Optionen
#149955 - 09/10/2010 23:57 Fazit nach der ersten Qualirunde
Nr.100 Offline
Veteran

Registriert: 19/10/2007
Beiträge: 2055
Die erste von insgesamt fünf Qualirunden ist mit dem heutigen Spiel gegen Thurgau abgeschlossen. Zuletzt mit vier Siegen in Serie steht der SCL in der Tabelle auf dem guten dritten Zwischenrang.


- Begonnen hat die neue Saison mit dem Heimspiel gegen Lausanne, in dem der SCL gleich mal zeigte, zu was er in dieser Saison fähig sein kann und schlug den LHC mit 3:1.

- 24 Stunden später spielte der SCL in der Litternahalle gegen Visp. Nach einem spannenden Spiel verlor man da unglücklich mit 3:4.

- Eine Woche später spielte man in der Ajoie. Dort pfiff Schiri Schmutz eher gegen den SCL und verlor auch da unglücklich wegen einer fragwürdigen Strafenflut gegen den SCL mit 2:5.

- Drei Tage später folgte das Heimspiel gegen Sierre, das man klar und verdient mit 6:2 besiegte. Kelly blühte richtig auf und erzielte drei Tore.

- In der fünften Runde war der HCC zu Gast im Schoren. Schnell lag man mit 0:2 zurück, ehe Tschannen und Carbis für den SCL ausgleichen konnte. Eine nicht berechtigte Fünfminutenstrafe gegen Tschannen nahm dem SCL den Spielfluss und so konnte Tschaux dank Glück im letzten Drittel das Spiel knapp mit 3:2 im Schoren gewinnen.

- Das Highlight der ersten Qualirunde war mit Abstand der Derbysieg auswärts bei den Mäusen. Nach nur zehn Minuten lag man im Kleinholz mit 3:0 in Front. Olten blieb zwar über das ganze Spiel hinweg immer in Reichweite, doch der SCL gewann schlussendlich mit 5:4 <img src="/ubbthreads/images/graemlins/kuss.gif" alt="" />

- 0:2 nach acht Minuten. So stand es am 2. Oktober im Heimspiel gegen die EHC Basel Sharks auf der Anzeigetafel. Wiederum konnte man das Spiel noch wenden und gewann zuletzt im Penaltyschiessen durch sehenswerten Penaltyes von Kelly und Campbell mit 4:3 n.P.

- Bei den GCK Lions ist es jedesmal schwierig und unangenehm. Campbell und Brägger konnten den 0:1 Rückstand innert wenigen Sekunden wenden. Zuletzt gewann der SCL dank dem knaller von Kelly in der Verlängerung mit 3:2.

- Gestern gewann man klar und absolut verdient 'nur' mit 9:4 gegen Thurgau. Das Spiel hätte gut und gerne mit 13:4 enden können. Das Team spielte super und die Angriffe sehenswert!


Fazit nach der ersten Qualirunde:
Unser SCL ist klar stärker als in den letzten Jahren. Gegenüber der letzten Saison lässt sich das Geschehene auf dem Eis wie Tag und Nacht erklären. Traumhafte Angriffsauslösung, blitzschnelle Angriffe und schnelle Pässe über mehrere Linien.
Auch ist aufgefallen, dass der SCL extrem gut auf Gegentore und Rückstände reagiert. Ein Beispiel ist das Spiel bei den GCK Lions, in welchem man innert Sekunden einen 0:1 Rückstand in einen 2:1 Vorsprung wenden konnte, nachdem man nur eine Minute vor diesem Doppelschalg das Gegentor kassierte.
Die Verteidigung ist sehr stabil und strahlt mit Eichmann eine ruhige Ausstrahlung aus.
Auch haben wir zwei Ausländer, die extrem kämpfen und regelmässig skoren, das ist super!
37:28 Tore lautet das Torverhältnis nach neun Spielen. Der SCL stellt die zweitbeste Offensive der Liga hinter den Mäusen. Mit 28 Gegentreffern besitzt der SCL auch die drittbeste Defensive.

Was sicherlich verbessert werden muss sind die frühen Gegentore unmittelbar zu Beginn, bzw. Drittel. Auch ist die Chancenauswertung noch nicht ganz optimal.

Man steht mit nur fünf Punkten Rückstand auf Platz 1 auf dem dritten Rang und es ist schön wenn man da sagen kann, es ist noch viel Luft nach oben.

Der SCL macht grosse Freude und wir dürfen uns auf die kommenden Qualirunden freuen! Let's go..!! <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkend.gif" alt="" />

hoch
#149956 - 10/10/2010 10:42 Re: Fazit nach der ersten Qualirunde [Re: Nr.100]
streetsider Offline
Profi

Registriert: 16/03/2006
Beiträge: 1175
Ort: im Osten
gutes fazit, kann dem nur zustimmen

hoch
#149957 - 10/10/2010 11:32 Re: Fazit nach der ersten Qualirunde [Re: streetsider]
SCL-Run Offline
Veteran

Registriert: 24/11/2006
Beiträge: 1807
Ort: Langenthal
Auf die Spieler bezogen sehe ich Leistungen nach der ersten Qualirunde in etwa so:

+++

Tschannen (vorbildlicher Einsatz, torgefährlich), Eichmann (solider Rückhalt), Bodemann (der Arbeiter, der Passgeber, der Kämpfer), Meyer und Müller (defensiv sehr solid und stabil, gute Blueliner), Guyaz und M. Schefer (gute Passgeber, offensiv wertvoll)

++

Kelly und Campbell (können sicherlich noch mehr), Carbis (Formkurve zeigt nach diskreten Saisonbeginn nach oben), Abplanalp (kann sich noch steigern)

+

Lemm (kann mehr),Marolf (kann mehr) Kämpf (z. T. wenig Eiszeit), Wegmüller (zur Zeit Verteidiger Nr. 5), Furrer (wenig Eiszeit)

=

Wolf (da sollte mehr Potenzial vorhanden sein), P. Schefer, Malgin

ohne Bewertung:

Brägger: die Formkurve und sein Spiel zeigen eindeutig nach oben. Er wird sich
sicherlich zu einem sehr wertvollen Spieler weiterentwickeln.
Kern: sah gegen Basel sehr unglücklich aus, ist jedoch ein guter Golie
Châtelain: starker Saisonbeginn trotz Verletzung, dann eben wegen dieser Verletzung ausgefallen (wohl für längere Zeit).

Bemerkung: der 4. Linie feht ein überdurchschnittlicher Spieler damit Furrer und Kämpf welche sicherlich viel Talent haben, besser zur Geltung kommen. Malgin kann als Center diese Aufgabe bis jetzt nicht wahrnehmen.
_________________________
SC Langenthal = wie der Phönix aus der Asche!

hoch
#149958 - 10/10/2010 12:35 Re: Fazit nach der ersten Qualirunde [Re: SCL-Run]
icepack Offline

Rookie

Registriert: 10/10/2010
Beiträge: 4
Antwort auf:


Bemerkung: der 4. Linie feht ein überdurchschnittlicher Spieler damit Furrer und Kämpf welche sicherlich viel Talent haben, besser zur Geltung kommen. Malgin kann als Center diese Aufgabe bis jetzt nicht wahrnehmen.


Ich finde malgin macht seine sache gut. Ueberdurchschnittlich starke center sind duenn gesaeht und meist erfahren und eher in den ersten zwei linien anzutreffen. Uebrigens denke ich nicht, dass die 4. Linie weniger eiszeit erhalt als die 3. Linie mit lemm, marolf und abplanalp. Diese linie findet langsam zueinander. Haben mir gestern gut gefallen. Technisch starke angriffslinie die wirbelt und druck macht.

hoch
#149959 - 10/10/2010 20:11 Re: Fazit nach der ersten Qualirunde [Re: icepack]
Cipiripi Offline
Profi

Registriert: 27/02/2002
Beiträge: 712
Gesamtbeurteilung:
Sowohl in der Nati A, als auch in der Nati B sind die Mannschaften diese Saison so nah beieinander wie noch nie zuvor und das ist auch gut so, gefällt mir und macht&#8217;s spannend. Unser SCL schiesst endlich wieder Tore und spielt ein gutes Eishockey nach vorne aus der soliden Defensive. Mit diesem Kader muss Rang 2 bis 4 drinn sein, alles andere wäre eine Enttäuschung für mich. Geheimtipp für diese Saison (als Qualisieger) ist, wie ich&#8217;s Anfang Saison erwähnt habe La Chaux de Fonds. Die restlichen Plätze werden stark umkämpft sein.



Eichmann Note 6
Nachdem wir ihn dank dem Conehead FAST verloren hatten, 99.9% der Alte. Solide, stabil, sicher, gibt mit seinen Paraden dem Team noch mehr selbstvertrauen.

Kern Note 4.5
Kann ich nicht beurteilen, einziges Spiel, das ich von ihm sah war gegen Basel aber das war klar nicht sein bester Tag. Denke der kann sicher viel mehr und ist wohl unsere beste Nr. 2 der letzten Jahre (vom Hören-Sagen)



VERTEIDIGER:

Gyaz Note 5.5
Der verlorene Sohn. Zwischendurch ein Patzer aber macht&#8217;s wenigstens schnell wieder gut. Enorm wichtig, ein Spieler mit solch einer NatiA-Erfahrung, die man in vielen Situationen sieht. Gute Pässe vorne.

Kühni jun. Note 4
Kann ich nicht beurteilen, habe nur 1 Spiel mit ihm gesehen. Masse TOP, &#8222;voll der Päppu&#8220;, sonst?

Müller Note 5.0
Frecher NatiA-Anwärter, schnell, hat Zug nach vorne in Richtung Tor, erinnert mich etwas an Marc Gautschi. Gefällt mir gut.

Meyer Note 5.0
Hie und da trottelig, könnte mehr abziehen vorne ansonsten. Mit der Erfahrung, die er hat, erwarte ich eine Steigerung.

Schefer Marc Note 5.0
Dito Müller.

Schefer Philipp Note 5.0
Weiss nicht warum ihn Ehlers nicht viel spielen lässt und einen &#8222;TIC&#8220; auf ihn hat. Wenn ich daran denke, wie er letzte Saison in den PO&#8217;s gegen die Mäuse spielte&#8230; Dieser Junge kann mehr, ist schnell, hat vielleicht (noch) nicht das gewisse Fingerspitzengefühl für den richtigen Pass aber verdient mehrere Chancen.

Wegmüller Note 5.5
Im vergleich zu den letzen Jahren viel stabiler, selbstbewusster, sicherer, hat enorm zugelegt. Weiter so.

Wolf Note 3
Ich kann nicht verstehen, dass der in der 1. Mannschaft spielt. Ausser der Grösse sehe ich nichts, was mich vom Stuhl haut. Seit dem ersten Spiel, das ich vom SCL gesehen habe, macht er sehr sehr grobe Fehler, zeigt keine Übersicht und ist sich nicht sicher, was er mit dem Puck soll, wenn er ihn hat. Da trifft er die falschen Entscheidungen. Für mich (noch) kein Nati B Spieler.


STÜRMER

Abplanalp Note 5.5
Top-Speler, Fräche Siech, hat noch nicht alles gezeigt, was er drauf hat. Bin zuversichtlich, der wird uns noch viel Freude bereiten.

Bodemann Note 5.5
Fighter, Teamplayer, freut mich, dass er noch eine Saison bei uns angehängt hat.

Brägger Note 5.5
Unglaubliches Tier, satter Schuss, viel Wasserverdrängung&#8230; kann sich aber noch mehr steigern.. hat ja erst angefangen zu spielen nach der Verletzung.

Campbell Note 5.5
Kampfsou, wahnsinniger Rackerer, tolle Pässe, schnell, gute Übersicht, gewinnt praktisch alle Bully&#8217;s. Erwarte aber noch pitzeli meh!

Kelly Note 5.5
Dä mit dem länge Stock. Gute Übersicht, toller Handgelenkschuss, schöne Tore, präzise Pässe, schnell für sein Grösse aber auch hier, erwarte noch pitzeli meh!

Carbis Note 5.0
Verglichen mit der letzten Saison bei uns (die Paar Spiele) war ich von ihm bis vor zwei Spielen enttäuscht. Ist meistens so bei Spielern, die in der einen Saison bei einem NatiA Club um einen Platz gekämpft haben und dann gegen Ende Saison zu einem NatiB Verein abgeschoben werden. Solche Beispiele gab&#8217;s genügend. Die Kurve zeigt aber ganz klar nach oben und so soll&#8217;s auch bleiben. Auch einer eventuell für die erste Linie (ausser Brägger und Tschannen)

Chatelain Anhand des ersten Saisonspiels Note 6
Schade wegen den Verletzungen. Enorm wichtiger Mann, wie Gyaz, wegen seiner Erfahrung. Kampftier, Teamplayer&#8230; hat und sehr viel geholfen letzte Saison in den PO&#8217;s gegen die Mäuse&#8230; Ich hoffe, er kommt wieder in Fahrt. Die Jungen könnten VIEL von ihm lernen.

Lemm Note 4.5
Kommt langsam in Fahrt. Der kann noch viel mehr, hoffe er beisst sich durch und zeigt&#8217;s auch bald. Bin zuversichtlich.

Tschannen Note GLATTE 6
Vorzeigekämpfer. Hat unglaublichen Zug auf&#8217;s Tor, nimmt auch 2, 3 Spieler mit, gutes Stellungsspiel, guter Schlittschuhläufer, schnell&#8230; Konnte es nie verstehen, warum er sich in der NatiA nie durchsetzen konnte, nicht Mal in einer 4-en Linie. Vielleicht klappt&#8217;s bei uns, in den nächsten 2, 3 Jahren (Spass natürlich).

Furrer Note 4.5
Kann sicher mehr als das, was er bisher gezeigt hat aber ob&#8217;s mehr als für die 4-e Linie reicht?

Kämpf Note 4.5
Dito Furrer

Gruber, ohne Benotung, glaube nicht an eine Rückkehr auf&#8217;s Eis&#8230;

Malgin jun. Note 4.0
Verstehe diese Verpflichtung überhaupt nicht. Ist halt nicht immer angenehm, der Sohn eines sehr erfolgreichen, guten Spielers zu sein und immer mit dem verglichen zu werden. Gestern z. B. hatte er die Möglichkeit, 2, 3 Mal auf&#8217;s Tor zu ziehen und auch 1, 2 zu schiessen, kurvte daher aber lieber nochmals herum, statt frech Mal abzudrücken&#8230;

Marolf Note 5.0
Gute Masse, schnell, könnte sicher mehr als das, was er bisher gezeigt hat.

Flückiger Note 5.5
Den hätte ich gerne bei uns bis Ende Saison, ev. Auch für die nächste. Teilt auch aus hinten, fegt die Stürmer weg, zieht vorne ab, satter Schuss.

hoch
#149960 - 10/10/2010 20:19 Re: Fazit nach der ersten Qualirunde [Re: Cipiripi]
edelweiss0 Offline

Veteran

Registriert: 06/05/2002
Beiträge: 4578
Ort: Stehrampe
Sehr gute Einschätzung Cipiripi. Das kann ich glatt unterschreiben <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkend.gif" alt="" />

@Cipiripi: Kannst du mal deine Status Recherche noch "anseckeln". Ich will dieses Rätsel lösen <img src="/ubbthreads/images/graemlins/zuckend.gif" alt="" />

hoch
#149961 - 11/10/2010 15:03 Re: Fazit nach der ersten Qualirunde [Re: edelweiss0]
Funnyfredi Offline
Mitglied

Registriert: 09/08/2003
Beiträge: 242
Gesamtbeurteilung:

Die erste Qualirunde ist gespielt, daher auch von meiner Seite ein Fazit. Ein kurzer Blick auf die Tabelle zeigt wie nahe die Teams beisammen liegen. Platz drei und acht trennen gerade mal 4 Punkte. Mit dem Saisonstart bin ich persönlich sehr zufrieden. Die Mannschaft kämpft unglaublich, punktet auch nach einem zwischenzeitlichen Rückstand und wirkt auf mich schon gut eingespielt. Die Ausländer skoren wie erwartet, und dennoch sind wir nicht nur von ihnen abhängig. Auch die zweite und dritte Linie ist jederzeit in der Lage die Tore zu schiessen. Genau in diesem Bereich sehe ich auch der grösste Fortschritt zur vergangenen Saison. Spiele wie in Küsnacht oder zu Hause gegen Basel hätten wir letztes Jahr noch verloren.
Wir können aber nicht nur Tore schiessen, wir sind mittlerweile sogar in der Lage auch Tore zu verhindern. Hiermit auch ein Lob an die Verteidigung.

Überraschend für mich war der Saisonstart von Lausanne aber auch von Ajoie. Lausanne spielt zur Zeit noch absolut unter den Erwartungen, Ajoie hingegen überzeugt mit gradlinigem Powerhockey.

Kommen wir bereits zu den Einzelbewertungen:

TORHÜTER

Eichmann Note 6
Unglaubliches Selbstvertrauen, unglaubliche Paraden, für mich einer der besten Torhüter der Liga. (oder der Beste?)

Kern Note 4
Für diese Aussage werde ich bestimmt einen Haufen Kritik ernten.
Kern ist und bleibt für mich die klare Nummer 2. Er konnte mich weder in der Vorbereitung noch in der Meisterschaft überzeigen. Weitschüsse die von einem Eichmann gestoppt und neu verteilt werden, prallen von Kern in alle Himmelsrichtungen ab. Meist war der Gegner schneller zur Stelle als unsere Verteidigung. Für alle die anderer Meinung sind, schaut euch doch mal ein Training an. Besser als dort kann die Leistungsbereitschaft nicht aufgezeigt werden.

VERTEIDIGER:

Guyaz Note 5.5
Enorm viel Eiszeit, er scheut sich nicht davor die Verantwortung zu übernehmen. Ab und zu ein Patzer, dennoch solid. Darf noch mehr von der Blauen Linie abziehen.

Kühni Note 4
Reicht noch nicht für die NLB

Müller Note 5.5
Genialer offensiv Verteidiger. Schnell, wendig gute Übersicht. Gesundes Selbstvertrauen

Meyer Note 5.0
Bringt die gewünschte Erfahrung. Darf wie Guyaz mehr aufs Tor schiessen.

Schefer Marc Note 5.0
Viel Eiszeit, erledigt seine Arbeit absolit i.O

Schefer Philipp Note 4.5
Warum wir er nicht in der vierten Linie im Sturm eingesetzt?

Wegmüller Note 5
Durchschnittlicher NLB Verteidiger, muss viel alleine kreieren, kann sich nicht wirklich auf sein Verteidigungspartner verlassen.

Wolf Note 3
Der einzige Spieler im Team, der mich bis jetzt überhaupt nicht überzeugen konnte.


STÜRMER

Abplanalp Note 5
Gross, schnell, läuft sich gut frei, hat das Auge für den Mitspieler.

Bodemann Note 5.5
Schnell, wendig, immer brandgefährlich. Konnte sich in jeder Saison steigern.

Brägger Note 5
Hat sich nach langer Verletzungspause gut ins Team integriert. Ob er der richtige ist für die erste Linie wird sich zeigen. Hat mir gegen Thurgau besser gefallen als in Küsnacht.

Campbell Note 5.5
Konnte meine hohen Erwartungen bis jetzt absolut erfüllen. Hat aber sein Potential aber noch nicht ausgereizt.

Kelly Note 5.5
Konnte meine hohen Erwartungen bis jetzt absolut erfüllen. Hat aber sein Potential aber noch nicht ausgereizt.

Carbis Note 5.0
Kampfsau, steigert sich von Spiel zu Spiel.

Chatelain
Kann ich nicht beurteilen.

Lemm Note 4.5
Hatte ich zu hohe Erwartungen, oder hat er einfach noch nicht sein bestes Eishockey gezeigt? Wirkt oft ideenlos und eigensinnig.

Tschannen Note 6.5 (bei einer Skala von 1-6)
Der Elitesoldat. Ihn als Analausscheidung zu betiteln ist respektloser als einen Analphabeten beim Lesen auszulachen! Er zieht Spiel für Spiel alle Register und überzeugt auf ganzer Linie.

Furrer Note 4.5
Versauert in dieser Linie, womöglich fehlen ihm die Mitspieler. Ist kein Vorwurf an Ehlers, da ich selber für ihn kein Platz in Linie 1-3 sehe.

Kämpf Note 4.5
Dito Furrer

Malgin Note 4.0
Genau diese Position muss überdenkt werden. Kämpf und Furrer würden aufblühen mit einem Spieler, der die Linie richtig führen könnte.

Marolf Note 5.0
Ist sehr spät zum Team gestossen. Macht ein super Job

hoch