Seite 67 von 72 < 1 2 ... 65 66 67 68 69 71 72 >
Optionen
#414669 - 14/05/2020 17:52 Re: Veröffentlichung von Medienberichten [Re: Gnoopey]
gismo Online   content
Profi

Registriert: 05/10/2005
Beiträge: 941
Ort: Luzern
Sehe dies genau gleich wie murphy's und the-best-ever.........

Bewegen könnten wir Fan's definitiv etwas wenn genug zusammen stehen. Schlussendlich sind die Fans das wichtigste. Wenn der SCB zum Beispiel sagt, dass die Haupteinnahmen nicht von den Eintritten sind, sondern vom Konsum im Stadion, geht das ja auch nicht, wen die Zuschauer ausbleiben. Deshalb denke ich, dass wir Fans durchaus etwas erreichen könnten. Problem ist nur, all diese Fans alle zusammen zu bringen.

Leider Leider.........

hoch
#414672 - 14/05/2020 19:52 Re: Veröffentlichung von Medienberichten [Re: Gnoopey]
Schorentempel Offline
Mitglied

Registriert: 30/11/2011
Beiträge: 374
Ort: -.-
Wir werden sehen was da noch für ideen in den köpfen der clubbesitzer herumgeistern.
Wenn es nach dem chef des SCB geht, würde er wahrscheinlich am liebsten die ausländerregelung ganz abschaffen...
Und dann kann man das schweizer eishockey begraben.
Das mit den 2 10er ligen würde für mich sehr vernünftig klingen, dass würde ich so unterschreiben.
_________________________
Eifach einzigartig

hoch
#414686 - 15/05/2020 20:46 Re: Veröffentlichung von Medienberichten [Re: the-best-ever]
Nr.100 Offline
Veteran

Registriert: 19/10/2007
Beiträge: 2576
Original geschrieben von: the-best-ever
1. 20 Profiteams entsprechen genau der Grösse des Schweizer Marktes.
2. Man bräuchte keine Farmteams mehr um die NLB "aufzufüllen".
3. Die NLB würde durch die beiden Absteiger (z.b. Langnau und Rappi) enorm aufgewertet. Ebenfalls durch das Wegfallen der Farmteams.
4. Da die NLB dann viel attraktiver wäre, wäre ein Abstieg für die NLA-Team kein Weltuntergang mehr und man wäre nicht mehr dazu gezwungen "Panikkäufe" zu tätigen.
5. Eine Saison in der NLB wäre so auch für die Fans durchaus interessant, die Zuschauerzahlen würden nach einem Abstieg sicher nicht einbrechen.
6. Die beiden Ligen würden nochmals deutlich ausgeglichener werden. Die NLB besonders, aber auch in der NLA wird es (vermutlich) keine Mannschaften mehr geben die schon im Dezember die Playoffs vergessen können.
7. Die Nachfrage nach NLA-Spielern sinkt, dies führt zur Durchbrechung der Preisspirale (Angebot/Nachfrage).
8. Da die Nachfrage nach NLA-Spielern steigt, aber das Angebot gleich bleibt, kann man sich die Erhöhung des Ausländerkontingents sparen.


In den meisten Punkten kann ich dir zustimmen. Die Ligen würden mit Sicherheit nicht nur attraktiver, sondern auch deutlich ausgeglichener werden.

Bei den Punkten vier und fünf muss ich dir jedoch wiedersprechen. Sehr wohl ist es ein grosser Unterschied ob man für mindestens ein Jahr regelmässig gegen Clubs wie (bei allem Respekt für diese Clubs!) Winterthur, Sierre oder die GCK Lions spielt oder die Gegner Bern, ZSC oder Zug heissen... Selbst Gegner wie Tschaux, Visp, Langenthal oder Olten würden da kein Trostpflaster sein.
Zudem würden die Zuschauerzahlen mit Sicherheit sinken!
Es wäre selbst bei zwei 10er-Ligen weiss Gott immer noch ein riesen Unterschied zwischen National- und Swiss League.

Noch eine andere Frage: Wieso wird hier in vielen Beispielen der 10er-Ligen, neben Rappi, die SCL Tigers in der Swiss League genannt?! Es könnte auch ein Ambri sein.. und ob man jetzt auf Dauer regelmässig ins Tessin und in die Ostschweiz reisen müsste, trägt vielleicht nur zu Beginn eine gewisse Spannung bei..

hoch
#414690 - 15/05/2020 22:49 Re: Veröffentlichung von Medienberichten [Re: Gnoopey]
gismo Online   content
Profi

Registriert: 05/10/2005
Beiträge: 941
Ort: Luzern
@Nr.100........
Die Auswahl von Rappi und Langnau war nur anhand der Quali in der Saison bevor der Abbruch kam.
Und was das zweite anbelangt, ich glaube nach wie vor dass die Abwechslung gut tun würde und glaube auch deshalb dass der Zuschauerschwund nicht wäre oder nicht gross. Aber dies sind eh alles nur Vermutungen und wüssten es erst wenn es wirklich so wäre.

hoch
#414852 - 13/06/2020 18:10 Re: Veröffentlichung von Medienberichten [Re: Gnoopey]
Superkelly 81 Offline

Mitglied

Registriert: 09/09/2010
Beiträge: 79
Ort: Oberaargau
Mal ein anderes Thema unser lieber Stadtrat hat einfach mal so beschlossen dem FCL bei der Bezahlung des kunstrasen zu helfen, für was beim Leichtathletikstadion
würde es schon einen Fussballplatz mit kunstrasen geben, die Leichtathleten und die Fussballer könnten sich arrangieren. Dem Schützenverein wird, ebenfalls geholfen bei ihrer Renovation ihres Schützenhauses, 1.6 Mio. und beides geht nicht an die Urne, als SCL Fan fühle ich mich verarscht, wie seht ihr das?

hoch
#414862 - 14/06/2020 16:11 Re: Veröffentlichung von Medienberichten [Re: Gnoopey]
gismo Online   content
Profi

Registriert: 05/10/2005
Beiträge: 941
Ort: Luzern
Kann dein ärger verstehen und ein wenig nachvollziehen. Ich finde es gut dass auch die anderen Vereine unterstützt werden.
Ich gebe dir aber in der Hinsicht recht, dass es traurig ist so ein Theater zu machen beim SCL für Unterstützung und dies bis zu einer Abstimmung kommen musste.
Aus meiner Sicht ist der SCL das grösste Aushängeschild für Langenthal.
Aber jetzt spiet dies ja eh keine rolle mehr, Abstimmung ist durch und angenommen. Was mich sehr glücklich macht.

hoch
#414863 - 14/06/2020 17:02 Re: Veröffentlichung von Medienberichten [Re: gismo]
Superkelly 81 Offline

Mitglied

Registriert: 09/09/2010
Beiträge: 79
Ort: Oberaargau
Ja da gebe ich dir recht mich hat das auch gefreut, aber das war nur ein kleiner Teil vom Kuchen, wenn es dann ums neue Stadion geht, kommt die nächste Abstimmung und wie das Resultat ausgeht steht auf einem anderen Blatt, da kannst du aber auch sicher sein das es mehr Widerstand geben wird von den Gegnern.

hoch
#414865 - 15/06/2020 08:11 Re: Veröffentlichung von Medienberichten [Re: Gnoopey]
droopy Offline
Veteran

Registriert: 09/02/2005
Beiträge: 2084
Ort: Region Basel
Ich vermute mal das bis zu einem bestimmten Betrag der Stadtrat selber entscheiden darf. Wenn das Projekt über diesem Betrag liegt muss dann zwingend die Bevölkerung abstimmen.

Aber es gibt genügend Beispiele wo Politiker betrogen haben und selber abgestimmt haben obwohl eigentlich zwingend die Bevölkerung entscheiden hätte müssen (BS, Bundesrat, etc.)

hoch
#414867 - 15/06/2020 10:10 Re: Veröffentlichung von Medienberichten [Re: Gnoopey]
Superkelly 81 Offline

Mitglied

Registriert: 09/09/2010
Beiträge: 79
Ort: Oberaargau
Komisch finde ich nur das lächerliche 250' 000SFr. vor die Urne kommen und 1.6 Mio. einfach durch gewunken werden, ich hoffe der Stadtrat hat nicht die Frechheit waenn der SCL wieder einmal gegen einen attraktiven Gegner spielt sich im Schoren zu zeigen und gratis zu essen, um dann dem SCL wieder Steine in den Weg zu legen.

hoch
#414868 - 15/06/2020 10:46 Re: Veröffentlichung von Medienberichten [Re: Superkelly 81]
Reflex Offline
Veteran

Registriert: 23/11/2003
Beiträge: 1947
Ort: Langenthal
Die 250'000 für die Jugendförderung musste nur an die Urne weil erfolgreich das Referendum ergriffen worden ist. U.A. hatte der Witschi ein Problem mit den lächerlichen 250'000, welche an den Nachwuchs gehen sollten.
Offenbar hat u.A. der Witschi aber kein Problem damit, dass Steuergelder in höheren Beträgen an die Schützen oder/und den FCL gehen. Jedenfalls hat er hier kein Referendum ergriffen.

Ich mag jedem Sportclub die finanziellen Zustüpfe aus den Steuertöpfen gönnen. Eine sinnvollere Verwendung von Steuergeldern kann es fast nicht geben. Jedoch müssen wir uns bewusst sein, dass genau solche Vereine ebenfalls gegen den SCL geschossen haben. Doppelmoral nenne ich das.

Es muss jeder für sich entscheiden was von der Sache zu halten ist. Ich jedenfalls halt rein gar nichts von Doppelmoralisten und Scheinheiligen. Auch werde ich den Witschi nie, aber auch ganz sicher nie in irgend einer Form berücksichtigen und unterstützen. Dies ist mein bescheidener Beitrag zum Witschi wink

hoch
Seite 67 von 72 < 1 2 ... 65 66 67 68 69 71 72 >