Spengler Cup 2017

Geschrieben von: Roensi

Spengler Cup 2017 - 19/12/2017 10:24

So in einer Woche geht der Spengler Cup wieder los. Ich weiss, dass viele nicht viel von diesem Turnier halten, ich starte nun aber dennoch mal einen Beitrag dazu. Ich freue mich jedenfalls wieder auf’s Turnier, speziell weil in diesem Jahr auch die Schweizer Nati mitspielen wird. Wie sehen eure Prognosen aus? Was denkt ihr, wer wird das Rennen machen? Holen sich die Kanadier zum dritten Mal in Serie den Titel? Kann Davos wieder mal oben auf schwingen? Siegt die Schweiz? Oder holt sich mal wieder einer der Gäste den Titel? Wird sicher ein spannendes Turnier… Hier mal meine Tipps:

Gruppe Torriani:
Schweiz – Riga 3:1
HPK – Riga 4:3 n.P.
Schweiz – HPK 4:2

1. Schweiz 6 P.
2. HPK 2 P.
3. Riga 1 P.

Gruppe Cattini:
Mountfield – Canada 2:5
Davos – Mountfield 4:3 n.V.
Canada – Davos 5:4 n.P.

1. Canada 5 P.
2. Davos 3 P.
3. Mountfield 1 P.

HPK – Mountfield 2:4
Davos – Riga 4:1

Canada – Mountfield 4:2
Schweiz – Davos 3:2

Canada – Schweiz 3:1
Geschrieben von: TheRealSchratti

Re: Spengler Cup 2017 - 23/12/2017 19:32

Gruppe Torriani:
Schweiz vs Dyn. Riga 5:1
Hämeenlinna PK vs Dyn. Riga 2:3
Schweiz vs Hämeenlinna PK 5:1

1. Schweiz 6
2. Dyn. Riga 3
3. Hämeenlinna Pk 0

Gruppe Cattini:
Mountfield vs Canada 2:4
HC Davos vs Mountfield 2:1
Canada vs HC Davos 4:1

1. Canada
2. Davos
3. Mountfield

Dyn. Riga vs Mountfield 1:3
HC Davos vs Hämeenlinna PK 4:3


Schweiz vs HC Davos 4:2
Canada vs Mountfield 2:3


Schweiz vs Mountfield 5:2

Geschrieben von: kbruder

Re: Spengler Cup 2017 - 24/12/2017 16:25

Die Invites / Turniermodus des Spenglercups sind seit Jahren mehr als fragwürdig, ähnlich wie die Idee mit dem 2. Team aus der Schweiz bei 6 Teilnehmern. Warum ladet man vor Oly. nicht ein (starkes) AHL / DHL Team nach Davos ein? Besser als das Kanonenfutter alà Mountfield und die anderen mässigen CZE Teams der letzten Jahren...
Geschrieben von: Le mieux †

Re: Spengler Cup 2017 - 26/12/2017 15:43

lachhaft finde ich es wenn eine nationalmannschaft dabei ist .. ist doch nurnoch peinlich dieses sc ...
Geschrieben von: TheRealSchratti

Re: Spengler Cup 2017 - 26/12/2017 16:48

Original geschrieben von: Le mieux
lachhaft finde ich es wenn eine nationalmannschaft dabei ist .. ist doch nurnoch peinlich dieses sc ...

Die Schweiz spielt nur in diesem Jahr wegen der Olympia Vorbereitung und sonst dürfte ja Team Canada auch nie spielen.
Trozzdem ist dieses Riga lachhaft. Spielen die nicht in der hochgelobten KHL?
Geschrieben von: Tropical Ice

Re: Spengler Cup 2017 - 26/12/2017 17:37

Original geschrieben von: TheRealSchratti
Trozzdem ist dieses Riga lachhaft. Spielen die nicht in der hochgelobten KHL?


Die KHL scheint nicht wirklich ausgeglichen zu sein. Ich sah Riga dieses Jahr in Helsinki. Hatten kaum NLB Niveau.
Geschrieben von: TheRealSchratti

Re: Spengler Cup 2017 - 26/12/2017 20:29

Original geschrieben von: Tropical Ice
Original geschrieben von: TheRealSchratti
Trozzdem ist dieses Riga lachhaft. Spielen die nicht in der hochgelobten KHL?


Die KHL scheint nicht wirklich ausgeglichen zu sein. Ich sah Riga dieses Jahr in Helsinki. Hatten kaum NLB Niveau.


Ich denke ausser 6-8 Teams (sind zum Teil stark) würde jedes Team zumindest um eine PO Teilnahme in der NLA bangen müssen. Die schlechtesten KHL Teams werden kaum NLA Niveau haben.
Hast du denn Jokerit vs Riga gesehen?
Hyvä grin
Geschrieben von: Pobre Diablo

Re: Spengler Cup 2017 - 27/12/2017 13:12

Original geschrieben von: Le mieux
lachhaft finde ich es wenn eine nationalmannschaft dabei ist .. ist doch nurnoch peinlich dieses sc ...


Da muss ich dir recht geben. Da spielen am Einladungsturnier manchmal Teams mit Verstärkung XY. Das Team Canada, welches Kanada vertritt aber kein Nationalteam ist. Aus der so hochgelobten KHL ist wahrscheinlch die Schiessbude Nr.1 hier. Die Nati welche auch nicht wirklich die Nati ist, die Davoser sind ja nicht dabei. Die Davoser Natispieler, welche an der Olympiade mit der Schweiz spielen, es hier aber nicht tun obwohl sich die Nati hier vorbereiten will (braucht es das wirklich nach den jährlich gefühlten 73 Spielen gegen die Slowakei, Weissrussland oder Frankreich). Wie jedes Jahr eine riesen Show am spielerischen und aussagekräftigen Nullpunkt...
Geschrieben von: Le mieux †

Re: Spengler Cup 2017 - 27/12/2017 16:16

der sc darf gar nicht mit topteams bestückt werden!

nur so können wir den schein wahren dass wir so gut sind .. der hcd braucht keine 5 superstarken ergänzungsausländer wie vor 10 jahren .. die ch-nati kann wiedermal siegen ..

hey was will man mehr wink
Geschrieben von: Jonas

Re: Spengler Cup 2017 - 28/12/2017 11:37

Wahnsinnig viele Olympia-Kandidaten gibts ja nicht beim HCD. Einer ist fix, ansonsten vielleicht noch Du Bois, mit viel Goodwill.
Geschrieben von: TheRealSchratti

Re: Spengler Cup 2017 - 28/12/2017 15:31

Läck ist dieser Stefan Bührer ein langweiliger Kommentator. Der bringt kein Feuer nichts ins Spiel. Da ist Claude Jaggy, der gegen viele My Sports Plus Kommentatoren auch nicht ankommt, noch um Welten besser als der Langweiler Bührer. Wirklich schlimm und man kann das Spiel leider nicht bei einem anderen Sender sehen. Der macht die Spiele mit seiner Art völlig kaputt. mad
Geschrieben von: poo

Re: Spengler Cup 2017 - 28/12/2017 18:08

Ist doch super sonst könntest du deinen Frust nicht rauslassen!
Geschrieben von: TheRealSchratti

Re: Spengler Cup 2017 - 28/12/2017 21:20

Original geschrieben von: poo
Ist doch super sonst könntest du deinen Frust nicht rauslassen!

Kein Frust laugh
Ist aber eine Schande so einer!!!!!
Geschrieben von: mosca bianca mendrisio

Re: Spengler Cup 2017 - 28/12/2017 22:44

glaube der SC ist im Moment sportlich nicht mehr so spannend wie auch schon, vor dem Turnier waren die Schweiz und Kanada die Favoriten in Ihrer Gruppe und haben auch prompt ihre zwei Spiele souverän gewonnen.
zu den SRF Kommentatoren, da kann ich zum Glück auf RSI oder TSR umschalten, heute (habe nur einige Male umgeschaltet) hatte ich das Gefühl dass für Jaggy die Partie nur toll und interessant war solange der HCD führte...
Geschrieben von: Bundy, Al Bundy

Re: Spengler Cup 2017 - 29/12/2017 14:28

Original geschrieben von: TheRealSchratti
Läck ist dieser Stefan Bührer ein langweiliger Kommentator. Der bringt kein Feuer nichts ins Spiel. Da ist Claude Jaggy, der gegen viele My Sports Plus Kommentatoren auch nicht ankommt, noch um Welten besser als der Langweiler Bührer. Wirklich schlimm und man kann das Spiel leider nicht bei einem anderen Sender sehen. Der macht die Spiele mit seiner Art völlig kaputt. mad


Ich fand Schweizer Sportkommentatoren noch nie gut. Ist doch am SC seit Ewigkeiten immer dasselbe unkritische Kommentatoren-Gelaber und -Geschreie (man erinnere sich an Jan Billeter....). Was die SRG da jeweils bietet, ist doch "Glanz&Gloria fürs Eishockey" mit all diesen (Möchtegern-)Promis. Einfach peinlich.

Aber ich denke mal, dass der SC mit seinem Eishockey-Monopol in der Altjahreswoche langsam aber sicher am Ende ist. Der Modus wurde geändert, andere Schweizer Teams eingeladen, jetzt die CH-Nati, trotzdem nimmt das Zuschauerinteresse immer mehr ab. D. h. es gibt auch aus rein objektiver Sicht eigentlich keine Argumente mehr für diese Monopolstellung.

Neu hat man jetzt ja seit einiger Zeit auch die Cup-Spiele und regelmässig CHL. Die Terminproblme sind noch grösser als in früheren Jahren. Aber Hauptsache, man würgt im Janar 2018 circa 15 Meisterschaftsspiele in 30 Tagen pro Team durch.

Und nein: Es braucht keinen SC, damit die Nati Testspiele absolvieren kann. grin
Geschrieben von: TheRealSchratti

Re: Spengler Cup 2017 - 29/12/2017 16:08

Original geschrieben von: Bundy, Al Bundy
Original geschrieben von: TheRealSchratti
Läck ist dieser Stefan Bührer ein langweiliger Kommentator. Der bringt kein Feuer nichts ins Spiel. Da ist Claude Jaggy, der gegen viele My Sports Plus Kommentatoren auch nicht ankommt, noch um Welten besser als der Langweiler Bührer. Wirklich schlimm und man kann das Spiel leider nicht bei einem anderen Sender sehen. Der macht die Spiele mit seiner Art völlig kaputt. mad


Ich fand Schweizer Sportkommentatoren noch nie gut. Ist doch am SC seit Ewigkeiten immer dasselbe unkritische Kommentatoren-Gelaber und -Geschreie (man erinnere sich an Jan Billeter....). Was die SRG da jeweils bietet, ist doch "Glanz&Gloria fürs Eishockey" mit all diesen (Möchtegern-)Promis. Einfach peinlich.

Aber ich denke mal, dass der SC mit seinem Eishockey-Monopol in der Altjahreswoche langsam aber sicher am Ende ist. Der Modus wurde geändert, andere Schweizer Teams eingeladen, jetzt die CH-Nati, trotzdem nimmt das Zuschauerinteresse immer mehr ab. D. h. es gibt auch aus rein objektiver Sicht eigentlich keine Argumente mehr für diese Monopolstellung.

Neu hat man jetzt ja seit einiger Zeit auch die Cup-Spiele und regelmässig CHL. Die Terminproblme sind noch grösser als in früheren Jahren. Aber Hauptsache, man würgt im Janar 2018 circa 15 Meisterschaftsspiele in 30 Tagen pro Team durch.

Und nein: Es braucht keinen SC, damit die Nati Testspiele absolvieren kann. grin

Billeter bringt beim Kommentieren, siehe WM, noch Emotionen rein. Was die zwei Clowns am SC nicht anmähernd können.

Zuschauerschwund würde ich nicht sagen, da jedes Spiel praktisch ausverkauft ist. Die Stimmung ist nur noch auf das Karton Geräusch getrimmt. Da wsr die Stimmung in früheren Jahren am SC um Welten besser.

Bei allen anderem stimme ich dir zu!!

P.S. Dieses Dyn. Riga würde bei uns nie und nimmer in die Playoffs kommen. Die dachten sich wohl als KHL Team könne man gegen andere europ. Teams aus anderen Ländern einfach so gewinnen. Die müssten schauen auch bei uns nicht letzter zu werden. Die sind so was von sack schwach. Haha laugh
Geschrieben von: Nr.14

Re: Spengler Cup 2017 - 29/12/2017 20:36

Es hätte doch Platz für beides, Meisterschaft und Spenglercup !
Die anderen Klubs könnte sicher 2-3 Runden spielen.

Schlimm finde ich vor allem dieses gejammer von den Bündner. Klar
sind es viele Spiele in dieser Zeit, aber es ist ja auch ihre Haupteinnahmequelle. Also, hört auf zu jammern und ertragt es wie Männer.
Geschrieben von: poo

Re: Spengler Cup 2017 - 29/12/2017 20:50

Original geschrieben von: Nr.14
Es hätte doch Platz für beides, Meisterschaft und Spenglercup !
Die anderen Klubs könnte sicher 2-3 Runden spielen.

Schlimm finde ich vor allem dieses gejammer von den Bündner. Klar
sind es viele Spiele in dieser Zeit, aber es ist ja auch ihre Haupteinnahmequelle. Also, hört auf zu jammern und ertragt es wie Männer.


+1000
Geschrieben von: Bundy, Al Bundy

Re: Spengler Cup 2017 - 29/12/2017 23:11

Original geschrieben von: Nr.14
Es hätte doch Platz für beides, Meisterschaft und Spenglercup !
Die anderen Klubs könnte sicher 2-3 Runden spielen.

Schlimm finde ich vor allem dieses gejammer von den Bündner. Klar
sind es viele Spiele in dieser Zeit, aber es ist ja auch ihre Haupteinnahmequelle. Also, hört auf zu jammern und ertragt es wie Männer.


Finde ich auch, das ist schon ziemlich freches Theater, was dieser Verein da veranstaltet. Da wird doch die Meisterschaft zur mutmasslich besten Spielzeit extra unterbrochen, damit sie ihre Kassen füllen können, und dann sind die noch ständig am Jammern? Von diesem Joch könnte man sie deshalb befreien. grin

Aber du hast Recht: Es sollte problemlos möglich sein, Meisterschaft und SC parallel zu spielen. Einfach ohne dieses SRG-Gepushe. Ein schlauer Spielgestaltler sollte es hinbekommen, dass die übrigen Teams zu dieser Zeit ich sage mal 2x ein Heimspiel und 1x auswärts ein Spiel haben (oder auch Formel 2x2).
Aber ich denke, es hat schon seinen Grund, weshalb Funktionäre und Fans des HCD sich auch gegen solch eine "Halb-Variante" mit Händen und Füssen wehren: Ich vermute, dann würde der SC dermassen an Attraktivität verlieren, dass man ihn auch gleich ganz abschaffen könnte.
Geschrieben von: Jonas

Re: Spengler Cup 2017 - 30/12/2017 00:55

Ach, die Spieler, die nicht am SC im Einsatz sind (Und das sind doch immer noch die Mehrheit aller Profis in der Schweiz) dürften doch ganz froh sein, dass sie es die Tage etwas ruhiger angehen können/dürfen und nicht auch noch 2-3 Runden spielen müssen.
Geschrieben von: Bundy, Al Bundy

Re: Spengler Cup 2017 - 30/12/2017 14:17

Original geschrieben von: Jonas
Ach, die Spieler, die nicht am SC im Einsatz sind (Und das sind doch immer noch die Mehrheit aller Profis in der Schweiz) dürften doch ganz froh sein, dass sie es die Tage etwas ruhiger angehen können/dürfen und nicht auch noch 2-3 Runden spielen müssen.


Smiley vergessen?
Geschrieben von: Pobre Diablo

Re: Spengler Cup 2017 - 30/12/2017 14:54

Original geschrieben von: Bundy, Al Bundy
Aber ich denke, es hat schon seinen Grund, weshalb Funktionäre und Fans des HCD sich auch gegen solch eine "Halb-Variante" mit Händen und Füssen wehren: Ich vermute, dann würde der SC dermassen an Attraktivität verlieren, dass man ihn auch gleich ganz abschaffen könnte.


Stell dir vor es würden 2-3 Runden gespielt in dieser Zeit, vielleicht noch ein paar Klassiker oder Derbies inkl. Junioren-WM. Da würde in den anderen Orten keine Sau mehr nach dem SC fragen, trotz medialem Gepushe. Da werden auch lieber 800'000 Stutz abgedrückt...
Geschrieben von: Jonas

Re: Spengler Cup 2017 - 30/12/2017 20:10

Original geschrieben von: Bundy, Al Bundy
Original geschrieben von: Jonas
Ach, die Spieler, die nicht am SC im Einsatz sind (Und das sind doch immer noch die Mehrheit aller Profis in der Schweiz) dürften doch ganz froh sein, dass sie es die Tage etwas ruhiger angehen können/dürfen und nicht auch noch 2-3 Runden spielen müssen.


Smiley vergessen?


Ne, weshalb denn? Als Spieler hätte ich doch die Pause lieber über Weihnachten als eine Woche davor. Und die Nationalspieler spielen auch lieber in Davos als eine Woche davor irgendwo in der Slowakei oder vor leeren Rängen in Arosa oder sonstwo.
Geschrieben von: Nr.14

Re: Spengler Cup 2017 - 31/12/2017 11:17

Davos soll doch ihren Cup haben und auch SRF kann es gerne übertragen, aber deswegen muss doch die Meisterschaft nicht unterbrochen werden.

Noch vor 2-3 Jahren setzte man in der NLB in dieser Altjahrswoche regionale Derbys an. Mit ansehnlichem Erfolg, was die Zuschauerzahlen betrifft.
Mittlerweile hat man sogar dies gestrichen, wieso weis wohl nur der Verband.
Geschrieben von: TheRealSchratti

Re: Spengler Cup 2017 - 31/12/2017 18:14

Seit Jahrwn das gleiche Gejammer und Gegränne.
Mir ist der SC auf jedenfall lieber als 7x Ambri gegen Lugano und andere Spiele, anstatt einfach 5 Runden abbzuhalten und nach jeder Saison nach Klassierungen die Heimspiele der 5. Runde zu setzen. Oder idioten Turniere in Skalica oder Zvolen und Nitra in der Slowakei bei einem noch viel bedeutungsloseren Turnier vor leeren Rängen zu spielen. Und solange auch die Spieler gerne nach Davos gehen, könnt ihr noch lange Gränne. laugh
A guete Rutsch is 2018
Geschrieben von: Pobre Diablo

Re: Spengler Cup 2017 - 03/01/2018 15:00

Original geschrieben von: TheRealSchratti
Seit Jahrwn das gleiche Gejammer und Gegränne.
Mir ist der SC auf jedenfall lieber als 7x Ambri gegen Lugano und andere Spiele, anstatt einfach 5 Runden abbzuhalten und nach jeder Saison nach Klassierungen die Heimspiele der 5. Runde zu setzen. Oder idioten Turniere in Skalica oder Zvolen und Nitra in der Slowakei bei einem noch viel bedeutungsloseren Turnier vor leeren Rängen zu spielen. Und solange auch die Spieler gerne nach Davos gehen, könnt ihr noch lange Gränne. laugh
A guete Rutsch is 2018


Wie kommst du darauf, dass die Spieler immer noch gerne an den SC gehen? Abgesehen von den Kanadiern stimmt dies bei weitem nicht. Für die Nati ist es eine Vorbereitung, die Verstärkungsspieler sind nur noch Lückenbüsser und aus dem Ausland wollen nur noch Schiessbuden teilnehmen.
Geschrieben von: TheRealSchratti

Re: Spengler Cup 2017 - 03/01/2018 18:19

Das hat mit Lückenbüsser nichts zu tun.
Gute Teams spielen halt noch CHL, aber die Ausgabe 2018 könnte Färjestads BK wieder mal dabei sein. Sicher kein Lückenbüsser.
Und Schweizer oder ausländische Spieler der NLA werden sicher nicht gezwungen am SC zu spielen. Ist freiwillig.
Ist eine billige Ausrede um den SC schlecht zu schreiben und lieber durch spielen möchte. Vielleicht wollen die Spieler mal ein paar Tage Ruhe haben, aber das wird ignoriert und nie geschrieben.
Janu jedem das Seine. Mir gefällt es so wie es ist.
Gibt danach noch genug Eishockey mit Quali, Playoff, WM und dieses Jahr noch Olympia!!
Geschrieben von: Pobre Diablo

Re: Spengler Cup 2017 - 04/01/2018 14:41

Original geschrieben von: TheRealSchratti
Das hat mit Lückenbüsser nichts zu tun.
Gute Teams spielen halt noch CHL, aber die Ausgabe 2018 könnte Färjestads BK wieder mal dabei sein. Sicher kein Lückenbüsser.
Und Schweizer oder ausländische Spieler der NLA werden sicher nicht gezwungen am SC zu spielen. Ist freiwillig.
Ist eine billige Ausrede um den SC schlecht zu schreiben und lieber durch spielen möchte. Vielleicht wollen die Spieler mal ein paar Tage Ruhe haben, aber das wird ignoriert und nie geschrieben.
Janu jedem das Seine. Mir gefällt es so wie es ist.
Gibt danach noch genug Eishockey mit Quali, Playoff, WM und dieses Jahr noch Olympia!!


Du verdrehst wieder mal alles um vom eigentlichen Problem abzulenken. Mit Lückenbüsser sind die Verstärkungsspieler gemeint und falls dir die vertragliche Situation dieser "Verstärkungen" noch nicht ins Auge gestochen ist, dann ist dir auch nicht zu helfen. Welche Schweizer waren freiwillig dabei? Es KÖNNTEN im 18 auch die Detroit Red Wings oder die Leafs dabei sein, werden sie aber nicht, genau so wenig wie bei Färjestads irgend etwas konkret ist. Zuerst sagst du die Spieler gehen gerne freiwillig an den SC und jetzt wollen sie plötzlich frei, ja was den nun...Ob die Spieler gerne frei haben oder wie das Teilnehmerfeld 2018 aussieht, sind alles nur Mutmassungen und interessieren nur dich.
Geschrieben von: rouge+jaune-1939

Re: Spengler Cup 2017 - 25/03/2019 15:45

https://www.suedostschweiz.ch/sport/eish...r-meisterschaft

wurde auch langsam zeit...
Geschrieben von: bi*AG*nconeri

Re: Spengler Cup 2017 - 25/03/2019 16:25

Das würde wohl den HC-Davos massiv stärken, denn er müsste auf einen Schlag die anderen Teams nicht mehr entschädigen. Dem HCD fehlen jährlich CHF 800'000 in der Transfer-Kriegskasse. Dieses Geld wäre dann sofort wieder verfügbar.

Ich glaube nicht, dass der Spengler Cup darunter leiden würde. Es würden trotzdem sehr viele zu den Spielen gehen, alleine schon weil es für viele eine Tradition ist. Gleiches gilt wohl auch für die TV-Übertragung.

Problematisch könnte es für das Team-Canada werden. Die Clubs müssen ja die Spieler freigeben, da es sich um Nationalmannschaft-Spiele handelt. Da muss wohl eine Lösung gefunden werden.

Geschrieben von: egemek

Re: Spengler Cup 2017 - 25/03/2019 16:27

Gibt es dann kein Team Kanada mehr oder müssen die Clubs dann diese Partien ohne ihre Kanadier austragen?
Geschrieben von: TheRealSchratti

Re: Spengler Cup 2017 - 25/03/2019 17:34

Oder man selektioniert ein Team Canada aus spielern aus NA Ligen.
Ist ja egal aus welcher Liga sie kommen, wer ein Aufgebot bekommt wird für die kanadische Nati spielen. Oder irre ich mich?
Und vieleicht könnte der Spenglercup sogar als eine Art Champions Cup präsentieren.
So oder so wird der HCD mit seiner Lösung davon vor allem finanziell profitieren können. Somit wird es dann andere Ausreden für den finanziellen Neid geben, auch wenn die Liga weiter laufen sollte. grin
Geschrieben von: TheRealSchratti

Re: Spengler Cup 2017 - 03/05/2019 13:51

"Trinec erneut am Spenglercup
Freitag, 3. Mai 2019, 12:53 - Pascal Zingg
Ocelari Trinec nimmt auch 2019 am Spengler Cup teil. Die Teilnahme des tschechischen Meisters kommt nicht ganz überraschend. Einerseits konnten sich die Tschechen bereits in diesem Jahr empfehlen, andererseits findet in Trinec während der Altjahrswoche die U20-WM statt, weshalb das Team sowieso keine Heimspiele austragen kann."


Konnte man nicht mal lesen, dass keine Teams verpflichtet werden, diese sich für die CHL qualifiziert haben?
Aber mir soll es recht sein, Trinec ist ein Spitzenteam und wird für den SC eine Bereicherung sein.
Geschrieben von: Perrin#10

Re: Spengler Cup 2017 - 04/05/2019 11:51

Ambri spielt ja auch in der CHL und am Spengler Cup.
Geschrieben von: TheRealSchratti

Re: Spengler Cup 2017 - 04/05/2019 14:11

Original geschrieben von: Perrin#10
Ambri spielt ja auch in der CHL und am Spengler Cup.

Stimmt natürlich. An diese Tatsache muss ich mich zuerst gewöhnen. grin
Geschrieben von: ta0qifsa0

Re: Spengler Cup 2017 - 13/11/2019 06:13

Interessante News aus Kanada: Offenbar wurde Wayne Gretzky angefragt um das diesjährige Team Canada am Spengler Cup zu coachen.