Seite 6 von 8 < 1 2 3 4 5 6 7 8 >
Optionen
#147751 - 26/09/2010 00:25 Re: Gebt uns den Drifter wieder! [Re: Martin]
Hugo17 Offline
Rookie

Registriert: 15/01/2006
Beiträge: 45
Antwort auf:
der erwähnte user wurde von einem moderator gesperrt aufgrund des verhaltens im forum.

dabei geht es nicht um kritik, sondern um persönliche angriffe und beleidigungen, die sich konstant wiederholt haben und sich aufsummiert haben. aggressives und destruktives foren-verhalten ist etwas anderes als "kritik ausüben" und auch wenn es hier womöglich nicht jeder gleich sieht, sollte ein gutes forenklima für die allgemeinheit der forenuser doch eher begrüssenswert sein (auch wenn vielleicht nicht für alle). auch wenn ein user ein langjähriger user ist, heisst es nicht, dass man jahrelang die immer gleichen angriffe und beleidigungen wiederholen muss oder andere leute diskreditieren muss. man kann irgendwann auch etwas erwachsener werden und normal mit leuten umgehen.

andererseits heisst das auch nicht, dass die blockierung in stein gemeisselt ist. falls es eine möglichkeit und bekenntnis gibt, dass der user in positivem sinne, ohne destruktive beiträge und ohne ein negatives klima zu verbreiten am forenbetrieb teilhaben möchte, so sind die türen auf jeden fall offen. sollte ja auch nicht so schwierig sein, eigentlich. bis jetzt ist jedoch noch kein e-mail eingetroffen und daher auch nichts geschehen.

auch verstehe ich nicht ganz diese forderungen, dass man innerhalb von ein paar minuten eine stellungnahme für alles haben muss. habt ihr euch schon mal überlegt, wieso in den letzten jahren, und vor allem in den letzten paar monaten mehrere eishockey-seiten geschlossen wurden oder wieso ein eishockey-magazin seine internet-redaktion aufgegeben hat? da stecken steigende kosten und zerfallende werbepreise dahinter. ich weiss ja nicht, wieviele leute hier bezahl-dienste nutzen (z.b. shop, sms-dienst), aber statistisch gesehen ist es gut möglich, dass kein einziger user der hier reklamiert, je einen rappen ausgegeben hat für leistungen von hockeyfans.ch und trotzdem rumnörgelt. wie kann man da das gefühl haben, dass eine rund-um-die-uhr betreuung für jeden user möglich ist? wir müssen auch alle einer arbeit nachgehen und unsere brötchen verdienen, da ist keine 24-stunden-betreuung möglich. ich finde es etwas schade und bedenklich zu sehen, wie wenig respekt hier teilweise vorhanden ist für all den arbeitsaufwand, den verschiedene leute auf sich nehmen. wir versuchen unser bestes, ich denke wir können behaupten, dass wir fürs schweizer eishockey die breiteste palette an informationen haben und dies vor andere seiten oder agenturen, die auch gerne bei uns reinschauen... wer dies nicht gut genug findet und gerne zuverlässig und nahezu ehrenamtlich mitarbeiten möchte, kann sich selbstverständlich gerne melden.

sportliche grüsse,

martin


Merci, Mami, dass Du für Ordnung in diesem verlotterten Laden sorgst! Du hast natürlich auch recht damit, dass sich Ironie, hintersinniger Humor und vorallem noch ein Schuss Intelligenz für ein Internet-Forum nicht ziemt. Die Vereinigung der Füdlibürgeruser wird Dir in Zukunft noch mehr und noch näher verbunden sein und wir hoffen noch vielen ähnlich gelagerten Vorkommnissen beiwohnen zu dürfen!

Es lebe das Schrattitum, möge sein Fortschreiten unumkehrbar und allübergreifend sein! Auf dass die schlaueren endgültig abwandern und wir uns endlich ungestört in unser eigenen Dumpfbackigkeit suhlen können.

Nochmals MERCI,
Dein Füdlibürgeruser H17

hoch
#147752 - 26/09/2010 00:55 Re: Gebt uns den Drifter wieder! [Re: Hugo17]
Jukka Offline
Veteran

Registriert: 27/07/2003
Beiträge: 2795
Ort: Fribourg
Ich sehe nicht ein, wieso sich ein Drifter nun bei einem Roland Jungi oder einem Urs Berger entschuldigen sollte? Persönlich hat er keinen der beiden angegriffen!

Die beiden Herren treten stets als selbstbewusste und kompetente Journalisten auf, gerade deswegen erwarte ich von den beiden ein gewisses Mass an Kritikfähigkeit und dicker Haut!

Versteht mich nicht falsch, denn ich bin mir dessen bewusst, dass sowohl UB als auch RJ um zwei Beispiele zu nennen, viel ihrer Freizeit dafür investieren, sich an dieser Homepage zu beteiligen, welche seit Jahren zu den absoluten "Marktleadern" gehört.

Auch wenn die Bemerkungen von Drifter ziemlich sarkastisch sind, sollte dies für die beiden und auch für alle anderen eherenamtlichen Mitarbeiter ein Ansporn sein, sich in Zukunft noch mehr für hockeyfans.ch einzusetzen! Sprich: Sich pro Meldung 30 Sekunden mehr Zeit zu nehmen, um diese auch kurz zu überfliegen!

Wir sind hier zumindest grösstenteils Erwachsene Menschen!!! Das Forum ist ein Ort der Meinungsfreiheit und hat den Zweck, angeregte Diskussionen zu führen!
_________________________
Alexander Ovechkin, Rookie of the Year 2006!

hoch
#147753 - 26/09/2010 02:46 Re: Gebt uns den Drifter wieder! [Re: droopy]
Tropical Ice Offline
Veteran

Registriert: 24/11/2005
Beiträge: 5040
Ort: Im Land der Bananen und Kanäle
Antwort auf:

Würden die Diskussionen in diesem Forum anständiger geführt (müssten die Moderatoren also weniger häufig eingreifen), hätten die Macher dieser Seite mehr Zeit um die Texte zu korrigieren. Ihr habt es also zum Teil selber in der Hand das sich die Situation verbessert...


???

Gibt es hier noch ein Forum das ich nicht kenne?

Wir sind eines der anständigsten Foren das ich je gesehen habe. Wie kommst du also auf solch einen Kommentar?

@Unihockey: Ich bezweifle dass es sich hier um RJ handelt. Die simple und ehrliche Kritik die wir alle hier anwenden, richtet sich gegen UB. Ich schätze seine Arbeit, aber verstehe nicht wieso weder er noch der Rest der Hockeyfans Leute auf die doch sehr deutliche Problematik eingehen...

hoch
#147754 - 26/09/2010 06:51 Re: Gebt uns den Drifter wieder! [Re: Tropical Ice]
Caipi Offline
Veteran

Registriert: 31/08/2006
Beiträge: 2032
Hah, habe gefunden, was zu Drifters Sperrung führte:

Antwort auf:

Caipi: beschränkt bist in erster Linie du .. schade, dass der Valascia-Durchzug sich schon auf dein Hirn ausgebreitet hat


So etwas verlangt natürlich nach einer offiziellen Entschuldigung seitens des Ex-Users Drifters, auch wenn es schon beinahe ein Jahr zurück liegt. Hatte schlaflose Nächte deswegen. Bin allerdings tolerant und lasse die Sache vergessen gehen, sollte sich der Drifter bereit erklären, mich auf eine ausgiebige Sauftour einzuladen. Daneben muss er bei seinem nächsten Besuch in der Valascia eine Flitzeraktion bieten, und zwar splitternackt, ohne wenn und aber. In dem Falle wäre ich bereit, Geschehenes vergessen machen zu lassen und der Herr dürfte wieder ins Forum zurückkehren.
_________________________
Original geschrieben von: Rugenbräutrinker
Dass die Ambriden, zumindest jene die sich auf diesem Forum tummeln, das Gefühl haben, ihre B-Moskitos würden mit einem Arm auf dem Rücken den Stanley Cup gewinnen, ist allerdings nichts neues.

hoch
#147755 - 26/09/2010 11:29 Re: Gebt uns den Drifter wieder! [Re: Caipi]
Leetch Offline
Profi

Registriert: 25/10/2008
Beiträge: 573
Ort: Rappi-Jona
Jetz ist er halt weg, was wollt ihr weiter diskutieren? Die werden wies aussieht Gründe gehabt haben und wenns nicht so ist, könnt ihr auch nichts machen da sie hier das sagen haben. Und das es wegen diesem Typen so ein Riesentamtam gibt versteh ich sowieso nicht. Im Gegenzug haben viele die jetzt am weinen sind, immer wieder gefordert dass z.B. ein Schratti gesperrt wird, obwohl er wohl einer der wenigen ist die hier drin etwas in Fahrt bringt mit seinen Kommentaren. Wenn man jetzt wegen einem so rumheult finde ich das scheinheilig wenn man auf der anderen Seite die ganze Zeit fordert, dass Leute die niemanden beleidigen und anständig sind, gsperrt werden!

hoch
#147756 - 26/09/2010 11:53 Re: Gebt uns den Drifter wieder! [Re: Caipi]
Supersonic Offline

Mitglied

Registriert: 10/03/2010
Beiträge: 275
Ehrlichgesagt braucht es IMO genau solche Kommentare, wie den von Hugo17 nicht. So ein Kommentar gibt ein Bild vom Forum, das so gar nicht existiert. Genauso wenig, wie hier Anarchie und schlechtes Benehmen vorherrschen (wobei ich mich manchmal schon frage, wo gewisse User gelernt haben, wie man Diskutiert).

Wenn sich alle etwas an der Nase nehmen, und sich darauf konzentrieren, wofür dieses Forum eigentlich da ist - Diskussionen rund ums Eishockey führen - dann gibt es doch eigentlich auch keine Probleme.

Aber wenn ich das Forum und das ganze Portal hier führen würde, und konstant Seitenhiebe oder unfreundlich formulierte Kritik hinterher geworfen bekomme, hätte ich auf die Dauer auch keine Freude. Klar gibt es gewisse Dinge an der Seite, die noch verbesserungswürdig sind - aber wo gibt es die nicht? Aus der Schweiz kenne ich grad keine Seite, die sonst mehr oder ausführlicher über Eishockey berichtet. Es gibt hier News, Tabellen, Interviews und manchmal Hintergrundreportagen. Leider nicht en-masse, aber man sollte nicht vergessen, dass die Seite trotz allem offenbar ein Freizeitprojekt der Betreiber ist, und dafür ist's doch ganz gut wie ich finde. Dass neuerdings Thomas Roost ab und an einen Beitrag zur NHL oder Internationalem- und Nachwuchseishockey hinzugibt, ist doch schonmal ein Schritt in die richtige Richtung, damit die Plattform noch seriöser oder interessanter wird.

Wem die Regeln und die Aufmachung hier nicht passen, der muss sich entweder daran gewöhnen, oder sonst ein anderes Portal suchen, dass seinen Ansprüchen gerecht wird. Klar ist es schade, wenn gewisse User aus fadenscheinigen Gründen gesperrt werden, aber ich denke der Punkt war nicht DASS Kritik ausgeübt wurde, sondern wie sie es wurde. Wenn für gewisse das Internet ein Platz der Anarchie ist wo man sich anonym schlecht benehmen kann und den Max rauslässt, muss man damit rechnen, dass man diese Anarchie halt selbst irgendwann mal zu spüren bekommt - z.B. von einem Forumsmoderator. Einfach, weil ihm User X und sein Handeln nicht passen, und nicht weil er Gründe für sein Handeln bräuchte.
_________________________
###
Alexander Owetschkin - Hart Memorial Trophy Winner 2008, 2009, 2013

hoch
#147757 - 26/09/2010 12:38 Re: Gebt uns den Drifter wieder! [Re: Supersonic]
stehplatz Offline

Veteran

Registriert: 04/02/2002
Beiträge: 7600
Ort: weinfelden
bin enttäuscht/überrasch von der art wie die aktion abgelaufen ist und hätte definitiv einen etwas anderen weg von euch erwartet.

es mag gründe geben für die sperrung, sie erschliessen sich mir nicht, aber schlussendlich ist das eure entscheidung. die art finde isch schlicht indisuktabel. argumentiert wie ihr wollt, es bleibt ein fahler beigeschmack.

drifter mag ulkig aussehen mit seiner schlumpfen kappe, aber ein [censored] ist das nicht, im gegenteil er ist einer der die community am leben erhält und zwar auf konstruktive art und weise. schade


zahldienste und die rentabilität vorschieben ist euer recht, aber habt ihr das nötig darauf zu verweisen wenn die user etwas aufsässiger werden? ihr (das portal) lebt von den usern, egal ob sie bezahlen oder nicht. transparenz ist im internet kein wahlfach jungs. wie sagte die migipedia gründerin kürzlich? man muss kommentare ungefiltert zulassen, wenn die qualität stimmt kommen auf jede ungerechtfertigte kritik zehn user die den kritisierenden zerfetzen.


Bearbeitet von stehplatz (26/09/2010 12:39)
_________________________

Derbysieg, 04.02.2006

hoch
#147758 - 26/09/2010 13:12 Re: Gebt uns den Drifter wieder! [Re: stehplatz]
RobertMA Offline
Profi

Registriert: 26/01/2008
Beiträge: 702
Ort: Mannheim
Amen. Lieber als der, der man ist mißverstanden werden, als für den, der man nicht ist gehalten zu werden.

Gruß Robert
_________________________
"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht." (Václav Havel)

zu wenig schnell und stocktechnisch eine Null

hoch
#147759 - 26/09/2010 13:21 Re: Gebt uns den Drifter wieder! [Re: stehplatz]
Martin Offline

Veteran

Registriert: 09/10/2001
Beiträge: 2725
Ort: Aesch
stehplatz, ich glaube du verstehst es immer noch nicht. ein user wurde gesperrt, weil er beleidigungen gegen user und mitarbeiter über eine längere zeit nicht sein lassen konnte trotz hinweisen darauf, dass solches verhalten nicht goutiert wird. die sperre wurde damit wissentlich in kauf genommen. dass dies zu verwarnungen und sperren führt, wird seit 12 jahren so gehandhabt und hat nichts mit intransparenz zu tun. ausserdem gab es bislang gar keinen antrag von ihm auf aufhebung der sperre, daher ist so ein theater wohl nicht wirklich nötig. es ist nun mal ein moderiertes forum mit forenregeln und das akzeptiert jeder bei der registrierung. dass es ab und zu proteste gibt, z.b. als wir vor ein paar jahren einen rassisten sperrten, den einige "kult" fanden, ist nicht verboten, jedoch mangelt es an argumenten. forenregeln gibt es nun mal und wir wollen kein anarchistisches forum, wo wir als betreiber rechtliche schritte riskieren (gab es in diesem forum übrigens auch schon zwischen usern).

vor allem gab es bislang gar kein interesse des users auf aufhebung der sperre, daher erübrigt sich das sowieso... wir können niemanden ins forum prügeln, der nicht gemäss forenregeln und der nötigen prise anstand mitdiskutieren möchte.

hoch
#147760 - 26/09/2010 13:36 Re: Gebt uns den Drifter wieder! [Re: Leetch]
jever Offline
Veteran

Registriert: 29/03/2004
Beiträge: 5883
Ort: Zürich
Antwort auf:
dass z.B. ein Schratti gesperrt wird, obwohl er wohl einer der wenigen ist die hier drin etwas in Fahrt bringt mit seinen Kommentaren.


Es braucht definitiv mehr "Schrattis" in diesem Forum! <img src="/ubbthreads/images/graemlins/lehrer.gif" alt="" />
_________________________
Weltmeister 2009 und Europameister 2009

hoch
Seite 6 von 8 < 1 2 3 4 5 6 7 8 >