Seite 60 von 130 < 1 2 ... 58 59 60 61 62 ... 129 130 >
Optionen
#268067 - 30/09/2013 12:35 Re: Off-Topic Thread [Re: edelweiss0]
Agassi Offline
Veteran

Registriert: 10/12/2001
Beiträge: 3297
Ort: Langenthal
Das erinnert mich an ein Oberaargauer Cup Spiel vom ZSC gegen eine US College Mannschaft (Minneasota?), wo die Amis in der 59min 4 Tore in etwa 30s markierten.

hoch
#268075 - 30/09/2013 13:07 Re: Off-Topic Thread [Re: dextro]
N0thing! Offline

Veteran

Registriert: 29/12/2006
Beiträge: 6282
Ort: Luzern
Original geschrieben von: dextro
Apropos Visp: SCL Elite-B hat gestern in Visp mit 3:4 n.V. gewonnen. Bis zur 59. Minute stand es noch 3:0 für Visp (siehe http://regioleague.swiss-icehockey.ch/mandant/apps/results/details/spiel_details_9082940.htm). Ich habe gemeint, dass nur die SCL Tigers innerhalb so kurzer Zeit 3 Tore kassieren können. ;-)

Die spielen doch gegen den Trainer, diese "Charakterlumpen". laugh Sauber gemacht! Manchmal reicht es halt eben doch nur ca. 1.5 Minuten Hockey zu spielen wink
_________________________
Dass das Das das Dass ersetzen kann, ist falsch!

hoch
#269365 - 08/10/2013 13:31 Re: Off-Topic Thread [Re: edelweiss0]
N0thing! Offline

Veteran

Registriert: 29/12/2006
Beiträge: 6282
Ort: Luzern
Für die, die nicht im Oltner-Forum lesen...

Der Secondhand-Spieler: Noël Guyaz, SC Langenthal
Es riecht nach kaltem Schweiss in alten Schlittschuhen. Eine Mutter kommt mit ihrem Sohn in den Secondhand-Laden von Noël Guyaz in Bützberg im Oberaargau, 3000 Einwohner, gleich neben Langenthal. Guyaz kennt die Familie, er fragt, wie es gehe. Alles super, sagt die Mutter, der Bub sei zügig gewachsen, manche Teile der Ausrüstung seien zu klein, und bald beginne die Saison.

Seit zwei Jahren führt der Eishockeyspieler Noël Guyaz aus Langenthal mit einem ehemaligen Mitspieler einen Laden für gebrauchtes Eishockeymaterial an der Hauptstrasse von Bützberg. Guyaz, 42 Jahre alt, volles Haar, Dreitagebart, trägt Bermudas und Turnschuhe. Er wirkt durchtrainiert, das T-Shirt spannt an der Brust. Manche Eishockeyspieler sind im August das Ergebnis der Steaks und Biere vom Sommer. Guyaz sagt, der Körper sei sein Kapital, in seinem Alter könne er nicht «nur halb zwäg» sein. Er ist mit Abstand der älteste Spieler im Nationalliga-B-Club SC Langenthal. Ein Secondhand-Spieler, aber noch in gutem Zustand.

Mehrmals in den vergangenen Jahren wollte Guyaz seine Karriere beenden. Stets kam etwas dazwischen, meist war es seine Gutmütigkeit. Im Frühjahr musste der SC Langenthal zwei gute Verteidiger an andere Vereine abgeben. Guyaz war abermals bereit, ein Jahr anzuhängen. Weil er noch Freude am Spiel hat. Aber auch dem Verein zuliebe, dem Städtchen, weil der SCL etwas zählt hier in der Gegend. Guyaz sagt, er sei fast zu alt für die Senioren. Diese Saison sei wirklich die letzte. Das habe er schon oft gesagt, sagen die Kollegen.

Mit 15 Jahren spielte Noël Guyaz zum ersten Mal für Langenthal in der 1. Liga. Nach dem ersten Lehrjahr als Hochbauzeichner in Langenthal wechselte er zum Zürcher Schlittschuh-Club in die Nationalliga A. In Zürich lernte er das Leben kennen, die Zürcher Spunten. Das waren die Zeiten, als Eishockeyspieler auf ihren Sauftouren noch nicht von Handykameras gefilmt wurden.

Nach drei Jahren schloss Guyaz die Lehre in einem Betrieb in Zürich ab, mit 23 ging er ins Tessin zu Ambrì-Piotta, dann zu Chur, zu Lugano, zu Rapperswil, überall blieb er mindestens drei Jahre. Manche Leute sagen, die Jahre in Zürich seien nicht gut gewesen für Noël Guyaz’ Karriere. Guyaz zuckt mit den Schultern und grinst. Mit dem HC Lugano hatte er die beste Zeit; zweimal gewann er den Schweizermeistertitel. Im starken und teuren Team war ihm keine Führungsrolle zugedacht. Er war der Arbeiter, der aufpasste und verteidigte, wenn die Stars stürmten und Goals schossen. Die Aufgabe gefiel ihm, und er erledigte sie so pflichtbewusst, dass er mit 31 Jahren für die Nationalmannschaft aufgeboten wurde. Die Experten waren überrascht, Guyaz verspürte Genugtuung.

«Ich wäre gerne an eine Weltmeisterschaft oder an Olympische Spiele gefahren. Doch andere waren besser», sagt Noël Guyaz. Er sitzt auf dem Bürostuhl im Laden, telefoniert, legt auf, kritzelt etwas auf ein Papier und sagt. «Das Eintöggeln ist fast die grösste Arbeit.» Er meint die Buchhaltung.

Im September ist Noël Guyaz in seine 24. Saison gestartet, er spielte bis anhin mehr als 950 Mal in der Nationalliga, das gelingt wenigen. Überall, wo er spielte, gefiel es ihm. Doch nirgends hatte er Mühe zu gehen. Er hat die Karriere nie geplant, hat sich nie falsche Hoffnungen gemacht und den Sport nie für wichtiger genommen, als er ist. Diese Fähigkeit haben im Sport nicht viele. Für die meisten Sportler ist der Sport das Leben. Verliebt hat sich Guyaz allenfalls ein wenig in den HC Lugano, weil die Fans ihn mochten und das Leben im Tessin schön war. Und in den SC Langenthal, wo ihn die Leute Noudi rufen und früher sein Vater spielte, ein Versicherungsagent mit Vorfahren im Waadtländer Jura.

Guyaz sagt, die grössten Erfolge seines Lebens seien sein Sohn, der zehn Jahre alt ist und Goalie bei den Junioren des SC Langenthal, und seine Frau, die aus Lotzwil kommt, einem Nachbardorf. Vor elf Jahren hat er sie geheiratet. 24 war er, als er wegen einer Verletzung für ein paar Tage nach Hause kam, an die Langenthaler Fasnacht ging, ein paar Biere mit Kollegen trank – plötzlich war sie da. Seine Frau begleitete Guyaz nach Chur, Lugano, Rapperswil. Jetzt wohnen sie im Rumiweg 17 L in Langenthal. Ein Einfamilienhaus mit Garten, es gehört ihnen. Ein Skoda Fabia Combi.

Drei Tage die Woche steht Noël Guyaz in seinem Laden. Mehr geht nicht, er hat jeden Tag Training und mindestens zwei Spiele pro Woche. Das Geschäft laufe immer besser. Aber es sei eher ein Hobby. Mehr als 1000 Franken im Monat verdient er damit selten. Er ist nicht auf die Einnahmen angewiesen. Für die wichtigsten Schweizer Spieler zahlt der SC Langenthal je nach Rang am Ende der Saison 90 000 bis 100 000 Franken im Jahr. Früher, in der Nationalliga A, hat er mehr als das Doppelte verdient, in Lugano noch mehr. Guyaz war nie ein überragender Spieler. Im Schweizer Eishockey muss man das nicht sein, um gute Verträge zu unterschreiben.

Nach der Karriere als Spieler möchte Noël Guyaz Trainer werden. Das wollen viele Spieler, weil sie im alten Umfeld ihre Chancen sehen. Aber nur wenige schaffen es. Von 22 Trainerjobs in der Nationalliga sind zu Beginn der Saison 9 an Schweizer vergeben. Die Kollegen sagen, Guyaz wäre ein guter Trainer, weil er zuhören könne und selten poltere in der Garderobe, und wenn doch, dann sei es bitter nötig, dann würden alle zuhören. Seit zwei Jahren leitet Noël Guyaz in Langenthal nebenher die Eishockeyschule für die ganz Kleinen, immer am Samstagmorgen, die Eltern und Grosis schauen zu, viel Geschrei und viele Tränen.

Noël Guyaz sagt, das sei tipptopp.

Link zu den Berichten über Aeschlimann, Bürki und Guyaz: http://folio.nzz.ch/2013/oktober/andere-waren-besser
_________________________
Dass das Das das Dass ersetzen kann, ist falsch!

hoch
#272765 - 09/10/2013 20:47 Re: Off-Topic Thread [Re: edelweiss0]
Agassi Offline
Veteran

Registriert: 10/12/2001
Beiträge: 3297
Ort: Langenthal
Und nach 12 Jahren wurde nun auch das Forum gehacked frown

hoch
#272857 - 09/10/2013 21:00 Re: Off-Topic Thread [Re: Agassi]
sonic67 Offline
Mitglied

Registriert: 23/09/2002
Beiträge: 256
Ort: Switzerland
Original geschrieben von: Agassi
Und nach 12 Jahren wurde nun auch das Forum gehacked frown


bis mal ein admin merkt, das es sich bestimmt um einen hacker handelt der das ganze board zuspammt!!!
zudem führt der link zu einem spam / exploit

hoch
#272878 - 09/10/2013 21:24 Re: Off-Topic Thread [Re: edelweiss0]
Martin Offline

Veteran

Registriert: 09/10/2001
Beiträge: 2741
Ort: Lachen
sorry für die umstände, gab leider in der tat eine spam-attacke aus russland. das problem sollte nun behoben sein.

hoch
#272880 - 09/10/2013 21:30 Re: Off-Topic Thread [Re: Martin]
sonic67 Offline
Mitglied

Registriert: 23/09/2002
Beiträge: 256
Ort: Switzerland
Original geschrieben von: Martin
sorry für die umstände, gab leider in der tat eine spam-attacke aus russland. das problem sollte nun behoben sein.


..... hauptsache es lüpt wieder wink

hoch
#276058 - 30/10/2013 12:41 Re: Off-Topic Thread [Re: sonic67]
Ron Davidson Offline
Veteran

Registriert: 16/08/2003
Beiträge: 2038
Ort: Mittelland
_________________________


hoch
#278987 - 19/11/2013 15:08 Re: Off-Topic Thread [Re: edelweiss0]
Schorentempel Offline
Mitglied

Registriert: 30/11/2011
Beiträge: 376
Ort: -.-
Ich glaube der SCL steht im grossen und ganzen nicht schlecht da
_________________________
Eifach einzigartig

hoch
#279933 - 26/11/2013 08:37 Re: Off-Topic Thread [Re: edelweiss0]
samy4me Offline
Profi

Registriert: 16/01/2013
Beiträge: 738
Ort: Streetside
Liebe SCL-Fans, Die Supporters Longvalley haben eine Website!

Von nun an sind sämtliche Infos unter http://www.supporters-longvalley.com zu finden! Ausserdem enthält die HP Bilder-Galerien, kleine Geschichten und auch einige unnütze Beiträge wink

Erreichbar sind wir nach wie vor über die bisherigen Email-Adressen und neu auch via dem Kontakt-Formular das auf der Page zu finden ist!
_________________________
ÜSI STADT. ÜSI MANNSCHAFT. ÜSE CHÜBU!

hoch
Seite 60 von 130 < 1 2 ... 58 59 60 61 62 ... 129 130 >