Optionen
#220215 - 06/07/2012 11:11 Einnahmen der NLA/NLB Clubs
Jukka Offline
Veteran

Registriert: 27/07/2003
Beiträge: 2802
Ort: Fribourg
Hallo zusammen

ich habe in diesem Thread eigentlich nicht vor, ein: "Wir sind besser als ihr-Thread" zu eröffnen.

Vorgestern wurden von Gottéron die Zahlen der vergangenen Saison publiziert und ich würde gerne wissen, wie die Billanzposten bei anderen Clubs aussehen....

Habt ihr von eurem Club ähnliche Zahlen der EINNAHMEN?

Zahlen 2011/2012 (in Klammern: 2010/2011):

Einnahmen Ticketing: 5'431'432 (5'223'212)
Einnahmen Marketing: 6'889'139 (6'300'703)
TV Einnahmen: 456'278 (466'429)
Einnahmen Gönnerclubs 691'500 (633'000)
Einnahmen Merchandising 530'117 (485'952)
Einnahmen G-Mag (Clubmagazin) 11'576 (34'345)
Diverses 199'988 (125'724)
Einnahmen Sport Café (Beizli) 3'270'940 (2'735'817)
----------------------------------------------------
Total 17'480'940 (16'005'182)

Wichtigste Ausgaben erwähne ich trotzdem noch:

Personalkosten: 9'335'179 (8'312'151) (inkl. Lohn von Serge Pelletier)
Meisterschafts und Trainingskosten 1'564'102 (1'378'750)
Administration 1'571'276 (1'299'828)

bin gespannt auf andere Zahlen...
_________________________
Alexander Ovechkin, Rookie of the Year 2006!

hoch
#220238 - 06/07/2012 20:33 Re: Einnahmen der NLA/NLB Clubs [Re: Jukka]
S-Mitch Offline
Profi

Registriert: 15/04/2008
Beiträge: 1110
Ort: Aargau
Krass, wie sich das Budget von Fribourg in den letzten 5-7 Jahren entwickelt hat. Mag mich noch erinnern als ihr in der Ligaquali gegen uns gespielt habt. Dachte nicht, dass ihr auf dem Level von Bern und Davos seit!

hoch
#220240 - 07/07/2012 02:34 Re: Einnahmen der NLA/NLB Clubs [Re: S-Mitch]
Jukka Offline
Veteran

Registriert: 27/07/2003
Beiträge: 2802
Ort: Fribourg
Original geschrieben von: S-Mitch
Krass, wie sich das Budget von Fribourg in den letzten 5-7 Jahren entwickelt hat. Mag mich noch erinnern als ihr in der Ligaquali gegen uns gespielt habt. Dachte nicht, dass ihr auf dem Level von Bern und Davos seit!


Naja um das Level von Bern und Davos zu erreichen, fehlt schon noch ein bissel...
_________________________
Alexander Ovechkin, Rookie of the Year 2006!

hoch
#220243 - 07/07/2012 09:18 Re: Einnahmen der NLA/NLB Clubs [Re: Jukka]
roche Offline

Profi

Registriert: 09/07/2009
Beiträge: 1047
auffallend das ticketing...:)die stimmung bei euch ist ja top...aber die preise ja wohl auch hehe!!!
dies kann man machen wenn die anfrage das angebot übersteigt!
die zeiten waren da auch schon anders smile!!

hoch
#220244 - 07/07/2012 20:34 Re: Einnahmen der NLA/NLB Clubs [Re: roche]
Jukka Offline
Veteran

Registriert: 27/07/2003
Beiträge: 2802
Ort: Fribourg
Original geschrieben von: roche
auffallend das ticketing...:)die stimmung bei euch ist ja top...aber die preise ja wohl auch hehe!!!
dies kann man machen wenn die anfrage das angebot übersteigt!
die zeiten waren da auch schon anders smile!!


dies ist ein weiterer Grund wieso in diesem Sommer erneut stehplätze abgebaut werden auf kosten von neuen Sitzplätzen. Die Nachfrage nach Sitzplätzen ist ungebrochen, während die Stehplätze nicht in jedem Spiel ausgelastet sind.
_________________________
Alexander Ovechkin, Rookie of the Year 2006!

hoch
#220246 - 07/07/2012 22:06 Re: Einnahmen der NLA/NLB Clubs [Re: Jukka]
roche Offline

Profi

Registriert: 09/07/2009
Beiträge: 1047
also die bedingungen rund um die auswärtsfans bei euch sind ne zumutung......toitoi etc.
aber das wird wohl erst besser wenn ihr dann umbaut.:)
also nichts für ungut....wir werden schon in der vorbereitung 2 heisse duelle haben.

hoch
#220347 - 11/07/2012 23:23 Re: Einnahmen der NLA/NLB Clubs [Re: Jukka]
BaselBieler Offline
Veteran

Registriert: 30/04/2004
Beiträge: 1758
Ort: Basel
Original geschrieben von: Jukka
Hallo zusammen

ich habe in diesem Thread eigentlich nicht vor, ein: "Wir sind besser als ihr-Thread" zu eröffnen.

Vorgestern wurden von Gottéron die Zahlen der vergangenen Saison publiziert und ich würde gerne wissen, wie die Billanzposten bei anderen Clubs aussehen....

Habt ihr von eurem Club ähnliche Zahlen der EINNAHMEN?

Zahlen 2011/2012 (in Klammern: 2010/2011):

Einnahmen Ticketing: 5'431'432 (5'223'212)
Einnahmen Marketing: 6'889'139 (6'300'703)
TV Einnahmen: 456'278 (466'429)
Einnahmen Gönnerclubs 691'500 (633'000)
Einnahmen Merchandising 530'117 (485'952)
Einnahmen G-Mag (Clubmagazin) 11'576 (34'345)
Diverses 199'988 (125'724)
Einnahmen Sport Café (Beizli) 3'270'940 (2'735'817)
----------------------------------------------------
Total 17'480'940 (16'005'182)

Wichtigste Ausgaben erwähne ich trotzdem noch:

Personalkosten: 9'335'179 (8'312'151) (inkl. Lohn von Serge Pelletier)
Meisterschafts und Trainingskosten 1'564'102 (1'378'750)
Administration 1'571'276 (1'299'828)

bin gespannt auf andere Zahlen...


EHC Biel: (10/11)
Zuschauereinnahmen: 2`100`000 (Fribourg 5.4 Mio)

Auf den ersten Blick ein krasser Unterschied zu Fribourg.
Allerdings werden bei uns ein grosser Teil der Sitzplätze via Donatorenbeiträge bezahlt:
Donatoren: 2`504`000 (Fribourg Einnahmen Gönnerclubs: 0.7 Mio)

Nimmt man die Summe aus Matcheinnahmen und Donatoren/Gönner:
Biel: 4.6 Mio, Fribourg 6.1 Mio.
Der Unterschied ist somit nicht so extrem. Nur mit mehr Zuschauern lässt sich also nicht ein Spitzenteam-Budget finanzieren.

Sponsoren:

Biel: 3,614 Mio- wobei da die ca 0.5 Mio enthalten sind, welche zur Defizitdeckung eingeschossen wurden, sowie wahrscheinlich auch die TV Beiträge. Somit effektiv von Sponsoren: ca. 2.6 mio (Wobei auch da anzunehmen ist, dass nicht bei jedem Sponsor reines Marketinginteresse im Vordergrund steht)
Fribourg im Vergleich: 6.889 Mio.
Dies ermöglicht es Fribourg, ein Spitzenteambudget aufzubringen und dabei noch einen positiven "Cashflow zu erwirtschaften". "Erwirtschaften"- da muss man aber schmunzeln. Denn auch Fribourg könnte nie und nimmer 6.8 Mio Sponsoreneinnahmen generieren, wenn die Sponsoren (bzw der wichtigste Sponsor) rein wirtschaftlich denken würden. Es handelt sich dabei doch eher um eine grosszügige Spende der Fribourger Kantonalbank, welche den grossen Unterschied ausmacht.

Einnahmen Gastronomie:
EHCB: 0,00 sFr
Fribourg: 3.2 Mio (Da müsste man aber auch die Ausgaben dazu kennen- oder handelt es sich bei den 3.2 Mio Fr. um den Reingewinn???)


hoch