Seite 2 von 6 < 1 2 3 4 5 6 >
Optionen
#301335 - 10/07/2014 16:34 Re: Rogenmoser [Re: algonquin]
Crackster Offline
Veteran

Registriert: 14/02/2002
Beiträge: 3794
Ort: centre ville de Lausanne
Hmmm....

http://www.laliberte.ch/news/sports/hockey-sur-glace/je-vis-bien-sans-hockey-249363#.U76kFrE_xul

Nicht Rogenmoser scheint das Problem gewesen zu sein, sondern Eldebrink... Interessantes Interview von Collenberg...
_________________________


SWISS HABS FANS

Züri Wizards

hoch
#301515 - 19/07/2014 17:54 Re: Rogenmoser [Re: Crackster]
Pinguin Offline

Mitglied

Registriert: 10/10/2010
Beiträge: 215
Ob Eldebrink oder Rogenmoser, oder Eldebrink und Rogenmoser das Problem bei Rappi ist, wird diese Saison zeigen. Eldebrink hat ohne Fige bis jetzt noch überhaupt keine Stricke zerrissen.

hoch
#301517 - 19/07/2014 19:14 Re: Rogenmoser [Re: Pinguin]
Crackster Offline
Veteran

Registriert: 14/02/2002
Beiträge: 3794
Ort: centre ville de Lausanne
Original geschrieben von: Pinguin
Ob Eldebrink oder Rogenmoser, oder Eldebrink und Rogenmoser das Problem bei Rappi ist, wird diese Saison zeigen. Eldebrink hat ohne Fige bis jetzt noch überhaupt keine Stricke zerrissen.


Ehrlich gesagt fand ich Eldebrink auch schon in Kloten nicht wirklich den Top-Trainer... Ob es Hollenstein war, welcher da das Team antrieb oder halt die Truppe selber ist schwer zu beurteilen...
_________________________


SWISS HABS FANS

Züri Wizards

hoch
#301525 - 20/07/2014 12:03 Re: Rogenmoser [Re: Crackster]
algonquin Offline
Profi

Registriert: 29/10/2008
Beiträge: 621
Wir werden sehen, ob Eldebrink in Rappi ein zweites Kloten erschaffen wird. Jedenfalls wurden in Kloten einige Jungs zu sehr guten NLA Spielern, ob von andern Clubs verpflichtet oder aus der eigenen Juniorenabteilung. Mit den sehr vielen jungen Spielern die 2014/15 für Rappi auflaufen werden, wird sich wohl relativ schnell herauskristallisieren zu was Elda fähig ist. Übrigens hat er den Ligaerhalt in der vergangenen Saison mit vielen NLB Spielern geschafft. Eigentlich ein "Wunder" bei diesem Chaos während der ganzen Quali, mit mehrfach Spielerentlassungen usw.

Schaun mer mal, die Scheibe ist rund :-)))

hoch
#301549 - 21/07/2014 17:21 Re: Rogenmoser [Re: algonquin]
Rog.. Offline
Veteran

Registriert: 28/10/2004
Beiträge: 2993
Original geschrieben von: algonquin
Wir werden sehen, ob Eldebrink in Rappi ein zweites Kloten erschaffen wird. Jedenfalls wurden in Kloten einige Jungs zu sehr guten NLA Spielern, ob von andern Clubs verpflichtet oder aus der eigenen Juniorenabteilung. Mit den sehr vielen jungen Spielern die 2014/15 für Rappi auflaufen werden, wird sich wohl relativ schnell herauskristallisieren zu was Elda fähig ist. Übrigens hat er den Ligaerhalt in der vergangenen Saison mit vielen NLB Spielern geschafft. Eigentlich ein "Wunder" bei diesem Chaos während der ganzen Quali, mit mehrfach Spielerentlassungen usw.

Schaun mer mal, die Scheibe ist rund :-)))
Ein zweites Kloten? Ich will nicht Pleite gehen und durch den Verbandspräsidenten gerettet werden. Daher müssen wir auch kein zweites Kloten werden... cool

Fakt ist, erreicht haben beide nichts. Mit dem Kader in Kloten hätte man mindestens einen Titel holen müssen. Trotzdem ist mir wohler mit Eldebrink an der Bande als mit sonst einem Trainer. Die Art wie man gegen Biel aufgetreten ist, zeigt dass man mit arbeitswilligen Spielern und ohne Grossverdiener, die Leader sein sollten, dies aber nicht sind, durchaus ansprechend spielen kann.

hoch
#301558 - 21/07/2014 21:45 Re: Rogenmoser [Re: Rog..]
algonquin Offline
Profi

Registriert: 29/10/2008
Beiträge: 621
Original geschrieben von: Rog..
Original geschrieben von: algonquin
Wir werden sehen, ob Eldebrink in Rappi ein zweites Kloten erschaffen wird. Jedenfalls wurden in Kloten einige Jungs zu sehr guten NLA Spielern, ob von andern Clubs verpflichtet oder aus der eigenen Juniorenabteilung. Mit den sehr vielen jungen Spielern die 2014/15 für Rappi auflaufen werden, wird sich wohl relativ schnell herauskristallisieren zu was Elda fähig ist. Übrigens hat er den Ligaerhalt in der vergangenen Saison mit vielen NLB Spielern geschafft. Eigentlich ein "Wunder" bei diesem Chaos während der ganzen Quali, mit mehrfach Spielerentlassungen usw.

Schaun mer mal, die Scheibe ist rund :-)))
Ein zweites Kloten? Ich will nicht Pleite gehen und durch den Verbandspräsidenten gerettet werden. Daher müssen wir auch kein zweites Kloten werden... cool

Fakt ist, erreicht haben beide nichts. Mit dem Kader in Kloten hätte man mindestens einen Titel holen müssen. Trotzdem ist mir wohler mit Eldebrink an der Bande als mit sonst einem Trainer. Die Art wie man gegen Biel aufgetreten ist, zeigt dass man mit arbeitswilligen Spielern und ohne Grossverdiener, die Leader sein sollten, dies aber nicht sind, durchaus ansprechend spielen kann.


Eldebrinks Pech war, dass ausgerechnet Davos mehrere Saison lang das wohl beste, kämpferischste und talentierteste Team hatte und mit dem besten/heissesten Trainer ausgestattet war. Darum hat's nicht für einen Titel gereicht. Man war ja sehr, sehr nahe dran. Jedenfalls viel näher als diese Saison gegen den ZSC. Wie gesagt, wir werden sehen was er aus all den Nobodys in Rappi machen kann/wird. Ich hoffe dass jetzt endlich für lange Zeit Ruhe im Lido einkehren wird, die treuen Fans hätten es verdient!!! Die Pessimisten hatten jetzt (leider) lange genug was zu "feiern"

PS: Mit ein zweites Kloten habe ich sicher nicht die Gel-doulgeschichte gemeint. Du provozierst wohl sehr gerne, ok wenn es dir Spass macht.

hoch
#301566 - 22/07/2014 08:58 Re: Rogenmoser [Re: algonquin]
Rog.. Offline
Veteran

Registriert: 28/10/2004
Beiträge: 2993
Original geschrieben von: algonquin
Original geschrieben von: Rog..
Original geschrieben von: algonquin
Wir werden sehen, ob Eldebrink in Rappi ein zweites Kloten erschaffen wird. Jedenfalls wurden in Kloten einige Jungs zu sehr guten NLA Spielern, ob von andern Clubs verpflichtet oder aus der eigenen Juniorenabteilung. Mit den sehr vielen jungen Spielern die 2014/15 für Rappi auflaufen werden, wird sich wohl relativ schnell herauskristallisieren zu was Elda fähig ist. Übrigens hat er den Ligaerhalt in der vergangenen Saison mit vielen NLB Spielern geschafft. Eigentlich ein "Wunder" bei diesem Chaos während der ganzen Quali, mit mehrfach Spielerentlassungen usw.

Schaun mer mal, die Scheibe ist rund :-)))
Ein zweites Kloten? Ich will nicht Pleite gehen und durch den Verbandspräsidenten gerettet werden. Daher müssen wir auch kein zweites Kloten werden... cool

Fakt ist, erreicht haben beide nichts. Mit dem Kader in Kloten hätte man mindestens einen Titel holen müssen. Trotzdem ist mir wohler mit Eldebrink an der Bande als mit sonst einem Trainer. Die Art wie man gegen Biel aufgetreten ist, zeigt dass man mit arbeitswilligen Spielern und ohne Grossverdiener, die Leader sein sollten, dies aber nicht sind, durchaus ansprechend spielen kann.


Eldebrinks Pech war, dass ausgerechnet Davos mehrere Saison lang das wohl beste, kämpferischste und talentierteste Team hatte und mit dem besten/heissesten Trainer ausgestattet war. Darum hat's nicht für einen Titel gereicht. Man war ja sehr, sehr nahe dran. Jedenfalls viel näher als diese Saison gegen den ZSC. Wie gesagt, wir werden sehen was er aus all den Nobodys in Rappi machen kann/wird. Ich hoffe dass jetzt endlich für lange Zeit Ruhe im Lido einkehren wird, die treuen Fans hätten es verdient!!! Die Pessimisten hatten jetzt (leider) lange genug was zu "feiern"

PS: Mit ein zweites Kloten habe ich sicher nicht die Gel-doulgeschichte gemeint. Du provozierst wohl sehr gerne, ok wenn es dir Spass macht.

Warum provozieren? Was meinst du wird in 20 Jahren noch in Erinnerung sein? Die Pleite oder die Finalteinnahmen... Kein Mensch erinnert sich an die Unterlegenen (ausser sie scheitern so grandios wie Fribourg anfangs der 90er Jahre).

Kloten kann kein Vorbild sein. Das geht gar nicht. Von 2000 bis und mit letzter Saison war man gleich oft im Final wie in den Playouts. Ist das wirklich eine so grandiose Leistung die man zum Vorbild nehmen soll (einmal allerdings noch mit Jursinov).

Der Kader der letzten Saison kostet mehr (gemäss Zahlen aus der NZZ vom Frühling) wie das gesamte Vereinsbudget bei uns (mit Stadion, Junioren usw.). 5 Millionen minus allein im letzten Jahr und trotzdem kein Titel. Da war Aufwand und Ertrag in den vergangenen Jahren noch beschissener als bei uns und das heisst dann also schon was.

Nein nein nein, das nehme ich mir sicher nicht als Vorbild und das ist nüchtern betrachtet auch keine grandiose Leistung.

Da sind die Leistungen der Bieler mit den Playoff-Qualis überzeugender.
Aber nicht falsch verstehen, ich bin froh ist Eldebrink bei uns. Wie ich schon geschrieben war der Auftritt im Playoutfinal mit den vielen B-Spielern doch recht ansprechend. Wir werden sehen wo es hinführt. Ich bin aber frohen Mutes dass es besser kommt als in der letzten Saison.

hoch
#301585 - 22/07/2014 19:21 Re: Rogenmoser [Re: Rog..]
algonquin Offline
Profi

Registriert: 29/10/2008
Beiträge: 621
Original geschrieben von: Rog..

Nein nein nein, das nehme ich mir sicher nicht als Vorbild und das ist nüchtern betrachtet auch keine grandiose Leistung.


Wenn Elda uns die nächsten 7 Jahre immer in die Playoffs führt und zweimal Vizemeister wird, wirst auch du das als Erfolg sehen. Vielleicht verstehst du jetzt eher wie ich den Vergleich (das Vorbild Kloten) meine. Es geht nicht um den Club Kloten (der ist Scheisse, das wissen wir alle schon sehr lange :-)))))))))))), sondern um die "Erfolge" während der 7 Jährigen Amtszeit von Elda als Trainer. Ok. für dich erfolgsverwöhnten Rappifan, natürlich Misserfolge!!! :-)))) Meines Wissens hat er ja damals vor vielen Jahren auch keine fertige Meister-Mannschaft übernommen. Dass Spieler, die damals auch Rappi umworben hat, mit überhöhten Lohnofferten nach Kloten gelockt wurden, ist wohl nicht Eldebrinks "Verdienst", höchstens indirekt und das ist legitim, jeder Trainer möchte Spieler die in sein Konzept passen und evtl. Erfolge garantieren.

PS: Eigentlich wollte ich ja mit meinem 1. obigen Beitrag nur kundtun und die Frage aufwerfen, ob es Anders gelingt in Rappi mit jungen und hungrigen Spielern etwas ähnliches zu erreichen (regelmässig Playoffs) wie mit dem, deiner Meinung nach, Dauermeisterschaftsfavoriten Kloten Flyers.

Also ausführlicher kann ich es nicht mehr erklären, entweder bin ich zu blöd dazu oder der Lesende...............:-))))))

hoch
#301588 - 22/07/2014 20:21 Re: Rogenmoser [Re: algonquin]
Rog.. Offline
Veteran

Registriert: 28/10/2004
Beiträge: 2993
Original geschrieben von: algonquin
Original geschrieben von: Rog..

Nein nein nein, das nehme ich mir sicher nicht als Vorbild und das ist nüchtern betrachtet auch keine grandiose Leistung.


Wenn Elda uns die nächsten 7 Jahre immer in die Playoffs führt und zweimal Vizemeister wird, wirst auch du das als Erfolg sehen. Vielleicht verstehst du jetzt eher wie ich den Vergleich (das Vorbild Kloten) meine. Es geht nicht um den Club Kloten (der ist Scheisse, das wissen wir alle schon sehr lange :-)))))))))))), sondern um die "Erfolge" während der 7 Jährigen Amtszeit von Elda als Trainer. Ok. für dich erfolgsverwöhnten Rappifan, natürlich Misserfolge!!! :-)))) Meines Wissens hat er ja damals vor vielen Jahren auch keine fertige Meister-Mannschaft übernommen. Dass Spieler, die damals auch Rappi umworben hat, mit überhöhten Lohnofferten nach Kloten gelockt wurden, ist wohl nicht Eldebrinks "Verdienst", höchstens indirekt und das ist legitim, jeder Trainer möchte Spieler die in sein Konzept passen und evtl. Erfolge garantieren.

PS: Eigentlich wollte ich ja mit meinem 1. obigen Beitrag nur kundtun und die Frage aufwerfen, ob es Anders gelingt in Rappi mit jungen und hungrigen Spielern etwas ähnliches zu erreichen (regelmässig Playoffs) wie mit dem, deiner Meinung nach, Dauermeisterschaftsfavoriten Kloten Flyers.

Also ausführlicher kann ich es nicht mehr erklären, entweder bin ich zu blöd dazu oder der Lesende...............:-))))))

Ich weiss schon wie du es gemeint hast. Aber Kloten und Vorbild geht einfach nicht grin.

Natürlich würde ich mich freuen wenn es aufwärts geht und ich glaube auch daran. Aber wenn der Preis gleich hoch sein sollte wie in Kloten dann verzichte ich gerne auf jeden Vizetitel. Ein solcher ist dann nämlich schlicht nichts wert.

So meine ich es. Anders Eldebrink ist meiner Meinung nach der richtige Trainer um die jungen Spieler einzubinden. Wie erfolgreich er sein wird werden wir sehen.

Du hast es schon gut erklärt, keine Angst.

hoch
#326566 - 29/03/2015 22:51 Re: Schwachnummer Rogenmoser [Re: tiefschutz]
Pinguin Offline

Mitglied

Registriert: 10/10/2010
Beiträge: 215
Der erfolgloseste Sportchef in der Geschichte des Schweizer Eishockeys ist der Hauptgrund weshalb Rappi jetzt zum 1. Man in die Liga Quali muss.

Vor 5 Jahren ist er mit einem grossspurigen 5 Jahres Plan angetreten. der schönen Name: Mission Lakers. Die sportlich Ziele.

Jahr 1-2 stabilisierung der Mannschaft um einen harten Kern herum
Jahr 3 Playooff Qualifikation
Jahr 4 (Saison 14/15) Playoff Quali MUSS erreicht werden
Jahr 5 Halbfinal -Qualifikation

Seit 4 Jahren verfehlt er ausnamslos alle Ziele die er sich selbs gesteckt hat.
wo ist ein harter Kern im Team von Rappi zu erkennen? In seiner Verzweiflung kauft Rogenmoser das gesamte Fallobst der Liga zusammen und versucht so seine Unzulänglichkeiten zu überdecken. gesponsert wird das Ganze vom spendablen VR.

Solange Rogenmoser weiter sein Unwesen in Rappi treiben darf, solange wird es Sück für Stück weiter in Richtung Abgrund gehen.

Traurig, dass die geballte Ladung an Inkompetenz so lange weiter wursteln kann, bis der Totalschaden da ist.

hoch
Seite 2 von 6 < 1 2 3 4 5 6 >