Seite 13 von 61 < 1 2 ... 11 12 13 14 15 ... 60 61 >
Optionen
#218381 - 18/05/2012 11:21 Re: Quo vadis Kloten Flyers? [Re: Jukka]
bianconero33 Offline

Veteran

Registriert: 24/01/2010
Beiträge: 2404
Wir müssen sowiso abwarten was mit Kloten geht.Vielleich gibs ja noch eine Lösung.Kann mir gar nicht vorstellen das es Kloten nicht mehr gibt.

hoch
#218391 - 18/05/2012 11:59 Re: Quo vadis Kloten Flyers? [Re: Miller]
Le mieux' end Offline
Veteran

Registriert: 24/01/2002
Beiträge: 12208
Original geschrieben von: Miller
Ein Aufstieg von Lausanne ist auch nicht fair gegenüber den anderen A Klubs.

Lausanne kann sich relativ günstig mit A Spielern von Kloten versorgen und sich für einen B Klub überproportional zu den anderen A Klubs verstärken. Die anderen A Klubs, welche ihre Personalplanung schon weitestgehend abgeschlossen haben und keine finanziellen Kunststücke mehr machen sollten, haben da das nachsehen. Lausanne käme so realtiv günstig zu einer Play-Off-fähigen Mannschaft.

So wären die finanziell schlechtern Klubs gleich noch einmal benachteiligt: 1. wurden u.a. durch Kloten das Level der Spielerlöhne stark erhöht
2. würden sie durch den Eintritt von Lausanne benachteiligt

Meiner Meinung nach hat Lausanne so oder so keine Berechtigung, in der nächsten Saison aufzusteigen. Es ist nicht der B Meister.


und wieso sollten die klotener "nur" zum hcl? denk daran auch der hcl hat sein team zusammen .. klar ist einzig das sie es als aufsteiger einfacher haben werden als andere .. aber sie werden wohl eher das bekommen was die grossclubs ihnen überlassen oder abschieben ..

btw hätte ambri bloss nicht soviele ausländer geholt .. sie hätten jetzt das geld für einen guten klotener spieler .. aber eben wer nicht vorausblicken kann ^^

hoch
#218392 - 18/05/2012 12:08 Re: Quo vadis Kloten Flyers? [Re: Jukka]
BaselBieler Offline
Veteran

Registriert: 30/04/2004
Beiträge: 1754
Ort: Basel
Klar ist es hart für die Angestellten, welche ihre Stelle verlieren werden. Klar sind die Fans traurig, welche in den nächsten Jahren keinen Nationaliga A Klub mehr unterstützen werden können. Aber für das Eishockey als ganzes erachte ich es als erfreulich, wenn es endlich einmal eine Eishockey AG verbläst, welche krass über ihren Verhältnissen lebte.
Es wäre sehr unerfreulich, wenn jetzt irgendjemand der Flyers AG ermöglichen würde, in ähnlichem Stile weiterzuwursteln.
Der EHC Kloten, der Verein mit seiner guten Nachwuchsabteilung, soll in der Amateurliga neu beginnen. Da stehen die Chancen doch gut, bald schon wieder in der Nationalliga aufzutauchen.
Das einzige, was die Nationalliga für Kloten eventuell tun könnte, um diesen einen guten Start in diesen Neuaufbau von unten zu ermöglichen: Es irgendwie zu ermöglichen, dass die Elite Junioren dem Verein EHC Kloten zugesprochen werden können. Zudem dafür sorgen, dass sämtliche Ausbildungsentschädigungen, welche andere Klubs für in Kloten ausgebildete Spieler zu bezahlen haben in Zukunft dem Verein EHC Kloten und nicht der konkursiten Flyers AG (bzw deren Gläubiger...) zufallen. Weis nicht ob dies möglich ist- da die Nationalliga es ja bisher erlaubt, Spielerwerte in der Bilanz der AG aufzuführen (bei Kloten ca 3 Millionen...) müssten die in Zukunft zu erwartenden Ausbildungsentschädigungen ja eigentlich den Gläubigern einer konkursiten Eishockey AG zufliessen. Die Ausbildungsentschädigungen sind ja die einzigen Werte, die bei einem Konkurs von den Spielerwerten übrigbleiben, denn Vertragsbruchgebühren können ja nicht mehr erwirtschaftet werden, wenn es so weit ist dass man die Verträge nicht mehr einhalten kann. Somit müsste die Nationalliga endlich die ansich ohnehin nicht gesetzeskonforme (dies wurde sogar von den Revisoren, welche die Rechnung der Flyers AG prüften, so festgestellt) Möglichkeit, Spielerwerte in der Bilanz aufzuführen, abgeschafft werden.
Ich denke dies sollte für keinen Klub ein grösseres Problem mehr darstellen, diesen imaginären aktiv-Bilanzposten zu löschen (zB Fribourg ca. 1 Mio Fr., Biel 350000 Fr., Bern 1 fr- weis nicht wieviel es in Ambri oder Genf ist- ich denke die Sawiris Million sollte dafür ausreichen in Ambri?).





Bearbeitet von BaselBieler (18/05/2012 13:29)

hoch
#218393 - 18/05/2012 12:18 Re: Quo vadis Kloten Flyers? [Re: Miller]
Tumba Johansson Offline

Profi

Registriert: 03/04/2009
Beiträge: 1395
Abwarten, die NL hat die Weichen bereits gestellt! Und....... Die B-Clubs sind nicht dagegen! Alles vom endgueltigen Entscheid in Kloten abhängig, und in Helsinki bereits Internas an die IIHF durchgesickert. Es gibt 3 Szenarien gemaess Telefonkonferenz und Lausanne hat grosse NLA Lobby weil man nicht will, dass sich finanzstarke Clubs zu stark verstaerken können und zudem die "Eigentumsverhältnisse " einzelner Spieler noch unklar und sehr entscheidend.
Sollten alle Dämme brechen, dann 11er Liga mit 5 Runden = 50 Qualispiiele, kein Absteiger nur 1 Aufsteiger. Viola.

hoch
#218396 - 18/05/2012 14:03 Re: Quo vadis Kloten Flyers? [Re: Jukka]
Crosby87 Offline
Veteran

Registriert: 31/01/2008
Beiträge: 2100
Dann lieber eine 11er Liga mit 40 Spielen.... die 50 Qualispiele sind völlig unnötig und unfair wenn ein schlechters Team dabei ist... zudem Verlieren die Derbys immer mehr den Anreiz....

hoch
#218397 - 18/05/2012 14:20 Re: Quo vadis Kloten Flyers? [Re: Jukka]
100%Bieler Offline
Veteran

Registriert: 03/05/2006
Beiträge: 2176
Ort: Biel-Bienne
Wäre auch für 4 Runden mit insgesamt 40 Spielen. Nur bringst du das leider nicht mehr durch. Die Klubs müssten mit Ticketeinbussen rechnen (Zudem: Wie erklärst du einem Fan, dass sein Abo für 25 Heimspiele im Preis plötzlich nur 20 beinhaltet?), Teleclub wäre wohl auch alles andere als begeistert. Denke daher kaum, dass es zu einer Reduktion der Spielanzahl kommen wird.
_________________________

hoch
#218398 - 18/05/2012 14:26 Re: Quo vadis Kloten Flyers? [Re: Tumba Johansson]
edelweiss0 Offline

Veteran

Registriert: 06/05/2002
Beiträge: 4578
Ort: Stehrampe
Original geschrieben von: Tumba Johansson
und Ende der kommenden Saison kein Ab-Aufsteiger!


Und wie wäre dazu die Begründung?

hoch
#218399 - 18/05/2012 14:29 Re: Quo vadis Kloten Flyers? [Re: Jukka]
Rog.. Offline
Veteran

Registriert: 28/10/2004
Beiträge: 2748
Das ist natürlich ein Vorteil. Man kann wieder am Modus basteln. Ich bin für 4 x 10 Runden. Punkt. Aber wahrscheinlich wird es 5 x 10 Runden geben, wobei dann für die fünfte Rundde 2mal gewürfelt wird und wer zwei mal die gleiche Zahl hat muss nochmals gegen den Spielen der die höchste Gesamtsumme hat im Stadion der Mannschaft spielen welche die tiefste Zahl im ersten Wurf hatte. Und wenn man das 10 mal gemacht hat sind die Spiele der für die letzte der fünf Runden auch bekannt. Das wird ganz lustig...


Bearbeitet von Rog.. (18/05/2012 14:31)

hoch
#218400 - 18/05/2012 14:49 Re: Quo vadis Kloten Flyers? [Re: edelweiss0]
Tumba Johansson Offline

Profi

Registriert: 03/04/2009
Beiträge: 1395
Da man 12 NLA erhalten will/muss und Flyers mit dem Ausscheiden bereits abgestiegen ist!

hoch
#218401 - 18/05/2012 15:33 Re: Quo vadis Kloten Flyers? [Re: Tumba Johansson]
mark05 Offline
Mitglied

Registriert: 13/06/2005
Beiträge: 57
Ort: Zürcher Unterland
so nebebei: der beitrag von urs berger ist ja an peinlichkeit kaum zu überbieten! ist ja wohl absolut legitim, dass die spieler so reagieren, nachdem sie ein ums andere mal vertröstet worden sind. und er will ihnen fehlendes herzblut vorwerfen??? oder dann das gewerbe...und die stadt: sie hätten bis anhin nur vom club profitiert, aber sei nie was retourgekommen...schliifts eigentlich? der kanton SG hat im übrigen klar gezeigt was man davon hält, einen sportclub finanziell zu unterstützen: 2 mio. zugunsten des maroden fcsg wurden vom parlament klar abgeschmettert. ansonsten wäre hätte, verständlicherweise, jeder club im kanton die hohle hand gemacht.

die einzige und alleinige schuld für dieses desaster trägt die clubführung und niemand anders! einmal mehr ein sehr schwacher artikel von u.b.!

hoch
Seite 13 von 61 < 1 2 ... 11 12 13 14 15 ... 60 61 >