Saison 2021/2022

Geschrieben von: rodeo

Saison 2021/2022 - 12/01/2021 18:17

Da die Saison 2020/2021 wohl bald beendet wird, starten wir mal den Thread für die kommende Saison.

Kader EHC Chur Saison 2021/2022

Trainer:

Torhüter: 2

Leon-Vincent Sarkis
Dario Caduff

Verteidiger: 1

Ron Fischer (bis 22/23)

Stürmer: 2

Simon Scherrer
Livio Roner
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 13/01/2021 16:36

Oh ja, dieser Tage ist es doch tatsächlich erfrischend, etwas weiter in die Zukunft zu schauen als nur gerade 1, 2 Monate.....

Ivo Knuchel hat auch noch Vertrag bis 2022, und wenn man heute so die SO konsultiert, bleibt Tomas Tamfal auch noch eine (oder hoffentlich mehrere) Saison (s).

Wird spannend zu sehen was sich an der Verlängerungs- und Transferfront noch so alles tut, nach dieser Saison die keine war.
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 27/01/2021 07:39

Kader EHC Chur Saison 2021/2022

Trainer: 1
Tomas Tamfal *

Torhüter: 2
Leon-Vincent Sarkis
Dario Caduff

Verteidiger: 2
Ron Fischer (bis 22/23)
Wesley Haueter (bis 22/23)

Stürmer: 5
Simon Scherrer
Livio Roner
Ivo Knuchel
Yannick Frehner
Mauro Neurauter (bis 22/23)

* noch nicht offiziell bestätigt
Geschrieben von: NOOSE

Re: Saison 2021/2022 - 27/01/2021 07:52

sehr erfreulich, wie da einer nach dem anderen seinen vertrag verlängert. gute arbeit, vorstand! und danke den spielern für die treue zum EHC! ach, ich vermisse die spiele frown
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 31/01/2021 15:28

auch beim nachwuchschef werden nägel mit köpfen gemacht, keine spur von hauruckaktionen.

für mich ist andy egli schwer einzuschätzen, aber roger kennt ihn sicher aus dem effeff.
Geschrieben von: schtaibogg

Re: Saison 2021/2022 - 31/01/2021 20:23

Auch Claude Schnetzer bleibt! Bin zuversichtlich, dass unser EHC gestärkt aus der Corona-Krise hervorgeht. Freue mich schon jetzt auf die neue Saison.
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 01/02/2021 13:07

Die Verlängerungen sind einfach Klasse! Mit etwas Geduld lässt sich da vielleicht was aufbauen. Wenn man vorne mal einen richtigen Coup landen könnte, bin ich überzeugt das da nach diesem ganzen Corona-Zeugs was gehen könnte.
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 04/02/2021 19:45

juhui, auch nächste saison gibt es einen cup smile!!!

vermutlich fliegen wir ja gegen irgendeinen 3.ligisten raus, haben aber trotzdem die chance auf einen pokal!

man stelle sich vor, im pokalkasten steht neben dem europapokal auch noch der schweizer cup pot! super, oder?

miar gfallts laugh
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 08/02/2021 19:05

lele hört auf, mich trifft der schlag cry

danke lele für viele unvergessliche momente, dir und deiner familie nur das allerbeste!

schön wäre es, wenn du dem ehc in irgendeiner form erhalten bleiben würdest!
Geschrieben von: NOOSE

Re: Saison 2021/2022 - 08/02/2021 20:51

was für ein Schock! Lele gehört doch mittlerweile genau so zum Inventar wie Andy John frown

Lele, Danke für alles! In der an grossen Torhütern nicht armen Churer Geschichte gehörst Du zu den grössten! Ich werde immer an die Halbfinal-Serie in Dübendorf denken, wenn ich Deinen Namen höre. Gibt also schlimmeres grin

Ich hoffe, es lässt sich noch ein Abschiedsspiel für Dich organisieren. Genug ehemalige, um zwei Teams zu stellen, hast Du ja kommen und gehen sehen. Das hättest Du Dir verdient.

Alles Gute! Und ja, bitte bleib dem Club in irgendeiner Funktion erhalten!
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 09/02/2021 07:41

Wirklich schade, da wären mindestens fünf Jahre noch locker drin gelegen, der Mann ist erst dreissig....

Halte es da wie noose, dank neun Jahren mit vielen unglaublichen Paraden ist Lele in den Goalie-Olymp des Churer Hockeys emporgestiegen! Danka Lele!
Geschrieben von: ehcfriend

Re: Saison 2021/2022 - 09/02/2021 08:35

Sehr, sehr schade!!!
Sehr gerne möchte ich mich bei dir Lele für unzählige schöne, spannende, und auch Nerven aufreibende Spiele für den EHC Chur bedanken. Ja ich hoffe sehr, dass du noch gebührend und auch sehr verdient verabschiedet werden wirst.
Wünsche dir und deiner Familie nur das allerbeste und wie schon oft geschrieben wäre es schön wenn du dem Club in irgendeiner Form erhalten werden könntest.

Mach’s guat Lele und tanka vielmol!
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 09/02/2021 09:32

Einfach ein Musterbeispiel wie es laufen sollte! Sprung nach Oben nicht geschafft, sich dann voll reingehängt für "seinen" Club, in der Region heimisch geworden und darf nun voll Stolz auf sich und seine Karriere beim EHC zurückblicken.

Lele DANKE FÜR ALLES!
Geschrieben von: Riga06

Re: Saison 2021/2022 - 09/02/2021 10:45

...und dann wird so ein Sportsmann in der SO mit gerade mal drei!!! Zeilen gewürdigt. Und diese drei Zeilen sind erst noch in einer Schriftgrösse dargestellt dass man sie ohne Lupe kaum lesen kann. Das ist so armselig und respektlos, da kommt sogar mir als Aroser die Galle hoch!
Geschrieben von: kappa

Re: Saison 2021/2022 - 09/02/2021 15:58

Ja sehr Schade ich viel aus allen Wolken als ich das lies.Lele ich danke dir für alles was du für den Ehc geleistet hast und wünsche dir und deiner Familie alles gute und bleibt Gesund.
Geschrieben von: NOOSE

Re: Saison 2021/2022 - 12/02/2021 07:33

au am Sibi natürlich as "Tanka villmol" für d'Verlagsverlängerig! Guata Maa! Einer von uns!
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 12/02/2021 08:31

Kader EHC Chur Saison 2021/2022

Trainer:
Tomas Tamfal

Torhüter: 1
Dario Caduff

Verteidiger: 4
Ron Fischer (bis 22/23)
Wesley Haueter (bis 22/23)
Kilian Liechti
Claude Schnetzer

Stürmer: 6
Simon Scherrer
Livio Roner
Ivo Knuchel
Yannick Frehner
Mauro Neurauter (bis 22/23)
Cedric Sieber

Zuzüge: 0

Abgänge: 1
Lele Sarkis (Rücktritt)

Rodeo, bitte verifizieren ;-)
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 25/02/2021 12:40

Kortin bleibt!

Nach dem Rücktritt von Lele cry, eine Top Meldung, die ich nicht unbedingt erwartet hätte!
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 02/03/2021 10:38

Die Baumaschinen sind ja bereits auf Platz, neben dem TDS hätte es sicher auch noch Platz für ein Denkmal unseres Captains.

Danka, Andi John!
Geschrieben von: NOOSE

Re: Saison 2021/2022 - 02/03/2021 13:09

Freude herrscht! Also muss der Namenswechsel auf "Andi-John-Stadion" noch mindestens eine Saison warten smile

Danka, Andi !!!
Geschrieben von: ehcbasel1992

Re: Saison 2021/2022 - 05/03/2021 17:24

Sablatnig zum EHC Basel
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 05/03/2021 18:33

Schade! Danke für euren Einsatz beim EHC!

Zwei Erkenntnisse:
1. Wir scheinen das neue Sprungbrett für die NLB zu sein.
2. Basel scheint Corona nichts angetan zu haben. Sie starten bereits wieder ihre Wilderungstour durch die MSL...
Geschrieben von: rodeo

Re: Saison 2021/2022 - 07/03/2021 18:31

Kader EHC Chur Saison 2021/2022

Trainer: 1

Tomas Tamfal

Torhüter: 2

Dario Caduff
Marvin Kortin

Verteidiger: 5

Ron Fischer (bis 22/23)
Wesley Haueter (bis 22/23)
Kilian Liechti
Claude Schnetzer
Andi John

Stürmer: 8

Simon Scherrer
Livio Roner
Ivo Knuchel
Yannick Frehner
Mauro Neurauter (bis 22/23)
Cedric Sieber
Yannick Bucher
Luca Infanger

Zuzüge: 0

Abgänge: 4

Vincent-Leon Sarkis (Rücktritt)
Yanick Sablatnig (Basel)
Dylan Peña-Triana (Region Bern?)
Denis Vrabec (?)
Geschrieben von: ehcbasel1992

Re: Saison 2021/2022 - 08/03/2021 16:35

Dylan Pena-Triana zu den Düdingen Bulls.
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 09/03/2021 16:37

Finde nur ich das Schade das solche Spieler bei solchen Teams spielen müssen? Aus dem hätte man schon noch was basteln können.

Und Sabli will ich gar nicht gegen uns sehen, wenn Basel nicht doch noch an irgend einem Tisch aufsteigt (was sie ja wollen gem. Sportchef), sicher der sinnloseste Transfer in der Geschichte dieser Liga. Warum der nicht mindestens bei einem dieser Krücken NLB Vereinen unterkommt ist mir ein Rätsel.
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 09/03/2021 19:42

es ticken halt nicht alle wie bucher, scherrer oder sarkis, die gekommen sind um zu bleiben!

ein junger spieler ohne anhang, geht da halt manchmal den weg des geringsten widerstandes, oder den des höchsten zahltages frown

es ist zeit, dass die beizen wieder öffnen, dann sind diese jungen spieler nämlich nicht mehr lange ohne anhang! chur ist ja schliesslich bekannt für die schönsten girls der schweiz, und die trifft man bekanntlich nicht unbedingt in spieler wg's oder ähnlichem...... cool (dies soll jetzt nicht der start einer corona diskussion sein!!!!)
Geschrieben von: droopy

Re: Saison 2021/2022 - 10/03/2021 10:29

Es soll tatsächlich Eishockeyspieler geben die versuchen den Aufstieg vom Amateur (MySports League) zum Halbprofi (NLB) zu machen.

Ich halte das zwar nur für ein böses Gerücht, aber man weiss ja nie.

Aber vielleicht geht in der NLB auch jede Romantik verloren wenn es um ein bisschen Geld geht ?
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 10/03/2021 18:10

Darum geht es ja genau...:-) Daher macht ja Basel so gar keinen Sinn bei diesem Spieler, ausser er weiss schon etwas was wir noch nicht wissen.

Musste gerade lachen beim Wort Amateur im Zusammenhang mit Basel. Was malocht den der Himelfarb so 8.36h pro Tag? :-)
Geschrieben von: droopy

Re: Saison 2021/2022 - 10/03/2021 18:34

Ja bei Basel und Martigny sind einige vermutlich schon Halbprofis (wobei Martigny scheint das Geld auszugehen, der Trainer geht ja schon mal), Himelfarb hat jedenfalls nicht gearbeitet bevor Corona kam. Bei den anderen Clubs wird teilweise auch bezahlt (sonst hätte ja Arosa nicht von Lohnreduktion geredet mit der die Spieler einverstanden sind) aber vermutlich weniger.

Die nun unabhängige NLB Organisation hat ja angedeutet das für die Saison 2022/2023 die Rockets und Academy rausgeschmissen werden und dafür zwei anderen Teams aufgenommen werden. Basel hat jedenfalls schon gefragt ob dies sogar bereits für die Saison 2021/2022 möglich wäre...
Geschrieben von: Corner73

Re: Saison 2021/2022 - 10/03/2021 18:39

Eine frage in die Runde,weiß jemand von euch schon von Neuverpflichtungen?
Geschrieben von: ehcfriend

Re: Saison 2021/2022 - 10/03/2021 19:12

Schaut euch mal diese mögliche „ Scheisse „ an. Dümmer gehts nimmer!
https://www.watson.ch/!430316888
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 11/03/2021 06:13

Original geschrieben von: ehcfriend
Schaut euch mal diese mögliche „ Scheisse „ an. Dümmer gehts nimmer!
https://www.watson.ch/!430316888


Verwundert dich das echt?! Die Struktur des Schweizer Eishockey ist seit Jahren kaputt. Jetzt in der Krise zeigt es sich endlich. Und der Tiefpunkt ist noch gar nicht erreicht.

Ich finde das gut, dann gibt es die Chance für einen Neuaufbau. Ich hoffe die Zuschauer, Fans, Sponsoren, TV-Buden, öffentliche Hand und Mäzen erkennen das und stützen nicht weiter diese unsportliche Struktur, welche sich über die letzten Jahrzehnte entwickelt hat.

Die Corona-Krise gab uns mal Abstand vom Ganzen, jetzt gilt es den Eishockey-Sport zurück zu fordern, welcher sich an echten sportlichen Werten orientiert und kein insziniertes Sporttheater, wo fast alles gesteuert wird, darstellt.

Ich habe mir schon oft die Frage gestellt: Würde ich heute nochmals Eishockeyfan werden? Wohl kaum, es fehlen die Schlachten um Auf- und Abstieg, die echten Sporttragödien und heroischen Siege, welche dich als Fan tagelang begleitet haben. Das hat man heute kaum bis gar nicht mehr. Meine Eishockey-Faszination ist mehr als nur 20 Nasen beim herumkurven auf dem Eis zu zuschauen. Dem Eishockey-Sport wurden die Emotionen zu Gunsten mehr Planbarkeit genommen. Woanders würde man sagen „geht nicht“ - im Eishockey seit Jahrzehnten leider Alltag.

Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Geschrieben von: TheRealSchratti

Re: Saison 2021/2022 - 11/03/2021 10:22

Original geschrieben von: rote Front
Original geschrieben von: ehcfriend
Schaut euch mal diese mögliche „ Scheisse „ an. Dümmer gehts nimmer!
https://www.watson.ch/!430316888


Verwundert dich das echt?! Die Struktur des Schweizer Eishockey ist seit Jahren kaputt. Jetzt in der Krise zeigt es sich endlich. Und der Tiefpunkt ist noch gar nicht erreicht.

Ich finde das gut, dann gibt es die Chance für einen Neuaufbau. Ich hoffe die Zuschauer, Fans, Sponsoren, TV-Buden, öffentliche Hand und Mäzen erkennen das und stützen nicht weiter diese unsportliche Struktur, welche sich über die letzten Jahrzehnte entwickelt hat.

Die Corona-Krise gab uns mal Abstand vom Ganzen, jetzt gilt es den Eishockey-Sport zurück zu fordern, welcher sich an echten sportlichen Werten orientiert und kein insziniertes Sporttheater, wo fast alles gesteuert wird, darstellt.

Ich habe mir schon oft die Frage gestellt: Würde ich heute nochmals Eishockeyfan werden? Wohl kaum, es fehlen die Schlachten um Auf- und Abstieg, die echten Sporttragödien und heroischen Siege, welche dich als Fan tagelang begleitet haben. Das hat man heute kaum bis gar nicht mehr. Meine Eishockey-Faszination ist mehr als nur 20 Nasen beim herumkurven auf dem Eis zu zuschauen. Dem Eishockey-Sport wurden die Emotionen zu Gunsten mehr Planbarkeit genommen. Woanders würde man sagen „geht nicht“ - im Eishockey seit Jahrzehnten leider Alltag.

Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Bravo, sehr gut und treffend geschrieben.
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 11/03/2021 17:39

Original geschrieben von: ehcfriend
Schaut euch mal diese mögliche „ Scheisse „ an. Dümmer gehts nimmer!
https://www.watson.ch/!430316888




Ich bin Wahrlich kein Freund vom Zaugg.
Doch Ehrlicherweise muss ich sagen hat er mich in dieser Saison auf Dinge Aufmerksam gemacht die mir sonst durch die Lappen gegangen wären.
So wie dieser Beschluss der da so ohne Verstand raus gehauen wird.
Wie kommen die Herren bloss auf solche Ideen?
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 12/03/2021 14:16

Mischa Bleiker kehrt zum EHC zurück. Erfreulich, dass ein weiteres Eigengewächs zu seinem Stammclub zurückkehrt. Hoffentlich ist das nur der Anfang und unser SpoChe zaubert uns noch weitere gute Transfers hin!
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 13/03/2021 15:56

Hoffentlich sehen wir Heini noch mal!
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 15/03/2021 16:06

ehcfans sind dia beschta, das muass aifach amol gsait si! blush

nichtsahnend dia show akliggt, und miar das wetzikamätschli innazoga. do waisch grad wider für was as sich lohnt zum läba crazy

7 min vum fainschta, tanka!
Geschrieben von: rodeo

Re: Saison 2021/2022 - 20/03/2021 18:37

Kader EHC Chur Saison 2021/2022

Trainer: 1

Tomas Tamfal

Torhüter: 2

Dario Caduff
Marvin Kortin

Verteidiger: 5

Ron Fischer (bis 22/23)
Wesley Haueter (bis 22/23)
Kilian Liechti
Claude Schnetzer
Andi John

Stürmer: 11

Simon Scherrer
Livio Roner
Ivo Knuchel
Mauro Frehner
Mauro Neurauter (bis 22/23)
Cedric Sieber
Yannick Bucher
Luca Infanger
Mischa Bleiker
Fabian Moser
Jan Monstein

Zuzüge: 1

Mischa Bleiker (Winterthur)

Abgänge: 5

Vincent-Leon Sarkis (Rücktritt)
Yanick Sablatnig (Basel)
Dylan Peña-Triana (Düdingen)
Denis Vrabec (?)
Samuel Julius Fischer (Gesundheitliche Auszeit)
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 23/03/2021 19:15

Hoffe niemand kommt auf die Idee dieses Academy Dingsbums (oder die Raketen) in unserer Liga zu integrieren. So dumm wird ja der Verband nicht sein, nachdem sich die NLA ja komplett vom Verband gelöst hat.

Aber man weiss es natürlich nie. *Schauder*
Geschrieben von: Gans

Re: Saison 2021/2022 - 29/03/2021 11:57

7 Abgänge, 1 Zuzug.... bin gespannt was da noch geht.
Auf jeden Fall sicher ein Dankeschön denen, die weiter machen und mit unserem EHC etwas erreichen wollen.
Freue mich jetzt schon auf die neue Saison.... und hoffe, dass man dann wieder Eishockey im Stadion verfolgen kann, weil dieser Winter war zum vergessen....
Geschrieben von: @herisau

Re: Saison 2021/2022 - 02/04/2021 14:42

https://www.watson.ch/sport/eismeister%2...os-neu-erfindet
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 02/04/2021 16:18



Lass den Eismeister und den Domenig schwaffeln... der EHC Chur wird sich an der Neuausrichtung der Swiss League orientieren als eigenständiger Verein. Ganz sicher nicht als Farmteam.

Dass die Steinbock-Zürcher alles abschöpfen wollen mit wenig eigenen Mitteleinsatz ist nicht neu. Nur klappt das zum Glück nicht. Immer eine grosse Röhre, bezahlen sollen es aber die anderen. Zum Glück haben es in Chur jetzt auch die letzten gemerkt (gut vielleicht der Stapi noch nicht, wäre aber auch zuviel verlangt).

Der EHC wird wieder erstarken ohne solche schwachsinnigen Konzepte. Sobald die neue NLB steht braucht der EHC ein Zukunftskonzept ohne gelb-blauen Einfluss. Die erste Schritte im Hintergrund sind schon mal in die richtige Richtung.
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 02/04/2021 16:57

da gebe ich der roten front zu 100% recht!

wenn es immer nach klaus zaugg gegangen wäre, dann wäre das schweizer eishockey schon vor 30 jahren einen weg gegangen, der dubioser nicht sein könnte. er als nhl fan findet natürlich farmteams das beste auf der welt, dass das in der schweiz auf diese art nicht funktionieren wird, kapiert er halt nicht. so lange er irgendwo schreibt, wird er auch ein provokateur bleiben!

mit churer steuergeldern bauen wir die infrastruktur für die gelben, und liefern ihnen auch gleich noch den juniorenunterbau, das wäre ja noch schöner!

der ehc wird seinen weg als eigenständiger club auf einem guten level finden!
Geschrieben von: echo

Re: Saison 2021/2022 - 02/04/2021 17:11

Die nlb hat zug und biasca klar gezeigt was man von farmteams hält und das zurecht. Warum genau sollte die liga bei einem hcd farmteam das in chur spielt anders vorgehen und das weiss der gute herr ja zu genau. Die idee hinter solchen aussagen sind somit einfach zu durchschauen. Es geht einzig darum bestehende vereinsstrukturen zu destabilisieren, sponsoren abzuschrecken uund die fans gegen den verein aufzubringen um sich dann wie in den letzten jahren einfach bedienen zu können. Dieses spiel wird ihm aber nicht gelingen. Ist ja auch nicht das erste mal das es so versucht wird. Das auf mann gespielt wird zeigt ja geradezu sinnbildlich das der mann nichts verstanden hat, er kann sich wohl einfach nicht vorstellen das auch eishockey gespielt wird ausserhalb der nla a und das sogar meist ganz ordentlich.

Das ganze zeigt mir aber auch das die a vereine mehr angst vor einer regional verankerten swissleague mit traditionsvereinen haben als ich gedacht hätte.

Jetzt einfach ein klare mitteilung von verein an fans und sponsoren das hier rein gar nichts läuft und der versuchte rückenschuss geht ins leere
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 02/04/2021 17:18

Original geschrieben von: echo

Jetzt einfach ein klare mitteilung von verein an fans und sponsoren das hier rein gar nichts läuft und der versuchte rückenschuss geht ins leere


Absolut, erwarte von unserem Verein auf eine solche Aussage eine klare, deutliche Stellungnahme. Nicht wegen Zaugg sondern wegem dem Gedöns des Züzis. Sehr anmassend so was über einen anderen Verein zu sagen. Zeigt aber deutlich das Verständnis der NLA-Vereine.
Geschrieben von: Corner73

Re: Saison 2021/2022 - 02/04/2021 19:02

Früher oder später wird das eintreffen,das wir mit dem HCD zusammenspannen.Mann kann nicht das ganze Leben sich zerstreiten wegen dem HCD.Was wir mit Lugano erlebt haben,das ist vorbei und
vergessen.In der heutigen,schwierigen Zeit bleibt uns vielleicht am schluss gar nichts anderes übrig.Das bringt am schluss überhaupt gar nichts,wenn wir immer so über den HCD denken.Wenn die Geschäftsleitung des EHC sich zu diesem Abenteuer entscheiden sollte,dann können wir nichts dagegen tun.Also liebe Fans,lasst das herumknurren.es bringt euch nicht weiter.Am schluss sind wir vielleicht froh,ist es so.
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 02/04/2021 19:18

@corner73: irrtum mein lieber, sowas wird an einer gv entschieden!

möchte dich nur daran erinnern, dass seinerzeit unser ehrenpräsident thomas domenig eine fusion mit arosa wollte. arosa hatte ausser der vergangenheit auch damals nicht viel, und hat der fusion zugestimmt! wir mitglieder des ehc chur haben dann aber an unserer gv nein gesagt! domenig war dann zwar "not amused", hat es aber akzeptiert, und ist heute immer noch dabei!
Geschrieben von: Corner73

Re: Saison 2021/2022 - 02/04/2021 19:28

Ok da gebe ich dir recht.Aber wie so seit ihr so dagegen?Es könnte ja am schluss besser heraus kommen als man denkt.Was war,ist vorbei.
Geschrieben von: rodeo

Re: Saison 2021/2022 - 02/04/2021 20:01

Was soll dann an einem solchen Produkt interessant sein um massig Geld, Zeit und Emotionen zu investieren? Wenn ich Junioren-Hockey anschauen will, schaue ich mir Junioren-Hockey an. Wenn ich „besseres“ Eishockey sehen will, schaue ich mir die höchste Liga an oder direkt NHL, was heute ziemlich einfach und günstig geht. Also wieso sollte ich mir eine seelenlose, sonnige Gelb-Blaue Truppe anschauen die auf dürftigem Niveau eine Verlierermannschaft sein wird?
Falls trotzdem jemand in Chur auf solche abstrusen Idee eingeht und dies vollzieht ist das gleichzeitig das Ende des EHC als Publikumsverein, weil sich von den jetzigen 500 Unverbesserlichen sich das nur wenige antuen werden. Also geht das Konzept vom selbstfinanzierten Farmteam nicht mehr auf. Was dann auch automatisch auch das Ende von Hockey in Chur bedeuten würde.
Aber wie schon erwähnt, wenn man eine MSL-Mannschaft und über 200 Junioren als „kein Hockey“ bezeichnet, geht es dieser Person sicher nur um das Eishockey in GR und nicht ums eigene Portmonnaie und Machtgelüsten.
Geschrieben von: echo

Re: Saison 2021/2022 - 02/04/2021 20:21

Witzig an der ganzen sache ist ja auch das die gelben immer wenn es zu ihren gunsten sein soll die bündner solidarität betonen, wenns darum geht dem bündner hockey mal was zurück zu geben, will man von solidarität nichts mehr wissen. Unvergessen ist das sie mit den lustlosen aufterten und antreten mit c-mannscahften den bündnercup gekillt haben. Der massgeblich für die finanzierung des bündner hockeyverband wichtig war. Von den spieler die man in die ganze schweiz verliehen hat obwohl zu dieser zeit mehr als bedarf bestand nicht zu sprechen.
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 02/04/2021 20:39

... und bei den ausbildungsentschädigungen sieht man es dann auch wieder sehr „lokal“ und nicht „kantonal“... der ehc hat nach der domenig-zeit endlich gelernt alleine zu laufen, jetzt braucht es nicht die nächste „Abhängigkeit“.
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 03/04/2021 10:27

Das der grosse Bruder auf dem Berg langsam aber sicher ins Straucheln gerät, ja mittlerweile sogar bös torkelt, ist kein Geheimnis mehr. Was versuchen sie da am Besten? Genau, Allianzen zum eigenen Vorteil zu suchen, ist ja auch logisch....

Wenn wir nun unseren eigenen Weg gehen, konsequent und langfristig saubere Arbeit verrichten und auf unsere Junioren achten, können wir nun getrost auf die Anmache aus dem gelb-blauen, mit Unterländern verseuchten Lager verzichten.

Mit dem Ziel, mittelfristig in eine "neue", gesunde NLB mit Publikumsvereinen aufzusteigen, breit abgestützt und ohne irgendwelche unnötigen Allianzen zu schmieden, machen wir genau das richtige.

Es wäre vielleicht sogar an der Zeit, diesen kränkelnden Verein auf dem Berg gänzlich auszuklammern und zu vergessen, sollen sie doch da oben machen, was sie wollen. Solange der EHC Chur den richtigen Weg beschreitet, und diesen Weg auch richtig beschreitet, brauchen wir uns nicht um andere zu scheren.
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 04/04/2021 06:29

was bitteschön soll da sinnvoll sein, wenn der (vermeintlich) Grosse kommt und einfach eine 80 jährige Vereinstradition nur für den eigenen Zweck auslöschen will?! Der HCD hat schon immer alles nur zu seinem Nutzen gedreht und wird dies auch in Zukunft machen.

Man kann an einer Hand die für den EHC nützlichen Spieler abzählen, die in den letzten 30 Jahren vom HCD nach Chur kamen. Man hat sie lieber in der ganzen Schweiz (TG, Sierre, Biasca) verteilt, als die jetzt immer wieder erwähnte „tolle“ innerbündnerische Zusammenarbeit gepflegt.

Jetzt wo man merkt, dass andere Vereine anfangen zu grasen (Zug, Rappi), kommt man mit dem „Farmteam-Furz“. Bezahlen sollen dieses Affentheater aber bitteschön die Churer...

Die hätten ihre Spieler schon in den letzten 30 Jahren zu Ausbildungszwecken in Chur einsetzen können (oder auch in Zukunft), haben sie aber nicht gemacht. Man hatte ganz andere Ziele und Zwecke damit, wie jetzt und in Zukunft auch. Der EHC ist denen scheissegal sonst würde man ganz sicher nicht so vorgehen.

Erwarte von unserem Verein eine klare Antwort, wenn da einer öffentlich unsere Vereinsidentität in dieser Form angreift. Das kann man nicht so stehen lassen. Beim Infiltrieren der Junioren hat man in Vergangenheit zu lange zugeschaut ohne einen wirklichen Gegenwert zu verlangen, ich denke und hoffe, dass wir jetzt in den verantwortlichen Positionen deutlich besser aufgestellt sind.

Wir brauchen eine Vorwärtsstrategie aber eine unabhängige. Wenn da 2-3 HCD Lizenzspieler mit Perspektiven mit tun, dann ist das so, mit dem kann jeder leben. Wenn aber die Vereinsstrategie des EHC in Davos (vermutlich eher in Zürich) bestimmt wird, ganze Junioren-Generationen wegen den Selektionen verloren gehen, der EHC nur noch ein Platzhalter ohne Identität ist, gilt es dies unter allen Umständen zu verhindern. So lange ich Vereinsmitglied bin werde ich mich für einen unabhängigen Publikumsverein in Chur einsetzen. Und hoffentlich ganz viele andere auch.
Geschrieben von: ehcfriend

Re: Saison 2021/2022 - 04/04/2021 09:46

Hallo zusammen, jetzt muss auch ich mal was zu diesem Thema loswerden:

Ja „rote Front“ da kann ich dir nur absolut recht geben. Dieses unsägliche, arrogante und in meinen Augen auch sehr freche und respektlose Vorhaben der HCD Vereinsführung gilt es auf JEDENFALL UND MIT ALLEN MITTELN zu verhindern. All die vergangenen Zeiten, als es „unserem EHC“ leider immer wieder mal so richtig verschissen ging war da nichts, aber auch gar nichts von vereintem Bündner Eishockey zu sehen. Nein im Gegenteil, viele Personen nutzten diese Gelegenheit, um noch mehr auf dem Stadtclub herum zu treten.
In den letzten vergangenen plus/ minus 10 Jahren wurde durch viel Optimismus, Herzblut und unsäglichem Willen und Durchhaltevermögen von vielen Personen aber auch treuen Sponsoren und Fans ( vielen, vielen Dank! ) dieser Verein wieder sehr gut in der höchsten Amateur Liga positioniert. Auch ich wünschte mir manchmal sehr, wie schön es wäre wieder in der „Swiss dings bums“ zu spielen. Nun , es ist im Moment leider wirklich nicht möglich und damit basta!

Viel, viel, viel lieber in der MSL auflaufen, dafür aber den Fans, Sponsoren und dem ganzen EHC Umfeld mit geraden Rücken, Freude viel Stolz und vor allem mit Unabhängigkeit begegnen.


Sollte diese, auf Lügen , Eigennutz und Hinterlist bezogene Annäherung des HCD tatsächlich stattfinden, müssen wir uns wirklich, wirklich mit allen uns zu Verfügung stehenden Mitteln wehren. Ich vertraue hier auch unserem Vorstand das er sich gemeinsam gegen dieses unsägliche, für uns vernichtende Projekt zur Wehr setzt und diesen verwöhnten Berglern klipp und klar die Meinung pfeift.

HERR G. DOMENIG:
Ich gehe auch nicht jahrelang Party machen , schlafe mal bei diesen Freunden, schlafe mal bei noch besseren Freunden ... Doch wenn mir dann auf einmal, aus etwelchen Gründen kein Bett mehr für die Nacht angeboten wird und es mir mal so richtig Scheisse geht: dann , ja dann würde ich bestimmt NICHT bei jenen um ein Bett bitten, die mir all die Partyjahre nicht einen Gedanken Wert waren und am Arsch vorbei gegangen sind. Frage: Kennen Sie das Wort Stolz ?

Nun wünsche ich allen noch ein ganz schönes Osterfest.

HOPP KHUR!
Geschrieben von: calli

Re: Saison 2021/2022 - 04/04/2021 16:37

Wünsche mir schon lange weider Khur in der NLB, waren geile Auswärtsreisen.

Spannt ja nicht mit den Züzi-Gelben zusammen.
Geschrieben von: Cacique

Re: Saison 2021/2022 - 06/04/2021 09:55

Sind schon ein paar Vorbereitungsspiele bekannt? Ist ein Europapokal spiel geplant?
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 06/04/2021 17:01

https://ehcfans.ch/ehcchur/2021/04/06/farmteam-der-gelben-wir-haben-nachgefragt/
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 06/04/2021 17:12



Richtig so!
Geschrieben von: ehcfriend

Re: Saison 2021/2022 - 07/04/2021 11:47

Bravo EHC Vorstand, dieses Feedback beruhigt mich doch schon mal sehr!

Lieber eigenständig und ehrlich MSL spielen, als ohne Seele sowie ohne jegliche Identifikation SL. In den letzten Jahren wurde beim EHC sehr gut gearbeitet 👍

Hopp Khur!
Geschrieben von: EHC Supporter81

Re: Saison 2021/2022 - 08/04/2021 07:59

Tosio währe doch auch wieder was für den EHC.... ???
Geschrieben von: giger_bar

Re: Saison 2021/2022 - 08/04/2021 10:28

Original geschrieben von: EHC Supporter81
Tosio währe doch auch wieder was für den EHC.... ???


Übrflüssig
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 08/04/2021 10:59

Original geschrieben von: giger_bar
Original geschrieben von: EHC Supporter81
Tosio währe doch auch wieder was für den EHC.... ???


Übrflüssig


"da krieg ich einen Lachkrampf...."

Ach, die Lasten, die die Söhne von ihren Vätern übernehmen ;-)
Geschrieben von: rodeo

Re: Saison 2021/2022 - 10/04/2021 20:56

Kader EHC Chur Saison 2021/2022

Trainer: 1

Tomas Tamfal

Torhüter: 2

Dario Caduff
Marvin Kortin

Verteidiger: 6

Ron Fischer (bis 22/23)
Wesley Haueter (bis 22/23)
Kilian Liechti
Claude Schnetzer
Andi John
Sebastian Roussette

Stürmer: 12

Simon Scherrer
Ivo Knuchel
Mauro Frehner
Mauro Neurauter (bis 22/23)
Cedric Sieber
Yannick Bucher
Luca Infanger
Mischa Bleiker
Fabian Moser
Jan Monstein
Siro Rutzer
Maurin Tosio

Zuzüge: 2

Mischa Bleiker (Winterthur)
Maurin Tosio

Abgänge: 8

Vincent-Leon Sarkis (Rücktritt)
Yanick Sablatnig (Basel)
Dylan Peña-Triana (Düdingen)
Denis Vrabec (?)
Samuel Julius Fischer (Gesundheitliche Auszeit)
Livio Roner (Rücktritt)
Yannick Bruderer (Rücktritt)
Nicolas Furrer (Wallis?)
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 16/04/2021 13:51

Rexha zu Basel: So viel zur Aussage: „ Wenn ich zurück in die MSL gehe, dann zu Chur....“
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 16/04/2021 16:06

Original geschrieben von: Khuri
Rexha zu Basel: So viel zur Aussage: „ Wenn ich zurück in die MSL gehe, dann zu Chur....“


Das nenn ich mal Vorwärtsstrategie... eindrücklich und auch neidisch... vielleicht holt Basel noch Manuel Holenstein oder Theo Wittmann dann haben sie dann alle ehemalige Topscorer von uns :-)
Geschrieben von: Corner73

Re: Saison 2021/2022 - 16/04/2021 18:11

Das liebe Geld lockt.Ich bin sehr enttäuscht von diesem Transfer.
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 17/04/2021 08:57

Original geschrieben von: Corner73
Das liebe Geld lockt.Ich bin sehr enttäuscht von diesem Transfer.


Du solltest dein „romantisches“ Eishockeybild ablegen... die „Welt“ ist (leider) anders.
Geschrieben von: Corner73

Re: Saison 2021/2022 - 17/04/2021 09:09

Da hast du schon recht,aber ich denke der EHC Basel hatte im sicher ein gutes Angebot gemacht.Und Aufsteigen wollen sie ja auch so schnell wie möglich.
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 17/04/2021 12:25

also ich glaube auch, dass alban bei basel finanziell nicht schlechter fährt als bei olten, sogar wenn er (vorerst) noch eine liga tiefer spielen muss. die strategie und die möglichkeiten sind halt bei basel schon anders, als beim rest der liga.

sind wir immerhin froh, dass er nicht im sonnentäli gelandet ist. fetsch hätte vielleicht auch ein paar nötli ausgepackt, wenn er vom wechselwillen alban's gewusst hätte smile
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 19/04/2021 15:41

So schmerzhaft es ist das Alban und auch Sabli in der selben Liga spielen, es liegt jetzt auch an unserem Verein die neuen Albans zu finden.

Irgendwann werden wir auch belohnt für die Arbeit welche man in diese Spieler investiert hat. Der Boden wird seit gut 2 Jahren gelegt, es wird Zeit das wir das Dach drauf bekommen.
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 20/04/2021 01:10

Schon noch eindrücklich, im Fussball gehen die Fans wegen der „Suppen-Liga“ auf die Barrikaden, weil die Planbarkeit den sportlichen Wert „aushebelt“,

In unserem Eishockey sind seit Jahren die gleichen Bewegungen erkennbar, da wird man aber als dumpfer Fan abgestempelt, wenn man sich gehen diese Planbarkeit und Pyramidensysteme stellt.

Egal welche Sportart: Zurück zu mehr sportlichen Werten, weg vom planbaren Entertainment-Sport!
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 20/04/2021 08:50

Hehe, hatte den gleichen Gedanken als das gestern kam. Im Kleinen wird das in unserem Eishockey ja schon lange praktiziert. Am lächerlichsten sind ja die Abstimmungen, bei welchem die Clubs nach Gutdünken und ihrer aktuellen (Tabellen)Situation die Spiel-Modalitäten ändern können.

Und die kleinen Clubs haben sich der Obrigkeit zu unterjochen. Und wehe wenn man dies nicht gut findet, dann ist das "Neid", "unsolidarisch".

Zum Glück haben wir den peinlichsten Vertreter dieser Gilde in unserem Kanton. So ist es halt jeweils zu offensichtlich wenn ihr gejammer jeweils alle 2-3 Jahre wieder anfängt.
Geschrieben von: rodeo

Re: Saison 2021/2022 - 26/04/2021 09:14

Kader EHC Chur Saison 2021/2022

Trainer: 1

Tomas Tamfal

Torhüter: 3

Dario Caduff
Marvin Kortin
Tim Meier

Verteidiger: 6

Ron Fischer (bis 22/23)
Wesley Haueter (bis 22/23)
Kilian Liechti
Claude Schnetzer
Andi John
Sebastian Roussette

Stürmer: 13

Simon Scherrer
Ivo Knuchel
Mauro Frehner
Mauro Neurauter (bis 22/23)
Cedric Sieber
Yannick Bucher
Luca Infanger
Mischa Bleiker
Fabian Moser
Jan Monstein
Siro Rutzer
Maurin Tosio
Nicolas Hasler

Zuzüge: 4

Mischa Bleiker (Winterthur)
Maurin Tosio
Tim Meier (U-20 Elite)
Nicolas Hasler (Gotteron U-20)

Abgänge: 8

Vincent-Leon Sarkis (Rücktritt)
Yanick Sablatnig (Basel)
Dylan Peña-Triana (Düdingen)
Denis Vrabec (?)
Samuel Julius Fischer (Gesundheitliche Auszeit)
Livio Roner (Rücktritt)
Yannick Bruderer (Rücktritt)
Nicolas Furrer (Wallis?)
Geschrieben von: Maestro69

Re: Saison 2021/2022 - 26/04/2021 09:38

Nicolas Hasler? Finde irgendwie nirgends eine Bestätigung. Insiderwissen? Wäre ja ein interessanter Transfer!
Geschrieben von: Maestro69

Re: Saison 2021/2022 - 26/04/2021 09:43

Und jetzt wurde der Transfer gerade bestätigt!

Wow, der gefällt mir!
Schade wird der nicht lange bleiben...
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 26/04/2021 09:52

Ja mal schauen wenn er zu Basel wechselt :-)

Sein Werdegang lässt doch einiges erhoffen. Scheint ein toller Transfer zu sein.
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 26/04/2021 10:04

Interessanter und vielversprechender Spieler! Mich beeindrucken vorallem die 5 Tore und 5 Assists in 11 Spielen für Düdingen!
Geschrieben von: Corner73

Re: Saison 2021/2022 - 26/04/2021 10:36

Yannick Bruderer zu Lenzerheide
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 26/04/2021 15:42

... fragt sich mal einer wo den die „Haslers“, „Sablis“ und co. aus unserer Region spielen?! wir haben zumindest noch ein paar Einheimische, Arosa spielt quasi nur noch mit Auswärtigen...

Etwas kann in unserem immer umjubelten Nachwuchskonzept nicht stimmen...

Ohne die wird ein Schritt nach vorne sehr schwierig...
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 27/04/2021 15:42

Eigentlich gehören wir ja in die Rappi Pyramide. Da profitieren wir ja ab und an mal :-)

Wenn man die Elite der Gelben mal genau ansieht, sieht man auch warum die das Nervenflattern haben. Wenn man nicht immer so unterwürfig wäre, würde das Potential im Nachwuchs auch ganz anders aussehen. Es braucht mal wieder eine Corvi-Generation...
Geschrieben von: Wayne24

Re: Saison 2021/2022 - 28/04/2021 16:41

Ich habe mir mal die Mühe gemacht, um die Churer Junioren aufzuzählen, die jetzt in der Elite A,MSL,Swiss League und National League spielen.

Luca Hollenstein (00) EV Zug NLA
Yves Stoffel (01) HC Lugano NLA
Enzo Corvi (92) HC Davos NLA
Yannick Frehner (98) HC Davos NLA
Eggenberger Nando (99) Rappi NLA
Luca Capaul (99) ZSC Lions NLA/GCK
Jannik Canova (01) HC Davos NLA/Rockets
Lars Kieni (02) EVZ Academy NLB
Sandro Thom (96) HC Düdingen MSL
Cadonau Marc (02) HC Davos Elite A
Frehner Tom (04) HC Davos Elite A
Fondado Mattia (03) SC Langnau Elite A
Rieder Severin (03) HC Davos Elite A
Winter Koren (04) HC Davos Elite A
Vieli Nico (04) HC Davos Elite A

So schlecht kann die Ausbildung im Churer Nachwuchs ja nicht sein......
Ich glaube auch, dass es bei vielen Kids nicht das Ziel ist bei Chur in der MSL zu spielen sondern in der Swiss oder National League. Wer diesen Schritt nicht schafft den sollte man in Chur halten.
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 28/04/2021 17:09

Original geschrieben von: Wayne24
Ich habe mir mal die Mühe gemacht, um die Churer Junioren aufzuzählen, die jetzt in der Elite A,MSL,Swiss League und National League spielen.

Luca Hollenstein (00) EV Zug NLA
Yves Stoffel (01) HC Lugano NLA
Enzo Corvi (92) HC Davos NLA
Yannick Frehner (98) HC Davos NLA
Eggenberger Nando (99) Rappi NLA
Luca Capaul (99) ZSC Lions NLA/GCK
Jannik Canova (01) HC Davos NLA/Rockets
Lars Kieni (02) EVZ Academy NLB
Sandro Thom (96) HC Düdingen MSL
Cadonau Marc (02) HC Davos Elite A
Frehner Tom (04) HC Davos Elite A
Fondado Mattia (03) SC Langnau Elite A
Rieder Severin (03) HC Davos Elite A
Winter Koren (04) HC Davos Elite A
Vieli Nico (04) HC Davos Elite A

So schlecht kann die Ausbildung im Churer Nachwuchs ja nicht sein......
Ich glaube auch, dass es bei vielen Kids nicht das Ziel ist bei Chur in der MSL zu spielen sondern in der Swiss oder National League. Wer diesen Schritt nicht schafft den sollte man in Chur halten.




Aussagekräftiger wäre eine Liste, wer alles aufgehört hat und uns jetzt fehlt.

Das ist ja gerade der springende Punkt, in diesem aktuellen System schaut immer der EHC in die Röhre...

Es stellt sich schon die Frage, für was betreibt man eine Nachwuchsabteilung. Die Guten machen sowieso ihren Weg, wenn man aber ganze Jahrgänge in die Berge verliert, kaum was Qualitatives zurück kommt, Spielerressourcen durch Selektionsstrukturen verliert weil sie den Bettel hinschmeissen und noch Cash für die eigenen Junioren abdrücken muss, falls einer mal ausnahmweise den Weg zurückfindet, stimmt doch einfach was nicht.

Für mich ist relevant was für den EHC rausschaut, nichts anderes...

Deine Haltung lieber irgendwo SL spielen als mithelfen den EHC dahinzubringen finde ich zum kotzen...

ps: habe nie gesagt, dass die Nachwuchsarbeit in Chur sei schlecht, habe gesagt, dass was nicht stimmen kann, weil wir in dieser Form nicht weiter kommen.
Geschrieben von: Corner73

Re: Saison 2021/2022 - 28/04/2021 18:35

Sind nicht auch noch,Corsin Casutt und Profico Leandro ehemalige junioren?
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 28/04/2021 18:37

Original geschrieben von: Corner73
Sind nicht auch noch,Corsin Casutt und Profico Leandro ehemalige junioren?


ja und jörg
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 29/04/2021 06:47

Einfach wow, was Ajoie geschafft hat. Sie haben sich gehen dieses Eishockey-Establishment durchgesetzt und die geben sogar jetzt noch nicht Ruhe („kein Stadion“, „kein Budget“, „Kanonenfutter nächstes Jahr“), obwohl sportlich alles klar ist. Wahnsinn.

Diese Geschichte aus dem Jura muss doch auch für uns Ansporn sein, mehr hinzubekommen als das was wir jetzt haben. Mit Überzeugung, Konzentration auf die eigen Stärken und starken Zusammenhalt spielt eine der „ärmsten“ Regionen der Schweiz die nächsten beiden Saisons NLA. Das ist Sport, das ist Drama, das ist geil, das können die Planer des Sport-Theaters nie bieten.

Bitte mehr „Aschua“ auch bei uns.

Geschrieben von: ehcfriend

Re: Saison 2021/2022 - 29/04/2021 08:30

Zuerst auch Gratulation an den HC Ajoie! Auch ich durfte genau solche Szenen schon 4 mal mit Chur miterleben. Mag es ihnen von Herzen gönnen.

@ rote Front:
Wer wünscht sich dies im Churer Umfeld nicht auch? Klar jeder! Du schreibst von Ansporn „ mehr“ hinzubekommen mit Überzeugung,, Konzentration auf die eigenen Stärken und mit Zusammenhalt. Also ich persönlich finde unsere aktuelle Vereinsführung geht genau mit diesen werten voran. Nun ist es im Moment halt wirklich auch die Realität, dass unserem Verein ziemlich schnell die Grenzen zwischen „wollen“ und „können“ aufgezeigt werden. Du schreibst auch von keinem Stadion. Die haben ihr altes Stadion während zweier Jahre einem totalen Umbau unterzogen. Klar haben sie nicht den Riesen Tempel den andere aus dem Boden stampfen, aber die „neue“ Raiffeisen Arena erfüllt ihren Zweck auf dem neuesten Stand. Auch dies können wir in Chur leider nicht erfüllen, ein Stadion mit Platz für 6500 Zuschauer aber nur drei Ein und Ausgänge, ( offiziell zwei ) dazu für so viele Personen genau zwei Toiletten. Das Budget von Ajoie mag bestimmt das kleinste sein, aber um so etwas zu erreichen wie die Jurasier in dieser Saison braucht es trotzdem etwas Geld. Auch wenn dies das kleinste Budget ist, wir in Chur sind da finanziell noch „ Lichtjahre“ entfernt von Ajoie.

„ rote Front“ alles was ich damit sagen möchte ist, dass auch wenn mit sehr, sehr viel Ehrgeiz, eigenen Stärken, Zusammenhalt, guter Ideen und Überzeugung gearbeitet wird es halt trotzdem schwierig wird einen solchen Schritt wie Ajoie zu machen, wenn die „ FINANZELLEN MITTEL fehlen.

Sobald der EHC Chur wieder einmal diesen Weg gehen sollte und alles oben erwähnte, geschriebene erfüllt ist / wäre, dann bin ich mir sicher das Chur auch seine eigenen, gut ausgebildeten Junioren wieder vermehrt in der Bündner Hauptstadt halten kann / könnte.

Ja „rote Front „ du siehst es sind noch andere, viele andere die sich dies wünschen. Nichts desto Trotz freue ich mich wieder enorm auf die neue Saison mit hoffentlich viele, vielen Zuschauern im TDS

HOPP KHUR!
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 29/04/2021 08:58

Mit mehr „aschua“ spreche ich auch nicht die aktuelle Führungscrew an. Die macht einen guten Job.

Ich spreche die EHC-Sympatisanten an, die sich zwar für den EHC interessieren aber nicht ins Stadion kommen. Unternehmen in der Region die kein Sponsoring machen und man nachher sagt, bei uns in der Region ist das nicht möglich. Medien die lieber negativ berichten, anstatt mithelfen eine positive Plattform zu bieten, ein besseres Image des Vereins zu entwickeln. Juniorentrainer die lieber Junioren bei den Rockets sehen als in unserer 1. Mannschaft. Junioreneltern die sich blenden lassen von irgendwelchen „Hockeyexperten“. Stadtpräsidenten die Eishallen für andere bauen...

Du siehst, wir haben noch ein breites Feld zu bearbeiten. Dies fängt im „Kopf“ und im „Herzen“ an, erst dann hinten rechts im Hosensack... wenn das Erste stimmt, folgt dann auch das Zweite, wenn man vernünftig und clever arbeitet.

Das zarte EHC-Pflänzchen wächst, jedoch muss es immer wieder aufpassen, nicht vertrampelt zu werden. Für das sind alle EHC-Interessierten verantwortlich, nicht nur die Führungscrew.
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 29/04/2021 16:31

Ajoie ist wirklich ein schönes und dieser Tage schon fast unerhörtes Beispiel wie es auch gehen kann (und eigentlich müsste).

An sich ist es aber doch ganz einfach: sie sind sportlich (!) und ohne komische Ligaqualis aufgestiegen, und wenn sie dann zu schwach für die oberste Liga sind (sowohl sportlich und / oder finanziell), steigen sie dann halt wieder ab (also noch nicht nächstes Jahr, aber das ist wieder eine andere Geschichte).

Für uns sollte das ein guter Impuls sein, denn, wenn es ein Ajoie in die NLA schafft, müssten wir es (in der Theorie) doch auch mindestens ins B schaffen.....
Geschrieben von: Wayne24

Re: Saison 2021/2022 - 29/04/2021 18:47

I
Geschrieben von: giger_bar

Re: Saison 2021/2022 - 29/04/2021 21:32

Was bist denn du für einer? Vor drei Tagen registriert, zwei Beiträge… Aroser? Einer von der SO? Wenn du nur üble Gerüchte verbreiten willst, dann geh wieder dort hin wo du her gekommen bist!
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 29/04/2021 22:05

Wenn man schon einen besorgten Fan imitieren möchte, sollte man dann wenigstens Daffos scheiben :-)

Bleibt zu hoffen, dass es nicht aus der vermuteten Ecke kommt. Sonst wärs ein bisschen gar peinlich.
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 03/05/2021 11:07

Timo Demuth: Willkommen in Chur! Schiessen kannst du offenbar :-) Sehr gut!
https://fb.watch/5ftFNvjJ_d/
Geschrieben von: ehcbasel1992

Re: Saison 2021/2022 - 03/05/2021 11:16

Chur kauft die Liga kaputt...


Nur Spass...


Glückwunsch zur Verpflichtung von Demuth...
Geschrieben von: rodeo

Re: Saison 2021/2022 - 03/05/2021 11:34

Original geschrieben von: Khuri
Timo Demuth: Willkommen in Chur! Schiessen kannst du offenbar :-) Sehr gut!
https://fb.watch/5ftFNvjJ_d/


Timo (#71) hat nicht geschossen, sondern vor dem Tor abgelenkt.
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 03/05/2021 12:19

:-) oha, ja dann ist er halt ein guter Ablenker der dorthin geht, wos weh tut. Auch ok :-)
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 04/05/2021 06:51

Original geschrieben von: ehcbasel1992
Chur kauft die Liga kaputt...


Nur Spass...


Glückwunsch zur Verpflichtung von Demuth...


Weiss man den etwas über den Spieler? ;-)
Geschrieben von: ehcbasel1992

Re: Saison 2021/2022 - 04/05/2021 12:12

Original geschrieben von: Junge von ganz vorne
Original geschrieben von: ehcbasel1992
Chur kauft die Liga kaputt...


Nur Spass...


Glückwunsch zur Verpflichtung von Demuth...


Weiss man den etwas über den Spieler? ;-)


Ganz ehrlich ist schwierig einzuschätzen nach der abgebrochenen Saison. Ich denke unser Trainer hat ihn mitgenommen aus Lustenau. Chur übertreibt vielleicht ein bisschen wenn man mit 2 Jahre NLB Erfahrung angibt (38 Spiele). Was aber nicht zu unterschätzten ist sind die Spiele in der 2. höchsten Österrreichischen Liga das dürfte auf ähnlichem Niveau sein wie die MSL. Er ist nach durchzogener Vorbereitung ganz ordentlich in die Saison gestartet. Und er ist schnell.
Geschrieben von: TheRealSchratti

Re: Saison 2021/2022 - 04/05/2021 13:49

Die Alps Hockey League?

Ritten, ein guter Verein aus dem Südtirol spielte gegen DEL 2 Landshut? und verlor relativ hoch. Die DEL 2 ist schlechter als die SL. Ich denke ein O.Laibach, Meister der AHL, wäre in der SL etwa im Mittelfeld. Sah schon einige Spiele im Vorarlberg und Südtirol, da würde Winti mithalten.

Aber Laibach und Pustertal wurden ja ab der nächsten Saison in der ICE Liga aufgenommen.
Wie mir ist, werden die Zwei von HC Meran und Roter Stern Belgrad ersetzt. Letzterer ist noch nicht definitiv, da es vielleicht auch wegem finanziellen scheitern könnte.
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 04/05/2021 14:04

boah schratti, was du so weisst, über das niveau ennet dem rhein smile

also chur und auch arosa spielen regelmässig in der vorbereitung gegen die vorarlberger von feldkirch, luschtenau und bregenzerwald. mal gewinnen wir mal verlieren wir, obwohl die gegner immer einen ganzen berg voll söldner auf dem eis haben. das niveau ist also ähnlich, spielerisch sind eher die schweizer clubs besser, rustikaler die össis.

servus
Geschrieben von: ehcbasel1992

Re: Saison 2021/2022 - 04/05/2021 16:35

Vrabec zu Wetzikon.
Geschrieben von: TheRealSchratti

Re: Saison 2021/2022 - 04/05/2021 16:48

Original geschrieben von: Tumasch
boah schratti, was du so weisst, über das niveau ennet dem rhein smile

also chur und auch arosa spielen regelmässig in der vorbereitung gegen die vorarlberger von feldkirch, luschtenau und bregenzerwald. mal gewinnen wir mal verlieren wir, obwohl die gegner immer einen ganzen berg voll söldner auf dem eis haben. das niveau ist also ähnlich, spielerisch sind eher die schweizer clubs besser, rustikaler die össis.

servus

Richtig, ähnlich stark wie MSL Teams.
Aber ein Laibach war ja auch diese Saison wieder das Mass aller Dinge. Ich denke schon dass die ein Niveau im unteren Mittelfeld der SL erreichen würden.
So lange man aber keine Ernstkampf Vergleiche hat, ist es auch schwierig.
Wie schlägt sich eigentlich Felsberg? grin
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 06/05/2021 21:18

Interessantes Interview mit Andy Egli! Tönt spannend und macht Mut. Ganz allgemein geht vieles wirklich in die richtige Richtung! Lasst uns den Weg weitergehen! Ich freue mich darauf!
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 07/05/2021 06:25

gute Aussagen von Egli und zeugt einmal mehr von dieser selbstbewussten Haltung die ich schon länger im Vereinsumfeld spüre. Das macht freude. Darum steht auf, macht mit unterstützt den EHC in welcher Form auch immer. Eine solche positive Grundstimmung und richtige Justierung hatten wir schon sehr lange nicht mehr.
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 07/05/2021 09:38

Vor Allem geniesst Egli scheinbar einen hervorragenden Ruf, sowohl auf sportlicher als auch menschlicher Ebene. Denke, der EHC hat hier aufs richtige Pferd gesetzt!
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 17/05/2021 11:16

Finde nur ich das geil? Willkommen Herr Liesch :-)
Geschrieben von: Gans

Re: Saison 2021/2022 - 17/05/2021 11:32

....nein, gefällt mir auch.
Geschrieben von: rodeo

Re: Saison 2021/2022 - 17/05/2021 12:23

Kader EHC Chur Saison 2021/2022

Trainer: 1

Tomas Tamfal

Torhüter: 3

Dario Caduff
Marvin Kortin
Tim Meier

Verteidiger: 7

Ron Fischer (bis 22/23)
Wesley Haueter (bis 22/23)
Kilian Liechti
Claude Schnetzer
Andi John
Sebastian Roussette
Marwin Liesch

Stürmer: 14

Simon Scherrer
Ivo Knuchel
Mauro Frehner
Mauro Neurauter (bis 22/23)
Cedric Sieber
Yannick Bucher
Luca Infanger
Mischa Bleiker
Fabian Moser
Jan Monstein
Siro Rutzer
Maurin Tosio
Nicolas Hasler
Timo Demuth

Zuzüge: 6

Mischa Bleiker (Winterthur)
Maurin Tosio
Tim Meier (U-20 Elite)
Nicolas Hasler (Gotteron U-20)
Timo Demuth (Lustenau, AlpsHL/Basel)
Marwin Liesch (Linz, AlpsHL)

Abgänge: 8

Vincent-Leon Sarkis (Rücktritt)
Yanick Sablatnig (Basel)
Dylan Peña-Triana (Düdingen)
Denis Vrabec (Wetzikon)
Samuel Julius Fischer (Gesundheitliche Auszeit)
Livio Roner (Rücktritt)
Yannick Bruderer (Rücktritt)
Nicolas Furrer (Wallis?)

Noch offen:1

Nicholas Heini
Geschrieben von: Gans

Re: Saison 2021/2022 - 17/05/2021 13:06

Jetzt noch 1-2 Stürmer mit Skorerqualitäten und wir sind gut aufgestellt. Hopp Khur!!!
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 17/05/2021 15:13

Tolle News! Haueter, Liesch, Bleiker, Tosio... fehlt irgendwie nur noch Stoffel und Capaul :-)
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 17/05/2021 15:39

Malgin haben wir ja knapp "verpasst", aber gibts nicht einen Sohn von Kwartalnov? Statt Österreich könnte ja Lüdi seine Ferien mal in Kanada verbringen und die Söhne von Mike Miller und Fabian Joseph aufspüren! :-)

Die Söhne von Sejejs tingeln ja auch in der Schweiz umher hehe.
Geschrieben von: echo

Re: Saison 2021/2022 - 21/05/2021 10:57

Aus den ehcfans.ch news

.........
Im Kern der Diskussionen stand die Ausbildung von jungen Spielern und die Wichtigkeit talentierten jungen Spielern im Alter vom 18 oder 19 Jahren Spielmöglichkeiten im Erwachsenen-Eishockey in einer professionell geführten und starken Liga zu geben. Die Spieler sollen sich so entwickeln und wichtige Erfahrungen sammeln können. Die Clubs der MSL sind bereit, diese jungen Spieler zu begleiten und mit deren Stammclubs proaktiv zusammenzuarbeiten, um den Ausbildungspfad so zu verbessern.

Bekenntnis zur Erhaltung der Ligagrösse von 12 Teams
Zusammenarbeit mit den Profiligen NL + SL / Durchlässigkeit der Partnerclubs ...............


Was wurde wohl hier wieder verbrochen. ich glaube die clubs ( traurigerweise wohl auch unserer) hat den schuss vor den bug der sportfans mit der ligareform und im übertragenen sinne aus der championsleague reform. Die leute haben keine lust auf inszeniertes theater und pseudo wettkämpfe.

hier wird durch die hintertüre die aufnahme von den seelenlosen farmteams und pseudo "partnerteams" vorbereitet und wir machen das ganze auch noch mit. unglaublich sowas. die liga hätte die chance sich als eigenständige amateurliga zu vermarkten, aber nein man macht als erstes den bückling vor den a vereinen.

es mag ja gut und recht sein das man junge spieler für den professionellen sport vorbereiten will (was ja per definition eigentlich nicht der auftrag einer amateurliga ist, sondern der elite, aber nun gut). nur braucht es dazu keinen "stammklub" der hier noch was mitreden muss. Entweder ist ein spieler teil des vereins oder dann eben nicht, er kann ja selber entscheiden was für seine entwicklung das beste ist.
kotz mich gerade echt wieder mal an das wir hier nicht endlich klare kante zeigen wie es zum teil das b gemacht hat.

Nein zu Farmteams, nein zu irgendwelchen Abhängikeiten zum A. Sie haben den alleingang gewählt sollen sie nun schauen wo sie bleiben. Alle die solchen quatsch unterstützen sollen sich schleunigst verpi*ssen.
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 21/05/2021 12:19

... Eishockey als Volkssport geht immer mehr den Bach runter. Vielleicht ist es dann auch mal ok und man kann sich den Weg ins Stadien sparen...
Geschrieben von: droopy

Re: Saison 2021/2022 - 21/05/2021 12:28

https://www.sihf.ch/de/mysports-league/n...ukunft-der-liga

Das war nur ein Workshop! Kein Club wird gezwungen B-Lizenz Spieler einzusetzen, das ist immer noch freiwillig...
Geschrieben von: ehcbasel1992

Re: Saison 2021/2022 - 21/05/2021 12:49

Klare Kante wie die B Liga in dem sie die GCK Lions und die Rockets behalten?

Das einer der Hauptaufträge der MSL ist, Spieler auszubilden und für den Profisport aufzufangen damit sie nicht durchs Raster fallen, war ja von Anfang an klar kommuniziert.
Geschrieben von: popcorn

Re: Saison 2021/2022 - 21/05/2021 13:29

Genau gleich wie echo haben mich die beiden Punkte ziemlich verwundern und schlimmeres befürchten lassen. Die jungen Spieler die den Sprung (noch) nicht geschafft haben, sollen auch in der MSL spielen, dagegen ist auch nichts einzuwenden. Jedoch sollen diese Spieler zu den unabhängigen MSL-Clubs wechseln! Und nicht einfach von oben her parkiert werden. Zusätzlich soll man auch noch mit den vorherigen Vereinen zusammenarbeiten?! Da wäre wohl eindeutig, wer die Arschkarte im Ganzen gezogen hat... Und zum Thema Partner-/Farmteams: Auch mir graust davor, dass bei uns solche seelenlosen, zusammengewürfelten Teams aufgenommen werden :-(
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 21/05/2021 17:25

Die Jungen sind wichtig, ja, aber nicht das Einzige. Diese Haltung „alles für die Jungen“ nervt mich. Ich will als Fan eine kompetitive, spannende Meisterschaft sehen, nicht irgendwelche Mannschaften mit 50er-Mann Juniorenkader, die jedes Wochenende anders aufgestellt sind. So fängt man an die Verankerung zu verlieren... überall quacken die NLA Vereine drein, den Quatsch bezahlen sollen aber die „blöden“ lokalen Sponsoren und Zuschauer...habe gedacht die unteren Vereine haben es in der Zwischenzeit geschnallt... laufen aber wie Lemminge nach. Schade, Chance verpasst.
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 24/05/2021 08:58

Schon paradox, in den letzten Tagen sieht man schön, was Emotionen in Bezug zu Aufstiegs-, Meisterfeiern sowie Abstiegskämpfen im Sport ausmachen, aber im Schweizer Eishockey meint man, einen anderen Weg gehen zu müssen. Mit dem "geplanten inszenierten Sporttheater", dem Aushebeln des Auf- und Abstiegs, dem Einheitspyramidenquatsch sowie der Kastration der unteren Vereine killt man genau diese Emotionen, die man jetzt in anderen Ligen sieht. Völlig unverständlich, dass man einen solchen Weg gehen kann.

Wie lange machen Zuschauer, Fans, Sponsoren, Medien und Ehrenamtliche in den Vereinen diesen dämlichen Weg mit?! Ich verstehe das nicht, ist man schon dermassen von dieser Eishockey-Funktionärsgilde vernebelt und "gehirngeschwascht" worden?!
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 24/05/2021 10:27

ja genau, es scheint so, als ob man anstelle von emotionen im stadion lieber grosse werbeplakate sieht. da scheint sich fast ein graben aufzutun zwischen irgendwelchen ligaverantwortlichen / vereinstvorständen und den spielern und v.a. den fans. ich hoffe einfach, dass der druck von der basis stark genug sein wird, um da dagegenzuhalten!

ich stelle mir vor, ich wäre in riga, und könnte die stimmung da vor ort geniessen smile. stattdessen ziehe ich mir wohl den cupfinal zwischen sg und lu rein, und höre dabei jedes gewinsel von der bank oder vom feld frown.
Geschrieben von: Rickbert Haase

Re: Saison 2021/2022 - 31/05/2021 22:17

"…so einen weiteren wichtigen Schritt zu einer der grössten Nachwuchsabteilung in der Südostschweiz zu machen."

Welche Vereine haben denn noch eine grosse oder gar grössere Nachwuchsabteilung in der Südostschweiz?
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 02/06/2021 06:09

Cool, starkes Zeichen mit Schädler als U20 Trainer!

Bin ziemlich überzeugt, dass im Nachwuchs einiges wieder zurecht „justiert“ wird.

Neues Staff, neue Halle, neue Strategie, neues Selbstbewusstsein, Daumen hoch!

Man darf gespannt sein.
Geschrieben von: Gans

Re: Saison 2021/2022 - 10/07/2021 23:10

….ich denke hinten könnten wir nicht schlecht aufgestellt sein. Passiert vorne noch etwas?…einen gestandenen, erfahrenen, mit Skoretqualitäten könnten wir schon noch brauchen. Wer nicht? 😀
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 12/07/2021 15:01

Hinten sollten wir wirklich gut aufgestellt sein. Wenn Andy John wieder eine solche Wundersaison hinlegt, müssen wir uns in der Tat wenig sorgen machen. Vorne muss sicher noch was gehen, da sind schon sehr viele Skorerpunkte weg. Allerdings wird es wohl auch in dieser Saison übers Kollektiv gehen. Ausser unser Sportchef hat noch 2-3 Asse im Ärmel.
Geschrieben von: echo

Re: Saison 2021/2022 - 19/07/2021 14:29

Wenn man sich den Spielplan anschaut hat man schon irgendwie das gefühl das hier jemand das ganze sabotiert. Anders kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen wie man sowas machen kann. Es ist ja nicht so dass hier 10 Mannschaften in Multifunktionsarenen spielen.

Startet es noch einigermassen vernünftig, haben wir ab Januar zuerst 4 Heimspiele um dann in der wohl entscheidenden Phase gleich 5! Auswärtsspiele am Stück zu haben um dann dankenderweise noch einmal an einem Mittwoch gegen Basel zuhause anzutreten. Soll das sportlich fair sein?

Die Derbies zwar zuerst an einem Samstag, doch dann ist der Arosatunnel noch geschlossen und man kann nicht mit der Bahn nach Arosa, das zweite Spiel ist dann an einem Mittwoch. Zuhause auch nur 1x am Samstag. Man würde meinen die Liga hat viele solcher Zugpferdespiele
Geschrieben von: ehcbasel1992

Re: Saison 2021/2022 - 19/07/2021 23:30

Für das sind diese bescheuerten Regiogruppen ja da, damit man dort die Spiele unter der Woche reinquetscht. Würde unter der Woche auch lieber nach Lyss oder Huttwil als nach Chur oder Arosa.
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 20/07/2021 08:27

Naja, sabotage ist vielleicht weit hergeholt, aber besonders viel Mühe gibt man sich mit diesem Spielplan bestimmt nicht. Wenn man dann auch noch vernimmt, dass die Clubs im Hintergrund dann noch Spiele tauschen dürfen und können (bzw das zu retten versuchen, was noch zu retten ist -> soll auch vorkommen), dann kommt halt in der Summe das bei raus.

Aber vielleicht stellen wir uns das auch viel zu einfach vor... höhö...
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 20/07/2021 11:14

...dafür hat man dann den Kassenschlager gegen Bülach und Dübi am Samstag. Ich denke da müsste die Liga mal über eine neue Software nachdenken :-)

Bis nicht jemand wieder mal den falschen Knopf drückt und sie etwas neu einstellen müssen, werden wir wohl mit einem Auswärtsspiel beginnen.
Geschrieben von: NOOSE

Re: Saison 2021/2022 - 29/07/2021 13:39

sehr, sehr coole Aktion mit den "ehrasach"-Namen auf der roten Linie. Natürlich sieht man das nicht wirklich, aber nur schon zu wissen, dass man da steht, finde ich eine tolle Geste. Unser Vorstand überrascht mich immer wieder positiv. Weiter so und Danke!
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 29/07/2021 23:25

300% Zustimmung! Während andere CHF 50.— für ein Freundschaftsspielticket einheimsen, fallen wir durch sehr schöne Aktionen auf! Sehr schön. Ein grosses Bravo!
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 30/07/2021 05:52

Original geschrieben von: Khuri
Während andere CHF 50.— für ein Freundschaftsspielticket einheimsen!
wow, und wer macht das?!
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 07/08/2021 08:09

Endlich, morgen geht es wieder los. Wie ich mich wieder freue ins Stadion gehen zu können, Leute zu sehen, das ganze Hockeyambiente reinzuziehen.

Naja, müsste jetzt nicht gerade dieser unsympathische Verein als Gegner sein, aber egal, Hauptsache wieder Eishockey.

Finde es auch super, dass unser Verein kein grosses Ding aus diesem Spiel macht. Der HCD steht wie andere NLA Vereine für die Unterjochung des Eishockeyunterbaus in der Schweiz, wie kann man die so hochjubeln!?

Liebe EHC Familie, ich freue mich auf euch!
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 07/08/2021 12:48

geht mir tatsächlich auch so smile
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 08/08/2021 18:37

wow, knapp isch gsi,umma hoor hetamiar a überraschig gschafft! smile

alles in allem a kuhli gschicht, hockey isch wider zrugg.

z allercoolschta isch d zuaschauerzahl: 950 töffen inna, also melden miar au 950, susch gits no schwirigkaite mit dr fürpolizei!

miar hetts gfalla trotz allem..... cool
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 08/08/2021 21:55

Schön Geschichte heute und sicher gut für die Finanzen. Schön, dass man in der Vorbereitung attraktive Gegner hat. Das Spiel ist schwer einzuschätzen. Von unseren Jungs hätte ich ehrlich gesagt mehr erwartet. Die Gelben haben aber sehr konzentriert, geradlinig und ohne Schnörkel gespielt. Ganz und gar nicht so aufgetreten wie Favoriten in solchen Tests normalerweise zu Werke gehen. Nicht ein Hauch von Überheblichkeit. So ist für den Underdog schlicht gar nichts zu machen.
Die richtigen Anhaltspunke kommen noch. Freue mich auf die Saison.
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 09/08/2021 07:36

Ja, das war eine Riesendemontage, nicht mal gegen den zweiten oder dritten Anzug langt es nur ansatzweise. Über den Sinn eines solches Spiel lässt sich streiten. Hauptsache wieder mal Eishockey.

Wenn man das gestrige Team der Gelben sieht, hat es auch Spieler drin, die kaum je einmal wirklich eine Rolle in der NLA spielen werden. Wo landen diese Spieler nachher?

Wären es nicht genau die Spieler, die nachher bei uns spielen müssten, wenn man sich als Gralshüters des Bündner Eishockey schimpft und ganze Jahrgänge bei uns abgrast?! Der HCD ist schlicht und einfach kein Partner für das er sich immer gerne gibt.

Darum, selbstbewusst den eigenen Weg weiter gehen. Diese Stadt ist schwarz-weiss-rot und dies hat man gestern wieder einmal gespürt! Und es hat wieder sau gut getan!
Geschrieben von: ehcfriend

Re: Saison 2021/2022 - 09/08/2021 13:24

Ich konnte gestern nicht dabei sein, am lange ersehnten ersten Spiel. Was ich aber zu hören und zu lesen bekam … na ja bestimmt noch Luft nach oben, vor allem es war ja nicht der „richtige, personell aus dem vollen schöpfende HCD“ Nun auch ich freue mich riesig auf die neue MSL Saison, Saisonkarte schon seit längerem gekauft, bin bereit. Nach meiner Einschätzung bräuchten wir dringend noch einen, bestenfalls zwei „ kaltblütige Knipser“ … ja ich weiss … ist ja auch nur meine Meinung. Nun freue ich mich sehr auf den Mittwoch, gegen den
HC Prättigau, da wird unserem EHC bestimmt auch wieder einiges abverlangt.
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 10/08/2021 07:29

Kompliment an unsere Führungscrew! Ein weiteres Jahr „Lizenz ohne Auflagen“, ist nicht selbstverständlich und ein weiterer Beleg, dass hinter den Kulissen gute Arbeit gemacht wird.

Wäre schön wenn das auch langsam die ehemaligen Sponsoren und Zuschauer wiedererkennen. Für einen nächsten Schritt brauchts genau die.

Auf gehts Churer!

PS: Kann mir noch jemand erklären, warum die HRS für zig Millionen den Eisball bauen darf, aber nicht mindestens ein Bullykreis gebucht hat?!? Wohl wiedermal nur in Chur möglich…
Geschrieben von: Corner73

Re: Saison 2021/2022 - 10/08/2021 10:36

Genau,da fehlen noch 2 Sponsoren im Bullykreis.
Geschrieben von: Rhiiquartier

Re: Saison 2021/2022 - 10/08/2021 12:54

Dir ist aber schon klar, dass in unserem Team doch mancher Spieler spielt, der eine Vergangenheit in Davos hat. Vielleicht sollte man nicht immer alles nur Negativ sehen.
Das lässt einem so manches anderst sehen im Leben.
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 10/08/2021 20:03

Original geschrieben von: Rhiiquartier
Dir ist aber schon klar, dass in unserem Team doch mancher Spieler spielt, der eine Vergangenheit in Davos hat. Vielleicht sollte man nicht immer alles nur Negativ sehen.
Das lässt einem so manches anderst sehen im Leben.


Ja, dann bringt mal die Namen, welche in den letzten 10 Jahren direkt, aufgrund dieser "Pyramide" aus der HCD-Elite zu uns gewechselt sind bzw. unser Fanionteam nachhaltig verstärkt haben. Vielleicht sollte man auch mal was kritisch hinterfragen. Das lässt einem so manches anderst sehen im Leben.
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 14/08/2021 21:01

also dieses vorbereitungsspiel gegen thun war nun wirklich ein absolutes muster ohne wert! sleep

da hätte ein lauschiger platz in der gartenbaiz mit ein paar aperol spritz, wahrlich mehr gebracht cool
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 14/08/2021 21:35

Oha…das war ja mal gar nichts…wenn da nicht noch etwas geht (bzw. vieles…), dann ahne ich böses…
Geschrieben von: ehcfriend

Re: Saison 2021/2022 - 15/08/2021 11:00

@ Khuri: Da gebe ich dir zu 100% recht!

Ich habe hier im Forum am 09. August 2021 schon geschrieben, dass unbedingt noch Handlungsbedarf besteht, was das Kader betrifft. Selbstverständlich weiss auch ich, dass unser EHC bei den finanziellen Mitteln irgendwo eingeschränkt ist. Aber wollen wir nur einigermassen im hinteren Feld dieser Liga mitspielen und bestenfalls regelmässig punkten, dann muss beim Thema Kader / Spieler schon noch etwas gehen. Klar es waren erst drei Testspiele, aber gegen ein Davos Light und Thun, sorry chancenlos ! Auch gegen Prättigau ist das Resultat zu deutlich, gegenüber dem Spielverlauf ausgegangen, denn auch die Prättigauer konnten uns zu recht regelmässig und abgeklärt enorm unter Druck setzten. Dies soll kein geklöne / gejammer sein sondern, aus meiner Sicht die Realität aufzeigen. Irgendwie und irgendwo müssten unbedingt noch einen, bestenfalls zwei MSL/ NL erfahrene „Knipser“ zu uns nach Chur finden. Nun hoffe ich dass sich unser EHC in den nächsten Wochen noch mehr steigern und auch finden kann.
Geschrieben von: Gans

Re: Saison 2021/2022 - 22/08/2021 01:47

…ist eigentlich schon verrückt, dass ein Verein wie der EHC Chur sich um
den Abstieg kümmern muss. …und dies ist die Realität.
Heute (Sam. 21.08.21) war es wieder gut zu sehen, wir spielen gut mit aber den/die Unterschiedspieler sind ganz einfach nicht vorhanden.
Die Hauptstadt vom Kanton müsste doch
mehr ansehen haben, wie kann es sein, dass so ein „Ausbildungsverein“ es nicht hin kriegt, sich (mind.) im Mittelfeld dieser „fu….“ MSL etablieren kann???
Bitte Lotto spielen 😀….
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 22/08/2021 13:51

lieber gänserich, was willst du uns sagen?

du weisst schon, dass bregenzerwald in einem anderen land, einer anderen liga spielt (notabene mit ausländern als proficlub!), und es nur ein vorbereitungsspiel während eines trainingslagers gewesen ist?
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 22/08/2021 17:03

Er will damit sagen, dass wir auch diese Saison um den Abstieg in dieser Liga werden spielen müssen und das für eine Stadt/Verein/Region wie Chur ein nicht eine zugriedenstellende Situation sein kann. Und: Dass Potential zwar vorhanden ist, uns aber die Knipser bzw. ein-, zwei Spieler fehlen, welche die Tore und so den Unterschied ausmachen. Es wäre schön, wären wir zumindest mal ein Mittelfeldteam mit Ambitionen gegen vorne.
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 23/08/2021 13:46

positiv: mir scheint das gefälle innerhalb der mannschaft kleiner als auch schon. wüsste im moment nicht wer da über die klinge springen sollte. ebenfalls konnten sich einige neuzugänge schon ordentlich präsentieren.
uns fehlt, wie schon erwähnt, die 2-3 unterschiedspieler welche bald in allen vereinen der mls vorhanden sind. ich bin aber sicher, sollte in dieser richtung was zu machen sein, schnappt unser sportchef zu.
Geschrieben von: EHC Supporter81

Re: Saison 2021/2022 - 23/08/2021 15:53

Irgend einer wird schon noch kommen der sich noch nicht für die Nati B Empfehlen konnte …. Kennen wir doch aus den letzten Jahren ....
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 23/08/2021 17:02

hollensteins und rexhas dieser welt meldet euch :-)
Geschrieben von: Bones

Re: Saison 2021/2022 - 25/08/2021 12:07

Sarkis zu Lenzerheide/ Valbella
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 30/08/2021 18:52

Oha...
Geschrieben von: rodeo

Re: Saison 2021/2022 - 30/08/2021 19:02

Tatsächlich sehr überraschend. Nach den Leistungen vor 2 Jahren hätte ich nicht gedacht, dass es so schnell zum Bruch kommt. Hoffe dafür, dass die Mannschaft ähnlich reagiert wie vor 2 Jahren als man in der Vorbereitung einen neuen Trainer brauchte. Andererseits beunruhigt mich, dass die Spieler anscheinend wieder genug Macht haben um einen ihnen genehmen Trainer zu bekommen.

Für einmal gedacht, dass der EHC einen ruhigen Sommer verbringen kann. Geht wohl doch nicht.
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 30/08/2021 20:17

das ist tatsächlich einer der dümmstmöglichsten zeitpunkte für eine trennung vom trainer! leider hat aber irgendwie etwas in der luft gelegen........

so auf die schnelle fällt mir jetzt auch kein ersatz ein. vielleicht haui, der brauchte keine lange angewöhnungszeit!
Geschrieben von: ehcfriend

Re: Saison 2021/2022 - 30/08/2021 20:23

Hoppla, dass ist jetzt wirklich sehr überraschend. Nun ich kenne die Gründe nicht, ist einfach sehr schade so kurz vor Saisonbeginn solche „News“ zu erhalten.
Bin mir auch nicht sicher, ob es wirklich nur am Trainer lag ???

FAKT IST … jetzt seit ihr Spieler euer Übel ja losgeworden. Wie man lesen kann sind eure Leistungen in der Vorbereitung ja auf Tamfal, oder besser gesagt auf euer Übel zurückzuführen … OK DANN BITTE!

Jetzt ist Tamfal ja ( leider ) weg, ICH NEHME EUCH BEIM WORT!
DANN LASST MAL LOS MIT SPIELE GEWINNEN !
Geschrieben von: kappa

Re: Saison 2021/2022 - 31/08/2021 05:31

Ja genau es ist nicht immer der Trainer.Könnt ja Schädler fragen ob er Übernimmt.
Geschrieben von: echo

Re: Saison 2021/2022 - 31/08/2021 08:06

Hmmm echt schade und der Zeitpunkt natürlich mehr als unglücklich. Von aussen betrachtet, hatte ich eigentlich einen guten Eindruck vom Trainer und ich kann mir eigentlich bei unserer neu zusammen gestellten Mannschaft nicht vorstellen, dass es hier schon so mächtige Blöcke geben sollte die gegen den Trainer mit erfolg intrigieren könnte. Wie so oft wird wohl noch mehr dahinter stecken, wir werden es bestimmt irgendwann erfahren.

Nun heisst es schnell eine Lösung finden. Ich würde mal einen Spielertrainer interessant finden. Es gibt sicherlich den einen oder anderen evt. sogar NLA A Spieler der zwar noch im Saft ist aber mit seiner Situation nicht ganz zufrieden ist und man den Einstieg in das Trainergeschäft ermöglichen könnte. Ich meinte wir hatten das sogar schonmal mit Paul Andre Cadieux
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 31/08/2021 14:11

Irgendwie finde ich Trainer generell überbewertet :-) Der Brüll-Trainer nützt sich innerhalb der Mannschaft spätestens nach 6 Monaten ab, ist aber fürs Publikum hervorragend. Der ruhige analytische ist beim Publikum nach 2-3 Spielen unten durch weil er keine "Emotionen" zeigt, bringt aber einige aus dem Team weiter. Das Rad dreht sich so oder so...

Vertrauen in Björn und zwei routinierte Spieler holen die ihn unterstützen.
Geschrieben von: Unterländer

Re: Saison 2021/2022 - 31/08/2021 14:18

Junge von ganz vorne. Genau so sehe ich es auch. Finde den Weggang von Tamfal zwar auch sehr schade, aber nun ist es so und wir können das nicht mehr ändern. Daher nach vorne schauen. Ich habe Vertrauen in Björn, den Vorstand, die Mannschaft und das Umfeld. Überall gibt es Rückschläge, die sollen uns aber hoffentlich stärker machen.

Und an alle Fans. Ich hoffe, dass ihr alle zahlreich in TDS erscheint, auch wenn die ersten Spiele nicht erfolgreich sein sollten.

Tamfal wünsche ich für die Zukunft alles Gute.

Khur forever
Geschrieben von: giger_bar

Re: Saison 2021/2022 - 31/08/2021 16:29

Es muss mehr dahinter sein, als nur die fehlende Chemie. Ich denke er wollte mehr Geld. Und die Kasse ist ja sehr leer beim EHC. Kaum Spiele die letzten beiden Saisons. Und in der neuen Spielzeit wird wegen der Zertifikatspflicht auch ohne Zuschauereinnahmen kalkuliert.
Geschrieben von: droopy

Re: Saison 2021/2022 - 31/08/2021 17:47

Ein guter Trainer kann sehr wohl einen grossen Einfluss auf die Mannschaft haben. Siehe Jeff Tomlinson mit Rappi (der wird vermutlich auch in Kloten gutes bewirken, das heisst mit Kloten in die NLA aufsteigen).
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 31/08/2021 18:33

Ich glaube dies ist allen klar und wurde ein bisschen überspitzt formuliert. Aber ich wage jetzt mal zu behaupten, mit dem EHC Basel würde auch und Co eine ordentliche Saison hinbekommen :-)
Geschrieben von: droopy

Re: Saison 2021/2022 - 31/08/2021 18:41

Original geschrieben von: Junge von ganz vorne
Ich glaube dies ist allen klar und wurde ein bisschen überspitzt formuliert. Aber ich wage jetzt mal zu behaupten, mit dem EHC Basel würde auch und Co eine ordentliche Saison hinbekommen :-)


Ja und Nein.

Bei Basel sind von der Qualität her sicher viele gute Spieler. Aber da es viele neue Spieler sind ist es auch wichtig das die Linien richtig zusammengestellt werden und das der Teamgeist stimmt, von da her ist der Trainer da schon wichtig.

Ist es eine MSL Mannschaft die schon seit Jahren in der gleichen Besetzung spielt und hat es Führungsspieler die für die richtige Einstellung der Spieler sorgen (und hat der Club keine grossen Ambitionen) ist der Trainer sicher weniger wichtig.

Aber wenn man sehr hohe Ambitionen hat wie Meistertitel oder Aufstieg braucht es einen guten Trainer, das ist ein durchschnittlicher Trainer zu wenig.

Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 31/08/2021 18:58

Höre ich da ein wenig Muffensausen heraus? Alban und Sabli werdens schon richten...
Geschrieben von: droopy

Re: Saison 2021/2022 - 31/08/2021 19:51

Original geschrieben von: Junge von ganz vorne
Höre ich da ein wenig Muffensausen heraus? Alban und Sabli werdens schon richten...


Ein eingespieltes Team (jeder weiss genau wo der andere steht oder stehen wird) und ein guter Teamgeist sind Qualitäten die man nicht unterschätzen sollte...
Geschrieben von: Rickbert Haase

Re: Saison 2021/2022 - 01/09/2021 08:08

Ich hoffe nicht, dass Tomas „zu streng“ für die Spieler war, sprich die Spieler es lieber etwas gemächlicher angehen wollten. Ich wäre dafür, dass man einen alten Sowjet à la Tichonov an die Bande stellt. Oh, Wiki sagt, der sei gestorben :-( Na ja, ihr wisst was ich meine. Pro harter Hund.
Geschrieben von: Gans

Re: Saison 2021/2022 - 01/09/2021 15:26

Sozialkompetenz braucht er und einen ganz klaren Plan was die Special-Teams angeht, sprich Box-und Powerplay entscheiden viele Partien...
Geschrieben von: EHC Supporter81

Re: Saison 2021/2022 - 03/09/2021 10:41

Scheint wohl diese Saison so zu sein , alle gegen Basel ... Die müssen ja fast Aufsteigen mit der Truppe.
Geschrieben von: ehcbasel1992

Re: Saison 2021/2022 - 03/09/2021 12:49

Original geschrieben von: EHC Supporter81
Scheint wohl diese Saison so zu sein , alle gegen Basel ... Die müssen ja fast Aufsteigen mit der Truppe.


Der Aufstieg ist ja auch das Ziel, vorallem da es mehrere freie NLB Plätze geben wird. Allerdings sehe ich uns nicht als alleinigen Favorit (Martigny ist für mich ähnlich stark einzuschätzen.
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 03/09/2021 15:03

War die Vorbereitung so scheisse, oder warum drückt man sich so rum? Alles andere als ein Durchmarsch wäre ja eine faustdicke Überraschung.
Geschrieben von: ehcbasel1992

Re: Saison 2021/2022 - 03/09/2021 17:34

Original geschrieben von: Junge von ganz vorne
War die Vorbereitung so scheisse, oder warum drückt man sich so rum? Alles andere als ein Durchmarsch wäre ja eine faustdicke Überraschung.


Die Vorbereitung ist für mich schwer einzuschätzen, weil man kaum gegen Gegner aus der MSL gespielt hat. Der Aufstieg ist mit diesem Kader ein Muss, aber wie gesagt ich schätze Martigny ähnlich stark ein.
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 08/09/2021 08:10

Endlich! Sehr schönes Zeichen von unserem Ehrenbürger. Hoffentlich bleiben die ganzen Ratten von Bord und kommen nicht zurück um sich in Ninos Glanz zu suhlen. Jetzt ist es aber auch an der Churer Wirtschaft mal Farbe zu bekennen. Vor allem solche welche von der Stadt (Aufträge) und ihrem Einzugsgebiet profitieren...
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 08/09/2021 08:58

Super, Leute mit EHC-DNA, das braucht dieser Verein, jetzt noch die letzten „Falsch-Gepolten“ im Verein „dankend“ verabschieden, dann ist eine gute Basis für eine ordentliche Zukunft gelegt.
Geschrieben von: @herisau

Re: Saison 2021/2022 - 10/09/2021 11:49



6. Vorrunde Cup

Mittwoch 22. September 2021 um 20.00 Uhr

SC Herisau vs. EHC Chur im Sportzentrum.
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 11/09/2021 17:40

Danke für die Vorschau ehcfans.ch. Bezüglich unserem Team bin ich leider sehr skeptisch….alles andere als ein harter Kampf gegen den Abstieg wäre für mich eine Überraschung…die ich aber noch so gerne erleben würde…
Geschrieben von: Corner73

Re: Saison 2021/2022 - 11/09/2021 18:04

Bitte nicht so eine Saison wie 18/19.
Die Saison hat viel nerven gekostet.
Aber hoffen wir, das der Neue Trainer mehr Glück hat als der Tomas Tamfal.
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 11/09/2021 21:03

was meinst du Corner73?

Tomas Tamfal hat eine obertolle saison abgeliefert! smile

das unglückliche ende seiner zeit beim ehc hat ja nichts mit dem sportlichen zu tun. frown
Geschrieben von: Corner73

Re: Saison 2021/2022 - 11/09/2021 21:51

Ich habe mich an Kuri angeschlossen.Und das mit Tomas war nicht negativ gemeint,sondern das er gehen musste.Ich weiss das er einen tollen Job gemacht hat.Aber ich denke,im wurde etwas zum Verhängnis,das wir nie erfahren werden.
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 12/09/2021 06:58

Die Mannschaft muss jetzt zeigen, was sie drauf hat und besser ist, als diese verknorzte Vorbereitung. Ansätze waren durchaus vorhanden. Das Team braucht jetzt die volle Unterstützung!

Gefühlt ist es aber schon, dass wir jetzt ins 4 MSL-Jahr gehen und unser sportlicher Fortschritt liegt irgendwie bei 0,001 %. Wir brauchen endlich auch im Sportlichen Konstanz und Entwicklung. Gefühlt sind wir immer noch auf der Durchreise, nur dauert diese schon ungefähr 15 Jahre… :-)

Bleibe dabei, ein Abstieg wäre für das viele Gute, was um den Verein entsteht, verherrend. 1. Liga regio ist Feierabendeishockey, wo die Eltern zu den Spielen einen Kuchentisch aufbauen und fertig. Den Rest wie Anspruch, Identifikation und Ausstrahlung kannst du dann einstampfen. Reinigende Abstiege gibt es nicht.

Kommt gut! Auf gehts Churer! Support your local Team!
Geschrieben von: ehcfriend

Re: Saison 2021/2022 - 12/09/2021 08:29

… reinigende Abstiege gibt es definitiv nicht (mehr). Mein für mich persönlich definiertes Ziel für unseren EHC ist definitiv auch der nicht Abstieg. Weiss dies tönt alles andere als überzeugt von unserem Team, aber das ganze nur durch die rosarote Brille anschauen bringt’s für mich auch nicht.

Wünsche mir so sehr, dass sich dieser EHC 21/22 noch sehr steigern und weiter entwickeln kann.

Wünsche mir so sehr, dass sich an jedem Heimspiel mindestens 600 - 700 Zuschauer im TDS einfinden werden, um den Club LAUTHALS zu unterstützen.

Wünsche mir so sehr, dass bei einem eventuellen Fehlstart in die neue Saison, dann beim ersten Heimspiel nicht gleich „keine“ Zuschauer anwesend sind.

Wünsche mir so sehr, dass diese Mannschaft eine wirkliche Chance bekommt um zu zeigen, was sie wirklich drauf hat. ( Fans: gebt ihnen diese Zeit )

Ich jedenfalls freue mich sehr auf die neue Saison.
Nach nur wenigen Heimspielen in der letzten, abgebrochenen Saison müsste die Vorfreude für unseren Verein, für die bevorstehenden Heimspiele eigentlich bei allen EHC Fans Riesen gross sein.
Freue mich, hoffentlich auf dem Weg zum Bier allen diesen Bekannten Gesichter zu begegnen, die mir seit Jahren im Stadion vertraut sind.

So nun ist das ernstgemeinte Wort zum Sonntag beendet.
Wünsche euch einen schönen Sonntag und unserer Mannschaft dann einen guten, überzeugten und vor allem einen gesunden Start in die neue Saison.
Geschrieben von: Unterländer

Re: Saison 2021/2022 - 13/09/2021 09:39

Endlich, endlich beginnt sie wieder, die wohl schönste Zeit eines Eishockeyfans (damit meine ich den nächsten Samstag, denn das ist der richtige Beginn der Eishockeysaison).

Egal wie die Resultate in der Vorbereitung waren, auch wenn es um die Trainerposition (leider) wirbelte, auch wenn, auch wenn…

Wir haben fast keine Verletzten, Nino setzte ein tolles Zeichen für den EHC und ich bin überzeugt, das der Vorstand und die Mannschaft ihr bestes gegeben haben und ihr bestes geben werden, dass es eine geile Saison wird. Für eine erfolgreiche Saison braucht es nicht einen ersten Rang (wäre vermutlich auch etwas vermessen). Aber es braucht den Hallenduft, die Stimmung auf den Rängen, den Kampf auf dem Feld, die Freude in den Gesichtern der Spieler, eine heisse Bratwurst und ein Bier (mit möglichst kurzen Wartezeiten)….

Es braucht weiter (ein kleiner Dämpfer) ein Zertifikat aber immerhin sind die Hallentüren wieder geöffnet.

EHC Khur egal wie weit, egal auf welchem Tabellenplatz in meiner Agenda kommst du an erster Stelle (solange selber beeinflussbar).

Ich kann den kommenden Samstag kaum erwarten. Die geile Zeit beginnt in Bälde.

Kommt zurück in die Hallen, unterstützt den EHC, denn auch die Fans sind ein wichtiger Bestandteil.

Gewöhnlich sind anderi!!
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 17/09/2021 13:31

So, morgen gehts los! Alle Vorschauen und Tipps weisen uns an das Ende der Tabelle! Auch ich bin alles andere als optimistisch. ABER: Das war ich im Sommer vor zwei Jahren auch nicht und wurde dann super positiv überrascht! Machen wir es wieder so. Niemand rechnet mit uns. Also nehmen wir die Aussenseiterrolle an und packen die Chance, die wir nicht zu haben scheinen! Auf gehts Khurer!
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 18/09/2021 19:04

Nochmals so, einen Tag später. Die Frage, wer absteigen wird ist somit auch geklärt. Harmloser kann man nicht sein…
Schade, wir sind wiedereinmal keinen Schritt weiter…
Geschrieben von: giger_bar

Re: Saison 2021/2022 - 18/09/2021 19:14

Traurig aber wahr: wir können nur hoffen, dass die saison wieder abgebrochen wird. Ansonsten sehe ich nicht nur sportlich, sondern auch finanziell schwarz
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 18/09/2021 22:01

besten dank an die vorredner, nach dem ersten spiel schon den teufel an die wand malen mad

immer schön die kirche im dorf lassen, und als fan auch mal ein wenig optimismus verbreiten!

lyss hat sicher verdient gewonnen, wenn das resultat auch ein wenig täuscht.

wie sagte ein fan vor ort: das positive ist, wir haben noch luft nach oben.
Geschrieben von: Corner73

Re: Saison 2021/2022 - 18/09/2021 23:08

Fazit,wer sie nicht macht bekommt sie.Ganz einfach.Und das hat man Heute wieder einmal gesehen.
Das Problem haben wir schon lange.
Es ist halt der Wurm drin.Und ein wenig verunsichert ist die Mannschaft auch.
Aber ich glaube an euch jungs.
Also Hopp Khur
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 18/09/2021 23:38

Alles was man in der Vorbereitung gesehen hat, hat sich heute leider bestätigt. Drumrumreden und gute Miene machen bringt uns nicht weiter. Fakt ist: Wir haben aktuell einfach viel zu wenig Qualität, insbesondere in der Offensive und ganz zuhinterst….das reicht in dieser Art und Weise bei weitem nicht annähernd für irgendetwas…Lyss war nicht mal gut! Wenn ich denke was da sonst noch für Gegner kommen, wird mir Angst und Bange…
Ich möchte das auch nicht als Vorwurf an irgendjemanden verstanden wissen. Jeder versucht wohl sein Bestes zu geben, auch die Verantwortlichen. Es geht nur darum dass es Zeit ist aufzuwachen solange wir noch die Chance dazu haben. So werden keine 300 Nasen an den Spielen sein.

ps. Gibts bei uns eigentlich einen einzigen Spieler, der direkt schiessen kann?? Einen?
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 20/09/2021 08:26

Ähmmm, wohl niemand hat erwartet das wir durch diese Liga spazieren. Unterirdischer als die Leistung auf dem Eis war wohl nur die auf den Rängen. Während dem Spiel die Fahnen zusammen legen und abdüsen beim ersten Saisonspiel muss man auch zuerst mal hinbekommen!

Das was diese junge Mannschaft braucht ist die Unterstützung, dass es so sportlich schwierig wird, ist ja wohl nicht erst am Samstag aufgefallen.
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 20/09/2021 10:18

Von Spazieren war auch nie die Rede…aber beim Start des Spiels objektiv gesehen zumindest die Aussicht auf einen Erfolg zu haben, sollte schon sein. Nach dem gezeigten am Samstag haben wir nicht mal eine Chance, nur annähernd Punkte zu holen…
Jürg Sigel weiss, was ich meine….
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 20/09/2021 11:00

...und deshalb soll man die Mannschaft hängen lassen, oder wie muss man dies verstehen? Jeder weiss was Du meinst (die sportliche Führung wohl am aller Besten), nur ändern lässt sich dies vermutlich nicht ganz so einfach. Würde jetzt mal behaupten das dieses Rumgehäule nach dem ersten Spieltag bei einer solch jungen Mannschaft wohl einen überschaubaren positiven Effekt haben wird.

Was es braucht sind Scorer und da bin ich mir sicher, wenns was zu machen gibt ist Lüdi bereit.
Geschrieben von: Riga06

Re: Saison 2021/2022 - 20/09/2021 11:46

Und wieso ist dann der Lettische Scorer, der Anfangs letzter Woche im Churer Hallenstadion war, einen Tag später in Arosa gelandet?
Geschrieben von: rodeo

Re: Saison 2021/2022 - 20/09/2021 12:10

Weil die Luft oben, bekanntlich ja besser ist.
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 20/09/2021 12:23

Dass die Leistungen in der Vorbereitung und auch im ersten Meisterschaftsspiel nicht gut waren, können wir nicht verhehlen. Aber wie es Tumasch und Junge schon geschrieben haben, was nützt es nun, die Flinte bereits ins Korn zu werfen.

Einige Stellschrauben / Personalien im Team korrigieren und möglichst schnell einen, oder lieber mehrere Scorer auftreiben, dann wird das schon.

Dass der Göttibuab von Harijs nun in Arosa wirbelt, ist zwar äusserst schade, und über die Gründe will ich gar nicht nachdenken, nun ists aber, wie es ist. Weniger brüala, meh wüahla, sinngemäss auch bei uns.
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 20/09/2021 13:22

Die Mannschaft hängen lassen….sagen wir es mal so: Ich mag nicht mehr immer „hätte/wäre/würde/wird schon/„! Ganz ehrlich, dass wir uns wieder von diesen Dorfclubs vorführen lassen müssen, verkrafte ich moralisch langsam nicht mehr. Bis auf die Zufallsaison virletztes Jahr, dümpeln wir in dieser Liga am Schwanz herum und müssen immer hoffen, dass ein anderer Verein Konkurs geht oder noch schlechter ist. Mir ist auch egal, warum auch dieser Spieler (ist ja nicht der erste…) quasi schon bei uns ist, um das Tags darauf irgendwo anderst anzuheuern. Der Grund ist nicht relevant, Fakt ist: Es ist so! Und wir haben den Salat. Und nochmals zur Klarstellung: Ich mache einem Lüdi keinen Vorwurf. Was soll er denn tun, wenn du von den potentiellen Neuzugängen verarscht wirst und diese der guten Luft nachlaufen. Aber genau da liegt der Hund begraben. Dass wir keine gute Luft zu haben scheinen, ist unser leidiges Problem…

Fazit: Ein Verein wie den EHC Chur muss in dieser Liga konkurenzfähig sein, alles andere macht keinen Sinn und mir keinen Spass. Und diesen Anspruch erfüllt das aktuelle Team 21/22 nicht.
Geschrieben von: ehcfriend

Re: Saison 2021/2022 - 20/09/2021 16:47

Weiss jetzt nicht wie ich es genau beschreiben soll. Gehe nun wirklich eigentlich immer seit 1984 an die Heimspiele des EHC Chur, früher sogar regelmässig an die Auswärtsspiele. In dieser Zeit, also „meiner“ Zeit ist beim EHC einiges los gewesen. Manchmal NLA , dann auch länger NLB, sogar spitze B gespielt und dann wieder 1.Liga und sogar 2.Liga. Doch immer konnte aus meiner Sicht früher oder auch später das negativ Segel gewendet werden. Nun ist seit 4 Jahren besteht diese MSL , ja genau diese MSL. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass diese Liga viel stärker, aber auch mit vielmehr finanziellem Aufwand ( Kader ) verbunden ist, als dies manchen Vereinen am Anfang Bewusst war und lieb ist. Was ich damit meine ist, für einige Vereine in dieser Liga ist ein Kader für die Spitze dieser MSL zu teuer. Das heisst für mich geradeaus gesagt, entweder kann hier der EHC die nötigen finanziellen Mittel aufbringen, um wenigstens regelmässig zwischen Platz 4 - 7 mitzuspielen, ansonsten lieber wieder 1.Liga spielen. Der Schaden am Verein und seinem Umfeld wird mit Schwanz MSL spielen bestimmt grösser sein, als 1.Liga zu spielen.
Würde mich persönlich eigentlich nicht mehr verwundern, wenn auch die 1.Liga für Chur zu teuer ist, heisst es ist schon ein Armutszeugnis, das von Thusis bis Sargans und von Chur bis Ilanz nicht potenzielle , über Jahre treue Geldgeber , Sponsoren vom Verein EHC Chur überzeugt werden können. Leider gehöre ich wie die meisten von euch auch nicht zu den Wohlhabendsten, leider denn das Herz wäre bei mir am rechten Flleck. Diese Person oder auch Firma muss zuerst geboren / gegründet werden die mächtig Geld besitzt und das Herz dem EHC verschenkt
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 20/09/2021 20:29

@Khuri: wir haben es jetzt gehört, wir sind weder blind noch blöd. die situation ist jetzt wie sie ist, ob es spass macht sei dahingestellt. das junge team jetzt nach strich und faden zu zerreissen bringt auf jeden fall gar nichts mad . viel wichtiger wäre aktuell ein guter support von den rängen, der ist aber eher noch schlechter als die leistung auf dem eis.gwöhnlich sind anderi scheint leider nicht mehr zu zählen!

@ehcfriend:so ist es halt beim ehc; uffa, aba wia ds brambrüeschbähnli.ein echter churer fan muss das halt verkraften. ein rückzug in die 1.liga würde gar nichts bringen. billiger ist die liga schon, aber für die spieler nur unwesentlich weniger anspruchsvoll. ansonsten wären sarkis und co sicherlich bei prättigau gelandet, und nicht auf der heide.

an euch beide, und auch an alle anderen: es braucht halt geduld. aber wie es der jvgv schreibt ist roger ganz sicher am puck, kann aber halt nicht so viele nullen an den zahltag hängen wie fetsch im täli hinten.
Geschrieben von: Unterländer

Re: Saison 2021/2022 - 20/09/2021 22:18

Gemeinsam durch dick und dünn. Gemeinsam am mittwoch nach herisau und am samstag in die wichtrach.

Im cup den torschussknopf lösen und am samstag gegen wiki punkte einfahren. Das hat im letzten jahr geklappt, warum auch nicht in dieser saison?

Auch wenn ich gegen lyss ein besseres resultat erhofft habe, zumindest im ersten drittel sah ich sehr gute ansätze für die laufende saison. Bereits nach dem ersten spiel verzweifeln? Geht gar nicht!

Egal wie sie saison weiter geht, ich werde an den spielen sein, freue mich über geglückte spielzüge, gehaltene schüsse, überstandene boxplays und vielleicht einmal über ein geglücktes powerplay. Geht der ehc als verlierer vom feld, kopf hoch das nächste spiel folgt in kürze.

Zuversicht, optimismus, der glaube an den erfolg. Und wenn nicht, der ehc mit stolz im herzen, dass ist das was zählt.

Ich glaube an die verstärkung aus carolina ;-). Wartet es nur ab, totgeglaubte leben am längsten.

EHC KHUR forever
Geschrieben von: Gerunknown

Re: Saison 2021/2022 - 21/09/2021 01:01

Kann mir jemand was über Nicolas Hasler sagen? Ich habe gehört er sei der einzige Lichtblick dieses sonst eher talentlosen Teams.
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 21/09/2021 20:22

Original geschrieben von: Gerunknown
Kann mir jemand was über Nicolas Hasler sagen? Ich habe gehört er sei der einzige Lichtblick dieses sonst eher talentlosen Teams.

Er hat auf jeden Fall viel Eiszeit erhalten, habe ihn jetzt aber nicht besser oder schlechter gesehen als seine Mitspieler.

Man darf aber insgesamt sehr gespannt sein, welche Spieler sich mit der Zeit profilieren können. Die Mannschaft ist sicherlich sehr breit aufgestellt, aber die Speerspitzen fehlen noch / haben sich noch nicht gezeigt.
Geschrieben von: Gerunknown

Re: Saison 2021/2022 - 22/09/2021 00:24

So breit aufgestellt finde ich das Kader jetzt nicht wirklich. Spieler wie Scherrer bringen ja kein Bein vors andere. Seine Zeit ist längst abgelaufen und es wäre allen geholfen wenn sich der Bartli samt Ausrüstung aus der Garderobe entfernen und ein Plauschteam in der Umgebung suchen würde.

Auch für den Fehltransfer des Jahres, namentlich Mischa Bleiker, habe ich nicht viel übrig. Also wo siehst du den hier die Breite im Team?
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 22/09/2021 07:12

Kommt da noch mehr, oder ist dein persönlicher Rachefeldzug abgeschlossen? grin grin grin
Geschrieben von: Knowitall123

Re: Saison 2021/2022 - 22/09/2021 13:24

Da kann ich dir nur zustimmen. Ich als hardcore chur fan bin mal wieder enttäuscht von der ganzen organisation. Ich meine das team hat nicht einmal einen trainer!!! Und dann wird grosskotzig erzählt man wolle wieder in die Nati b. Ich bin gottlos enttäuscht und habe in jeder hinsicht hoffnung verloren für diese mannschaft.
Geschrieben von: rodeo

Re: Saison 2021/2022 - 22/09/2021 15:29

Wir sind richtig froh, dich als Hardcore-Fan in unseren Reihen zu wissen. Kannst du uns paar Tipps geben, welche anderen Rappi-Junioren wir in unser Kader aufnehmen können, dass wir uns endlich von den lahmen Enten wie Scherri, Bucher und John trennen.

Nur so als Tipp, wenn ihr eurem Kollegen helfen wollt, gibts weitaus erfolgreichere Optionen als im Internet „anonym“ Stimmung zu machen. Ihr seid nicht die ersten die es versuchen und gebrachts hat es noch niemanden.
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 22/09/2021 21:05

Ich denke, R.v.A. ist eher in Herisau, weil er Spitzeneishockey sehen will…. :-)
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 23/09/2021 10:07

Ich bin mir noch nicht wirklich sicher was ich von dieser Personalie halten soll. Einerseits überhaupt keine Erfahrung als Cheftrainer im Männerhockey, andererseits natürlich ein grosses Palmares als Spieler. Aber die Mannschaft steht jetzt auch nicht gerade im Verdacht besonders Schwierig zu sein. Frage bleibt natürlich, warum ein Mann mit seinem Namen nicht irgendwo in den höheren Ligen unter kommt.

Entscheidend wird aber wohl sein, ob sich mit seinem Namen noch der eine oder andere vom EHC überzeugen lässt.

Plusspunkt für mich sein Abgang bei den Gelben. Die Liebe scheint da ja ziemlich einseitig zu sein. Und er steht ja generell nicht im Verdacht sich irgendwo anbiedern zu müssen.

Bin gespannt...
Geschrieben von: schtaibogg

Re: Saison 2021/2022 - 23/09/2021 10:26

Da müssen wir die HCD-Vergangenheit vergessen. RvA ist eine starke Persönlichkeit, hat Erfahrung, ein gutes Renomee und könnte sich bei uns für höhere Aufgaben empfehlen. Passt also gegenseitig.
Ich glaube, er könnte unseren Jungs das notwendige Selbstvertrauen geben. Die Mannschaft spielt m.E. unter ihrem Wert und kann definitiv mehr.
Go for it!
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 24/09/2021 08:27

Erstaunt jetzt, dass die Personalie RvA - auch wenns nur Gerüchte sind - keine höheren Wellen schlägt. Vor einigen Jahren wären hier Aufsätze zu diesem Thema verfasst worden ;-)

Macht der "richtige" Trainer unsere Mannschaft besser? Oder geht wirklich nichts über möglichst rasche und gute Verpflichtungen?

Aber wer weiss, vielleicht ist der Knopf ja in Herisau aufgegangen....
Geschrieben von: echo

Re: Saison 2021/2022 - 25/09/2021 19:57

Hab das spiel zwar nicht gesehen, die punkte kann uns aber niemand mehr nehmen und 3 tore im pp haben wir auch schon lange nicht mehr gesehen. Weiter so!
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 25/09/2021 20:04

Wow, 3 Powerplaytore, mich tritt ein Pferd :-) Geht ja, weiter so!
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 26/09/2021 08:48

Naja, wir haben ja schon seit 20 Jahren das National gefürchtete Powerplay! ;-)

Imposant wie die Mannschaft am Samstag alles rein geworfen hat. Sehr sehr solidarisch und in den ersten 20min auch überaus Dominant.

Es braucht halt schon sehr viel Aufwand für Punkte. Aber ich denke wenn sich die Mannschaft belohnt, dürfte das gute Gefühl auch zurück kommen.
Geschrieben von: Unterländer

Re: Saison 2021/2022 - 26/09/2021 12:30

Am 20.09. habe ich hier folgendes geschrieben:

Im cup den torschussknopf lösen und am samstag gegen wiki punkte einfahren. Das hat im letzten jahr geklappt, warum auch nicht in dieser saison?

100% volltreffer. Ich getraue mich hier gar nicht zu schreiben, was ich sonst noch über die laufende saison denke! Auf alle fälle bin ich ein optimist überaus! Warten wir mal die zahlen von dienstagabend ab (insider *smile*).

Khur forever
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 26/09/2021 15:03

Man darf erfreut und fast schon ein bisschen Stolz auf den gestrigen Auftritt der Jungs sein. Die Mannschaft hat genau das gemacht, was sie muss, kämpfen, ackern, Scheiben erobern, nachsetzen.

Die Szene des Spiels für mich die Unterzahl nach der fragwürdigen Strafe gegen John. Anstatt den Kopf in den Sand zu stecken und den möglichen Einschlag zu "erwarten", holt Tosio in der Offensive eine Strafe heraus, welche schlussendlich im entscheidenden Powerplay für Chur mündet.

Das war wirklich "meh wüahla, weniger brüala". Weiter so, Jungs, dann kommt auch das nötige Selbstvertrauen und das "gute Gefühl" ins Team.
Geschrieben von: Unterländer

Re: Saison 2021/2022 - 26/09/2021 15:48

Schon geil wenn das porsche zentrum winterthur einen werbefilm mit nino im tds dreht!

Porsche werbung im unterland mit dem ehc logo und dem tds im hintergrund.

Danka nino!!!
Geschrieben von: EHC Supporter81

Re: Saison 2021/2022 - 27/09/2021 16:32

Dä neu Cup isch ja au voll dä Witz ... naja wenigstens äs Heimspiel geg Huttwil.
Aber dä Modus isch sehr Fragwürdig
Geschrieben von: Corner73

Re: Saison 2021/2022 - 27/09/2021 19:28

Die Cupauslosung ist ja der Lacher.Jetzt sind wieder Teams dabi,die eigentlich ausgeschieden sind.Ich finde das gegenüber den Siegerteams nicht Sportlich fair.
Da muss man sicher über die Bücher gehen.
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 28/09/2021 08:42

Kann man so etwas wirklich so dilettantisch aufgleisen? Möchte gerne noch wissen wie die Partien ausgelost wurden, da ist mir ein bisschen viel Zufall dabei, dass nicht wieder einige Partien die genau gleichen sind wie eine Runde zuvor.

Da der EHC am 23.10. ja kaum im TDS gegen Huttwil antreten wird, kann man sich aus dem Wettbewerb auch zurückziehen.
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 28/09/2021 09:08

So geil, mit den pikes oder herisau kommt sicher ein team in das viertelsfinale, welches bereits - achtung - in der fümften pre qualification round rausgeflogen ist.

Erstaunlich eigentlich, dass wir nicht aufgrund der unlucky winner regel raus sind.....
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 28/09/2021 10:16

Zu geil dieser Cupmodus, der Eishockeysport überbietet sich wieder einmal selber! Wenn man meint mehr geht nicht, hauen sie einfach einen nächsten raus!

Schweizer Eishockey - ein neues Comedy-Genre!

Was ist eigentlich der Sinn dieses Cups, ausser noch mehr Spiele in der ganzen Schweiz? Geld? Goldene Ananas?
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 28/09/2021 10:34

So schwer war/ist der Modus nun auch wieder nicht!

Im Halbfinale kommt Herisau (oder Pikes) und Seewen wieder dazu. Mit zwei Lucky Loser aus den Viertelfinals, wird dann der sogenannten Apres-Viertelfinal ausgetragen. Halbfinal und Final entfallen.
Geschrieben von: hardkhur

Re: Saison 2021/2022 - 28/09/2021 14:09

https://youtu.be/lguk9-w_KCg

Hier kannst du dir die ganze Auslosung gönnen :-D
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 28/09/2021 18:37

mutige trainerwahl!

ich habe aber ein gutes gefühl! sollte es nicht laufen, hat man ja die sündenböcke wink
Geschrieben von: Ciappett

Re: Saison 2021/2022 - 28/09/2021 18:48

Wer hätte jemals geglaubt , dass die vonArx Brüder zu Chur kommen.
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 28/09/2021 18:55

Hoffentlich werden wir keine Sündenböcke brauchen...aber wenn :-)
Geschrieben von: NOOSE

Re: Saison 2021/2022 - 28/09/2021 18:58

I bin optimistisch! Kunnt guat!
Geschrieben von: Maestro69

Re: Saison 2021/2022 - 28/09/2021 19:14

Also ich finds auch cool! Die Zwei könnten theoretisch eine Menge reissen!

......s auf die Vergangenheit.
Geschrieben von: Corner73

Re: Saison 2021/2022 - 28/09/2021 19:46

Ich finde da herrscht aufbruchstimmung.Zuerst das mit Nino,und jetzt das mit Von Arx Brüder.
Tolle sacha.
Geschrieben von: Ossi

Re: Saison 2021/2022 - 28/09/2021 19:49

Und auch hier bleibt sich der EHC treu. Gwönlich sind anderi.
Oder besser gseit:
Gwönlichi Träner hend anderi :-)
Geschrieben von: ehcfriend

Re: Saison 2021/2022 - 28/09/2021 20:00

Ich bin sehr, sehr offen , nein überzeugt von dieser neuen Trainer Besetzung. Denke dies ist eine grosse Chance für beide Seiten. Reto und Jan kann man aus der sportlichen Vergangenheit nichts vorwerfen, immer gekämpft und Vollgas gegeben. ( Ja auch ich war manchmal neidisch auf diese beiden )
Nun für diese beiden ist Chur bestimmt ein guter Anfang, eine Trainer Karriere zu starten. Könnte mir gut vorstellen, dass Reto und Jan auch heute noch über ein grosses Netzwerk verfügen, so dass eventuell in dieser neuen, jungen Saison doch noch ein, zwei erfahrene Spieler den Weg nach Chur finden. Geben wir diesen beiden, aber auch uns Fans die Chance etwas längerfristiges, gutes aufzubauen. Also morgen erstes Heimspiel nach langer langer , sehr langer Zeit. Denke wem sein Herz für den EHC schlägt, müsste es kaum erwarten können morgen Abend ins TDS zu pilgern. Mir gehts auf jedenfall so, kann es kaum erwarten.

An euch alle: Bis morgen Abend, Hopp Khur !




MySports-Ligist landet Coup: Die Von-Arx-Brüder werden Trainer in Chur!

https://www.blick.ch/-id16868993.html?ut...m=blick_app_ios
Geschrieben von: Maestro69

Re: Saison 2021/2022 - 28/09/2021 20:39

Original geschrieben von: ehcfriend

MySports-Ligist landet Coup: Die Von-Arx-Brüder werden Trainer in Chur!

https://www.blick.ch/-id16868993.html?ut...m=blick_app_ios


Jep, wir sind im Blick :-) Gute Werbung, passt doch, Hopp Khur!
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 28/09/2021 21:30

Geben die beiden alles für den EHC, haben sie meine volle Unterstützung. Gab schon früher Spieler (Wieser, Roth) welche zum einzig echten Steinbock-Verein wechselten und sich die Akzeptanz und Anerkennung durch Leistung erarbeitet haben.

Ist diese Geschichte hier aber irgendwie ein abgekartes Spiel mit den gelb blauen Vögten, ist das ganze schon jetzt gescheitert.

Es liegt an ihnen und den Handlungen in Zukunft. Jetzt gilt es vorwärts zu schauen. Die neuen Trainer und das Vorstandsmitglied Nino schiessen keine Tore, dazu sind andere Vereinsmitglieder wichtig. Auf gehts Churer!
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 29/09/2021 09:37

Die Gelben scheint es ja noch mehr zu nerven :-) Da haben sie ausserhalb ihrer Skiferien und Spengler Cup tatsächlich noch ein spannendes Thema gefunden.

Welche Zugkraft wir mit Nino (und den zwei Promi-Trainern) im Rücken hätten, hat der Blätterwald ja eindrücklich bewiesen. Jetzt bin ich nur gespannt wie wir dies sportlich nutzen können. Schlussendlich der wichtigste Grandmesser bei einem Sportverein.
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 29/09/2021 10:04

Original geschrieben von: Junge von ganz vorne
Welche Zugkraft wir mit Nino (und den zwei Promi-Trainern) im Rücken hätten, hat der Blätterwald ja eindrücklich bewiesen. Jetzt bin ich nur gespannt wie wir dies sportlich nutzen können. Schlussendlich der wichtigste Grandmesser bei einem Sportverein.


Was wäre das für eine Geschichte, wenn die von Arx den EHC wieder auf die nationale Bühne bringen würden :-).

Aber irgendwie würde es genau zum EHC passen, eben „gwöhnlich sind anderi“!
Geschrieben von: Stabainin

Re: Saison 2021/2022 - 29/09/2021 13:14

Ich denke eine Chance haben die beiden verdient - HCD Legenden hin oder her.

Und wenn es nicht klappt, werden Sie vom Hof gejagt und wir können wenigstens sagen, dass wir es versucht haben.

Ich habe aber ein gutes Gefühl. Hand aufs Herz die beiden passen doch besser zu uns ins versiffte TDS als in das mondäne Davos.
Geschrieben von: echo

Re: Saison 2021/2022 - 30/09/2021 06:55

Gutes spiel unserer mannschaft, so macht das doch freude. Dem gegner jederzeit mindestens ebenbürtig und mit etwas mehr spielglück waeren auch 2 pkt verdient gewesen. Ich glaube man hat gestern sehr gut gesehen, dass immer wenn man aufmüpfig war den gegner unter druck bringen konnte. Einziger kritikpkt ist der fehlende direkte zug aufs tor.
Bester spieler für mich gestern ganz klar mischa bleiker, der kommt gut.

Weiter so, dann werden wir mit dem abstieg nicht zu tun haben
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 30/09/2021 07:15

Mit dieser Leidenschaft wird man die Zuschauer ins TDS bringend. Vor allem die ersten 20min waren wirklich hervorragend. Leider brauchts bei uns halt sehr viel Aufwand für jedes Tor. Hoffentlich können wir das so durch ziehen, dann gibts auch Punkte. Überragend Schnyder und auch Schnetzer wieder. Schnyder ist seit dem Herisau Spiel wie verwandelt.
Geschrieben von: ehcfriend

Re: Saison 2021/2022 - 30/09/2021 08:38

Das war gestern Abend ein super Einsatz und Wille , gegen Seewen die Punkte zu holen. Ja leider nur ein Punkt geworden, aber mit etwas mehr Spielglück hätten es auch zwei werden können. Weiter, immer weiter so … dann werden wir noch einige Punkte einfahren und Spiele gewinnen.

Hopp Khur !
Geschrieben von: echo

Re: Saison 2021/2022 - 30/09/2021 09:04

Gutes spiel unserer mannschaft, so macht das doch freude. Dem gegner jederzeit mindestens ebenbürtig und mit etwas mehr spielglück waeren auch 2 pkt verdient gewesen. Ich glaube man hat gestern sehr gut gesehen, dass immer wenn man aufmüpfig war den gegner unter druck bringen konnte. Einziger kritikpkt ist der fehlende direkte zug aufs tor.
Bester spieler für mich gestern ganz klar mischa bleiker, der kommt gut.

Weiter so, dann werden wir mit dem abstieg nicht zu tun haben
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 30/09/2021 09:53

Die Jungs haben die Leistung von Wiki bestätigt, denke, diese Spielweise muss unser Weg sein. Kämpfen, keinen Puck verlorengeben, nie locker lassen.

Schade, dass der grosse Aufwand nicht (oder halt zu selten) in entsprechende Torerfolge umgemünzt werden kann, aber auch hier sind Fortschritte erkennbar. Weiter, immer weiter.
Geschrieben von: Gans

Re: Saison 2021/2022 - 30/09/2021 13:28

....ich fand unseren Torhüter gestern Abend gut.
Ansonsten kann ich mich meinen Vorgängern nur anschliessend. Die ersten 10 Minuten richtig gut (schade sich nicht belohnt), dann ab ca. der 30 Minute wieder gut und das letzte Drittel dann etwas zerfahren. Wenn in der Verlängerung die Latten Unterkannte mitgespielt hätte, wären wir durch Schnetzer auch verdient wieder in Führung gegangen und hätten das Ding heimgeschaukelt.
Geschrieben von: ehcbasel1992

Re: Saison 2021/2022 - 30/09/2021 14:20

Wenn Schnetzer getroffen hätte wäre das Spiel zu Ende gewesen auch ohne zu schaukeln.
Geschrieben von: Rickbert Haase

Re: Saison 2021/2022 - 30/09/2021 15:56

Original geschrieben von: rote Front

Was wäre das für eine Geschichte, wenn die von Arx den EHC wieder auf die nationale Bühne bringen würden :-).



Der korrekte Plural von „Arx“ ist „Arces“.
Geschrieben von: Gans

Re: Saison 2021/2022 - 30/09/2021 16:18

stimmt, war ja in der Verlängerung :-)
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 30/09/2021 16:47

So schwierig das Churer Publikum manchmal sein mag, so "einfach" ist es eigentlich auch dieses zu verzücken. Wenns auf dem Eis nach 110% aussieht, verzeiht man der Mannschaft eigentlich sehr vieles.
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 30/09/2021 19:02

es war gestern wirklich nicht schlecht, aber auch nicht immer gut. vom einsatz her vorbildlich, spielerisch verpuffen wir halt viel kraft mit teilweise unkordinierten aktionen. aber das kommt, je länger die jungs zusammenspielen.

wir schiessen jetzt zwar tore, aber gemessen an den chancen, leider viel zu wenige!

ach ja, ein haar in der suppe gibt es dann doch noch: penaltyschiessen kann man so nicht gewinnen. der spieler, der antritt muss schon überzeugt sein, dass er auch trifft.

am samstag einfach vollgas geben, auf dem eis und auf den rängen, dann ballern wir den leader aus dem hallenstadion! cool
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 02/10/2021 21:47

Ein Bravo an die Mannschaft! Das sieht ja schon meilenweit anders aus als noch vor zwei Wochen! Gratulation! Hätte ich ehrlich nicht so erwartet.
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 03/10/2021 07:18

So, mein erstes Saisonspiel durfte ich gestern Abend miterleben.

Mein Fazit:

  • Super Mannschaftsleistung, man spüre richtig, dass jeder den Sieg wollte.
  • 3 Punkte wären verdient gewesen, zweimal Lattenunterkante, tolle Kombinationen, verdienter Sieger.
  • Stimmung im Stadion war gut, geht aber noch mehr. Och wie habe ich das gemeinsame "EHC" von den Rängen vermisst.
  • Hat immer noch gewisse Personen im Stadion, die dem EHC nicht gut tun. Lieber Vorstand, bitte ausmisten, danke.
  • Macht Freude auf mehr. Mit dieser Überzeugung kann es das Team mit jedem Gegner aufnehmen.


Alli ins Stadion!
Geschrieben von: ehcfriend

Re: Saison 2021/2022 - 03/10/2021 07:25

Es soll ja nicht nur kommuniziert werden, wenn’s mal nicht läuft oder etwas nicht passt. Nein es soll auch geschrieben werden wenn es positiv rüber kommt. Ja da kann ich mich Khuri nur anschliessen. Ehrlich gesagt überrascht ihr Khurer Hockeyspieler mich jetzt schon sehr, hätte nie gedacht, dass ihr euch noch so steigern könntet. Klar es sind erst vier Spiele absolviert, aber dabei schon sechs Punkte auf dem Konto, Respekt! Dies bedeutet für mich grosse Wertschätzung, Anerkennung, aber sehe ich auch den grossen Willen ein Spiel, gegen was für einen Gegner auch zu gewinnen. Nun, eine kleine Bitte hätte ich persönlich noch: Es wäre verdammt gut und erstrebenswert, wenn sich jetzt auch noch die „Jungen“ regelmässig unter die Scorer mischen könnten, nicht dass es immer, oder meistens an unseren „Nenis“ liegt, die Punkte einzufahren. Wünsche euch allen einen schönen, erholsamen Sonntag und ja, ich bin schon wieder geil aufs nächste Spiel vom EHC Chur …. Weiter, immer weiter ! Hopp Khur!
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 03/10/2021 12:28

Ganz geiler Sieg gestern, erinnerte an die Saison 2019/20 - Kampfgeist und Siegeswille pur. Wenn wir noch im Abschluss kaltblütiger werden, ja dann.... hatten ja gefühlt doppelt so viele erstklassige Abschlussmöglichkeiten.

Szene des Spiels für mich der erste Penalty. Da haperte es am Mittwoch noch gewaltig, man fragt sich, wer soll, wer kann... und was passiert, John geht vor und macht das Ding rein, einfach so. Chapeau, so geht Captain.
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 03/10/2021 15:55

wow, klasse hockeyabend gestern! da sieht man mal, wie es aussieht wenn man das herz am rechten fleck hat, und spielt als ob es kein morgen mehr gäbe!

a propos zweimal lattenunterkante: laut videoanalyse vom ehc, war der zweite drin! na, ja was solls, in anbetracht, das das 1:2 für uns überhaupt zählte, vielleicht ausreichende gerechtigkeit.

wenn man sieht mit welchem engagement unsere jungs auftreten, hätten sie am nächsten samstig in düdingen einen tollen support verdient! eine carfahrt wäre es allemal wert!
Geschrieben von: schtaibogg

Re: Saison 2021/2022 - 03/10/2021 18:15

Schaut mal den Spielbericht auf www.hockeyhuttwil.ch!

https://hockeyhuttwil.ch/2021/10/03/matchbericht-ehc-chur-hockey-huttwil-2-10-21/

Go corns go!
Geschrieben von: ehcfriend

Re: Saison 2021/2022 - 06/10/2021 08:22

Düdingen - Chur Spielbeginn 17.30

Wir sind zu viert und müssen an diesem Abend flexibel sein, können daher den Car leider nicht berücksichtigen. Trotzdem füllen wir ein Auto und fahren zusammen nach Düdingen. Spielbeginn ist ja bereits um 17.30 Uhr, perfekt für so ein weit entferntes Auswärtsspiel. Wir vier sind zusammen überzeugt, dass die Mannschaft den Suport unsererseits verdient hat. Also bin überzeugt dass ihr EHC Fans da draussen diesen Car noch so füllen werdet, damit dieser auch nach Düdingen fähr … ist schwer zu hoffen, sind doch die Bedingungen an diesem Samstag perfekt. Meldet euch an !
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 06/10/2021 08:56

Kann mich meinem Vorschreiber nur anschliessen. Alles auf nach Düdingen. Lassen wir es krachen wie damals in der ersten MSL Saison!
Geschrieben von: Unterländer

Re: Saison 2021/2022 - 06/10/2021 12:26

Auch in meinem Auto sitzen schon drei Fans, fahre aber in einem anderen Ecken der Schweiz los.

Noch eine Anmerkung meinerseits als Ergänzung zu den beiden Vorschreibern: der EHC hat es IMMER verdient an die Spiele zu fahren ;-)!!
Geschrieben von: Ciappett

Re: Saison 2021/2022 - 06/10/2021 19:41

Falls Jemand will, ich fahre am Samstag von Bern los.
Zurück dann nach Chur.
Einfach melden.
Geschrieben von: NOOSE

Re: Saison 2021/2022 - 06/10/2021 20:21

Super Interview von JvA auf ehcfans. Ich nehm‘ ihm die Euphorie Wort für Wort ab, da ist nichts gekünstelt, der ist mit Herzblut dabei. Bin sehr gespannt was die beiden aus diesem Team rausholen können. Ich bin optimistisch und freue mich auf die kommenden Wochen
Geschrieben von: Rickbert Haase

Re: Saison 2021/2022 - 07/10/2021 05:04

Ich freue mich auch über den Aufbruch, den wir gerade erleben – aber wohin? Wollen wir über kurz oder lang wieder in die NLB oder NLA oder gehts nur drum in dieser Gurken-Liga die Play-offs zu schaffen und nicht in die Bedeutungslosigkeit abzudriften? Ich habe noch nicht ganz verstanden wo die Reise hin soll. Kann mir da jemand helfen? Persönlich würde ich natürlich wieder in die NLA zurück wollen :-) Man soll ja träumen dürfen.
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 07/10/2021 07:17

Also als erstes sollten wir uns mal in dieser Liga etablieren und damit meine ich, unter den ersten 5 mitspielen und nicht jedes Jahr etwas mit dem Abstieg zu tun haben...das alleine wird schwer genug und man hat dieses Jahr in Lyss gesehen wie schnell es gehen kann, wenn man nicht in jedem Spiel vollgas geht.....

Mittelfristig denke ich sollte das Ziel schon die "neue" NLB sein und dort eine gute Rolle einnehmen zu können. Alles andere ist meiner Meinung nach leider utopisch, ausser es kommt von irgendwo her ein sehr sehr reicher Onkel der nicht weiss, wohin mit seinem Geld....

Ich bin auf jedenfall froh, geht etwas bei uns und den Aussagen der Von Arx's zufolge ist Nino ja wirklich mittendrin statt nur dabei und das stimmt mich sehr positiv.

Die einzelne Bausteine zusammen gesehen zeigen doch wirklich einiges auf: Ein Andy Egli als Nachwuchschef, ein Herbi Schädler als U-Coach, die von Arxes im Club, Nino im Vorstand und nicht vergessen Lüdi und Gerhard zusammen mit den vielen ehemaligen, welche sich bei den Junioren engagieren. Mehr Eishockeykompetenz ist fast nicht mehr möglich. Kommt gut! :-)
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 08/10/2021 06:31

Schon crazy die von Arx in EHC Klamotten zu sehen, brauche vermutlich noch ein paar Heimspiele, um meinen Augen zu trauen… :-)

Kunt guat, wie auch schon in diesem Forum gesagt wurde, vom Typ her passen die vermutlich ideal an die Churer Banden, mit echtem Hockeyduft aus Ammoniak, Bratwurst, Nebel und 10 Grad im Stadion anstatt Champagner-Korken, Sitzplätzen und 23 Grad Wohlfühltempi…

Eba gnau darum: Numma du EHC!
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 10/10/2021 13:37

was soll man jetzt halten vom spiel von gestern? chur eigentlich fast als favorit angereist, holt "nur" einen punkt.

- die einstellung stimmt zwar, aufgeben gibt es für den ehc nicht! darum, und auch wegen des guten coachings in der schlussphase, holt der ehc doch noch einen punkt.
- in sachen abschlussschwäche reichen ein paar trainingstage anscheinend noch nicht, sonst hätte chur früh den sack zugemacht.
- der ehc hat mühe damit das spiel selber zu machen, man gefällt sich vielmehr in der aussenseiterrolle.

optimistisch bin ich aber allemal, ein bisschen zeit braucht es halt schon noch! nehmen wir spiel für spiel, das kunnt guat!
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 11/10/2021 19:00

jetzt ist der skandal offenkundig: ehcfans verbreitet die unwahrheit!

die 84er Helden als Panini, dass ich nicht lache laugh

da wird Markus Näf grossartig präsentiert, dabei handelt es sich dabei eindeutig um Jiri Faic!

der im text erwähnte vater von Belinda, Ivan Bencic, spielte tatsächlich beim ehc, beim abgebildeten spieler handelt es sich nun aber um Markus Näf!

So was von unseriös, zum glück habt ihr noch alte, weise fans wink

cool smile
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 14/10/2021 07:32

Die Niederlage nervt irgendwie. Da hat man dem EHC das Spiel im zweiten Drittel unglaublich kaputt gemacht. Wenn man als spielerisch unterlegenes Team gar nichts mehr machen darf, wirds gegen ein solches Team sehr schwierig. Im letzten Drittel als der Schriri wieder Eishockey zuliess, hat man gezeigt, dass wir mit dieser Einstellung und Speed auch mit den grossen mithalten können.

Viel Spass darf man da Basel mit dieser unsäglichen Söldnertruppe wünschen. Himelfarb ist ja an Theatralik kaum zu überbieten und verzögert jedes verdammte Bully. Warum da die Schiris nicht den Mut haben dies zu Sanktionieren bleibt mir ein Rätsel. Aber mein neuer Liebling (und sinnbildlich noch deren Captain) Büsser, welcher sich beim jedem Gegenstoss versucht irgendwo einzuhängen, abzuheben oder schlafen zu legen.

Schade um Rexha, welcher ausser dem Tor ein Fremdkörper zu sein scheint in dieser Mannschaft. Sabli wurde wohl von Himelfarb selbst aus dem Spiel genommen.
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 14/10/2021 07:52

Schade, schade, da wäre viel mehr drin gelegen. Hartnäckig dran geblieben. Macht Freude zuzuschauen. Weiter so!

Die Basler Abwehr war alles andere als sattelfest. Bin gespannt wo die ende Saison landen.
Geschrieben von: NOOSE

Re: Saison 2021/2022 - 14/10/2021 08:36

Was für ein tolles, unterhaltsames Spiel! Ich hätte es unseren Jungs sowas von gegönnt, wenn sie für ihre starke Leistung mit Punkten belohnt worden wären. Ja nu, trotzdem schön zu sehen, dass wir auch mit dem designierten B-Ligisten mithalten können.

Dieselbe Leistung am Samstag und wir holen 3 Punkte. Das wird ein unheimlich wichtiges Spiel. Ich bin optimistisch...
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 14/10/2021 09:37

Kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen, das Powerhockey des EHC vermag zu gefallen, nun müssen wir uns einfach - wie heisst es so schön - "selber belohnen".

Weiter, immer weiter!
Geschrieben von: ehcbasel1992

Re: Saison 2021/2022 - 14/10/2021 11:46

Liebe Churer ein Mal mehr grössten Dank für eure Gastfreundschaft.

Die Mentalität eurer Truppe und euer Offensivspiel war äusserst beeindruckend. Defensiv inklusive Goalies waren beide Teams nicht über alle Zweifel erhaben.

Schlussendlich hat das effizientere Team gewonnen.

Wünsche euch alles gute für den weiteren Saisonverlauf, hoffe es reicht für die Playoffs. Diese hätten euer Verein, eure Fans und eure Stadt sicherlich verdient.
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 15/10/2021 22:20

Was für ein toller Bericht in der NZZ! Jeder der diesen Bericht liest weiss, warum es diese Verrückten gibt :-) Danke dafür!
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 15/10/2021 22:30

Danke NZZ, tolle Reportage, es gibt auch Eishockey ausserhalb der 12 NLA-Vereine!
Der EHC Chur ist ein Mahnmal dafür was passiert, wenn ein Mäzen den Geldhahn zudreht. Und wir alle wissen wie gewisse Vereine aufgestellt sind…

Das soll uns alle anspornen - jetzt erscht recht!

Wird einfach Zeit, dass auch in dieser Stadt zusammengestanden wird.
Geschrieben von: Corner73

Re: Saison 2021/2022 - 17/10/2021 21:13

Das sportbanorama von SRF hat einen kurzen beitrag zu den Von Arx Brüder ausgestrallt.Wahnsinnig was da so abgeht.
Ich würde sagen,das ist sicher auch gute Werbung für den EHC Chur.
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 18/10/2021 09:37

...leider kämpft man wie alle anderen Vereine um jeden Zuschauer. Hoffentlich geben sich da noch ein paar einen Ruck und Unterstützen den EHC im Stadion.
Geschrieben von: ehcfriend

Re: Saison 2021/2022 - 18/10/2021 10:04

War wirklich ein super Beitrag im Sportpanorama über die von Arx Brüder, die mir übrigens wirklich immer noch sehr imponieren, mit diesem Entscheid den diese beiden getroffen haben. Danke euch beiden nochmals, sich für unseren EHC einzusetzen!

Gebe meinem Vorschreiber recht, sieht schon echt übel aus im TV, so ein grosses Stadion, mit so „wenigen“ Zuschauer. Aber wird zum Beispiel in Basel mit einem ähnlichen Stadion auch nicht anders aussehen. Ja die ganze Corona, Zertifikats Geschichte macht es wirklich nicht einfacher.

Hopp Khur !
Geschrieben von: Maestro69

Re: Saison 2021/2022 - 18/10/2021 12:08

Wahnsinn diese mediale Präsenz! Das ich das noch erleben darf nach all den vielen bescheidenen Jahren.

Hoffentlich ist das der Beginn einer neuen, positiven Ära!
Verdient hätte das unser EHC alleweil, aber so was von!
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 18/10/2021 21:31

Bei dem ganzen Medien Hype sollten wir aber auch kurz innehalten und an die armen Spieler des EHC Arosa denken, welche für ein bisschen Aufmerksamkeit ihres Clubs peinliche Facebook-Videos drehen müssen.
Geschrieben von: Rickbert Haase

Re: Saison 2021/2022 - 20/10/2021 01:02

Mein Held ist der betende Typ im See. Wobei das schlimmste an dem Video die Musik ist.
Geschrieben von: Maestro69

Re: Saison 2021/2022 - 20/10/2021 09:24

Ich finde wunderschön wie Quinny das Stadion lieben lernte.
Das wäre doch glatt eine Blick-Reportage wert.
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 21/10/2021 07:28

Hmmmm, was halten wir nun davon, eine knappe und unglückliche Niederlage beim Leader.....

Einerseits zeigt es, dass der EHC "dran" ist, andererseits "fehlt" dann der letzte Zacken. Die Erwartung der knappen Spiele mit wenig Toren auf beiden Seiten stellt sich nun auch langsam ein, hinten stark, vorne aber leider zu wenig durchschlagkräftig.

Kaum auszudenken, wenn ein oder zwei "Zuris" und "Schmidlis" dieser Liga bei uns spielen würden...
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 21/10/2021 07:44

Kann meinem Vorschreiber zu 100% zustimmen! Man ist tatsächlich dran und gestern hatte man im letzten Drittel die Entscheidung zugunsten von uns auch mehrmals auf dem Stock....schlussendlich entschied aber ein unglaublicher Eigenfehler dieses Spiel (mir auch heute noch nicht klar warum bei dieser Situation mit der Scheibe in Richtung Tor gelaufen wird...)

Es fehlt wirklich nur an einem oder zwei Scorern oder Unterschiedspieler und es würde wohl richtig richtig gut aussehen....Fakt ist aber: Diese(r) Unterschiedspieler ist nicht da....
Geschrieben von: ehcfriend

Re: Saison 2021/2022 - 21/10/2021 09:55

In den letzten zwei spielen nur zwei Gegentreffer erhalten, dies ist definitiv sehr gut.

In den letzten zwei spielen nur zwei Tore geschossen, dies ist definitiv zu wenig.

Jetzt kann man natürlich diskutieren, ob die drei Punkte aus den letzten beiden spielen positiv oder negativ zu werten sind. Meine Meinung nach klar zu wenig! War gestern auch in Seewen und was ich da sah, war ein Team dass extrem viel Wille und Einsatz zeigte, ja eine Mannschaft die sich für einander zerrissen hat. Gebe meinen Vorschreibern absolut recht. Unsere jetzige Mannschaft mit diesem Einsatz und Wille, bestückt mit einem oder besser zwei routinierten Knipsern die halt wirklich den Unterschied ausmachen …. wir wären sicher nicht dort in der Tabelle wo wir jetzt sind. Es hat mich auch gestern Abend in Seewen sehr Stolz gemacht, euch so rackern und kämpfen zu sehen. Auch das Time Out wurde aus meiner Sicht genau zum richtigen Zeitpunkt genommen. Ebenfalls sehr, sehr positiv war gestern das Power Play, viel Druck und viele Abschlüsse, Super!
Nun macht weiter so, man merkt wirklich dass euer Herz dem EHC gehört. Hoffe einfach nicht, dass dieses ewig gute Spiele abliefern und trotzdem keine Ernte pflücken nicht auf einmal zur Kopfsache wird.

Bin sehr Stolz auf diese Mannschaft, vielleicht ergibt sich in Bezug ein zwei Knipser ja noch etwas. Weiter … immer weiter. Hopp Khur !
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 23/10/2021 07:26

An dieser Stelle auch mal ein grosses Wow. Das EHC-Umfeld stellt mal so 130 Helferinnen und Helfer für das Big Air in Chur, die dem EHC so Einnahmen bringen.

Das ist ein starkes Zeichen! Nicht jeder Verein bringt das so einfach hin. Tolles Zeichen!

Könnte für die Zukunft auch ein spannendes Finanzierungsmodell sein. Je mehr ehrenamtlich mitmachen desto mehr ist der Aufwand auf mehrere Schultern verteilt und der Aufwand pro Kopf kleiner.

Soll ja in Zukunft vermehrt Grossanlässe in Chur geben. Super wenn man sich so aufstellen und dadurch die Fans so direkt dem EHC helfen könnten. Wichtig ist, dass man transparent bleibt und jeder der mitmacht nachvollziehen kann, wo das Geld hingeht, bzw. auch eine Drittprüfung gewährleistet ist. Wie z.B. damals mit der Schmalspur Bar. Alles andere hat im EHC Umfeld nichts verloren.
Geschrieben von: Rickbert Haase

Re: Saison 2021/2022 - 25/10/2021 12:18

Cöp und Big Air verträgt sich schlecht.
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 27/10/2021 09:39

Uhhhh da biedert sich einer aber gehörig bei den EHC Sponsoren an. Der Adi bleibt einfach ein ekelhafter Typ. Deshalb auf keinen Fall den Vorverkauf beim Bahnhof Chur nutzen und ihn in der Kälte stehen lassen...

Auch wenn Adi ja jetzt schon wieder von einer sehr grossen Nachfrage schwafelt. Tickets vor Ort gibt es genug (die Touristen sind abgezogen) und wenn man mit dem Zug anreist hat man auch viiiiiel Zeit für ein Ticket vor Ort.
Geschrieben von: Rickbert Haase

Re: Saison 2021/2022 - 27/10/2021 09:56

Jvgv: Ich versteh nicht… Was macht Adi wieder?
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 27/10/2021 10:48

Egal, möchte keine zusätzliche Werbung für den Trottel machen.

Wenn er in Chur einen Vorverkauf haben will, soll er das wie bei solchen Geschichten üblich es heute Abend dem Fanshop im TDS zur Verfügung stellen.
Geschrieben von: Riga06

Re: Saison 2021/2022 - 27/10/2021 12:28

Ach, das ist doch völlig egal wo, wie und warum. Die Hauptsache ist doch, dass ihr euer Geld nach Arosa bringt. Danke.
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 27/10/2021 15:58

Also meines bringe ich mit Sicherheit nicht ;-)
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 27/10/2021 23:46

Fazit von heute: Gesucht: Ein Scorer!!! Mehr brauchts nicht, den aber dafür dringendst…..
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 28/10/2021 08:14

Jup, mit 1, 2 Scorern stehts gestern nach 20 Minuten dann auch mal 2:0 für uns. So bleibts halt immer lange eng und dann sind so Gegentore wie Gestern halt eine zu grosse Hypothek.
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 28/10/2021 08:24

Ohhhh, wirklich ganz hart. Da ist man gegen Basel, Seewen und Dübendorf über weite Stecken ebenbürtig wenn nicht sogar mit mehr Spielanteilen und schaut am Schluss dennoch in die Röhre. Hoffentlich schlägt sich das nicht auf die junge Mannschaft.
Geschrieben von: ehcfriend

Re: Saison 2021/2022 - 28/10/2021 08:47

… gestern Abend war unser EHC gegen Dübendorf in keiner Art und Weise unterlegen, nein meines Erachtens sogar über weite Strecken besser. Es hat mir sehr weh getan zu sehen wie sich unsere Jungs wirklich abrackern, Spielbestimmend sind ,um danach trotzdem durch ganz ärgerliche Gegentore als Verlierer vom Eis müssen. Leider empfinde ich diese Situation seit mehreren Spielen so. Wir haben wirklich ein Scorer Problem, denn hätten wir ein, zwei wirkliche Scorer im Team bin ich überzeugt wir wären in der Tabelle ganz klar anders positioniert. Was ich sagen, ausdrücken möchte, es ist brutal in vielen Spielen die bessere Mannschaft zu sein und dennoch immer wieder wegen „ zu wenig genutzten Torchancen“ als Verlierer vom Eis zu müssen.
Ich bin fest davon überzeugt, dass Roger Lüdi die Augen offen hat, vermutlich auch Spieler auf dem Radar sieht, nur wird es vermutlich wieder an dem fehlenden Geld liegen …

Also Jungs, ihr habt mein Herz mit eurem Einsatz und Wille ein Spiel zu gewinnen auch gestern wieder erfreut. Machen wir, Fans, Trainer und Spieler in dieser Saison das beste daraus , weiter kämpfen und daran glauben dass auch ihr das Runde, flache ins Eckige treffen könnt … vielleicht passiert ja noch ein Wunder und es kommen noch ein, zwei „ Knipser „

Freue mich jetzt schon riesig aufs Derby am Samstag , Hopp Khur!
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 28/10/2021 17:12

chur:dübendorf 1:3 das no name team verliert knapp gegen den neuen leader dübi. mit dem war zu rechnen, also alles normal? nein, aus meiner sicht nicht!

der auftritt von dübi gestern abend hat keineswegs dem eines spitzenteams entsprochen. von mir aus gesehen war das der schwächste dübi auftritt (gegen chur) seit vielen jahren!

leider ist es aber so, dass bei uns die individuelle klasse fehlt, und zwar auf allen ebenen. angefangen bei den goalies, die halt schon spitzenleistungen bringen müssten, denn 3 gegentore mag es nicht leiden (von tor 2 + 3 gestern abend spreche ich da gar nicht!). über die sturmschwäche muss man gar nicht diskutieren! die defensive ist eigentlich der stärkste mannschaftsteil, der aber halt z.B. beim lancieren eines angriffes auch an ihre grenzen stösst.

nun, genug der miesepeterei! wer mich kennt, weiss, dass ich ein pragmatiker bin, und hockeytechnisch sowieso optimist! am samstag ist derby, und derby ist dann, wenn chur gewinnt!

mit dem gewohnt kämpferischen einsatz, dem nie aufgeben, dem spielen mit herz, haben wir ja auch einen pluspunkt auf unserer seite!

wenn jetzt auch noch die fans mitziehen, werden wir den heimvorteil im sonnental auch auf unsere seite holen!

in dem sinne: auf gehts churer, as kunnt guat!
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 29/10/2021 07:07

Alles was geschrieben wurde trifft zu! Man kann der Mannschaft (abgesehen vom Startspiel) keinen Vorwurf machen, gar keinen. Das man die Tore nicht macht und das dass Einzige (aber Wichtigste) ist, kann das dann bald mal nachhaltig auf die Moral schlagen. Wenn ich dann das Matchtelegramm am Dienstag aus Basel lese und Rexha und Berger sehe, die eigentlich bei uns sein sollten, schmerzt das drei- und vierfach…nicht auszumalen, wo wir tabellenmässig stehen würden…
Weiter kämpfen Jungs! Morgen ist ein guter Tag den Knopf zu lösen!
Geschrieben von: Bones

Re: Saison 2021/2022 - 30/10/2021 12:14

Original geschrieben von: Rickbert Haase
Mein Held ist der betende Typ im See. Wobei das schlimmste an dem Video die Musik ist.


Wieso könnt Ihr Euch nicht mal verhalten, wie wir Menschen?
Geschrieben von: Rickbert Haase

Re: Saison 2021/2022 - 30/10/2021 12:23

Original geschrieben von: Bones

Wieso könnt Ihr Euch nicht mal verhalten, wie wir Menschen?


Menschen sind jetzt nicht unbedingt die Spezies, die am wenigsten Dreck am Stecken hat auf diesem Planeten…
Geschrieben von: Bones

Re: Saison 2021/2022 - 30/10/2021 12:31

Original geschrieben von: Rickbert Haase
Original geschrieben von: Bones

Wieso könnt Ihr Euch nicht mal verhalten, wie wir Menschen?


Menschen sind jetzt nicht unbedingt die Spezies, die am wenigsten Dreck am Stecken hat auf diesem Planeten…


Ist so, es passt nicht jeder, jedem, trotzdem kann man, nur einen Funken anstand und Respekt haben.
Meine Meinung. Schös Wuchaend
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 30/10/2021 13:02

Die Mutter aller Frage ist doch: Hat Adi es geschafft in der Corona-Zeit den Abzug des Grills im Stadion zu reparieren?! Nur so wegen dem Stichwort „Funken“…
Geschrieben von: Riga06

Re: Saison 2021/2022 - 30/10/2021 13:29

Ist den Adi jetzt für die Reperaturen im Sportzentrum zuständig? Gehört die Halle vielleicht sogar ihm?
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 30/10/2021 13:55

Original geschrieben von: Riga06
Ist den Adi jetzt für die Reperaturen im Sportzentrum zuständig? Gehört die Halle vielleicht sogar ihm?


Ja, sah das letzte mal jedenfalls so aus, vor der Eishalle schleppte er auch mehrere Strassenabsperrungen herum. Der Chuck Norris von Arosa halt.
Geschrieben von: Bones

Re: Saison 2021/2022 - 30/10/2021 14:46

Zwecklos, Dämpfe sind nicht so gut.
Geschrieben von: Maestro69

Re: Saison 2021/2022 - 30/10/2021 22:50

Original geschrieben von: Riga06
Ach, das ist doch völlig egal wo, wie und warum. Die Hauptsache ist doch, dass ihr euer Geld nach Arosa bringt. Danke.
Und wir kriegen wie immer die Punkte. Danke.
Geschrieben von: NOOSE

Re: Saison 2021/2022 - 30/10/2021 23:27

Derby-Siege sind halt einfach die schönsten Siege. Mein Kopf dröhnt, ich habe keine Stimme mehr, aber ein wohliges Gefühl in mir drin. Danke ans Team und den Staff für den geilen Abend. Hochverdient!!! Nur dr EHC!!!

@Khuri: Danke fürs Daheim bleiben smile
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 30/10/2021 23:38

Gern geschehen:-) Ich freu mich riesig, dass es geklappt hat! Adi kein Geld gebracht, Nerven und die Stimme geschohnt und eine tiefe Zufriedenheit im Herzen! :-)
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 31/10/2021 07:28

Mein Fazit:

Tolle Leistung des Teams, Hinten solide, zum Teil richtig schnell umgeschaltet mit Zug auf das Tor.

Schade ist das vierte Tor zu Beginn nicht gefallen (war ja einmal sehr knapp), das wäre dann spassig geworden.

Ein sehr schön herausgespieltes drittes Tor!

Wo waren die ach so vielen Arosa-Supporter, die immer wieder in den eigenen Videos und Texten genannt werden?! War jetzt ca. am 10 Spiel da oben und hab die noch nie gesehen. Einmal mehr: nicht lafern, liefern!

Die Stadionwurst war gut und die "Vergasung" fand nicht statt. Danke!

Was haben 20 bewaffnete(!) Polizisten im Stadion verloren?! Erfolgt der Sicherheitsdienst neuerdings auf Staatskosten... sehr fragwürdige Aktion, welche eigentlich nach einer Erklärung verlangt...

Rund um: Cooler Ausflug, wichtige 3 Punkte. So geht Derby in den Bergen.
Geschrieben von: ehcfriend

Re: Saison 2021/2022 - 31/10/2021 07:47

Guten Morgen Chur, ich habe wunderbar geschlafen!!!

Gratulation unseren Jungs zum Derby Sieg und dem super Hockeyabend den ihr mir und uns Khurer Fans beschert habt. Es hat mein Herz wieder einmal mehr mit Stolz erfüllt, euch wieder so für rot, weiss, schwarz rackern und kämpfen zu sehen … und ja, diesmal seit ihr für eueren unermüdlichen Einsatz auch belohnt worden. ENDLICH… und genau gestern, zum richtigen Zeitpunkt sind die so wichtigen Tore gefallen.
Werde den heutigen Sonntag mit einem sehr guten Gefühl geniessen und hoffe ihr Spieler, aber auch unsere Trainer werden dies auch tun. Ihr habt es alle sehr verdient

Nochmals: GRATULATION, BRAVO UND DANKE!

weiter… immer weiter! Hopp Khur
Geschrieben von: Bones

Re: Saison 2021/2022 - 31/10/2021 08:12

Zuerst mal Gratulation dem EHC Chur ( Mannschaft) zum Sieg , toll und mit Tempo gespielt. Zum Thema Sicherheitsdienst:
Das ist halt so , da sich gewisse Menschen einfach nicht benehmen können, ging Ja auch nicht lange , bis die ersten Gegenstände aufs Eis flogen, von , keine Ahnung, die in den 70/ 80 Jahren hängengeblieben sind.
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 31/10/2021 09:48

was für ein eine leidenschaft, sich zerreissen für den steinbock, einfach herrlich anzusehen! der einsatz noch ein mü mehr als bis anhin, jeden schuss versuchen zu blocken, schnelles umschalten von der abwehr in den angriff, und erst noch schöne tore!

die sünnelitäler haben v.a. im zweiten drittel ja schon ordentlich druck gemacht, da war es schon eine freude zu sehen wie souverän unsere junge mannschaft sich da gewehrt hat.

hervorheben aus diesem sehr solidarischen ensemble möchte ich eigentlich keinen, aber kortin erhält schon noch einen bonusbunkt. sehr souveräne und ruhige ausstrahlung!

die polizisten, v.a. in der menge, haben mich auch gestört. was soll das, das ist ja eher eine provokation als eine hilfe! vielleicht wollte adi ja auch nur die zuschauerzahl mit ach und krach auf eine 4 stellige zahl bekommen, hat leider nicht geklappt. ohne churer wäre es ein absolut gewöhnlicher matchabend gewesen, so aber.....

ach ja, zum schluss noch dies von tumasch: derby ist wenn chur gewinnt cool smile
Geschrieben von: Unterländer

Re: Saison 2021/2022 - 31/10/2021 10:37

Wenn sich der Knopf öffnet ist es immer der richtige Zeitpunkt, wenn es im Derby und erst noch auswärts geschieht ist der Zeitpunkt noch viel richtiger!

Toller Hockeyabend gestern in der Höhe, die Spieler haben ihre tolle Leistung in den vorausgegangnen Spielen endlich in Punkte, in sehr wichtige Punkte ummünzen können. Bravo, einfach nur bravo, ihr habt es redlich verdient.

Noch etwas zu Adi! Wenn die Eintrittspreise im Derby fast doppelt so hoch wie in Chur sind, ist dies für mich kein Grund, dem Spiel fern zu bleiben. Ich schrieb in meinem Whatsappprofil vor dem Spiel, dass der Boomerang auf dem Spielfeld zuschlagen wird. So war es und ich kann mir das Schmunzeln nicht verkneiffen.

Zurück zum Sport. Der Knopf ist zum richtigen Zeitpunkt aufgegangen, denn jetzt folgen gegen Thun und Düdingen zwei 6 Punkte Spiele. Diese gilt es unter allen Umständen zu gewinnen.

Und noch was: An alle Khurerfans, warum bekommen wir diese tolle Stimmung nicht im eigenen Stadion hin? Auch wenn das TDS viel grösser ist, wir müssen dies hinkriegen. Wie toll waren doch die Gesänge über die gesamte Spielzeit, von den letzten 10 Minuten träume ich jetzt noch.

Also los Jungs, am Mittwoch auf nach Thun und am Samstag gegen Düdingen nehmt ihr alle Verwandten, Kollegen, Unbekannten… mit ins Stadion. Jetzt rocken wir die My Sports League so richtig.

Khurer Jungs iar sind die geilschte, forever
Geschrieben von: Harry72

Re: Saison 2021/2022 - 31/10/2021 12:38

Gratulation zum verdienten Sieg ! Irgendwann mussten wir ja mal ein Derby zuhause verlieren...

Der Match ist aus unserer Sicht halt wieder mal so verlaufen wie gewohnt und leider auch befürchtet : der Gegner von Anfang an parat und die Aroser Hintermannschaft steht Spalier und lässt die Churer durchspazieren.
Geschrieben von: Khurerherz

Re: Saison 2021/2022 - 31/10/2021 23:11

Was ist das Problem mit euch Arosern, dass ihr immer hier in unserem Forum, anonym rumheulen müsst…?! Tut so als würdet ihr kein Wässerchen trüben können, als hättet ihr nie ein böses Wort gegen uns Churer gesagt, dabei ist es nur eure gekränkte Eitelkeit, da ihr bei jedem Heimspiel ein Auswärtsspiel habt. Seit doch froh kommen ein paar Gästefans zu euch hoch und bringen etwas leben ins Stadion, nein euch sind die Skitouris lieber, die aus lauter Langeweile bei euch rein schauen um gemütlich eine Bratwurst zu essen. Bei uns sind es im schlimmsten Fall ein „****** Arosa“ oder es fliegt mal ein Becher Bier aber dabei bleibt es auch. Ihr pöbelt Leute im Zug an nur weil sie ein EHC Schal tragen, wenn wir noch in den ‘80-’90 stecken würden, wäre dieser Arosa Fan namens Kunz, nicht gesund in Arosa angekommen. Was dieser „Fan“ die ganze Fahrt streit provozieren wollte war unter aller sau, aber so etwas seht ihr natürlich nicht… ihr seit ja St. Arosa…

Und zu Harry72
Wann haben sie zum letzten Mal ein Derby in Arosa gesehen? Seit ihr wieder in der gleich hohen Liga spielt wie wir, reicht wohl eine Hand um eure Siege gegen uns zu zählen und dabei hätte man noch zwei Finger frei um ein Getränk zu halten.

Eigentlich seit ihr es nicht wert uns deswegen aufzuregen da es ja immer die selbe leier ist, wenn ihr wieder mal verloren habt, aber selbst die zahlreichen Polizisten oder die Jungs von der Sprecher Security sehen absolut kein fehlbares Benehmen von uns.

Vielen Dank an unsere Jungs, sie haben alles gegeben, so wie in jedem Spiel und die 3 Punkte mehr als verdient. Schön wurden sie gestern auch einmal von den Fans so unterstützt, wie sie es schon die ganze Saison verdient hätten.
Geschrieben von: Riga06

Re: Saison 2021/2022 - 01/11/2021 06:44

Jetzt hast du es uns aber mal so richtig gegeben, das beeindruckt alle wahnsinnig….
Geschrieben von: kappa

Re: Saison 2021/2022 - 01/11/2021 07:12

Lasst euch nicht provozieren gewisse Arosa Fans bleiben lieber in der Bierhalle wen Arosa bei uns Spielt und Saufen sich voll als am Match vor Ort zu sein.Ich war leider am Sa.nicht am Match hatte Besuch ich habe mich aber Riesig gefreut alls ich das Resultat hörte.Jetz weiter so
Geschrieben von: ehcfriend

Re: Saison 2021/2022 - 01/11/2021 07:14

Ja Riga 06 , wir alle haben es jetzt verstanden , dass du mit dieser Situation nicht ganz klar kommst. Am besten ist es wirklich, wenn du dieses Forum jetzt verlassen würdest und statt dessen wieder mehr Zeit mit deinen Freunden aus den Bergen verbringen würdest. Bin fest überzeugt dass es denen nicht besser geht als dir. Unterstützt euch bei der Verarbeitung des Spiels doch gegenseitig, denn geteiltes Leid ist halbes Leid. Dennoch wünsche ich dir Riga 06 natürlich eine gute , gesunde Zeit bis zum nächsten Derby.
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 01/11/2021 08:12

Das mit der Polizei ist schon seeeehr eigenartig. Gibt es doch in der Schweiz selbst bei Hochrisikospielen im Fussball und Eishockey nie Polizei im Stadion.

Da es in Chur 0.0 Gewaltpotential gibt und die höchste Eskalationsstufe an einem Derby Papierfötzel auf dem Eis ist, muss es ja irgendwas mit einem Tipp von ausserhalb gewesen. Selbst am Bahnhof Chur schwirrten Zivilbeamte rum.

Auch wenns weniger Zuschauer waren als in den letzten Jahren, war der Support in den letzten 5min herausragend. Generell war ich sehr positiv überrascht über den Rückhalt. Aber dieses Team macht es einem ja dann auch sehr einfach. Unglaublich wie sie sich in dieses Spiel geschmissen haben. Einfach geil!
Geschrieben von: Maestro69

Re: Saison 2021/2022 - 01/11/2021 17:18

Original geschrieben von: ehcfriend
Ja Riga 06 , wir alle haben es jetzt verstanden , dass du mit dieser Situation nicht ganz klar kommst. Am besten ist es wirklich, wenn du dieses Forum jetzt verlassen würdest und statt dessen wieder mehr Zeit mit deinen Freunden aus den Bergen verbringen würdest. Bin fest überzeugt dass es denen nicht besser geht als dir. Unterstützt euch bei der Verarbeitung des Spiels doch gegenseitig, denn geteiltes Leid ist halbes Leid. Dennoch wünsche ich dir Riga 06 natürlich eine gute , gesunde Zeit bis zum nächsten Derby.
Lass ihn doch, er will ja nur spielen...
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 02/11/2021 15:23

Oh mann…das mit dieser Winteruniversiade ist ja wieder rin Vollwitz!! Ich frage mich auch, warum aus dem JÜNGSTEN Team aus dem Tal der Tränen überhaupt keine Spieler aufgeboten sind??
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 03/11/2021 05:45

Original geschrieben von: Khuri
Oh mann…das mit dieser Winteruniversiade ist ja wieder rin Vollwitz!! Ich frage mich auch, warum aus dem JÜNGSTEN Team aus dem Tal der Tränen überhaupt keine Spieler aufgeboten sind??


Müssen das zwingend Studis sein, die da mitmachen müssen / dürfen?

Für die Spieler sicher ein cooles Erlebnis für den Verein der blanke Horror, wenn man 3 Spiele auf die besten Cracks verzichten muss. Sorry diese Liga ist ein Witz, zuerst spielen die Teams ungleich gegeneinander, jetzt werden gewisse Teams für 3 Spiele massiv geschwächt, fairer Wettkampf definiert sich sicher anders.

Frage mich auch, da wird immer gejammert die jungen Spieler der NLA-Vereine bekommen keine Eiszeit, aber in diesem Aufgebot hat es kaum Vertreter der NLA…
Geschrieben von: ehcbasel1992

Re: Saison 2021/2022 - 03/11/2021 08:19

Sorry was für ein peinliches Rumgeheule. Die Winteruniversade ist ein grosser traditioneller Sportanlass. Das Spieler während der Universade fehlen ist auch alles andere als neu.

Das es in der NLA mehr Profis und weniger Studis als in der NLB und der MSL gibt dürfte klar sein. Dafür fehlen anderen Teams dann halt Spieler während den U-WM's.

Und ja natürlich müssen Spieler an einer Universade zwingend Studis sein.
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 03/11/2021 09:04

Sorry, jetzt kommt ein Anhänger eines Vereins, der sich in der MLS ein Profiteam, praktisch ohne junge Spieler leistet, gerüchteweise über die Arbeitslosenkasse finanziert, und schreibt etwas von "rumgeheule"! Peinlich.....
Geschrieben von: ehcbasel1992

Re: Saison 2021/2022 - 03/11/2021 09:45

Ich fand es nur untypisch für die Churer Fans so eine Reaktion zu zeigen, sonst wird hier ja immer der gwöhnlich sind anderi Geist gelebt.

Das mit dem RAV habe ich noch nie gehört bei uns, ist aber durchaus denkbar ist sehr weit verbreitet im Profi/Halbprofisport in der Schweiz. Deswegen rumheulen tue ich allerdings nicht.
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 03/11/2021 09:50

Nanana, nur ruhig, ich finds irgendwie cool dass Sibi und co an diese Universiade dürfen. Im Normalfall hatte man da ja auch einen Meisterschaftsunterbruch, welcher dieses Jahr wegfällt (wieso auch immer).
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 03/11/2021 13:02

Original geschrieben von: ehcbasel1992
Sorry was für ein peinliches Rumgeheule.


Ich möchte dich hören, wenn ihr in den Playoffs für drei Spiele auf Rexha, Schwarzenbach und Himmelfarb verzichten müsst...

Spuckst du dann auch solche Töne? Ist einfach in eurer Komfortzone...
Geschrieben von: droopy

Re: Saison 2021/2022 - 03/11/2021 19:02

Original geschrieben von: Khuri
gerüchteweise über die Arbeitslosenkasse finanziert,


Meinst du das während des Lockdowns viele auf Kurzarbeit gesetzt wurden und dies durch die Arbeitslosenkasse gedeckt wurde ? Wenn ja, dies haben alle NLA/NLB/MySports League Mannschaften so gemacht soweit dies möglich war, ansonsten wäre das Defizit noch grösser geworden...

P.S. Die Polizisten in Arosa, könnten es sein das die einen offiziellen Anlass oder Ausbildung in Arosa oder Umgebung hatten und nur zum Vergnügen am Eishockeymatch waren ?
Geschrieben von: ehcbasel1992

Re: Saison 2021/2022 - 03/11/2021 19:04

Original geschrieben von: rote Front
Original geschrieben von: ehcbasel1992
Sorry was für ein peinliches Rumgeheule.


Ich möchte dich hören, wenn ihr in den Playoffs für drei Spiele auf Rexha, Schwarzenbach und Himmelfarb verzichten müsst...

Spuckst du dann auch solche Töne? Ist einfach in eurer Komfortzone...


Das Spieler ausfallen ist doch völlig normal und nicht zum rumflennen. Vor 2 Jahren hatte der EHC viele Grippe/Coronaausfälle in der Halbfinalserie gegen Dübendorf da durch ist das Team enger zusammengerückt.
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 03/11/2021 19:22

ich sehe das jetzt auch nicht so tragisch. solange uns keine verletzungssorgen plagen, müssen halt andere in die bresche springen. natürlich ist es ein wenig wettbewerbsverzerrend, aber hei, wir haben nachher 3 nationalspieler im kader cool.die aufgebotenen spieler haben dafür auch einsätze auf einem höheren niveau, davon kann man später dann auch profitieren!

dass die sünneler niemanden stellen ist doch klar: da gibts keine studenten, die arbeiten am skilift, oder beim waidacher in der bude laugh laugh
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 04/11/2021 07:50

Ne ne....das meine ich nicht. Ich meine eher diesen Modus: Ein Profi wird verpflichtet; dieser hat dadurch eine Lohneinbussse weil kein Profivertrag mehr vorhanden; darum ist er auf "Arbeitssuche" und während der "Suche" wird die Differenz zum ehemaligen Lohn durch die ALK bezahlt.....oder anders gesagt: Wunderbar das System ausgenutzt....
Geschrieben von: ehcbasel1992

Re: Saison 2021/2022 - 04/11/2021 09:38

Original geschrieben von: Khuri
Ne ne....das meine ich nicht. Ich meine eher diesen Modus: Ein Profi wird verpflichtet; dieser hat dadurch eine Lohneinbussse weil kein Profivertrag mehr vorhanden; darum ist er auf "Arbeitssuche" und während der "Suche" wird die Differenz zum ehemaligen Lohn durch die ALK bezahlt.....oder anders gesagt: Wunderbar das System ausgenutzt....


Wie gesagt ich habe von diesem Gerücht noch nichts vernommen. Ich befürworte diese Praxis nicht, aber sie wird in der ganzen Schweiz im Halbprofi/unteren Profisegment praktiziert. Darüber sind in den letzten Jahren auch schon dutzende Medienberichte erschienen.
Geschrieben von: Rickbert Haase

Re: Saison 2021/2022 - 05/11/2021 11:21

"Gestern erreichte ehcfans.ch eine Mitteilung des EHC Chur, dass an den Spieltagen des Stadtclubs der Seniorencorner künftig nicht mehr als Restaurationsbetrieb oder Take-Away Stand betrieben werden kann.

Dies als Konsequenz daraus, weil der Betreiber des Seniorencorners (Sandro Capaul, die Red.) in seiner Funktion als Organisator der Festwirtschaft, welche die EHC Senioren jeweils am Stadtfest auf dem Martinsplatz betreiben unseren Partnerverein Bock uf EHC mit fadenscheinigen Begründungen ausgebotet habe."

Ich versteh nicht ganz... Der Seniorencorner wird geschlossen, weil die Senioren Bock uf EHC vom Churerfest ausgeschlossen haben? Ich versteh' die Logik dahinter nicht ganz...
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 05/11/2021 11:52

belass es bei dem, zuviel schmutzige wäsche an der öffentlichkeit ist nicht gut frown
Geschrieben von: Ossi

Re: Saison 2021/2022 - 05/11/2021 15:50

Manchmal ist halt der berühmte Tropfen zu viel im Fass angekommen und dann löst eine Aktion eine Reaktion aus.
Geschrieben von: echo

Re: Saison 2021/2022 - 05/11/2021 18:35

...Oder ganz einfach man beendet einfach die seit langer zeit unhaltbare situation das privatleute unter dem deckmantel ehc in die eigene tasche wirtschaften...
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 06/11/2021 08:03

Chapeau Vorstand! Der EHC Chur entwickelt sich langsam aber sicher zu einem richtigen Verein. Weiter so. Irgendwie fühlt man sich als Fan in dieser Geschichte schon vorgeführt…

Der EHC steht über allem und jeder ist herzlich willkommen mitzumachen. Andere Interessen oder für den EHC schädliches Verhalten darf kein Platz haben.

Ich hoffe der Vorstand wischt weiter, es hat noch ein paar Orte, die einen Besen brauchen. :-)

EHC über alles und allem - gemeinsam sind wir stark. Wenn wir alle auf die richtige Schiene bekommen (oder dann halt ausmisten), rollt da was Richtiges an! Cool! So muss es sein.

Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 06/11/2021 21:26

Der Derbykater ist da und wir zurück in der Realität! Sorry aber so machts einfach keinen Spass. Das heute war einfach nur schwach und wer jetzt noch micht verstanden hat, dass es auch diese Saison nur gegen den Abstieg gehen kann, ist verblendet! Ich habs voererst mal gesehen. Tut mir nicht gut und mag mich auch nicht zweimal pro Woche nur frustrieren lassen. Schade, gehts nie vorwärts….
Geschrieben von: Wenda Jun.

Re: Saison 2021/2022 - 06/11/2021 21:39

Keine Sorge, gegen Arosa gibts noch 9 Punkte, dürfte euch etwas Luft verschaffen...
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 07/11/2021 14:00

@khuri: davonzulaufen wenns nicht läuft ist keine lösung, modefan nennt man glaub ich sowas!

gestern abend war das wirklich schwer verdauliche kost. der einsatz stimmt zwar (war gegen arosa aber auch um welten besser), spielerisch läuft aber erschreckend wenig. zwar steht mit kortin der statistisch zweitbeste goalie in der kiste, er mausert sich auch wirklich zu einem sicheren wert, die verteidigung ist ja auch ordentlich stabil, aber kaum ist die mittellinie überschritten....... darüber kann man nur den mantel des schweigens legen, schade.

@wenda: die vorausgesagten 9 derby punkte nehmen wir natürlich gern smile , ob das aber etwas nützt...
Geschrieben von: kappa

Re: Saison 2021/2022 - 07/11/2021 16:53

Wen man in einer Mannschaft keinen R
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 07/11/2021 16:56

Also Modefan lass ich nicht gelten…eher nach mittlerweile 5 Saisons in der Liga sehr genervt, dass man jedes Jahr darauf hoffen muss, dass es wenigstens noch eine erfolglosere Mannschaft in der Gruppe gibt…man macht immer zwei Schritte vorwärts, um danach drei Rückwärts zu machen….das ist zermürbend und ein Hobbie sollte wenigstens zwischendurch auch Spass machen und nicht nur immer Frustration auslösen….
Geschrieben von: kappa

Re: Saison 2021/2022 - 07/11/2021 17:04

Wen man keinen Reiser hat und glaubt nur mit Jungen geht es hat sich der Vorstand getäuscht es braucht mehr als das sonst kommt es so raus wie ich befürchtet habe das wir Ende Saison Absteigen.So Schlecht wie gestern Abend kan man gar nicht sein doch chur schon.Wen das so weiter geht können wir bald wieder nach Grüsch gehen.Ich bin sowas von Entäuscht.
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 08/11/2021 07:42

Heulen und aufgeben bringt keinem was. Fakt ist aber, dass wir nun genau da sind, wo erwartet, nämlich am Tabellenende mit einer zwar guten Defensive, aber einer ungenügenden Offensive.

Dass auch die vA aus unseren Jungs keine Topscorer machen können war auch irgendwie klar. Gibt also zwangsläufig nur eine Lösung: wir brauchen einen oder am besten zwei Skorer-Zuzüge. Und hier geht es auch nicht um mangelndes Vertrauen in die aktuelle Mannschaft / dass der eine oder andere dann zuschauen müsste, nein. Es geht darum, dass (ausgewiesene) Skorer unserem Team helfen müssen, um die entscheidenden Tore zu schiessen.

Dass diese Skorer nicht auf den Bäumen wachsen, ist klar, und dass der Spoche seine Augen offen hat, ist hinlänglich bekannt, bloss, langsam aber sicher wird es ungemütlich.
Geschrieben von: giger_bar

Re: Saison 2021/2022 - 10/11/2021 20:06

Welche Vorgaben kann denn Schnyder nicht mehr erfüllen, sodass er mit dem Hockey pausieren muss?
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 10/11/2021 20:21

Original geschrieben von: giger_bar
Welche Vorgaben kann denn Schnyder nicht mehr erfüllen, sodass er mit dem Hockey pausieren muss?


Nehme mal an, dass er lieber aufs Eis spuckt, als ins Röhrchen...
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 10/11/2021 21:37

Schnyder: Unglaublich! Unglaublich! Unglaublich!

Oder mit den Worten von Ignazio Cassis: „In vielen Ländern sterben Menschen weil es an Spitalplätzen und an Impfstoff fehlt und wir streiten darüber ob es zumutbar ist beim Besuch eines Restaurants (oder eines Eishockeyspiels…), ein Zertifikat zu zeigen. Was soll man dazu sagen.“
Geschrieben von: schtaibogg

Re: Saison 2021/2022 - 10/11/2021 22:27

Ganz einfach: es geht uns zu gut! Schade um diesen jungen Mann. Nach Corona wieder herzlich willkommen!

Gut darf es uns aber heute Abend gehen, in Bülach gewinnen wir nicht alle Tage, und das mit Gerhard an der Bande!?
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 11/11/2021 14:06

nur zur hälfte mit björn; rva war schon da. auch die linien sind etwas umgestellt worden, das hat sich positiv ausbezahlt.

positiv ist sicherlich mauro frehner zu erwähnen: so macht ein stürmer tore! beim 2:0 und auch beim empty neter selber den abschluss gesucht, obwohl beide male mitspieler mitgelaufen sind, vielleicht auch besser platziert waren. so gehen die entscheidenden sekundenbruchteile nicht verloren, und die mitspieler wären für einen abpraller immer noch da! weiter so mauro cool

erstaunlich ist ja schon: da spielt der zweitletzte bei einem mittelfeldclub, steht doch unter ordentlichem druck, stellt den "ersatzgoalie" in die kiste, und kassiert trotzdem nur 1 gegentor.
Geschrieben von: ehcfriend

Re: Saison 2021/2022 - 12/11/2021 09:34

Der neuste Beitrag auf ehcfans ( wie immer sehr gute Beiträge, danke! ) von den unseren Jungen Wilden ist zweideutig zu sehen. Chur hat wie im Beitrag geschrieben immer und immer wieder gute, erfolgreiche junge Spieler heraus gebracht. Auf dies kann der EHC wirklich auch Stolz sein. Nun ist es aber leider so, dass wenn bei uns ein Eigengewächs mal ein, zwei gute Saisons gespielt hat, der dann bestimmt danach weg war. Wir in Chur sind irgendwie halt schon einwenig im Dilemma, ja eigentlich „produzieren“ wir Spieler für andere Vereine. Nichts desto trotz soll man einem jungen Talent nicht im Weg stehen, aber irgendwie kommen wir so halt schon kaum vorwärts. Zu dem Verein, zu dem die meisten als erstes wechseln kommt eben auch nicht gerade viel Gegenleistung.
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 12/11/2021 10:09

Original geschrieben von: Tumasch
nur zur hälfte mit björn; rva war schon da.

Böse Zungen würden ja dann behaupten, dass Björn die bedeutend bessere Quote als "offizieller" Trainer hat (obwohl natürlich auch Mittwoch RvA der Chef war).

Bin gespannt was morgen kommt. Die Martinacher scheinen ja auch nicht mehr so unwiderstehlich wie früher.
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 14/11/2021 09:27

sehr gut, würde mal sagen, Duftmarke gesetzt in dieser Woche. :-)

Jetzt mal endlich dieses Lyss bodigen… wird mal Zeit.
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 14/11/2021 14:53

wirklich ein top auftritt gestern abend, chapeau!

der einzige klecks im reinheft: die zuschauer! und zwar nicht die stimmung, die war gut. die anzahl der matchbesucher war aber, gelinde gesagt, endtäuschend!
Geschrieben von: Stabainin

Re: Saison 2021/2022 - 14/11/2021 17:56

Jawoll - ein perfekter Samstagabend. So macht es Spass!

Zur Zuschauerzahl - Langer Samstag, Guggaball und das schlechte Wetter hatten da wohl ihren Anteil…
Geschrieben von: kappa

Re: Saison 2021/2022 - 14/11/2021 18:03

Was für ein Guggenball?
Geschrieben von: giger_bar

Re: Saison 2021/2022 - 14/11/2021 18:12

Mit Covid Zertifikat ist der Eintritt einfach zu teuer. Wir sollten die Auftritte des EHC aber noch geniessen. Wer weiss wie lange Zuschauer noch möglich sind…
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 14/11/2021 18:24

Immer ist das Zertifikat schuld. Nix da. Vielleicht haben auch einige mal keine Lust mehr gehabt so doofe Niederlagen wie gegen Dübi, Düdingen oder Thun mitanzusehen. Ich bin sicher, mit ein wenig Konstanz kommen auch die Zuschauer wieder vermehrt zurück.
Geschrieben von: schtaibogg

Re: Saison 2021/2022 - 14/11/2021 19:42

Zertifikat und Kosten? Gibt einen einfachen Ausweg: impfen;-). Ist kostenlos, tut nicht weh und gibt die Freiheit zurück. Davon profitiert unter anderem auch der EHC.
Geschrieben von: ehcfriend

Re: Saison 2021/2022 - 15/11/2021 10:28

Auch von mir ein dickes, dickes Lob an die Mannschaft !
Zum elenden Thema Zertifikat:
Nein! Ein Zertifikat hat aus meiner Sicht keine Auswirkungen auf die Zuschauerzahlen. Schaut euch doch die Zahlen in anderen Stadien an, auch NLB und NLA. Wenn der Mann die Frau wirklich aus voller Überzeugung für den Club ein Spiel sehen will, dann kommen diese auch. Übrigens auch im Fussball, Stadien rappelvoll. Dies ist in meinen Augen eine faule, sehr billige Ausrede. Sorry aber ist meine Meinung. Immer noch nach dem Motto:
„ Liebe kennt keine Liga“
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 15/11/2021 11:23

Was für ein toller Auftritt der Mannschaft! Hatte mich nach 2 Dritteln gefragt ob Martigny schon eine herausgespielte Chance hatte. Auch nach dem 2 (geschenkten Tor) hat man das Spiel sehr souverän herunter gespielt.

Naja, es leiden wohl alle an ca. 20% Zuschauerschwund. Aber eine Ausrede für einen "Fan" ist das natürlich nicht. Am Samstag ist jetzt wirklich sehr viel zusammen gekommen. Vor allem der Lange Samstag dürfte einige Zuschauer gekostet haben.
Was mich wirklich sehr gefreut hat, ist das aus der Kurve wieder mal Stimmung kam. Weiter so!
Geschrieben von: ehcbasel1992

Re: Saison 2021/2022 - 15/11/2021 11:24

Ich stimme dir grundsätzlich zu. Aber es gibt in allen Ligen deutliche Unterschiede. In der NLA pro Spiel rund 700 Zuschauer weniger als vor Corona, in der NLB ca 300 und in der MSL 150.
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 15/11/2021 13:51

Vielleicht möchte ja in der NLA auch nicht mehr jeder die seit Jahren gleichen Gegner sehen und das 6mal pro Jahr oder aber er vermisst die Spannung halt doch, wenn sein Club nach 10 Runden ambitionslos (gegen vorne oder hinten in der Tabelle) sein Programm abspult und weder Meister werden noch Absteigen kann. Da wählt man sich halt Spiele aus.
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 15/11/2021 17:11

jetzt wissen wir es khuri, dann bleib doch zu hause! mad
Geschrieben von: kappa

Re: Saison 2021/2022 - 15/11/2021 18:20

Da muss ich Tumasch recht geben du bist kein Fan du bist irgent etwas ich und Tumasch haben hochs und Tiefs Erlebt mit dem Ehc aber mir ist nie in den sinn gekommen nicht mehr an die Spiele zu gehen.
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 15/11/2021 19:02

Kappa und Tumasch: Lest ihr die Einträge auch (und versteht sie) oder schreibt ihr einfach etwas??
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 15/11/2021 19:44

ich lese es sehr genau, und interpretiere es dahingehend, dass du dich an den spielen des ehc langweilst. anscheinend ist man zu wenig ambitioniert. erfolg kommt aber nicht von heute auf morgen.

wenn du tatsächlich fan des ehc chur bist, dann musst du dich damit abfinden, dass dein verein halt nicht der erfolgreichste ist. da fühlen wir uns halt schon auf der überholspur, wenn mal 2 spiele in serie gewonnen werden.

aber wie gesagt, es gibt erfolgreichere clubs, vielleicht bist du da besser aufgehoben. bleibst du uns erhalten, was ich hoffe, so musst du dich ein stück weit damit abfinden, dass es nur mit kleinen schritten vorwärts geht!
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 15/11/2021 20:30

Also: Mein Kommentar zur Langeweile betraf die NLA und deren unsäglicher Modus bzw. das System im Schweizer Eishockey, welches Clubs und Meisterschaften ohne Seele schafft und dass ich der Meinung bin, dass sich das auf die Zuschauerzahlen auswirken wird.

Zum EHC: Ich mache vieles an den Spielen des EHC. Langweilen gehört selten dazu. Viel mehr Leiden, hoffen, nerven, freuen, mitfiebern, rumschreien, anfeuern. Dass es erfolgreichere Vereine gibt, weiss ich selber gut genug :-). Trotzdem bin ich der Meinung darf man auch mal klarmachen, dass man nicht zufrieden ist und sich über die oftmals wirklich dummen und ärgerlichen Niederlagen nerven und das äussern darf! Um so mehr freue ich mich, wenn dann eine Reaktion kommt.

Damit ist die Sache für mich gegessen und ich hoffe, du kannst meine Beweggründe für den zeitweiligen Unmut wenigstens teilweise nachvollziehen.

Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 15/11/2021 20:42

jep, alles klaro, und hopp chur!

gwöhnlich sind eba anderi wink
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 16/11/2021 08:23

Ich mache an dieser Stelle Pandoras Truhe doch nocheinmal auf, entschuldigt ;-)

Die Zuschauerfrage ist (vor Allem in Chur) fürwahr ein Phänomen. Wie oft dachte man, oh, jetzt müssten doch viele Zuschauer kommen, und man wurde enttäuscht. Dieser Trend zieht sich schon seit Menschengedenken, was uns zur Frage bringt: was zieht den Churer regelmässig ins Stadion / was hindert ihn daran?

Logisch, die 400 Unverbesserlichen kommen eh immer (okeoke, ausser Khuri wenner ausnahmsweise keine Lust hat ;-), und mit dem kurzfristigen Erfolg sinds dann auch mal 300 mehr. Bei den Derbies kommen dann auch wieder wankelmütige und ehemalige aus den Löchern gekrochen, welche dann aber rasch wieder verschwinden.

Denke, das einzige Rezept ist / wäre dann mal Erfolg über eine längere Zeit. Meine, in den letzten Jahren sind wir halt doch immer am Strich rumgeturnt, das reicht halt vielen nicht.

Würde mich Wunder nehmen, wenn wir a) bald mal an der Spitze der Liga mittun würden und b) auch mal ein wagemutiges Ziel (NLB?) ausgeben würden - wie sich dann die Zuschauerzahlen verhalten würden.

Aber eben, Chur hat und wird wohl immer ein "schwieriges" Publikum haben....
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 16/11/2021 09:44

Finde es wirklich schwierig den Samstag irgendwie als Gradmesser zu nehmen. Anscheinen waren am "Langen Samstag" 3000 Eintritte verkauft worden. Es hat in dieser Stadt einfach keinen Platz für mehrere Veranstaltungen. Wenn man aber am Samstag nach dem Spiel in der Bar war, hat man eigentlich schön gesehen, dass der EHC doch irgendwie "sexy" geworden ist wenns auf dem Eis auch läuft.

Und wenn man noch bedenkt das der EHC der einzige existierende Verein auf der Welt die tatsächlich anwesenden Zuschauer zählt, sind die Zahlen im Verhältnis eigentlich gar nicht soooo schlecht. (Auch wenn man sich natürlich wieder die 700-800 wünscht)
Geschrieben von: hardkhur

Re: Saison 2021/2022 - 16/11/2021 19:10

Etwas anderes, heute wurde mal wieder eine Cuprunde ausgelost grin
Wir dürfen im Kanton bleiben und ins Puschlav reisen:
HC Poschiavo (3. Liga) - EHC Chur (MSL) am 11. oder 12. Dezember.
Quelle: https://m.sihf.ch/de/regio-league/news/?...sung-3-vorrunde
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 16/11/2021 19:25

das isch aber amol dr hammer, sogar für mi neuland! smile cool
Geschrieben von: Ciappett

Re: Saison 2021/2022 - 16/11/2021 20:36

Betreffend Zuschauerzahl ist wirklich komisch, aber es kann nur besser werden.
Jeder kann auf den Social media Kanäle werbung machen und somit den einen oder andere neugierige oder „alt“ EHC Fan, aktivieren.

Vielleicht sollte man jemand im Vorstand haben der sich voll für PR und Marketing aufofpert damit alle in der Stadt und Umgebung wieder ins Stadion pilgern.
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 17/11/2021 06:17

Wow mit dem Bernina Express ans Auswärtsspiel, der Hammer!
Geschrieben von: echo

Re: Saison 2021/2022 - 17/11/2021 06:39

Wow tönt nach einem kultspiel. Hoffentlich kommt niemand auf die idee den barwagen zu reservieren :-)
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 17/11/2021 06:47

Original geschrieben von: echo
Wow tönt nach einem kultspiel. Hoffentlich kommt niemand auf die idee den barwagen zu reservieren :-)


7h Zugfahrt, schönste Bahnlinie, Bierwagen, Bernina Schneelandschaft, offene Eisfläche… doch, hat was! :-) fehlt nur noch sonniges Wetter und Schwarzeis auf dem Pass, könnten sonst noch die Schlittschuhe mitnehmen ans Auswärtsspiel.
Geschrieben von: giger_bar

Re: Saison 2021/2022 - 21/11/2021 08:28

Super Spiel gestern. Beim aktuellen Einlassprozedere: zwei Mann kontrollieren die Zertifikate, aber nur ein Mann scannt die Tickets mit einem uralt Smartphone, können gar nicht mehr Zuschauer empfangen. Ansonsten müsste man eine Stunde vor Matchbeginn anstehen. Wie soll dss beim Derby gehen???
Geschrieben von: Unterländer

Re: Saison 2021/2022 - 21/11/2021 10:44

Für mich ist der EHC resultatmässig dort angekommen, wo ich ihn vor der Saison eingeschätzt habe. Schnörkelloses Spiel gegen vorne, riesiger Einsatzwille, Teamgeist und erfreuliche Schlussresultate mit stetigem Punktewachstum. Aber auch mit meinem stetigen Optimismus weiss ich, dass auch jetzt die eine oder andere Niederlage auf uns zukommen wird. Das Khur die Playoffs erreicht steht für mich gar nicht zur Diskussion. Positives Denken eben.

Die 450-500 Zuschauer, die jedesmal ins Stadion kommen, um die mache ich mir keine Sorgen. Die stehen in guten wie auch schlechten Zeiten hinter dem EHC. Hoffen wir doch, dass sich die Erfolgsserie herumspricht und der eine oder andere zurück ins TDS pilgert. Die 1000 sollte doch auch ohne Derby zu knacken sein.

Jetzt stehen uns ganz geile Eishockeywochen bevor. Dübi ist immer eine Reise wert und dann mal ein Sonntagsspiel in Chur. Der Dezember bringt uns einige Eishockeykost: Auswärtsspiel in Martigny und eine Woche darauf mit dem BerninaExpress-Sonderzug?? nach Poschiavo. Am Morgen zuerst noch das Spiel Kazachstan : Schweiz an der Universade in Zug mit unseren Cracks und dann folgt schon bald das zweite Derby.

Tags darauf für zwei Tage NaturEnergie Challange der Nationalmannschaft in Visp und gleich am Samstag Auswärtsspiel in Huttu.

Brauchen wir die beiden obersten Ligen überhaupt?? Solange wir Khurer dort nicht mitmischen sind wir mit bester Hockeykost auch ausserhalb der beiden Ligen bedient.

EHC for ever!!
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 22/11/2021 08:02

Wirklich eine erstaunliche Entwicklung, wenn man ans erste Spiel der Saison gegen Lyss zurück denkt. Tempo und Gegner in den ersten 20 Minuten sehr gut. Nachher (endlich) das Puck Glück auf unserer Seite mit überragenden Toren. Hinten lassen wir (trotz Schnyder Abgang) weiterhin sehr wenig zu und Kortin in dieser Form natürlich auch ein toller Rückhalt.
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 28/11/2021 20:13

anscheinend geht es nun wieder in die andere richtung. das heute abend wahr wohl ziemlich der grösste mist der saison bis jetzt! das erste drittel hatte von ehc seite aus mit eishockey gar nichts zu tun. v.a. im letzten drittel wurde es dann geringfügig besser, einen sieg hätten wir aber nicht verdient.

eine detailanalyse erübrigt sich, nicht einmal der einsatz bis zum letzten war heute da. ausser über kortin, kann man über alle den mantel des schweigens hüllen!
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 29/11/2021 10:18

Original geschrieben von: Tumasch
ausser über kortin, kann man über alle den mantel des schweigens hüllen!


Fun fact: Kortin konnte gestern seinen GAA Schnitt sogar noch verbessern....
Geschrieben von: echo

Re: Saison 2021/2022 - 29/11/2021 13:46

Dafür gute nachricht aus Luzern (halt weniger für die Spieler). Die Universiade wird anscheinend verschoben

https://www.20min.ch/story/auch-winteruniversiade-faellt-corona-zum-opfer-324948794327
Geschrieben von: giger_bar

Re: Saison 2021/2022 - 29/11/2021 18:20

Schade für unsere Jungs, dass die Universade ausfällt. Ich befürchte das ist nur der Vorgeschmack und dass es das bald mit der Hockey Saison gewesen ist.
Geschrieben von: droopy

Re: Saison 2021/2022 - 29/11/2021 22:03

Original geschrieben von: giger_bar
Schade für unsere Jungs, dass die Universade ausfällt. Ich befürchte das ist nur der Vorgeschmack und dass es das bald mit der Hockey Saison gewesen ist.


Die MySports League wurde im April 21 zu den Halbprofi (und Profi) Ligen eingeteilt. Daher würde wie in der NLB und NLA einfach ohne Zuschauer weitergespielt falls nötig. Ich glaube aber nicht das dies nötig wird. Die neue Omikron Variante scheint eher weniger schwere Krankheitsverläufe zu verursachen als die Delta Variante.

https://www.swissolympic.ch/dam/jcr:60b1b7e6-de29-4997-a5ea-779ef22e2987/Semi-Professionelle_Ligen_15.04.2021.pdf
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 01/12/2021 10:03

Wir sagen es bereits seit gefühlt 5 Jahren, aber ein Sieg heute wäre extrem wichtig, zumal die Resultate von Gestern Abend nicht gerade optimal waren. Jetzt beginnt plötzlich auch Wiki zu punkten....

Also, der angeschlagene Bülacher Eisbär darf heute keine Punkte aus dem TDS entführen. Vollgas, Jungs!
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 02/12/2021 14:01

also ich weiss nicht wie es euch geht, aber ich habe keine ahnung wie der ehc bis jetzt 23 punkte erreichen konnte. mit leistungen wie gestern abend sicher nicht! gegen ein miserables bülach, angetreten mit gut 2 linien, auch noch schlecht auszusehen, das ist schon starker tubak! mad

ach, eine leise ahnung, wie wir zu 23 punkten gekommen sind habe ich doch: mit spielen wie z.b. gegen arosa, huttu oder auch martigny. man weiss also, es ginge doch, erfolgt jetzt eine korrektur gegen unsere nächsten gegner, die da sind: martigny, arosa, huttu und basel.......

in diesem sinne: auf gehts churer, ihr packt das cool
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 07/12/2021 17:59

hoffentlich gibts im hallenstadion auch 2G!
Geschrieben von: giger_bar

Re: Saison 2021/2022 - 08/12/2021 07:31

Wayne? Kommt eh niemand mehr schauen.
Geschrieben von: NOOSE

Re: Saison 2021/2022 - 08/12/2021 07:45

du vielleicht nicht, ich werde immer im stadion sein grin
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 08/12/2021 16:51

Hoffentlich klärt der EHC die Angelegenheit mit der nötigen Seriösität und einer unabhängigen Tonaufzeichnung auf, nicht dass wir nachher auch "verärgert" sein müssen....
Geschrieben von: echo

Re: Saison 2021/2022 - 08/12/2021 20:21

Original geschrieben von: Highlander
Hoffentlich klärt der EHC die Angelegenheit mit der nötigen Seriösität und einer unabhängigen Tonaufzeichnung auf, nicht dass wir nachher auch "verärgert" sein müssen....


Muss mann das verstehen?


Zu der neuen hp. Das beim zweiten foto ein grosses gelbes logo kommt, zeigt halt wiedermal das zu viele in unserem verein es immer noch nicht begriffen haben. Kopfschüttel
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 09/12/2021 07:53

Original geschrieben von: echo
Original geschrieben von: Highlander
Hoffentlich klärt der EHC die Angelegenheit mit der nötigen Seriösität und einer unabhängigen Tonaufzeichnung auf, nicht dass wir nachher auch "verärgert" sein müssen....


Muss mann das verstehen?

Glaub schon, ja, ansonsten bemühe man sich den Online-Portalen gewisser anderer Clubs aus der MSL....
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 15/12/2021 08:28

Derbyzeit!!

Freunde, aufwachen, Derby steht an! Zeit, dem Aufstiegsaspiranten mal wieder den Chef im Kanton zu zeigen.

Auf gehts, Jungs, vollgas!
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 15/12/2021 18:07

Super, richtges Zeichen vom Verein mit der NLB. Fleissig weiterarbeiten, die grossen Töne überlassen wir anderen.
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 15/12/2021 23:24

Holla, jetz lonis patentiara:

Derby isch, wenn Chur gwinnt! laugh

tanka jungs, as tuat guat!

Am sympatieträger ussam sunnatal, herzlicha dank dafür, dass iahr üs d halla gfüllt henn coolsins überhaupt do gsi?
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 16/12/2021 05:23

Derby ist, wenn die Sünnelis einmal mehr eine riesen Klappe haben und nachher wieder sang- und klanglos untergehen. Schade waren wir gestern nicht kaltblütiger ansonsten wäre das Spiel auch wieder nach 20 Minuten erledigt gewesen. Man fragt sich schon wie es möglich ist, dass Arosa mit einer solchen Abwehr mehr Punkte auf dem Konto hat als wir... crazy Liga diese MSL.

Fazit: Andere lafern, andere liefern.

Jetzt bitte Schwung mitnehmen, wir brauchen Punkte. Jetzt gibt es richtige Ziele - ich will aufsteigen.
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 16/12/2021 08:31

Dies habe ich mich tatsächlich auch gefragt. Warum sind die vor uns klassiert? Nach dem ersten Block kommt da wirklich auch nicht sehr viel und die Abwehr (bei welchem der B-Lizenz Heini noch am meisten Eiszeit erhält) wäre als Arosa Fan genau mein Humor.

Leider wars dann über das ganze Spiel nach den ersten tollen 20min eher Magerkost. Wohl mit ein Grund neben den Masken warum kaum Stimmung aufkam. Die Zuschauerzahl dennoch seeeehr erfreulich. Wären diese durchs Arosa/Basel Drehkreuz warens tolle 5839 Zuschauer.
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 16/12/2021 11:30

Das ich das mal erleben darf, dass der EHC Chur ein Angstgegner eines Vereins (und dies auch gleich noch des Kantonsrivalen) geworden ist. Normal sind wir ja die, welche gefühlt nur gegen Angstgegner spielen müssen.

War zwar kein Leckerbissen gestern, aber kämpferisch und von der Einstellung war das - wie es sich für ein Derby gehört - top.
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 16/12/2021 13:23

Die Einstellung in dieser Saison ist wirklich top! Pfennich hat sich da gestern auch gut eingefügt. Hoffentlich bekommt der noch ein bisschen mehr Bindung zum Spiel und kann seinen Trainingsrückstand bald aufholen. Wunderbar zu sehen wie sich da einer mehrmals versuchte vors Tor zu drücken, statt 40 Kurven ums Tor zu machen.

Was aber leider nicht zu verstecken ist, mit Schnyder ist schon sehr viel Qualität verloren gegangen.
Geschrieben von: Corner73

Re: Saison 2021/2022 - 16/12/2021 19:30

KSC Küssnacht am Rigi (2. Liga) – EHC Frauenfeld (1. Liga)
EHC Dübendorf (MSL) – EHC Chur (MSL)
EC Wil (1. Liga) – HC Prättigau-Herrschaft (1. Liga)
SC Rheintal (1. Liga) – EHC Arosa (MSL)
EHC Dürnten Vikings (2. Liga) – EHC Seewen (MSL)
EHC Wallisellen (2. Liga) – EHC Bülach (MSL)
HC Nivo (3. Liga) – SC Küsnacht (2. Liga)
Wild Hogs Hockey Club Arosa (4. Liga) – EHC Uzwil (3. Liga)
EHC Sursee (2. Liga) – Pikes EHC Oberthurgau 1965 (1. Liga)
EHC Wetzikon (1. Liga) – GDT Bellinzona (1. Liga)

Die Partien werden am Wochenende 4./5. Januar 2022 gespielt.
Geschrieben von: EHC Supporter81

Re: Saison 2021/2022 - 17/12/2021 07:13

Bruttales Losglück ****** Einhörner ....

Aber bei diesem Modus kann man ja auch Verlieren und kommt Trotzdem weiter :-)
Oder so ;-)
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 17/12/2021 08:33

...und unser präsi kommuniziert wieder einmal unaufgeregt und souverän. auch nicht zu unterschätzen in diesem umfeld ;-)
Geschrieben von: popcorn

Re: Saison 2021/2022 - 17/12/2021 21:57

Wenn es reicht, dass man bei einem Aufstieg allenfalls nur Kooperationen eingehen kann, welche beiden Seiten nützen, wäre dies natürlich sehr gut. Meine Befürchtung war, dass das nicht reicht und wir in eine Abhängigkeit reinrutschen. Gewisse Bedenken sind auch nach den präsidialen Worten noch immer da.
Was ich jedoch nicht nachvollziehen kann sind die Aussagen betr. der beiden Headcoaches, dass die die Ausgangslage verbessern sollen. Eher sehe ich die als Bremsklötze. Bei der Mannschaft gab es noch keine Fortschritte seit diese 2 Gestalten an der Bande stehen, was immerhin schon die halbe Qualifikation ist. Häufig reagiert Taktik Hühanerhufa, keine Linie oder System sind erkennbar, vereinzelt fehlt sogar der Einsatz, herrscht gewisse Lustlosigkeit. Für mich haben die noch immer nichts gebracht.
Ein Aufstieg wäre jedoch selbstredend eine gute Sache, wenn die volle Eigenständigkeit bewahrt wird. Jedoch kommts schon etwas schräg daher, mitten im Abstiegskampf vom Aufstieg zu sprechen. Aber gwöhnlich sind jo anderi :-)
Geschrieben von: schtaibogg

Re: Saison 2021/2022 - 18/12/2021 17:11

Cyril Bischofberger wäre natürlich eine wünschenswerte Verstärkung im Playoff-Kampf. Hoffe, dass Bleiker nicht verletzt ist?
Geschrieben von: Rickbert Haase

Re: Saison 2021/2022 - 19/12/2021 12:09

Bericht vom "Eismeister" Zaugg auf Watson über den EHC. Leider sagt der Bericht wenig bis nichts aus und dreht sich – wie eigentlich immer bei Zauggs Berichten – nur ums Emmental :-) Nichtsdestotrotz freut es mich, dass der EHC es in die Medien schafft und m. M. sein "gwöhnlich sind anderi" auch gegen aussen pflegt. Ich bin sehr stolz auf den Verein. Also dass er noch lebt und noch wahrgenommen wird. Es ist höchste Zeit, der jetzigen Generation auch einen EHC zu präsentieren, der Spass macht und von dessen Geschichten wieder eine Fan-Generation leben kann. Also, volle Fahrt Richtung NLB :-)
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 20/12/2021 05:21

Lasst sie schreiben, quacken und provozieren.

Einfach schön weiter arbeiten. Schlussendlich gilt das, was auf dem Eis abgeliefert wird und nichts anderes. Jeder darf eigene Ziele setzen, jeder darf sein Potentzial nutzen, aus diesem Grund: fleissig sein, zum EHC bekennen, dann werden noch einige staunen was in Zukunft möglich ist.
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 21/12/2021 20:40

Cool die B-Lizenz von Kellenberger! Weniger schön die Verletzung von Bleiker. Weiss jemand, wie lange er ausfällt?
Geschrieben von: Icehockeyfan87

Re: Saison 2021/2022 - 21/12/2021 23:27

@Ehc Chur.
Merci für das Tolle Mysports League Spiel in Basel. Super Tempo. Ihr habt mitgespielt.
Euch weiterhin viel glück in der Liga
Geschrieben von: ehcfans.ch

Re: Saison 2021/2022 - 22/12/2021 07:48

Original geschrieben von: Khuri
Cool die B-Lizenz von Kellenberger! Weniger schön die Verletzung von Bleiker. Weiss jemand, wie lange er ausfällt?


Bei einer Verletzung kann man dies leider nie so genau sagen. Allerdings geht man davon aus, dass er nach der Pause wieder dabei ist.
Geschrieben von: NOOSE

Re: Saison 2021/2022 - 23/12/2021 13:39

Sehr guter Beitrag "Wir danken EHC" auf ehcfans.ch. Es ist wirklich so, es hat sich schon lange nicht mehr so gut angefühlt, EHC-Fan zu sein. Sehr gute Leute im Vorstand und an der Bande (auch in den Nachwuchs-Teams) und Jungs, die das Herz am richtigen Fleck haben, im MSL-Team. Auch wenn wir uns sportlich eher nach hinten als nach vorne orientieren müssen, ist es aktuell irgendwie "sexy", Chur-Fan zu sein. Auch wenn das der Rest der Schweiz natürlich anders sieht smile

Danke allen, die in irgend einer Art und Weise etwas für diesen geilen Club tun! Gwöhnlich sind anderi!
Geschrieben von: Unterländer

Re: Saison 2021/2022 - 23/12/2021 15:29

EHC-Fans.ch
Die geilste Fanpage ever. Ich danke euch für die immer tollen und vor allem top aktuellen Beiträge. Kaum habe ich die Stadien verlassen, reicht es kaum zum Auto und schon sind die ersten News da. Es macht echt Spass eure Zeilen zu lesen. Iar sind geili Sieche, eben auch anders als die anderen.

Der EHC macht Spass, machte dies und wird es für einen rechten Fan auch immer tun. Aktuell sind wir ganz bestimmt wiedermal auf dem völlig richtigen Weg. Gebt dem Team, dem Verein, etwas Zeit. Schaut euch die letzten Kadermutationen an. Mit jedem kehrt wieder etwas mehr Khur zurück zum EHC. Doch ein tolles Zeichen, wenn Bekannte zurückkehren. Spricht für den EHC. Anders als andere, nicht genannte Vereine, wollen wir mit einer gewachsenen und gesunden Basis zurück in höhere Sphären. Dafür braucht es etwas mehr Zeit, ist aber danach viel nachhaltiger.

Khur Anhänger geniesst die Feiertage und kommt gestärkt zurück ins neue Jahr. Da das Cupspiel am 5.1. ja wohl dem Virus zum Opfer fällt dann halt am 8.1. zu Hause.

Danka Khur, danke EHC, danka ehc-fans.ch, danka allna

An guete Rutsch
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 23/12/2021 16:03

Die Aussagen von ehcfans kann ich mehr als bestätigen! Seit noch nicht sooo langer Zeit läuft vieles hinter den Kulissen sehr sehr gut! Vielen herzlichen Dank allen, die so viel für unseren EHC tun!
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 26/12/2021 08:40

Sehr cool von diesen Vertragsverlängerungen zu hören!
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 29/12/2021 09:44

Alles absolute Leistungsträger!

Allerdings sollten wir schon noch ein paar Nationalspieler verpflichten, bezahlen wird es ja dann der Bund und Kanton. Man muss nur genug lange in den Medien rumheulen.
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 09/01/2022 15:01

zuallerst mal gratulation den jungs zum enorm wichtigen 3er gestern abend smile! wie die dezimierte mannschaft gefightet hat, ist wirklich aller ehren wert!

apropos dezimierte mannschaft: was passiert mit simon scherrer? ich kann fragen wen ich will, niemand weiss, warum scherri nicht spielt! natürlich seine bisherige punkteausbeute ist eher dürftig, trotzdem wäre er ein führungsspieler, den diese mannschaft gut gebrauchen könnte.

also, was ist los: hat er es mit dem trainerduo verscherzt, ist er verletzt/krank, setzt er auf seine berufliche karriere?
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 11/01/2022 17:29

...beide Spiele von heute sind abgesagt. Hoffen wir mal das wir Spielen können. Was natürlich in dieser Liga überhaupt nicht geht, wäre eine Tabelle nach Punkten pro Spiel. Es ist mit der Ost und West Gruppe ja schon genug verfälscht.
Geschrieben von: ehcbasel1992

Re: Saison 2021/2022 - 11/01/2022 20:30

Wird wohl auf eine Tabelle nach Punkte pro Spiel herauslaufen. Das man die Quali noch ganz durchwürgen kann scheint höchst unrealistisch.

In den beiden oberen Ligen wurde sie auch schon angewendet, dort spielen ja auch nicht alle Teams gleichviel gegeneinander.
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 12/01/2022 06:20

Original geschrieben von: Junge von ganz vorne
...beide Spiele von heute sind abgesagt. Hoffen wir mal das wir Spielen können. Was natürlich in dieser Liga überhaupt nicht geht, wäre eine Tabelle nach Punkten pro Spiel. Es ist mit der Ost und West Gruppe ja schon genug verfälscht.


Naja punkten müssen wir sowieso, egal was dann zählt. Das Ganze könnte noch ein spannender Fight werden. Gibt es überhaupt einen Absteiger? Der Spielbetrieb der 1. Liga wird ja kaum mehr aufgenommen und somit gibt es ja auch nicht wirklich einen Aufsteiger…

Das mit den ungleichen Partien im Eishockey, ob NL oder MSL, habe ich als alter Fussballer noch nie verstanden. Passt aber zum Eishockey, da ist man sowieso näher am inszenierten Sporttheater als am eigentlichen Sportwettkampf mit nachvollziehbaren Ligen.
Geschrieben von: droopy

Re: Saison 2021/2022 - 12/01/2022 10:25

Ein Aufstieg von der 1. Liga in die MSL und von der MSL in die NLB ist möglich, da bereits mindestens die Hälfte der Qualifikation gespielt wurde.

Wenn die Abstiegsrunde nicht zu Ende gespielt wird, gibt es jedoch keinen Absteiger von der MSL in die 1. Liga.

Es sind jedoch Änderungen am Modus möglich (sihf Meldung vom 11.10.21 ganz unten die zwei Beilagen "Covid-19 Entualitätspläne" und "Covid-19 4-Phasen-Prinzip"):
https://www.sihf.ch/de/regio-league/news...2-verabschiedet Morgen 13.1. trifft sich die 1. Liga zu einer Versammlung (zumindest die West-Gruppe).

Art. 75 Besondere Fälle infolge einer Pandemie
https://www.sihf.ch/media/20905/reglement-spielbetrieb-2021-2022_d_27072021.pdf

...
b. Meister und Aufstiege

• Nur Mannschaften, welche mindestens die Hälfte der geplanten Qualifikationsspiele gespielt haben, sind aufstiegsberechtigt und können als Meister anerkannt werden

• Sollte die Qualifikation nicht komplett gespielt werden, wird das Klassement der Qualifikation mit Punktequotient bewertet

• Eine anschliessende Meisterschaftsphase zählt nur, wenn diese Phase komplett von allen Mannschaften durchgespielt wurde

o Dies gilt auch in Play-Off-Runden

o Jede Play-Off-Runde zählt als eine Phase

o Wenn der Aufstieg über mehrere Gruppen/Regionen erfolgt, muss die gleiche Phase in allen Gruppen gespielt werden

o Wenn eine Phase nicht in allen Gruppen geplant ist, dann zählt diese Phase für die einzelnen Gruppen

• Wenn eine anschliessende Meisterschaftsphase nicht komplett von allen Mannschaften durchgespielt wurde, dann ist die vorherige Phase für den Aufstieg massgebend
...


c. Abstiege

...
• Erfolgt der Abstieg nach einer Liga-Qualifikation oder einer Auf-/Abstiegsrunde und diese nicht durchgespielt werden kann, dann steigt keine Mannschaft ab

• Sollte es in einer Liga aufgrund dieser Regelung in der folgenden Saison mehr Mannschaften geben, dann steigen in der kommenden Saison mehr Mannschaften ab, damit in der übernächsten Saison wieder die richtige Anzahl Mannschaften in jeder Liga und in jeder Gruppe erreicht wird
...
Geschrieben von: ehcfriend

Re: Saison 2021/2022 - 12/01/2022 13:06

Derby Samstag:

Ich verstehe nicht ganz, wieso sich der EHC fürs Derby auf 2G+ entschieden hat.
Jetzt fiebern wir schon fast die ganze Saison lang unter 3G mit unserem Lieblings Verein mit. Nun 3 Tage vor dem Derby wird auf einmal kurzfristig auf 2G+ gewechselt, sorry dies verstehe ich wirklich nicht. Klar der EHC will mit dieser Massnahme noch mehr Sicherheit, trotzdem dieser Entscheid ist für mich so kurzfristig vor einem Derby nicht nachvollziehbar. Ich persönlich kenne nun einige, die sich nun leider gezwungen sehen dem Derby unter diesen Umständen fern zu bleiben, leider. Wenn man so etwas plant, dann bitte mind. zwei Wochen im voraus mitteilen. Janu mein Zertifikats Level ist auf 2G+, bin auch mit grosser Vorfreude dabei, aber eben bleibe dabei, dies ist ein sehr sehr unglücklich gewählter Zeitpunkt. HOPP KHUR!
Geschrieben von: droopy

Re: Saison 2021/2022 - 12/01/2022 14:03

Original geschrieben von: ehcfriend
Derby Samstag:

Ich verstehe nicht ganz, wieso sich der EHC fürs Derby auf 2G+ entschieden hat.
Jetzt fiebern wir schon fast die ganze Saison lang unter 3G mit unserem Lieblings Verein mit. Nun 3 Tage vor dem Derby wird auf einmal kurzfristig auf 2G+ gewechselt, sorry dies verstehe ich wirklich nicht. Klar der EHC will mit dieser Massnahme noch mehr Sicherheit, trotzdem dieser Entscheid ist für mich so kurzfristig vor einem Derby nicht nachvollziehbar. Ich persönlich kenne nun einige, die sich nun leider gezwungen sehen dem Derby unter diesen Umständen fern zu bleiben, leider. Wenn man so etwas plant, dann bitte mind. zwei Wochen im voraus mitteilen. Janu mein Zertifikats Level ist auf 2G+, bin auch mit grosser Vorfreude dabei, aber eben bleibe dabei, dies ist ein sehr sehr unglücklich gewählter Zeitpunkt. HOPP KHUR!


Der Bundesrat hat entschieden das ab 20.12.2021 an Veranstaltungen in geschlossenen Räumen nur noch 2G erlaubt ist: https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/das-bag/aktuell/medienmitteilungen.msg-id-86544.html

Ausnahme: In halboffenen Stadien wie Bülach und Thun ist 3G möglich.
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 12/01/2022 17:06

Original geschrieben von: ehcfriend
Derby Samstag:

Ich verstehe nicht ganz, wieso sich der EHC fürs Derby auf 2G+ entschieden hat.
Jetzt fiebern wir schon fast die ganze Saison lang unter 3G mit unserem Lieblings Verein mit. Nun 3 Tage vor dem Derby wird auf einmal kurzfristig auf 2G+ gewechselt, sorry dies verstehe ich wirklich nicht. Klar der EHC will mit dieser Massnahme noch mehr Sicherheit, trotzdem dieser Entscheid ist für mich so kurzfristig vor einem Derby nicht nachvollziehbar. Ich persönlich kenne nun einige, die sich nun leider gezwungen sehen dem Derby unter diesen Umständen fern zu bleiben, leider. Wenn man so etwas plant, dann bitte mind. zwei Wochen im voraus mitteilen. Janu mein Zertifikats Level ist auf 2G+, bin auch mit grosser Vorfreude dabei, aber eben bleibe dabei, dies ist ein sehr sehr unglücklich gewählter Zeitpunkt. HOPP KHUR!


Natürlich etwas ärgerlich für Betroffene, aber ich denke der Aufwand von 2G zu 2G+ (hat ja überall im Kanton gratis Testmöglichkeiten) ist ja sehr gering und wenn man normal Trinken und Essen kann im Stadion ist das ja schon mehr als aufgewogen.
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 13/01/2022 16:58

also das mit dem testcenter vor dem stadion ist schon mal eine gute sache. da man bereits ab 15'30 testen kann stellt sich die frage: was macht man mit dem angebrochenen nachmittag?

cool wäre natürlich wenn irgendwo ein zapfhahn in betrieb wäre, dann könnte man wenigstens ordentlich paddy machen!!!! cool
Geschrieben von: Rickbert Haase

Re: Saison 2021/2022 - 14/01/2022 09:56

Original geschrieben von: Tumasch
also das mit dem testcenter vor dem stadion ist schon mal eine gute sache. da man bereits ab 15'30 testen kann stellt sich die frage: was macht man mit dem angebrochenen nachmittag?


problem eek

Original geschrieben von: Tumasch
cool wäre natürlich wenn irgendwo ein zapfhahn in betrieb wäre, dann könnte man wenigstens ordentlich paddy machen!!!! cool


lösung laugh
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 16/01/2022 11:46

Fazit aus fem ehcfans Spielbericht: Voller Einsatz, grosser Wille, beherzter Kampf, sehr viel Leidenschaft, all diese Tugenden brachte der Stadtclub auf Eis. Sie dominieren den Gegner von A bis Z, vergessen aber dabei trotz mehreren Grosschancen das Tore schiessen.
Alles schön und gut und nicht neu….wenn man aber 8 von 10 der letzten Spiele verliert, verlustpunktemässig Zweitletzter ist und die gsnze Saison (einmal mehr) zwischen Rang 10 und 12 rumwurstelt, fehlt ganz einfach die nötige Qualität. Wo sind sie denn die viel gepriesenen „Leistungsträger“? Monstein? Infanger? Der Zuzug Hasler? Bei uns ist man mit 10 Scorerpunkten in 24 Spielen an 3. Stelle der Scorerwertung! Playoffs sind für unseren Verein in dieser Liga nur mit Glück möglich. Da muss man einfach die Fakten anerkennen. Da nützen auch alle Durchhalteparolen nichts. Punkt. So bitter und schade das auch ist…
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 16/01/2022 12:06

Bitter bitter so ein Spiel nicht Heim zu bringen. Frage mich immer noch wie die Sünnelis überhaupt zu diesen Toren kamen. Jetzt gilt es wieder in die Spur zu kommen.

Eine Tabelle lügt nie, schade machen wir nicht mehr aus unseren Spielanteilen.
Geschrieben von: ehcfriend

Re: Saison 2021/2022 - 16/01/2022 14:23

Es ist mir immer noch ein Rätsel, wie man gegen ein solches Arosa verlieren konnte. Der Abend hat so gut begonnen, viele Fans , gute Stimmung und vor allem mind. 90% Spielanteil … danach, na ja unerklärlich wie man das Spiel trotz Überlegenheit dem Gegner übergeben hat. Es ist wie’s ist, Arosa hat es einfach cleverer angestellt.

Sollte es was ich annehme und hoffe nächstes Jahr wieder MSL sein …lieber EHC Chur schaut euch am besten jetzt, heute schon für 2-3 Knipser um, denn genau weil diese fehlen haben wir schon gegen etliche Gegner in dieser Saison verloren, die eigentlich schlechter waren als wir. Es ist echt anstrengend immer zu lesen wie wir überlegen, sprich besser als der Gegner seien und trotzdem als Verlierer vom Eis müssen.

Ja nu es geht weiter … Hopp Khur !
Geschrieben von: Corner73

Re: Saison 2021/2022 - 16/01/2022 15:06

Jan Monstein verletzungsbedingt im letzten Drittel ausgefallen.
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 16/01/2022 15:54

wie sagt es bischofberger im interview: man suche anstatt des direkten abschlusses halt meist den "besser" platzierten spieler. das ist genau der punkt. man kann lange das spiel dominieren, wenn man dies nur in der neutralen zone tut, bringt das nichts! der direkte abschluss muss viel konsequenter gesucht werden, auch wenn das manchmal nicht klappt!uns fehlt da schon die individuelle klasse, das muss man einfach sehen!

eishockey ist letztendlich ein einfaches spiel: es gewinnt der, der mehr tore schiesst!
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 17/01/2022 19:23

auch wenns sehr verständlich ist, wirklich schade um scherri. hat die letzten jahre doch sehr stark geprägt und hat immer schön emotionen ins stadion gebracht. werde ihn vermissen!
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 18/01/2022 06:09

danke scherrer, brachte immer Schwung ins spiel, hat wirklich Spass gemacht ihm zuzuschauen. Alles Gute für die Zukunft.
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 18/01/2022 07:27

Neben John, Sarkis, Bucher und Holenstein eine der prägendsten Figuren der letzten 10 Jahre. Danka Scherri!
Geschrieben von: ehcfriend

Re: Saison 2021/2022 - 18/01/2022 07:43

Hoffe mal sehr sehr, das unser Simon noch gebührend im TDS verabschiedet wird!
Geschrieben von: NOOSE

Re: Saison 2021/2022 - 18/01/2022 07:46

sehr schade frown Danke Scherri, es war 'ne geile Zeit!
Geschrieben von: giger_bar

Re: Saison 2021/2022 - 18/01/2022 17:26

Simon Scherrer: „… ist nun mein Spielertyp nicht mehr gefragt.“ Interessantes Statement. Schade, dass er nicht mehr ins Konzept passt. Aber weshalb? Er hat Erfahrung und traf immer mehr oder weniger regelmässig.
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 19/01/2022 18:55

Wieder den Deckel bei einem Leistungsträger drauf. Hat sich sehr gut entwickelt!
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 20/01/2022 08:56

Hinten siehts mit dem bisher bekannten Spielermaterial schon mal ordentlich bis gut aus. Vorne sollte aber spätestens zur neuen Saison hin aber ordentlich nachgelegt werden. Gesucht sind drei, vier 30 Punkte Scorer....

@rodeo: wann kommt der Saison 2022/23 Thread? ;-)
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 20/01/2022 13:31

Zuerst sollte man mal den Ligaerhalt sichern….
Geschrieben von: echo

Re: Saison 2021/2022 - 20/01/2022 13:56

Original geschrieben von: Khuri
Zuerst sollte man mal den Ligaerhalt sichern….
Hat dir ein Spieler die Frau ausgespannt? Kommt sehr viel konstruktives von dir....
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 20/01/2022 15:46

Keine Sorge…..die Treffsicherheit ändert sich nicht, nur weil das Parkett ein anderes ist :-)

Konstruktiv oder nicht ist relativ. Vielleicht ist es ja mal nötig, dass man die Fakten sieht. Wir phantasieren von den Playoffs, dabei ist nicht mal der Ligaerhalt gesichert und die anderen Teams um uns herum gewinnen, wie man sieht und lesen kann, halt auch mal gegen vermeintlich stärkere Teams….ganz im Gegensatz zu uns…

Ich bin schlicht und einfach frustriert und entäuscht, dass wir sportlich einmal mehr dort sind, wo wir sind…
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 20/01/2022 15:54

Geniessen wir den optimistischen Blick auf die kommende Spielzeit, immer mit der Hoffnung verknüpft, dass es dann schon besser wird....

Der "Frust" kommt dann meistens noch früh genug ;-)

Aber in aller Ernsthaftigkeit, wär schon nett wenn wir nächstes Jahr einen grösseren Schritt nach vorne machen würden. Immer da hinten rumzudümpeln macht schon nicht soooo grossen Spass.
Geschrieben von: schtaibogg

Re: Saison 2021/2022 - 21/01/2022 08:42

Leider muss ich "khuri" Recht geben. Das Team hat sich seit dem Saisonstart im Vergleich zu den anderen Teams trotz Jugendlichkeit, Top-Trainer, professionellem Umfeld, sich verbessernder Infrastruktur... nicht verbessert. Woran liegt? Na ja, wir reden immer von fehlender Qualität. OK, aber die meisten Leistungsträger haben heuer eher einen Schritt zurück gemacht als vorwärts. Es gab ein paar tolle Siege, die Kampfbereitschaft war (fast immer) vorbildlich, aber die Punkte fehlen... das sind Fakten.
Bezüglich Abstieg: wir haben den Ligaerhalt nicht gesichert! Sollte Wiki 2-3 neue Spieler aus irgendwelchen "Pyramiden-Deals" erhalten .... Auch das sind Fakten!
Also, weiter Vollgas geben und im Hintergrund ruhig und besonnen die nächste Saison planen.
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 21/01/2022 10:44

Natürlich hat Khuri recht, wir stehen da wo wir stehen. Allerdings ist dies ja jetzt überhaupt keine neue Erkenntnis und ein bisschen realistisch müssen wir schon sein. Als die Scheibe in Lyss zum ersten Spiel in dieser Saison eingeworfen wurde, wusste JEDER es kann in jedem Spiel nur gegen den Abstieg gehen und so ist die Mannschaft auch über grosse Teile der Meisterschaft aufgetreten. Einsatz und Moral stimmte (fast) immer. Das die sportlichen Verantwortlichen das Ziel (was soll den sonst das Ziel sein?) die Playoffs sind, ist ja wohl klar.

Meine grosse Erkenntnis aus der Saison sind nicht stagnierende Leistungsträger, sondern die Breite im Kader ist vergleichsweise gut, nur fehlt es halt an der absoluten Spitze (und da sind uns viele Mannschaften 2-3 Scorer voraus).
Geschrieben von: echo

Re: Saison 2021/2022 - 21/01/2022 11:32

Würd ich auch meinen. Ausnahmslos alle haben uns an letzter Stelle gesehen und trotzdem hatten wir bis zum Derby noch realistische Chancen um die Playoffs. Wenn man sieht wie nahe die Teams zusammen sind, hätte man mit etwas mehr Wettkampfglück auch noch besser dastehen können. Wirklich schlechte Spiele kommen mir eigentlich nur die beiden Heimspiele nach dem gewonnen Derby in Sinn. Bei den restlichen Spielen die ich gesehen habe, war es über weite Strecken ordentlich.

Wie jvgv sagt, was uns fehlt ist eine zuverlässig scorende erste Sturmreihe, wie sie halt alle anderen Teams haben und das bricht uns nun mal regelmässig das Genick. Sieht man ja gut bei den Gegner, wenns eng wird spielen jeweils noch die gleichen paar Nasen während bei uns alles relativ ausgeglichen ist.

Selbst wenn die erste Liga nicht abgebrochen wird, haben wir momentan 16 Punkte Vorsprung auf den letzten und die beiden vor uns haben gerade mal 1 Punkt mehr, sprich ja wir sind da wo wir momentan hingehören, ja sollte nicht unser anspruch sein, ja besser geht immer aber in Sachen Abstieg haben wir noch lange alles in den eigenen Händen und das ist mal grundsätzlich positiv
Geschrieben von: schtaibogg

Re: Saison 2021/2022 - 22/01/2022 17:20

Yannick Capaul spielt heute für Seewen gegen die Sünnelis? Wie kommt das denn?
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 22/01/2022 18:18

Weil er wahrscheinlich wie alle Capauls zu gut ist für den EHC Chur…

Ach ja übrigens: Auf die Gefahr hin wieder als unkonstruktiv zu gelten: Ob der Gegner konstant ist oder nicht, spielt für uns keine Rolle….wehe wenn Wiki beginnt zu gewinnen…dann gute Nacht….
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 23/01/2022 18:49

Original geschrieben von: Khuri


Ach ja übrigens: Auf die Gefahr hin wieder als unkonstruktiv zu gelten: Ob der Gegner konstant ist oder nicht, spielt für uns keine Rolle….wehe wenn Wiki beginnt zu gewinnen…dann gute Nacht….


Solche Posts 12 Min vor einem Heimspiel wirken tatsächlich unkonstruktiv, jop....
Geschrieben von: kappa

Re: Saison 2021/2022 - 24/01/2022 18:39

Ja habe ich auch gedacht statt gross Rompausaunen im Forum 12min vor Spielbeginn die Mannschaft Unterstützen sie brauchen die Fans jetzt erst recht nicht nur in guten Zeiten.
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 24/01/2022 18:53

Gähn….interessant wie ihr euch hier enerviert…mir wurde hier drin nahegelegt, zuhause zu bleiben…. und da ich nicht ständig meine Meinung ändere und mich nicht mehr immer live über unsere Torimpotenz ärgern und dann das ganze Wochenende schlechte Laune haben möchte, befolge ich euren Rat…meiner Gesundheit zu liebe…

Und zur Beruhigung: Der Eintrag vor dem Spiel galt dem Capaul Kommentar. Der zweite Teil wurde nach dem Spiel ergänzt…obwohl ich das auch gut vorher hätte schreiben können wie wir ja alle wissen… ;-)

Frage: Nur in guten Zeiten….wann waren oder sind denn mal gute Zeiten?? Und ich meine das gemessen an den Ansprüchen und Möglichkeiten dieses Vereins. In 5 MSL Saison gurken wir am Tabellende umher (die Zufallsaison 19/20 bestätigt die Regel). Davor schieden wir in der 1. Liga im Playoff Viertelfinal gegen Wetzikon aus. In der gleichen Zeit sind bspw. Seewen, Arosa, Thun, Lyss oder Düdingen sportlich an uns vorbeigezogen. Es wäre mal an der Zeit, auch mal einen oder zwei Schritte vorwärts zu machen anstatt immer und immer wieder schön und gut zu spielen und sich dafür von irgendwelchen Dorfclubs ohne Inhalt abziehen zu lassen!

Ich möchte dabei betonen, dass ich niemandem explizit einen Vorwurf mache und mir bewusst ist, wie schwierig es ist, eine gute Mannschaft stellen zu können. Nur: Andere schaffens ja auch. Warum bringen wir es seit Jahren nicht zustande, ein Team hinzustellen, dass die Playoffs erreicht oder zumindest nicht jedes Jahr gegen den Abstieg spielen muss? Neben dem Eis ist viel positives passiert, auf dem Eis leider nicht…
Geschrieben von: Ravil

Re: Saison 2021/2022 - 25/01/2022 17:25

Hat jemand eine Idee, wo der Wurm dring ist?
Irgendwie finde ich es doch sehr bizarr, dass in Anbetracht der Tabellenlage und der Resultate der letzten Jahre sogar vom Aufstieg in die SL geredet wird.
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 26/01/2022 09:21

Es verträgt es halt nicht auch noch, dass zwei von vier Centern ausfallen. Obwohl Roussette seine Sache wirklich ordentlich macht.

Beim Geschwafel um den Aufstieg ist es halt so, dass das eine mit dem anderen überhaupt nichts zu tun hat. Weder die Ligen noch die Voraussetzungen haben da irgendwas miteinander zu tun.
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 26/01/2022 16:56

1:3, 1:4, 5:0 die Resultate der letzten drei Spiele sprechen eine klare Sprache! mad

Ich will hier keineswegs in Polemik machen, und auch nicht eine Trainerfrage stellen, aber eine Frage sei doch erlaubt: Seit einiger Zeit werden unsere Jungs in der Offensive von einem ehemaligen europäischen Topstürmer trainiert, was sieht man davon?
Geschrieben von: droopy

Re: Saison 2021/2022 - 26/01/2022 17:16

Original geschrieben von: Tumasch
1:3, 1:4, 5:0 die Resultate der letzten drei Spiele sprechen eine klare Sprache! mad

Ich will hier keineswegs in Polemik machen, und auch nicht eine Trainerfrage stellen, aber eine Frage sei doch erlaubt: Seit einiger Zeit werden unsere Jungs in der Offensive von einem ehemaligen europäischen Topstürmer trainiert, was sieht man davon?


Sie kommen ja zu Chancen, also so schlecht kann die Arbeit der Trainer nicht sein. Aber es fehlen halt 2-3 Top Stürmer die Dinger auch rein machen oder das Selbstvertrauen... Chur wäre doch eigentlich ein attraktiver Arbeitsplatz, schöne Halle, ordentlich Zuschauer, gute Lage. Fehlt das Geld oder will man die Spieler nicht bezahlen? Wieso hat man keine 1. Liga Spieler ausgeliehen als dort die Meisterschaft unterbrochen wurde (wie andere Teams: Maurenbrecher, Vogt, Thöny). In der 1. Liga hat es doch ein paar sehr gute Spieler die mühelos in der MSL mithalten können. Wirklich schade das Chur nicht besser dasteht, ist doch eigentlich ein wirklich sympathischer Verein.
Geschrieben von: Rickbert Haase

Re: Saison 2021/2022 - 02/02/2022 07:19

Wenn Chur gegen Seewen zum Klassiker wird, hat man die letzten Jahre einiges falsch gemacht... Auch vor allem in den Köpfen. Es darf nicht unser Anspruch sein, dass Chur gegen Seewen als Klassiker und nicht als Betriebsunfall durchgeht.
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 02/02/2022 11:22

...habe mich gerade gefragt, was dann die Klassiker waren. Also früher :-)

Zuerst war es irgendwie Herisau (huuups), dann war es gegen Thurgau immer so was wie ein Derby (hatten ja dazumal sehr viele Auswärtsfans). Zum Schluss wohl ganz klar Langnau. Unglaubliche Duelle im Hallenstadion und der Ilfis.

Aber dazumal hat man auch über Servette mit ihren 300 Zuschauern gelacht. :-)
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 02/02/2022 12:21

Mal noch eine andere Frage: Seewen hatte ja am Samstag Coronafälle. Das Spiel heute ist bis jetzt nicht abgesagt. Warten man die Quarantänebefreiung des BR von heute ab oder haben die kürzere Fristen in der Innerschweiz? :-)
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 03/02/2022 06:48

Irgendwie sind wir immer noch dabei und das Beste, wir haben es immer noch selber in den Händen.

Jetzt kann die Mannschaft zeigen was sie kann - verlieren können wir nichts mehr - das ist unsere Chance, voll drauf!
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 03/02/2022 09:11

Schöne Erkenntnisse der letzten beiden Runden: wir Punkten und können mit einem famosen Schlusssport doch noch über den Strich. Zudem verliert Wiki da hinten weiter alles, was durchaus mit Schulterblick doch noch beruhigend ist.

Mit Arosa, Dübi und Basel warten drei veritable Finalspiele. Freies Wochenende nutzen und dann nochmals sämtliche Kräfte mobilisieren!

Ah ja, der neue B-Block mit Bleiker, Bucher und Bischi funktioniert! Können wir das so beibehalten?!
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 03/02/2022 17:06

Bischofberger ist auf jeden fall ein echter gewinn für den ehc. toll wie er die scheibe abdeckt, kontrolliert, läuferisch top, stocksicher und abschlussstark! smile

mit dem bi/ble/bu sturm (auch andere varianten möglich) haben wir wirklich so etwas wie eine 1.linie !!!

weiter so jungs cool
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 03/02/2022 17:23

Butch blüht zwischen den beiden auch wieder brutal auf...

Diese 1. Linie fehlt halt schon. In der Breite sind wir wirklich gut besetzt und können gegen ein Top4 Team (welches wegen der Ausfälle auch nicht über eine vollständige 1. Linie verfügt) gut mithalten.

Original geschrieben von: Tumasch
Bischofberger ist auf jeden fall ein echter gewinn für den ehc. toll wie er die scheibe abdeckt, kontrolliert, läuferisch top, stocksicher und abschlussstark! smile

mit dem bi/ble/bu sturm (auch andere varianten möglich) haben wir wirklich so etwas wie eine 1.linie !!!

weiter so jungs cool
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 04/02/2022 10:00

Wird sonst langsam aber sicher Zeit, das Derby vom kommenden Mittwoch aufzuwärmen. Unser Antipode auf dem Berg schiesst ja dieser Tage mit Kanonen auf Spatzen und macht sich allenthalben (noch mehr) Feinde. Angefangen vom BAG über den Verband, dem Medienmenschen von Dübendorf und denen der Südostschweiz bis hin zu diversen Akteuren Basels und sogar dem ganzen EHC Wiki Münsingen kommt keiner ungeschoren davon....

Natürlich, wir sollten diese Mätzchen ignorieren und keine Nebenschauplätze eröffnen (jede Aufmerksamkeit ist eigentlich zu viel), aber, egal, machen wir doch zur Feier des Derbys mal ne Ausnahme....
Geschrieben von: echo

Re: Saison 2021/2022 - 07/02/2022 08:34

Das Derby ist tatsächlich noch die letzte Chance, hätte nicht gedacht das wir nochmals in diese Position kommen könnten. Um so ärgerlicher die Niederlage im Heimderby... aber nun gut Arosa schlagen und dann noch gegen Basel bei denen es um nichts mehr geht und dann wird es ganz spannend....
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 07/02/2022 17:39

mal kurz etwas ganz anderes, was aber auch nicht neu ist: die sportabteilung der SO ist wohl zur gänze in peking gestrandet. anders lässt es sich nicht erklären, dass unsere liga (die tieferen sowieso) einfach totgeschwiegen werden. mad

beispiel gefällig: am sonntag haben die sünneler zur besten tageszeit (15'45) bei den einhörnern von dübi den cupfinal gespielt, notabene auch gewonnen (ziemlich dramatisch). ist dies der SO einen matchbericht wert? ganz sicher nicht, und das hat jetzt nix mit der aversion von RW gegenüber den sonnendörflern zu tun. über den ehc wird auch nix geschrieben, aber grossartig 2 seiten mit sport regional übertiteln! sie sind einfach nichts wert, basta!
Geschrieben von: Corner73

Re: Saison 2021/2022 - 07/02/2022 21:35

Hallo Tumasch!

Ihn der heutigen Abendausgabe vom Bündnertagblatt wurde ein Beitrag über den EHC Chur geschrieben.
Also viel vergnügen beim durchlesen.
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 08/02/2022 07:41

Janu, sind wir halt morgen nicht nur Derbysieger sondern auch noch Cupsiegerbesieger
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 08/02/2022 07:44

...die haben da nur etwas falsch verstanden, das Finalspiel war für die kommende Saison! Im Moment stecken wir noch in der 8. Qualirunde für die Saison 26/27 fest.
Geschrieben von: manUELI

Re: Saison 2021/2022 - 09/02/2022 08:28

Original geschrieben von: Junge von ganz vorne
...die haben da nur etwas falsch verstanden, das Finalspiel war für die kommende Saison! Im Moment stecken wir noch in der 8. Qualirunde für die Saison 26/27 fest.


Wobei sich Dübi als Verlierer dieser Partie berechtigte Hoffnungen machen darf, als Lucky-Looser wieder in diesen Wettbewerb aufgenommen zu werden.
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 09/02/2022 08:44

Heute definitiv das erste von drei Spielen der letzten Chance!

Auf gehts, nochmals alles rausholen, auch auf den Rängen!

Und wenns dann doch nicht reichen sollte, ziehen wir mit einem Sieg heute Arosa auch noch mit in die Relegation ;-)
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 09/02/2022 22:39

So, damit wäre auch das Märchen vorbei, dass wir wenigstens die Derbys für uns entscheiden. Wenigstens ist jetzt auch dem letzten Träumer klar, wo wir stehen. Eine weitere Saison am Schwanz der Tabelle und Stammgast in der Abstiegsrunde! Gott sei Dank liess sich auch dieses Jahr eine schwächere Mannschaft finden…hoffe ich zumindest…bei uns weiss man ja nie….

Ach ja: Luca Infanger möchte also grundsätzlich gerne verlängern habe ich gelesen. Ja dann los, einen solchen Leader mit diesen Scorerqualitäten muss man unbedingt halten! Nicht dass er dann noch plötzlich von der Sonne geblendet wird… :-)

Und ja: Ich bin wütend, richtig wütend!
Geschrieben von: Bones

Re: Saison 2021/2022 - 10/02/2022 06:41

Da ja gestern kein Derby war, und die Sünnalis gegen , die Betonkinder gewonnen haben!
Empfehle ich, immer zuerst spielen , bevor die Klappe zu gross öffnen!
Kommt meistens nicht gut, ich weiss das.
Grüsse
Geschrieben von: echo

Re: Saison 2021/2022 - 10/02/2022 08:22

Was genau möchtest du mitteilen?
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 10/02/2022 08:24

Tja, das wars dann wohl für 2021/22. Noch die nötigen Punkte für den Ligaerhalt eintüten und dann auf allen Ebenen sauber und kritisch analysieren und dementsprechend korrigieren.

Und bitte, lasst uns dies ruhig und sachlich angehen, keine Polemik, kein unnötiges hau ruck. Aber trotzdem müssen wir unbedingt auf die kommende Spielzeit hin einen (wenn nicht zwei) Schritte vorwärts machen, die Playouts in 4 von 5 Fällen in solch einer Liga dürfen unseren Ansprüchen ganz einfach nicht genügen.
Geschrieben von: Unterländer

Re: Saison 2021/2022 - 10/02/2022 10:53

Schade für die gestrige Niederlage. Das wäre noch einmal sehr spannend um den Strich geworden. Nun ist es leider nicht mehr so und dies können wir nicht mehr ändern. Sport besteht aus Resultaten. Aus Resultaten über die ganze Saison. Sport besteht aus Fehlentscheidungen der Schiris, über die Saison gesehen auf beiden Seiten. Sport besteht aus Fehlpässen aber auch wunderschönen Spielzügen mit tollen Toren.

Und am Ende jeder Saison wird auf Grund der Punkte abgerechnet. Leider hat es für die Playoffs nicht ganz gereicht.

Was ich aber gesehen habe ist, dass Chur während der gesamten Saison in beinahe jedem Spiel mit dem Gegner mithalten konnte und ganz oft sogar die bessere Mannschaft war. Die Tore wollten und wollen einfach nicht fallen. Wenn man daran weiter arbeitet, der Knopf auf geht und mit ein zwei Knipsern als Ergänzung „aufgerüstet“ werden kann, ja dann sehe ich positiv in die neue Saison.

Denn diese kann ab sofort mit grossen Schritten geplant werden. Mit dem Abstiegsgespenst werden wir ja hoffentlich keine Bekanntschaft mehr machen müssen.

Eines ist mir aber besonders wichtig: Die Saison ist noch nicht vorbei und unsere Spieler mit den riesigen Khurer Kampfesherzen haben es verdient, auch in den letzten Spielen von den treuen Fans begleitet zu werden. Ach was schreibe ich von den treuen Fans, die sind sowieso dabei. Aber auch die anderen, ab ins Stadion, zeigen wir gemeinsam unseren Spielern warum es sich lohnt in Chur zu spielen. Weil der Verein anderscht als anderi ist. Fangesänge auch nach einer Niederlage in den Bergen oben, Unterstützung auf den Rängen trotz Playout. Rafft euch alle noch einmal auf, bald wird es keine Zertifikatsausrede mehr geben. Die eishockeyfreie Zeit wird danach noch genug lange sein.

Für immer der EHC Khur im Härza
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 10/02/2022 18:21

leider war der gestrige match ein spiegelbild der gesammten saison. bei einem 5:1 ist der sieg sicher nicht gestohlen, auch wenn das resultat täuschen mag.

es interessiert auch nicht, dass der ringrichter keine ahnung vom boxen hatte, dass man fehlendes glück zu beklagen hatte, oder dass man vor lauter wurstnebel das tor fast nicht gesehen hat. fakt ist, dass zum x - ten mal bei den geschossenen toren nur eine 1 steht, und dass man damit halt nur sehr wenige spiele gewinnt.

jo nu, wir leben immer noch, und es geht auch weiter.unser kader genügt einfach nur bedingt für diese liga, einsatz und einstellung stimmen zwar schon, aber es gehört schon noch mehr dazu.
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 13/02/2022 16:25

Wenn Wiki heute verliert, haben wir wenigstens bereits den Ligaerhalt geschafft. Wäre doch ein beruhigendes Gefühl!
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 13/02/2022 20:20

…war ja klar….nicht mal das läuft für uns…schon krass wie wir immer vom Glück verfolgt werden…
Geschrieben von: echo

Re: Saison 2021/2022 - 13/02/2022 21:15

Naja, 20 pkt vorsprung 7 spiele vor schluss würde ich schon ein kleines polster nennen so dass man nun nicht gerade in panik ausbrechen muss
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 13/02/2022 21:47

miar wüssen ioh: gwöhnlich sinn anderi crazy
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 13/02/2022 21:56

…wir hatten auch schon mal 14 Punkte Vorsprung bei noch 15 zu vergebenden….und wir wissen alle was dann geschah…darum bitte schnell den Sack zumachen….
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 16/02/2022 22:14

Gratulation dem Team zum Klassenerhalt. Vor der Saison überall als Absteiger Nummer 1 verschrien. Mit ein wenig Glück wären sogar die Playoffs dringelegen.

Die Hoffnung stirbt zuletzt, dass wir nun endlich ein, zwei Schritte vorwärtskommen. Die doofen Covid-Saisons sind vorbei, Krone richten und angreifen!
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 17/02/2022 07:40

Klingt natürlich nach einem verpassten Ziel immer ein wenig seltsam, aber in Anbetracht aller Umstände darf man mit dem vorzeitigen Klassenerhalt sicher zufrieden sein. Was am meisten gefallen hat, war die Moral der Mannschaft. Diese stimmte wirklich praktisch immer! Schade wurde der grosse Aufwand nicht öfters belohnt. Das Glück ist eine verdammte Hure...
Geschrieben von: echo

Re: Saison 2021/2022 - 17/02/2022 07:53

Kann man so unterschreiben. Im positiven Sinne kann man festhalten, dass der worst-case bereits 6 Runden vor Schluss abgewendet werden konnte und man bis zwei Runden vor Schluss noch einigermassen berechtigte Hoffnungen auf eine Play-off Teilnahme machen konnte. Hätten wir vor der Saison so mit Kusshand genommen.

Sportlich denke ich ist jedem klar wo die fehlenden Punkte sind. Hier bin ich sicher das die Verantwortlichen die richtigen Schlüsse ziehen werden und entsprechend reagieren werden.

Mehr sorgen bereitet mir unser Verein, auch wenn sich die Kommunikation verbessert hat, ist einfach eine tiefgreifende Lethargie spürbar, die den ganzen Verein in einen Abwärtsstrudel zieht. Man hat einfach das Gefühl das die Verantwortlichen entweder nicht wollen oder nicht können. Die Zuschauerzahlen sacken auf immer neue Tiefstände und es wird nichts versucht dem gegen zu wirken. Vielmehr ist es noch so, dass der trostlose Zustand, der ein leeres Stadion per se mit sich bringt, noch extra verstärkt wird und man extra noch versucht den wenigen verbliebenen den Matchbesuch vermiesen möchte.
Geschrieben von: NOOSE

Re: Saison 2021/2022 - 17/02/2022 08:39

Einmal mehr steigen wir nur nicht ab, weil es ein noch schlechteres Team gibt. Klar kann das nicht unser Anspruch sein, aber das Team hat in einer ausgeglichenen Liga das Maximum aus seinen bescheidenen Fähigkeiten rausgeholt. Es gab wenige Spiele, in denen wir wirklich chancenlos waren. Und aus subjektiver Fansicht sprang der Puck in entscheidenden Situationen halt auch eher für den Gegner als für uns.

Ja nu, Mund abputzen, weitermachen. Ich gehe davon aus (und hoffe), dass die von Arx' bleiben, aktiv auf die Kaderplanung für nächste Saison Einfluss nehmen (sprich ihre Connections walten lassen und überdurchschnittliche MSL-Spieler nach Chur lotsen), unser Team durch ein hartes Sommertraining führen und uns dann im Herbst einen starken EHC präsentieren.
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 17/02/2022 09:39

Denke, der EHC muss auf die kommende Saison in allen Belangen mindestens einen Schritt vorwärts machen. Am Einfachsten geht das natürlich, wenn die Mannschaft so verstärkt werden kann, dass die sportlichen Erfolge kommen. Dann geht vieles auch nebenbei einfacher.

Aber echo schreibts schon richtig, dieser Lethargie muss entschieden entgegengewirkt werden, Aktionen, Events, Taten, nicht nur von Aufbruchstimmung reden, sondern diese auch aktiv ausleben.

Finde es dann ja z.B. gut und recht wenn für Pumpilaufs und Skateathon gesammelt wird, könnte ja mal aber auch so sein dass der EHC uns - nebst der zu erhoffenden sportlichen Steigerung - das bisschen mehr bietet. Hat z.B. diese Saison kein einziger "Event" an den Heimspielen oder drumherum stattgefunden....
Geschrieben von: ehcfriend

Re: Saison 2021/2022 - 17/02/2022 11:36

Zuerst einmal Gratulation zum Ligaerhalt, mit mehr Effizienz vor dem gegnerischen Tor wäre sicher noch mehr drin gelegen. Auch ich wünsche mir wirklich sehr, dass die von Arx Brothers nochmals eine / mehrere Saison in Chur anhängen werden. Bin überzeugt, wenn Jan und Reto von Anfang an , also von jetzt weg Einfluss auf die Mannschaft nehmen können dass dies bestimmt noch besser wird. Ich finde es selbstverständlich auch immer gut, eigene junge Spieler ins Kader einzubauen. Aber wollen wir wirklich den berühmten Schritt zwei vorwärts kommen, dann geht es wirklich nicht ohne auch gestandene, erfahrene und vor allem Torhungrige Spieler aus der Fremde zu holen. Hier erhoffe ich mir wirklich , dass auf die nächste Saison hin etwas geht, eventuell eben mit dem grossen Einfluss von Jan und Reto von Arx. Finde es übrigens heute immer noch krass, zwei solch grosse, ehemalige HC Davos und National Spieler als Trainer an der Bande des EHC Chur zu sehen.
Das einzige Problem das ich bei der Umsetzung meiner Wünsche / Vorstellungen sehe ist wirklich das liebe Geld, leider seit Jahren ein Thema beim Club der Bündner Hauptstadt. Nichts desto Trotz, bringen wir diese Saison noch überzeugend zu Ende. Bin sehr sehr gespannt wie es weiter geht und auch nach 37 Jahren immer noch sehr Stolz auf meinen, unseren Verein. Hopp Khur !
Geschrieben von: Corner73

Re: Saison 2021/2022 - 17/02/2022 11:58

Ich denke,der Nino unser Botschafter wird sicher auch mithelfen gute Spieler zu bekommen.
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 17/02/2022 18:49

ich kann mich im grossen ganzen den vorschreibenden anschliessen.

bezüglich events und lethargie usw. ist es leider schon so, dass tote hose geherrscht hat. geschuldet ist dies aber natürlich der pandemie. so konnte z.b der fan club keine einzige carfahrt durchführen. es startet, mit datum heute fast ein neustart, auch für das umfeld. vielleicht wäre da nur schon ein saisonschlussfest ein guter beginn! zu feiern gibt es natürlich nicht allzuviel, darum lasst uns doch gerade mal eine abfereckte saison feiern, frei nach dem motto: gwöhnlich sind anderi!!! cool
Geschrieben von: ehcfans.ch

Re: Saison 2021/2022 - 17/02/2022 19:28

Ein Saisonabschlussfest soll in Planung sein. Denke es könnte schon bald News dazu geben.
Geschrieben von: EHC Supporter81

Re: Saison 2021/2022 - 18/02/2022 08:56

Der Trainer Staf muss Bleiben und dann wird das nächste Saison Denke ich Massiv Besser als diese Spielzeit .
Würde Sagen für diese Spielzeit das Optimum Rausgeholt mit ein wenig mehr Glück währe sogar platz 8 Machbar gewesen.
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 21/02/2022 09:51

So ganz ohne Polemik...
Mit welcher Begründung muss der Trainer Staff unbedingt gehalten werden?
Geschrieben von: Rickbert Haase

Re: Saison 2021/2022 - 21/02/2022 12:13

Original geschrieben von: Junge von ganz vorne
So ganz ohne Polemik...
Mit welcher Begründung muss der Trainer Staff unbedingt gehalten werden?


Original geschrieben von: EHC Supporter81
Würde Sagen für diese Spielzeit das Optimum Rausgeholt mit ein wenig mehr Glück währe sogar platz 8 Machbar gewesen.
Geschrieben von: popcorn

Re: Saison 2021/2022 - 21/02/2022 18:34

Aus meiner Sicht soll das Trainerduo nicht gehalten werden. In keinem Bereich sind auf dem Eis irgendwelche Fortschritte erkennbar, so von aussen betrachtet schien mir die Stimmung und Zufriedenheit innerhalb der Mannschaft auch schon besser und in der Tabelle waren wir Ende Quali, wie bereits einige geschrieben haben, da wo man uns erwartet hat, also weit weg von Optimum. Wieso man sich deshalb 2 Trainer leisten soll, welche die Mannschaft nicht vorwärts bringen, verstehe ich nicht.
Geschrieben von: droopy

Re: Saison 2021/2022 - 21/02/2022 18:42

Original geschrieben von: popcorn
Aus meiner Sicht soll das Trainerduo nicht gehalten werden. In keinem Bereich sind auf dem Eis irgendwelche Fortschritte erkennbar, so von aussen betrachtet schien mir die Stimmung und Zufriedenheit innerhalb der Mannschaft auch schon besser und in der Tabelle waren wir Ende Quali, wie bereits einige geschrieben haben, da wo man uns erwartet hat, also weit weg von Optimum. Wieso man sich deshalb 2 Trainer leisten soll, welche die Mannschaft nicht vorwärts bringen, verstehe ich nicht.


Woher willst du wissen ob die Stimmung aufgrund der Resultate oder aufgrund der Trainer nicht so gut ist. Meiner Meinung nach lag mit diesem Kader nicht viel mehr drinn. Ein Trainerentlassung wäre für mich fast so sinnlos wie den Trainerwechsel den Ajoie gemacht hat oder der FCB im Fussball. Ausserdem muss man Trainer und Spieler mehr als eine Saison Zeit geben um das Potential einigermassen abzurufen...

Wenn man andauernd etwas ändert läuft man Gefahr so zu enden wie Sion im Fussball...
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 21/02/2022 19:28

eine trainerentlassung macht sicherlich keinen sinn, meines wissens haben die vA brothers aber auch nur vertrag bis ende saison, man könnte also ein billiges ende machen.

ich habe aber auch das gefühl, dass das noch nicht alles gewesen sein kann. irgendwie hofft man ja auch, dass die connections rund um die brüder und um nino dem ehc schon noch einiges bringen, beziehungen sind schliesslich alles.
Geschrieben von: NOOSE

Re: Saison 2021/2022 - 22/02/2022 09:55

ausserdem muss man berücksichtigen, dass die ganze vorbereitung inkl. trainingslager im letzten sommer nicht von den von arx' geleitet wurde. diese wochen sind extrem wichtig und da ist bestimmt noch viel möglich und rauszuholen
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 22/02/2022 11:10

Bin mittlerweile ziemlich neutral, was die Trainer angeht / ob sie wirklich soooo viel Einfluss auf eine MSL Mannschaft haben.

Ohne Beispiele zu nennen haben die letzten x Jahre doch bewiesen, dass auch ein Toptrainer nicht zaubern kann, wenn die Mannschaft die Qualität nicht hat, oder dann auch mal Umgekehrt....

Am Ende des Tages gibt es zwei wichtige Fragen in der Angelegenheit zu beantworten: a) vermögen wir drei Trainer fürs 1 und b) wenn ja, fehlt uns dann nicht das Batzali für einen, zwei, drei Verstärkungsspieler.
Geschrieben von: Rickbert Haase

Re: Saison 2021/2022 - 22/02/2022 13:01

Original geschrieben von: Highlander


Am Ende des Tages gibt es zwei wichtige Fragen in der Angelegenheit zu beantworten: a) vermögen wir drei Trainer fürs 1 und b) wenn ja, fehlt uns dann nicht das Batzali für einen, zwei, drei Verstärkungsspieler.


Ich glaube nicht, dass in der MLS der Lohn das gewichtigste Motiv ist nach Chur zu kommen oder eben nicht. Bei Abgängen waren oft Job o. ä. Umstände wichtiger. Oder halt zu einem Spitzenteam, wenn man den Traum einer Hockeykarriere noch nicht ganz begraben hat.
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 23/02/2022 07:41

Schön wärs...die gute Luft zählt nur im Bärenland. Aber ja, natürlich sind die andere Faktoren ebenfalls sehr entscheidend. Was einem einfach stutzig macht, sind die unglaublichen Gelder welche in den letzten Jahren in den Nachwuchs investiert wurden und selbst da überholen uns einige der MLS Teams links und rechts.
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 23/02/2022 11:36

Original geschrieben von: Junge von ganz vorne
Was einem einfach stutzig macht, sind die unglaublichen Gelder welche in den letzten Jahren in den Nachwuchs investiert wurden und selbst da überholen uns einige der MLS Teams links und rechts.


Richtig, ein ganz wichtiger Punkt… bald Zustände wie im Bündner Fussball. Der Output ist wirklich überschaubar…
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 23/02/2022 20:45

Aus dem Spielbericht: Bemerkung: Wir müssen über die Zuschauerzahl reden….auf jedenfall! Die erschreckende Abwärtstendenz hat ihren Höhepunkt erreicht! Es zeigt sich, dass es ohne sportliche Ambitionen nicht geht. Der Churer Zuschauer möchte nicht mehr weiter eine zwar sich kämpferisch nichts zu schulden kommen lassende Mannschaft sehen, welche sich und die Zuschauer aufgrund der schlicht und einfach fehlenden Qualität im Abschluss praktisch ausnahmslos nicht belohnen kann! Die MSL Jahre mit den zig ärgerlichen und vielfach dummen Niederlagen und das rumgegurke am Schwanz der Tabelle zermürben diesen Verein und ersticken jegliche Aufbruchstimmung! Es kann nur eine klare Vorwärtsstrategie die Lösung sein oder aber man lässt es bleiben! Es tut weh zuzuschauen, wie wir links und rechts überholt werden …einmal mehr…
Geschrieben von: schtaibogg

Re: Saison 2021/2022 - 23/02/2022 22:47

Da muss ich meinen Vorrednern leider Recht geben.

Meine Saisonbeurteilung:
Hätte man mir vor der Saison gesagt, dass wir 6 Runden vor Schluss gerettet sind, hätte ich unterschrieben. DAS IST ERFREULICH. Dem Team und dem Trainerstab kann man keinen Vorwurf machen, es hat das Beste aus der Situation gemacht, KOMPLIMENT.

Aber dann ists vorbei mit dem Positiven:
. Ausgangslage: Chur ist einer der grösseren Ortschaften mit einem MSL-Team, mit der besten Infrastruktur (und wird noch viel besser), mit einem erfahrenen Vorstand inkl. NHL-Star, mit mehreren Profi-Trainern, mit einem treuen Publikum --> grosser Aufwand, erschreckend wenig Ertrag!
. Teamzusammensetzung: ich frage mich, wie es geschehen konnte, dass wir mit dieser guten Ausgangslage keine Verstärkung realisieren konnten.
. Strategie mit einheimischen Spielern: ist gescheitert. Die Juniorenabteilung ist gut, aber die Talente verlassen den EHC auf der U17-Stufe vorzeitig -> es gelingt uns nicht, die besten Talente in die 1. Mannschaft zu integrieren und die Verbleibenden sind für die MSL nicht stark genug.
. Ich habe mich gefreut, als der Vorstand die NLB als Ziel ausrief. Wenn ein Verein keine Vision hat, stirbt er. Leider folgten dem NLB-Traum keine Taten/Entscheide. Fazit: man eiert perspektivlos in der MSL herum und hofft, dass es jedes Jahr noch ein Team gibt, welches schlechter ist. DAs wird nicht mehr lange so dauern, bis wir dran sind!
. Ausreden wie Finanzen, keine Arbeitsplätze in der Region usw. gelten nicht. Ich behaupte, der EHC Chur hat eines der grössten Budgets der MSL. Die Agglomeration Chur ist ein boomender Wirtschaftsstandort und bietet genügend Arbeitsstellen, vor allem in den aktuellen Zeiten des Arbeitskräftemangels
. These: Die Strategie eines eigenständigen Vereins ist zu hinterfragen. Wir schaffen es seit Jahren nicht, viele der anderen MSL-Vereine haben einen "spielerreichen Onkel" in der NLA und NLB und versorgen ihre Partner bei Bedarf mit Spielern. Das heisst nicht, dass wir uns den Gelben vom Landwassertal unterwerfen, es gibt in der gleichen Distanz weitere Teams mit Zusammenarbeitspotential.

FAZIT: eine ernüchternde Saison. Trotzdem: ein paar richtige Entscheide und die Spirale beginnt sich nach oben zu drehen!!! Also, packen wir es gemeinsam an.
Geschrieben von: Maestro69

Re: Saison 2021/2022 - 24/02/2022 20:37

Was für ein vielversprechendes Interview. Ich bin sowas von gespannt was da für Neuzuzüge präsentiert werden!
Geschrieben von: Corner73

Re: Saison 2021/2022 - 24/02/2022 20:49

Auch ein interessantes Interview in der Zeitung Bündner Tagblatt mit Christian Aliesch.
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 24/02/2022 20:58

ich hoffe doch schwer, dass rexha ein kandidat ist. der spielt ja bei basel als linker verteidiger, warum auch immer, hatte er doch während der quali klasse scorerwerte.
Geschrieben von: Corner73

Re: Saison 2021/2022 - 24/02/2022 21:06

So viel ich weiss,hat Alban Rexha noch ein Vertrag für die Saison 22/23 bei Basel.
Geschrieben von: ehcbasel1992

Re: Saison 2021/2022 - 24/02/2022 22:44

Original geschrieben von: Tumasch
ich hoffe doch schwer, dass rexha ein kandidat ist. der spielt ja bei basel als linker verteidiger, warum auch immer, hatte er doch während der quali klasse scorerwerte.


Erstens hat er Vertrag für die neue Saison und er spielt auch nicht als linker Verteidiger. Hat auch in den Playoffs schon gut gescort.
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 25/02/2022 06:21

Original geschrieben von: Corner73
Auch ein interessantes Interview in der Zeitung Bündner Tagblatt mit Christian Aliesch.


Wirklich spannende Aussagen. Bin gespannt auf die Taten. Dass die MSL ein Auslaufmodell ist, gebe ich ihm recht. War ja schon bei der Inbetriebnahme fraglich, ob dieser Liga-Start Sinn ergab.

Bin überzeugt, dass man jetzt die richtigen „Pfosten“ setzt.
Geschrieben von: droopy

Re: Saison 2021/2022 - 25/02/2022 06:51

Original geschrieben von: ehcbasel1992
Original geschrieben von: Tumasch
ich hoffe doch schwer, dass rexha ein kandidat ist. der spielt ja bei basel als linker verteidiger, warum auch immer, hatte er doch während der quali klasse scorerwerte.


Erstens hat er Vertrag für die neue Saison und er spielt auch nicht als linker Verteidiger. Hat auch in den Playoffs schon gut gescort.


Um bei einem Aufgebot von 7 Verteidigern und 13 Stürmern keine 5. Linie aufschreiben zu müssen, setzt man den 13. Stürmer einfach auf die 8. Verteidigerposition.
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 27/02/2022 13:48

185 zuschauer, für mich der absolute tiefpunkt als ehc chur fan cry, und ich habe schon vieles durchmachen dürfen mit diesem club! frown
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 27/02/2022 19:47

Original geschrieben von: Tumasch
185 zuschauer, für mich der absolute tiefpunkt als ehc chur fan cry, und ich habe schon vieles durchmachen dürfen mit diesem club! frown


Ja, ich habe so das gefühl, dass die nächste Saison eine ganz entscheidene wird für die Ausrichtung dieses Vereins, auf ganz verschiedenen Stufen. Die Richtung ist angezeigt, jetzt braucht es Taten und auch Unterstützung von allen EHC Fans, dass dieser oft „geprügelte“ und „missbrauchte“ Verein zur Phönix wird, woran ich immer noch fest glaube.
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 27/02/2022 20:21

Genau rote Front! Jetzt oder dann nie mehr! Lasst uns alle nochmal zusammenstehen und den Verein endlich entscheidend vorwärts bringen!
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 28/02/2022 16:49

Original geschrieben von: Tumasch
185 zuschauer, für mich der absolute tiefpunkt als ehc chur fan cry, und ich habe schon vieles durchmachen dürfen mit diesem club! frown


Einfach unglaublich! Ja es geht um nicht mehr, aber in jedem verdammten Vorbereitungsspiel in Grüsch hat man jeweils mehr Zuschauer. Keine Ahnung warum einige den Verein so hängen lassen. Die Mannschaft steht genau da wo sie hingehört. Leider ist das noch um einiges besser, als wie sich das Umfeld in diesen Wochen präsentiert.
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 28/02/2022 18:31

Nach dieser Saison muss sich der hinterste und letzte hinterfragen, tatsächlich. Die einzigen, welche nicht enttäuscht haben, sind die Mannen auf dem Eis, welche eine erwartet schwierige Saison mit einem sehr frühen Ligaerhalt abgeschlossen haben.

Alle Anderen, Vorstand, Umfeld, Fans... wir als EHC haben in den letzten Monaten keine gute Figur gemacht.
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 28/02/2022 20:15

Ganz so sehe ich das nicht. Klar hat die Mannschaft (fast) immer alles gegeben und hat nunmal nicht mehr Qualität als das, was sie gezeigt hat. Trotzdem ist es halt so, und das habe ich jetzt schon ein par mal geschrieben, dass sich irgendwann nach 5 Saisons mit gefühlt 300 unnötigen und knappen Niederlagen mal der Frust breit macht! Ich persönlich wollte das einfach nicht mehr mitansehen. Ich mag mir nicht immer ansehen, wie wir mitspielen und am Schluss mit leeren Händen dastehen! Nein. Mir genügt es, wenn ich die ehrenvolle Niederlagen am Ticker mitansehen muss. Als EHC Fan ist man Masochist, keine Frage. Aber sogar einem Masochisten wird es irgendwann zu viel!
Geschrieben von: Rickbert Haase

Re: Saison 2021/2022 - 01/03/2022 01:34

betreffend zuschauerzahlen… ich bekomme seeehr selten mit, dass ein spiel stattfindet. jetzt kann man sagen, dass ich ein schlechter fan bin und ein spiel eine holschuld ist… aber wie mir geht es wahrscheinlich noch dem einen oder anderen in dieser gurkenliga: wennman mich nicht darauf aufmerksam macht, dann durchstöbere ich nicht das netz, um ein spiel chur gegen wiki trullidad oder irgendwasdorf oder -kon zu schauen. vieles wurde richtig gemacht vom verein. aber man kriegt das nicht mit. das ist halt traurig. und die gegner sind der letzte rotz. also nicht als vereine. aber es gibt glaub echt niemanden, der chur-seewen als „klassiker“ bezeichnet, der ihn oder sie auch nur im geringsten berührt. es gilt die liga zu dominieren, dann freut man sich als fan wenigstens oder ich weiss auch nicht… keine ahnung… aber die mls macht wenig spass mit diesen teams. nebenbei: weiss jmd ob winti spass hat im B?
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 01/03/2022 07:51

Original geschrieben von: Rickbert Haase
betreffend zuschauerzahlen… ich bekomme seeehr selten mit, dass ein spiel stattfindet. jetzt kann man sagen, dass ich ein schlechter fan bin und ein spiel eine holschuld ist… aber wie mir geht es wahrscheinlich noch dem einen oder anderen in dieser gurkenliga: wennman mich nicht darauf aufmerksam macht, dann durchstöbere ich nicht das netz, um ein spiel chur gegen wiki trullidad oder irgendwasdorf oder -kon zu schauen. vieles wurde richtig gemacht vom verein. aber man kriegt das nicht mit. das ist halt traurig. und die gegner sind der letzte rotz. also nicht als vereine. aber es gibt glaub echt niemanden, der chur-seewen als „klassiker“ bezeichnet, der ihn oder sie auch nur im geringsten berührt. es gilt die liga zu dominieren, dann freut man sich als fan wenigstens oder ich weiss auch nicht… keine ahnung… aber die mls macht wenig spass mit diesen teams. nebenbei: weiss jmd ob winti spass hat im B?


Wenn das Produkt mässig bis schlecht ist, und damit meine ich nicht nur unsere Tabellensituation, sondern auch die Liga an sich, kannst du noch so viel Werbung dafür machen, das Zuschaueraufkommen bleibt überschaubar. Das ist übrigens nicht nur in Chur so. Die (Unterhaltungs-)Konkurrenz wird immer grösser. Der Zuschauernachwuchs interessiert sich mehr für Netflix, Youtube oder der persöhnlichen sportlichen Betätigung.

Das Eishockey oder der Profisport generell hat diesbezüglich ein Problem. Schau dir mal die Zahlen bei den Steinbock-Zürchern oder z.B. beim FC Vaduz an. Ohne die reichen Freunde wären diese Spielbetriebe schon lange nicht mehr für die entsprechenden Ligen gerechtfertig. Das Ganze ist viel zu aufgeblasen, zu abhängig von gewissen Geldsäcken, zu viel Macht bei den Grossen, die Zahlen werden geschönigt und Ligasysteme betrieben, die den sportlichen Wettkampf mit Füssen treten, was den Zuschauer logischerweise immer weniger interessiert.

Wenn ich die Aussage unseres Coachs im klaus‘schen Interview lese, „die Vereine müssen noch viel mehr zusammenarbeiten“ kann ich nur lachen, sie haben es immer noch nicht begriffen. Der Zuschauer will „Wettkampf“; „Vergleich“,“ Identifikation“, „Tragödien“, „Aufstiege“, „Abstiege“, „heroische Siege“, nicht irgendwelches inszeniertes Sporttheater mit ständig wechselnden Teams. Wo endet das? Das man jedes Wochenende 200 Spieler wild durcheinader mischt und in 10 Mannschaften einteilt und hofft, dass dann überall 5‘000 Nasen ins Stadion kommen? Ach ja, man muss ja nur ein wenig mehr Werbung machen, dann kommen sie dann schon… wie naiv.
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 01/03/2022 08:19

Gebe dir im zweiten und dritten Abschnitt völlig recht. Bezüglich Zuschauer / MSL im ersten Teil bin ich da gar nicht sicher.

Die Zuschauerzahlen in den MSL Playoffs (und auch an den Derbies) zeigen doch, dass durchaus Interesse am Produkt da wäre. Optimieren könnte man es ja dann noch mit der Verlängerung der Playoffs auf Best of Seven, dafür können wir uns die (Zusatz) Runde in der eigenen Gruppe sparen...

Wenn wir uns isoliert betrachtet braucht es nächstes Jahr in erster Linie eine Mannschaft, die Rockt und halt auch (weiter) vorne mitspielt. Zudem müssen die Heimspiele auch abseits des Eises einen gewissen Charme versprühen, was insbesondere diese Saison nullkomma nulnull der Fall war..... Die Pausen beispielsweise, die schon so zu langen 18 Minuten fühlten sich jeweils wie 18 Stunden an.....

Und wenn es sportlich schon nicht läuft könnte man ja sonst irgendwie versuchen, die Leute zu unterhalten oder ins Stadion zu locken. Aber ja, ich höre es bereits, Corona, schwierig, blabla....
Geschrieben von: churer1933

Re: Saison 2021/2022 - 01/03/2022 08:31

Ganz klar, an den Heimspielen fehlt einiges an Unterhaltung, auch wen es nur eine Eishüpferin wäre die Kreise dreht in der Pause oder irgendwelche Künstler mit einem Auftritt.

Gibt ja nichtmal mehr die Bestplayerwahl nach dem Spiel, warum auch immer...
Geschrieben von: echo

Re: Saison 2021/2022 - 01/03/2022 09:24

Die Wahrheit liegt halt wie so oft wohl irgendwo in der Mitte. Das A und O ist bei einem Sportverein nun mal der sportliche Erfolg. Allerdings übertüncht das dann auch ganz vieles was nicht gut läuft. Auf der anderen Seite nützt die beste Unterhaltung neben dem Eis auch nichts wenn es sportlich nicht läuft. So drehen wir uns halt etwas im Kreis.

Ich sehe es aber gleich wie viele meiner Vorschreibern. Neben dem Eis hat man in der letzten Zeit einen miserablen Job gemacht und damit meine ich nicht das Tagesgeschäft des Vereins sondern die Gestaltung der Spieltage mit allem drumm und drann, das läuft einfach erbärmlich.
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 01/03/2022 12:25

also wegen einer eiskunstläuferin als pausenunterhaltung kommt ganz sicher kein einziger zuschauer mehr ins stadion (nicht despektierlich gemeint, die betreiben ihren sport ja auch seriös!). das ganze steht und fällt mit dem sportlichen erfolg, in chur sogar unabhängig von der liga!

zu den vorrednern, die sich ziemlich abschätzig über unsere gegner äussern, und dass sie diese nicht interessieren, denen sei gesagt: in erster linie komme ich wegen dem ehc chur! wer sagt, er wisse gar nicht wann die spiele sind, der soll doch ehrlich sein und sagen, dass es ihn gar nicht interessiert!

was mir auffällt ist aber auch, dass zwischen dem einlaufen des gegners und dem einlauf des ehc keine musik mehr läuft, dann ist es peinlich still im stadion. überragend ist aber nach wie vor die lichtshow, und meistens auch der speaker.

freibier für alle, oder wieder mal eine ladiesnight (natürlich genderkonform), besser verkaufen könnte sich der ehc schon. wink
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 01/03/2022 13:35

Original geschrieben von: Tumasch


freibier für alle, oder wieder mal eine ladiesnight (natürlich genderkonform), besser verkaufen könnte sich der ehc schon. wink

Wiki - abgeschlagen letzter - hat beispielsweise quasi an jedem Heimspiel etwas probiert..... Müsst zudem nur mal bei ihnen auf die HP gehen und ein wenig scrollen, da läuft doch einiges (Lotto, eigener Wein, Wiki-Splitter, usw usf.....)

Und wir: Webseite gehackt ;-)
Geschrieben von: droopy

Re: Saison 2021/2022 - 01/03/2022 17:17

Diejenigen die sich über die MySports League beschweren verstehe ich hinten und vorne nicht. Es war dringend nötig diese Liga zu schaffen für die Teams die mehr wollen als Feierabendhockey wie in der 1. Liga (nicht negativ gemeint) sich aber zwei Ausländer und anderen Verstärkungen für die NLB nicht leisten können oder wollen.

Und vom Niveau her ist meiner Meinung nach der Unterschied zwischen MySports und NLB kleiner als der Unterschied zwischen NLB und NLA.
Geschrieben von: echo

Re: Saison 2021/2022 - 01/03/2022 20:00

Naja, das niveau ist sicherlich ganz ordentlich. Solange aber nicht alle teams die gleiche anzahl spiele gegen alle gegner haben, isg die aussagekraft der tabelle schon sehr fraglich oder anderst gesagt, gute idee schlecht umgesetzt.

Grundsätzlich müsste das ganze ligasystem reformiert werden, vom a bis in die 4. Liga, das ist eine andere diskussion
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 01/03/2022 21:12

Dass man sich selber informieren muss, ob ein Spiel stattfindet ist ein Argument für den Fan. Dem Zufalls- oder Eventzuschauer muss das vor die Nase gehalten werden! In der Stadt, in den Medien, mit Plakaten, im Bus!
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 01/03/2022 22:44

...ist das jetzt nicht ein wenig absurd?

Wenn man nicht gerade alle Social Media Kanäle ausgeschaltet hat und niemals weder durch die Stadt fährt oder läuft (die heute Heimspieltafeln sind ja sehr gut verteilt) ist es wirklich fast nicht möglich nicht zu wissen das ein Spiel ist.

Das einzige was ich nicht weiss, wie präsent der EHC noch in den SO Medien ist. Hatte schon länger keine Zeitung mehr in der Hand oder das Radio eingeschaltet.

Wo ich den Vorschreibern recht geben muss, ist die lausige Aufmachung der Spieltage. Vor den Eingängen hat es ja bald mehr Autos und Müll als Zuschauer. Musik und generell das Timing...autsch.
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 02/03/2022 09:38

Einsicht ist der beste Weg zur Besserung. Wenn nach dieser Saison die richtigen Schlüsse gezogen werden und dementsprechend reagiert wird.... aber eben, "wenn"....

Vielleicht wäre auch mal wieder so ein offener Meinungsaustausch notwendig, hab so das Gefühl das sich die Parteien aktuell nur mehr "Ärmeverschränkend" begegnen anstatt offen und ehrlich miteinander zu reden.
Geschrieben von: Rickbert Haase

Re: Saison 2021/2022 - 02/03/2022 11:53

Original geschrieben von: Tumasch

zu den vorrednern, die sich ziemlich abschätzig über unsere gegner äussern, und dass sie diese nicht interessieren, denen sei gesagt: in erster linie komme ich wegen dem ehc chur! wer sagt, er wisse gar nicht wann die spiele sind, der soll doch ehrlich sein und sagen, dass es ihn gar nicht interessiert!


ja, chur gegen irgendwaskon iteressiert mich nicht den meter, aber chur gegen martigny an einem dienstag hat mich auch nicht über alle masse interessiert, aber ich wusste dass es stattfindet und bin hin. quasi: es gab keine ausrede nicht hinzugehen. und dass es neben mir noch andere menschen gibt, die sich doch den gegner anschauen und finden, ja, das derby besuch ich und das spiel gegen wischi-waschisingen muss jetzt nicht rot im kalender markiert werden... ja, dann bin ich ein schlechter fan, aber davon gibts leider mehr. aber wir sind noch fans.
Geschrieben von: ehcfriend

Re: Saison 2021/2022 - 06/03/2022 06:52

Dies war doch nochmal ein guter Abschluss, auswärts in Bülach mit einem 2:6 aus Churer Sicht. Bravo Jungs!

So, nun kommt das Heimische Abschluss Spiel der Saison 21/22, am nächsten Dienstag 08.03.22 um 20.00 Uhr in Chur. Diese komische Zahl 185 die vor wenigen Tagen in einem Spielbericht erschienen ist, ja wie soll ich mich richtig ausdrücken, diese Zahl ist als EHC Chur Fan nur sehr schwer zu verdauen. Nein, dies ist nicht die höhe eines Totempfahl der Sioux, ebenso nicht die Teletext Seite für eine Partnersuche und auch knapp nicht die Körperlänge von unserem Churer NHL Spieler ...

... DIES WAR DIE ZUSCHAUERZAHL AM VERGANGENEN HEIMSPIEL!

Am nöchsta Zischtig isch z letschta Heimspiel vo dära Saison im TDS Chur. I erhoffa miar sehr, dass dia Zahl nümma muass komuniziert werda, sorry denn so öppis erbärmlichs händ sich üssari EHC Spieler samt Trainer Staff bestimmt sicher nitt verdient.

- jo viellicht kunnt denn au Tatort im TV, mag si
- jo viellicht lauft den au Top Fuassball Spiel im TV, mag au si
- jo viellicht isch planmääsig au wieder Zitt zum ufhogga ,mag si

All das kunnt denn au nöchst Wucha wieder. bis viellicht uf z uffhogga, aber do könn jo d Spieler nüht dafür smile

Also gömmer doch alli wo sich mim EHC verbunda fühlen und i weiss dass sind nitt wenig, nomol ins Stadion.
Isch doch für alli nomol a lässiga Abschluss.

Wünscha eu allna a schöna Sunntig und bis am nöchsta, letschta Spieltag im TDS.
Geschrieben von: Corner73

Re: Saison 2021/2022 - 06/03/2022 08:42

Mann merkt halt schon,das die Spieler ohne Druck spielen können.
Wenn man die Mannschaftsaufstellung anschaut,sieht man schon wie dezimiert die Mannschaft da steht.
Aber die Mannschaft zeigt Charakter,und das finde ich super.
Bravo Jungs.
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 06/03/2022 13:36

die mannschaft hat eigentlich immer charakter gezeigt, im gegensatz zu gewissen "fans". auch gestern abend zeigte sie den anwesenden 13 churer fans, und den etwa 100 kinderwagen, und den etwa 300 umhertollenden kids, eine erfrischende darbietung.

man sieht halt doch auch sehr viel positives, z.b. der junge florin stutz, oder unser nomineller 3. goalie tim meier, der im gegensatz zu seinem gegenüber eine sehr souveräne leistung zeigte.
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 07/03/2022 10:04

Ich hoffe wirklich nicht, dass jemand dieser Mannschaft Charakterschwäche vorwirft. Sie hat sich wirklich nichts zu Schulden kommen lassen. Wenn die Mannschaft sich so hätte hängen lassen wie manche Zuschauer, wärs wirklich eine unendlich bittere Saison geworden.

Irgendwie war man wirklich nahe dran und ja, die vielen knappen Niederlagen schmerzen. Nicht vergessen darf man natürlich auch, dass man mit Scherri einen potentiellen Topscorer und mit Schnyder einen Top4 Verteidiger verloren hat. Mit Bischi und Pfennich kam aber auch wieder Schwung, beide haben ihre Sache sehr gut gemacht.

Bin davon überzeugt, die aktuelle Mannschaft ergänzt durch Scorer würde uns sehr viel Freude bereiten.
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 07/03/2022 17:36

Original geschrieben von: Junge von ganz vorne
Bin davon überzeugt, die aktuelle Mannschaft ergänzt durch Scorer würde uns sehr viel Freude bereiten.


Bin ich bei dir, drei gestandene Spieler hinzufügen. Hoffentlich finden wir die. die suchen alle.
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 08/03/2022 08:38

So Freunde, heute das letzte Spiel der Saison. Wurde glaubs schon mehrmals erwähnt, schadet aber sicher nicht zums nochmals betonen:

ALLI INTS STADION. Die Saison, welche nach Neujahr ein wenig aus den Fugen geriet, mit einem versönlichen Abschluss beenden. Die Jungs auf dem Eis haben es verdient.
Geschrieben von: churer1933

Re: Saison 2021/2022 - 09/03/2022 06:35

So, Saisonende. Jetzt muss einiges gehen auf nächste Saison betreffen Transfers. Wie jetzt hoffentlich auch die letzten gemerkt haben dass es nicht nur mit Junioren reicht in dieser Liga.
Irgendwann ist auch mal gut mit „nögscht saison wirds schu besser“ jetzt müssen taten folgen, sonst haben wird die ganze Saison nur noch 180 zuschauer und auch ganz sicher mal den Abstieg, wir können nicht immer auf irgend ein Wiki, Morges usw hoffen.
Denke wenn die Von Arx Brüder bleiben in zusammenarbeit mit Nino könnte schon etwas gehen
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 09/03/2022 07:45

Ein Abbild des ganzes Vereins gestern Abend. Wir bekommen nicht einmal mehr unser Matchblatt bei einem Heimspiel voll. Was nützten die ganzen Profitrainer im Verein, wenn man am Schluss des Tages mit Müh und Not noch 15 Feldspieler hin bekommt? Es ist unfassbar wo dieses ganze Geld in den letzten 10 Jahren im Nachwuchs versandet ist. Vieles wirbelt jetzt auf dem Affenberg und für uns ist nicht aber auch gar nicht geblieben. Wow der nächste der über irgendwelche Pyramiden, Synergien, Partnerschaften schwadroniert bekommt ein geklatscht!

Wenn man bedenkt, dass sich tatsächlich Leute für so was noch Tickets kaufen, schäme ich mich in Grund und Boden. Unser Gegner hielt es nicht einmal für nötig mit zwei Torhüter anzureisen.

Es gibt auf allen Ebenen seeeeehr viel Arbeit. Ich bin gespannt...
Geschrieben von: churer1933

Re: Saison 2021/2022 - 09/03/2022 11:10

Man war wirklich sehr optimistisch mit dem neuen Vorstand, dann wird noch kommuniziert dass Chur ins B will und dann? ...werden wieder nur Junioren verpflichtet, nichts geht mehr rund um den Spieltag ausser den diversen Heute Heimspiel tafeln, der Fanshop ist auch nurnoch sporadisch offen, Carfahrten werden nichtmehr ausgeschrieben, Support ist katastrophal, auswärts sind noch 10 Nasen dabei.
Wenn nicht sofort etwas passiert von seite fans und Verein wird Chur bald in der ersten Liga verschwinden und nicht ins B aufsteigen. Von den Fans kommt Geld aber der Verein muss auch was machen dass die Fans kommen.
Der Verein sollte anfangen realistisch zu kommunizieren und nicht heisse Luft hinauszublasen, das ist jedes mal wieder ein Schlag ins Gesicht wenn man so da steht wie man da steht aber anderes kommuniziert.
Geschrieben von: Ciappett

Re: Saison 2021/2022 - 09/03/2022 18:20

Die Saison ist beendet und somit kann man mal den Kopf leeren und neue Ideen sammeln.

Die Mannschaft hat gekämpft, aber wie viele hier geschrieben haben, erfahrene Spieler, Scorer, Leitfiguren, fehlen in der Mannschaft.
Um diese zu holen braucht man perspektiven und GELD.

Was sicher nicht optimal war vom Vorstand, die ganze Kommunikation, Werbung, Marketing, neues probieren, involvieren etc..
Man hat einen Geschäftsstellenleiter der angeblich 100% angestellt ist ( oder täusche ich mich?), da kann und muss man mehr erwarten.
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 09/03/2022 18:27

der saisonrückblick von ehcfans ist mir so was von aus der seele geschrieben, beschreibt meine gefühlslage zu 100%!!!!!!
Geschrieben von: EHC Supporter81

Re: Saison 2021/2022 - 10/03/2022 12:59

Sieber zu Arosa ...
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 10/03/2022 13:04

Der EHC verliert einen richtigen Typen, sehr schade! Leider hat es sportlich für ihn nach seiner Verletzung nicht mehr gereicht. Sein Abgang war leider abzusehen, schön für ihn das es in der MLS weiter geht. Viel Spass im Tal der Sonne.
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 10/03/2022 13:49

Sportlich sicher kein Verlust. Hat ihm schon länger nicht mehr gereicht. Wenn man sportlich wirklich einen Schritt vorwärts machen will, hätte er eh keinen Platz mehr. Sicher aber rein als Person ein Verlust. Ist ein feiner Kerl.
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 10/03/2022 14:13

Jop, verfolgt Lüdi konsequent seinen Plan, ist ein Weggang Siebers die logische Konsequenz. Dass er ausgerechnet zu Arosa muss, ist dann wieder ein anderes Thema.

Vermissen werden wir ihn trotzdem....
Geschrieben von: NOOSE

Re: Saison 2021/2022 - 11/03/2022 07:10

Autsch, dieser Trade schmerzt. Weniger sportlich, da hats leider nicht mehr wirklich gereicht, aber er war halt eine Leaderfigur, auf und - vorallem - neben dem Eis. Einer der Sympathieträger, welcher immer für ein kurzes Gespräch zu haben war und auf dem Eis immer Vollgas ging.

Alles Gute, Siebi. Aber nicht zu gut! Wage es nicht, gegen uns zu jubeln :-)
Geschrieben von: churer1933

Re: Saison 2021/2022 - 11/03/2022 09:23

Auch wenn es sportlich für ihn nicht mehr reichte, hatte er sehr viel Sympathie doch jetzt hat er sehr sehr viel verloren von allen fans. Jonu wenn er lieber vor Kuhglocken und zürchern spielt dann viel spass.

Dass die bergler immer und immer wieder bei Chur wildern müssen ist ja irgendwie schon frech
Geschrieben von: Riga06

Re: Saison 2021/2022 - 11/03/2022 10:35

Na ja, lieber vor Kuhglocken und Zürchern Playoff spielen als in einer leeren Halle Abstiegsrunde! Und wildern ist vermutlich auch nicht ganz richtig. Für die Spieler, die es jeweils betrifft, ist es wohl eher eine Erlösung.
Geschrieben von: churer1933

Re: Saison 2021/2022 - 11/03/2022 11:47

Wildern ist genau die richtige formulierung, Manuel Holenstein sagt dir sicherlich auch noch was, nur hat sich er nicht "erlösen" lassen. Spieler von diesem Format sind halt doch nicht geblendet von der Sonne und den Videos.
Lieber eine Halle mit 300 Zuschauer als eine mit 70% Touristen die noch nie einen Puck gesehen haben, 20% Zürchern, 9% Offiziellen und 1% Pesnsionierten.
Geschrieben von: Riga06

Re: Saison 2021/2022 - 11/03/2022 12:40

Na ja, Sonne gibt es ja in Chur auch zur Genüge, an dem kann es also kaum liegen. Und wenn ihr 300 Zuschauer habt, dann sind das vermutlich auch nicht alles nur Fauchleute. Aber das spielt doch auch gar keine Rolle. Wichtig ist, dass nach dem Spiel die Kasse stimmt. Und ob das Geld Churer, Arosar, Zürcher oder auch Ausländer bringen ist eigentlich völlig egal. Hauptsache, sie bringen es….
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 11/03/2022 13:13

Original geschrieben von: Riga06
Na ja, Sonne gibt es ja in Chur auch zur Genüge, an dem kann es also kaum liegen. Und wenn ihr 300 Zuschauer habt, dann sind das vermutlich auch nicht alles nur Fauchleute. Aber das spielt doch auch gar keine Rolle. Wichtig ist, dass nach dem Spiel die Kasse stimmt. Und ob das Geld Churer, Arosar, Zürcher oder auch Ausländer bringen ist eigentlich völlig egal. Hauptsache, sie bringen es….


Dass ihr für ein bisschen Kohle oder Publizität eure Seele oder eure Grossmutter verkaufen würdet, ist ja nicht wirklich neu…
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 11/03/2022 13:54

Aber mal ne allgemeine Frage an die Aroser die hier mitlesen, nur so aus Interesse: hat der Fetschi euch nicht bereits vor 5, 6 Jahren die NLB versprochen? Hmmm.....
Geschrieben von: churer1933

Re: Saison 2021/2022 - 11/03/2022 14:38

Das würden die Zeitungsmässig nicht verkraften, sind ja schon mit der SO überfordert wenn es ein wenig Kritik hagelt
Geschrieben von: ehcfriend

Re: Saison 2021/2022 - 11/03/2022 14:50

Herz allerliebste rot, weiss, schwarze Khurer: ja Arosa hat :

- 10 Pünktchen mehr gemacht als wir
- die Playoffs erreicht
- und durch viele AG,ZH,LU Skigäste und wenigen Einheimischen etwas Geld verdient.

Dies ist aber auch schon alles!

Lassen wir doch diese stolzen Kuhglocken tragenden, in der Vergangenheit träumenden Hilly Billiys aus den Bergen hier im Khurer Forum links liegen und antworten nicht mehr.
Geschrieben von: Bones

Re: Saison 2021/2022 - 12/03/2022 04:40

Original geschrieben von: ehcfriend
Herz allerliebste rot, weiss, schwarze Khurer: ja Arosa hat :

- 10 Pünktchen mehr gemacht als wir
- die Playoffs erreicht
- und durch viele AG,ZH,LU Skigäste und wenigen Einheimischen etwas Geld verdient.

Dies ist aber auch schon alles!

Lassen wir doch diese stolzen Kuhglocken tragenden, in der Vergangenheit


träumenden Hilly Billiys aus den Bergen hier im Khurer Forum links liegen und
antworten nicht mehr.


Ist auch besser, kommt eh nicht gescheites bei raus.
Besten Dank
Geschrieben von: Unterländer

Re: Saison 2021/2022 - 12/03/2022 12:42

Als Daueroptimist habe ich grösstes Vertrauen in den Vorstand. Ein Vorstand, der in die Zukunft schaut und der seine Lehren aus der Vergangenheit ziehen wird. Ich finde, er macht seine Arbeit gut, und dass überall auch mal nicht optimale Entscheidungen gefällt werden können, sieht man bei den Clubs mit einem Profibereich.

Ich überlasse die sportlichen und übrigen Entscheidungen dem Vorstand, denn dafür ist er ja auch da. Wir Fans konzentrieren uns besser auf unsere Aufgabe. Unterstützt den Verein mit euren Möglichkeiten und macht eurem Umfeld einen Stadionbesuch schmackhaft.

Khur in guten wie auch weniger guten Zeiten.
Geschrieben von: Rickbert Haase

Re: Saison 2021/2022 - 13/03/2022 00:08

aber jetzt mal ernsthaft… ist ein viertelfinale gegen sagen wir seewen echt so viel geiler?sind nicht die teams und eo ipso die liga einfach nur langweilig…? fürth gegen bielefeld oder augsburg wolfsburg braucht eigentlich ja auch kein mensch. und wiki münsingen gegen wetzikon leider auch nicht. und 100 saisons in dieser liga geht an die substanz. es ist einfach nur öd und traurig. nicht das auf dem eis. da bin ich immer wieder überrascht, dass das echt spass macht. aber auch wenn wir 12:0 gegen huttwil gewinnen würden, es wär mir nur egal. ich weiss zwar auch nicht wie lustig die NLB noch ist, nachdem die NLA ziemlich alle halbwegs attraktiven vereine aufgesogen hat… aber wenn der ehc nicht aufsteigt innert nützlicher frist, gehen wir ganz ein. also kurz: ich mache für die saison niemandem einen vorwurf ausser dass die liga halt müll ist und keinen spass macht (auch wenn ich den modus recht gut finde).

Geschrieben von: Ravil

Re: Saison 2021/2022 - 13/03/2022 07:06

Sehe das ähnlich. Das dürfte auch der Grund sein, warum immer weniger Zuschauer sich diese Spiele antun
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 13/03/2022 07:16

Wie im Saisonrückblick von ehcfans.ch schön geschrieben, muss sich jeder aus der "EHC-Familie" überlegen, ob er das "Maximum" gegeben hat.

Präsi Aliesch hat im SO-Interview angetönt, dass die sportliche Leitung gefordert ist. Das stimmt, aber der Verein und damit Alle (Sponsoren, Mitglieder, Fans, Funktionäre etc.) sind gefordert festzulegen, was man sein und wo man hin will und ganz wichtig, was dann jeder Einzelne zu diesen Zielen beitragen kann! Nur im Forum ein paar Sätze in die Tasten zu hauen ist einfach.

Für mich ist aber ein Thema ganz zentral, das nun endlich auf den Tisch muss. Der Junge von ganz vorne hat es angetönt: Die Juniorenförderung. Wenn wir Bilanz ziehen, was in den letzten 10 Jahren investiert wurde und was rausgeschaut hat, muss man sagen: Ungenügend bis schwach.

Das Bündner Nachwuchskonzept ist sang- und klanglos gescheitert. Wir sind abgehängt, pfeifen sportlich im Erwachseneneishockey aus den letzten Löchern, überleben nur dank "Ausserkantonalen" und mit "wir" meine ich nicht nur den EHC Chur. Man muss ja nur mal das Kader der Sünneler anschauen...

Es braucht eine Analyse der Situation. Was machen z.B. Visp, Rapperswil, Langenthal, Winterthur, La Chaux-de-Fonds (nur als Beispiele, kenne diese Vereine nicht) anders als wir? Ich würde es begrüssen, wenn diese Analyse von ausgewiesenen externen Eishockeyfachpersonen durchgeführt wird, diese Studie dürfte vielleicht auch mal was kosten (Bock uf EHC?). Wenn Eigene so eine Analyse machen, stehen oft Eigeninteressen (Strukturerhaltung, familiäre, wirtschaftliche oder vereins- sowie verbandspolitische Interessen etc.) für eine ehrliche Analyse im Weg. Ausschliesslich das Vereinswohl muss im Zentrum stehen, persönliche und sportpolitische Einflüsse müssen ausgeklammert werden.

So kann es doch nicht weitergehen. Der EHC hat in den letzten 15 Jahren diesbezüglich nur verloren. Die Gründe sind vermutlich vielschichtig (mangelnde Strukturen, falsche Personen in wichtigen Positionen, Partnervereine mit seltsamen Strategien (Stichwort: Ticino Rockets), falsche Einflüsse auf Eltern etc.), die gilt es zu eruieren und zu korrigieren, nur so können wir eine Wende einläuten und mittelfristig wieder Erfolge feiern.

Das Geld werden wir nie haben wie andere (leider hatten wir von allen Mäzenen in der Schweiz den Launigsten...) und auch nicht die gute Bergluft oder den Tourismus-Bazen. Unser Weg kann nur über den Bündner Nachwuchs und den Bedingungen, betreffend Ausbildung und attraktiven Publikumsverein, gehen. Und da bleibe ich dabei, der EHC Chur hat aufgrund seinem Standort und seinem Einzugsgebiet ein grosses Potenzial. Die Gründe warum wir nicht reüssieren sind, bis vielleicht auf ein paar "Störfeuer" und "Eltern-Augenwischerei" aus den Bergen, hausgemacht.
Geschrieben von: ehcfriend

Re: Saison 2021/2022 - 13/03/2022 09:50

Rote Front vielen Dank für deine grossen, bestimmt sehr gut überlegten Gedanken. Habe mir nach dem lesen deines Berichts die Mühe genommen und mal einige nicht unwesentlich wichtige Antworten geprüft. Bei mir und meinen langjährigen EHC Matschbesucher Freunden ist dies ganze schon länger, nein sehr lange ein Thema.

Punkt 1: Junioren im Kanton Graubünden

Was du richtig geschrieben hast ist, dass das ganze Juniorenkonzept im Kanton Graubünden eine riesen Einbahnstrasse ist, sprich das Ziel sollte ja sein dass jeder Junior auf seinem Level spielen kann. Nur holt sich der HC Davos schon bei der U-17 alle "guten" Junioren überall im Kanton nach Davos, hat aber selber schon viele eigene die ja nicht zum spielen kommen. Bei dieser sogenannten Pyramide ist der HC Davos der einzige Verein in Graubünden, der von diesem unsäglichen Konstrukt profitiert. Meines erachtens hätte man diesem System NIE zustimmen sollen, denn dann würde / könnte jeder Verein mit seinen eigenen Junioren arbeiten und diese dann eher auch in Verein behalten.

Zählt mal zusammen wie viele Vereine von der 2. Liga bis in die NLA es in Graubünden gibt:

BEHV (Kt.Graubünden) von der 2.Liga bis in die NLA ...6 Vereine



Punkt 2: Junioren in den Kantonen ZH, BE, Westschweiz

Nur so als Vergleich:

ZHV ( Kt. Zürich ) von der 2.Liga bis in die NLA ...28 Vereine
BEHV ( Kt. Bern ) von der 2.Liga bis in die NLA ...34 Vereine
SHR ( Romandie WS) von der 2.Liga bis in die NLA ...22 Vereine

Einfach mal zum aufzeigen, dass in solchen Kantonen / Hockey Verbänden bestimmt jeder einzelne Spieler auf seinem Level in Junioren, aber später auch im Erwachsenen Eishockey in einem passenden Verein Unterschlupf findet.

Also, einmal mehr sieht man im Vergleich, das der HC Davos die wenigen Vereine im Kanton Graubünden ( 6 Vereine ) welche noch Junioren haben, denen noch die besten am Laufmeter für sich abzweigt. Oder habt ihr mal mitbekommen, das der HCD im Gegenzug auch mal "ältere Spieler mit NLA Erfahrung" für eine oder zwei Saison in Chur ( MSL) ) parkiert hat? ... ich nicht!

Was ich sagen möchte und Rote Front bestimmt auch gemeint hat ist, dass wir im Kanton Graubünden ein " Schlingpflanzen " Problem haben, dass unbedingt mit einer Axt mal korrigiert werden muss. Denn ich habe als kleiner Junge schon gelernt, dass man im Leben nicht nur nehmen, sondern auch mal geben muss ... natürlich auch unbekehrt.

Zum Schluss, Rote Front:
Du schreibst ja von einer Analyse, was machen Visp, Rapperswil, Langenthal, Winterthur und La Chaux-de-Fonds anders ... eventuell ist ein Teil der Antwort in meinem Bericht ?
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 13/03/2022 11:21

Original geschrieben von: ehcfriend
.
Zum Schluss, Rote Front:
Du schreibst ja von einer Analyse, was machen Visp, Rapperswil, Langenthal, Winterthur und La Chaux-de-Fonds anders ... eventuell ist ein Teil der Antwort in meinem Bericht ?


Da bin ich bei dir, vor lauter Angst, einen Niederreiter, Corvi, Holenstein oder Stoffel zu verpassen, hat man ein System aufgebaut, dass ausschliesslich auf "einen" ausgerichtet ist. Der Output für die anderen ist sehr bescheiden, was ja die Entwicklung der Vereine im letzten Jahrzehnt zeigt. Alleine schon die Haltung, dass man Spieler ins Tessin schickt, anstatt im Kanton Graubünden etwas aufzubauen und zurückzugeben bestätigt diese Haltung. Und dann nimmt man sich noch heraus, sich als Ober-Förderer hinzustellen und alle applaudieren noch. Das verstehe ich nicht.

Ich habe mal überschlagsmässig die verfügbaren Jahresberichte der Vereine und des Verbandes durchgeschaut und mal grob summiert, was für Aufwände in die Bündner Eishockeynachwuchsförderung fliessen. Es sind jährlich ca. 3 Mio. Franken (vermutlich eine gute, tief gehaltene Schätzung!).

Auf 10 Jahre hochgerechnet, sind das 30 Mio. Franken! Und in welchen Ligen dümpeln die Vereine in diesem Jahrzehnt herum? Lenzerheide, Flims, St. Moritz und Scuol spielen unter "Ferner liefen", Prättigau kämpft in der 1. Liga gegen den Abstieg, wir schaffen mit Mühe und Not die MSL und Arosa kann man fast nicht mitzählen, da ja fast ausschliesslich ausserkantonale Spieler mitwirken.

Ich bin Fan, kein Eishockey-Technik-Experte, aber ich frage mich schon, ob unsere Hockeyexperten in den Vereinen und dem Verband die Augen vor etwas verschliessen oder von einer "unsichtbaren" Hand geleitet werden...

Schlussendlich zählt das, was auf dem Eis abgeht und da ist das Ergebnis mager, bis sehr mager.

Ich habe nichts gegen Kooperationen und Zusammenarbeit. Nur muss das gegenseitig sein und man hat in den letzten 10 Jahren eindrücklich bewiesen, dass man nichts verbessert hat. Vielleicht muss man sich aus EHC Chur Sicht mal überlegen, ob es nicht andere, ehrlichere Partner gibt, wenn man zum Schluss kommt, dass man einen braucht. In ähnlicher Distanz hätte es auch noch andere...
Geschrieben von: Rickbert Haase

Re: Saison 2021/2022 - 13/03/2022 18:12

Aus Lugano kamen seinerzeit Stanley Cup-Sieger Di Pietro und Aebischer… Was kam von den Gelben…? Es ist ein schlechter Witz Farmteam zu sein. oder Zulieferer. Siehe GC. Das macht einen Verein kaputt. Oder Lausanne Sport. Oder oder oder… Umgekehrt „leben“ Vereine wie RWE oder all die anderen „grossen“ Vereine, die auch schon bessere Tage gesehen haben in ihren Städten weiter. Auch wenn man als Fan leidet. Aber man leidet für einen eigenständigen Verein statt am Gängelband danhinzusiechen… Der EHC soll sein Ziel formulieren und dann alles danach ausrichten. Ist doch nicht so schwer… Wenn das Ziel NLB ist, dann ist auch klar, dass der Weg eher dahin führt zuerst für sich zu schauen… Wenn das Ziel ist, dass die Gelben weiterhin NLA spielen sollen mit Bündnern im Kader, dann schaufelt man denen halt jeweils die Jahrgangsbesten in den Allerwertesten. Man kann nicht alles haben. Deswegen: Ziel formulieren und voller Schub dahin - und wer dann nicht ins Konzept passt muss aussortiert werden. Oder geht von selber. Eigentlich simpel. Dafür braucht es keine McKinsey-Studie von Chaux-des-fonds… Hat der EHC Chur ein Ziel? Falls ja, dann wär ich froh, es zu kennen und dann kann man die Entwicklung daran beurteilen. Und ich mein nicht das sportliche Ziel.
Geschrieben von: manUELI

Re: Saison 2021/2022 - 14/03/2022 16:52

Original geschrieben von: Rickbert Haase
aber jetzt mal ernsthaft… ist ein viertelfinale gegen sagen wir seewen echt so viel geiler?sind nicht die teams und eo ipso die liga einfach nur langweilig…? fürth gegen bielefeld oder augsburg wolfsburg braucht eigentlich ja auch kein mensch. und wiki münsingen gegen wetzikon leider auch nicht. und 100 saisons in dieser liga geht an die substanz. es ist einfach nur öd und traurig. nicht das auf dem eis. da bin ich immer wieder überrascht, dass das echt spass macht. aber auch wenn wir 12:0 gegen huttwil gewinnen würden, es wär mir nur egal. ich weiss zwar auch nicht wie lustig die NLB noch ist, nachdem die NLA ziemlich alle halbwegs attraktiven vereine aufgesogen hat… aber wenn der ehc nicht aufsteigt innert nützlicher frist, gehen wir ganz ein. also kurz: ich mache für die saison niemandem einen vorwurf ausser dass die liga halt müll ist und keinen spass macht (auch wenn ich den modus recht gut finde).




ich kann auch nicht nachvollziehen, warum wir ständig gegen die capricörner spielen müssen.
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 14/03/2022 19:43

@ricky haase: was willst du uns eigentlich sagen? wenn du sehen willst, dass der ehc um den schweizermeistertitel mitspielt, tja dann musst du dir halt einen anderen ehc suchen.

sich immer lächerlich machen über die gegnerischen mannschaften zeugt nicht gerade von sportsgeist. sicher ist es attraktiver gegen die sonnenanbeter zu spielen, als gegen wiki, aber zu einem match gehören immer 2 teams, und zu einer richtigen meisterschaft halt bessere und schlechtere mannschaften.

ich hätte für dich aber eine liga, die dich vielleicht interessiert hätte: die ddr oberliga spielte ja nur mit dynamo berlin und dynamo weisswasser. da kannst du dir dann aussuchen für wen du bist, und hättest nur eine no go mannschaft! smile
Geschrieben von: Rickbert Haase

Re: Saison 2021/2022 - 15/03/2022 01:05

@tumasch Du weisst genau was ich meine. Ich habe nie gesagt, dass es um den Sport geht und mir ist egal, ob der EHC um den Titel spielt. Aber ihr beklagt euch ja auch wegen den fehlenden Fans und Stimmung... Genau das mache ich auch, einfach auf Stufe Liga. Die Liga hat keine Teams mit Fankultur und Zuschauern. Punkt. Das sag ich und nicht mehr oder weniger.
Geschrieben von: manUELI

Re: Saison 2021/2022 - 15/03/2022 06:41

so ein quatsch. basel, seewen, dübendorf, lyss, chur und arosa,... also mindestens die halbe liga ist fantechnisch für diese stufe attraktiv. bülach hat ebenfalls tradition, wenn auch mit weniger fans. jedoch erinnere ich mich gerne an die brisanten duelle (spitzenkampf in der 1. liga) anfangs 90er zurück. die übrigen westschweizer kann ich zu wenig beirteilen.

dass es bei euch in der rheinkurve nicht mehr so aussieht wie vor 10 jahren ist nur mehr logisch. jede fankurve und zuschauerkulisse passt sich mit der zeit der entsprechenden liga an. egal in welcher sportart.

wie es weiter oben schon einer geschrieben hat, wenn dir die gegner nicht passen, dann musst du dir halt einen verein in einer höheren liga aussuchen.

was sicher ein gewisses problem darstellt, ist die
fehlende durchlässigkeit der ligen. wenn die mutzen plötzlich eine liga tiefer antreten müssten, wäre das für die nlb-clubs sicher eine aufwertung.
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 15/03/2022 09:46

Der Fisch beginnt doch am Kopf zu stinken, sprich in der NLA. Der Trend von Fankulturen hin zum Cüplisitzplätzler setzt sich unwiderruflich fort, mit all seinen wenigen Vor und vielen Nachteilen. Es gäbe so vieles zu beklagen, aber wollen wir mal Pandoras Kiste hier an dieser Stelle zulassen.

Was den EHC betrifft: wir sind (leider) dort, wo wir hingehören. Um dahin zu kommen, wo wir wollen, ist noch sehr sehr sehr viel Arbeit (oder sehr sehr viel Geld) nötig. Und dabei sollten wir, die im Glashaus sitzen, nicht mit Steinen werfen, sondern lieber schauen, wie wir selber weiterkommen.

Nächstes Jahr die Liga rocken wäre z.B. ein Anfang...
Geschrieben von: echo

Re: Saison 2021/2022 - 15/03/2022 12:52

Sehe ich überhaupt nicht so. Am anfang jedes erfolgs steht eine vision und einer angehängten strategie. Unser verein fährt nun seit vielen jahren die selbstzerstörerische strategie einfach ein bisschen von allem wollen, nichts dafür tun und schon gar keine konsequenzen zu ziehen.
Das unser Verein sich noch etwas von anderen amateur vereinen abgehoben hatte war alleinig der verdienst (oder schuld) von einigen fans die sich gegen die bereitmachende genügsamkeit aufgelehnt hatten. Aber das hat man nun langsam auch geschafft die letzten treuen auch noch zu vergraulen. Die ausrede mit dem geld kann ich auch schon lange nicht mehr hören, wir wurden links und rechts von dorfvereinen mit massiv kleineren budget überholt und abgehängt. Man hat schlichtweg auf allen ebenen einen schlechten job gemacht, ob aus unvermögen, resignation oder gar mit absicht sei mal dahin gestellt.
Geschrieben von: Rickbert Haase

Re: Saison 2021/2022 - 15/03/2022 17:20

Original geschrieben von: manUELI
so ein quatsch. basel, seewen, dübendorf, lyss, chur und arosa,... also mindestens die halbe liga ist fantechnisch für diese stufe attraktiv. bülach hat ebenfalls tradition, wenn auch mit weniger fans.


Ja, das ist ja das Problem... Das was diese Liga zu bieten hat, genügt mir nicht. Macht keinen Spass. Also wenn Seewen das höchste der Gefühle ist, was man sich wünscht, dann gute Nacht... "Diese Stufe" ist nicht attraktiv. Das kann mir jetzt keiner sagen, dass das Spass macht. Drum will ich mit dem EHC hier weg. Nicht mir einen anderen Verein suchen.

Und… Warum versucht mir jeder zu widersprechen? In dem Fall müsstet ihr ja alle happy sein, so wie es ist. Dienstag gegen Dübendorf auswärts wird rot im Kalender markiert... Ja, wenn das eure Ansprüche sind, dann versteh ich das gemotze nicht, dann habt ihr ja alle was ihr wollt. Dann erreicht der EHC nächstes Jahr die Playoffs gegen Lyss und alle sind selig und die Welt wieder in Ordnung... Ja?

Das ist doch der Anfang von der ganzen Misere, dass man unzufrieden ist, aber wenn einer sagt, die Liga sei Scheisse und ich will in die NLB, dann ist auch nicht gut...
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 15/03/2022 20:08

Original geschrieben von: Rickbert Haase
Original geschrieben von: manUELI
so ein quatsch. basel, seewen, dübendorf, lyss, chur und arosa,... also mindestens die halbe liga ist fantechnisch für diese stufe attraktiv. bülach hat ebenfalls tradition, wenn auch mit weniger fans.


Ja, das ist ja das Problem... Das was diese Liga zu bieten hat, genügt mir nicht. Macht keinen Spass. Also wenn Seewen das höchste der Gefühle ist, was man sich wünscht, dann gute Nacht... "Diese Stufe" ist nicht attraktiv. Das kann mir jetzt keiner sagen, dass das Spass macht. Drum will ich mit dem EHC hier weg. Nicht mir einen anderen Verein suchen.

Und… Warum versucht mir jeder zu widersprechen? In dem Fall müsstet ihr ja alle happy sein, so wie es ist. Dienstag gegen Dübendorf auswärts wird rot im Kalender markiert... Ja, wenn das eure Ansprüche sind, dann versteh ich das gemotze nicht, dann habt ihr ja alle was ihr wollt. Dann erreicht der EHC nächstes Jahr die Playoffs gegen Lyss und alle sind selig und die Welt wieder in Ordnung... Ja?

Das ist doch der Anfang von der ganzen Misere, dass man unzufrieden ist, aber wenn einer sagt, die Liga sei Scheisse und ich will in die NLB, dann ist auch nicht gut...


Ich bin ganz deiner Meinung!
Geschrieben von: Gans

Re: Saison 2021/2022 - 16/03/2022 08:56

ich muss jetzt doch auch noch meinen senf dazu abgeben.
es wurde hier sehr vieles richtig geschrieben und die strategie, welcher der EHC in den letzten 5 jahren gefahren ist, ging nach hinten los. hätte ja sein können, dass es funktioniert und im nachhinein ist man immer schlauer. jetzt gilt es die kräfte zu sammeln (alle - verein, fans, stadt, sponsoren usw.) und ein schlagkräftiges team für die kommende saison auf die beine zu stellen. anhand der abgänge kommt man zur schlussfolgerung, dass im hintergrund einiges läuft. (wir hoffen es zumindest :-))
zu wünschen wäre es, wenn der trainerposten mal klar geregelt und kommuniziert würde.

wem ich sicher recht geben muss ist, dem "junge von ganz vorne", auch wir fans müssen noch einmal ein schippe drauf legen.

ich bin nach wie vor guten mutes, dass etwas entstehen kann und wir in absehbarer zeit wieder viel freude an unserem lieblings-eishockeyclub haben werden.
Geschrieben von: Corner73

Re: Saison 2021/2022 - 17/03/2022 20:49

Gemäß Bündner Tagblatt erhalten Moser,John,Infanger und Schnetzer der eigentlich einen neuen Vertrag erhalten hat keinen neuen Vertrag mehr.
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 17/03/2022 22:03

Apropos Latsch: Die Nacht war wirklich cool…. :-)
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 18/03/2022 05:23

Wow, das kommt ja fast einem „Aderlass“ gleich (sofern die SO-News stimmen)... gehe jetzt schwer davon aus, dass unsere „Crew“ was in der Hinterhand hat...

Grosses Dankeschön insbesondere an Andi John! Hoffe ganz schwer, dass wir ihn weiter im Verein sehen. Brauchen so Typen mit EHC-DNA.
Geschrieben von: churer1933

Re: Saison 2021/2022 - 18/03/2022 07:36

Monstein gesellt sich offenbar auch dazu, wenn wir uns mit dieser Taktik bloss nicht ins eigene Bein schiessen…
Moser, Neurauter und auch wenns schwer ist ihn gehen zu lassen andy john, sehe ich sportlich nicht als verlust. Infanger, Monstein und Schnetzer verstehe ich nicht ganz warum man die einfach abschiebt.
Geschrieben von: echo

Re: Saison 2021/2022 - 18/03/2022 08:12

uiuiui, hoffen wir mal das hier ein plan dahinter steckt. ohne details zu kennen sehe ich es von aussen betrachtet auch so sehen. Infa, Moni uns Schnetzer sind ordentliche Spieler für den 2/3 Block. Wenn man diese freiwillig abgeben sollte muss hier was kommen.

John sehe ich in der Verfassung von dieser Saison schon einen verlust, ich denke aber das er wohl mehr oder minder freiwillig aufhören wird. Das man einfach "absägt" kann ich mir eigentlich nicht vorstellen
Geschrieben von: ehcfriend

Re: Saison 2021/2022 - 18/03/2022 09:11

Da ereilen uns ja im Minutentakt News. Krass, schon lange nicht mehr eine solche Radikale Ausrichtung für die Zukunft erlebt. Nun es sind viele, nein sehr viele Abgänge beim EHC und wie man hört werden es nicht die letzten sein. Ich vertraue dem ganzen Trainer Trio, dem Roger Lüdi und allen mitbeteiligten bei diesem doch sehr einschneidenden Kader Umbruch. Wie schon oben erwähnt kann ich mir auch schlecht vorstellen, dass eine solche Strategie gefahren wird ohne schon etwas im Köcher zu haben. Kann mich nur wiederholen, bin sehr sehr Stolz, die Gebrüder von Arx im "Khurer Trainer Jäggli" an der Bande des Stadtklubs zu sehen. Bin auch davon überzeugt, dass sie beide immer noch grossen Einfluss auf potenzielle neue Spieler haben werden, ob diese dann kommen oder nicht.

Das einzige was mich persönlich wirklich stört ist, dass wenn es der Wunsch von Andi John gewesen wäre noch eine Saison anzuhängen ihm trotzdem keinen Vetrag mehr gegeben hat. Denn wenn es einer verdient hätte, dann Andi John. Danke Andi für deine ewige Treue dem EHC CHur gegnüber!
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 18/03/2022 10:30

Der Umbruch scheint in der Tat stattzufinden. Auch ich hoffe doch schwer, dass man genügend „Material“ in der Hinterhand hat. Obwohl viele überrascht sind und es ein gewisses Risiko darstellt ist es richtig. Es mag hart sein und vorallem ungewohnt. Aber: Alle die bis jetzt nicht mehr dabei sein werden, bringen uns leider nicht weiter. Wir haben diese Saison mit diesen Spielern gesehen, dass es nicht reicht. Schon gar nicht für mehr. Monstein stagnierte oder baute sogar ab. Infanger ist ind bleibt ein „Talent“, welches alle 10 Spiele mal einen genialen Moment hat. Moser ist ein guter Typ, zu mehr als ab und an mitspielen reichts nicht. Der einzige den ich eigentlich noch weiter sehen würde ist Schnetzer. John ist ein „Spezialfall“….

Ich halte fest, dass ich nur die sportlichen Kriterien beurteile. Ob und wie diese Typen menschlich und als Teammitglieder funktionieren und auf dieser Ebene ein Verlust sind, kann ich nicht beurteilen.
Geschrieben von: Maestro69

Re: Saison 2021/2022 - 18/03/2022 11:12

Original geschrieben von: Khuri
Der Umbruch scheint in der Tat stattzufinden. Auch ich hoffe doch schwer, dass man genügend „Material“ in der Hinterhand hat. Obwohl viele überrascht sind und es ein gewisses Risiko darstellt ist es richtig. Es mag hart sein und vorallem ungewohnt. Aber: Alle die bis jetzt nicht mehr dabei sein werden, bringen uns leider nicht weiter. Wir haben diese Saison mit diesen Spielern gesehen, dass es nicht reicht. Schon gar nicht für mehr. Monstein stagnierte oder baute sogar ab. Infanger ist ind bleibt ein „Talent“, welches alle 10 mal einen genialen Moment hat. Moser ist ein guter Typ, zu mehr als ab und an mitspielen reichts nicht. Der einzige den ich eigentlich noch weiter sehen würde ist Schnetzer. John ist ein „Spezialfall“….

Ich halte fest, dass ich nur die sportlichen Kriterien beurteile. Ob und wie diese Typen menschlich und als Teammitglieder funktionieren und auf dieser Ebene ein Verlust sind, kann ich nicht beurteilen.


Ich sehe das ähnlich, wollen wir einen Umbruch (und ja ich will, subito) gibt es nun mal Opfer. Sportlich trauere ich ehrlich gesagt keinem Abgang nach. Sorry, harte Worte, aber wollen wir Erfolg der durch die Decke geht, gibt es keine andere Möglichkeit. Wir können nicht einfach nur an ein paar Schräubchen drehen, nein, das ganze Konstrukt muss neu aufgebaut werden. Und betreffend John, jede Ära geht irgendwann zu Ende (vielen, vielen Dank für Alles).

Ich freue mich riesig auf die kommenden Neuverpflichtungen und habe vollstes Vertrauen in den Trainer-Staff und unseren Vorstand! Alles wird, nach sovielen Jahren in denen wir gelitten haben, wieder gut! Hoffe ich von ganzem Herzen!
Geschrieben von: Bones

Re: Saison 2021/2022 - 18/03/2022 13:17

Leider Nein.
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 18/03/2022 13:24

Wenn John, Inf und Moni in einem 25 Nasen Kader keinen Platz haben, muss da ja wirklich eine unglaubliche Lawine auf uns zukommen. Mal sehen obs dann nicht einfach 12 Rappi Junioren werden...
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 18/03/2022 13:56

Original geschrieben von: Junge von ganz vorne
Wenn John, Inf und Moni in einem 25 Nasen Kader keinen Platz haben, muss da ja wirklich eine unglaubliche Lawine auf uns zukommen. Mal sehen obs dann nicht einfach 12 Rappi Junioren werden...


Und dann? Wenn die besser sind als die Drei, dann ist es so! Infanger und Monstein hatten genug Zeit. Infa hat uns sogar mal zum dümmsten Zeitpunkt den Finger gezeigt und uns im Stich gelassen. Dem traure ich keine Sekunde nach…
Geschrieben von: ehcbasel1992

Re: Saison 2021/2022 - 18/03/2022 14:26

Steven Widmer wäre zu haben.
Geschrieben von: NOOSE

Re: Saison 2021/2022 - 18/03/2022 14:39

Original geschrieben von: Khuri
Original geschrieben von: Junge von ganz vorne
Wenn John, Inf und Moni in einem 25 Nasen Kader keinen Platz haben, muss da ja wirklich eine unglaubliche Lawine auf uns zukommen. Mal sehen obs dann nicht einfach 12 Rappi Junioren werden...


Und dann? Wenn die besser sind als die Drei, dann ist es so! Infanger und Monstein hatten genug Zeit. Infa hat uns sogar mal zum dümmsten Zeitpunkt den Finger gezeigt und uns im Stich gelassen. Dem traure ich keine Sekunde nach…


Wirklich? Für sportlichen Erfolg ziehst Du eine gesichtslose Söldner-Truppe einer Mannschaft vor, in der noch ein bisschen regionale DNA steckt?
Geschrieben von: Ravil

Re: Saison 2021/2022 - 18/03/2022 14:52

Ein definitives "Ja"
Geschrieben von: Ravil

Re: Saison 2021/2022 - 18/03/2022 15:01

Mir ist es egal, woher die Spieler kommen, solange die auf dem Eis Vollgas geben.
Wir müssen mal 2 Schritte vorankommen, mit den "Eigenen" ist das ja anscheinend nicht möglich (Thema Junioren).

Ausserdem ist es einfacher, in eine sportlich erfolgreiche Truppe eigene Junge zu integrieren.
Geschrieben von: Junge von ganz vorne

Re: Saison 2021/2022 - 18/03/2022 15:14

...also warum sollten jetzt 12 Elite B Junioren besser sein als unser bisheriges Kader? :-)

Da werden zwei Themen wohl etwas vermischt. Das Leistungsniveau fürs Kader wurde gesetzt und daher geht es darum das der Verein jetzt gewaltig was leisten muss.
Geschrieben von: Rickbert Haase

Re: Saison 2021/2022 - 18/03/2022 15:27

Dass das Publikum nicht einfach kommt, wenn man genug Einheimische im Kader hat, scheint ja letztes Jahr bewiesen worden sein… Eigentlich ist es ja egal, was der EHC macht, gejammert wird ja sowieso.

Was wollt ihr denn?? Ich will aufsteigen. Mir egal mit wem.
Geschrieben von: Ravil

Re: Saison 2021/2022 - 18/03/2022 15:48

Dito wink
Geschrieben von: Unterländer

Re: Saison 2021/2022 - 18/03/2022 16:20

Habt Vertrauen in den Vorstand. Es würde wohl niemand gestandenen Spielern keinen Vertrag mehr anbieten, wenn da nicht schon gemachte Sachen im Hintergrund gelaufen sind. Transfers bekannt zu geben in der Zeit, wenn diese allenfalls noch Spiele der laufenden Saison bestreiten wäre völlig unprofessionell.

Und zum Thema Khurer DNA: das wäre wünschenswert und mir tun bereits jetzt etliche Abgänge weh. Aber beides geht nicht, dass muss auch klar sein, leider. Man hats versucht, von einer Vielzahl der Zuschauer wurde es nicht goutiert, von den Fans schon, die stehen immer hinter ihrem EHC.

Ich bin überzeugt, dass da etwas Gutes kommt (ich bin ja auch Daueroptimist). Egal was kommt, ich werde dabei sein, ganz klar. Mein Herz schlägt für die Spieler von Khur, es schlägt aber auch für den Verein.

Allen, die nächste Saison nicht mehr beim Eins dabei sind, danke für alles, was ihr jederzeit für den Verein gemacht habt, ich werde keinen der Spieler vergessen! Und wenn man euch mal beim Bier auf der Tribüne antrifft, macht es mir genauso Freude, wie wenn ich unseren EHC auf dem Eis siegen sehe.

EHC Khur forever
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 18/03/2022 16:32

es kommt halt momentan grad ein bisschen viel aufs mal, und es wird auch nicht wirklich gut kommuniziert.

ich habe immer gesagt, von der 21/22 er Mannschaft müsste man eigentlich 2 blöcke ersetzen, um einen schritt nach vorne zu machen. jetzt werden sogar noch mehr ersetzt, da sind viele leute gefordert. eines ist sicher: nur mit talentierten junioren von irgendwoher klappt es nicht, und wird zum rohrkrepierer.

allerdings kann nicht immer nur gejammert werden, die churer dna geht meines erachtens nicht verloren, diese represäntiert in erster linie der ehc chur selber!!

leider ist es doch so, dass unsere jungen churer sehr schnell zufrieden sind, mit dem erreichten. das höchste der gefühle darf schon sein beim ehc in der 1.mannschaft zu spielen.wenn man aber eigentlich das talent zu mehr hat, ist es halt schon schade, wenn ein 20 jähriger sich da zufrieden gibt.infanger hätte sicher das talent zu mehr, aber die einstellung dazu nicht.prominentestes beispiel ist ja wohl corvi:wäre er nicht per zufall bei dc gelandet, er wäre heute noch hier.

in diesem sinne kann man nur hoffen, dass der ehc seine hochgesteckten ziele erreicht, und so den eigenen jungen auch eine ganz andere perspektive bietet.

ehc chur for ever!
Geschrieben von: ehcfriend

Re: Saison 2021/2022 - 18/03/2022 17:57

Merkt Ihr es … ? Ja dies nennt man Emotionen. Schön dass es diese in diesem Forum doch noch gibt. Zu einem lebenden Verein und dessen Fan Gemeinschaft gehören genau solche Gefühle wie hadern, unsicher sein, Stolz aber auch grosse Freude. Nun scheint mir kommt im Moment die Kategorie unsicher sein zum tragen. Ja es ist ein auch von mir noch nie erlebter Kahlschlag. Völlig unerwartet müssen wir uns jetzt von Spielern verabschieden, mit denen auch ich nicht gerechnet habe dass sie 22 / 23 nicht mehr in der 1.Mannschaft spielen. Ja dies nennt man definitiv einen Umbruch. Für mich persönlich die einzig richtige Entscheidung um sportlich vorwärts zu kommen, auch wenn dies jetzt, heute noch fast eher einem Schock gleicht. Ja genau, auch mich hat dies einen Moment herumgeworfen zu lesen dass innerhalb der letzten knapp acht Tage +/- 15, 16 Spieler weg sind . Nehmt die Veränderung an liebe EHC Fans da draussen, mag es auch im Moment verständlicherweise noch eine schwierige Akzeptanz zu haben, wird die Zukunft dem Vorstand, Trainer und dem ganzen Staff recht geben. Fan , Anhänger eines Vereins zu sein heisst vielmals auch nicht verstanden zu werden. Egal wie gross ein solcher Verein und seine Anhängerschaft ist, es gibt immer verschiedene Meinungen über das Tun oder lassen eines Vorstands. Selbstverständlich kann ein jeder seine eigene Meinung zu Entscheiden haben, aber schlussendlich leben wir als Fans, Trainer und Spieler nur eins und dass ist der EHC Chur. Wie oben schon erwähnt scheint es nur mit der EHC Identifikation NICHT zu funktionieren. Also versuchen wir es jetzt , ja am Anfang bestimmt mit weniger Identifikation dafür hoffentlich mit viel mehr Erfolg. Denn sind wir ehrlich, das was die letzten fünf Jahre mit einer Ausnahme abgegangen ist macht definitiv auch keine Freude.

Allen kann man es verständlicherweise nicht recht machen. Aber alle können das neue annehmen und eine Chance geben. Denn nur ein Verein der auch Erfolg hat macht schlussendlich allen Spass. Fans, Trainer und Spieler, bilden wir eine Einheit und packen es gemeinsam an. HOPP Khur!
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 18/03/2022 18:05

Also mit Bleiker, Tosio, Frehner und Haueter haben wir immer noch 4 Churer im Team, wer weiss vielleicht kommen ja noch ein paar dazu… :-)

Ich bin positiv, hin und wieder grüne Wiese ist gar nicht so schlecht.
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 18/03/2022 20:25

Original geschrieben von: NOOSE
Original geschrieben von: Khuri
Original geschrieben von: Junge von ganz vorne
Wenn John, Inf und Moni in einem 25 Nasen Kader keinen Platz haben, muss da ja wirklich eine unglaubliche Lawine auf uns zukommen. Mal sehen obs dann nicht einfach 12 Rappi Junioren werden...


Und dann? Wenn die besser sind als die Drei, dann ist es so! Infanger und Monstein hatten genug Zeit. Infa hat uns sogar mal zum dümmsten Zeitpunkt den Finger gezeigt und uns im Stich gelassen. Dem traure ich keine Sekunde nach…


Wirklich? Für sportlichen Erfolg ziehst Du eine gesichtslose Söldner-Truppe einer Mannschaft vor, in der noch ein bisschen regionale DNA steckt?


Die Jungs die uns zum ersten und einzigen Mal in die Playoffs schossen waren auch junge, unbekümmerte „Söldner“ die sich mit Herzblut und Leidenschaft für den roten Steinbock zerrissen haben und es hat so richtig Spass gemacht! Regionale DNA auf jedenfall, aber nur in der Mannschaft weil regionaler „Superstar“ und dafür 1. Liga? Nein danke. Lange genug haben uns die Bruderers, Däschers, Lamperts, Rohners und Infangers an der Nase rumgeführt und mal da, mol dort regional den Macker gemacht…..
Geschrieben von: Highlander

Re: Saison 2021/2022 - 18/03/2022 20:31

Wow, grad ein bisschen viel aufs Mal. Hoffen wir, dass die sportliche Leitung weiss, was sie tut und das dieser extreme Umbruch das ist, was es braucht, um Erfolg zu haben. Wenn wir kommende Saison die Liga rocken, ist ja alles in Butter.

Das Karriereende von Andi John bildet für mich die grosse Ausnahme in dieser ganzen Sache. Der Captain hat im Interview mit der SO betont, dass er gerne noch eine Saison gespielt hätte. Und diesen Wunsch hätte man ihm erfüllen müssen. Ist ja nun wirklich nicht so, dass er in der letzten Spielzeit abgefallen ist, ganz im Gegenteil. Aber ja, wenn man acht Bessere zu finden gedenkt...

Einer der Grössten der Vereinsgeschichte tritt ab!
Danka, Captain!
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 28/03/2022 21:36

Was für ein cooles Video über Andi John!! Freue mich auf das komplette Video mit den vielen Anekdoten…und wie diese Geschichten von der anderen Seite aus wahrgenommem worden sind :-)
Danke ehcfans und danke Andi John!
Geschrieben von: echo

Re: Saison 2021/2022 - 08/04/2022 20:17

Mir schwant böses fürs abschlussfest von morgen. Unser verein schafft es seit dem 25. märz (letzte news zum fest auf der hp) nicht mal ein programm bekannt zu geben. Aber hey das fest startet ja auch erst in 20h...
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 09/04/2022 10:30

Bin sehr gespannt auf heute Abend… liegt irgendwie alles drin. Gehe mal ohne „Vorgedanken“ dahin.
Geschrieben von: Corner73

Re: Saison 2021/2022 - 10/04/2022 08:56

Und wie war es gestern beim Abschlussfeier.?
Was gibt es neues,über Neuverflichtungen etc.?
Wie geht es weiter mit dem Club?
Ich danke euch für die Infos.
Geschrieben von: Khuri

Re: Saison 2021/2022 - 10/04/2022 10:26

Original geschrieben von: Corner73
Und wie war es gestern beim Abschlussfeier.?
Was gibt es neues,über Neuverflichtungen etc.?
Wie geht es weiter mit dem Club?
Ich danke euch für die Infos.


Es war gemütlich :-)

Konkrete News gab es leider nicht. Man ist mit der abgelaufenen Saison nicht zufrieden. Im Hintergrund wird an der AG für die Ausrichtung einer Zukunft in der Swiss League gearbeitet. Klar wurde auch festgehalten, dass man definitiv kein Farmteam werde.

Zum Thema Mannschaft 22/23 wurde einerseits nichts, zwischen den Zeilen aber viel gesagt. Wenn das eintrifft, was uns zwischen den Zeilen kommuniziert wurde, dürfen wir uns wohl auf einiges freuen. Das Ziel dieses Jahr waren die Playoffs, nächstes Jahr haben man klar höhere Ziele und werde eine Mannschaft stellen, welche diese Ziele erreichen werde. Dass dabei nicht wenigstens ein Zückerchen präsentiert werden konnte, so rein als Beruhigung, dass auch Substanz hinter dem Schweigen ist, ist natürlich schade. Gehe jetzt aber mal optimistisch davon aus, dass es gute Gründe dafür gibt. Lüdi machte auf jedenfall den ganzen Abend einen sehr entspannten Eindruck… Es bleibt uns nichts anderes übrig als zu Vertrauen und abzuwarten…
Geschrieben von: rote Front

Re: Saison 2021/2022 - 10/04/2022 10:35

Der EHC baut an seiner Zukunft. Es wird viel geredet…

Mein Fazit: der EHC will nach oben, der EHC wird kein Farmteam, wir brauchen Geduld, fette Fete :-)
Geschrieben von: Maestro69

Re: Saison 2021/2022 - 10/04/2022 11:39

Klingt doch ganz gut!

Jetzt abwarten und Bier ähm Tee trinken...
Geschrieben von: Tumasch

Re: Saison 2021/2022 - 10/04/2022 13:56

richtig gestört hat mich gestern abend eigentlich nur eines: wo waren die gebrüder von arx? da ist saisonschlussfest ihres arbeitgebers, und die beiden wichtigsten angestellten haben es nicht nötig sich zu zeigen! da stellt sich die legitime frage: sind sie wirklich schon in chur angekommen? confused

gesagt wurde gestern wie erwartet natürlich nicht unbedingt viel, was allerdings gesagt wurde, wie schon erwähnt halt auch zwischen den zeilen, stimmt allerdings zuversichtlich smile

zu klären gilt es auch noch die causa john. der hat am frühen nachmittag über 6'000.- für den ehc am pumpilauf erlaufen, erwähnung war das keine wert! so geht man nicht mit vereinsikonen um!!
Geschrieben von: ehcbasel1992

Re: Saison 2021/2022 - 10/04/2022 14:16

Jan von Arx war wohl am coachen. Er ist ja auch noch Assistent bei der Schweiz U18 und die spielen glaube gerade ein Turnier.