Seite 2 von 36 < 1 2 3 4 ... 35 36 >
Optionen
#220118 - 03/07/2012 11:27 Re: Saison 2012/2013 [Re: Tumba Johansson]
Tumba Johansson Offline

Profi

Registriert: 03/04/2009
Beiträge: 1395
Nun doch: Mototown ist sein Ziel - und wenn man die Kommentare auf der Red Wings homepage (News) liest, dann ist interessant wie die Entscheidungsträger über die Verpflichtung sprechen. Man kann es inetwa auch so interpretieren (sinnesgemäss): "wir sind stolz, dass ER sich für uns entschieden hat angesichts der anderen Möglichkeiten!"

Nimmt mich nun mal wunder: profitiert der EVZ finanziell von diesem Abgang? Kenne die genauen "Vorgänge" nicht aber Brunner musste sich mit dem EVZ irgendwie einigen. Sind ja momentan 3 (Brunner, Diaz und Sbisa) die alles versuchen werden nächste Saison in der NHL zu spielen aber wenn dies nicht klappt, meine Frage: bei einer Rückkehr ein MUSS beim EVZ zu spielen? Nehme an, dass nächste Saison keiner dieser 3 im EVZ Dress aufläuft. Ketzerisch bemerkt: vielleicht geht einer zu Kloten!!??

Weiss man schon näheres betreffend zusätzlichem(n) Ausländer? Geht ja nicht mehr soo lange oder spielt man nur mit 3................?

HOPP EVZ!

hoch
#220130 - 03/07/2012 18:55 Re: Saison 2012/2013 [Re: Tumba Johansson]
bianconero33 Offline

Veteran

Registriert: 24/01/2010
Beiträge: 2409
Erstens Sbisa wir nie und nimmer nächste Sasion zu euch kommen.Daslebe von Diaz der hat Eier und er wird es schaffen.Ich glaube Brunner wird der erste sein der wider bim EVZ spielen wird. Ihr habt noch ein Torhüterproblem.Da könnte man auch noch was machen.Gut wir haben auch unsere Problem.Ich bin gespannt ob der EVZ wider so zuschlagen kann.

hoch
#220154 - 04/07/2012 14:43 Re: Saison 2012/2013 [Re: Tumba Johansson]
Richter #38 Offline
Veteran

Registriert: 28/09/2004
Beiträge: 4853
Ort: Steinhausen
Ich bin mir nicht ganz sicher ob man mit Brunner bei der Auflösung des Vertrages so geeinigt hat, dass wenn er zurückkommt, beim EVZ auflaufen wird. So wude es doch auch mit Diaz gemacht.

Sbisa wird sich ziemlich sicher in der NHL durchbeissen und etaplieren. Ich glaube den sehen wir sicher nicht mehr so schnell in der NL!

Wo siehst Du ein Torhüterproblem? Er ist sicher nicht der beste wenns zählt (sprich Playoffs, aber in dieser Saison hätte im Halbfinal selbst ein Brodeur nichts genützt, wenn die Stürmer nicht treffen). Nur Zur Info: Markannen Saisonschnitt lag bei sehr guten 92.18%, gegen Biel im VF warens auch noch 91%, erst gegen Zürich sackte es ab - dort warens wenn ich micht nicht irre unter 85%.
Fakt ist: man hat noch eine Saison mit ihm, verlängert wird nicht. Herauskaufen wird ihn niemand. Ein 2. Goalie mit Namen wäre zu teuer! Da man nächste Saison wie man so las, eventl. Berra holen möchte. Zuri wird es eher nicht zur Nummer 1 schaffen wie man so hört. Obs stimmt ist immer eine andere Frage.
_________________________
www.adler-mannheim.de

hoch
#220248 - 08/07/2012 07:49 Re: Saison 2012/2013 [Re: Tumba Johansson]
Antisin11 Offline

Mitglied

Registriert: 20/04/2010
Beiträge: 216
Um auf das Thema zurück zu kommen : Ich rechne mit Platz 3 -6.Wobei es darauf ankommt, ob die Strategie, die Punkte im Herbst zu holen, weiterhin funktioniert.Sonst gehts, wenns ganz dumm läuft, sogar um den Strichkampf.Auf jeden Fall freue ich mich jetzt schon auf eine weitere Spektakel -Saison.
_________________________
ZUGER MIR SIND DA - FÜR IMMER UND ÜBERALL !

hoch
#220249 - 08/07/2012 11:10 Re: Saison 2012/2013 [Re: Tumba Johansson]
Hank Offline

Mitglied

Registriert: 16/03/2010
Beiträge: 463
ich sehe unsere Jungs so auf Platz 6-8. Wir hatten einen ziemlichen Aderlass. Da wir letzte Saison gesehen haben, dass auch ein Platz an der Sonne keine Finalgarantie ist, ist mir die Platzierung völlig wurst. Ich hoffe und glaube daran, dass man in die Playoffs kommt. Normalerweise ist dort alles möglich, doch wir haben bekanntlich einen Playoffversager im Tor, dass lässt sich leider nicht von der Hand weisen. Daher sehe ich die Saison als eine Übergangssaison an. Und in der Saison 13/14 hoffe ich auf neue Impulse an der Bande und im Tor.

hoch
#220259 - 09/07/2012 11:44 Re: Saison 2012/2013 [Re: Tumba Johansson]
Richter #38 Offline
Veteran

Registriert: 28/09/2004
Beiträge: 4853
Ort: Steinhausen
Und ich lasse mich überraschen, wie man in den letzten Jahren sieht, ist einfach alles möglich, da praktisch alle Teams zusammengerückt sind, gewisse favorisierten Teams erst dann zusammenfinden wenn die Playoffs anfangen.

Realistisch gesehen, mit dem Adlerlass und hoffentlich endlich die Jungen einzubauen ist ein Platz zwischen 5-8 möglich.
Wobei Aderlass ist übertrieben: man hat eher an Erfahrung verloren, spielerisch gesehen haben wir natrülich mit Brunner und Metro 2 Genies verloren. Aber es ist noch eine Ausländerposition offen und mit Martinschi und Suri kommen 2 die Duri, Corsin Camichel & andere sicher ersetzen können.

Zudem erhoffe ich von gewissen Schweizern noch eine Leistungssteigerung, dann sind die Abgänge möglicherweise zu kompensieren. Ich freue mich zumindest gewaltig auf die neue Saison! HOPP EVZ!
_________________________
www.adler-mannheim.de

hoch
#220341 - 11/07/2012 18:30 Re: Saison 2012/2013 [Re: Tumba Johansson]
Muecke Offline
Profi

Registriert: 24/05/2006
Beiträge: 724
Hagman ist bei Jaroslav unter Vertrag.
Mal schauen, ob Nr2 was wird smile

hoch
#220344 - 11/07/2012 20:39 Re: Saison 2012/2013 [Re: Tumba Johansson]
bianconero33 Offline

Veteran

Registriert: 24/01/2010
Beiträge: 2409
Da habt ihr einen dicken Fisch ar Angel.Wow

hoch
#220520 - 20/07/2012 12:41 Re: Saison 2012/2013 [Re: Tumba Johansson]
bierli Offline

Mitglied

Registriert: 22/12/2010
Beiträge: 149
Zug hat viele Abgänge verzeichnen müssen. Es wird schwer sein das Niveau der letzten Saison aufrecht zu erhalten. Bin aber überzeugt, dass die jungen Talente wie ein Martschini in die Mannschaft finden werden. Vielleicht blüht in dem ein zweiter Brunner auf.
In der Quali werden die Zuger etwa in der Region 4-8 Rang herum tanzen. Es sei denn sie überraschen wie in der vergangen Saison mit sehr Attraktiven offensiven Eishockey.

hoch
#220526 - 20/07/2012 14:21 Re: Saison 2012/2013 [Re: bierli]
Tumba Johansson Offline

Profi

Registriert: 03/04/2009
Beiträge: 1395
Entscheidend wird sein ob endlich ein Schritt vorwärts in den Playoff gemacht wird, was ich mit diesem bis jetzt bekannten Kader bezweifle. Für engültige Prognosen noch zu früh und wohl erst wenn endgültiges Kader steht mit den üblichen Vorbehalten möglich.

Die jungen Spieler werden sehr hartes Brot essen müssen denn der Hauptübungsleiter hat da seit Jahren seine eigene Gedankensweise. Martschini absolutes greenhorn in der NLA und auch er wird sich im "Stammplatz für die Jungen"-Kampf profilieren müssen. Aber eben: in welchem Block, mit welchen Nebenspielern und vorallem in welchen Situationen werden diese jungen "Talente" auflaufen? Wohl nach dem Motto: "Konkurrenz belebt das Gschäft" aber dies alles sekundär sollte man in der 1. Qualirunde nicht genügend punkten und um den Strich "herumturnen", dann sind die "Jungen" bereits nur noch 2. Wahl und es werden wie in der Vergangenheit die Ausländer und arrivierten CH Spieler ohne Ende forciert.

Kommen noch Ausfälle auf Grund Verletzungen, Disziplinlosigkeit etc dazu sowie die zusätzliche Belastung durch die internationalen Zusatzspiele, dann hat ein breites ausgeglichenes Kader grösste Bedeutung. Diese Saison, aus "auf dem Papier" interpretiert, wohl von grösster Bedeutung, was die verbleibenden Leistungsträger, nicht zu vergessen Ausländer die noch dazu kommen, effektiv bringen. Hier habe ich gewisse ernste Befürchtungen gerade was die Leistungen aus der letzten Saison verbleibenden Ausländer betrifft. GLeiche Leistungen reichen nicht aus es müssen sich alle 3 massiv und überdruchschnittlich steigern. Das ist wohl eine berechtigte Forderung. Jussi muss sich gewaltig steigern denn Durchschnitt reicht nicht aus sondern er muss so gut sein, dass in der Qualifikation (zuerst) Punkte dank seiner überdurchschnittlichen Leistung eingefahren werden! Kann er dies?

Und das wirkliche Problem? Wer beschert uns die sehr, sehr vielen Skorerpunkte die Metro und Brunner in der Vergangenheit erzielten? Sind dies 50 % weniger, dann sind dies massiv weniger Punkte aus wichtigen Spielen gegen inetwa gleichstarke oder schwächer eingeschätze Teams.

Kommt mir so spontan in den Sinn: Powerplay - wer kann diese beiden gleichwertig oder sogar besser ersetzen? Betonung auf "beide". Wird in dieser Hinsicht ein gewisser Nachteil geschaffen, dass eine ausländische Lizenz durch den Goalie genutzt wird?

Nochmals: Bin sehr gespannt was betr Ausländer noch läuft, wartet man zu bis man betr NHL genaueres Wissen vorliegt um dann "dicke Fische" an Land zu ziehen und auch Sbisa und Diaz auflaufen? Was würde dies bedeuten? 2-3 weitere junge Talente müssten sich gedulden.

Ich glaube, dass die NHL spielen wird man kann sich kein lockout mehr leisten da man zuviel TV Konkurrenz in Nordamerika hat und sich das Interesse am Eishockey wieder verringern würde und mehr und mehr zum TV Sport Nr. 6 oder 7 verkümmern würde. Baseball, Football, Basketball, Poker, Autosport (NASCAR) , Outdoorsports (Fischen/Jagen) wohl bereits besser platziert.

Aber, entgegen meiner persönlichen Auffassung, scheint man sich auf der Teppichetage in Zug keine Sorgen betr "Spielintegration" und "Teamvorbereitung" von neuen Ausländern zu machen. Fazit: die müssen in deren Beurteilung bereits so viel besser sein als alle anderen Teammitglieder die sich wohl nach den Neuverpflichtungen richten müssen!

Und nun meine grosse Daneben-Schock-These: es kommen zu Beginn der Quali gar keine neuen ausländischen Spieler ins Team - man will die Entwicklung abwarten ! Sollten Wotzi, Jussi und Josh ihre Leistungen nicht bringen, dann wird man radikal am Ausländerkontingent umbauen!
Ist dieser Gedanke soooo abwägig? Doch eher aber wäre nicht überrascht in etwa sowas zu erleben. In einer Sache bin ich doch eher sicher: wird wohl nur 1 zusätzlicher Ausländer verpflichtet.

Was einem so in der Sommerflaute in den Sinn kommt!

WAS AUCH IMMER PASSIERT: HOPP EVZ!


Bearbeitet von Tumba Johansson (20/07/2012 14:27)

hoch
Seite 2 von 36 < 1 2 3 4 ... 35 36 >