Offizielles EHCO Diskussionsforum

ACHTUNG: Die Eishockey Club Olten AG übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der hier veröffentlichten Beiträge. Sie behält sich aber das Recht vor, in extremen Fällen Beiträge unangekündigt zu löschen. Es werden keine persönlichen Angriffe oder Beleidigungen geduldet!

Nur registrierte Benutzer können Beiträge verfassen
Seite 7 von 9 < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 >
Optionen
#208818 - 22/02/2012 14:24 Re: Zehn Spielsperren gegen Remo Meister !!! [Re: Möhl]
Alter Preusse Offline
Veteran

Registriert: 08/10/2007
Beiträge: 2859
Ort: München
Original geschrieben von: Möhl
Auszug aus dem Urteil gegen Andreas Küng, der vor ein paar Jahren den Schiri mit dem Stock antippen wollte, um ihn auf eine Szene aufmerksam zu machen: (Küng kam von der Seite und wollte den wegfahrenden Schiri tatsächlich mit dem Stock nur kurz antippen, was bereits reichte)
Antwort auf:
Nach Auffassung des Einzelrichters seien Übergriffe auf Offizielle, insbesondere auf Schiedsrichter, massiv härter zu bestrafen, als Übergriffe auf Gegenspieler.


Danke für diese Interessante "Begründung". Also sind nach Auffassung des Einzelrichters Offizielle und Schiedsrichter irgendwie bessere Menschen mit höheren Rechten. Für mich sind jedwede "Übergriffe" auf jedermann zu bestrafen. Und Jedermann ist vor dem Gesetz gleich.
_________________________
Bevor die Preussen Trauer trugen

hoch
#208822 - 22/02/2012 14:33 Re: Zehn Spielsperren gegen Remo Meister !!! [Re: Alter Preusse]
Netlomanya Offline
Profi

Registriert: 10/09/2002
Beiträge: 678
Ort: Gösgen-Tower
Original geschrieben von: Alter Preusse

Also sind nach Auffassung des Einzelrichters Offizielle und Schiedsrichter irgendwie bessere Menschen mit höheren Rechten.


Nein Preusse,
Sie sind einfach nur unantastbar, sprich sie sind wie aus Luft.

hoch
#208852 - 22/02/2012 16:01 Re: Zehn Spielsperren gegen Remo Meister !!! [Re: Netlomanya]
Alter Preusse Offline
Veteran

Registriert: 08/10/2007
Beiträge: 2859
Ort: München
Original geschrieben von: Netlomanya
Original geschrieben von: Alter Preusse

Also sind nach Auffassung des Einzelrichters Offizielle und Schiedsrichter irgendwie bessere Menschen mit höheren Rechten.


Nein Preusse,
Sie sind einfach nur unantastbar, sprich sie sind wie aus Luft.


Alles klar!
Jetzt versteh ich auch, warum die Nummern auf dem Rücken haben - Luftnummern!
_________________________
Bevor die Preussen Trauer trugen

hoch
#208857 - 22/02/2012 16:11 Re: Zehn Spielsperren gegen Remo Meister !!! [Re: Alter Preusse]
Netlomanya Offline
Profi

Registriert: 10/09/2002
Beiträge: 678
Ort: Gösgen-Tower
Original geschrieben von: Alter Preusse
Original geschrieben von: Netlomanya
Original geschrieben von: Alter Preusse

Also sind nach Auffassung des Einzelrichters Offizielle und Schiedsrichter irgendwie bessere Menschen mit höheren Rechten.


Nein Preusse,
Sie sind einfach nur unantastbar, sprich sie sind wie aus Luft.


Alles klar!
Jetzt versteh ich auch, warum die Nummern auf dem Rücken haben - Luftnummern!


smile smile ok Preusse. Der ist einfach oberhammergeil smile smile

hoch
#208884 - 22/02/2012 17:25 Re: Zehn Spielsperren gegen Remo Meister !!! [Re: Alter Preusse]
Ranger_26 Offline
Rookie

Registriert: 28/12/2011
Beiträge: 45
Ort: Olten
Lieber Preusse

nochmals das das Strafmass für jemanden mit Grün-Weisser Brille zuhoch angesetzt ist - kann man noch verstehen - dass man dan aber jeden davon überzeugen will und immer und immer wieder neue Beispiele hineinbringt und die Diskussion nicht ruhen lässt ist für mich reine Hetze.

Es reicht wenn Du die Welt wissen lässt, dass es für dich zu hoch ist aber muss jeder deine Meinung annehmen (und wenn nicht - was dann - darf er dan nie mehr eishockey schauen?)

Genau das ist reine Hetze jetzt noch mit CC - was absolut etwas anderes ist.

hoch
#208889 - 22/02/2012 17:38 Re: Zehn Spielsperren gegen Remo Meister !!! [Re: Mister T.]
Ranger_26 Offline
Rookie

Registriert: 28/12/2011
Beiträge: 45
Ort: Olten
Netlomanya trifft den Nagel auf den Kopf!!

Der Verlierer (wenn er kein guter Verlierer ist und die Leistung des Gegenüber nicht respektiert) sucht nach allen möglichen Ausflüchten und der Gewinner liest es und geniesst es ;O)

so habe geschlossen

hoch
#208890 - 22/02/2012 17:38 Re: Zehn Spielsperren gegen Remo Meister !!! [Re: Mister T.]
Hinz & Kunz Offline
Veteran

Registriert: 03/03/2004
Beiträge: 2237
Gemäss reglement werden tätlichkeiten gegen einen schidsrichter mit min. 10 spielsperren geahndet. es stellt sich die frage ob in diesem fall tatsächlich eine absicht nachzuweisen ist oder nicht. da jedoch kein videomaterial eines vereines gültigkeit hat, ist es nun müssig weiter darüber zu mutmassen.

hoch
#208893 - 22/02/2012 18:00 Re: Zehn Spielsperren gegen Remo Meister !!! [Re: Möhl]
Prosi Offline
Mitglied

Registriert: 10/10/2007
Beiträge: 459
Ort: Olten
Original geschrieben von: Möhl
in der Regel eine minimale Sperre für zehn Spiele vor. In einzelnen Fällen habe das Verbandssportgericht das Strafmass aber auch tiefer angesetzt.


Wichtigster Post bis jetzt, danke!


Jens Blatter ist ein korrekter Typ. Davon konnte ich mich gestern überzeugen lassen. Vertraut mir, schlafen konnte der ganz schlecht und freuen tut er sich auch nicht über den 10er.
Er wird von Meister in dieser Situation angegangen/berührt und meldet das dem Head. Dieser entscheidet sich und gibt darauf mehr oder weniger nachvollziehbar die Matchstrafe.

Der Einzelrichter muss nun eingreiffen. Die minimale Sperre beträgt für ein solches Vergehen 10 Spiele wie oben gelernt. Nun liegt es am ehco, Einspruch zu nehmen und die lindernen Umstände gültig zu machen. Da war nichts unfair, es ist schlicht und einfach nach Regelbuch. Soviel dazu.


Jedoch sind Diskussionen über den Herkunftsort des Schiris sehr mühsam. Ich finde das sollte Arbeit des Verbands sein. Die müssen planen welcher Schiri wo pfeifft, man ist ja schliesslich keine Plauschliga.
Mit der momentanen Situation bietet der Verband ja richtiggehend eine Angriffsfläche wenn er Schriris dazu verdonnert, ein Spiel seines Heimatclubs zu pfeiffen.

Nicht dass das die Schiedsrichter nicht könnten. Jedoch finde ich muss man einfach möglichst alle Risiken für "Spielmanipulationen" eliminieren. (Ich werfe niemanden etwas vor!!!!)
_________________________
Seit 1934 eine Macht - EHCO

hoch
#208897 - 22/02/2012 18:06 Re: Zehn Spielsperren gegen Remo Meister !!! [Re: Prosi]
Stuntbird Offline
Profi

Registriert: 08/03/2005
Beiträge: 1029
Ort: Wangen bei Olten
Original geschrieben von: Prosi
Original geschrieben von: Möhl
in der Regel eine minimale Sperre für zehn Spiele vor. In einzelnen Fällen habe das Verbandssportgericht das Strafmass aber auch tiefer angesetzt.


Wichtigster Post bis jetzt, danke!


Jens Blatter ist ein korrekter Typ. Davon konnte ich mich gestern überzeugen lassen. Vertraut mir, schlafen konnte der ganz schlecht und freuen tut er sich auch nicht über den 10er.
Er wird von Meister in dieser Situation angegangen/berührt und meldet das dem Head. Dieser entscheidet sich und gibt darauf mehr oder weniger nachvollziehbar die Matchstrafe.

Der Einzelrichter muss nun eingreiffen. Die minimale Sperre beträgt für ein solches Vergehen 10 Spiele wie oben gelernt. Nun liegt es am ehco, Einspruch zu nehmen und die lindernen Umstände gültig zu machen. Da war nichts unfair, es ist schlicht und einfach nach Regelbuch. Soviel dazu.


Jedoch sind Diskussionen über den Herkunftsort des Schiris sehr mühsam. Ich finde das sollte Arbeit des Verbands sein. Die müssen planen welcher Schiri wo pfeifft, man ist ja schliesslich keine Plauschliga.
Mit der momentanen Situation bietet der Verband ja richtiggehend eine Angriffsfläche wenn er Schriris dazu verdonnert, ein Spiel seines Heimatclubs zu pfeiffen.

Nicht dass das die Schiedsrichter nicht könnten. Jedoch finde ich muss man einfach möglichst alle Risiken für "Spielmanipulationen" eliminieren. (Ich werfe niemanden etwas vor!!!!)

sehr schöner Beitrag !!
_________________________
EHC Olten 1934 <3

#23 immer eine vo eus

hoch
#208932 - 22/02/2012 20:24 Re: Zehn Spielsperren gegen Remo Meister !!! [Re: Mister T.]
the power Offline

Mitglied

Registriert: 18/08/2010
Beiträge: 404
Fact ist: die Verbandsverantwortlichen haben bei den Schiri Nominierungen komplett versagt und entziehen sich jeglicher Verantwortung.
Und übrigens hätte der Visper Linesman, sofern er Eier gehabt hätte, das fragwürdige Aufgebot ablehnen müssen!



Bearbeitet von the power (22/02/2012 20:24)

hoch
Seite 7 von 9 < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 >