Seite 59 von 60 < 1 2 ... 57 58 59 60 >
Optionen
#180015 - 18/05/2011 14:48 Re: IIHF-WM 2011 in der Slowakei [Re: EHCO-Gabi]
rosenrot Offline
Rookie

Registriert: 19/03/2011
Beiträge: 20
zum Ligavergleich sag ich nur eins dazu:
gibts wieder ein club-tounier, bei dem die 2 spielerisch stärksten teams der top ligen teilnehmen, dann könnte jedes team gewinnen.
man muss einfach auf die ausgeglichenheit der ganzen Liga betrachten, aber auch die finanzielle Lage und gesicherte Zukunft ( z.b.nachwuchs, geld, stadion) spielen eine wichtige rolle, eine kollapierende Liga ist nichts Wert (ist nicht als Anspielung auf irgend eine Liga zu verstehen)
ligastärken beurteilen anhand paar testspiele und wenige clubtuniere ist nicht möglich.

zur wm 2012
interessante Gruppe, kann mir vorstellen, dass auchbei beim neuen System die eine oder andere Überraschung geben kann, weil die 7-13 platzierten Länder einfach eng beianander liegen. finde es aber trotzdem überraschend, dass alle Frankreich so schlecht reden. die sind nicht ohne Grund 3 mal in folge a-klassig geblieben. und deutsche Häme ist total Fehl am Platz, da sie gegen nominell schwächere Frankreich beim letzten Aufeinandertreffen verloren und in die Relegationsrunde musste ... die bekannte Geschichte mit den Glashaus und Steinen ....


hoch
#180017 - 18/05/2011 15:22 Re: IIHF-WM 2011 in der Slowakei [Re: EHCO-Gabi]
iFaya Offline

Profi

Registriert: 08/03/2010
Beiträge: 776
Original geschrieben von: EHCO-Gabi
Zum Ligenvergleich DEL/NLA sieht man in den Direktbegegnungen zwischen Deutschen und Schweizer Clubs, und muss zugeben, dass die DEL gegenüber der NLA in den letzten Jahren wieder stärker geworden ist. Der Vergleich mit Anzahl Ausländer zeigt nicht welche Liga stärker ist, sondern nur weshlab die eine oder andere Liga stärker ist;-)


Stärker gworden in dem Sinn das die Differenz nicht mehr so gross ist.
Beide Playoff Finals (Skorpiens - Eisbären + Davos - Kloten) liefen gleichzeitig.
Das Niveau der DEL hat sich gebessert, dennoch war der NLA-punkto Niveau, Tempo und Technik deutlich besser als der DEL Final.

[/quote]

öhm, Nicht Hannover, sondern Wolfsburg spielte im Final gegen Berlin, mit Kloten hingegen liegst Du richtig, sonst hätte ich mich nicht darüber freuen können, dass der Meister wie vor zwei Jahren im Schluefweg gekrönt wurde;-)

Ich gebe Dir recht, Niveau und Tempo ist in der NLA besser, Technik unter Umständen auch. Doch in den Direktbegegnungen sind die DEL-Teams den Schweizern zugegebenermassen zumindest resultatmässig leicht überlegen, und letztlich zählt dieser Vergleich, wenn man überhaupt einen Vergleich der Ligen anstellen möchte. Ich würde nicht behaupten, die NLA wäre besser als die DEL oder umgekehrt. Das Niveau ist relativ, tempo ist kein Faktor für einen Vergleich. Ich versuchs mal so zu erklären. Gegen Kanada konnte die Schweiz auch an der diesjährrigen WM tempomässig gut mithalten, doch gegen Frankreich zeigte die Schweiz grosse Mühe. Vielleicht darf ich davon ausgehen, dass das Tempospiel der Schweiz eher liegt als die Spielweise Frankreichs, Deutschlands, Norwegens oder Italiens. Dazu möchte ich gerne nochmal die olympischen Spiele 2006 in Torino als Beispiel anfügen. Dass die Schweiz gegen Kanada (2:0) und Tschechien (3:2) gewinnt und dann gegen Deutschland (2:2) und Italien (3:3) nur Unentschieden rausholt, liegt meiner Ansicht nach auch daran, dass eine temporeichere Spielweise den Schweizern besser liegt. Oder ist es der Schweizer Nati etwa gelungen, gegen einen Gegner, der tempomässig nicht mitspielt (nicht mithaltet) das Spiel in die Hand zu nehmen? Das haben ich an der diesjährigen WM nicht gesehen. Kanada (3:4n.V.), Weissrussland (4:1), Schweden (0:2) und USA (5:3) spielten das Tempospiel mit, gegen diese Gegner hatte die Schweiz auch den besseren Eindruck gemacht als gegen Frankreich (1:0n.V.) und Norwegen (2:3).

Übrigens freut's mich, dass die Schweiz mit Kanada und den USA in der Gruppe ist, das nordamerikanische Eishockey liegt uns besser als das Skandinavische;-)
_________________________
2011 doppeltes Jubiläum: 90 JAHRE HC DAVOS - 30 MAL SCHWEIZERMEISTER HC DAVOS;-)

hoch
#180026 - 18/05/2011 16:46 Re: IIHF-WM 2011 in der Slowakei [Re: Humpu Biär]
omahabitch Offline

Profi

Registriert: 17/05/2010
Beiträge: 509
Ort: Deutschland
Also wie man sich als Schweizer über die Gruppe beschweren kann laugh "Gegen Frankreich muss mane rstmal gewinnen, KAZ hat KHL Spieler... " ohje ohje laugh Stimmt ja beides aber die Schweiz ist trotzdem besser als diese Teams und wird nur mit einer schlechten Leistung oder viel Pech gegen sie verlieren.

Imho ist die Schweiz in der Gruppe das drittstärkste Team, es sei denn die USA schicken überraschenderweise doch noch ne vernünftige Truppe. BEL ist sicher unangenehm, die muss man aber als schweizer Nationalmannschaft schlagen können, KAZ ebenfalls. Und selbst wenn die Schweiz einmal stolpert ist noch Platz 4 drin.

SVK ist mitten im Umbruch, glaube kaum dass die inenrhalb eines JAhres eine konkurrenzfähige Mannschaft aufstellen können, Schweiz auch da klarer Favorit. Dazu sind Finnland und Kanada mit einer guten schweizer Leistung an einem guten Tag imo "leichter" zu schlagen als Russland, Schweden Tschechien.

Die deutsche Gruppe ist hinter Russland, Schweden, Tschechien viel ausgeglichener, da werden sich wohl ausser Italien alle um Platz 4 prügeln. Deutliche Vorteile für D sehe ich nur gegen Italien und evtl. Lettland wobei die schon stärker sind. Mit einer guten Leistung ist für D sicher das Viertelfinale drin aber wird schwerer als für die Schweiz, zumal man sich da gegen die direkten Konkurrenten keinen einzigen Ausrutscher erlauben darf, der in 8 Spielen immer mal passieren kann.

Und lasst uns mal träumen und davon ausgehen dass CH und D beide ins VF kommen. Da hat die Schweiz mit Finnland oder Kanada imo den "leichteren" Gegner als D mit RUS oder Schweden.


Bearbeitet von omahabitch (18/05/2011 16:52)

hoch
#180030 - 18/05/2011 19:21 Re: IIHF-WM 2011 in der Slowakei [Re: Humpu Biär]
Le mieux' end Offline
Veteran

Registriert: 24/01/2002
Beiträge: 12208
dadurch das die vf ebenfalls in der gruppe gespielt wird ist es egal wer mit den 2 favoriten im topf ist

es könnte z.b. auch eine gruppe mit kanada finnland schweiz urugay paraguay australien ghana und hawaii geben und dennoch wird die schweiz (oder sonst ein kleiner) normalerweise nie übers vf kommen

dieser modus (hoffentlich nur für die beiden wm in finnland/schweden) schützt die grossen mehr als sie die kleinen unterstützt ..

hoch
#180032 - 18/05/2011 19:29 Re: IIHF-WM 2011 in der Slowakei [Re: rosenrot]
*Schwabe* Offline

Mitglied

Registriert: 24/05/2010
Beiträge: 188
Original geschrieben von: rosenrot
...
und deutsche Häme ist total Fehl am Platz, da sie gegen nominell schwächere Frankreich beim letzten Aufeinandertreffen verloren und in die Relegationsrunde musste ... die bekannte Geschichte mit den Glashaus und Steinen ....


Richtig! Nur kann ich weder hier, noch sonst wo etwas von deutscher Häme wegen Frankreich lesen!
Du scheinst auch unter einem "deutschen Verfolgungswahn" zu leiden!
Manche sehen und lesen wirklich Dinge, die es überhaupt nicht gibt...

So long!

hoch
#180041 - 19/05/2011 07:49 Re: IIHF-WM 2011 in der Slowakei [Re: omahabitch]
iFaya Offline

Profi

Registriert: 08/03/2010
Beiträge: 776
Original geschrieben von: omahabitch
Also wie man sich als Schweizer über die Gruppe beschweren kann laugh "Gegen Frankreich muss mane rstmal gewinnen, KAZ hat KHL Spieler... " ohje ohje laugh Stimmt ja beides aber die Schweiz ist trotzdem besser als diese Teams und wird nur mit einer schlechten Leistung oder viel Pech gegen sie verlieren.

Imho ist die Schweiz in der Gruppe das drittstärkste Team, es sei denn die USA schicken überraschenderweise doch noch ne vernünftige Truppe. BEL ist sicher unangenehm, die muss man aber als schweizer Nationalmannschaft schlagen können, KAZ ebenfalls. Und selbst wenn die Schweiz einmal stolpert ist noch Platz 4 drin.

SVK ist mitten im Umbruch, glaube kaum dass die inenrhalb eines JAhres eine konkurrenzfähige Mannschaft aufstellen können, Schweiz auch da klarer Favorit. Dazu sind Finnland und Kanada mit einer guten schweizer Leistung an einem guten Tag imo "leichter" zu schlagen als Russland, Schweden Tschechien.

Die deutsche Gruppe ist hinter Russland, Schweden, Tschechien viel ausgeglichener, da werden sich wohl ausser Italien alle um Platz 4 prügeln. Deutliche Vorteile für D sehe ich nur gegen Italien und evtl. Lettland wobei die schon stärker sind. Mit einer guten Leistung ist für D sicher das Viertelfinale drin aber wird schwerer als für die Schweiz, zumal man sich da gegen die direkten Konkurrenten keinen einzigen Ausrutscher erlauben darf, der in 8 Spielen immer mal passieren kann.

Und lasst uns mal träumen und davon ausgehen dass CH und D beide ins VF kommen. Da hat die Schweiz mit Finnland oder Kanada imo den "leichteren" Gegner als D mit RUS oder Schweden.


Angenommen, Deutschland würde anstelle der Schweiz in Helsinki spielen und die Schweiz halt in Stockholm, dann glaubst Du hättet ihr bessere Chancen?;-) Es ist weder für Euch noch für uns selbstverständlich ins VF zu kommen. Nächstes Jahr werden wir sehen, hoffe dass sowohl Deutschland als auch die Schweiz gute Leistungen zeigen werden - nächste WM ist massgebend für die Olympia-Qualifikation;-)
_________________________
2011 doppeltes Jubiläum: 90 JAHRE HC DAVOS - 30 MAL SCHWEIZERMEISTER HC DAVOS;-)

hoch
#180085 - 19/05/2011 22:25 Re: IIHF-WM 2011 in der Slowakei [Re: iFaya]
omahabitch Offline

Profi

Registriert: 17/05/2010
Beiträge: 509
Ort: Deutschland
Original geschrieben von: iFaya


Angenommen, Deutschland würde anstelle der Schweiz in Helsinki spielen und die Schweiz halt in Stockholm, dann glaubst Du hättet ihr bessere Chancen?;-) Es ist weder für Euch noch für uns selbstverständlich ins VF zu kommen. Nächstes Jahr werden wir sehen, hoffe dass sowohl Deutschland als auch die Schweiz gute Leistungen zeigen werden - nächste WM ist massgebend für die Olympia-Qualifikation;-)


Ja, weil Deutschland gegen Finnland, Kanada und (schwache) USA leichter punkten kann als gegen Schweden, Russland und Tschechien. Aber egal, wenn man Dänemark, Norwegen und Italien nicht schlagen kann gehört man auch nicht ins VF von daher freue mich schon auf nächstes Jahr smile

hoch
#180095 - 20/05/2011 00:10 Re: IIHF-WM 2011 in der Slowakei [Re: Humpu Biär]
Le mieux' end Offline
Veteran

Registriert: 24/01/2002
Beiträge: 12208
es ist heute eh einfacher ins vf zu kommen als vor 10-15 jahren

damals als die GUS aufgespalten wurden gabs plötzlich 3 neue starke nationen

weissrussland, lettland, ukraine (und kasachstan) kamen 1993 dazu und hatten dank vielen "russen" eine mehr oder wenig starke mannschaft dazu kam auch die slowakei

die meisten oben genannten nationen sind heute nurnoch mittelmass ukraine nicht mehr im a ..

klar gibts heute auch gute länder wie norwegen oder dänemark .. nur haben auch wir uns verbessert

aber stellt euch mal vor kanada oder die usa würde sich spalten .. und schwups wäre die schweiz aus den top 10 raus

hoch
#180119 - 20/05/2011 11:40 Re: IIHF-WM 2011 in der Slowakei [Re: Le mieux' end]
The Moose Offline
Veteran

Registriert: 18/05/2006
Beiträge: 2407
Ort: Chur, Schweiz, Europa
Original geschrieben von: Le mieux

aber stellt euch mal vor kanada oder die usa würde sich spalten .. und schwups wäre die schweiz aus den top 10 raus


Neufundland war tatsächlich mal eigenständiges Mitglied der IIHF (die Provinz kam erst 1949 zu Kanada) Hat aber nie an einer WM gespielt. Längerfristig könnte sich wohl nur Ontario in den Top 10 halten, also status quo... Die anderen Teams müssten eh auf der untersten Stufe beginnen, (remember Slowakei?!) Da die unterklassigen WM's früher im Jahr gespielt werden, könnten diese Teams nicht auf NHL-Spieler abstützen und hätten so nie eine Chance aufzusteigen.
Der Ansatz einer Kanadischen Aufspaltung wäre allenfalls für die Frauen-WM Interessant.

Also die USA kannst Du diesbezüglich vsowieso ergessen, bei der Absagementalität können sie froh sein aus 50 Staaten ein halbwegs kompetitives Team zusammen zu bringen. Wobei: Schweiz gegen Hawaii wär vielleicht noch lustig... Grössenordnung 30:0.
_________________________
the moose is loose...

hoch
#180134 - 20/05/2011 13:40 Re: IIHF-WM 2011 in der Slowakei [Re: The Moose]
Tumba Johansson Offline

Profi

Registriert: 03/04/2009
Beiträge: 1395
@the moose: jetzt wirds heiss betreffend Hawaii, denn

quote
The West Hawaii Hockey Association was created 14 years ago by a man named rick Woodland. The early inline skating rink was set up in the Kona public swimming pool parking lot.If you look at northwest corner you can still see the lines and face off circles. After several years of discussing potential new locations for permanent rink, the existing site at the end of Old Airport was selected. Generous donations by a local excavation service and concrete company paid off when in 1998 Pepsi had an island wide celebration. In appreciation of local support for the beverage company, they arranged to have the boards, glass ans scoreboard installed at the rink. A few years later, lights were installed, again relying on generous community donations. Today, we have altogether some 30 players ages 5 to 16, boys and girls playing in the league. the reason officially runs January through April with regionals held early June in the host island. WHHA have hosted the island wide regional tournament twice. Kona has taken the gold medal two times in the past 11 years including 2008 at the Regional Championships held in Maui.
unquote

Was lernen wir daraus: Hawaii rechnet wohl, dass sich der US Verband von der WM zurückziehen wird, Grössenordnung 10-15 Jahre, und dann die individuellen Verbände an der IIHF WM Gruppen A - C teilnehmen!

Fertig mit dem "Gespött" über das Eishockey auf und von Hawaii!!

see you laugh cry


hoch
Seite 59 von 60 < 1 2 ... 57 58 59 60 >