Seite 1 von 10 1 2 3 ... 9 10 >
Optionen
#299902 - 23/05/2014 01:28 Neues aus Fribourg 2014/2015
Role Offline


Veteran

Registriert: 12/09/2006
Beiträge: 4776
Ort: Kerzers, FR
Die Aufhänger der nächsten Saison sind:
- Natürlich der wiedergeborene Cup mit einem grossartigen Spiel in der 1. Runde.
- Der xte Versuch einer Champions League, Highlight wird auf jeden Fall das Auswärtsspiel in Berlin
- Ein Titel

Ausserdem ist die Meisterschaft um ein paar klingende Namen ärmer, v.a. durch Rücktritte.

hoch
#299911 - 23/05/2014 08:21 Re: Neues aus Fribourg 2014/2015 [Re: Role]
Forza_Biancoblu Offline
Veteran

Registriert: 02/09/2006
Beiträge: 12619
Antwort auf:
Der xte Versuch einer Champions League, Highlight wird auf jeden Fall das Auswärtsspiel in Berlin


Stockholm >>> Berlin
_________________________
"The game of hockey, in its essence, is not just any sport; I think it truly is the greatest sport in the world, by far." (Mark Moore)

hoch
#299941 - 23/05/2014 16:38 Re: Neues aus Fribourg 2014/2015 [Re: Role]
Role Offline


Veteran

Registriert: 12/09/2006
Beiträge: 4776
Ort: Kerzers, FR
Das gilt vielleicht im Normalfall. Was die Angelegenheit aber ein wenig ändert, ist die Tatsache, dass wir vor 2 Jahren schon dort waren. Nach Berlin kommen ausserdem ein paar Leute mehr mit denke ich.

hoch
#299966 - 24/05/2014 16:02 Re: Neues aus Fribourg 2014/2015 [Re: Role]
TheRealSchratti Offline
Veteran

Registriert: 28/02/2014
Beiträge: 3365
Ort: Hochwacht
Nach Stockholm fliegt man relativ günstig ( ab Genf mit Easyjet und nicht gerade Hochsaison um die 200 Fr. oder ab Zürich mit der Swiss oder SAS um die 300-400 Fr.) und fliegt ca 2Std. 20 Min. Sollte das Spiel an einem Samstag sein?, werden da einige mit gehen.
Berlin sind natürlich Kultreisen.
Ich werde mir dann das Spiel ZSC Lions - Färjestads BK anschauen. Heja FBK!!
_________________________
Mit Steinen die einem auf den Weg getonnert werden, kann man was bauen!!

hoch
#301624 - 23/07/2014 21:56 Re: Neues aus Fribourg 2014/2015 [Re: Role]
Role Offline


Veteran

Registriert: 12/09/2006
Beiträge: 4776
Ort: Kerzers, FR
Eure Meinung zu den Personalien Tambellini, Nyffeler, Lauper und Birbaum? Langsam aber sicher sollte eine sanfte Wachablösung beginnen damit die allerältesten Spieler sich Richtung Rücktritt orientieren können.

hoch
#302085 - 05/08/2014 17:45 Re: Neues aus Fribourg 2014/2015 [Re: Role]
Errikson Offline
Profi

Registriert: 02/04/2006
Beiträge: 685
Ort: Uri
Tamebllini:
Wird wohl leider kaum mehr überzeugen können als Miettinen...Lasse mich gerne eines besseren belehren.

Nyffeler:
Kann hoffentlich Druck auf Conz ausüben und ihn so zur Hochform ''puschen''. Zu Spielpraxis kommt er evtl. durch den Cup und die CL zudem eine Versicherung im Falle einer Verletzung.

Lauper und Birbaum:
Wurden nicht wirklich ersetzt. Hoffentlich können die Jungen überzeugen. Bei Montandon stimmt ja schonmal der Name. Ein guter CH-Verteidiger befindet sich jedoch immernoch auf meiner persönlichen Transferwunschliste.

Ansonsten hoffe ich, dass SBP wieder eine Top Saison haben. Ihr Punkte haben wir bitter nötig. Zudem sollte der Knopf bei Mauldin endlich aufgegangen sein und er wird zum eiskalten Skorer neben Pouliot.
Monnet Dubé Jeannin...grosse Fragezeichen. Glaube nicht das Jeannin wieder zurückkommt.
Fritsche, Ness, Mottet, Vauclair, Hasani müssen es mit Kampf machen aber das traue ich ihnen zu.

Die Arroganz muss von der Mannschaft abfallen. Vorallem in den Playoffs können wir damit nichts anfangen. Eine schlechte Platzierung, so um den Strich herum, könnte der Mannschaft gut tun. Die Playoffs dürfen nicht als Selbstverständlichkeit angeschaut werden.

hoch
#302112 - 05/08/2014 22:31 Re: Neues aus Fribourg 2014/2015 [Re: Role]
eskribo Offline
Mitglied

Registriert: 05/08/2003
Beiträge: 172
Ort: La Broye
Ich weiss nicht, was ich vom Birbaum-Transfer halten soll. Klar, er hat eine ziemlich miese Saison gespielt. Nach dem mässigen Saisonauftakt ist ihm wohl jegliches Selbstvertrauen abhanden gekommen, die Verunsicherung (Panik) sah man bei jeder seiner Aktionen. Aber er hatte auch schon bessere Saisons.

Birbaum ist der typische Gotteron-Back der letzten Jahre und steht stellvertretend für andere wie Ngoy, Abplanalp, Gerber usw. Keine Top-Verteidiger, aber phasenweise (oder gar für eine ganze Saison) solide Ergänzungsspieler. Wenns aber nicht so läuft, können sie unterirdisch spielen und die Wahrscheinlichkeit, dass sie alle eine gute Saison einziehen, ist doch eher gering. Daher war ich auch dafür, dass einer aus dem Trio Abplanalp-Ngoy-Birbaum geht UND durch einen TOP-Verteidiger (ev. auch Ausländer) ersetzt wird.

Aber so, ohne Ersatz, frage ich mich schon, welche Überlegung dahinter stecken könnte? Will man sich so die Option eines CH-Transfers während der Saison offen halten? Besteht die Möglichkeit, dass später eventuell ein ausländischer Back geholt wird (je nach Leistung der Stürmer)? Oder wollte man einfach seinen Lohn sparen?

Ich hoffe (wie schon seit Jahren), dass der zweite ausländische Verteidiger eine ernsthafte Option ist. Sollten Bykow, Sprunger und Monnet eine einigermassen anständige Saison spielen, Mottet einen weiteren Schritt nach vorne machen, die vierte Linie ihre tolle Leistung wiederholen und Dubé seine Kräfte nochmals sammeln können, könnte man es sich sicher leisten, (zumindest teilweise) mit 2 ausländischen Stürmern aufzulaufen.
_________________________
VISSZAJÖVÜNK !!!

hoch
#302160 - 06/08/2014 16:14 Re: Neues aus Fribourg 2014/2015 [Re: Role]
Role Offline


Veteran

Registriert: 12/09/2006
Beiträge: 4776
Ort: Kerzers, FR
Auf alle Fälle sollte man langsam aber sicher an die Wachablösung denken. Wenn dann mal so 5-8 Spieler gleichzeitig alterbedingt einen Gang runterschalten wirds ganz hart. Hatte eigentlich gehofft, man fängt schon diesen Sommer damit an.

hoch
#302163 - 06/08/2014 17:39 Re: Neues aus Fribourg 2014/2015 [Re: Role]
eskribo Offline
Mitglied

Registriert: 05/08/2003
Beiträge: 172
Ort: La Broye
Ja, in den nächsten 1-3 Jahren wird da sicher was gehen müssen und zwar Schritt für Schritt. Wenn man erst in drei Jahren damit anfängt, ist es schon zu spät für einen fliessenden Übergang.

Kiwi, Dubé und auch Plüss sind nun im (späten) Herbst der Karriere. Auch Helbling und Ngoy sind nicht mehr die jüngsten. Vor allem für Dubé und Plüss muss man gut überlegen, wie sie zu ersetzen wären, die werden eine grosse Lücke hinterlassen. Wir haben zwar einige junge Spieler, die auch ordentlich spielen, aber ob sie die Rollen, welche die beiden alten spielten, übernehmen können?

Bei den CH-Verteidigern wird es auch heikel, diese nur schon gleichwertig zu ersetzen, aber eigentlich wäre hier eher eine Qualitätssteigerung nötig. Das wird nicht einfach.

Noch was zur nächsten Saison und meiner Überlegung zu den 2 ausländischen Verteidigern: beim blick auf die Spielerliste habe ich feststellen müssen, dass die Personaldecke im Sturm doch etwas zu dünn ist, um nur mit 2 ausländischen Stürmern spielen zu können. Da müsste schon alles passen und keine Verletzungen geben, damit auf einen dritten Ausländer im Sturm verzichtet werden könnte.

Die Breite wirft doch Fragen auf. 14 Stürmer (ohne Jeannin) und 7 NLA-erfahrene Verteidiger sind schon etwas dürftig. Da ich keine Juniorenspiele verfolge, weiss ich nicht, was von den zwei jungen Verteidigern erwartet werden kann. Können die den gestandenen Spielern bereits Konkurrenz machen oder diese bei Verletzungen einigermassen vertreten? Oder wird es (wieder) nur bei einigen Kurzeinsätzen bleiben?
_________________________
VISSZAJÖVÜNK !!!

hoch
#302312 - 12/08/2014 08:17 Re: Neues aus Fribourg 2014/2015 [Re: Role]
Slater73 Offline

Profi

Registriert: 18/02/2010
Beiträge: 1433
Ort: Lausanne
Nun ja Kiwi ist ein Ausländer. Den wird man ersetzen können. Wenn man es den irgendwann mal schafft einen vernünftigen Ausländertransfer zustande zu bringen. Aber wenn's sogar Biel und Rappi schaffen, dann kann's eigentlich nicht so schwierig sein.
Aber gerade für Dubé müsste unbedingt ein dominierender Center her und das könnte noch schwierig werden. Ausserdem wär ein Schweizer Abwehrleader auch kein Seich. Da würde es sich lohnen, wenn man mal ein paar Fränkli mehr aus der Tasche holt.
Ansonsten seh ich in dieser Saison das Problem hauptsächlich beim Trainer. Oder besser im Verhältnis Trainer - Mannschaft. Meines Erachtens hätte man ihn kicken sollen, als Bykov noch zur Verfügung stand. Wenn's diese Saison nicht laufen sollte, frag ich mich dann schon, was man tun will?
Tambellini löste bei mir, wie schon Miettinen nur Kopfschütteln aus. Und wenn man sieht, was die anderen alles geholt haben, dann kommt man aus dem Kopfschütteln überhaupt nicht mehr raus, weil es genau wie der Finne der Typ Spieler ist, den wir nicht brauchen.
Nyffeler würde ich als Transfercoup bezeichnen. Der Halslose dürfte diese Saison noch bös ins Schwitzen kommen.
Birlibaum weine ich keine Träne nach. Zum Gluck ist die Gestalt endlich weg. Und ich kann auch gut damit leben, dass man versucht einen Junior dafür zu integrieren. Man kann nicht dauern jammern in Freiburg würden keine Junioren integriert und wenn man es tut flucht man wieder herum. Trotzdem scheint auch mir die Verteidigerdecke etwas dünn und man hätte alles tun sollen, um den DuBois nach Freiburg zu holen.
Bei Lauper kann ich es hingegen nicht wirklich nachvollziehen. Ok Bubi hat sich nicht zu dem entwickelt, was man zu Juniorenzeiten eigentlich hätte erhoffen dürfen. Trotzdem war er ein billiger und dankbarer Rollenspieler.
Ich erwarte eine Saison mit Höhen und Tiefen. Ev. einen Trainerwechsel. Allerdings nur, wenn man komplett abschifft. Von der Qualität her, gehört man aber eigentlich immer noch zu den top vier der Liga. Schaun mer mal. Bin gespannt.
Aber mehr noch als von der Saison erwarte ich, dass man für die nächsten Jahre ein paar entscheidende Transfers macht. Ich will spätestens in der neuen Halle die beiden Freiburger Deppen des SCB bei uns sehen, dazu ein top CH Verteidiger, ein Centertalent und 2-3 top Ausländer.

hoch
Seite 1 von 10 1 2 3 ... 9 10 >