Das Chur-Forum von ehcfans.ch
Seite 23 von 27 < 1 2 ... 21 22 23 24 25 26 27 >
Optionen
#193464 - 03/11/2011 07:53 Re: Nächste Saison, 2011/12 [Re: Highlander]
rote Front Offline
Veteran

Registriert: 22/01/2004
Beiträge: 3296
Ort: Chur Nord
Kein Beinbruch!

Mit frischem Elan nach Lugano!

Da holen wir was zählenbares! Ganz sicher!


hoch
#193993 - 06/11/2011 13:33 Re: Nächste Saison, 2011/12 [Re: Highlander]
echo Offline
Profi

Registriert: 07/01/2007
Beiträge: 987
Bin schwer entäuscht von der Leistung in Lugano. Ich verstehe einfach nicht das man sich so gehen lassen kann. Ceresio war mit abstand der schlechteste Gegner in dieser Saison und Chur machte nie den eindruck das man nur schon gewinnen möchte.

Es ist auch langsam Zeit über den Trainer zu diskutieren. Vielleicht mag er ja einen grossen Plan ausführen, jedoch ist vom ergebniss nichts zu sehen. Wir haben keinerlei Angriffsauslösung und haben nun mehr als einmal eine lustlose Mannschaft auf dem Eis gesehen und sein dauerndes rotieren in den Linien hilft auch nicht wirklich weiter. Wenn nach der Pause nicht deutliche Fortschritte zu sehen sein sollte (was bis jetzt definitiv nicht der fall war) hoffe ich doch das unser Vorstand die Reisleine zieht. Wendet man den Massstab an den man letzte Saison mit Ueli Hoffmann angewendet hat, müsste man eigentlich jetzt schon reagieren.
_________________________
Wir waren vor euch da und werden auch nach euch noch da sein!




hoch
#194004 - 06/11/2011 16:09 Re: Nächste Saison, 2011/12 [Re: echo]
wyba73 Offline
Profi

Registriert: 22/10/2008
Beiträge: 664
Ort: CH
über den trainer und konfuse leistungen des teams macht man sich auch oberhalb der stadt so seine gedanken...

ihr seit ja als aufsteiger recht gut unterwegs..

gruss

hoch
#194005 - 06/11/2011 16:10 Re: Nächste Saison, 2011/12 [Re: echo]
kloschüssel Offline
Mitglied

Registriert: 28/12/2005
Beiträge: 442
Ort: Chur Rigahaus
Original geschrieben von: echo
Bin schwer entäuscht von der Leistung in Lugano. Ich verstehe einfach nicht das man sich so gehen lassen kann. Ceresio war mit abstand der schlechteste Gegner in dieser Saison und Chur machte nie den eindruck das man nur schon gewinnen möchte.

Es ist auch langsam Zeit über den Trainer zu diskutieren. Vielleicht mag er ja einen grossen Plan ausführen, jedoch ist vom ergebniss nichts zu sehen. Wir haben keinerlei Angriffsauslösung und haben nun mehr als einmal eine lustlose Mannschaft auf dem Eis gesehen und sein dauerndes rotieren in den Linien hilft auch nicht wirklich weiter. Wenn nach der Pause nicht deutliche Fortschritte zu sehen sein sollte (was bis jetzt definitiv nicht der fall war) hoffe ich doch das unser Vorstand die Reisleine zieht. Wendet man den Massstab an den man letzte Saison mit Ueli Hoffmann angewendet hat, müsste man eigentlich jetzt schon reagieren.


Diese Meinung teile ich in keinem einzigen Punkt. Mal abgesehen davon, dass Chur wirklich schwach gewesen sein muss gestern in Lugano. Aber: Der EHC hat ein ums andere Malen eine starke Leistung gezeigt in dieser Saison, kämpferisch und spielerisch überzeugt – obwohl in Sachen "Linien" noch "geprobt" wird, was im Hinblick auf den weiteren Saisonverlauf und die entschiedende Phase nur von Vorteil sein kann. Misstöne bleiben aus, was wiederum für den Trainer spricht. Und auch auf Niederlagen fand Chur immer die richtige Antwort und ist in der 1. Liga angekommen. Die Mannschaften sind – mit Ausnahme von Winterthur (welches Chur ärgern konnte) allesamt auf Augenhöhe. 3 Punkte mehr auf dem Konto und Chur grüsste vom 4. Platz. Sechs Mal musste Chur auswärts antreten, nur drei Mal vor heimischem Publikum. Kein leichter Start als als Aufsteiger.

Weshalb also diese Töne, nachdem Chur ein erstes Mal markant unter den Erwartungen blieb? Zuvor eine lange Zeit starke Leistung gegen das ungeschlagene Winterthur und zwei Siege auswärts in Frauenfeld und gegen die Pikes (in zwei Tagen, der eine oder andere durfte zwischendrin wohl noch in der Arbeit "ertrunken" sein ...

Meine Frage: Mit welchen Ambitionen und Erwartungen bist du mit dem EHC Chur in die neue Saison gestartet?

Ich habe nicht viel zu mäkeln. Ein Sieg gegen Ceresio und Friede, Freude, Eierkuchen. Jetzt aber die 180-Grad-Wende? Übersäuert.

Ich stehe hinter der Mannschaft – und hinter Coach Pargätzi. Sind wir Xamax?
_________________________
�Es ist ganz leicht, sich das Rauchen abzugewöhnen: ich habe es schon hundert Mal geschafft.� (Mark Twain)

hoch
#194007 - 06/11/2011 16:22 Re: Nächste Saison, 2011/12 [Re: echo]
kloschüssel Offline
Mitglied

Registriert: 28/12/2005
Beiträge: 442
Ort: Chur Rigahaus
Nachtrag zum Massstab "Hofmann": Ein Äpfel-Birnen-Vergleich. Damals ging es darum, auf Biegen und Brechen den Aufstieg in die 1. Liga zu bewerkstelligen. In der entscheidenden Phase setzten die Verantwortlichen ein Zeichen, in dem einer funktionierenden Mannschaft ein "Pusher" an die Bande gestellt wurde. Uelis Auftreten an der Bande kennt ja jeder. Es war aber sein Verdienst, dass der neue Coach gleich eine funktionierende Mannschaft übernehmen konnte (durfte).

Jetzt steht Chur als Aufsteiger da. Es geht darum, eine Mannschaft aufzubauen. Und daran arbeitet Pargätzi, der meines Erachtens einen Plan verfolgt, der nicht nach einer Niederlage gegen Ceresio derart in Frage gestellt werden sollte. Auch nicht von Wendehälsen, denen zweifellos kämpferische Auftritte von vielen Spielern wie Hug und Schwab in Erinnerung sein sollten.
_________________________
�Es ist ganz leicht, sich das Rauchen abzugewöhnen: ich habe es schon hundert Mal geschafft.� (Mark Twain)

hoch
#194008 - 06/11/2011 16:31 Re: Nächste Saison, 2011/12 [Re: Highlander]
Highlander Offline
Profi

Registriert: 10/10/2003
Beiträge: 1413
Ort: Hinter den 7 Bergen
Ich finde echos Reaktion auch eher übertrieben, aber einige Punkte treffen es doch durchaus:

- die Linienzusammenstellung ist noch immer das reinste Chaos
- wieso die Mannschaft gestern nicht energischer und zielstrebiger den Erfolg sucht, ist doch sehr seltsam, zudem man doch wirklich erkennen musste, das gegen dieses Ceresio mehr als nur etwas dringelegen wäre. Die Mannschaft wirkte (gestern) in der Tat sehr lustlos.

Aber ja nu, die Pause kommt wohl zur richtigen Zeit.
_________________________
www.ehcfans.ch - das Churer Fanportal

hoch
#194010 - 06/11/2011 16:47 Re: Nächste Saison, 2011/12 [Re: kloschüssel]
kappa Online   content
Mitglied

Registriert: 03/12/2004
Beiträge: 401
Der ehc ist ganz klar mit dem Ziel Ligaerhalt in die Saison gestartet!!!

hoch
#194011 - 06/11/2011 17:17 Re: Nächste Saison, 2011/12 [Re: Highlander]
kloschüssel Offline
Mitglied

Registriert: 28/12/2005
Beiträge: 442
Ort: Chur Rigahaus
Original geschrieben von: Highlander
Ich finde echos Reaktion auch eher übertrieben, aber einige Punkte treffen es doch durchaus:

- die Linienzusammenstellung ist noch immer das reinste Chaos
- wieso die Mannschaft gestern nicht energischer und zielstrebiger den Erfolg sucht, ist doch sehr seltsam, zudem man doch wirklich erkennen musste, das gegen dieses Ceresio mehr als nur etwas dringelegen wäre. Die Mannschaft wirkte (gestern) in der Tat sehr lustlos.

Aber ja nu, die Pause kommt wohl zur richtigen Zeit.


Die Leistung gegen Ceresio ist ja nicht mehr das Thema.;)

Die Liniensuche ist schon lange (zu recht) ein Gesprächsthema. Trotzdem steht es gut um den EHC. Und es zeigt: Pargätzi ist ein Mann, der aus Fehlern bereit ist zu lernen und nicht steif an seinem Tun, seinen Fehlern festhält. Das ist ein Job – und dieser ist wie gesagt nicht zu vergleichen mit Beispielen aus der Vergangenheit.

echos Glas ist halb leer – es könnte auch halb voll sein.
_________________________
�Es ist ganz leicht, sich das Rauchen abzugewöhnen: ich habe es schon hundert Mal geschafft.� (Mark Twain)

hoch
#194025 - 06/11/2011 19:11 Re: Nächste Saison, 2011/12 [Re: Highlander]
echo Offline
Profi

Registriert: 07/01/2007
Beiträge: 987
Die Punkte ausbeute ist in der Tat sehr befriedigend und es ist sicherlich auch so, das man sich das nötige Wettkampfglück auch erkämpft hat. Fakt ist aber auch das mit ein wenig weniger Glück es recht düster aussehen könnte.

Eine Angriffauslösung habe ich aber trotz den kämpferisch guten Leistungen nie gesehen und das man nach einer kompletten Vorbereitung und (fast) der Hälfte der Quali die Linien noch nicht einmal halbwegs gefunden hat spricht auch nicht für den Trainer.

Ob es keine Misstöne in der Mannschaft gibt kann ich nicht beurteilen, es haben aber schon Spieler den Verein verlassen, spricht auch nicht unbedingt für den Zusammenhalt.

Die Mannschaft hat es in eigener Hand und mit Taten für den Trainer zu spielen, sollten sich aber Auftritte wie gegen Ceresio wiederholen kann man es meiner Meinung nach gut als Zeichen gegen den Trainer deuten. Eine andere Erklärung kommt mir nach den letzten doch befriedigenden Auftritten nicht in den Sinn
_________________________
Wir waren vor euch da und werden auch nach euch noch da sein!




hoch
#194036 - 06/11/2011 19:59 Re: Nächste Saison, 2011/12 [Re: echo]
kloschüssel Offline
Mitglied

Registriert: 28/12/2005
Beiträge: 442
Ort: Chur Rigahaus
Mit etwas mehr Glück könnte es auch besser aussehen (z.B. Bülach). whistle

"sollten sich aber Auftritte wie gegen Ceresio wiederholen kann man es meiner Meinung nach gut als Zeichen gegen den Trainer deuten. Eine andere Erklärung kommt mir nach den letzten doch befriedigenden Auftritten nicht in den Sinn"

Damit hast du dir stückweit selbst den Wind aus den Segeln genommen, dein Posting kam zwei, drei Spiele zu früh. Alles spekulativ. Bislang hat die Mannschaft immerhin für den Coach gespielt ("nach den letzten doch befriedigenden Auftritten" – also doch?)

Was für Angriffsauslösungen dir so vorschweben, weiss ich auch nicht. Es gibt Angriffsauslösungen, auch wenn du sie nie gesehen hast.

"das man nach einer kompletten Vorbereitung und (fast) der Hälfte der Quali die Linien noch nicht einmal halbwegs gefunden hat spricht auch nicht für den Trainer." – Oder eben doch, siehe Postings oben. – Der Mann an der Bande macht seine Arbeit sogar so gut, dass er sich das leisten kann. wink

... Dabei gelte ich als Realist, sogar des Öfteren als Pessimist, der seine Klubbrille ablegen kann ...


Bearbeitet von kloschüssel (06/11/2011 20:06)
_________________________
�Es ist ganz leicht, sich das Rauchen abzugewöhnen: ich habe es schon hundert Mal geschafft.� (Mark Twain)

hoch
Seite 23 von 27 < 1 2 ... 21 22 23 24 25 26 27 >

Moderator:  ehcfans.ch, knoeppi