Seite 73 von 73 < 1 2 ... 71 72 73
Optionen
#417943 - 08/12/2020 12:57 Re: Veröffentlichung von Medienberichten [Re: Gnoopey]
N0thing! Offline

Veteran

Registriert: 29/12/2006
Beiträge: 5704
Ort: Luzern
1. virtueller Fantalk

Heute 08.12.2020 um 18:00 Uhr
_________________________
Dass das Das das Dass ersetzen kann, ist falsch!

hoch
#417949 - 08/12/2020 14:04 Re: Veröffentlichung von Medienberichten [Re: Gnoopey]
gismo Offline
Profi

Registriert: 05/10/2005
Beiträge: 987
Ort: Luzern
Bin ja gespannt wie das funktioniert. Den Lifestream mit Email Anmeldung funktionierte auch nicht. Zumindest bei mir nicht. Oder kann man sich irgendwo sonst noch Anmelden wo ich nicht weiss damit es dann auf der HP vom SCL funktioniert?

hoch
#417951 - 08/12/2020 15:28 Re: Veröffentlichung von Medienberichten [Re: gismo]
Watschi Offline
Veteran

Registriert: 22/02/2003
Beiträge: 5117
Ort: Langenthal
Original geschrieben von: gismo
Bin ja gespannt wie das funktioniert. Den Lifestream mit Email Anmeldung funktionierte auch nicht. Zumindest bei mir nicht. Oder kann man sich irgendwo sonst noch Anmelden wo ich nicht weiss damit es dann auf der HP vom SCL funktioniert?


Hat bei mir auf Anhieb geklappt. Alle Fankartenbesitzer und Sponsoren sollten ein Mail mit den Zugangsdaten bekommen haben.

@gismo - Du hast eine PN von mir

hoch
#418453 - 03/01/2021 19:26 Re: Veröffentlichung von Medienberichten [Re: Watschi]
EHCO-Senior Offline
Veteran

Registriert: 22/10/2006
Beiträge: 2470
Ort: Region Olten
habe einen interessanten link im oltner forum zu einem artikel auf zentralplus.ch gesehen. da es in diesem artikel auch um die swiss league geht erlaube ich mir, diesen link hier auch zu posten.

evz academy vor dem aus?
_________________________
proud to be hasle-rüegsauer

hoch
#418454 - 03/01/2021 20:10 Re: Veröffentlichung von Medienberichten [Re: Gnoopey]
gismo Offline
Profi

Registriert: 05/10/2005
Beiträge: 987
Ort: Luzern
Also beim einzigen was ich recht geben muss ist, dass GCK ebenfalls nichts zu suchen hätten. Er kann ja seine Academy in der My Sports laufe lassen.

@EHCO-Senior....Danke für den Link.

hoch
#418456 - 03/01/2021 23:28 Re: Veröffentlichung von Medienberichten [Re: EHCO-Senior]
calli Online   happy
Veteran

Registriert: 06/09/2002
Beiträge: 4254
Ort: In der nähe von Olten
Original geschrieben von: EHCO-Senior
habe einen interessanten link im oltner forum zu einem artikel auf zentralplus.ch gesehen. da es in diesem artikel auch um die swiss league geht erlaube ich mir, diesen link hier auch zu posten.

evz academy vor dem aus?

Hier noch ein Link zu den Kerosin Boys, auch nicht ohne

https://www.nzz.ch/sport/ehc-kloten-der-...594097#register

hoch
#418474 - 04/01/2021 19:11 Re: Veröffentlichung von Medienberichten [Re: Gnoopey]
gismo Offline
Profi

Registriert: 05/10/2005
Beiträge: 987
Ort: Luzern
@calli......Kann nur den Start lesen. Oder sagen wir so, ich denke es ist nur der Start. Zumindest hat es nur einen abschnitt. ;-)

hoch
#418475 - 04/01/2021 19:35 Re: Veröffentlichung von Medienberichten [Re: gismo]
longvalley Offline
Profi

Registriert: 15/02/2007
Beiträge: 570
Ort: Longvalley
Original geschrieben von: gismo
@calli......Kann nur den Start lesen. Oder sagen wir so, ich denke es ist nur der Start. Zumindest hat es nur einen abschnitt. ;-)


Den ganzen Artikel kannst du im Olten Forum unter Presseartikel lesen wink

hoch
#418491 - 05/01/2021 19:16 Re: Veröffentlichung von Medienberichten [Re: gismo]
calli Online   happy
Veteran

Registriert: 06/09/2002
Beiträge: 4254
Ort: In der nähe von Olten
Original geschrieben von: gismo
@calli......Kann nur den Start lesen. Oder sagen wir so, ich denke es ist nur der Start. Zumindest hat es nur einen abschnitt. ;-)


Nach knapp der Hälfte der Qualifikationsphase ist der EHC Kloten auf Kurs. Die Zürcher Unterländer führen die Swiss League an, mit der statistisch besten Offensive und Defensive. Wie es sich mit Blick auf das grosse und gut besetzte Kader schon vor der Saison abgezeichnet hat, können sich die Klotener auf dem Weg zum angestrebten Aufstieg eigentlich nur selber schlagen.Ihre Achillesferse ist die immer wieder mangelnde Konzentration gegen vermeintlich schwächere Teams. So hatten sie am vergangenen Sonntag nicht zum ersten Mal seit dem Abstieg grosse Mühe, gegen die EVZ Academy zu punkten; gegen die Ticino Rockets und die GCK Lions haben sie heuer sogar schon verloren.
Am Dienstag konnten die Klotener ihre Ernsthaftigkeit nochmals beweisen, als sie die Academy am Schluefweg empfingen – und klar gewannen. Der grösste Widersacher war bisher der zweitplatzierte SC Langenthal, gegen den zwei der drei Duelle verloren gingen.Während sportlich alles im grünen Bereich ist, wird Kloten wie alle anderen Klubs vor allem neben dem Eis gefordert.
Seit zwei Monaten fehlen die Einnahmen, so dass der Verwaltungsrat im Dezember eine Million Franken einschoss, um die Liquidität zu sichern. Der VR-Präsident Mike Schälchli, derzeit in Afrika auf Safari, schätzt, dass bei einem Budget von 8,7 Millionen Franken insgesamt etwa 4 Millionen Einnahmen fehlen werden.Die Stadt Kloten kommt dem Klub bei der Stadionmiete und den Gastroabgaben entgegen. Ein Darlehen des Bundes wurde nicht beantragt, allerdings werden rund 2 Millionen als A-fonds-perdu-Beitrag erwartet. Am Schluefweg liegen nur zwei Jahreslöhne knapp über den versicherten 148 500 Franken. Dass derzeit mit roten Zahlen operiert werden muss, löst in Kloten womöglich weniger Nervosität aus als andernorts – man ist es seit Jahren gewohnt.
Die Halter der rund 3800 Saisonabonnements werden erst nach der Saison befragt, ob sie das ungebrauchte Abo spenden oder auf die nächste Saison übertragen wollen.Der Wiederaufstieg in die National League ist seit dem Abstieg 2018 das erklärte Ziel des Klubs. In der laufenden Saison genügt dazu der Gewinn des Meistertitels in der Swiss League. Womöglich ist 2021 das letzte Mal, dass Kloten auf sportlichem Weg aufsteigen könnte. Die beiden obersten Ligen sind ja nun unabhängige Körperschaften ohne garantierte Durchlässigkeit, aber voraussichtlich mit der Möglichkeit, dass man sich als Klub einkauft.Dieser geplante Umbau der National League in eine geschlossene Liga mit zehn spielberechtigten Ausländern pro Team macht den angestrebten Aufstieg aus Klotener Sicht allerdings plötzlich gar nicht mehr so alternativlos attraktiv. Der EHC plant natürlich weiterhin zweigleisig und schliesst derzeit Vorverträge mit Spielern ab, die nur im Fall eines Aufstiegs gelten würden.
Die Vertreter Klotens wollen sich zu den Vorgängen in der National League als Unbeteiligte zwar nicht öffentlich äussern, lassen aber durchschimmern, dass sie die geplanten Änderungen nicht unbedingt als das Beste für das Schweizer Eishockey erachten. Schliesslich haben die Klotener in den letzten Jahren die Kosten drastisch gesenkt, den Juniorenverbund Young Flyers aufgebaut und sich selber dezidiert als regional stark verankerten Ausbildungs- und Sprungbrett-Klub positioniert.Der Präsident Schälchli sagt deshalb, dass man ruhig bleiben werde, sollte es im Frühling nicht klappen mit dem Aufstieg.
Wegen der Revolution in der National League muss sich auch die Swiss League neu positionieren; sie dürfte als Konkurrenzprodukt mit identitätsstiftenden eigenen Jungen an Attraktivität gewinnen. Und im Gegensatz zur obersten Liga will die Swiss League nach der Ausschreibung der Verwertungsrechte näher zum Publikum.
Für ein paar Franken pro Monat soll es möglich sein, per Stream nicht nur alle Spiele live zu verfolgen, sondern auch Einblicke in die Garderoben zu erhalten.

hoch
#418598 - 08/01/2021 19:29 Re: Veröffentlichung von Medienberichten [Re: Gnoopey]
Längssite Offline

Profi

Registriert: 04/10/2009
Beiträge: 1097
Ort: Langenthal
GCK geht also wieder einmal in Quarantäne....am 18.1. empfangen wird aber Ajoie im Schoren, die haben ja auch noch einiges nach zu holen...

hoch
Seite 73 von 73 < 1 2 ... 71 72 73