aus der Kurve geprügelt.


Den Gottéron-Geist in allen Ehren aber da haben wir definitiv einen Schritt vorwärts gemacht.

hoch
#313786 - 18/12/2014 17:55 Re: Wer wird Gotteron Headcoach? [Re: derpaul]
Slater73 Offline

Profi

Registriert: 18/02/2010
Beiträge: 1442
Ort: Lausanne
Mag sein. Dafür ist die Stimmung heute komplett für den Müll.
Es gab damals halt eine klare Hyrachie in der Kurve und wer nicht parrierte bekams zu spüren. Es gab halt ein paar Gruppen die für Ordnung und Stimmung sorgten. Das muss natürlich nicht heissen, dass alles besser war. Aber die Stimmung war's definitiv.
Und wenn ich mir den jetzigen Kindergartenzoff zwischen den Ultrakindern, den Tamboureinzelern und den Deutschschweizern ansehe, bin ich mir nicht allzu sicher, ob da ein Schritt vorwärts gemacht wurde.
Dieser Gottéron Geist entstand ja in den 70ern und da soll es noch einiges heftiger gewesen sein. Mein Onkel erzählt immer mal wieder eine Geschichte wie man bei der Bernbrücke gegnerische Fans abpasste und sie in den Fluss warf, wobei sogar der einte oder andere Spieler im Saane gelandet sein soll. Führte ja soweit, dass der SCB sich zuletzt immer schon in Bern umgezogen hat, mit dem Bus bis vor's Stadion fuhr, die Spieler aus dem Bus direkt auf's Eis liefen und nach Abpfiff im Spurt noch mit Schlittschuhen gleich wieder in den Bus rannten um mit Vollgas Richtung Bern davon zu brausen, weil sie Angst haben mussten vom Publikum geteert und gefedert zu werden. Darüber kann man heute natürlich lachen, aber damals soll noch der einte oder andere um sein Leben gerannt sein.

hoch
#313788 - 18/12/2014 18:04 Re: Wer wird Gotteron Headcoach? [Re: derpaul]
Role Offline


Veteran

Registriert: 12/09/2006
Beiträge: 4776
Ort: Kerzers, FR
Würdest du sagen, dass du vielleicht zuviel Frust über den Verlust vergangener Zeiten mit dir trägst um noch ohne roten Schleier vor den Augen an das Heute und Morgen dieses Vereins zu denken?
Ich will dir ja nichts vorwerfen, auch bei meinem kürzeren Zeithorizont vermisse ich gewisse Dinge aus meiner ersten Saison mit Abo (06/07) bereits schmerzlich, aber gib doch den Dingen mal ne Chance. Ich mache die Erfahrung, dass durchaus erfreuliches Feedback kommt wenn man sich etwas in die Kurve "investiert". Für mich persönlich und auch auf den ganzen Fanclub bezogen in dem ich Mitglied bin.

hoch
#313790 - 18/12/2014 18:22 Re: Wer wird Gotteron Headcoach? [Re: Role]
TheRealSchratti Offline
Veteran

Registriert: 28/02/2014
Beiträge: 3524
Ort: Hochwacht
Du musst schon auch zugeben, dass die Stimmung in der BCF Arena vorab in den letzten zwei Saison extrem schlecher geworden ist.
Da war vor Jahren gegen ein Kloten oder Zug mehr Stimmung als z. bsp in dieser Saison gegen den SCB. Schade kann man vom alten Kern die Stimmung von der alten Augustin Halle, oder zu Zeiten von Bykov und Chomutov nicht mehr toppen. Da war ich in einer Saison mind 6-7 x in Fribourg. Das war Gänsehaut-Stimmung der obersten Exstase!
Du wirst jetzt mit der vermurgsten jetzigen Saison kommen.
Natürlich tümpelt Gottéron seit längrem am Schluss und um den Strich, was auch etwas an der Stimmung nagen mag, aber.
Genau da trennt sich der Weizen vom Spreu und erst in schwierigen Zeiten sieht man wie gross der Rückhalt ist. Alles auf die fehlende Hardcore Kurve abzuwickeln ist mir zu billig. Das können könnten diejenige übernehmen die in der Stehplatzrampe sind!
_________________________
Mit Steinen die einem auf den Weg getonnert werden, kann man was bauen!!

hoch
#313871 - 19/12/2014 13:58 Re: Wer wird Gotteron Headcoach? [Re: Role]
Slater73 Offline

Profi

Registriert: 18/02/2010
Beiträge: 1442
Ort: Lausanne
Keine Ahnung wo du in meinem Text Frust heraus liest. Ich verspür jedenfalls keinen. Noch nicht mal über die Spielweise von Gottéron diese Saison. Wenn ich den Preis des Geschenks für meine bessere Hälfte anschaue, dann kommt zuweilen etwas Frust auf. Aber das ist eine andere Geschichte.
Es ist einfach eine Feststellung, dass die Stimmung für den Müll ist. Im übrigen eine bei der sich ausnahmsweise alle mal einig sind, die schon in den 90ern dabei waren. Und wenn du zu den Fanklubs gehörst, dann will ich dich fragen, wo diese positive Entwicklung den sein soll?
Sorry, aber das ist doch fern jeglicher Realität. Ohne die Ultrakinderschaar bringt man genau nichts vernünftiges zu Stande. So leid mir das tut. Gerade auswärts sieht man doch, dass nur Stimmung herrscht wenn die Gestalten dabei sind. Traurig genug.
Aber mit Hardcorekurve hatte das damals nichts zu tun. Jedenfall nicht in dem heutigen Ultrasinn, solchen Schmarren hat's damals nicht gegeben. Es war einfach ein grosser Treff mit einger gewissen Hyrachie. Und die braucht es auch, dass Stimmung aufkommt. Wen niemand voran geht und anstimmt und anfeuert, dann wird's halt so wie heute in Freiburg. Aber damit will ich bestimmt nicht sagen, früher war alles besser. Es war einfach anders. Und bei 9000 Nasen in der Halle war's dann zuweilen auch nicht mehr lustig.

hoch
#313882 - 19/12/2014 14:59 Re: Wer wird Gotteron Headcoach? [Re: derpaul]
janila Offline

Mitglied

Registriert: 04/10/2009
Beiträge: 250
Das die Stimmung im Stadion die letzten Jahre schlechter geworden ist, ist sicherlich richtig.
Jedoch ist dies kein Gottéron-, sondern ein allgemeines Phänomen.

Dazu habe ich das Gefühl, dass die Stimmung bei uns, seit wir um den Strich rum dümpeln, etwas besser geworden ist im Vergleich zu z.B. letzer Saison.

hoch
#314179 - 23/12/2014 16:17 Re: Wer wird Gotteron Headcoach? [Re: derpaul]
Slater73 Offline

Profi

Registriert: 18/02/2010
Beiträge: 1442
Ort: Lausanne
Nun ob das wirklich ein allgemeines Phänomen ist? Ich war nicht überall in den letzten Jahren, aber in Genf und Lausanne ist die Stimmung meistens top und um Welten besser als bei uns.
Allerdings muss man dann auch zugeben, dass wir im Moment das einte oder andere Problemchen haben, welches ein wenig Vorrang hätte... Das Auftreten dieser Divatruppe gestern spottete jedenfalls jeder Beschreibung. Ich sag seit Jahren, dass dieser Truppe Krieger fehlen, aber dass man diese Saison dann gleich so absäuft, überrascht auch mich. Da geht gar nix mehr. Sinnbild ist der Benni. Der sieht bei jedem Einsatz aus, als trüge er die Verantwortung für das Überleben der Menscheit auf seinen Schultern. Jungs es wär eigentlich nur Eishockey was ihr da macht. Sollte eigentlich Spass machen. Aber Spass sieht dann doch irgendwie anders aus.

hoch
Seite 4 von 4 < 1 2 3 4