Saison 2021/2022

Geschrieben von: Rick

Saison 2021/2022 - 22/05/2021 12:32

Hier die Übersicht der Trainingsspiele für die neue Saison 2021/22 wie man sie im Eisbelegungsplan der Lonza-Arena finden kann:

Fr, 06. August, 19:00 EHC Visp - Bern
Fr, 13. August, 19:00 EHC Visp - Lugano
Mi, 18. August, 20:00 EHC Visp - Kloten
Di, 24. August, 19:00 EHC Visp - La Chaux-de-Fonds
Fr, 27. August, 19:00 EHC Visp - Sierre
Di, 31. August, ??:?? Langenthal - EHC Visp
Mi, 01. September, ??:?? Basel - EHC Visp
Fr, 03. September, ??:?? Ajoie - EHC Visp
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 22/05/2021 12:42

Oh man.. nun muss ich bis am 06.August warten?! sick

Danke Rick für deine Arbeit. Guter Mann! wink
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 03/06/2021 16:53

Am Montag 2. August werden die Söldner in Visp erwartet.
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 19/07/2021 13:02

EISHOCKEY
Erstes Walliser Derby am 14. September
Der EHC Visp startet mit einem Heimspiel in die neue Eishockeysaison 2021/22. Gegner wird Winterthur sein.

Roman Lareida
Teilen
Das Startspiel für die Visper wird am Samstag, den 11. September, in der Lonza Arena stattfinden. Die Wochenend-Anspielzeit von 17.45 Uhr wird beibehalten. Einen Tag zuvor steigt der HC Siders ins Geschehen ein. Am Freitag, den 10. September, reisen die Mittelwalliser zu den Biasca Ticino Rockets. Das Eröffnungsspiel in die neue Swiss-League-Meisterschaft wird am Donnerstag, den 9. September, ausgetragen. Beim «Season-Opener» treffen La Chaux-de-Fonds und der Aufstiegsfavorit EHC Kloten aufeinander.

In der 3. Runde bereits kommt es zum ersten Kantonsderby. Dieses findet am Dienstag, den 14. September, in Siders statt. Das zweite Aufeinandetreffen der beiden Walliser Klubs in Visp ist auf den Freitag, den 29. Oktober, terminiert.

Die Qualifikation dauert bis am 5. März 2022. Am 7. März beginnen die Pre-Playoff. Zu den eigentlichen Playoffs, den Viertelfinals, wird am 13. März gestartet.

Erster Test gegen SC Bern
In der ersten August-Hälfte triftt der EHC Visp in der Vorbereitungsphase auf zwei attraktive höherklassige Gegner. Am 6. August spielt der SC Bern in der Lonza Arena, am 13. August der HC Lugano. Siders startet am 10. August zuhause gegen La Chaux-de-Fonds in die Testspiel-Serie.

https://new.rro.ch/story/erstes-walliser-derby-am-14-september/30919
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 04/08/2021 18:31

Per Hånbergs Premiere -- siehe hier --
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 04/08/2021 20:04

Die Fotos der 1.Mannschaft sind online. -- siehe hier --

Gefällt mir persönlich viel besser als vergangene Saison. Mit Ausrüstung usw. Tiptop! cool
Geschrieben von: Nr.14

Re: Saison 2021/2022 - 04/08/2021 21:46

Auch wenn der Löwe weiterhin schrecklich aussieht,sind die Farben auf dem Trikot echt schön. Das Rot leuchtet sehr schön und wird mit dem Schwarz gut in Szene gesetzt.
Geschrieben von: sockenwilli

Re: Saison 2021/2022 - 05/08/2021 11:16

die trikots sehen schlicht und gut aus, ABER dieser dummme löwe zersört einfach alles, echt schrecklich dieses vieh. da würde man besser einen hamster oder ein pinguin oder einfach ohne diese hässliche vieh drauf, wäre das dress um 99,9 % schöner. das dress ist zwar schön, aber der löwe ist einfach nur grässlich und extrem hässlich, schlechter geht nicht. zudem warum auch ein löwe? löwen hats bei den nla + nlbhockey--teams schon genügend? wieso kein frosch oder ein flamingo, ein Hirsch, ein Wolf, ein wildschwein ein Reh ein huhn oder papagei oder ein dachs oder so?



ach ja frage für einen freund: gibts vom testspiel fischp gegen den seniorenclub bern einen livestream? oder kann man nur im stadion das spiel sehen? der kollege hat seinem schaichen im gips und kann deshalb nicht in die lonza-bude gehen, und ja geimpft ist er.
Geschrieben von: #15

Re: Saison 2021/2022 - 05/08/2021 23:13

Der Löwe ist das Visper Wappentier…

… und Livestream gibt es nicht, damit du dich (oder dein Freund 😉) sich nicht über den schrecklichen Löwen aufregen musst…
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 06/08/2021 08:29

Doch das Spiel EHC Visp vs. SC Bern wird übertragen. -- siehe hier --
Geschrieben von: CoMcDavid

Re: Saison 2021/2022 - 06/08/2021 09:02

- Stefan Mäder im try-out beim EHC. Sicher ein Spieler der uns helfen kann, Kader muss breit sein um die Saison erfolgreich gestalten zu können.
- Casserini schon wieder oder immer noch verletzt?
- Nils Berger geht zum EHC Basel in die MSL.
Geschrieben von: droopy

Re: Saison 2021/2022 - 06/08/2021 09:36

Original geschrieben von: CoMcDavid
- Nils Berger geht zum EHC Basel in die MSL.

Die drei Spieler Nils Berger, Diego Schwarzenbach und Patrick Zubler werden von Basel im August getestet (Try-Out Vertrag).
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 06/08/2021 11:31

Mäder ist ohne Zweifel ein Spieler der alles macht für seine eigene Mannschaft. Ein echter Eishockey-Indiander. Ein Spieler der uns ganz sicher weiterhelfen kann.

Hoffentlich überzeugt er den Trainer und den Sportchef.

In der Verteidigung mit den Spielern die ständig verletzt sind, sind wir vermutlich noch zu schwach und dünn aufgestellt.
Geschrieben von: vision04

Re: Saison 2021/2022 - 06/08/2021 14:36

Bei einem Mäder würde ich keine Sekunde zögern. Sehr guter und gestandener Spieler in der NLB.
Geschrieben von: CoMcDavid

Re: Saison 2021/2022 - 07/08/2021 07:35

Und Campo hat auch wieder nicht gespielt? Immer noch oder wieder einmal verletzt?
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 07/08/2021 14:19

Original geschrieben von: CoMcDavid
Und Campo hat auch wieder nicht gespielt? Immer noch oder wieder einmal verletzt?


Der Zweite ausländer neben Klaasen war auch nicht auf dem Eis.
Geschrieben von: Rick

Re: Saison 2021/2022 - 07/08/2021 20:24

Niklas Olausson wurde auf Grund der 2. Corona-Impfung geschont. Denke der wird gegen Lugano dabei sein.

Echt zu denken gibt mir aber das sich unser Lead-Verteidiger Campo immer noch nicht von seiner Gehirnerschütterung erholt hat und dann fällt auch noch unser Neuzuzug Casserini aus welcher im letzten Jahr auch nur 28 Spiele auf dem Eis stand.

Mäder wäre sicherlich ein guter Transfer um die Breite im Sturm nochmals zu vergrössern. Mehr Mühe bereitet mir aber unsere Verteidigung. Mit Campo können wir fast nicht rechnen und dann bleiben uns noch 8 Verteidiger. Zwei davon sind Fuchs und Lütolf welche noch keine komplette Saison auf diesem Niveau bestritten haben. Hinten muss unbedingt noch etwas gehen will man ganz vorne dabei sein.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 07/08/2021 20:26

Das war ein Testspiel. Das ist dafür da um zu testen.
Es wurden Spieler wie Mäder (der für einen Vertrag beim EHC spielt), Fuchs, Lütolf, Brunner eingesetzt um diese vermutlich im Spiel zu sehen.

Was ein Campo, Casserini, Olausson oder Holdener kann, ist dem Coach vermutlich schon eher bekannt. Es sind ja noch 7 Testspiele und keiner von denen muss im August in Form sein. Übrigens, möchte ich gegen Lugano gerne Ritz im Goal sehen. Bin gespannt wie der sich macht unter Dauerbeschuss.

Der SCB hat übrigens auch einige junge Spieler getestet und auf einige gestandene Spieler verzichtet.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 07/08/2021 20:31

Original geschrieben von: Rick
Mehr Mühe bereitet mir aber unsere Verteidigung. Mit Campo können wir fast nicht rechnen und dann bleiben uns noch 8 Verteidiger. Zwei davon sind Fuchs und Lütolf welche noch keine komplette Saison auf diesem Niveau bestritten haben. Hinten muss unbedingt noch etwas gehen will man ganz vorne dabei sein.


Das sehe ich auch so. Es muss noch ein gestandener Mann her, einer wie z.B. Daniel Vukovic , wenn man ernsthaft etwas erreichen möchte. In der Verteidigung ist Visp leider noch immer schwach aufgestellt.
Geschrieben von: calli

Re: Saison 2021/2022 - 07/08/2021 20:49

Original geschrieben von: EXIL VS
Original geschrieben von: Rick
Mehr Mühe bereitet mir aber unsere Verteidigung. Mit Campo können wir fast nicht rechnen und dann bleiben uns noch 8 Verteidiger. Zwei davon sind Fuchs und Lütolf welche noch keine komplette Saison auf diesem Niveau bestritten haben. Hinten muss unbedingt noch etwas gehen will man ganz vorne dabei sein.


Das sehe ich auch so. Es muss noch ein gestandener Mann her, einer wie z.B. Daniel Vukovic , wenn man ernsthaft etwas erreichen möchte. In der Verteidigung ist Visp leider noch immer schwach aufgestellt.


Wenn ihr jeden Match 7 Tore macht kann auch die Verteidigung mal Löcher haben
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 10/08/2021 09:47

Original geschrieben von: EXIL VS
Übrigens, möchte ich gegen Lugano gerne Ritz im Goal sehen. Bin gespannt wie der sich macht unter Dauerbeschuss.


Ich fand das etwas komisch das Ritz das ganze Spiel von draussen beobachtet hat,hatte fest damit gerechnet das bei Spielmitte die Torhüter gewechselt werden.

Würde gegen Lugano auch gerne Ritz im Tor sehen.

Kuonen als Einheimischer Kaptain finde ich gut.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 12/08/2021 16:31

Morgen das Spiel EHC Visp gegen HC Lugano wird ebenfalls ab 19.00 Uhr live übertragen. -- Zum Spiel --

Welch tolle Dienstleistung des EHC. Danke an alle die da mitwirken.
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 13/08/2021 22:36


Na das war doch mal ein Unterhaltsames Testspiel.
Ritz im Tor hatte ein Super Abend eingezogen und Chirajev hat ganz offensichtlich richtig Bock auf Hockey.

Wird echt Zeit das die Saison anfängt.
Geschrieben von: Rick

Re: Saison 2021/2022 - 13/08/2021 22:43

Ja das war doch ein flottes Spiel.
Ritz im Tor sehr stark und alleine Klasen zuzusehen ist schon das Eintrittsgeld wert.

Bin auf den Mittwoch gespannt wenn es gegen Kloten geht. Dürfte ein echter Prüfstein werden.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 14/08/2021 12:30

Ich muss auch sagen, Ritz M. hat wirklich toll gespielt. Sehr souverän gewirkt. Er ist gross und unglaublich schnell und das mit guten Reflexen. Es hat schon seine Gründe, weshalb er auch bis U20 in der Nati gespielt hat.
Hoffentlich kann er beim EHC den nächsten Karriereschritt machen. Bin gespannt ob Hanberg die beiden Torhüter wechselt oder ob Lory mehr oder weniger immer spielen wird.
Ansonsten gab es im Spiel gegen Lugano gute Ansätze zu sehen. Chiriaev findet auch in Visp zu seinem Spiel. Einfach ein toller Spieler!

Gegen Kloten muss man noch nicht alle Karten auf den Tisch legen. Es ist und bleibt ein Testspiel. Nicht mehr und nicht weniger.

Geht in der Verteidigung bis Saisonstart wirklich nichts mehr? Das wäre sehr sehr schade.
Geschrieben von: Rick

Re: Saison 2021/2022 - 14/08/2021 18:40

Ich bin mir ziemlich sicher dass da in der Verteidigung noch ein Neuer kommen wird. Sofern die Ausfälle von Campo und Casserini noch länger dauern werden.
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 16/08/2021 09:18


Kurze Frage.
wo sind denn die vergangenen Freundschaftsspiele auf Youtube zu finden?
Wollte mir nochmals die Szene anschauen weshalb Müller so ausgetickt ist bis ihn der Schiri unter die Dusche geschickt hat.

Leider kann ich Mittwoch nicht im Stadion sein,möchte aber das Spiel im Livestream schauen,gibts da schon einen Link dazu?
Danke.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 18/08/2021 12:11

Das Spiel gegen Kloten wird live gezeigt. -- Siehe hier --

Die vergangenen Spiele werden vermutlich gelöscht. Finde die zumindest ebenfalls nicht mehr. Weshalb? Keine Ahnung.
Es gab Zeiten, da wurde selbst im Forum alles nach einem Jahr gelöscht.
Geschrieben von: mekoch

Re: Saison 2021/2022 - 18/08/2021 13:23

Original geschrieben von: EXIL VS
Das Spiel gegen Kloten wird live gezeigt. -- Siehe hier --


Eine ganz tolle Geste vom EHC Visp seinen Fans ein Live-Stream der Vorbereitungsspiele anzubieten. Das nenne ich Wertschätzung der Fans... Chapeau EHC Visp!
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 18/08/2021 19:35

Was ist mit Olausson? Der wird heute wieder nicht eingesetzt.

Auch schade spielt nicht Ritz im Tor. Ihn hätte ich gerne auch heute gesehen.
Geschrieben von: gregy

Re: Saison 2021/2022 - 18/08/2021 20:41

Ja hätte mich auch interessiert ob Ritz die sehr gute Leistung wiederholen kann.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 23/08/2021 16:54

Morgen das Testspiel gegen La Chaux-de-Fonds wird ab 19.00 Uhr wieder live gezeigt.

-- Siehe hier --
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 24/08/2021 12:55

Original geschrieben von: EXIL VS
Morgen das Testspiel gegen La Chaux-de-Fonds wird ab 19.00 Uhr wieder live gezeigt.

-- Siehe hier --


Die Auswahl der Testspiele gefällt mir sehr gut dieses Jahr.
Ausser Basel sind alle Gegner entweder eine Liga höher oder Top-Mannschaften in der selben Liga.
Wird Heute sicher ein Interessanter vergleich,da Chaux bisher diese Jahr den deutlich stärkeren Eindruck hinterlässt als noch letzte Saison.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 24/08/2021 13:10

Original geschrieben von: Lucky
Original geschrieben von: EXIL VS
Morgen das Testspiel gegen La Chaux-de-Fonds wird ab 19.00 Uhr wieder live gezeigt.

-- Siehe hier --


Die Auswahl der Testspiele gefällt mir sehr gut dieses Jahr.
Ausser Basel sind alle Gegner entweder eine Liga höher oder Top-Mannschaften in der selben Liga.
Wird Heute sicher ein Interessanter vergleich,da Chaux bisher diese Jahr den deutlich stärkeren Eindruck hinterlässt als noch letzte Saison.


Gegen Basel zu spielen macht aber durchaus ebenfalls Sinn. Vom Kader könnten die mit zwei Söldnern locker in der NLB bestehen. Die haben für die MSL ein spitzen Team.
Auch kann man sich so im letzten Testspiel vielleicht noch ein positives Gefühl holen.
Da scheint sich Aegerter beim Vorbereitungsplan einige Gedanken gemacht zu haben, um den Liga-Auftakt optimal vorzubereiten.
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 25/08/2021 10:03

Visp vs. Chaux

Zähes erstes Drittel Chaux eher besser.
Je länger das Spiel gedauert hat um so besser wurde es auf Visper Seite.
Teil konnte man Chaux im eigenen Drittel einschnüren,freilich ohne Zählbaren Erfolg.
Ritz im Tor macht einen sehr Ruhigen Eindruck,schön das man jetzt zwei etwa gleich Starke Torhüter zur verfügung hat.
Powerplay sieht gut aus,aber mit dem Tore schiessen tut man sich noch verdammt schwer.
Allgemein ist zu sagen das in den Vorbereitungsspielen bislang sehr wenige Tore gefallen sind.
Die erste Linie mit Klasen,Olausson und Chirajev wird sich finden,jeder hat grosse Individuelle Klasse und die Tore werden kommen im Moment noch zu verspielt und oft mit dem einen Pass zuviel.
Visp kassiert relativ wenig Tore,das ist sicher Positiv heraus zu heben,aber eben vorne hats noch viel Luft nach Oben.

Wie beurteilt ihr die bislang gesehenen Spiele?
Geschrieben von: gregy

Re: Saison 2021/2022 - 25/08/2021 10:52

Mir gefallen die neuen Offensivspieler alle, ohne Ausnahme. Es ist sehr gut zu sehen, dass mehr Klasse dabei ist. Ritz im Tor macht mir einen sicheren Eindruck als Lory. Es wird noch viel ausprobiert und man spielt wirklich noch zu kompliziert. Ich denke auf der Torhüterposition wird man mit den anderen Spitzenclubs nicht mithalten können. Ebenso fehlt mir einfach ein Topverteidiger mit Erfahrung. Freue mich auf die Saison :-)
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 25/08/2021 20:58

Original geschrieben von: gregy
Ich denke auf der Torhüterposition wird man mit den anderen Spitzenclubs nicht mithalten können.


Einen Weltklasse-Goalie benötigen wir hoffentlich auch nicht. wink
Ich finde Ritz bis jetzt auch sehr stark. Das könnte gut kommen mit ihm. cool

Chiriayev ist mir in den vergangenen Testspielen schon beim Bully positiv aufgefallen. Was ich mich aber frage, hat er gestern ein einziges verloren?

4 Liniencenter auf Probe (Mäder) macht in den letzten zwei Testspielen kurz vor dem Ende ein Tor. Das gestern war ein Traum! Auch sonst macht er einen guten Job. Wann bekommt er seinen verdienten Vertrag?

Ich hoffe Pilet findet wieder zu seiner Form. Mich hat er die letzten Spiele leider nicht wirklich überzeugt. In der Saison wird er aber wieder wichtig sein für uns, wenn es auf seine Härte ankommen wird.
Wie schon mehrfach geschrieben, ein zusätzlicher routinierter Verteidiger (Topverteidiger) steht für mich überhaupt nicht zur Diskussion. Das ist für Aegerter (und Séb?) ein Muss, wenn er (sie) Erfolg haben möchte(n)!
Geschrieben von: 30#

Re: Saison 2021/2022 - 27/08/2021 13:58

Gibt es die Möglichkeit das Spiel online zu schauen?
Danke:-)
Geschrieben von: roter kosar

Re: Saison 2021/2022 - 27/08/2021 16:16

Ich gebe Dir absolut recht, dass wir noch einen guten Verteidigungsminister bemötigen. Es liegt aber keines Falls daran, dass Pico und Aegi zu wenig machen. Es hat einfach keine freien Verteidiger auf dem Markt. Und bei allen, die man kontaktiert, sind auch NL-Clubs mit dran. Also muss man mit dem arbeiten, was man hatt. Und immer den Namen Vukovic, der nicht mehr spielen will (und wenn überhaupt in der Region Genf) ins Spiel bringen, bringt auch nichts.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 27/08/2021 16:35

Original geschrieben von: roter kosar
Ich gebe Dir absolut recht, dass wir noch einen guten Verteidigungsminister bemötigen. Es liegt aber keines Falls daran, dass Pico und Aegi zu wenig machen. Es hat einfach keine freien Verteidiger auf dem Markt. Und bei allen, die man kontaktiert, sind auch NL-Clubs mit dran. Also muss man mit dem arbeiten, was man hatt. Und immer den Namen Vukovic, der nicht mehr spielen will (und wenn überhaupt in der Region Genf) ins Spiel bringen, bringt auch nichts.


Wenn die Baustelle beim EHC erkannt wurde, dann ist das doch schon hervorragend. Gute Verteidiger sind leider Mangelware im CH-Eishockey.

Früher oder später wird einer auf dem Markt sein. Einfach am Ball bleiben.

Zu Vukovic, wenn er nicht spielen möchte dann kann man tatsächlich nichts mache. In der Region Genf wird es für ihn unmöglich sein einen Vertrag zu erhalten. Ich lese aus deinem Beitrag, dass man da bereits angefragt hat. Somit ist die Angelegenheit für mich damit auch vom Tisch.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 27/08/2021 18:49

Original geschrieben von: 30#
Gibt es die Möglichkeit das Spiel online zu schauen?
Danke:-)


Da ist doch noch der Link zur Übertragung aufgetaucht. -- Siehe hier --
Geschrieben von: 30#

Re: Saison 2021/2022 - 27/08/2021 19:32

Danke
Geschrieben von: Rick

Re: Saison 2021/2022 - 27/08/2021 22:55

Eine wirklich magere Leistung war das heute. Auch wenn es bloss ein Testspiel war dürfte man ein bisschen mehr Leistungsbereitschaft erwarten.
Geschrieben von: funnyman

Re: Saison 2021/2022 - 27/08/2021 23:52

Mit so einem Kader muss man den Gegner auch ohne Klasen dominieren können….spricht nicht für die Mannschaft und vor auTrainer!!!
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 28/08/2021 00:26

Original geschrieben von: funnyman
Mit so einem Kader muss man den Gegner auch ohne Klasen dominieren können….spricht nicht für die Mannschaft und vor auTrainer!!!


Es war nur ein Test. Es geht für Visp ab dem 11.9 richtig los.
Siders hat auch diese Saison eine gute Mannschaft zusammen. Ihr Torhüter (Giovannini) müsste eigentlich bei uns unter Vertrag stehen.
Anthony Beauregard ist wie erwartet der neue Superstürmer.

Noch bleiben drei Testspiele und 9 Tage bis zum ersten Ligaspiel gegen Winti. Die übrigens bei Ihrem Test gestern grosse Mühe gehabt haben gegen Dübendorf aus der MSL (5:4 OT).
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 01/09/2021 13:31

Hab das Spiel Gestern leider nicht gesehen, aber wie man hört, sei Langenthal viel besser gewesen.
Das ist doch auch schon gut, schlecht spielen und dennoch gewinnen. Ist das die neue Winner-Mentalität? grin

Was passiert wenn Visp während der Saison gut spielt!? Sobald es um etwas geht, werden die Söldner vermutlich etwas mehr direkt aufs Tor ziehen und selbst das Tor machen.

Ist Campos Karriere beendet? Hat da jemand etwas gehört/gelesen?
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 01/09/2021 14:18

Die Konkurrenz rüstet weiter auf.... cool

Antwort auf:
Dominic Forget löst Vertrag mit Kloten auf und wechselt zu Olten
01.09.21 - 14:03 - Medienmitteilung

Der EHC Olten tätigt einen letzten Transfer vor dem Saisonstart: Vom EHC Kloten stösst der routinierte Stürmer Dominic Forget zu den Dreitannenstädtern.
Dominic Forget zählt zu den erfahrensten und erfolgreichsten Spielern in der Swiss League überhaupt: Der gebürtige Kanadier mit Schweizer Pass stand für den HC La Chaux-de-Fonds, den EHC Visp und den EHC Kloten in 780 Spielen in der zweithöchsten Spielklasse auf dem Eis und erzielte dabei unglaubliche 1'056 Skorerpunkte.

Der 40-jährige Forget bewies in der letzten Saison in Kloten mit 60 Punkten in 62 Spielen, dass er nach wie vor zu den dominierenden Spielern in der Swiss League gehört.

Der Stürmer hat beim EHCO einen für die Saison 21/22 gültigen Vertrag mit Option auf eine weitere Saison unterschrieben.



https://www.hockeyinfo.ch/articles/dominic-forget-loest-vertrag-mit-kloten-auf-und-wechselt-zu-olten
Geschrieben von: Längssite

Re: Saison 2021/2022 - 01/09/2021 15:03

Original geschrieben von: Lucky
Die Konkurrenz rüstet weiter auf.... cool

Antwort auf:
Dominic Forget löst Vertrag mit Kloten auf und wechselt zu Olten
01.09.21 - 14:03 - Medienmitteilung

Der EHC Olten tätigt einen letzten Transfer vor dem Saisonstart: Vom EHC Kloten stösst der routinierte Stürmer Dominic Forget zu den Dreitannenstädtern.
Dominic Forget zählt zu den erfahrensten und erfolgreichsten Spielern in der Swiss League überhaupt: Der gebürtige Kanadier mit Schweizer Pass stand für den HC La Chaux-de-Fonds, den EHC Visp und den EHC Kloten in 780 Spielen in der zweithöchsten Spielklasse auf dem Eis und erzielte dabei unglaubliche 1'056 Skorerpunkte.

Der 40-jährige Forget bewies in der letzten Saison in Kloten mit 60 Punkten in 62 Spielen, dass er nach wie vor zu den dominierenden Spielern in der Swiss League gehört.

Der Stürmer hat beim EHCO einen für die Saison 21/22 gültigen Vertrag mit Option auf eine weitere Saison unterschrieben.



https://www.hockeyinfo.ch/articles/dominic-forget-loest-vertrag-mit-kloten-auf-und-wechselt-zu-olten


Aber bitte Lucky eure wirkliche Konkurrenz besteht aktuell aus einem 22 Mann Kader wink

Nein, Olten will in der Tat auch mitreden in dieser Saison, denn ab nächster Saison werden wir ( so liest man ) ja alle in der absoluten Bedeutungslosigkeit herum dümpeln.

Für die Liga ist es natürlich Top, wenn da mehrere Team's Ambitionen haben und sich die Kräfte verteilen.
Geschrieben von: CoMcDavid

Re: Saison 2021/2022 - 01/09/2021 15:33

Die Oltener wollen es tatsächlich wissen, mit Lhotak, Antonietti, Hasani und Forget ein paar (ehemalige?) Cracks an Bord geholt. Wird eine geile Saison.
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 01/09/2021 15:47

Original geschrieben von: Längssite

Aber bitte Lucky eure wirkliche Konkurrenz besteht aktuell aus einem 22 Mann Kader wink


@Längssite mein Foren-Freund.
Tatsächlich halte ich Langenthal auch dieses Jahr wieder zu den Top drei Kandidaten.
Ihr habt weiterhin ein Grüppchen von Stammspielern rund um Tschannen welche zu den besten der NLB gehören.
Diese Spieler bringen einen Spirit in die Mannschaft welche eben auch die nicht ganz so guten Spieler stärker machen.
Ich bin zwar kein Anhänger des SC Langenthal aber halte von der Mannschaft trotzdem viel.
Spiele des SC Langenthal sehe ich eigentlich immer gerne,und das obwohl der EHC Visp die letzten Jahre nicht immer gut ausgesehen hat.

Ich hab beim Orakeln noch nie ein gutes Händchen bewiesen aber ich sehe Langenthal auf Platz drei und Visp auf Platz vier.
Kloten und Olten werden sich um den ersten Platz streiten.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 03/09/2021 20:03

Mäder heute nicht im Aufgebot.
Erhält er doch keinen Vertrag beim EHC?
Geschrieben von: gregy

Re: Saison 2021/2022 - 04/09/2021 14:06

Doch, er ist jetzt Verteidiger...
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 04/09/2021 15:56

Original geschrieben von: gregy
Doch, er ist jetzt Verteidiger...


Also ich sehe ihn auch in der Verteidigung nicht?! - Link zur Swiss Ice Hockey Seite -
Geschrieben von: gregy

Re: Saison 2021/2022 - 04/09/2021 16:30

...auf der EHC Homepage ist er als Verteidiger aufgeführt. Nr: 97
Geschrieben von: gregy

Re: Saison 2021/2022 - 04/09/2021 16:32

...und ich bin froh, dass man ihn behalten will. Er hat mir sehr gut gefallen und kann dem Team sicher helfen.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 04/09/2021 17:07

Original geschrieben von: gregy
...auf der EHC Homepage ist er als Verteidiger aufgeführt. Nr: 97


Das ist vielleicht der Lehrling gewesen. grin
Ja, bin auch froh, er kann ein wichtiges Puzzleteil sein.
Geschrieben von: CoMcDavid

Re: Saison 2021/2022 - 07/09/2021 11:56

Dostoinov kommt aus Langnau
Kloten verpflichtet mit Alexei Dostoinov (32) von den SCL Tigers einen neuen Stürmer. Dessen Vertrag wurde am Montag im Emmental aufgelöst. Der Russe mit Schweizer Lizenz unterschreibt in der Flughafenstadt für die kommenden zwei Jahre.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 07/09/2021 12:41

Da sieht man, Kloten hat Forget nicht ohne Grund abgegeben.
Mäder hat nun definitiv bei uns einen Vertrag erhalten.
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 07/09/2021 17:34

Original geschrieben von: EXIL VS

Mäder hat nun definitiv bei uns einen Vertrag erhalten.



Mäder zu Visp

EISHOCKEY TRANSFER
EHC Visp: Stefan Mäder als neuer Stürmer mit viel Routine
Wenige Tage vor Beginn der neuen Saison erweitert der EHC Visp noch einmal sein Kader. Der 31-Jährige Stürmer Stefan Mäder kommt als Meisterspieler des HC Ajoie.

Alan Daniele07.09.2021, 14:01
Teilen
Der Oberwalliser Verein will (oder muss) in dieser Swiss-League-Saison eine gute Rolle spielen. Dazu hat der EHC Visp seiner Mannschaft in den letzten Monaten in Teilen ein neues Gesicht verpasst. Über allen stehen die beiden neuen Ausländer Linus Klasen (35) und Niklas Olausson (35). Von den beiden Schweden erwarten sich Klub wie Fans nicht nur einen frischen Input als Nachfolger von TroyJosephs/Mark Van Guilder, sondern auch eine dominante Rolle im Spiel und – natürlich – Skorerpunkte.

Jetzt, nur vier Tage vor dem ersten Saisonspiel in der Lonza Arena gegen den EHC Winterthur, meldet der EHC Visp einen weiteren Zuzug, der äusserst viel Routine mitbringt. Stefan Mäder, 31-jährig und gebürtig aus dem Emmental, gab bereits in der Saison 2009/10 in der (damaligen) Nationalliga A bei den SCL Tigers seinen Einstand. In den folgenden Jahren stürmte Mäder für Siders (15 Spiele), Basel, Olten und Ajoie.

Mit den Jurassiern feierte Mäder 2016 und 2021 den Meistertitel der Swiss League und wurde 2019 gar Cupsieger, im Final gegen das oberklassige Davos. Letzte Saison, als Ajoie der Aufstieg in die National League gelang, trug Mäder in 60 Einsätzen 15 Tore und 17 Vorlagen bei.

Beim EHC Visp unterschrieb Mäder für eine Saison, er trainierte aber schon seit einem Monat im Rahmen eines Try-outs bei den Oberwallisern. Nun haben sich die EHC-Verantwortlichen entschieden, den 31-Jährigen fest zu engagieren. Er wird in Visp mit der Nummer 97 auflaufen.
Geschrieben von: gregy

Re: Saison 2021/2022 - 07/09/2021 18:24

Wie wärs mit Philipp Rytz statt Campo?
Geschrieben von: ehcbasel1992

Re: Saison 2021/2022 - 07/09/2021 19:46

Original geschrieben von: EXIL VS
Da sieht man, Kloten hat Forget nicht ohne Grund abgegeben.
Mäder hat nun definitiv bei uns einen Vertrag erhalten.


Evtl. Hat man Dostoinov auch wegen Füglisters Dopingvergehen verpflichtet.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 08/09/2021 19:12

Original geschrieben von: roter kosar
Und immer den Namen Vukovic, der nicht mehr spielen will (und wenn überhaupt in der Region Genf) ins Spiel bringen, bringt auch nichts.


Wie es aussieht hat Vukovic alles richtig gemacht. Anscheinend sucht Genf verzweifelt einen Verteidiger.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 08/09/2021 23:34

Die Saison-Prognose von Zaugg
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 10/09/2021 07:28


Der Grösste Favorit aller Zeiten hat beim Eröffnungsspiel schon mal gezeigt bekommen was es diese Saison alles braucht um Aufzusteigen.
Chaux hat Grossartig aufgespielt,Kloten wusste nicht wie Ihnen geschieht.
Da können sich die anderen Mannschaften auf was auf was gefasst machen sollte Chaux dieses Niveau halten können.

Toller Auftakt in die neue NLB Saison,Spektakel pur.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 10/09/2021 08:10

Meiner Meinung nach hat Chaux-de-Fonds gestern gut aufgezeigt, dass eben auch Klotens Schwäche in der Verteidigung liegt. Unglaublich schwach und wenn das so bleibt, dann habe ich die mit Rang zwei zu hoch getippt. grin Mit den Torhütern dürfte es dort auch spannend werden. Zurkirchen wird doch auch etwas überschätzt.
Die Saison dauert noch lange und es war nur ein Spiel.

Ich hoffe Visp gibt gegen Winti richtig Gas und holt sich beim ersten Spiel ein positives Gefühl.
Geschrieben von: the-best-ever

Re: Saison 2021/2022 - 10/09/2021 13:18

Ich frag mich eh ein bisschen was Zaugg (und andere Journies) für ein Interesse daran hat den EHCK gross- und die Konkurrenz kleinzuschreiben.
Kloten hat nicht die besten Ausländer der Liga, sie haben nicht die beste Verteidigung und auch nicht die beste Mittelachse. So ein riesengrosser Favorit sind sie halt auch auf dem Papier nicht.

Der Satz "Aber nun haben die Oberwalliser in einer für ihre Verhältnisse grossen Transferoffensive aufgerüstet." ist ein wenig despektierlich formuliert. Das war nicht "nur" für "ihre Verhältnisse" ein grosses Aufrüsten. Mit 2 SHL-Topscorern, dem besten CH-Center der Liga, einem NL-Flügel und zwei Aufsteigern könnte die Schlagzeile auch lauten: "Visp - der grösste Transfersieger in der Geschichte der Swiss League"
Geschrieben von: mekoch

Re: Saison 2021/2022 - 10/09/2021 13:25

Original geschrieben von: the-best-ever
Ich frag mich eh ein bisschen was Zaugg (und andere Journies) für ein Interesse daran hat den EHCK gross- und die Konkurrenz kleinzuschreiben.
Kloten hat nicht die besten Ausländer der Liga, sie haben nicht die beste Verteidigung und auch nicht die beste Mittelachse. So ein riesengrosser Favorit sind sie halt auch auf dem Papier nicht.

Der Satz "Aber nun haben die Oberwalliser in einer für ihre Verhältnisse grossen Transferoffensive aufgerüstet." ist ein wenig despektierlich formuliert. Das war nicht "nur" für "ihre Verhältnisse" ein grosses Aufrüsten. Mit 2 SHL-Topscorern, dem besten CH-Center der Liga, einem NL-Flügel und zwei Aufsteigern könnte die Schlagzeile auch lauten: "Visp - der grösste Transfersieger in der Geschichte der Swiss League"


Nehmt diesen Zaugg nicht so ernst... Ich lese zwar seine Anekdoten gerne, aber meistens bleibt bei mir nur ein Lächeln übrig. Sorry, dem Kt. Bern orientierten Kläusi kann und soll man nicht ernst nehmen. Wie man die hochdotierten Klöten schlägt hat gestern Schodfo sehr schön gezeigt!
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 10/09/2021 15:23

Original geschrieben von: the-best-ever
Ich frag mich eh ein bisschen was Zaugg (und andere Journies) für ein Interesse daran hat den EHCK gross- und die Konkurrenz kleinzuschreiben.
Kloten hat nicht die besten Ausländer der Liga, sie haben nicht die beste Verteidigung und auch nicht die beste Mittelachse. So ein riesengrosser Favorit sind sie halt auch auf dem Papier nicht.

Der Satz "Aber nun haben die Oberwalliser in einer für ihre Verhältnisse grossen Transferoffensive aufgerüstet." ist ein wenig despektierlich formuliert. Das war nicht "nur" für "ihre Verhältnisse" ein grosses Aufrüsten. Mit 2 SHL-Topscorern, dem besten CH-Center der Liga, einem NL-Flügel und zwei Aufsteigern könnte die Schlagzeile auch lauten: "Visp - der grösste Transfersieger in der Geschichte der Swiss League"


Vermutlich dürfte das daran liegen, weil Kloten/Zürich mehr Leser haben, als wir oder auch Olten. Über Visp hat Zaugg vermutlich noch nie positiv geschrieben, Blick übrigens auch nicht, daran habe ich mich längst gewöhnt.

Lieber ist mir, wenn die Journalisten uns klein schreiben, unsere Jungs es ende der Saison allen zeigen. Wir haben ja bei Ajoie gesehen, wie unglaublich Spass das macht die "Grossen" zu ärgern. cool

Kloten ist definitiv keine Übermannschaft und ist verwundbar. Bin gespannt, wie lange es geht bis dort das absolute Chaos ausbricht. Am Dienstag spielen die gegen Olten und anschliessend Thurgau. grin
Geschrieben von: calli

Re: Saison 2021/2022 - 12/09/2021 12:27

Original geschrieben von: EXIL VS
Original geschrieben von: the-best-ever
Ich frag mich eh ein bisschen was Zaugg (und andere Journies) für ein Interesse daran hat den EHCK gross- und die Konkurrenz kleinzuschreiben.
Kloten hat nicht die besten Ausländer der Liga, sie haben nicht die beste Verteidigung und auch nicht die beste Mittelachse. So ein riesengrosser Favorit sind sie halt auch auf dem Papier nicht.

Der Satz "Aber nun haben die Oberwalliser in einer für ihre Verhältnisse grossen Transferoffensive aufgerüstet." ist ein wenig despektierlich formuliert. Das war nicht "nur" für "ihre Verhältnisse" ein grosses Aufrüsten. Mit 2 SHL-Topscorern, dem besten CH-Center der Liga, einem NL-Flügel und zwei Aufsteigern könnte die Schlagzeile auch lauten: "Visp - der grösste Transfersieger in der Geschichte der Swiss League"


Vermutlich dürfte das daran liegen, weil Kloten/Zürich mehr Leser haben, als wir oder auch Olten. Über Visp hat Zaugg vermutlich noch nie positiv geschrieben, Blick übrigens auch nicht, daran habe ich mich längst gewöhnt.

Lieber ist mir, wenn die Journalisten uns klein schreiben, unsere Jungs es ende der Saison allen zeigen. Wir haben ja bei Ajoie gesehen, wie unglaublich Spass das macht die "Grossen" zu ärgern. cool

Kloten ist definitiv keine Übermannschaft und ist verwundbar. Bin gespannt, wie lange es geht bis dort das absolute Chaos ausbricht. Am Dienstag spielen die gegen Olten und anschliessend Thurgau. grin



Und haben hoffentlich immer noch eine Null auf dem Punktekonto:-)
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 12/09/2021 14:33


Das Spiel Gestern gegen Winterthur kann man noch nicht als Überzeugender Auftritt betiteln.
Obwohl man gefühlt 80% des Spiels im Gegnerischen Drittel verbracht hat und mit 45 zu 18 Abschlüssen auch mehr als doppelt so viel Schüsse abgegeben hat ist das Resultat mit 2:1 natürlich nicht befriedigend.
Nicht zu vergessen das beide Treffer in Überzahl stattgefunden haben.
Ich war mit dem Spiel aber trotzdem irgendwie zu frieden,man konnte beinahe das ganze Spiel druck auf den Gegner ausüben,freilich ohne etwas zählbares.
Kompliment an den Winterthurer Schlussmann,dieser hat ein hervorragendes Spiel abgeliefert.
Unverkennbar ist aber das einiges an Klasse ins Oberwallis gewechselt hat. Gerade Chirajev,Olausson und Klasen führen schon eine feine Klinge und mit Kuonen steht glaubs der richtige mann als Kaptain auf dem Eis.
Man muss sich noch finden,aber die Tore werden fallen,da bin ich überzeugt.
Geschrieben von: CoMcDavid

Re: Saison 2021/2022 - 13/09/2021 11:49

Wisst ihr die Gründe bezüglich kleinem Zuschaueraufkommen? 2165 Zuschauer wurden anscheinend gezählt. Gehe davon aus dass die 1650 Saisonabos mitgezählt wurden? Wieviele waren wirklich im Stadion und warum nicht mehr?? Mit diesem Kader und den hohen Erwartungen müsste es doch möglich sein, die LONZA-Arena zu einem Hexenkessel zu machen?
WB-Auszug: Symptomatisch die Frage von Hånberg: «Wie viele waren da? 500?» Hånberg formulierte darum einen Wunsch: «Ich hoffe, die Oberwalliser Bevölkerung kommt in Zukunft zahlreicher. Wir brauchen die Energie und die Emotionen von den Rängen.»
Geschrieben von: gregy

Re: Saison 2021/2022 - 13/09/2021 12:26

Sind ja nur etwas über 50% geimpft, hat sicher etwas mit dem zu tun…
Hoffen wir auf mehr Zuschauer an den nächsten Spielen, die Spieler haben es verdient. Auch bei diesem mageren Resultat, macht es wieder mächtig Spass dem EHC zuzuschauen.
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 13/09/2021 17:26

Original geschrieben von: CoMcDavid
Gehe davon aus dass die 1650 Saisonabos mitgezählt wurden?


Wie in jedem anderen Stadion in der Schweiz werden auch in Visp die Saison-Abos mit gezählt,ob sie denn da sind oder nicht.
Eigentlich ist es recht erstaunlich das nach dem Saison-Abo-Desaster von letztem Jahr(ich hab 3Spiele im Stadion gesehen) plus der 3G Regel tatsächlich 1650Saison-Abos verkauft wurden.
Die letzten Jahre waren Sportlich doch sehr mager und trotzdem konnte das Zuschauer Niveau einigermassen gehalten werden.
Will man in Visp mehr Zuschauer so geht das wie fast überall nur über den Sportlichen Erfolg.
Nach den verhaltenen Jahren muss der EHC liefern und schwupps werden wieder mehr Zuschauer da sein.
Das am letzten Samstag gegen Winterthur nicht viele Zuschauer da waren hat mit dem Gegner (wenig Attraktiv) und dem Sommerwetter zu tun. Ich selber musste auch darum kämpfen,mit den Kumpels in der Gartenbeiz die Kante geben oder ans Spiel pilgern,hab mich dann nach langem fürs Spiel entschieden weils das erste des Jahres war.
Werden die Ticino-Raketen erwartet und sollte das Wetter noch halten,wird wohl das Bier in der Gartenbeiz gewinnen.... grin
Geschrieben von: Rick

Re: Saison 2021/2022 - 13/09/2021 20:35

Denke Lucky hat es auf den Punkt gebracht.
Erfolgreiches und attraktives Eishockey = Mehr Zuschauer

Falls das diese Saison nicht klappen wird, werden wir wohl ein grösseres Problem bekommen und das Budget massiv herunterfahren müssen.
Geschrieben von: Against All Odds

Re: Saison 2021/2022 - 14/09/2021 18:33

Ich war am Samstag in der LONZA Arena und habe auch über die offizelle Zuschauerzahl gestaunt. Wenn jedoch in dieser Halle 2'000 Zuschauer anwesend sind, wirkt dies aufgrund der Grösse sehr leer.
Ich weiss auch nicht, ob das offizielle Fassungsvermögen jemals kommuniziert wurde. Im Schutzkonzept zu Covid steht: "Der ganze Stehplatzbereich wird zu Sitzplätzen umfunktioniert. Zusätzlich werden aus nicht genutzte Flächen Sitzplätzen erstellt. Damit erreicht die Lonza Arena eine neue Sitzkapazität von 4’084." Quelle: https://www.sihf.ch/media/19482/schutzkonzept-visp.pdf

Kann mir fast nicht vorstellen, dass dies bei einer Normalen auslastung mit Stehplätzen nur eine Kapazität von 5000-5500 ergibt.

Seis drum, auch andere Clubs kämpfen mit tiefen Zahlen. In La-Chaux-de-Fonds, Olten, Siders waren am ersten Spieltag auch nur rund 1500 Zuschauer anwesend, in Ajoie nur gut 3000. Hier noch der Bericht von Klaus, welcher dieses Phänomen thematisiert: https://www.watson.ch/sport/eismeister%2...er-zahl-zurueck

Kann mich Rick nur anschliessen, der EHC ist nach fast einem erfolglosen Jahrzehnt in der Bringschuld. Spielen sie attraktives Hockey und an der Spitze mit, dann kommen die Leute von selbst.

Heute ein Sieg in Siders wäre ein guter Start. smile

Hopp Visp
Geschrieben von: ehcbasel1992

Re: Saison 2021/2022 - 15/09/2021 07:53

Fabian Ganz (Kloten) scheint ein Thema zu sein als Camperchioli Ersatz.
Geschrieben von: gregy

Re: Saison 2021/2022 - 15/09/2021 10:49

Die Spiele zeigen, dass die Mannschaft noch Zeit braucht. Aber man sieht richtig die enorme Qualitätssteigerung gegenüber der letzten Jahren. Die Trainer scheinen Stabilität rein bringen zu können. Man kann jetzt auch TimeOuts nehmen bevor es zu spät ist. Macht wieder Spass!!

Und zu Ganz: hoffentlich klappt das.
Geschrieben von: funnyman

Re: Saison 2021/2022 - 15/09/2021 10:55

Ein sehr wichtiger Sieg!!Sei es für das Vertrauen und auch für das zukünftige Zuschauer Aufkommen!
Auf Camperioli kann man nicht setzen und ein Ersatz wäre dringenst nötig!
Geschrieben von: Braenta

Re: Saison 2021/2022 - 15/09/2021 11:02

Was für ein geiler Abend war das gestern, die Mannschaft macht Freude und Lust auf mehr. Endlich haben wir 3 Linien die alle ein Spiel entscheiden können. (was gestern der Fall war) Der Shorthander von Chiriayev und dem Zuspiel von Olausson ich sag da nur Wow.

Ja der Ganz wär doch was, der hat uns schon früher als er noch bei Chaux gespielt hat den einen oder anderen von der blauen reingehauen. wink
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 15/09/2021 12:05

Siders vs. Visp
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 15/09/2021 13:22

Ich habe das mit Ganz auch gelesen, weshalb sollte er ein Thema sein?
Der hat doch noch für diese und nächste Saison einen gültigen Vertrag. Kloten wird ihn vermutlich nicht abheben, oder haben die wieder einen NLA-Mann an der Angel und machen das selbe Spiel wie mit Forget?
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 15/09/2021 13:39

Aber die Tatsache, dass Ganz gegen Olten nicht eingesetzt wurde, könnte auch dafür sprechen.

Geschrieben von: VispVS

Re: Saison 2021/2022 - 15/09/2021 23:03

Original geschrieben von: Lucky
Original geschrieben von: CoMcDavid
Gehe davon aus dass die 1650 Saisonabos mitgezählt wurden?


Wie in jedem anderen Stadion in der Schweiz werden auch in Visp die Saison-Abos mit gezählt,ob sie denn da sind oder nicht.
Eigentlich ist es recht erstaunlich das nach dem Saison-Abo-Desaster von letztem Jahr(ich hab 3Spiele im Stadion gesehen) plus der 3G Regel tatsächlich 1650Saison-Abos verkauft wurden.
Die letzten Jahre waren Sportlich doch sehr mager und trotzdem konnte das Zuschauer Niveau einigermassen gehalten werden.
Will man in Visp mehr Zuschauer so geht das wie fast überall nur über den Sportlichen Erfolg.
Nach den verhaltenen Jahren muss der EHC liefern und schwupps werden wieder mehr Zuschauer da sein.
Das am letzten Samstag gegen Winterthur nicht viele Zuschauer da waren hat mit dem Gegner (wenig Attraktiv) und dem Sommerwetter zu tun. Ich selber musste auch darum kämpfen,mit den Kumpels in der Gartenbeiz die Kante geben oder ans Spiel pilgern,hab mich dann nach langem fürs Spiel entschieden weils das erste des Jahres war.
Werden die Ticino-Raketen erwartet und sollte das Wetter noch halten,wird wohl das Bier in der Gartenbeiz gewinnen.... grin


Das Konsumverhalten durch Covid-19 hat sich verändert. Die Neuwa etwa ist gefloppt - früher oder später wird es wohl auch die Vifra treffen.
Das Erfolg Modefans anzieht ist unbestritten, einen Teil hat man auch wegen dem bargeldlosen System in der neuen Arena verloren.

Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 18/09/2021 21:09


Visp vs.Ticino Rockets 2:1

Was für ein Krampf und ein geknorze.
Schön war das nicht anzusehen und es gibt auch nichts schön zu reden.
Man tut sich weiterhin verdammt schwer mit dem Tore schiessen und ja,es ist früh in der Saison,aber gegen die Raketen und mit dem Kader darf man zu Hause einen souveränen Sieg erwarten.
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 19/09/2021 04:34

Mittwoch.... Olten vs. Visp
Geschrieben von: Braenta

Re: Saison 2021/2022 - 19/09/2021 17:04

Ich hoffe doch schwer das unser Ferrari noch Innerorts fährt.
Geschrieben von: gregy

Re: Saison 2021/2022 - 22/09/2021 16:59

Heute Spiel! Können sie noch einen Zacken zulegen? Ich denke schon!
Hopp Visp
Geschrieben von: funnyman

Re: Saison 2021/2022 - 22/09/2021 21:54

Sieg für Olten ist verdient. Von unseren Ausländer erwarte ich definitiv mehr!!
Match hat mich wirklich nicht vom Hocker gerissen…nach vorne geht zu wenig!!!
Geschrieben von: Against All Odds

Re: Saison 2021/2022 - 22/09/2021 22:07

Bin genau gleicher Meinung. Wäre langsam Zeit den Ferrari in den zweiten Gang zu schalten. smile Bin jedoch zuversichtlich.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 22/09/2021 22:07

Ja.. die denken vermutlich in der NLB geht das von alleine?!
Schade.. Olten hat den Sieg nicht gestohlen war aber nicht übermächtig.

Schade hat Ritz nicht gespielt. Er macht seine Sache aktuell sehr gut und wirkt unglaublich stilsicher.

Übrigens, soll die Akte Ganz nun definitiv vom Tisch sein. Unsere grösste Baustelle, die Verteidigung, bleibt somit noch bestehen. Einen Verteidiger zu haben der einen tollen ersten Pass spielen kann wäre schon toll.
Geschrieben von: Against All Odds

Re: Saison 2021/2022 - 22/09/2021 22:13

Lory 90% bei über 40 Schüssen. Nicht ganz übel. Visp machte aus 17 Schüssen 3 Tore..
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 22/09/2021 22:16

Ja an Lory lag es auch nicht. Dennoch gefällt mir Ritz aktuell besser und mag ihm gerne zuschauen.

Eine Niederlage muss zu diesem Zeitpunkt nicht schlecht sein. Die Jungs sollen nur merken, dass ein Aufstieg ein schwieriges Unterfangen wird. Lieber jetzt als in den Playoffs. wink
Geschrieben von: gregy

Re: Saison 2021/2022 - 22/09/2021 22:43

Das Spiel wurde locker angegangen, Olten hat viel mehr gemacht und es hat trotzdem fast gereicht. Ist gut so zu verlieren, jetzt muss mehr kommen.
Lory war sicher gut, sehe aber auch lieber Ritz, der sich noch weiterentwickeln kann.
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 23/09/2021 08:44

Ist zwar Scheisse das Spiel 5Sek vor Schluss zu verlieren,aber der Sieg von Olten geht in Ordnung.
Olten hatte über das ganze Spiel gesehen wohl mehr vom Spiel.
Gefühlt waren Knelsen und Nuun bei jedem zweiten Schifft auf dem Eis.
Olten wollte den Sieg wohl unbedingt, und haben ihn auch gekriegt.
Ja, von Klasen und Co muss mehr kommen,rum Kurve sieht zwar gut aus, reicht aber nicht,der direkte Zug aufs Tor fehlt noch.
Nicht der erste NLA Spieler welcher mit der Spielweise der NLB Mühe bekundet.
Wir sind am Beginn der Meisterschaft, bin mir sicher das Klsen und Olausson sich steigern können.
Glaube fast das der Trainer Heute zu einem ersten Gespräch eingeladen hat. :-)
Geschrieben von: mekoch

Re: Saison 2021/2022 - 23/09/2021 09:05

Olten hat sicher, wenn man das Schussverhältnis anschaut, verdient gewonnen. Auch Visp hat mir sehr gut gefallen und man sieht glaub ich schon, welche 4 Mannschaften um den begehrten Pokal spielen werden!

Eine Episode noch auf der Tribüne gestern, direkt vor mir. Beim Strafen-Puff im 1. Drittel, wer zurückkommen darf von der Bank und die SR Klasen wieder in die Box beordert haben, kam plötzlich euer Aegerter während dem Spiel von der Tribüne runter und hat dem Staff von oben auf der Visp-Bank die Anweisung gegeben, dass die Trainer ein Spielfeldprotest deponieren sollen. Die Zuschauer auf den Tribünen riefen Bruno zu, er soll absitzen und ruhig sein, wonach er sich noch ein wenig mit ein paar Oltner-Fans unterhielt und wieder verschwand....

Auf jeden Fall ein gutes Spiel von beiden Mannschaften!
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 23/09/2021 09:36

Das war glaub’s tatsächlich eine Fehlentscheidungen der Schiedsrichter. Auch die Reporter auf Mysport und Twitch waren sich da einig.
Die Strafe von Klasen war vorbei und das Spiel unterbrochen. Klasen hätte als zurück auf Eis dürfen. Es geht wohl auch gar nicht um die Rückkehr von Klasen, sonder mehr darum das Die Paradelinie von Olten bei 5:3 Wegen den Diskussionen der Schiedsrichter 2Min extra Pause erhalten hat und sich ausruhen konnte und direkt weiter spielen konnten.
Versuch das mal aus Sicht der Visper zu sehen.
Hätte es ein Tor gegeben dann wäre wohl der Feldprotest platziert worden und die Chacen damit recht zu bekommen wären wohl gar nicht so klein gewesen.
So bleibt es eine Notiz am Rande.
Geschrieben von: Ninjakoski

Re: Saison 2021/2022 - 23/09/2021 09:53

Der Sieg von Olten geht in Ordnung.
Ich hatte das Gefühl, dass immer das Team getroffen hat, welches eigentlich zu der Zeit schlechter spielte...

Bezüglich Schiris: Es kann doch nicht sein, dass 4 Offizielle bei 3 Strafen schon überfordert sind. Ich habe es auf Twitch nachgeschaut. Die Strafe von Klasen war schon lange abgelaufen. Daher kann er zurück auf die Spielerbank. Die letzte Sekunde war die Strafe von Steiner. Nun war Olausson immer noch draussen als Visp wieder zu 5 spielte. Der kam dann beim nächsten Unterbruch zurück... OMG

Beim Protest geht es wohl auch eher ums Prinzip. Olten kann ja nichts dafür, dass die Schiris nicht fähig sind... Oder gäbe es ein Wiederholungsspiel wenn der Protest gut geheissen würde?
Geschrieben von: mekoch

Re: Saison 2021/2022 - 23/09/2021 10:56

Original geschrieben von: Ninjakoski
Beim Protest geht es wohl auch eher ums Prinzip. Olten kann ja nichts dafür, dass die Schiris nicht fähig sind... Oder gäbe es ein Wiederholungsspiel wenn der Protest gut geheissen würde?


Den Satz finde ich Top!
Selbst wenn es einen Protest gegeben hätte, würde es ziemlich sicher kein Wiederholungsspiel geben. Und ja,2 Haed und 2 Linienrichter hätten die 3 Strafen eigentlich im Griff haben müssen, waren aber scheinbar unfähig. Kann man dann als Beispiel für den SR-Lehrgang nutzen smile
Geschrieben von: gismo

Re: Saison 2021/2022 - 23/09/2021 19:04

Habe gestern das Spiel auch geschaut. Visp machte mir nicht so ein schlechten Eindruck. Nach den Überstandenen Strafen und dem Tor, spielte ein Moment praktisch nur Visp.
Jetzt kommt aber genau das Problem wo ich bereits schon einmal erwähnte im allgemein Swiss League.
Hanberg ist der falsche Trainer und konnte es bei der Verpflichtung absolut nicht verstehen. Sein Motto ist Verteidung First. Was er ja auch im Interview erneut betonte. Nur musst du für das auch das Personal haben. Also wenn er das Team zusammen stellen kann, kann ich es mir gut vorstellen dass er das langweilige defens spiel aufbauen kann und damit Erfolg hat. Visp hat aber sein Potential im Angriff und das wird mit seinem System nicht funktionieren. Als Visp in Führung war, verteidigten sie fast nur noch und Olten konnte so Powern. Aber man sagt ja auch, Angriff ist die beste Verteidigung, aber so lässt Hanberg nicht spielen. Ich hoffe wirklich für Visp, dass es vielleicht doch noch klappt, aber bin mir sicher, nicht mit diesem Trainer. Ich war froh als er bei uns weg war. Als Kloten ihn holte sagt ich schon vor dem Start, somit werden Sie nicht Aufsteigen. Quali gewinnen ja, aber spätestens im Final wäre Schluss und genau so war es.
Vielleicht täusche ich mich ja bei euch, aber denke eher nicht.
Den Erfolg hatte er bei uns nicht weil sein System so toll war. In diesem Jahr, da bin ich Überzeugt, hätten wir sogar ohne fixen Trainer die Meisterschaft geholt und Campbell hatte wohl den Grösseren Anteil.
Wir hatten damals ein Team das gut eingespielt war weil wir wenige Wechsel hatten und dazu lief es einfach auch noch gut.

Sorry wegen meinem geschreibsel. 😉😉😉😉
Geschrieben von: gregy

Re: Saison 2021/2022 - 23/09/2021 20:08

Kein Problem Gismo, kann absolut so sein. Er kann sich aber auch weiterentwickeln im Job, so wie wir alle auch :-)
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 23/09/2021 20:40

Original geschrieben von: gismo

Sorry wegen meinem geschreibsel.


Nein du,es ist sogar ganz erfrischend wenn auch mal jemand anderes seine Sicht der Dinge wieder gibt,eine offene Diskussion ist doch in jedemfall was gutes und wenn es dabei nicht in jedem zweiten Satz ums das Budget geflenne geht erst recht.

Deine Worte könnten was Wahres haben,ich gebe aber zu bedenken das es einfach noch sehr früh in der Saison ist um sich schon ein Bild der Trainer Arbeit machen zu können.
Du kannst aber gerne dein Post Anfang November wieder hervor holen und dann reden wir wieder darüber.
Gut möglich das man dir dann recht geben muss.
In der zwischen Zeit sind jetzt aber die Spieler gefordert um Leistung aufs Eis zu bringen und Resultate zu erzielen und da sehe ich Momentan noch das Problem.

Ich hab Gestern ein Starkes Olten gesehen und man sieht sich schon in der Derbi-Favoriten Rolle...usw...
Aber mal ehrlich,mit ein wenig Wettkampf Glück hätte Visp Gestern gut 1Punkt oder sogar 2Punkte ohne gut gespielt zu haben holen können,wie dann wohl die Kommentare Heute ausgefallen wären? cool

Es ärgert mich ein wenig das Euer Derbi nirgendwo zu sehen ist,wie ihr vielleicht wisst Interessiert mich nicht nur Visp sondern eben auch andere Teams in der NLB.
Geschrieben von: Längssite

Re: Saison 2021/2022 - 23/09/2021 22:14

Original geschrieben von: Lucky



Es ärgert mich ein wenig das Euer Derbi nirgendwo zu sehen ist,wie ihr vielleicht wisst Interessiert mich nicht nur Visp sondern eben auch andere Teams in der NLB.


Das geht uns / mir gleich....

An die Streams der letzten Saison könnte man sich ohne weiteres gewöhnen.

Ich hoffe My Sports fährt da irgend wann wieder einen Gang höher....,
wenn sie schon Clubeigene Streams unterbinden.
Geschrieben von: Spanky82

Re: Saison 2021/2022 - 23/09/2021 22:53

So, die erste Niederlage der Saison ist da. Gegen ein besseres Olten nicht weiter tragisch, wenn’s nicht so tragisch wäre. Olten hat den Sieg nicht gestohlen, sondern verdient gewonnen.

Bezüglich Hanberg war ich bis jetzt äusserst zuversichtlich. Was er gestern versucht hat, wissen wohl nur die Götter. Er selbst hat nach zwei Dritteln und (7!) Torschüssen selbst gemerkt, dass dieses wilde zusammenwürfeln der Linien wohl doch nicht die beste Idee des Tages war. Nach den Rückänderungen war es dann bis zum 4:3 von Olten doch schon viel besser. Ob man so eine drastischen «ich nehme mal alle Linien komplett auseinander und setze sie dann irgendwie zusammen»-Strategie gegen Olten ausprobieren muss, sei jetzt mal dahingestellt. Aus meiner Sicht gäbe es da auch noch besser geeignete Gegner.

Ich verstehe auch die Polemik, die der WB mit der Reihenzusammenstellung hat, nicht ganz. Eigentlich haben wir in der Vorbereitung und auch in den ersten paar Spielen der Saison ganz gute drei Reihen gesehen. Nur weil halt die Scheibe nicht so oft hinter die Linie gefallen ist, heisst das noch lange nicht, dass alles schlecht war.

Gegen Winterthur, hätte der Match auch gut und gerne 7 zu 1 ausgehen können. Der Torhüter von Winti hatte einen super Tag eingezogen. Das erste Drittel gegen Siders war eines der besten Drittel welche Visp seit einiger Zeit gespielt hat. Temporeich, gute Auslösungen, Passspiel,…. Biasca, ja gegen Biasca war das erste Drittel sehr schwach. Aber danach hat man sich gefangen. Zeitweise hat man den Gegner doch recht lange im eigenen Drittel eingeschnürt. Nach drei Spielen hatte man 9 Punkte auf dem Konto. Das hat in anderen Jahren gegen die gleichen Gegner schon ganz anders ausgesehen.
Ich hoffe, dass auch Hanberg kapiert hat, dass er vielleicht wieder auf die Linienzusammenstellung Ende Vorbereitung umstellen sollte (sonst muss ich dann mal in das Büro vorbei und meine Gründe sagen 😊)

Linie 1: Merola – Olausson – Klasen
Merola hatte letztes Jahr eine rabenschwarze Saison. Der Junge braucht nur ein bisschen Selbstbewusstsein und die genauen Pässe von Olausson und Klasen in den Lauf, damit er mit voller Geschwindigkeit auf das Tor ziehen kann. Bei den Ausländern ist noch Luft nach oben, aber in den Spielen wo Merola an ihrer Seite waren, waren sie am produktivsten. Daher verstehe ich eigentlich nicht, warum Merola nach seiner Krankheit nicht mehr zusammen mit den beiden spielt.

Linie 2: Holdener – Chiriaev – Kuonen
Diese Linie hat von Anfang an harmoniert und eigentlich könnte es eine der besten Linien in der NLB werden. Momentan schätze ich diese Linie sogar besser ein als die erste. Chiriaev ist ohne Kuonen in den letzten beiden Spielen ein bisschen untergetaucht und eigentlich ist Kuonen in der ersten Linie auch eher ein Fremdkörper. Das zweite Tor gestern Abend war eine Klasse Einzelleistung. Neben Chiriaev hat er mir aber noch viel besser gefallen.

Linie 3: Brügger/Haberstich – Haas- Ritz
Die «SlowMo»-Linie. Technisch haben alle was auf dem Kasten, das Tempo ist nicht überragend, wird aber mit Präzision und einer guten Puck-Abdeckung weggemacht. Da alle zirka denselben Speed haben, passt das aber relativ gut zusammen und sie harmonieren auch, was man an den Skorerpunkten sieht.

Linie 4: Brügger/Haberstich, Mäder, Riatsch/Burgener/Spinel/Brunner
Mäder ist für mich hier gesetzt, weil er im Boxplay sehr gut ist und auch dementsprechend viel Verantwortung kriegt. Solange sich keiner verletzt, werden sich die Spieler aus dem Quartett Riatsch, Burgener, Spinel und Brunner um den letzten Platz streiten.

Wie hier schon oft gesagt wurde, es ist erst Ende September und es ist noch genügend Zeit vorhanden. Seit den letzten beiden Spielen habe ich aber ein bisschen «Angst», dass wir wieder einen Trainer haben, welcher im Spiele-Takt die Mannschaft umkrempelt. Wir hatten da vor nicht allzu langer Zeit einen Finnen, der das bis und mit Play-Off durchgezogen hat und dann verwundert war, dass sich innerhalb der Mannschaft keine Automatismen gebildet haben.
Geschrieben von: Pascal94

Re: Saison 2021/2022 - 24/09/2021 08:54

An die wild zusmamengewürfelten Linien müsst ihr euch wohl unter Hanberg gewöhnen. Er hat schon bei uns in Kloten oft die Linien durchgemischt und hat selbst im Final nicht davor halt gemacht. Habe aber noch kein Spiel diese Saison von euch gesehen, darum will ich auch gar nicht seine Arbeit bei euch beurteilen.
Geschrieben von: vischper

Re: Saison 2021/2022 - 24/09/2021 13:42

Hanberg ist jetzt seit 5 Jahren in der Schweiz.

Mit Langenthal wurde er im 1. Jahr Qualifikations-Zweiter (hinter den überragenden Rapperswil) und hat immerhin das Playoff-Halbfinale erreicht.

Im 2. Jahr wurde er mit dem SCL sogar Meister und hat nur wegen des Verzichts des SCL nicht um einen möglichen Aufstieg spielen können.

Mit Kloten wurde er in seinem 3. Jahr Qualifikations-Sieger und hat sich für das Playoff-Halbfinale qualifiziert. Danach ist die Meisterschaft wegen der Pandemie abgebrochen worden.

Im 4. Jahr wurde er mit Kloten wiederum Quali-Sieger und ist dann im Playoff-Final knapp gescheitert!

Wenn das mal keine Referenzen sind!!
- 1x Quali-Zweiter
- 3x Quali-Sieger
- 1x Playoff-Halbfinal
- 2x Playoff-Final
- 1x Playoff-Sieger (Meister SL)
- 1x wurden die Playoffs abgebrochen

Und einige hier im Forum kritisieren diesen Mann?

Jetzt fehlt eigentlch nur das Tüpfchen auf dem i, der Aufstieg....
Geschrieben von: gregy

Re: Saison 2021/2022 - 24/09/2021 15:51

Ich sehe das mit dem Tüpfchen auf dem i genau so. Der weiss was er macht oder lassen wir ihn jetzt mal machen. Von mir aus kann er die Linien in jedem Match wechseln oder Klasen ins Tor stellen, wenn dies Erfolg bringt.
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 27/09/2021 10:23

Ich konnte am Samstag gegen GCK nicht im Stadion sein,was man aber so zu lesen bekommt,war das Spiel vielleicht das erste wo man richtig Souverän aufgetreten ist und die Gegnerische Mannschaft über längere Zeit dominieren konnte.
Die Ausländerlinie hat auf jedenfall geliefert.
Vielleicht mag ja jemand der im Stadion war noch ein Paar Worte zum besten geben.
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 28/09/2021 08:31

Original geschrieben von: mekoch
Spielfeldprotest


@Mekoch

Hier noch etwas zum Thema.
https://new.rro.ch/story/haben-die-visper-recht/38285
Geschrieben von: sockenwilli

Re: Saison 2021/2022 - 28/09/2021 09:15

Original geschrieben von: Lucky



was steht denn da? ein abo-beitrag zu verlinken ist nicht das schläuste? kurze zusammenfassung von dir? oder gar kopie vom bericht?


ps: recht haben und recht bekommen sind oft zwei verschiedene paar schuhe wink grin cool
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 28/09/2021 12:29

Ah,Sorry,dachte der Beitrag wäre Frei.

Antwort auf:
NACH STRAFEN-CHAOS
Haben die Visper recht?
Strafen-Chaos während Spiel zwischen dem EHC Visp und dem EHC Olten und die grosse Frage: Droht sture Paragrafen-Reiterei oder siegt am Ende der gesunde Menschenverstand?

Marcel Kuchta28.09.2021, 08:59
Teilen
Den beteiligten Parteien sind während des laufenden Verfahrens selbstverständlich keine Kommentare zu entlocken. Trotzdem lassen sich gewisse Schlüsse bezüglich dieser Swiss-League-Posse im Spiel zwischen dem EHC Olten und dem EHC Visp ziehen. Der Versuch einer Auslegeordnung.

Was war passiert?
Beim Meisterschaftsspiel zwischen dem EHC Olten und dem EHC Visp (Endstand 4:3) am vergangenen Mittwoch wurden im ersten Drittel beim Stand von 0:0 drei Visper innerhalb von 100 Sekunden auf die Strafbank geschickt. Erst Linus Klasen (5:14), dann Marc Steiner (6:05) und schliesslich Niklas Olausson (6:54). Klasens Strafe lief während des 5 gegen 3 Powerplays der Oltner aus.

Da aber noch zwei weitere Visper Spieler auf der Strafbank sassen und somit die doppelte Unterzahl der Walliser Bestand hatte, musste sich der Schwede bis zum nächsten Spielunterbruch gedulden, ehe er die Sünderbox verlassen durfte. Bei 8:04 erfolgte dieser Unterbruch. Klasen begab sich zur Visper Spielerbank, wurde aber in der Folge von den Schiedsrichtern wieder auf die Strafbank zurückbeordert.

Die Unparteiischen hatten komplett die Übersicht verloren und waren felsenfest davon überzeugt, dass Klasens Strafe noch nicht abgelaufen war. Der Visper Topskorer konnte dann nach einer (!) Sekunde Wartezeit aufs Eis zurückkehren, dafür musste sich wiederum Marc Steiner, der zu diesem Zeitpunkt eigentlich die Strafbank hätte verlassen dürfen, bis zum nächsten Unterbruch gedulden, ehe er wieder ins Spielgeschehen eingreifen konnte.

Und schliesslich sass Olausson noch eine Zeit lang auf der Strafbank, als auf dem Eis längst wieder personeller Gleichstand herrschte. Wegen dieser unrechtsmässigen Ausschlüsse zweier Spieler legte der EHC Visp unter der Regie des auf der Tribüne sitzenden Sportchefs Bruno Aegerter einen Spielfeldprotest ein.







Haben die Visper recht?
Aus ihrer Sicht ist der Spielfeldprotest nachvollziehbar - wenn man alle «weichen» Faktoren (Spielstand, Zeitpunkt, etc.) ausblendet. Gemäss Rechtspflege-Reglement darf man im Falle von regeltechnischen Fehlern, die der oder die Schiedsrichter begeht/begehen, einen solchen Protest hinterlegen. Und in diesem Fall ist den Unparteiischen ein klarer Fehler unterlaufen. Also haben die Visper - auf dem Papier - recht.

Wurde das Protokoll eingehalten?
Das ist eine Fragen, die abgeklärt werden müssen. Das Rechtspflege-Reglement von Swiss Icehockey gibt klare Vorgaben, wie so ein Spielfeldprotest während und nach dem Spiel gehandhabt werden muss. Wurden da nicht alle Punkte korrekt eingehalten, dann könnte der Protest vom Einzelrichter abgelehnt werden.


Quelle:

Quelle:
Welches Urteil ist möglich?
Kommt der Einzelrichter zum Schluss, dass das regeltechnische Vergehen der Schiedsrichter schwerwiegend ist, dann wird er eine Wiederholung des Meisterschaftsspiels anordnen. In den beiden höchsten Spielklassen sind solche Wiederholungsspiele allerdings eine absolute Rarität.

Das letzte Spiel, dass tatsächlich nochmal neu angesetzt werden musste, datiert aus dem Jahr 2007. Damals musste die Partie zwischen dem EHC Basel und dem EHC Kloten wiederholt werden, weil der Schiedsrichter ein Tor der Basler nach Videokonsultation wegen Torraum-Offside aberkannte - was damals noch gar nicht erlaubt war.

Welches Urteil ist wahrscheinlich?
Selbst wenn die Rechtslage auf dem Papier eigentlich eindeutig ist, ist davon auszugehen, dass der Einzelrichter den «weichen» Faktoren bei der Beurteilung ebenfalls Gewicht gibt. Erstens fehlt ein Verschulden oder eine Bevorteilung des EHC Olten, welcher mit einem Wiederholungsspiel massiv bestraft würde.

Zweitens: Nicht nur wäre Oltens 4:3-Sieg nichtig. Der Klub müsste auch einen beträchtlichen, zusätzlichen finanziellen Aufwand stemmen, sollte es zu einer Neuansetzung kommen.

Drittens: Der Einfluss der beiden verzögerten Spieler-Rückkehren war punkto Spielgeschehen marginal und sicher nicht spielentscheidend. Olten erzielte in den besagten Überzahlspielen und auch unmittelbar danach keine Tore. Es stand vorher und nachher 0:0 und es blieben noch weiter über 50 Minuten zu spielen.

Wann ist mit einem Urteil zu rechnen?
Bis morgen Dienstag-Nachmittag haben alle Parteien Zeit, ihre Sicht der Dinge schriftlich vorzubringen. Danach wird der Einzelrichter entscheiden.

Fazit:
In diesem Fall gilt wohl: Der gesunde Menschenverstand müsste sich gegen sture Paragrafen-Reiterei durchsetzen. Ob sich die Visper mit dem Erzwingen eines allfälligen Wiederholungsspiels tatsächlich einen Gefallen machen würden, sei dahingestellt. Selbst wenn der Einsatz für die eigenen Interessen aller Ehren wert ist: Von aussen betrachtet gleicht das Ganze doch eher einer ziemlich absurden Zwängerei.
Geschrieben von: funnyman

Re: Saison 2021/2022 - 28/09/2021 22:21

Auch ohne Klasen sollte man mit diesem Kader gewinnen!!
Sorry
Geschrieben von: Rick

Re: Saison 2021/2022 - 28/09/2021 22:39

Sehe ich auch so.
Jetzt warten mit ChdF, Langenthal und Kloten andere Kaliber.
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 29/09/2021 11:28


Ich sehe das nicht ganz so Schwarz/Weiss.
Schaut,Siders hat gerade Kloten geschlagen,Thurgau hat gegen Visp gewonnen und Chaux welches Kloten mit einer Packung aus dem Stadion verjagd hat wurde von Langenthal geschlagen.

In dieser Liga und in diesem Jahr kann einfach jeder jeden schlagen.
Ein Punkt in Thurgau ist gar nicht so schlecht,denn erst muss jedes Spiel gespielt werden an manchen Tagen ist dir das Wettkampfglück hlot an anderen Tagen eben nicht.
Visp wird seine lehren aus dem Spiel gezogen haben und nächstes mal anders auftreten.
Eine Saison dauert lange,und keine Angst,auch Olten wird Spiele verlieren,welche sie nicht verlieren dürften,so ist Sport.

Also Blick nach vorne auf Chaux welches Momentan auf Platz 2 steht.
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 01/10/2021 09:46

Na das ist doch erfreulich und wird sich irgendwann auszahlen.


Antwort auf:
Die 100er-Marke ist geknackt
Eishockey bleibt ein Boom-Sport im Oberwallis. «Kids on Ice» überschreitet magische Grenze.
Vor zwei Wochen startete die Hockeyschule «Kids on Ice» in Visp und Brig-Glis. Die Ver- antwortlichen sind hochzufrie- den. Es melden sich laufend weitere Kinder an. In dieser Woche hat man die magische Marke von 100 Anmeldungen überschritten.
Eishockey scheint ein ge- fragter Sport in unserem Kan- tonsteil zu bleiben. Ein Grund für den Run auf die Hockeyschu- le ist sicherlich die hochklassige Betreuung. Neben den zahlrei- chen unverzichtbaren freiwilli- gen Helfern sind es die Profi- trainer der Visper Nachwuchs- abteilung, die sich auch um die Kleinsten im Eishockey kümmern.
Geschrieben von: funnyman

Re: Saison 2021/2022 - 02/10/2021 20:34

Also von den sogenannten Stars darf man wirklich mehr erwarten. Klasen war nicht zu sehen außer beim zweiten Gegentor wo er die Scheibe nachlässig verliert.
An lori liegt es nicht! Defensiv ist es nicht einfach, wenn die Voderleute stehen wie Statisten!
Kein Drang zum Tor. Gegner hat sicher 7-8 mal mehr aufs Tor geschossen!
Trainer?? 1 Minute vor Schluss nimmt er die 1. Linie vom Eis….

Noch sehr viel zu tun!! Einsatzbereitschaft ist nicht bei allen zu sehen.
Sieg vom Gegner ist nicht grstohlen, haben viel mehr gemacht!!
Geschrieben von: CoMcDavid

Re: Saison 2021/2022 - 04/10/2021 17:48

Sieht nicht wirklich gut aus bezüglich Olausson's Verletzung... Hoffe er ist in 2 Wochen wieder bei vollen Kräften für uns im Einsatz. Nehme an, dass nun entweder Chiriaev oder Ritz als Center in der ersten Linie eingesetzt werden?
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 04/10/2021 19:18

Wieder 5 Verletzte. Es läuft schon wieder wie die letzten Jahre. sick
Geschrieben von: Rick

Re: Saison 2021/2022 - 04/10/2021 19:21

Und wieder mal ist ein Ausländer unter den verletzten...

Meiner Meinung nach muss unser Trainer jetzt Chiriaev als Center von Kuonen und Klasen in die 1. Linie beordern.
Geschrieben von: funnyman

Re: Saison 2021/2022 - 04/10/2021 20:43

Also ganz ehrlich, dies war doch zu erwarten. Zwei über 35 jährige sind immer wieder verletzt!! Da braucht man nicht sportchef zu sein und ein üppiges Salär kassieren!

Wäre schlauer gewesen, neben einem Altstar einen jüngeren Ausländer zu engagieren….

Verantwortung liegt am Sportchef ohne aber etc.!!!

Geschrieben von: N0thing!

Re: Saison 2021/2022 - 05/10/2021 16:49

Original geschrieben von: CoMcDavid
Sieht nicht wirklich gut aus bezüglich Olausson's Verletzung... Hoffe er ist in 2 Wochen wieder bei vollen Kräften für uns im Einsatz. Nehme an, dass nun entweder Chiriaev oder Ritz als Center in der ersten Linie eingesetzt werden?

Auf Eliteprospects steht, Knee injury - early November. Könnte also etwas mehr als 2 Wochen dauern.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 05/10/2021 17:24

Original geschrieben von: N0thing!
Original geschrieben von: CoMcDavid
Sieht nicht wirklich gut aus bezüglich Olausson's Verletzung... Hoffe er ist in 2 Wochen wieder bei vollen Kräften für uns im Einsatz. Nehme an, dass nun entweder Chiriaev oder Ritz als Center in der ersten Linie eingesetzt werden?

Auf Eliteprospects steht, Knee injury - early November. Könnte also etwas mehr als 2 Wochen dauern.


Könnte.. aber auf Eliteprospects kann man nicht immer gehen.
Laut dieser Plattform ist z.b. Camperchioli nicht verletzt.
Geschrieben von: funnyman

Re: Saison 2021/2022 - 05/10/2021 23:42

Es geht ja ! Super gemacht! Gratuliere ! Auch mit nur einem Ausländer klappt es wenn alle am gleichen Strick ziehen!
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 06/10/2021 12:09

https://www.mynationalleague.ch/videos/swiss-league/playback/623816412
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 06/10/2021 12:22

Nun denn,die erste Linie hat geliefert.
Es ist ein auf und ab mit den Vispern.
Hat man gegen Chaux noch verdient verloren so geht der Sieg gegen Langenthal wohl in Ordnung.
Bei 31:48 Schüsse ist das Resultat vielleicht etwas zu deutlich da Langenthal noch zwei Pfostenschüsse zu beklagen hattte.
Kann man die Konstanz halten so sollte ein Platz unter den ersten 4 möglich sein.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 09/10/2021 15:42

Aus dem Kloten-Forum von User Fredyy:

"Noch ein interessanter Text aus der NZZ

Punk, Ferrari, Cadillac: Die vielen Gesichter des Linus Klasen

Linus Klasen war einer der besten Eishockeyprofis ausserhalb der NHL – nun ist er im EHC Visp gelandet und will mit den Wallisern aufsteigen

Nicola Berger, Langenthal

Es ist Dienstagabend, 22 Uhr 30, und Linus Klasen steht in einem schmucklosen Raum in der aus der Zeit gefallenen Langenthaler Schorenhalle, hinter ihm eine defekte Kaffeemaschine. Es ist eine eigentümliche Staffage für den Satz, der dem Schweden nun über die Lippen kommt: «Ich bin in meiner Wahrnehmung immer noch der beste
Ausländer in der Schweiz.» Er pausiert kurz – und fügt an: «Und zwar in beiden Ligen.»

Es gab eine Zeit, in der darüber weitgehend Konsens herrschte. Sechs Jahre lang hatte Klasen, 35, in Lugano gespielt und dabei mit seinen Finten und Einfällen das Publikum betört. 2016 war er Play-off-Topskorer, 2017 der beste Vorlagengeber der National League.

In Schweden wurde er regelmässig für die Nationalmannschaft aufgeboten, er war ein Star, einer der mitreissendsten Spieler ausserhalb der NHL. Dann wollte Lugano nach einem Managementwechsel keine Verwendung mehr für ihn finden, er sass auf der Tribüne, der Klub wäre ihn gerne losgeworden, doch es fand sich niemand, der das üppige Salär übernehmen wollte.

Klasen hatte es mit dem Wechsel nicht eilig – die Familie war im Tessin sesshaft geworden, sie kaufte ein Haus, und zwei der Kinder wurden dort eingeschult. Als er 2020 in die Heimat zu Lulea wechselte, blieb die Familie in der Schweiz, auch aus gesundheitlichen Überlegungen. Dann kamen die Pandemie und die Reiserestriktionen. Klasen sah seine Liebsten noch zwei Mal und verbrachte unzählige Stunden mit Videocalls. Er sagt: «Noch so ein Jahr hätte ich nicht geschafft.» Er löste den Vertrag in Lulea auf – und suchte einen Klub in der Schweiz. Es gab Gespräche mit dem HC Ambri-Piotta, doch am Ende landete er im EHC Visp.

Visp ist ein stolzer Klub mit einer treuen Fangemeinde, einem modernen Stadion, und solange der Nufenen nicht zugeschneit ist, schafft man es in zwei Stunden nach Lugano. Aber es ist eben auch: die Swiss League, eine Liga in der Anonymität der Peripherie, in der sich Dörfer fernab der grossen urbanen Zentren messen. Auf dem Visper Tenue wirbt eine Dorfmetzgerei, die Gegner stammen aus Biasca, aus Siders, aus Küsnacht. Am Dienstag in Langenthal zahlen 1762 Besucher Eintritt.

Der subversive Geist des Punks

Es ist ein ziemlich radikaler Schritt, Klasen spielte einst in der NHL und war noch im vergangenen Winter der produktivste Powerplay-Spieler im starken schwedischen Championat.

Er zieht die Schultern hoch und sagt, Visp und er, das passe, er werde auch bleiben, wenn in den kommenden Wochen doch noch ein Angebot aus der National League reinflattern würde. In Langenthal gelingt ihm ein Hattrick; es ist augenfällig, dass er für diese Liga zu gut ist. Wer Klasen auf dem Eis beobachtet, sieht einen begnadeten Artisten mit fast subversivem Geist und auffallender Spielfreude.

Es erstaunt nicht, dass sein Vater zu den Pionieren des schwedischen Punkrocks gehörte: Robert Klasen war als Drummer 1978 eines der Gründungsmitglieder von Noice. Die überbordende Kreativität scheint sich auf den Sohn übertragen zu haben; der Vater sagte einmal, sein Sohn habe nur so schnelle Hände, weil er sich als Kind immer am Schlagzeug versucht habe. Heute würde Linus Klasen selber als Musiker durchgehen mit seinem tätowierten rechten Oberarm, dem bärtigen Gesicht und dem Flair fürs Scheinwerferlicht.

Der Kanadier Doug Shedden, der ihn in Lugano coachte, sagt: «Klasen ist eigentlich mehr Künstler als Eishockeyspieler. Er ist so talentiert, dass es fast schon absurd ist; mit seinen Händen könnte er auch Pianist sein.» In Visp schwärmen sie von ihrer Neuverpflichtung – und das nicht nur der Punkte wegen. Der CEO Sébastien Pico berichtet, Klasen sei praktisch immer der Erste in der Garderobe und im Kraftraum. Und der Letzte, der das Trainingsgelände verlasse.

Klasen ist die grösste Attraktion in der Swiss League, seit 2013 der russische Weltstar Alexei Kowalew ebenfalls für Visp spielte und den Klub zum B-Titel führte. Die Frage ist, ob Klasen die Walliser in die gleichen Sphären führen kann. Aus Schweden hat er einen Copain mitgebracht, den Center Niklas Olausson, der einst zwei Jahre im Dienst des EHC Biel stand. Die beiden bilden das explosivste Duo der Liga.

Der Traum vom Aufstieg

Es geht um viel in dieser Saison: Weil in der National League der Abstieg ein weiteres und letztes Jahr ausgesetzt ist, kann der Swiss-League-Champion direkt aufsteigen. Es gibt drei Kandidaten für die Promotion: das hoch favorisierte Kloten, das mit Abstand teuerste Team der Liga. Und daneben Visp sowie Olten. Am Samstag kommt es zum ersten Direktvergleich zwischen Kloten und Visp, es wird ein feuriges Duell, denn die Walliser haben von Kloten den Trainer Per Hanberg übernommen, jenen Mann, der im Frühjahr im Play-off-Final einigermassen schmählich an Ajoie scheiterte, nachdem er sich mit Personalentscheiden verrannt hatte. In Visp soll es besser werden, der Klub plant zweigleisig. Im Falle eines Aufstiegs wäre er offenbar in der Lage, ein Budget von 10 Millionen Franken zu stemmen.

Klasen nährt die zarten Hoffnungen auf eine Rückkehr in die Beletage des Schweizer Eishockeys – exakt fünfzig Jahre nach dem Abstieg. Es ist eines der interessanteren Experimente im Land, ob der Freigeist Klasen unter dem mit fast religiösem Eifer auf Systemtreue und risikoaverse Spielweise versessenen Trainer Hanberg funktionieren kann. Dem «Walliser Boten» diktierte Klasen vor dem Saisonstart ein paar unsterbliche Worte, als er sagte: «Wenn ein Trainer über einen Spieler mit besonderen Qualitäten verfügt, dann muss man diese auch auszunutzen wissen, um das Maximum aus diesem herauszuholen. Wenn du einen Ferrari hast und diesen wie einen Skoda fährst oder fahren lässt, dann ist das schlecht.»

Mit einem Ferrari hat Klasen nicht mehr viel gemein, jetzt, im Herbst der Karriere, da die Tempofestigkeit nachlässt; er ist eher ein Cadillac, ein majestätisches Luxusobjekt, dessen Wert nicht darunter leidet, dass es in die Jahre gekommen ist. Klasen sagt, er warte schon die ganze Karriere auf einen Titel, «ich bin die ewige Nummer 2». Es sei an der Zeit, daran etwas zu ändern, in Visp.

Aus dem E-Paper vom 08.10.2021"
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 10/10/2021 14:03

4:1 Kloten vs.Visp
Tja,0:3 nach 8Minuten.
So kann man natürlich kein Blumentopf gewinnen.
Das auf und ab geht weiter. Keine Konstanz weit und breit.
Auf gut folgt schlecht.
Immerhin 27 zu 36 Schüsse für Visp,das zeugt doch wenigstens davon das man nicht aufgegeben hat.

Somit hat man alle Spiele gegen Teams verloren welche vor Visp in der Tabelle platziert sind.

Weiter nach vorne in der Tabelle wird richtig schwierig,nach hinten gehts dann aber schnell.
Thurgau auf platz 7 hat nur 2Punkte weniger als Visp. cool
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 20/10/2021 08:03

Das mit dem vollen Haus können die Verantwortlichen so vergessen. Das wird leider mit dieser Leistung auf dem Eis nichts.

Die Winner-Mentalität scheint bei uns nicht lernbar zu sein. Visp der einzige der drei "Favoriten", der leider wieder nicht liefern kann.
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 20/10/2021 12:09


Ohne auch nur eine Sekunde des Spiels gesehen zu haben deutet eine 4:1 Niederlage auf einen Diskussionslosen Sieg für Thurgau hin.

Der Anschluss an die ersten Drei ist erstmal weg.
Tja,da hilft nur eines,mehr und bessere Leistung auf dem Eis erbringen sonst ist der 4.Platz dann schneller weg als man glaubt.
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 23/10/2021 13:07


Nun denn.3Punkte gegen Langenthal.
Hoch verdient war der Sieg sicher nicht,gestohlen aber auch nicht da Visp doch das Aktivere der beiden Teams war mit den etwas gefährlicheren Abschlüssen und Aktionen.
Langenthal war doch sehr Harmlos,bis auf ihr ausgezeichnetes Powerplay.
Es war am Schluss dann aber doch ein Glücklicher Sieg da Langenthal am Schluss bei 5 gegen 6 noch einen Pfosten Treffer zu beklagen hatte.
Das Spiel war kaum anzuschauen,Fehler hüben wie drüben.
Das war kein guter Auftritt beider Mannschaften.
Wird sich in Visp nicht schleunigst was ändern wird man den 4.Platz nicht halten können.
Geschrieben von: Rick

Re: Saison 2021/2022 - 23/10/2021 17:13

Positiv waren sicherlich die 3 Punkte und das wieder mal so etwas wie Emotionen auf dem Eis und auf den Rängen waren. Macht schon mehr Spass gegen ein Langenthal zu spielen statt gegen die Academy, Rockets, GCK oder Winterthur.

Morgen gegen ChdF wird es wieder extrem schwierig. Wollen wir aber einigermassen an den Rängen 1-3 dran bleiben ist ein Sieg schon fast Pflicht. Bei einer Niederlage droht der Absturz auf Platz 5 oder sogar Platz 6. Auch im Hinblick aufs Derby wäre ein Sieg gut für die Moral und sicherlich auch fürs Zuschaueraufkommen.
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 25/10/2021 05:16

Da war was los Gestern in Chaux.

35 zu 32 Abschlüsse für Chaux und 7 zu 9 Blocks.
Also Relativ ausgeglichenes Spiel.

Der HCC macht das Super mit seinem HCC-TV,da könnte man sich ein Stück abschneiden.

https://www.youtube.com/watch?v=A4KBJJBcAcc
Geschrieben von: gregy

Re: Saison 2021/2022 - 26/10/2021 17:24

Da war wirklich was los und wie es scheint, haben die Mannen auch richtig gekämpft. Bravo! Doch noch Werbung für die volle Hütte gegen Siders gemacht.
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 29/10/2021 23:26


Ein Überragendes erstes Drittel war der Grundstein zum 4:1 Sieg gegen Siders.
Das Spiel war im Grunde genommen nach 10Sekunden entschieden als Visp das erste mal durch Klasen getroffen hat.
Am ende des Drittels hiess es 4:0.
Im Zweiten Drittel ist Siders immer besser ins Spiel gekommen und die logische Folge war dann das 4:1.
Man soll auch nicht verschweigen das Siders mehr vom Spiel hatte,32 zu 36 Abschlüsse stehen auf Sideser Seite.
Wirklich Angst das Visp das Spiel aber noch aus der Hand geben wird brauchte man dann doch nicht zu haben. Zu Harmlos die Abschlüsse.

Das Highlight des letzten Drittels war das Beauregard nach seinem Zusammenstoß wieder auflaufen konnte. Super das er sich nicht ernsthaft verletzt hat.

Aus Visper Sicht ein Toller Hockeyabend.
Die Halle Ausverkauft,Live Musik im Vorfeld,Gratis Raclette für alle,Guggenmusik als Pausen Unterhaltung und ein 4:1 Derbysieg.

Visp braucht sich aber auch nichts auf den Sieg einzubilden,ganz so klar wie das Resultat erscheint war das Spiel dann doch nicht.
Geschrieben von: gregy

Re: Saison 2021/2022 - 30/10/2021 10:09

Derbys müssen gewonnen werden, wie ist egal. Danke EHC!
Geschrieben von: funnyman

Re: Saison 2021/2022 - 31/10/2021 17:27

Kloten und Olten sind im Moment klar stärker bzw beim EHC fehlen in diesen Spielen wirklich dievReusser, Kampfer und Skorer,
Schön Wetterspieler haben wir genug…hoffe, dass es der Trainer noch schafft eine solche winnermentalität zu erzeugen!!!!
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 31/10/2021 21:04

Tja,5:1 ist deutlich.
Nix zu holen gegen Kloten,45 zu 27 Torschüssen für Kloten dagegen beinahe doppelt so viele Strafen geholt als der Gegner.

Übrigens hat die EVZ Academy,(der nächste Gegner der Visper),gerade Chaux Auswärts mit 6:4 geschlagen.

Auch vermeintlich schwächere Gegner sollte man tunlichst nicht unterschätzen.
Geschrieben von: funnyman

Re: Saison 2021/2022 - 02/11/2021 20:20

Katastrophe!! Gegen Zug in 2 Drittel nur ein Tor zu erzielen ist wirklich eine Blamage!!
Jetzt muss man sofort reagieren! Entweder hat der Trainer die Mannschaft nicht im Griff oder die Stars lassen sich nicht führen bzw. sind sogenannte Divas!
Schon mehrmals fehlte mir der Kampfgeist und Wille!
Diesen kann man nicht erst in den Playoffs kriegen!!
Hoffe, dass der Trainer oder sportchef in der zweiten Pause die richtigen Worte findet!!! Ansonsten muss man sich fragen…,
Geschrieben von: funnyman

Re: Saison 2021/2022 - 02/11/2021 21:06

Nur peinlich!!!! Totale Blamage!!!! Solche Leistungen verdienen keine Unterstützung
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 03/11/2021 08:03

Vielleicht liegt es halt auch etwas am Coach. Vergangene Saison hatte Kloten unter Hanberg gegen die Farmteams ebenfalls Mühe und einige Punkte liegen gelassen.

Was mir aber tatsächlich nicht gefällt ist der ständige Wechsel in den Formationen. Da Frage ich mich ob das eher schädlich als nützlich ist. Auch gegen ein starkes Kloten den zuvor verletzte Torhüter Ritz im TOR bringen, ist vermutlich weniger klug?

Wie alle Verantwortlichen vom EHC so schön sagen/schreiben. Abgerechnet wird nicht in oder nach der Qualifikation. Ende Playoffs sehen wir wer wie oder was falsch gemacht hat. Nur schade ist dann der Zug (NLA) für viele Jahre abgefahren.
Geschrieben von: funnyman

Re: Saison 2021/2022 - 03/11/2021 08:53

Problem ist nur, dass man nicht in 2-3 Monaten auf den Knopf drücken kann und dann schliesst man die Tore!
Es wäre gut, wenn die Spieler jetzt Selbstvertrauen tanken! Dies geht, wenn man gegen vermeintlich schwächere Gegner Tore schliesst! Wie es Kloten und Olten machen!
Unsere Schönwetter Spieler müssen Einstellung ändern , dies liegt in der Hand des Trainers und auch Sportchefs!!!
Geschrieben von: CoMcDavid

Re: Saison 2021/2022 - 05/11/2021 13:24

Die Mannschaft hat ihr Potential einige Male angedeutet, aber die Konstanz fehlt leider im Moment. Es ist erst Anfang November und die Zeit ist da um noch ein paar Schritte vorwärts zu machen. Yannick Herren wäre eine tolle Ergänzung, für die Playoffs benötigen wir nach wie vor einen Lead-Verteidiger.
Geschrieben von: CoMcDavid

Re: Saison 2021/2022 - 17/11/2021 12:14

Gefälliges Spiel gestern in Küsnacht. Im ersten Drittel eher ein wenig chaotisch aber die Tore gemacht. Im zweiten und dritten Drittel aber sehr engagierte Leistung und den Gegner klar dominiert. Die erste Linie natürlich matchentscheidend, mit Pilet als überragendem Skorer (gibts auch nicht alle Tage). Auffälligster Spieler war Chiriajew; Meiner Meinung nach aber sollte man ihn als Center in der zweiten Linie einsetzen (statt als Flügel neben Olausson und Klasen). Würde mehr Breite und Unberechenbarkeit in unserem Spiel geben. Allerdings haben Haas, Kuonen und Brügger auch sehr gut kombiniert.
Geschrieben von: gregy

Re: Saison 2021/2022 - 19/11/2021 13:22

So, am Abend endlich ein richtiger Gradmesser in der Lonza Arena. Bin gespannt ob man mit dem Leader mithalten kann und wie ernst man diese beiden Spiele nimmt.
Geschrieben von: mekoch

Re: Saison 2021/2022 - 19/11/2021 13:28

Original geschrieben von: gregy
So, am Abend endlich ein richtiger Gradmesser in der Lonza Arena. Bin gespannt ob man mit dem Leader mithalten kann und wie ernst man diese beiden Spiele nimmt.


Also ich hoffe doch dass der EHC Visp dieses Spiel ernst nimmt!!?
Schliesslich geht es doch darum, dass Ihr den Anschluss an die Spitze nicht ganz verliert, denn die Saison dauert noch lange!

Es wird sicher ein tolles und hartumkämpftes Spiel werden. Fan-Herz, was brauchst Du mehr...
Geschrieben von: gregy

Re: Saison 2021/2022 - 19/11/2021 15:04

Ja hoffen wir :-) Bis jetzt hatte man immer ein wenig das Gefühl, dass man es zu locker nimmt. Mit Ausnahme dem Spiel gegen Siders.
Geschrieben von: funnyman

Re: Saison 2021/2022 - 21/11/2021 23:28

Olten ist zur Zeit klar besser. Versteh nicht warum unser Trainer nur mit 3 Linien spielt!
Offensiv läuft vieles nicht und das PP bleibt weiterhin schwach, trotz Ferrari
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 22/11/2021 00:17

Bin kein Coach.. aber ohne Verteidiger die Tore machen (Visp bis jetzt 4 Verteidiger-Tore und z.B. Olten 14!), wird das sehr sehr schwierig. Unser Sportchef hätte besser nicht mit Campo verlängert und dafür z.B. ein Scheiddeger holen sollen. Im Nachhinein ist man immer schlauer.

Warum unser bester Center Flügel spielt, bleibt für mich auch ein Rätsel. Hanberg hat schon merkwürdige Ideen, und auch die ständigen Wechsel?! whistle

Fakt ist, mit dieser Mannschaftszusammensetzung wird Visp niemals um den Aufstieg spielen können. Da muss mindestens noch 2-3 Briketts nachgelegt werden. Genügt Olausson für dieses Ziel?! Bereits 5 von 20 Spielen fehlte er wegen Verletzung. Was ist, wenn er in den Playoffs fehlt? Zwei Schweizer sind vor ihm in der Scorerliste. Von beiden Söldner erwarte ich viel mehr und nicht nur vom "Ferrari".
Ob Jacob Berglund die Saison in der KHL bei Barys beendet, wage ich doch zu bezweifeln. Sollte man da anklopfen?
Was ist mit Haberstich los? Vergangene Saison so toll gespielt und jetzt?!

Aegerter geht in Visp anscheinend die Arbeit nie aus. sick
Geschrieben von: lumpi 93

Re: Saison 2021/2022 - 22/11/2021 00:26

Visp hatte viel Glück das man das Resultat so lange offen halten konnte. Wieder ständige Linien Wechsel ( 1 Linie zuerst mit Brügger dann Mäder ) und offensiv schaute bis auf 1 Pfosten Schuss nicht viel heraus.

Als man bei Spielmitte noch Resultatmässig im Spiel war 1 dumme Strafe nach der anderen. Angefangen mit Haberstichs 5-er der ohne Not voll in den Gegenspieler fährt von hinten über Hanberg der die doppelte Unterzahl durch eine Bankstrafe verursacht wegen Reklamieren. Man hat Olten quasi eingeladen das Skore beliebig in die Höhe zu Schrauben. Die gingen aber auch sehr Geduldig ans Werk und machten wie schon am Freitag die Differenz wenn die Chance da war.

Bei denen paßt im Moment auch wirklich alles zusammen. Haben sogar einen eigenen Torsong für Garry Nunn.
Geschrieben von: Joshh

Re: Saison 2021/2022 - 22/11/2021 08:35

Liebe Visper
Für mich war die entscheidende Szene der unnötige und völlig dämliche Flaschenwurf beim Stand von 2:0 für Olten von Hanberg! Beim Stand vom 2:0 war das Spiel noch lange nicht entschieden. Mit diesem unsportlichen Verhalten hat sich Hanberg gleich selber auf die def. Verliererstrasse gebracht. Für mich taugt dieser Trainer nichts. Mit dem werdet Ihr NIE irgend etwas gewinnen!
Soviel ich weiss sucht man in Visp ab nächster Saison noch einen Materialwart. Vielleicht wäre das etwas für Hanberg....
Geschrieben von: funnyman

Re: Saison 2021/2022 - 22/11/2021 10:13

Evtl gibt es diese Woche noch einige News…..
Geschrieben von: gregy

Re: Saison 2021/2022 - 22/11/2021 13:02

Dann hoffen wir mal auf positive News. Was könnte da wohl verkündet werden?
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 22/11/2021 14:08

Vielleicht kommt Alatalo als Assistent zurück. laugh

Die News gab es ja heute schon. Es muss ein neuer Materialwart gesucht werden. wink
Geschrieben von: gismo

Re: Saison 2021/2022 - 22/11/2021 22:46

Das mit Hanberg habe ich schon vor dem Saisonstart geschrieben.
Als ich hörte das Hanberg zu Visp geht, dachte ich nur, oh nein bitte nicht. Was bringt dir ein Team wenn du den falschen Trainer hast der mit dem Spielermaterial nicht klar kommt.
Geschrieben von: funnyman

Re: Saison 2021/2022 - 28/11/2021 21:00

Es gibt zu diesem Match nur ein Wort: schwach!

Man sollte sich ernsthaft Gedanken machen,! Trainer rechtzeitig wechseln und Sportchef vom Amt entheben!
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 28/11/2021 21:03

Trainer wurde entlassen! -- siehe hier --
Was aber zu Aegerter zu sagen ist: Das was er bis jetzt gemacht/geleistet hat, hätte ich auch gekonnt und das zu einem kleineren Lohn. eek
Geschrieben von: gregy

Re: Saison 2021/2022 - 03/12/2021 22:22

Eines muss man ihnen lassen, die Derbys gewinnen sie!. Bravo!
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 03/12/2021 22:43

Die "wichtigen" Spiele halt. Wenn das so in den Playoffs läuft, dann kommt das gut. wink
Geschrieben von: Rick

Re: Saison 2021/2022 - 04/12/2021 11:18

Derbysiege sind halt die schönsten Siege.
Abgeklärte Leistung gegen einen wirklich sehr harmlosen Gegner.
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 06/12/2021 17:28


Gegen Kloten hab ich etwas gemacht,was ich schon seit Jahren nicht mehr getan hab.
Ich bin nach dem 2.Drittel nach Hause gegangen.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 06/12/2021 20:33

Hast du eine bessere/stärkere Leistung erwartet?! whistle
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 07/12/2021 00:01

Original geschrieben von: EXIL VS
Hast du eine bessere/stärkere Leistung erwartet?! whistle


Klares Ja.
Visp war einfach nur Chancenlos,von der ersten bis zur letzten Minute.
Geschrieben von: N0thing!

Re: Saison 2021/2022 - 07/12/2021 09:22

Original geschrieben von: Lucky
Original geschrieben von: EXIL VS
Hast du eine bessere/stärkere Leistung erwartet?! whistle

Visp war einfach nur Chancenlos,von der ersten bis zur letzten Minute.

Du meinst bis zur 40. Minute... den rest kannst du ja schlecht beurteilen wenn du schon zu Hause warst. Das letzte Drittel scheint mit 11:11 Schüssen immerhin ausgeglichen gewesen. *duckundweg*
Geschrieben von: gregy

Re: Saison 2021/2022 - 07/12/2021 10:26

Bin der Meinung wie Lucky. Von der 1. Minute an wusste man, dass es nichts zu gewinnen gibt. Kloten hatte das Spiel sowas von im Griff. Visp hatte das Spiel über sich ergehen lassen. Ich hätte eigentlich auch mehr erwartet, die Hoffnung war da, dass man auch mal gegen ein Topteam gewinnt. Ich habe das dumme Gefühl, dass die Mannschaft immer schlechter wird statt immer besser...
Geschrieben von: gregy

Re: Saison 2021/2022 - 07/12/2021 22:13

So, heute bin ich jetzt auch vor dem Ende gegangen. Zum Glück.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 07/12/2021 22:17

Das kommt dann in den Playoffs schon gut, wenn wir überhaupt Playoffs spielen werden. (Ironie Off) Geht es so weiter, dann sehe ich schwarz.
Geschrieben von: funnyman

Re: Saison 2021/2022 - 07/12/2021 22:27

Der Alpenblick nimmt den Trainer und Sportchef immer noch in Schutz….
Es gibt es nur eines!! Handlungsbedarf!!

Trainer und …..VR und CEO bitte macht etwas!
Geschrieben von: gregy

Re: Saison 2021/2022 - 07/12/2021 22:30

Der Sportchef muss endlich weg von Visp!
Geschrieben von: funnyman

Re: Saison 2021/2022 - 08/12/2021 09:31

So wie es aussieht steht die Mannschaft oder viele Spieler nicht mehr hinter dem Trainer!!
Geschrieben von: Steve-O

Re: Saison 2021/2022 - 08/12/2021 10:18

Wir sind nicht einen Schritt weiter gekommen. Wie in den letzten Jahren. Obwohl die Mannschaft stetig (auf dem Papier) besser wurde. Rang 7 nach einer halben Quali... Da bleibt mir nur Kopfschütteln übrig...
Geschrieben von: Rick

Re: Saison 2021/2022 - 08/12/2021 11:34

Jetzt muss einfach etwas passieren! So kann es definitiv nicht mehr weitergehen.

Der Trainer muss weg. Das ist klar. Denke aber dass das allein unsere Probleme bei weitem nicht lösen wird. Sportchef, Ausländer, diverse Leistungsträger und die vielen Verletzten in unserer Verteidigung. Das sind doch sehr viele Baustellen auf einmal welche es zu bewältigen gilt.
Geschrieben von: funnyman

Re: Saison 2021/2022 - 08/12/2021 17:16

Wenn Sierre Sarault bekommt, machen sie einen sehr guten Transfer. Hätte ihn lieber bei uns
Geschrieben von: lousers

Re: Saison 2021/2022 - 08/12/2021 19:31

Ich hoffe sehr, dass bisher noch nicht reagiert wurde, weil wir einen Feiertag haben. Spätestens nach der Nati-Pause muss ein neuer Trainer her. Hanberg erreicht die Mannschaft nicht und hat sie nicht vorwärtsgebracht. Hoffe, dass wir wieder einen Kanadier an der Bande erhalten.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 08/12/2021 20:27

Ich vermute, da wird zuerst die Karte neuer Söldner oder dritter Söldner gespielt. Aegerter kann es sich doch nicht erlauben, dass er schon wieder zugestehen muss den falschen Mann an der Bande engagiert zu haben. Da wird ein neuer Söldner preiswerter sein und das kleinere Übel.
Sollte wirklich ein neuer Coach geholt werden, dann wird Aegerter vermutlich seine Koffer tatsächlich auch packen dürfen. Alles andere wäre dann unglaubwürdig von Séb und Volken.

Noch preiswerter ist es jedoch nichts zu machen und zu hoffen, dass die Saison eh ohne Zuschauer beendet wird (COVID-19) oder ganz abgebrochen wird. Die Verträge laufen ja eh aus.
Geschrieben von: lousers

Re: Saison 2021/2022 - 09/12/2021 07:49

Leider scheinst du recht zu behalten. Laut WB ist der Trainer aktuell noch kein Thema. Bin gespannt, ob in irgendeiner Form reagiert wird.
Geschrieben von: VispVS

Re: Saison 2021/2022 - 09/12/2021 15:34

Der Fisch stinkt vom Kopf!
Überrascht bin ich immer wieder welchen Goodwill der Sportchef bekommt. Die Liste mit Rückkehrer wie Fust, Aegerter, Zeiter etc... war nie von Erfolg gekrönt, wenn ich dann lese das man Sarault nochmals holen will... Ohje!
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 09/12/2021 17:11

Original geschrieben von: VispVS
wenn ich dann lese das man Sarault nochmals holen will... Ohje!


Wo hast du das gelesen?
Link?
Geschrieben von: Joshh

Re: Saison 2021/2022 - 09/12/2021 17:30

Euch ist aber schon bewusst was ein Trainerwechsel kostet? Manchmal muss man auch realistisch bleiben und das beste aus der Situation machen. Ein Trainerwechsel, wenn man einen bekannten, guten Trainer als Ersatz holen will, wird den Verein gut und gerne ü500K kosten. Ob da die Sponsoren mitmachen ist dann eine andere Frage! Zudem spitzt sich die Lage, was Covid-19 anbelangt zu und alle sind sich nicht sicher wie lange Zuschauer ins Stadion dürfen...

Ja, eine ******-Situation bei euch, aber ein Trainerwechsel in der jetzigen Situation will gut überlegt sein.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 11/12/2021 09:55

Klasen fehlt heute gegen Winterthur aus privaten Gründen. Nicht das erste Mal in dieser Saison. Erstaunlich ist dies möglich, in dieser doch schweren Phase. Klar gibt es immer private Angelegenheiten die wichtiger sind, aber in dieser Häufigkeit? Anscheinend haben noch nicht alle gemerkt, es ist 5 ab 12. Der Herr kann sich auch wirklich alles erlauben. Vielleicht sind das auch Gründe, weshalb die Mannschaft nicht intakt ist. Wenn ein Spieler machen darf was er möchte, kommt sowas sicherlich nicht bei allen gut an. Diese Sonderrechte sollte man vielleicht zuerst abstellen, bevor man sonst etwas unternimmt.
Geschrieben von: Rick

Re: Saison 2021/2022 - 11/12/2021 11:57

Das sehe ich genau so.
Unglaublich dass so etwas akzeptiert wird in der aktuellen Situation.
Geschrieben von: Steve-O

Re: Saison 2021/2022 - 11/12/2021 16:06

@ Exil & Rick

War vielleicht mit eine Bedingung, als er im Sommer unterschrieben hat. Könnte ich mir vorstellen...
Geschrieben von: Rick

Re: Saison 2021/2022 - 11/12/2021 21:31

Wird wohl so sein.
Geschrieben von: CoMcDavid

Re: Saison 2021/2022 - 14/12/2021 10:25

https://new.rro.ch/story/ehc-visp-ein-klub-kommt-einfach-nicht-vom-fleck-ein-paar-gedanken/46575
Geschrieben von: CoMcDavid

Re: Saison 2021/2022 - 14/12/2021 10:29

Interessanter Artikel im WB:
Sportchef: Er mag es geschafft haben, einzelne gute Spieler engagiert zu haben. Aber die grosse Kunst der Kaderbildung liegt eben in einer «dritten» Dimension, nämlich darin, genau diejenigen Puzzleteile zu finden, die schlussendlich ein formidables Ganzes ergeben. Das ist dem Mannschaft-Zusammensteller Aegerter nicht gelungen. Und es droht – zumindest aus aktueller Sicht – auch in seinem fünften Jahr schiefzulaufen. Diesmal nach einem erzwungenen Kraftakt auf dem Transfermarkt statt nach einem sanften Aufbau.
Es ist müssig, skandinavische und kanadische Eishockey-Philosophien miteinander zu vergleichen. Es gibt keine bessere und keine schlechtere, Gott bewahre. Aber es gibt eine, die an einem Ort besser passt als die andere und umgekehrt. Es ist kein Geheimnis, dass die hemdsärmelige nordamerikanische Lehre dem Oberwalliser Wesen mehr zusagt als die professorale nordische.
s fällt auf, dass der EHC Visp mit zwei Kanadiern (Kim Collins und Bob Mon­grain) die grössten Erfolge feierte und Meister wurde. Und es fällt auf, dass der EHC Visp unter Yves Sarault, der am Ende der letzten Meisterschaft in Not eingesprungen war, das gradlinigste und temperamentvollste Eishockey gezeigt hat in den letzten Jahren. Ist das Zufall? Jeder, der die Playoff-Spiele gegen Ajoie gesehen hat, weiss, dass trotz dem 0:4 in der Serie nur ein Windstoss über Sieger und Verlierer Gericht geführt hatte. Selbst Ajoie-Präsident Patrick Hauert schrieb Visp-CEO Sébastien Pico im Nachhinein eine Nachricht, wonach Glück mit im Spiel gewesen sei. Skandinavien-Fan Aegerter wollte Sarault nicht mehr, sondern Hanberg.
Geschrieben von: gregy

Re: Saison 2021/2022 - 14/12/2021 12:40

Gut, bin ich nicht der einzige der an Aegerter zweifelt. Bevor der Trainer entlassen wird, muss Aegerter weg. Meine Meinung.
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 14/12/2021 18:14

Original geschrieben von: gregy
Gut, bin ich nicht der einzige der an Aegerter zweifelt. Bevor der Trainer entlassen wird, muss Aegerter weg. Meine Meinung.


Nun,das Kader wird sich bis Saison Ende nicht mehr ändern.
Will man in dieser Saison wirklich noch was reissen so gibts wohl oder übel nur eine Möglichkeit wie das geschehen könnte!
Wenn die Mannschaft nach 4Monaten keinen Ersichtlichen Fortschritt macht,ja sogar schlechter Auftritt als zu Saison beginn dann hilft halt nur noch eines....die Trainer Entlassung.
Wie das schon vor Monaten voraus gesagt wurde,also nicht von mir,aber andere hatten da schon den Durchblick.

Ein Kumpel von mir war am Winterthur Matsch und er meinte nur das Winterthur (Notabene Als letzt Platzierter) unglücklich gegen Visp verloren hat.
Tja,irgendwann gehts halt nicht mehr und es muss reagiert werden.
Der Richtige Zeitpunkt wurde aber wohl schon verpasst.

In Visp mag es vielleicht nicht die Enthusiastischen Fans haben aber wohl die Treusten.
Seit nun mehr 7Jahren hat man mit dem Ausgang der Meisterschaft nichts aber auch gar nichts mehr zu tun und trotzdem sind die Zuschauer Zahlen konstant hoch geblieben.

Ich merke es aber an mir selber,ich bin müde geworden ins Stadion zu laufen und Visp gegen, Thurgau,EVZ und Co verlieren zu sehen.
Jetzt muss etwas geschehen,mit diesem Kader muss nach der Quali der 4.Platz erreicht werden.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 16/12/2021 22:24


Ein Bericht des SRF unter anderem über "Wischp".
- Wo die National League mehr Traum als Realität ist -
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 18/12/2021 16:40

Original geschrieben von: EXIL VS

Noch preiswerter ist es jedoch nichts zu machen und zu hoffen, dass die Saison eh ohne Zuschauer beendet wird (COVID-19) oder ganz abgebrochen wird. Die Verträge laufen ja eh aus.


Da hat man sich anscheinend nach der grossen Analyse für diese Variante entschieden.
Geschrieben von: funnyman

Re: Saison 2021/2022 - 19/12/2021 20:32

Wie lange noch? Jetzt nehm ich an, dass morgen reagiert wird
Geschrieben von: gregy

Re: Saison 2021/2022 - 19/12/2021 20:38

Der Herr Sportchef ist definitiv gescheitert..
Geschrieben von: Steve-O

Re: Saison 2021/2022 - 19/12/2021 20:46

Leute, Leute...

Chx-Fds hatte, abgesehen von ein paar Minuten im Mitteldrittel, aber so was von alles im Griff... Keine Durchschlagskraft, keine Ideen, viel zu harmlos! Und jetzt wird mittlerweile schon während eines Spiels alles durcheinander gemischt in den Linien... Keine Konstanz, keine Chemie, farblos!

Bis auf 4, maximum 5 Spieler hatte heute nicht einer im Ansatz ein vernünftiges Niveau. Träge und bei einigen Gegentoren mal wieder gepennt oder zu wenig aufgeräumt.

Wenn nicht die Parallelen der Jahre 2011 und 2014 eintreten, dann wars das mit der NL... Auf sehr lange Zeit. Denn nicht vergessen: Ab dem nächsten Jahr werden die Ligen völlig neu aufgestellt und positioniert sein. Wer weiss, ob da überhaupt noch was geht...

Was nun? Kühle, nüchterne Skandinavier durch feurige, harte Kanadier auf allen Ebenen ersetzten? Wie ich gefühlt schon 27000 mal gepostet habe? Ich wüsste sonst echt nicht, was da noch hilft...
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 19/12/2021 22:16

Original geschrieben von: Steve-O
Leute, Leute...

Chx-Fds hatte, abgesehen von ein paar Minuten im Mitteldrittel, aber so was von alles im Griff... Keine Durchschlagskraft, keine Ideen, viel zu harmlos! Und jetzt wird mittlerweile schon während eines Spiels alles durcheinander gemischt in den Linien... Keine Konstanz, keine Chemie, farblos!

Bis auf 4, maximum 5 Spieler hatte heute nicht einer im Ansatz ein vernünftiges Niveau. Träge und bei einigen Gegentoren mal wieder gepennt oder zu wenig aufgeräumt.

Wenn nicht die Parallelen der Jahre 2011 und 2014 eintreten, dann wars das mit der NL... Auf sehr lange Zeit. Denn nicht vergessen: Ab dem nächsten Jahr werden die Ligen völlig neu aufgestellt und positioniert sein. Wer weiss, ob da überhaupt noch was geht...

Was nun? Kühle, nüchterne Skandinavier durch feurige, harte Kanadier auf allen Ebenen ersetzten? Wie ich gefühlt schon 27000 mal gepostet habe? Ich wüsste sonst echt nicht, was da noch hilft...


Viel eher bleibt alles beim Alten und man verpflichtet mit einer B Lizenz für die Playoffs den NL Topscorer Olofsson (Der bereits unter Hanberg gespielt hat) und wünscht sich ein Wunder herbei.
Das könnte Sportchef und Trainer den Job retten und ist für mich die einzige Variante die Aegerter noch bleibt. Alles Andere ist viel zu teuer und müsste ebenfalls seinen Kopf kosten.
Geschrieben von: lousers

Re: Saison 2021/2022 - 20/12/2021 14:30

Scheint als ob auch heute nicht reagiert wird... Scheint als hätte man die Saison schon abgeschrieben. Mit Pelle werden wir diese Saison nichts erreichen.
Geschrieben von: lousers

Re: Saison 2021/2022 - 20/12/2021 15:53

Endlich wurde aufgeräumt. Bin gespannt, wer als Nachfolger präsentiert wird. Nehme mal an Wobmann ist eine temporäre Lösung.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 20/12/2021 16:23

Oha da ist ja doch noch etwas gegangen. Da Aegerter per 31.12 aufhört, wird er vermutlich seine Pension antreten. Auch wenn der Erfolg unter Aegerter als Sportchef bescheiden war, bedanke ich mich für seinen Einsatz. Er hat einiges verändert (professionelle Strukturen im Verein) und auch einige auf dem Papier tolle Namen verpflichtet. Leider aber hat er vergessen was es benötigt um Visp erfolgreich zu machen.

Hanberg und sein Assistent waren leider beide absolut die falschen. Auch ihnen wünsche ich viel Erfolg in der Zukunft.

Es gibt einige sehr sehr gute Leute auf dem Markt. Z.b. Patrick Emond, der könnte mit seiner DNA ausgezeichnet zum Verein passen. Schläpfer mit einem doppel Mandat? Bin gespannt wer es werden wird und hoffe, man ist nicht erst auf der Suche sonder bereits in Gesprächen. Besonders ein neuer Trainer hat Priorität. Die Funktion von Sportchef hat Séb ja lange genug gemacht. Da mache ich mir überhaupt keine Sorgen. Der wird den Laden von Aegerter ohne weiteres übernehmen können.
Geschrieben von: derpaul

Re: Saison 2021/2022 - 20/12/2021 16:27

Holla die Waldfee!!! Endlich sind Aegerter und Hanberg weg! kann eigentlich nur besser werden. Endlich hat Visp den überforderten und schwachen Sportchef Aegerter rausgeworfen, wurde höchste Zeit, dass dessen "gewurstel" ohne Plan/Konzept endlich endet. Viel erreicht hat der Aegerter als Sportchef nicht, seine Bilanz ist doch recht negativ. und bei ihm konnte man(oder zumindest ich) keinen plan/strategie sehen, da wurde einfach mal ausprobiert und rumgewurstelt und ohne (langfristigen) plan/konzept etc. und wieso man mit dem meistüberbewerteten NLB-Trainer Hanberg überhaupt verpflichtet hat, war ein weiterer Fehler von Aegerter, aber hauptsache grosse Namen und so. Hanberg finde ich einfach eineen durchschnittscoach, zu schwach für die nlb und nur weil der bei Langenthal meister wurde, heisst noch lange nicht dass er ein guter Trainer ist. Langenthal wäre damals mit JEDEM anderen Trainer auch Meister geworden, das lag nicht an Hanberg, man wurde nicht dank, sondern trotz Hanberger Meister. zurück zu Visp. in visp haben eigentlich praktisch nur Kanadische Bandengeneräle erfolgreich funktioniert, mit nordischen " Schlaftabletten" hatte man bislang nie erfolg, dies sollte man auch in der Auswahl für einen neuen Trainer sicher mal im Hinterkopf haben. und das hochgelobte ausländische Schwedische Oldie-Duo müsste man eigentlich auch endlich in die Wüste schicken, aber die beiden will eh keiner mehr haben. Bin sehr gespannt, wer neuer Sportchef wird. Als neuer Trainer könnte evtl. bspw. ein Dany Gelinas ein Kandidat sein ,der hat aus wenigen Mitteln sehr viel herausgeholt. Wenn man jetzt aber Sarault holen würde, wäre dies ein Riesenwitz. Nein, nicht wegen Sarault, aber man wollte ja ihn nicht haben bzw. verlängern. Jetzt braucht man den auch nicht zu holen, nur weil ein anderes Team angeblich an ihm interessiert ist. Die Sportchefposition gilt es mal evtl. einen etwas jüngeren zu holen ohne grosse Namen, muss nicht unbedingt schlechter laufen als einen wie bsp. aegerter mit "grossen" Namen. man draf gesapannt sein, er in Visp dann Sportchef und ab nächster Saison Trainer wird.
Geschrieben von: N0thing!

Re: Saison 2021/2022 - 20/12/2021 16:28

Nun hats aber mächtig gerumpelt in Visp. Ich hoffe ihr lässt der Führung die nötige Zeit bei der Suche nach den richtigen Personen. Mit diesem Kader muss definitiv mehr möglich sein. Klasen und Olausson sollten in der Lage sein, Spiele im Alleingang zu entscheiden. Ob diese Ineffizienz Fehler des Coaches sind kann ich nicht sagen. Aus eigener Erfahrung aus Langenthal weiss ich jedoch, dass er praktisch keine zwei Spiele mit der selben Aufstellung gespielt hat. Da wurde vom August bis und mit den Playoffs munter gewechselt bzw. getestet. In Langenthal kams gut, bei Kloten hats nicht geklappt und nun ist er auch in Visp gescheitert.
Es kann für euch fast nur besser kommen. Ich wünsche viel Geduld.
Geschrieben von: Steve-O

Re: Saison 2021/2022 - 20/12/2021 17:03

Okay, Schritt 1 vollzogen. War echt allerhöchste Eisenbahn. Bald wärs wohl schon zu spät gewesen.Das auch Aegerter den Hut nimmt, hat mich ein klein wenig überrascht. Aber die knallharten Fakten sprechen nun mal gegen ihn. Man wollte beim Bezug der neuen Arena eine konkurrenzfähige Truppe haben. Davon sind wir ein gutes Stück entfernt und das auch schon in der dritten Saison im neuen Stadion... Zu einem kompetenten Sportchef gehört halt wesentlich mehr, als nur grosse Namen zu holen. Es braucht Indianer. Chrampfer, Two Way Stürmer, Teamspieler, die, die auch mal Extrameter abspuhlen. Charaktere, die zusammen passen!

Ich denke darum, Wobmann sollte statt an der Bande im Büro sein. Er war von 2012 bis 2014 bereits Sportchef und hat das, wie wir sicherlich alle in bester Erinnerung haben, sehr gut gemacht!

Der neue Coach (und hoffentlich auch ein 3. Söldner...) wird wohl nicht vor Mitte Januar präsentiert, denke ich. Aber vielleicht werden wir ja noch überrascht
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 20/12/2021 18:09

Da sind wir wieder,am gleichen Punkt wie letztes Jahr,ach nein letztes Jahr war man um diese Zeit auf dem letzten Platz... grin

Wer sich noch erinnern mag,nach der Trainer Entlassung letztes Jahr ging 10Spiel lang gar nix,unter Ägerter hat sich Niederlage an Niederlage gereiht.
Eine weitere Saison ist futsch,es verleidet einem ins Stadion zu pilgern.
Immerhin und das muss man der Führung anrechnen,hat man jetzt reagiert.
Nun ist also der Trainer weg und damit auch eine Ausrede.
Wird die Mannschaft ab Morgen besser und die Ausländer plötzlich zu Playmaker? Da darf doch ein Fragezeichen dahinter gesetzt werden.
Wie in jedem Heimspiel werde ich auch Morgen im Stadion sein,die Hoffnung aber das auf dem Eis plötzlich eine Funktionierende Mannschaft stehen wird hab ich allerdings nicht.
Nun denn,auf das die Saison neu beginnen mag. cool
Geschrieben von: droopy

Re: Saison 2021/2022 - 20/12/2021 18:32

Aegerter hatte schon vor 10-15 Jahren den Ruf eines zwar fleissigen Arbeiters, aber eines chaotischen Arbeiters. Wieso der so lange in der NLB rumwursteln durfte ist mir ein Rätsel. Da geht es doch schon um grössere Summen und nicht um Hobby-/Feierabendeishockey...
Geschrieben von: Rick

Re: Saison 2021/2022 - 20/12/2021 21:11

Reissleine endlich gezogen und wieder zurück auf Feld 1!

Hoffen wir mal das es bald wieder besser läuft. Denn ich Stufe das Potenzial dieser Mannschaft für NLB-Verhältnisse immer noch als sehr hoch ein.

Aber klar, für das Spiel morgen gegen GCK dürfen wir sicherlich noch keine Wunder erwarten.
Geschrieben von: funnyman

Re: Saison 2021/2022 - 20/12/2021 21:47

Es ist sicher ein Zeichen des VR und für mich auch die richtigen Entscheide.
Bravo auch an picco, welcher wirklich sehr viel Geld auch im Unterwallis holt. Er kann den Sportchef gut mit einer ‚Kommission, zusammen ersetzen. Spart man zwischen 150/200‘000 CHF
Wobmann ist ein sehr guter Junioren Trainer, welcher auch geschätzt wird. Hoffe, die Profis zeigen nun eine Reaktion, denn mit leeren Versprechungen und Intervies wie ‚ jetzt ist genug geredet…‘ ist es nun vorbei!!
Diese Spieler sollen nun nicht nur Verantwortung übernehmen sondern einmal Einsatz zeigen, denn ausser Schirjaev hat keiner Neuzugang brilliert!!
Geschrieben von: funnyman

Re: Saison 2021/2022 - 21/12/2021 09:31

Einen neuen Trainer, falls Wobmann nicht eine Alternative ist, muss schnell eingesetzt werden.
Wenn, dann könnte ich mir Gelinas aber auch Sarault (nur Aegerter wollte ihn nicht) gut vorstellen
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 22/12/2021 17:31

Gerd Zenhäusern als Sportchef/General Manager wäre doch toll? Aldo würde sich sicher freuen, wenn er Visp sportlich zu einem grossen Verein machen würde und wir Fans uns bestimmt auch.

Aber ja.. es wird vermutlich ein Traum von mir bleiben.
Geschrieben von: Rick

Re: Saison 2021/2022 - 22/12/2021 20:47

Ja an Gerd Zenhäusern habe ich auch schon gedacht. Wäre sicherlich eine mögliche Variante. Denke das er auch bei unserem Kantonsnachbar ein Thema sein könnte.
Wie sein Vater Aldo hat übrigens auch Gerd in seinem jungen Jahren für Visp gespielt. Damals Anfangs der 90er Jahre allerdings noch in der 1. Liga.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 22/12/2021 21:34

Original geschrieben von: Rick
Ja an Gerd Zenhäusern habe ich auch schon gedacht. Wäre sicherlich eine mögliche Variante. Denke das er auch bei unserem Kantonsnachbar ein Thema sein könnte.
Wie sein Vater Aldo hat übrigens auch Gerd in seinem jungen Jahren für Visp gespielt. Damals Anfangs der 90er Jahre allerdings noch in der 1. Liga.


Hast du vielleicht beim Kantonsnachbar McSorley vergessen oder denkst du der wird in der neuen Halle Trainer? blush
Geschrieben von: Rick

Re: Saison 2021/2022 - 22/12/2021 21:45

Ja warum nicht Trainer oder gleich beides?
Geschrieben von: Osiris

Re: Saison 2021/2022 - 24/12/2021 04:09

Joel Quenneville wäre frei... und wird in der NHL wohl auch noch ein Weilchen aussetzen. Das wäre doch mal ein Trainer!😊 Ich weiss, ich weiss,... aber man wird doch an Weihnachten auch mal träumen dürfen! In dem Sinne, allen frohe Festtage und Hopp Visp!
Geschrieben von: lousers

Re: Saison 2021/2022 - 24/12/2021 09:22

Bin gespannt, wie es in der Trainerfrage weitergeht. Wenn Wobmann jetzt auch gegen Olten oder Kloten gewinnen kann, bin ich nicht sicher, ob der Trainer wirklich noch gewechselt wird.
Geschrieben von: funnyman

Re: Saison 2021/2022 - 24/12/2021 15:37

Gerd als Sportchef warum nicht. ‘Einheimischer als Trainer seh ich nicht…..war nie erfolgreich…wenn dann ein Fremder, wenn Ausländer, dann US oder CA
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 24/12/2021 22:18

Original geschrieben von: funnyman
Gerd als Sportchef warum nicht. ‘Einheimischer als Trainer seh ich nicht…..war nie erfolgreich…wenn dann ein Fremder, wenn Ausländer, dann US oder CA


Ich kann dir da nicht ganz zustimmen. Oft habe ich mich über ihn damals aufgeregt, dennoch ist Bruno Zenhäusern (übrigens der Onkel von Gerd) in der neueren Geschichte des Vereins, als Einheimischer ebenfalls erfolgreich gewesen. So hat er den Aufstieg in die NLB geschafft. Wobmann kann die Spieler sicherlich ausgezeichnet motivieren und Erfolg haben bis ende Saison. Man kann dann für nächste Saison einen neuen Mann an der Bande verpflichten und Wobmann kümmert sich wieder um die Junioren. Die Frage hier ist halt, ob er beides unter einen Hut bringt. Aufstieg Junioren in die Elite und NL Aufstieg? Da stelle ich halt ein grosses Fragezeichen dahinter, ob das langfristig möglich ist.
Wichtiger wäre halt schon einen dritten Söldner und die eine oder andere Verstärkung aus den NL. Hat es doch dort Teams die bald B-Lizenzen abgeben werden. Ob da alles finanziell möglich ist? Schwierig befürchte ich.

Bin mir sicher, mit Gerd als Sportchef würde der Erfolg rasch beim EHC Visp einkehren. Man müsste ihn einfach sofort in die Entscheidungen einbinden, damit er bereits für die neue Saison planen kann.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 24/12/2021 22:21

Übrigens alle sagen/schreiben wie schlecht die neuen Spieler sind, bis auf Chiriaev. Eigentlich auch etwas gemein gegenüber Mäder. Ich finde der macht einen ausgezeichneten Job.
Geschrieben von: Rick

Re: Saison 2021/2022 - 25/12/2021 10:03

Ja dem kann ich nur zustimmen.
Mäder ist sehr wertvoll und macht seine Sache sehr gut.
Mit ihm würde ich den Vertrag sicherlich verlängern.
Geschrieben von: calli

Re: Saison 2021/2022 - 28/12/2021 11:19

Spiel von HEUTE gegen die Akademiker wegen Corona abgesagt.
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 28/12/2021 18:13

Original geschrieben von: calli
Spiel von HEUTE gegen die Akademiker wegen Corona abgesagt.


Das wars dann wohl für ne Zeitlang mit der Meisterschaft.
Ob ich dieses Jahr nochmals ins Stadion darf steht wohl in den Sternen.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 30/12/2021 15:00

Da auf dem Eisfeld aktuell wenig läuft, wird man sich auch bei uns noch aktiver um die Zukunft kümmern können.

Als Sportchef könnte auch Rüfenacht einer der Kandidaten sein.

Aus der "Übergangslösung" Wobmann wird vermutlich eine Lösung bis ende Saison. Alles andere ist nicht vernünftig.

Da Mayer offiziell zu Genf wechselt, hoffe ich nun man ist bei uns an Descloux dran und kann ihn zurück ins Wallis holen. Mein absoluter Wunschspieler für die neue Saison. Aber ja, leider absolut unrealistisch.
Fakt ist, ohne herausragenden Goalie hat man bei uns noch nie etwas gewonnen.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 30/12/2021 15:30

Hab grad gesehen, der hat ja noch ewig einen Vertrag. Das wird dann ein Wunsch von mir bleiben. grin
Geschrieben von: Nr.14

Re: Saison 2021/2022 - 30/12/2021 16:21

Mit Lory / Ritz habt ihr weniger Torhüterprobleme als andere Vereine in der Liga. Ansonsten nehme ich Lory gerne als Nr. 1b in Olten hinter Nyffeler :-)
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 30/12/2021 16:30

Hab auch nie gesagt/geschrieben die beiden Torhüter sind das Problem. Du kannst gut lachen mit euren zwei Torhüter. Visp kannst du ganz sicher nicht mit anderen Vereinen in der Liga vergleichen. Visp musst du auf die selbe Stufe stellen mit Olten und Kloten. Da hat Visp leider das schwächste Torhüter-Duo.
Als 1b (Backup) darf Lory auch in Visp bleiben. Ritz ist aber leider etwas zu langsam für eine 1a. Für nächste Saison benötigt es da einen stärkeren/flinkeren Mann. Einheimisch hin oder her.
Geschrieben von: Nr.14

Re: Saison 2021/2022 - 31/12/2021 11:45

Ich fand Lory immer sehr gut. Zumindest gegen Olten spielt er meistens gut. Aber ich kann es natürlich kaum bewerten.
Geschrieben von: Steve-O

Re: Saison 2021/2022 - 31/12/2021 18:08

Original geschrieben von: EXIL VS
Hab grad gesehen, der hat ja noch ewig einen Vertrag. Das wird dann ein Wunsch von mir bleiben. grin


Selbst wenn er verfügbar wäre: Das ist die Torhüter Antwort auf Luca Camperchioli. Der ist zerbrechlich wie Porzellan! Alleine diese Saison war er schon dreimal verletzt... Das brauchen wir nicht auch noch auf der Goalieposition!
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 31/12/2021 20:46

Original geschrieben von: Steve-O
Original geschrieben von: EXIL VS
Hab grad gesehen, der hat ja noch ewig einen Vertrag. Das wird dann ein Wunsch von mir bleiben. grin


Selbst wenn er verfügbar wäre: Das ist die Torhüter Antwort auf Luca Camperchioli. Der ist zerbrechlich wie Porzellan! Alleine diese Saison war er schon dreimal verletzt... Das brauchen wir nicht auch noch auf der Goalieposition!


Naja.. die beiden sind schon nicht vergleichbar. Der genannte Goalie hat diese Saison wenigstens gespielt und das sehr erfolgreich. Auch ist er nicht über Jahre von Verletzung geplagt. Aber ja.. er hat schon auch seine Probleme.
Geschrieben von: funnyman

Re: Saison 2021/2022 - 01/01/2022 17:26

Nach einer weiteren Absage hat der Trainer immerhin mehr Zeit seine Spieltaktik der Mannschaft näher beizubringen……
Die Verletzten auch mehr Zeit sich zu erholen
PP endlich eingespielt wird…..
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 01/01/2022 19:21

Original geschrieben von: funnyman

PW endlich eingespielt wird…..


Was meinst du mit PW?
Geschrieben von: funnyman

Re: Saison 2021/2022 - 01/01/2022 20:06

PP ..habe geändert, sorryyyy
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 03/01/2022 19:09

Da leider sonst nichts läuft, kann ich den Link zum Interview von Klasen posten.
Ein kleiner Ausschnitt: Selbst eine Rückkehr in die National League will er nicht ausschliessen. «Nun, kurz gesagt, es wäre sicherlich eine Möglichkeit, dies in Betracht zu ziehen», sagt er auf die Frage, was er bei einem allfälligen Angebot von Ambri-Sportchef Paolo Duca tun würde. «Jetzt konzentriere ich mich auf Visp und dann werden wir sehen. Die Hockeywelt ist zu einem schnellen Markt geworden, auf dem Spieler kommen und gehen
-- siehe hier --
Geschrieben von: VispVS

Re: Saison 2021/2022 - 04/01/2022 00:37

Klasen wollte einfach weg aus Schweden, hat sich von der neuen Arena und der Lonza blenden lassen. Die NLB ist halt kein Selbstläufer, der Alltag in der Provinz scheint auch Mühe zu machen... Leider nicht der erste Importspieler der Probleme hat.
Der neue Sportchef muss auf solche Faktoren viel mehr achten. Der Zweijahresvertrag aus heutiger Sicht nicht nachvollziehbar.
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 04/01/2022 01:16

Original geschrieben von: VispVS
Leider nicht der erste Importspieler der Probleme hat.


Welche Importspieler hatten denn in der Vergangenheit Probleme in der Provinz?
Schreib doch bitte ein paar Namen auf,Danke.
Und sag doch jetzt endlich wo du die Info herhast das sarault in Visp wieder ein Thema ist,duSchwätzer.
Geschrieben von: funnyman

Re: Saison 2021/2022 - 04/01/2022 22:02

Kurz und einfach: der Sportchef, endlich weg, ist bzw. war verantwortlich für die Zusammenstellung der Mannschaft!
Klasen und Olausson bringen nicht was erwartet wird und entspricht nicht dem Lohn!! Schande
Kuonen totaler Fehleinkauf! Seit mehreren Spielen kein Tor, nur ein Mitläufer

Einzig Schirjaev bringt seine Leistung!!

Wirklich eine Schande was die Spieler liefern!!!!

Klasen sofort abgeben wenn ein NLA Klub so doof ist und ihn will
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 04/01/2022 22:16

Bei Kuonen habe ich meine Zweifel ja schon bei der Verpflichtung im Forum niedergeschrieben. Leider hab ich da Recht behalten. Wir müssen doch nicht ums verrecken einheimische Spieler holen, wenn selbst ein Laie bermerkt, dass der nicht bzw. noch nie zum EHC gepasst hat.

Die Söldner sind eigentlich eine Schande für das, was die beiden Mannen an Gehalt beziehen. Hab keine genauen Zahlen, reine Spekulation von mir.

Da ist das Lüftchen des neuen Trainers bereits wieder verpufft? Eine heftige Katsche gegen GC. Bin gespann, ob nun bei der Mannschaft etwas passiert. Dank COVID wird aber auch das schwer und jeder Spieler wird auf seinen Vertrag beharren.

Beim EHC wird es definitiv nie langweilig.
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 04/01/2022 23:28


Das wird nix mehr diese Saison.
Die Schuld ist auch nicht bei einzelnen zu suchen,es ist das kollektiv das nicht funktioniert.

Konnte man den gleichen Gegner vor 14Tagen noch relativ locker mit 5:2 schlagen so hat man Heute während 60Min kein Tor zustande gebracht.
Weiterhin kein aufwärts Trend zu beobachten.
Einfach nur Schwach das ganze.
Geschrieben von: CoMcDavid

Re: Saison 2021/2022 - 05/01/2022 11:18

War gestern am Spiel in Küsnacht und wurde wirklich sehr enttäuscht von der Leistung der Mannschaft: Lory noch der Beste. Einzig die Linie mit Haberstich/Brügger/Riatsch hat einigermassen gefallen und die vierte Linie unter dem Lead von Maeder wollte zumindest das Spiel nicht verlieren. Powerplay nix, Boxplay okay. Olausson/Kuonen/Haas weit weg von dem was erwartet werden könnte. Verteidigung ohne Casserini und Ahlström leider nicht auf der Höhe... Hatte gehofft, die Handschrift des neuen Trainers zu sehen. Aber leider wollte die Mannschaft nicht wirklich mitmachen, nichts zu sehen von unbändigem Siegeswillen und Solidarität. Einzig eine kurze Phase (4min) im zweiten Teil des Mitteldrittels hat Hoffnung auf mehr gemacht. Dann leider die verhängnisvollen 2min zum Start des letzten Drittels. Auch wenn die GCK Lions mit Backman/Hayes und auch allen anderen Leistungsträgern angetreten waren, diese Mannschaft hätte man definitiv schlagen müssen. Die Leistung verglichen mit dem letzten Auftritt in Küsnacht am 16. November war definitiv einiges schlechter (noch unter Hamberg). Ich wünsche mir die Zeit mit Sarault zurück, wo die Mannschaft dahin ging wo es weh tut und auf Teufel komm raus spielte.
Geschrieben von: funnyman

Re: Saison 2021/2022 - 05/01/2022 13:31

Genau, dort gehen wo es weh tut….leider haben wir zu viele ‚Schönwetter‘ Spieler…Sarault würde mir auch gefallen, Gelinas…
Einer, der auch den sogenannten Stars Beine macht!!
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 07/01/2022 22:55

Die Nachtragsspiele
Dienstag, 1. Februar, EHC Visp - EVZ Academy
Donnerstag, 3. Februar, EHC Olten - EHC Visp
Samstag, 5. Februar, EHC Visp - EHC Kloten
Mittwoch 9. Februar, EHC Visp - SC Langenthal
Dienstag, 15. Februar, HC Siders - EHC Visp
Geschrieben von: derpaul

Re: Saison 2021/2022 - 10/01/2022 21:57

Frage für einen Freund:

Was läuft eigentlich in Visp in Sachen Trainer und Sportchef? Sind die Verantwortlichen noch im Winterschlaf oder wie siehts dort aus?
Geschrieben von: funnyman

Re: Saison 2021/2022 - 11/01/2022 09:22

http://www.hockeyfans.ch/news/meldung/53569

wäre sicher eine sehr positive Meldung smile aber er muss sich auch hier zuerst bestätigen, aber immerhin ein junger Spieler. wer hat dies in die Wege geleitet.....?
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 15/01/2022 04:37

Bin auch gespannt, ob da noch etwas geht oder ob man schon aufgegeben hat und die Bühne Olten und Kloten ohne Kampf und viel Geld überlässt.

Schade hört man einfach nichts von unserem EHC. Auch in Sachen dritten Söldner. Da ist uns Olten meilenweit voraus. Dort quatschen nicht die Spieler mit den Fans auf discord. In Olten kommuniziert Grieder im Weekly Talk und geht auf aktuelle Fragen rund um den Verein ein. Ein Felder (Kommunikation & Medien) ist bei ihnen sogar aktiv in ihrem Olten-Forum und beantwortet dort Fragen. Unser Marketing-Experte und vermutlich Kommunikations-Chef hat einen ruhigen Job. Schön für ihn. cool

PS: Aber ja.. vermutlich ist ein Forum einfach ein alter Käse für alte Säcke. Auf "modernen" Plattformen habe ich ihn auch schon gelesen. eek

Geschrieben von: droopy

Re: Saison 2021/2022 - 15/01/2022 11:39

Ich würde mal behaupten so gut wie alle MySports League Trainer sind besser als Yves Sarault. Sarault hat ja auch nur Erfarung mit Junioren, und die U20 Elit ist ja auf tieferem Niveau als die MySports League...

Viele ausländische Trainer geniessen einen Bonus gegenüber den Schweizer Trainer, den sie eigentlich nicht verdient haben. Siehe Beispiel Olten (Lars Leuenberger, Interims Assistent Rolf Schrepfer)...
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 16/01/2022 15:32

Original geschrieben von: droopy
Ich würde mal behaupten so gut wie alle MySports League Trainer sind besser als Yves Sarault. Sarault hat ja auch nur Erfarung mit Junioren, und die U20 Elit ist ja auf tieferem Niveau als die MySports League...

Viele ausländische Trainer geniessen einen Bonus gegenüber den Schweizer Trainer, den sie eigentlich nicht verdient haben. Siehe Beispiel Olten (Lars Leuenberger, Interims Assistent Rolf Schrepfer)...


Da haben dir die SCL Tigers aber schön das Maul gestopft. confused wink
Geschrieben von: droopy

Re: Saison 2021/2022 - 17/01/2022 10:49

Original geschrieben von: EXIL VS
Da haben dir die SCL Tigers aber schön das Maul gestopft. confused wink


Langnau wäre bei weitem nicht das erste NLA Team das auf einen Trainer hereinfällt, der sich im Vorstellungsgespräch gut präsentieren kann, aber an der Bande nicht viel zustande bringt...
Geschrieben von: lousers

Re: Saison 2021/2022 - 17/01/2022 11:06

Würde mich nicht überraschen, wenn O'Leary diese Woche noch in Visp unterschreibt. Wie seht ihr das?
Geschrieben von: droopy

Re: Saison 2021/2022 - 17/01/2022 14:50

Original geschrieben von: droopy
Original geschrieben von: EXIL VS
Da haben dir die SCL Tigers aber schön das Maul gestopft. confused wink


Langnau wäre bei weitem nicht das erste NLA Team das auf einen Trainer hereinfällt, der sich im Vorstellungsgespräch gut präsentieren kann, aber an der Bande nicht viel zustande bringt...


Gemäss mehreren Quellen (Klaus Zaugg, etc.) darf Yves Sarault nur bis Ende Saison 21/22 bei Langnau bleiben.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 17/01/2022 15:46

Original geschrieben von: lousers
Würde mich nicht überraschen, wenn O'Leary diese Woche noch in Visp unterschreibt. Wie seht ihr das?


Hoffentlich nicht! Der soll zu seiner Frau nach Langenthal gehen und dort in Saison 22/23 Sportchef werden.
Für Visp wünsche ich mir Patrick Emond. Da wir keine Infos erhalten vermute ich jedoch, dass es Gélinas werden wird und die Saison mit Wobmann fertig gespielt wird.
Hoffentlich erhalten wir bald News.
Geschrieben von: ehcbasel1992

Re: Saison 2021/2022 - 17/01/2022 16:04

Ex-Frau.
Geschrieben von: N0thing!

Re: Saison 2021/2022 - 17/01/2022 18:31

Original geschrieben von: ehcbasel1992
Ex-Frau.

Jap, und das schon als er noch beim SCL noch Trainer war. Spielt aber eigentlich auch keine Rolle. Der wird irgendwo in der Schweiz oder in Deutschland unter kommen. Als Sportchef sehe ich ihn nicht. Da braucht es doch ein gewisses Netzwerk. Ich glaube nicht, dass sein Netzwerk bereits gross genug ist für eine solche Aufgabe. Wir werden sehen... Kann mir auch gut vorstellen, dass er in Visp landet.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 17/01/2022 19:52

Ich hoffe er ist kein Thema in Visp.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 20/01/2022 08:54

Heieiei.. was ist das für eine spezielle Tinte, dass die noch nicht trocken ist auf dem Vertrag von Patrick Emond?! Séb mach vorwärts.. ich werde ungeduldig. grin

Wo ist eigentlich der roter kosar, wenn man ihn mal braucht?! Der hat immer News, die dann auch den Tatsachen entsprechen. wink
Geschrieben von: lousers

Re: Saison 2021/2022 - 20/01/2022 10:14

Emond wäre natürlich top, bin gespannt, ob noch ein Trainer engagiert wird oder ob man schon aufgegeben hat und mit Wobmann die Saison beendet.
Geschrieben von: derpaul

Re: Saison 2021/2022 - 20/01/2022 13:08

Es ist doch ein offenes Geheimniss, dass Dany Gelinas schon längst beim EHC Visp als Trainer für die Saison 22/23 unterschrieben hat. Wer neuer Sportchef wird, ist noch nicht im trockenen. Pascal Müller wird es nicht, der wird weiterhin als Spieleragent tätig sein. Ein interessanter Name geistert allerdings rum, keine Ahnung obs dann der wird, nun ja ist auch egal, irgendwann wird man erfahren wer ab nächster Saison in Visp sportlich das sagen hat und wer als Bandengenaeral die Kuvenstars auf dem Eis herumscheucht.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 20/01/2022 13:16

Original geschrieben von: derpaul
Es ist doch ein offenes Geheimniss, dass Dany Gelinas schon längst beim EHC Visp als Trainer für die Saison 22/23 unterschrieben hat. Wer neuer Sportchef wird, ist noch nicht im trockenen. Pascal Müller wird es nicht, der wird weiterhin als Spieleragent tätig sein. Ein interessanter Name geistert allerdings rum, keine Ahnung obs dann der wird, nun ja ist auch egal, irgendwann wird man erfahren wer ab nächster Saison in Visp sportlich das sagen hat und wer als Bandengenaeral die Kuvenstars auf dem Eis herumscheucht.


Und welcher Name soll das bitte sein?
Geschrieben von: Rick

Re: Saison 2021/2022 - 20/01/2022 20:31

Denke auch das es Gelinas wird und alles schon unter Dach und Fach ist.
Geschrieben von: CoMcDavid

Re: Saison 2021/2022 - 21/01/2022 10:19

Ich glaube nicht, dass die Trainerproblematik kurzfristig gelöst wird . Denke Wobmann erhält eine Chance um sich zu beweisen und falls er sie packt, warum nicht mit ihm in die nächste Saison gehen? Parallel werden Gespräche mit potentiellen Trainern geführt (und da gehört Galinas definitiv dazu). Erwarte aber keinen Entscheid in den nächsten Wochen. Falls die Mannschaft nun aber nicht beginnt zu performen, dann kann ein rascherer Entscheid erwartet werden.
Hoffe aber das man dran ist, die Mannschaft für nächstes Jahr zu zusammen zu stellen (Verlängerungen, Verstärkungen vor allem in der Defensive).
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 21/01/2022 19:55

Muss sich Wobmann noch beweisen? Bei wem?! Er ist ja kein Unbekannter.
Fakt ist, wenn man nichts macht wird man genau das vorwerfen. Holt man jemanden neuen, dann kann man sagen alles versucht zu haben.

Da das Geld aber auch nicht unendlich vorhanden ist, wünsche auch ich mir eher Verstärkungen auf dem Eis und Wobmann bleibt Coach. Bin mir sicher da sind einige starke Spieler auf dem Leih-Markt.

Bei einem Engagement von Gélinas hab ich etwas Angst. Wir haben doch eben bei Hanberg gesehen, dass derartige Versuche nicht zwingend erfolgreich sein müssen. Ein Grund mehr für mich Patrick Emond zu holen. Da hätte ich noch einige Gründe mehr. Schlussendlich wird das Geld eine Rolle spielen und noch mehr muss der Wunschkandidat die Sache in Visp machen wollen. Vor einigen Jahren hat uns Kossmann und letzte Saison Leuenberger und Tomlinson gezeigt, dass man nicht auf unseren EHC wartet. Der EHC ist keine Wunschdestination. Somit durchaus möglich wird es der bereits im Wallis wohnhafte Gélinas. Die einfachste Lösung ist bzw. wäre es definitiv.
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 23/01/2022 17:19


Nix,nada,keine Verbesserung was das Tore schiessen anbelangt.
Da hilft auch kein Trainer Wechsel.
Ollausson gehört auch nicht in die erste Linie,zu schwerfällig zu langsam zu schlecht am Stock.
Gegen den letzten in der Tabelle nach einer 3:1 Führung in die Verlängerung gehen zu müssen und dort erst 1.Sek vor Ende den Sieg zu markieren hört sich fast nach einem Scherz an ist aber momentane Realität in Visp.
Kuonen ist Gestern als Captain voran gegangen und ist nicht nur wegen seiner Tore Aufgefallen sondern auch wegen seinem Einsatzwillen,hat sich wohl etwas von Shirjajev angeschaut.

Alles in Allem ein weiterer enttäuschender Abend in der Lonza Arena zu Visp.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 23/01/2022 17:34

Betreffend Olausson oder Söldner:

Ich habe mich Gestern gefragt, ob Visp nicht vielleicht an Devos (Leihe) dran ist? Eigentlich spricht einiges dafür. Unsere Freunde von Ajoie hätten nächste Saison sicherlich lieber uns als Kloten oder Olten in der NLA. Wegen kleinerer Abstiegsgefahr für sich selbst. Devos wäre bis ende Saison bei uns auch gesetzt und würde die wichtigen Spiele spielen. Das wäre weder bei Kloten noch Olten möglich. Auch würden die damit das Budget entlasten.
Visp wird dank Campo sicherlich wieder etwas Geld übrig haben.

Wann spielt eigentlich Kienzle? Dachte der ist im Aufbau und bald bereit um zu spielen?
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 23/01/2022 19:21

Original geschrieben von: EXIL VS
Unsere Freunde von Ajoie hätten nächste Saison sicherlich lieber uns als Kloten oder Olten in der NLA.


Mach mir Bitte den Gefallen und schreibe nichts mehr über einen möglichen Aufstieg des EHC Visp in die NLA.
Keine andere Mannschaft könnte weiter weg sein um in den Kreis der Aufstiegskandidaten genannt zu werden.
Ein 4:3 nach Verlängerung gegen den Tabellen Letzten spricht da eine Deutliche Sprache.
Man sieht schon das die Mannschaft bemüht ist es wirklich versucht. Der Knoten ist aber schon geplatz und es kommt da einfach nicht mehr.
Platz 6 ist genau da wo der EHC Visp hingehört. Man ist jetzt 20Runden vor Schluss 40Punkte!! hinter Kloten,hat einen Trainer wechsel hinter sich und Spielt ein Hockey zum abgewöhnen.
Praktisch in jedem Boxplay gibts ein Tor und im Powerplay könnte man nicht weiter weg sein um ein Tor zuschiessen.
Ideenlos ohne Ende,egal ob PP oder 5vs5.
Das irre ist ja das man eigentlich niemand einen Vorwurf machen kann,der Ex Sportchef hat ein Kader zusammen gestellt das vor Saison so einige Neidisch gemacht hat,der Vorstand hat Geld zusammen gesucht um eine auf dem Papier Tolle Mannschaft zu finanzieren,die Trainer haben Linien zusammen stellungen versucht bis zum geht nicht mehr.
Die Mannschaft lässt einen nach jedem Spiel einfach Ratlos zurück.
Geschrieben von: funnyman

Re: Saison 2021/2022 - 23/01/2022 20:25

Original geschrieben von: Lucky

Nix,nada,keine Verbesserung was das Tore schiessen anbelangt.
Da hilft auch kein Trainer Wechsel.
Ollausson gehört auch nicht in die erste Linie,zu schwerfällig zu langsam zu schlecht am Stock.
Gegen den letzten in der Tabelle nach einer 3:1 Führung in die Verlängerung gehen zu müssen und dort erst 1.Sek vor Ende den Sieg zu markieren hört sich fast nach einem Scherz an ist aber momentane Realität in Visp.
Kuonen ist Gestern als Captain voran gegangen und ist nicht nur wegen seiner Tore Aufgefallen sondern auch wegen seinem Einsatzwillen,hat sich wohl etwas von Shirjajev angeschaut.

Alles in Allem ein weiterer enttäuschender Abend in der Lonza Arena zu Visp.


Also Kuonen hat gar nichts gemacht! War nur beim letzten Treffer wirklich aktiv! Defensiv macht er sehr wenig, an der Bande hat er Angst.
Wenn er in dieser Linie nicht wirklich eine positive Bilanz ziehen kann, dann wäre es besser ihn in die 3-4 Linie einzusetzen
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 23/01/2022 21:30

Original geschrieben von: Lucky
Original geschrieben von: EXIL VS
Unsere Freunde von Ajoie hätten nächste Saison sicherlich lieber uns als Kloten oder Olten in der NLA.


Mach mir Bitte den Gefallen und schreibe nichts mehr über einen möglichen Aufstieg des EHC Visp in die NLA.
Keine andere Mannschaft könnte weiter weg sein um in den Kreis der Aufstiegskandidaten genannt zu werden.


Das kann ich leider nicht. Träume schon seit ich ein kleiner Junge bin davon. Wenn nicht diese Saison, dann werde ich das vermutlich nie erleben. cry
Wie diese Woche bereits zwei MySports Reporter bei anderen Teams (1x Bern & 1x Langnau) so schön sagten, was auch für den EHC gilt: Das Fell des Löwen sollte nicht verkauft werden, bevor er erlegt ist.
Aber ja.. meine Träume sollte ich vielleicht nicht in das EHC-Forum schreiben. wink
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 24/01/2022 00:44

Ach was, schreib natürlich nur weiter was dir auf und am Herzen liegt.

Wer weiss,vielleicht entscheiden ab jetzt alle anderen Teams ohne Torhüter gegen Visp anzutreten und dann wird das doch noch was mit dem Aufstieg.
Geschrieben von: Steve-O

Re: Saison 2021/2022 - 24/01/2022 23:14

Original geschrieben von: EXIL VS


Ich habe mich Gestern gefragt, ob Visp nicht vielleicht an Devos (Leihe) dran ist? Eigentlich spricht einiges dafür.


laugh laugh laugh


Was für Ideen du manchmal hast! Der war gut...
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 25/01/2022 00:51

Original geschrieben von: Steve-O
Original geschrieben von: EXIL VS


Ich habe mich Gestern gefragt, ob Visp nicht vielleicht an Devos (Leihe) dran ist? Eigentlich spricht einiges dafür.


laugh laugh laugh


Was für Ideen du manchmal hast! Der war gut...


Ja lacht ihr nur... ich erwarte diese Saison schon noch einen "brauchbaren" 1.Linien-Center. Ich spürte es am Samstag im Urin. Wir werden noch positiv überrascht. grin
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 25/01/2022 13:34

Original geschrieben von: EXIL VS


Ich spürte es am Samstag im Urin. Wir werden noch positiv überrascht. grin



Respekt.
Dein "Fühler" muss aber aber im Stande sein besonders kleine Schwingungen filtern zu können wenn er am Samstag Positive Vibes erkannt haben will. grin
Geschrieben von: funnyman

Re: Saison 2021/2022 - 25/01/2022 21:49

Also über 50 Min sind in La Chaux de Fonds gespielt!
1.Linie über 20 Min auf dem Eis und kein Tor! Trotz Ferrari und möchte gern Star Kuonen!
Diese Linienzusammensetzung geht nicht! Mann muss Ausländer aufteilen, Schirjaev mit Klasen und ein schneller Stürmer; evtl Merola
Evtl. auch einen neuen Ausländer

Die erste Linie ist so null wert!
Geschrieben von: Rick

Re: Saison 2021/2022 - 25/01/2022 22:03

Da können wir wursteln wie wir wollen. Da kommt nichts Zählbares heraus diese Saison.

Mir kommt schon Angst wenn ich an nächste Saison denke. Der Aboverkauf dürfte massiv zurückgehen.
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 25/01/2022 22:22

In den letzten drei Spielen zwei mal zu Null verloren.
Das lässt doch tief blicken.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 25/01/2022 22:32

Wir haben halt tatsächlich keiner der voran geht. Auch Kuonen ist leider keiner! Bei uns hat es keine Kämpfer, bei uns hat es tatsächlich zu viele Schönwetterspieler. Am meisten bin ich von den Söldnern enttäuscht. mad

Wegen den Abos und Zuschauer wird mir auch Angst und Bange.

Am Freitag gegen Thurgau. Da kann man einiges Geld auf einen Sieg von Thurgau setzen. sick

Ich hoffe mein Urin hat mich am Samstag nicht getäuscht. cry
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 25/01/2022 23:31

Original geschrieben von: Lucky
In den letzten drei Spielen zwei mal zu Null verloren.
Das lässt doch tief blicken.


Naja, wenn man Söldner hat die über 24 Minuten auf dem Eis stehen und keinen einzigen Torschuss haben, dann bleibt halt die Null stehen.
Geschrieben von: lousers

Re: Saison 2021/2022 - 26/01/2022 07:59

Unglaublich enttäuschend was aktuell beim EHC läuft. So macht es keinen Spass mehr. Nach dem desolaten Auftritt gegen Biasca gestern im ersten Drittel 17:1 Schüsse für Chaux, da fragt man sich was bei uns alles falsch läuft. Die Ausländer allen voran Olaufsson unglaublich schlecht. Der Trainer extrem passiv auf der Bank, scheint Angst zu haben, etwas zu sagen. Man hat die Saison wohl bereits aufgegeben. Dazu passt auch Picos Aussage im WB, dass der Trainer überhaupt kein Thema ist. Offensiv so harmlos, wie noch selten in den letzen 10 Jahren und defensiv teilweise extrem schwach, physisch einem Biasca nicht einmal gewachsen. Nach der Saison muss kräftig ausgemistet werden, etwas stimmt überhaupt nicht. Wo ist das Visp, dass wir am Anfang des Matches auf dem Videowürfel sehen. Wo sind die Emotionen? Wie kann es sein, dass jeder Spieler schlechter wird, wenn er zu Visp kommt. Wann hört diese Wohlfühloase auf? Ich wünsche mir wieder Emotionen, Kampf und Leidenschaft, einen Trainer der auch mal laut wird. Davon sind wir aber meilenweit entfernt und werden wir dieses Jahr auch nicht mehr sehen. Ich bin einfach nur frustriert ab den Leistungen des EHC, so macht es leider überhaupt keinen Spass. Trotzdem in guten und in schlechten Zeiten, Hopp Visp! Vielleicht geschehen ja noch Wunder..
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 26/01/2022 15:57

Nach der Aussage von Séb heute im WB ist für mich klar, dass der neue Coach einer sein wird der aktuell noch bei einem Verein ist. Sonst könnte der neue starke Mann bereits übernehmen und bei der Mannschaft bzw. Spieler für nächste Saison aktiv mitentscheiden und vielleicht das Abschneiden in diesem Jahr beeinflussen.

Damit dürfte noch mehr für Gélinas sprechen. Bin mir nicht sicher ob er die richtige Lösung ist.
Geschrieben von: hockeybrother

Re: Saison 2021/2022 - 26/01/2022 17:25

Sitze direkt hinter der Spielerbank. Aber ich habe Gelinas noch nie schreien gehört. Auch nach der desolaten Leistung nicht, gestern gegen die Tessiner Raketen
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 26/01/2022 18:12

Original geschrieben von: hockeybrother
Aber ich habe Gelinas noch nie schreien gehört.


Was Gelinas die letzten Jahre aus Sieders raus geholt hat,ist aller Ehren wert.
Irgendwo hat er dann doch die richtigen Wörter gefunden.
Geschrieben von: gregy

Re: Saison 2021/2022 - 26/01/2022 19:39

Ferraris zu fahren ist dann aber ungleich schwieriger.
Geschrieben von: Steve-O

Re: Saison 2021/2022 - 27/01/2022 00:56

Eine überhebliche, sich selbst überschätzende Truppe, mit der komplett falschen Einstellung. (Mit wenigen Ausnahmen)

Ein Jahr gleicht dem anderen. Jahr für Jahr das Gleiche. Ambitioniert starten, durchwachsene, erste Monate, Tiefschlaf im Dezember und Januar, mittelmässiges beenden der Qualifikation und Feierabend im Viertelfinal...

Und ich bin echt ratlos... Man hat nun wirklich vieles versucht. Jahr für Jahr die Mannschaft aufgerüstet... Eine neue Arena...

Was, um Himmels Willen, fehlt da noch? Es muss irgendwas sein... Nur was? Wohlfühloase mit gutem Lohn ist wohl das Problem...
Geschrieben von: CoMcDavid

Re: Saison 2021/2022 - 27/01/2022 11:21

Die EHC Visp Sport AG verpflichtet bis Saisonende den 28-jährigen Stürmer Teemu Lepaus, welcher diese Saison in der obersten finnischen Division „Liiga“ für Ässät spielte.

Der 182cm grosse, flinke Zweiwegstürmer mit finnischer NaQonalität kann sowohl als Flügel, als auch als Center eingesetzt werden. 2016/17 war Lepaus eine zentrale Figur beim MeisterQtel von SaPko in der zweithöchsten finnischen „MesQs-Liga“. Danach erhielt er einen Vertrag in der „Liiga“, wo er vier Jahre für Ilves stürmte, ehe er auf anfangs dieser Saison zu Ässät wechselte. Lepaus, welcher aufgrund der NichtqualifikaQon seines Teams für die Playoffs für Visp ein Thema wurde, ist auf einem höchst trockenen Ausländermarkt einer der wenigen Lichtblicke. Umso mehr freut sich die EHC Visp Sport AG auf die Verpflichtung von Lepaus, welcher mit viel Tatendrang nach Visp wechselt: „Die Challenge, mit dem EHC Visp den zweiten und wichQgen Saisonteil bestreiten zu dürfen, ist für mich eine riesen MoQvaQon. Ich werde alles unternehmen, um meinen Teil am Erfolg des Teams beizusteuern“, sagt Lepaus. Der Finne weist eine Bilanz von 103 Punkten in 104 Spielen in der „MesQs“ und 124 Punkte in 249 Spielen in der „Liiga“ aus. Er ist am Donnerstagmorgen in Zürich gelandet und wird anschließend seine neuen Teamkameraden kennenlernen.
Geschrieben von: CoMcDavid

Re: Saison 2021/2022 - 27/01/2022 11:25

https://www.eliteprospects.com/player/56438/teemu-lepaus [url=https://www.eliteprospects.com/player/56438/teemu-lepaus]
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 27/01/2022 11:25

Teemu Lepaus

Bei uns scheint man nichts gelernt zu haben?! crazy
Dennoch herzlich willkommen Teemu.
Geschrieben von: funnyman

Re: Saison 2021/2022 - 27/01/2022 11:33

Immerhin ist er unter 30! Somit konditionell sicher fitter als Olausson!

Schauen wir mal…immerhin unternimmt der VR sehr viel und es wäre schon lange ZEIT, dass die Spieler den Finger aus dem A…. nehmen!!!

Hoffe auch, dass man die linienzusammensetzung ändert!
Geschrieben von: CoMcDavid

Re: Saison 2021/2022 - 27/01/2022 15:46

Gut dass man reagiert hat und den 'unterirdischen' Olausson ersetzt hat. Hoffe er bringt neue Energie in diese Mannschaft.
Geschrieben von: CoMcDavid

Re: Saison 2021/2022 - 27/01/2022 15:54

Trainerkandidat in Visp?
Stephan Mair verlässt den HC Thurgau per Ende Saison. Der 54-jährige Südtiroler verlässt den HCT nach sechs Saisons auf eigenen Wunsch. Der Vertrag mit Assistenztrainer Benjamin Winkler konnte hingegen um eine weitere Saison verlängert werden.
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 28/01/2022 09:22

Original geschrieben von: EXIL VS

Bei uns scheint man nichts gelernt zu haben?! crazy


Weil wieder ein Skandinavier und kein Canadier verpflichtet wurde?
Das hat mich ehrlich gesagt auch etwas erstaunt.

Von dem neuen Spieler braucht man nicht zu erwarten das er nun den EHC Visp retten wird. Damit eine Änderung eintritt muss die ganze Mannschaft einen Schritt vorwärts machen,vergleichbar mit einem Torhüter wechsel beim stande von 0:3.
Und da sind wir beim Punkt,die Verantwortlichen schauen nicht Tatenlos zu und geben die Saison auf. Trainerwechsel,Ausländer ersetzt....jetzt muss die Mannschaft zeigen ob da Charakter drin steckt oder eben nicht.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 28/01/2022 10:40

Genau darum! wink
Wobei der neue Mann Lepaus für einen Finnen viele Emotionen zu haben scheint. Auch sieht es so aus, als ob er mehr Motivation mitbringt als z.B. ein Keränen. Das wurde zumindest mehrfach erwähnt. Das ist für mich das A und O bei einem Spieler. Ohne Motivation spielt der beste Spieler nur noch Durchschnitt oder sogar noch schlechter.
Sollte der Mann wirklich etwas zeigen wollen, dann wird Olausson vermutlich nicht mehr viele Spiele spielen. Bin auch sehr gespannt wie Klasen reagiert, wenn sein Kumpel und bester Center mit dem er jemals gespielt hat plötzlich auf der Tribüne sitzt.
Geschrieben von: VispVS

Re: Saison 2021/2022 - 28/01/2022 13:52

Endlich! Das habe ich seit Jahren immer gefordert einen dritten Ausländer für die Playoffs. Über den Tellerrand schauen - Danke!
Geschrieben von: gregy

Re: Saison 2021/2022 - 29/01/2022 10:47

Was soll man dazu noch sagen?
Geschrieben von: Rick

Re: Saison 2021/2022 - 29/01/2022 11:26

Wieder mal hat man sich selbst geschlagen mit diesen dämlichen Strafen.
Vielleicht sollte man am Sonntag Klasen draussen lassen....
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 29/01/2022 12:48

Das wird Wobmann vermutlich machen. Im Interview war nicht sehr zufrieden.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 29/01/2022 12:56

-- Linus Klasen wird provisorisch gesperrt --

Damit wurde Wobmann sogar die Entscheidung abgenommen.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 30/01/2022 08:40

Jetzt wo Wobmann Coach der ersten Mannschaft ist hat Vetsch die Junioren übernommen. Bin mir nicht sicher ob so das Ziel Aufstieg der Junioren erreicht werden kann.
Die Niederlage der U20-Top gestern Zuhause gegen Chur zeigt eher das Gegenteil.

Da Hanberg & Lidström einen neuen Verein haben wäre es vielleicht an der Zeit doch noch einen neuen Mann zu bringen. Séb sollte das nochmals überdenken und in seine Überlegungen mit einbeziehen. Ich hoffe es ist mit Gélinas noch nichts unterschrieben. Der "Erfolg" von Genf ist nicht nur der Verdienst von Cadieux. Da ist auch noch eine grosse Portion Emond dabei. Noch scheint Emond keine neue Aufgabe zu haben oder wechselt der zu seinem Freund McSorley nach Lugano?
Geschrieben von: gregy

Re: Saison 2021/2022 - 30/01/2022 09:35

Wenn man in den PO wirklich mehr als 1/4 Final mitspielen will, wird ein Top-Trainer und ein Top-Goalie benötigt. Meine Meinung. Hoffe, dass ich falsch liege.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 30/01/2022 10:40

In dieser Saison bekommst man vermutlich keinen Top-Goalie mehr. Der letzte hat CdF mit Östlund geholt. Natürlich wäre es vielleicht möglich, dass Ajoie den Wolf verleiht. Der dürfte dann aber eher bei Kloten landen. Die verpflichten im Augenblick alles was NL spielt oder gespielt hat.

Ich hoffe noch immer, dass wenigstens für nächste Saison Bader bei uns landet und nicht bei Ajoie Backup wird. Bader finde ich einen der unterschätzten Goalies in der NL. Hätte ich bei Langnau etwas zu sagen, dann wäre nicht Boltshauser sondern Bader geholt worden. Aber ich muss ja nicht alles verstehen. Hoffentlich ist man bei uns schlauer.

Was sicher möglich ist, diese Saison noch einen ausgezeichneten Coach zu engagieren.
Nicht weniger spannend wird die Sache mit dem Sportchef. Holt man da tatsächlich erst im März einen an Board? Dann sind sämtliche wichtigen Verträge für Saison 22/23 unterzeichnet und der Sportchef müsste damit leben, was Séb und Co. geholt haben.
Im Hintergrund wird da ganz sicher schon mehr laufen. Schade bohren unsere Medien (WB, Nouvelliste, Kanal 9 usw.) nicht mehr nach. Das würde ich mir schon sehr oft wünschen. Es ist einfach viel zu ruhig bei uns. cry
Keller Andy verlässt Burgdorf nach drei Jahren. - siehe hier -
Die ganze Sache wurde im Januar bekannt und deshalb bringe ich ihn auch ins Spiel. Andy ist kein Unbekannter im Oberwallis. Bestens vernetzt in der Eishockey-Schweiz. Er ist als Polizist und ex Eishockey-Profi extrem willensstark und kann auf den Tisch hauen, wenn etwas nicht in Ordnung ist. Auch ist er erst 50ig! Eigentlich ein perfekter Sportchef?
Selbstverständlich reine Spekulation von mir und soll die Diskussion im Forum etwas anregen.

Geschrieben von: gregy

Re: Saison 2021/2022 - 30/01/2022 21:55

Ist jetzt da heute der Knoten geplatzt oder was war das mit 9 Goals?
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 30/01/2022 22:15

Und das ohne Klasen. Ist das Zufall?
Lepaus ist anscheinend auch eine Bereicherung für die Mannschaft. Glückwunsch an alle! Bitte weiter so und dann kommen die Zuschauer vielleicht auch wieder mehr ins Stadion.
Geschrieben von: Rick

Re: Saison 2021/2022 - 30/01/2022 22:17

Und Lepaus hat mit 4 Skorerpunkten schon mal eine erste Duftmarke gesetzt.

Hoffe er macht unseren Schweden ein bisschen Dampf unter dem A...
Geschrieben von: Steve-O

Re: Saison 2021/2022 - 31/01/2022 08:57

Bei allem Respekt, aber ein Sieg gegen Biasca gibt nicht wirklich was her, um Schlüsse zu ziehen. Mit den Ambitionen, die man Anfangs Saison kommunizierte, sollte es immer so problemlos laufen gegen solche Gegner.

Auch beim Söldner bin ich zurückhaltend. Hatten wir auch schon sehr oft. Gegen weniger starke Teams viele Punkte und wenn der Unterschied gemacht werden soll, blass...
Geschrieben von: CoMcDavid

Re: Saison 2021/2022 - 31/01/2022 14:51

Linus Klasen vom EHC Visp wird wegen eines Checks gegen die Bande gegen Rickard Palmberg vom HC Thurgau von in der 61. Minute des Meisterschaftsspiels der Swiss League vom 28. Januar 2022 für zwei Spiele gesperrt und mit CHF 1’400.- gebüsst (inkl. Verfahrenskosten). Eine Spielsperre hat Klasen bereits verbüsst
Geschrieben von: CoMcDavid

Re: Saison 2021/2022 - 31/01/2022 14:52

Zumindest war das gestern ein kleiner Schritt aus der Krise. Morgen nochmals mit Olausson und Lepaus und dann hoffentlich erstmals mit Kienzle.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 31/01/2022 18:09

Am Montag (Heute) um 23.59 Uhr ist der nationale Transferschluss.

Mal schauen welche Spieler Visp oder Kloten/Olten usw. noch verpflichten.

Bei Langnau und Ajoie dürfte es schon noch Abgänge geben.
Geschrieben von: mekoch

Re: Saison 2021/2022 - 31/01/2022 19:15

Original geschrieben von: EXIL VS
Am Montag (Heute) um 23.59 Uhr ist der nationale Transferschluss.
Mal schauen welche Spieler Visp oder Kloten/Olten usw. noch verpflichten.
Bei Langnau und Ajoie dürfte es schon noch Abgänge geben.


Wurde dieser nationale Transferschluss nicht auf ende Februar verlängert? Ich meine mal etwas gelesen zu haben, wegen der Corona-Situation. Bin mir aber nicht sicher...
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 31/01/2022 20:01

Original geschrieben von: mekoch
Original geschrieben von: EXIL VS
Am Montag (Heute) um 23.59 Uhr ist der nationale Transferschluss.
Mal schauen welche Spieler Visp oder Kloten/Olten usw. noch verpflichten.
Bei Langnau und Ajoie dürfte es schon noch Abgänge geben.


Wurde dieser nationale Transferschluss nicht auf ende Februar verlängert? Ich meine mal etwas gelesen zu haben, wegen der Corona-Situation. Bin mir aber nicht sicher...


Das bin ich mir auch nicht. Dachte ebenfalls etwas gelesen zu haben. Glaubt man der Sportredaktion von Blick, dann ist es heute um Mitternacht. whistle -- siehe hier --
Geschrieben von: mekoch

Re: Saison 2021/2022 - 31/01/2022 20:05

Original geschrieben von: EXIL VS
Original geschrieben von: mekoch
Original geschrieben von: EXIL VS
Am Montag (Heute) um 23.59 Uhr ist der nationale Transferschluss.
Mal schauen welche Spieler Visp oder Kloten/Olten usw. noch verpflichten.
Bei Langnau und Ajoie dürfte es schon noch Abgänge geben.


Wurde dieser nationale Transferschluss nicht auf ende Februar verlängert? Ich meine mal etwas gelesen zu haben, wegen der Corona-Situation. Bin mir aber nicht sicher...


Das bin ich mir auch nicht. Dachte ebenfalls etwas gelesen zu haben. Glaubt man der Sportredaktion von Blick, dann ist es heute um Mitternacht. whistle -- siehe hier --


Dann ist es wohl doch so und nur das Transferfenster für Ausländer wurde von 15.02 auf 28.02 verlängert. Ich glaube aber nicht dass sich in der SL hierfür noch viel tut...
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 31/01/2022 20:09

Original geschrieben von: mekoch
Original geschrieben von: EXIL VS
Original geschrieben von: mekoch
Original geschrieben von: EXIL VS
Am Montag (Heute) um 23.59 Uhr ist der nationale Transferschluss.
Mal schauen welche Spieler Visp oder Kloten/Olten usw. noch verpflichten.
Bei Langnau und Ajoie dürfte es schon noch Abgänge geben.


Wurde dieser nationale Transferschluss nicht auf ende Februar verlängert? Ich meine mal etwas gelesen zu haben, wegen der Corona-Situation. Bin mir aber nicht sicher...


Das bin ich mir auch nicht. Dachte ebenfalls etwas gelesen zu haben. Glaubt man der Sportredaktion von Blick, dann ist es heute um Mitternacht. whistle -- siehe hier --


Dann ist es wohl doch so und nur das Transferfenster für Ausländer wurde von 15.02 auf 28.02 verlängert. Ich glaube aber nicht dass sich in der SL hierfür noch viel tut...


Bin mir ziemlich sicher, dass Kloten und ebenfalls euch (Olten) noch mindestens 2 Spieler "verstärken" werden. Aber ja.. viel ist das tatsächlich nicht. wink
Geschrieben von: mekoch

Re: Saison 2021/2022 - 31/01/2022 20:36

@EXIL VS
Für die Kaderbreite wäre das natürlich gut. Aber ich denke nicht, dass Olten sich verstärkt. Allenfalls mit Janis Elsener, wo wir bereits eine B-Lizenz haben.
Auch Visp wird nochmals versuchen vor allem die Defensive zu verstärken. Vielleicht wissen wir morgen mehr....
Geschrieben von: funnyman

Re: Saison 2021/2022 - 03/02/2022 23:04

Wieder einmal wenig Tore!! Bedenklich schwach! Besser ohne Ferrari und andere linienzusammensetzung!!!!
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 03/02/2022 23:14

Warum Wobmann die Mannschaft erneut geändert hat und wieder zum alten nicht erfolgreichen Käse zurückgekehrt ist, wird sein Geheimnis bleiben. Schade hat er so wenig Mut.
Das Olausson und Klasen zusammen nicht wirklich erfolgreich sind, hat man doch über 30 Spiele gesehen. Die Rechnung zum heutigen Spiel ist schnell gemacht. Die Söldner von Olten geben zusammen 13 Schüsse auf Lory ab und die Visp-Söldner 3 auf Rytz. Wie soll man so ein Spitzenspiel gewinnen?

Am meisten fällt einfach auf, dass nach 36 gespielten Runden, Visp noch immer keine Mannschaft auf dem Eis hat. Viele talentierte und engagierte Spieler aber leider noch immer keine Einheit. Das ist meiner Meinung nach das grösste Defizit dieser Truppe. Die Truppe die damals vor 60 Jahren Geschichte geschrieben hat, war ganz bestimmt eine verschworene Einheit. Eigentlich traurig an diesem denkwürdigen Datum so auf die Mütze bekommen zu haben.

Die nächsten Spiele werden nicht einfacher. Der 6 Tabellenrang ist arg in Gefahr. Ich hoffe das sind sich Séb und Volken im Klaren.
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 03/02/2022 23:43

Original geschrieben von: EXIL VS
Der 6 Tabellenrang ist arg in Gefahr.



Arg in Gefahr?!
Du bist Wahrlich ein Optimist.
In 2 Wochen wird man mindestens 3-4Punkte unter dem Strich auf Platz 7 sein.
Da man diese Saison nicht ein Spiel gegen eine der Top 3Mannschaften gewinnen konnte ist die Rechnung schnell gemacht.
Bitte erinnere mich am 17.Februar an diese Post.
Meine Glaskugel sagt mir nämlich das der EHC Visp auf Ende der Quali den 6.Platz nicht erreichen wird.
Ja wie auch,mit dem ****** der auf dem Eis gezeigt wird ist kein Blumentopf zu gewinnen.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 03/02/2022 23:54

Original geschrieben von: Lucky
Original geschrieben von: EXIL VS
Der 6 Tabellenrang ist arg in Gefahr.

Arg in Gefahr?!
Du bist Wahrlich ein Optimist.


Ok ich versuch es wie du zu sein. crazy

Wird nicht bald ein Coach verpflichtet der aus der Truppe eine Mannschaft formt und einige der teuren Sportwagen den Turbo zünden und weniger jammern, dann landet man in den Pre-Playoffs.
Die Playoffs sind somit in höchster Gefahr. Das könnte die absolute Katastrophen-Saison werden. Besser Lucky? laugh
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 04/02/2022 00:20

Original geschrieben von: EXIL VS
Besser Lucky? laugh


Nein,gar nicht.
Ich hab 20Runden alles verteidigt Trainer,Spieler,Umfeld...usw)und dafür plädiert Geduld zu haben,aber seit mitte November gehts einfach nur Berg ab.
Man muss einfach etwas realistisch sein wenn man sieht das man kaum gegen Mannschaften wie die EVZ-Junioren bestehen kann,so ist der 6.Tabellen Platz einfach nicht zu halten.
Seit nun mehr 3Monaten wird versucht die Linien zu finden,hat einen neuen Trainer bekommen,neuer Verteidiger,Neuer Ausländer und alle wurden kreuz und Quer durch gemischt,oft schon während den Spielen wurden die Linien neu zusammen gestellt.
Und was bekommen wir zu sehen? Die Spiele sind einfach nur Grotten schlecht,ein überzeugender Heimsieg schon Monate zurück.
Würde man auf dem 4.Platz rumdümpeln so wäre es noch einigermassen auszuhalten,aber mit dieser Mannschaft um den 6.Platz zu kämpfen ist doch wohl ein schlechter Witz und es gibt da nichts mehr schön zu reden.
Ich werde am Samstag wieder im Stadion sein,wohlwissend das gegen Kloten nichts zu holen ist.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 05/02/2022 09:12

Der WB hat anscheinend auch keine Lust mehr über das Trauerspiel des EHC zu berichten. Vier ganze Sätze bei einem Heimspiel.
Geschrieben von: Rick

Re: Saison 2021/2022 - 05/02/2022 14:09

Das habe ich mir heute Morgen auch gedacht.
Am Donnerstag vor dem Olten Spiel war sogar gar nichts drin.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 05/02/2022 14:31

Da muss ich den WB in Schutz nehmen. Auf Seite 24 war am Donnerstag ein mini Bericht zu lesen.

Vielleicht hat da jemand vom EHC einem Journalisten bzw. der Redaktion vom WB ans Bein gepinkelt? Vor einigen Wochen war ein Bericht zu lesen der doch sehr realistisch aber halt negativ geschrieben war.

Gut fällt nicht nur mir auf, dass die Berichte immer kleiner werden. Was ist eigentlich mit dem RRO. Werden dort die Spiele noch übertragen?
Geschrieben von: CoMcDavid

Re: Saison 2021/2022 - 05/02/2022 17:07

Ehrlich gesagt finde ich es sackschwach, wie der WB den EHC Visp in Berichten berücksichtigt. Das ist leider nicht neu beim WB. Wir reden hier immerhin von der Swiss League und mit dem mit Abstand wichtigsten Verein im Oberwallis. Man könnte ja jeweils einen Spieler porträtieren und ein Interview mit ihm führen (hat man früher ab und zu gemacht). Man merkt halt definitiv, dass im Walliser Bote vor allem Fussball-Anhänger in der Sportredaktion sitzen. Da werden zum Teil 3. Liga - Fussballspiele ausführlicher kommentiert als ein Hockey-Spiel in der Swiss League. Und immerhin gastiert heute Abend der Leader in Visp.
Geschrieben von: funnyman

Re: Saison 2021/2022 - 05/02/2022 20:13

Resultat entspricht der Leistung bzw. der Dominanz des Gegners! Hätte noch höher ausfallen können.

Bedenklich schwach die 1.Linie. Da passt noch viel weniger als bei den anderen Linien. Ferrari muss wirklich für eine spiele in die Garage der Oldtimer gehen…

Es ist auch kein Aufbäumen bei gewissen Spielern zu sehen….Kounen ist der falsche Captain! Er gehört in die 3.Linie , hat mull Einfluss auf die Mannschaft

Schade, einige Spieler wie Chiriaev, Pillet, Furrer tun mir leid……aber sie alleine können kein Match gewinnen
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 05/02/2022 20:39


Puuhh...schwierig das gesehene ein zu Ordnen.

Das Resultat spiegelt natürlich nicht das geschehen auf dem Eis wieder.
Mit einem 1:7 ist man noch mit einem Blauen Auge davon gekommen.
Kloten müsste deutlich höher gewinnen.
Ich behaupte jetzt mal das man die zusammen Arbeit mit Klasen trotz weiter laufendem Vertrag auf Ende Saison beenden wird.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 05/02/2022 20:51

Original geschrieben von: Lucky

Ich behaupte jetzt mal das man die zusammen Arbeit mit Klasen trotz weiter laufendem Vertrag auf Ende Saison beenden wird.


Hoffentlich! Ich kann mir gut vorstellen, dass es ohne ihn besser laufen würde. Die Körpersprache von Klasen nach dem Spiel sagt eigentlich alles.
Dachte mir nach seiner 2 Minuten Strafe und dem anschliessenden Powerplay für 70 Sekunden, welch eine unglaubliche Arroganz er doch hat. Da spielt er nach seiner Strafe einfach 70 Sekunden durch. Mit dem Typ würde ich nicht in der gleichen Mannschaft spielen wollen.

Was aber leider auch ist. Wobmann erreicht die Mannschaft bzw. einige Spieler nicht. Die machen was sie wollen. Ein echter Hühnerhaufen.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 06/02/2022 00:09

"In dieser Verfassung kann der EHC Visp nicht um die vorderen Tabellenplätze in der Swiss League mitspielen.

Matchbericht von Steven Anthamatten"

Ja den Preis für den Tageslustigsten bekommt definitiv Herrn Anthamatten.

Der Matchbericht ist aber sehr nett geschrieben. Das Visp in der Verfassung noch um Rang 7 kämpfen muss, sehen anscheinend noch nicht alle. GC kommt bereits bedrohlich nahe und das Restprogramm ist knüppelhart.
Geschrieben von: Steve-O

Re: Saison 2021/2022 - 06/02/2022 09:18

Es ist zum "dervaseklu"...

Mit einem der besten Kader seit langem, mit dem höchsten Budget der Vereinsgeschichte und einer neuen, modernen Infrastruktur reicht es gerade mal, um vor den Farmteams und Winterthur klassiert zu sein... Es ist eine Schande!!!!!!

Früher waren die Spiele gegen die Top Teams die geilsten! Emotional, qualitativ und kämpferisch. (Ich denke da an die vielen Duelle gegen Lausanne und noch früher Biel) Das war ein Genuss. Und viele Male wurden die Krösuse auch besiegt. Und das mit weniger Talent und Geld...

Was sich hier Jahr für Jahr abspielt, ist nur noch ein Trauerspiel. Es macht keine Freude mehr... Es macht "der Verleider"...

Ich lasse die Korken knallen, sollte man das alles entscheidende Spiel 3 der Pre- Playoffs gegen Winterthur in der 3. Overtime doch noch gewinnen...

sick cry crazy
Geschrieben von: Braenta

Re: Saison 2021/2022 - 06/02/2022 10:59

Hab mir heute noch die Mühe gemacht die Erfahrungen in den höchsten Ligen unserer 1 Linie zusammenzufassen: 1037 NLA, 307 SHL, und 237 Liiga Spiele a und noch 4 NHL Spiele 😂 und was wird geboten? Nicht 1 Minute im ganzen Spiel war es unserer Starlinie möglich, den Gegner unter Druck zu setzen...unsere 4 Linie hat mehr geboten. Anfangs Saison war ich wirklich guter Dinge... Wie oben schon zu genüge beschrieben wo ist der Kampfgeist, wo sind die Emotionen.... Fragen über Fragen.

Rein hypothetisch, was würde geschehen wenn man unseren Oltimer aa Sportwagen einfach mal die nächsten 3-4 Spiele in der Garage lässt? Würde wetten der Manschaft würd es helfen.
Geschrieben von: CoMcDavid

Re: Saison 2021/2022 - 10/02/2022 12:03

Anscheinend wieder ein Murks gestern Abend im Spiel gegen Langenthal? War nicht dabei aber der WB lässt keine guten Haare an den Vispern. Nun kommen die beiden Spiele gegen Olten und Kloten. Wenn diese auch wieder beide verloren gehen müsste man nochmals die Reissleine ziehen und Gary Sheehan für den Rest der Saison holen mit Option für eine Verlängerung. Was der im Pruntrut mit den Ajoulots in den letzten Jahren erreicht hat, davon können wir nur träumen. Übrigens schon noch krass, Siders hat gegen beide Topmannschaften in dieser Saison in je 4 Spielen, je 2 x gewonnen. Wir haben gegen Kloten alle 4 Spiele sang- und klanglos verloren (Torverhältnis 22:5). Auch gegen Olten sieht es nicht besser aus: 4 Spiele und 4 Niederlagen (Torverhältnis 19:7). Sprich wir haben gegen die beiden Spitzenteam in 8 Spielen gerade mal 12 Tore geschossen (1.5 im Schnitt) und aber 41 eingenetzt bekommen (über 5 pro Spiel).
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 10/02/2022 12:25

Kurz und bündig:

Das wird eine kurze Saison. Das positive.. Klasen kann noch mehr Zeit im Tessin verbringen. grin
Geschrieben von: CoMcDavid

Re: Saison 2021/2022 - 10/02/2022 12:46

Ich gebe die Hoffnung nicht auf bis zum Schluss, dass es trotzdem ein Happy-End geben wird:)
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 10/02/2022 13:32

Original geschrieben von: CoMcDavid
Anscheinend wieder ein Murks gestern Abend im Spiel gegen Langenthal?


Das war Anti Hockey vom feinsten.
Das Spiel hat um 19.45Uhr begonnen und war um 22.20Uhr fertig.
Icing,Icing,Icing,Offsides,Offsides,Offsides.Tief in die Ecke und noch einmal Tief in die Ecke ohne Ende.
Glaube das während des ganzen Spiels nicht zwei Pässe hintereinander angekommen sind,und zwar auf beiden Seiten.

Es gab aber doch so etwas wie ein Lichtblick und das waren die ersten 15Minuten,da hatte man Langenthal völlig im Griff und es wurden über 20Abschlüsse auf Paupe abgegeben und doch war das Resultat mit 2:0 schmeichelhaft für Visp,denn das zweite Tor war einfach nur Glücklich abgelenkt.
Danach war Langenthal eine Spur weniger schlecht als Visp und hatte auch zwei Pfostenschuss zu beklagen (Visp ein Pfostenschuss).
Das der 3:1 Vorsprung nicht über die Zeit gerettet werden konnte war klar,hat man sich doch die letzten 15Minuten nur hinten reingestellt und ist kaum über die mittel Linie gekommen.
Der Zusatz Punkt hat keine der beiden Mannschaften verdient.
Ich hab mein Abo für Freitag gegen Olten einem Kumpel gegeben,ich kann mir den ****** einfach nicht mehr anschauen.
Geschrieben von: Nr.14

Re: Saison 2021/2022 - 11/02/2022 22:16

Scheint als ob ihr den Ferrari für einmal aus der Garage geholt habt :-)
Und Gino trifft und trifft,nur trägt er ja plötzlich die falschen Farben.
Geschrieben von: Rick

Re: Saison 2021/2022 - 11/02/2022 22:44

Hoffe die Mannschaft hat heute endlich begriffen was es braucht um einigermassen mithalten zu können.
Die ersten 5 Minuten waren zwar zum Vergessen, doch anschliessend doch eine akzeptable Leistung.

Es geht nur über Kampf, Wille und Einsatz.
Hoffentlich habt ihr das nun endlich kapiert!
Geschrieben von: gregy

Re: Saison 2021/2022 - 14/02/2022 09:44

Ich will jetzt nicht den Miesepeter spielen, aber Kloten hatte das Spiel jederzeit im Griff und es wurde nur knapp weil Kloten nachgelassen hat. Wenn nicht ein Goalie und ein Trainer kommt wird das eine ganz kurze Saison.
Geschrieben von: lousers

Re: Saison 2021/2022 - 14/02/2022 14:10

Grundsätzlich bin ich mit dir einverstanden. Trotzdem habe ich in den letzten beiden Spielen eine leichte Besserung gesehen. Man hat endlich Kampfwillen gezeigt und nicht schon früh aufgegeben, wie man es auch schon öfters diese Saison gegen die beiden Führenden gesehen hat. Mit etwas mehr Wettkampfglück wäre auch gestern mehr drin gewesen, klar Kloten hat dominiert, aber man hat sich gut gewehrt. Bin einverstanden, dass wir auf der Goalieposition noch Luft nach oben hätten. Ich glaube aber wenn die Mannschaft anfängt 60 min Eishockey zu spielen und zu kämpfen, wie wir es phasenweise in den letzten Spielen gesehen haben, dann würde ich die Mannschaft noch nicht abschreiben. Jetzt morgen 60 min durchpowern und schauen, dass wir auf dem 6. Platz bleiben.
Geschrieben von: funnyman

Re: Saison 2021/2022 - 19/02/2022 12:50

Wenn man wirklich eine Chance haben will gegen andere Teams, braucht es:
- endlich hat man eingesehen, dass die erste Linie mit zwei langsamen Spielern (Klasen,Kuonen) nicht noch mit einem noch langsameren Center ergänzen kann. Mit Ritz sieht es schon besser aus, da die 2 anderen leider keine drecksarbeit machen, d.h. Defensiv null sind. Sobald der Gegner gegen diese Linie im Angriff ist, hat man immer Angst ein Tor zu bekommen
- Linien sind so ok, alle können Tore schiessen. Vor allen dü Linie mit Mäder kommunizieren oft miteinander, man sieht wer diese Linie führt, top!!
- Verteidigung muss noch konsequenter auf den Mann spielen
- PP würde ich nicht nur immer die einte forcieren, andere ist ebenso stark
- im 3.Drittel weiterhin cool bleiben und auf Angriff spielen und keine dummen Strafen kassieren und sich unnötigerweise das Leben schwer machen
- wenn Klasen auf dem Eis müssen dich die Spieler bewusst sein, dass er defensiv nichts macht!!
-
Geschrieben von: gregy

Re: Saison 2021/2022 - 20/02/2022 19:28

Ich verzichte dann besser auch gegen Siders..
Geschrieben von: funnyman

Re: Saison 2021/2022 - 20/02/2022 19:39

Es ist sowie es ist: nur Schönwetter Spieler, dies sieht man vor allem bei der 1.Linie!
Plus 3 bzw.4 für Klasen und Kuonen. Dies ist im Vergleich zu den andren Ausländer Linien eine Katastrophe!!! Trotz den vielen PP nur plus 3 bestätigt meine Punkte, dass diese Spieler keine Drecksarbeit machen!!!

Dies wird sich nicht ändern, solange sie beim EHC spielen. Manche bleiben leider noch 2Jahre…
Geschrieben von: gregy

Re: Saison 2021/2022 - 20/02/2022 19:52

Das Beste von dieser Saison ist, dass Aegerter nicht mehr da ist. Meine Meinung.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 20/02/2022 20:43

Ob da ein Mann alleine das Problem war bzw. ist wage ich zu bezweifeln.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 20/02/2022 20:45

Und das gute an dieser Saison ist.... Séb beobachtet die Mannschaft ganz genau und sieht doch tatsächlich eine Steigerung bzw. eine positive Entwicklung. Was möchte man mehr?!
Geschrieben von: Steve-O

Re: Saison 2021/2022 - 20/02/2022 20:52

Was war denn das wieder???

Ich weiss nicht mehr, was ich sagen soll... Am besten, man lässt den Rest der Saison über sich ergehen und freut sich auf den Sommer...
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 20/02/2022 20:56

Original geschrieben von: Steve-O
freut sich auf den Sommer...


Einer der Spieler freut sich ganz bestimmt auf seinen Pool im Tessin. cry

Schön bist du wieder im Forum dabei. Der Bundesrat hat die Aufhebung der Massnahmen beschlossen. Du darfst somit im Forum wieder aktiv dabei sein. laugh wink
Geschrieben von: funnyman

Re: Saison 2021/2022 - 20/02/2022 22:03

Aber es sollten nicht nur die beiden Ausländer gehen, sondern andere auch, leider haben manche 2 Jahre noch……

Neuer Captain muss auch her
Geschrieben von: N0thing!

Re: Saison 2021/2022 - 21/02/2022 08:11

Original geschrieben von: funnyman
Trotz den vielen PP nur plus 3 bestätigt meine Punkte, dass diese Spieler keine Drecksarbeit machen!!!

Powerplays werden in der +/- Statistik nicht berücksichtigt.

Gestern hat mich vor allem die Körpersprache und die Energie des SCL überrascht... Von Visp kam ziemlich wenig Gegenwehr. Das liegt zum einen an der frühen Störarbeit des SCL und zum andern an der Antriebslosigkeit der Visper. Klar gab es immer mal wieder gute Vorstösse, für einmal hatte der SCL aber auch einen besseren Torhüter zwischen den Pfosten als der Gegner.

Der SCL wollte diesen, für die direkte PO-Quali, kapitalen Sieg definitiv mehr als der EHC Visp.
Geschrieben von: Red Devil

Re: Saison 2021/2022 - 21/02/2022 08:57

Original geschrieben von: funnyman
Es ist sowie es ist: nur Schönwetter Spieler, dies sieht man vor allem bei der 1.Linie!
Plus 3 bzw.4 für Klasen und Kuonen. Dies ist im Vergleich zu den andren Ausländer Linien eine Katastrophe!!! Trotz den vielen PP nur plus 3 bestätigt meine Punkte, dass diese Spieler keine Drecksarbeit machen!!!

Dies wird sich nicht ändern, solange sie beim EHC spielen. Manche bleiben leider noch 2Jahre…

PP & BP zählen nicht in +/- Bilanz
Geschrieben von: funnyman

Re: Saison 2021/2022 - 21/02/2022 13:47

@reddevil und nothing: danke für die Richtigstellung!

Trotzdem ist diese Linie im Vergleich zu den anderen Paradelinien weit hinten
Geschrieben von: Red Devil

Re: Saison 2021/2022 - 21/02/2022 15:19

ups, nicht gesehen dass nothing das schon beantwortet hat.

@funnyman, ja sehe ich auch so, daran muss ein Spieler/Linie gemessen werden.
Geschrieben von: Ninjakoski

Re: Saison 2021/2022 - 21/02/2022 18:39

Original geschrieben von: funnyman
Trotz den vielen PP nur plus 3 bestätigt meine Punkte, dass diese Spieler keine Drecksarbeit machen!!!

Das beweist nur, dass du nichts von Eishockey verstehst.
Geschrieben von: funnyman

Re: Saison 2021/2022 - 24/02/2022 16:02

Der Sieg gegen Sierre bringt nur etwas, wenn man nun gegen Winterthur zwei mal gewinnt.
Also bitte nicht auf die leichte Schulter nehmen!
Geschrieben von: Rick

Re: Saison 2021/2022 - 24/02/2022 17:15

Genau so ist es!
Bin ja mal gespannt welches Gesicht man heute und morgen zeigen wird.
Geschrieben von: Rick

Re: Saison 2021/2022 - 24/02/2022 22:24

Pflicht souverän erfüllt.
Morgen bitte nachsetzen und dann sieht es sehr gut aus mit der direkten Playoff-Qualifikation.
Geschrieben von: funnyman

Re: Saison 2021/2022 - 25/02/2022 08:02

War gestern im Match anwesend:
- Sieg verdient
- bis zum Schluss konzentriert und nicht nachgelassen
- ausser die 1.Linie haben mir alle sehr gut gefallen, langsam findet man die Linien
- 1.Linie immerhin kein Tor erhalten. Für Ritz ist es nicht einfach neben einem Ferrari ohne Rückwärtsgang und einem egozentrischen langsamen rechten Flügel zu spielen

Aber Mannschaft hat standgehalten und gewonnen! Heute wiederholen!
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 26/02/2022 11:28

Seit dem Heimspiel gegen Siders kann man einen Mini Aufschwung erkennen.
Zumindest hat man die Tor Produktion etwas steigern können.
Allerdings waren die Gegner keine welche vor Visp in der Tabelle klassiert sind.
Da bleibt man weiterhin den Beweis schuldig das man auch mal gegen einen Starken Gegner bestehen kann.
Nun Folgen Thurgau und Chaux,kann man wenigstens eines davon gewinnen so fange ich vielleicht wieder an zu Glauben das die Mannschaft vielleicht doch noch auf die Playoffs in Form kommt.

Geschrieben von: Nr.14

Re: Saison 2021/2022 - 26/02/2022 11:57

Bei Visp, Chx-Fds, Thurgau und Langenthal zeigt die Formkurve nach oben. Sierre und GCK bleiben Wundertüten. Kloten ist auf konstant hohem Niveau. Nur Olten zeigt momentan klar keine Playoffform.
Kann ja spannend werden wenn es dann richtig zur Sache geht!
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 26/02/2022 13:10

Was auch noch spannend sein dürfte für die Playoffs sind die B Lizenzen. Gibt es da keine Gerüchte beim EHC? In der NLA werden doch immer alle B Lizenzen publiziert. Warum gibt es das in der NLB nicht?

Würde beinahe wetten, dass z.B. Kloten Devos engagiert hat. Bei uns könnte ich mir Eigenmann vorstellen. Aber alles Spekulationen und eigentlich schade, gibt es diese blöden B Lizenzen noch immer.

@Nr.14 Ob Visp langsam in Playoff-Form kommt, kann man erst nach den Spielen gegen Thurgau und CdF sagen.
Geschrieben von: Rick

Re: Saison 2021/2022 - 27/02/2022 13:28

Visp hat dieses Jahr bis auf die 2 MSL-Spieler Currit (1 Spiel) und Wyss (2 Spiele) konsequent auf B-Lizenen verzichtet, was ich grundsätzlich gut finde! Darum kann ich mir kaum vorstellen das da noch etwas kommen wird. Obwohl ich es mir manchmal gewünscht hätte 1-2 Verteidiger zu holen.

Ich finde dieses B-Lizenz Geschiebe sowieso zum Kotzen und es sollte meiner Meinung nach nur für U20 Spieler erlaubt sein.

Aber es ist anscheinend in Mode gekommen das eigene Kader möglichst schlank zu halten und dann mit B-Lizenzler aufzufüllen. Selbst arrivierte Mannschaften wie Kloten und Olten machen bei diesem Geschiebe munter mit. Nicht zu Reden von ChdF, Langenthal und Siders.

Bezüglich dem weiteren Saisonverlauf denke ich werden die nächsten 2 Spiele gegen Thurgau und ChdF zeigen in welche Richtung es gehen wird.
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 28/02/2022 18:42

Da ist er also der geforderte Sieg.
Somit hat man 4Spiele in Folge gewonnen,soviele wie die ganze Saison durch nie.
Zwei Dinge sind Aufgefallen.
-In den letzten 4Spielen hat man nur gerade 3Gegentreffer hin nehmen müssen. Ob das mit am neuen Defensivtrainer liegen mag?
-Linus Klasen kommt besser in die Gänge. 9Punkte in den letzten 4Spielen.

Morgen also Chaux.
Wenn mich nicht alles täuscht gab es Anfang Saison einen Sieg gegen Chaux und alle anderen Begegnungen wurden verloren.

Wird sicher ein hart umkämpftes Spiel.
Man kann gespannt sein auf den Auftritt der Wundertüte Visp.
Geschrieben von: roter kosar

Re: Saison 2021/2022 - 01/03/2022 17:52

EHC heute ohne Casserini, Haberstich und Ahlström (alle verletzt) und leider auch ohne Klasen und Olausson (krank). Quelle Homepage EHC Visp.
Geschrieben von: Rick

Re: Saison 2021/2022 - 01/03/2022 18:31

Soll das ein Scherz sein?
Das kann ja kein Zufall sein.
Verstehe nicht ganz was man damit bewirken möchte.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 02/03/2022 00:11

CdF wird zu 100% der Playoff-Gegner sein. Vermutlich war das ein taktisches Geplänkel von Wobmann?
Ausnahmsweise gegen CdF zu gewinnen, hätte aber vielleicht auch etwas ausgelöst.

Naja bald gehen die Playoffs los und die Karten werden neu gemischt.
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 03/03/2022 23:10


Visp Taumelt weiter durch die Quali...
Ok,Heute hatte man mit Riatsch,Casserini,Haberstich,Ahlström,Klasen und Olausson einige Absenzen,aber mal ehrlich,eine Woche vor den Playoffs muss man gegen die EVZ Academie ins Penalty schiessen um wenigstens 2Punkt mit nehmen zu können.

Nun denn,so wird der Gegner also Chaux heissen.
Das Spiel am Dienstag gegen eben diesen Gegner hat gezeigt das man nicht ganz Chancenlos ist,aber es mehr als nur schwer werden wird.
Hat doch Chaux seit Dezember 12Punkte mehr gesammelt als z.B Olten und damit ist Chaux hinter Kloten die Mannschaft der Stunde.
Wird in den nächsten 10Tagen nicht ein Hockeywunder den EHC Visp treffen,so wird man die Serie verlieren.
Und nein,ich bin kein Pessimist, sondern einfach nur Realist.

Noch stehts 0:0,lassen wir uns überraschen.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 03/03/2022 23:29

Ich habe mir heute das Spiel Cdf gegen Langenthal angesehen. Klar geht es bei CdF um nichts mehr. Auffallend war aber wie Olden der Mannschaft deutlich fehlt. Auch in der Verteidigung sind die nicht sattelfest.
So chancenlos sehe ich unsere nicht.

Bald erfahren wir welche Mannschaft sich für die Playoffs mit einer B-Lizenz verstärkt hat. Ortenszky spielt schon länger weder bei Biel in der Elite noch bei den Rockets in der NLB. Vielleicht wurde der vor der Transferfrist verpflichtet oder er ist einfach verletzt?
Hoffentlich war man bei uns aktiv und wird sich für die Playoffs verstärken.
Geschrieben von: funnyman

Re: Saison 2021/2022 - 04/03/2022 16:41

Möchte niemandem zu nahe tretten mit meinem Vorschlag:

- könnte man evtl. einen Top Stürmer der Ukraine oder einer der Russen, welcher sich gegen Putin stellt verpflichten?

Es ist zwar mega brutal in solchen Zeiten, aber andere Mannschaften werden sich evtl. auch umsehen......

zwar müssen diese Ukrainer für ihr Land kämpfen, aber evtl. Russen, die ihr Land verlassen....
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 04/03/2022 17:42

Das ist nicht mehr möglich. Das internationale Transferfenster ist geschlossen. Biel hat den Torhüter vorher bereits verpflichtet und erst jetzt kommuniziert.
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 05/03/2022 20:48

In einem Heroischen Kampf konnte man die Ticino Raketen mit einem Souveränen Sieg mit 2:1 bezwingen.
Der Auftritt gibt bestimmt Selbstvertrauen in Hinblick auf die Playoffs gegen Chaux.
Auch den Zuschauern hat das Spiel Mut und Lust auf mehr Eishockey gemacht.

Gratulation dem EHC Visp zum 6.Quali Rang mit immerhin 9Punkten Vorsprung auf Platz.7. cool
Geschrieben von: Steve-O

Re: Saison 2021/2022 - 06/03/2022 14:07

Das gestrige Spiel spiegelt die gesamte Qualifikation wieder. Schwerfällig, mühsam, wenig bis keine Überzeugung/ Emotionen, irgendwie "durchgewurschtelt".

Was die Playoffs betrifft, ich erwarte nichts. Und das ist der einzige Vorteil. Niemand rechnet mehr mit uns. Das dürfte ein wenig mentalen Druck nehmen. Chx-Fds ist der klare Favorit...
Geschrieben von: Rick

Re: Saison 2021/2022 - 06/03/2022 19:06

Ja das war gestern wieder mal ein äusserst mühsames Spiel.
Einzig Torhüter Ritz und Schirjajew wussten zu überzeugen.

Im Hinblick auf die Playoffs sind meine Erwartungen sehr gering. Du kannst nicht 50 Spiele grösstenteils einen Mist zusammenspielen und dann das Gefühl haben in den Playoffs passt es dann. Irgendwie kann ich mir heute nicht vorstellen das wir gegen ChdF etwas reissen werden. Neidisch sehe ich dort einen Achermann welcher in der Quali 45 Punkte geholt hat, davon 25 Tore! Einmal mehr ein Beispiel welches zeigt das die Spieler anderswo einfach besser funktionieren als bei uns. Gleiches gilt übrigens auch für Altorfer.

Hoffe einfach dass unsere beiden Schweden wieder fit sein werden. Denn vom Finnen kommt wirklich rein gar nichts. Einmal mehr ein Beweis dass Nordländer bei uns nicht funktionieren. Der Ersatzausländer von ChdF hat mir letztes mal bei seinem ersten Spiel ganz gut gefallen. Und auch der neue Kanadier von Thurgau scheint einzuschlagen. 7 Punkte in 2 Spiele!
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 07/03/2022 12:44

Der WB-Bericht von heute ist amüsant.

Besonders die letzten zwei Sätze:

"Es sollen provisorisch vier B-Lizenzen gelöst worden sein.
In dieser Woche wird abgeklärt, welcher Spieler kommen will und soll und was für die eigene Mannschaft als Verstärkung oder Ergänzung Sinn macht."

Geschrieben von: gregy

Re: Saison 2021/2022 - 07/03/2022 12:50

...am besten sein lassen.
Geschrieben von: roter kosar

Re: Saison 2021/2022 - 07/03/2022 20:15

Nur zur Info für alle die es Besser wissen. Der grösste Teil der B-Lizenzen wurde direkt mit den Clubs gelöst ohne, dass die Spieler davon etwas wissen. Nun müssen die Clubs mit den Spielern kontaktieren und verhandeln ob sie die B-Lizenz überhaupt akzeptieren. Das weiss ich aus sicherer Quelle (ausserhalb vom EHC Visp). Also hat man wohl wenig falsch gemacht und der Satz im WB tönt nicht mehr amüsant...
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 07/03/2022 20:26

Wirklich? Ja dann macht es die B-Lizenzen tatsächlich noch lächerlicher als diese eh schon sind.
Danke für deine Erklärung/Richtigstellung.
Geschrieben von: Rick

Re: Saison 2021/2022 - 16/03/2022 19:47

So da haben wir den Salat!
Die ersten 2 Spiele sind durch und wir liegen schon wieder 0:2 zurück. Einmal mehr hat man es verpasst eine 2-Tore Führung über die Zeit zu bringen.
Spiel 3 wird zeigen in welche Richtung es gehen wird. Bei einem Visper Sieg sind wir wieder voll im Rennen. Sollte es aber erneut eine Niederlage absetzen, bin ich mir ziemlich sicher dass die Saison bereits am Samstag oder spätestens am Montag enden wird.
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 17/03/2022 13:57

Original geschrieben von: Rick
So da haben wir den Salat!
Die ersten 2 Spiele sind durch und wir liegen schon wieder 0:2 zurück.


Tja,zwei mal mit einem Tor unterschied verloren.
Wer 3:1 vorne liegt und das noch aus der Hand gibt,der gibt halt kein Souveränes Bild ab.
Auch wenn man erst nach 5Dritteln verloren hat,von Unglücklicher Niederlage darf da trotzdem nicht gesprochen werden.
Hat doch Chaux kurz vor Schluss und in der zweiten Verlängerung je ein Pfostenschuss.

Aber jetzt mal ehrlich,wer die Saison verfolgt hat,der konnte doch nicht ernsthaft glauben das man gegen Chaux was reissen wird.
Vielleicht wird man am Samstag noch das letzte Heim Spiel gewinnen können,mehr ist aber wohl realistisch betrachtet einfach nicht drin.
Positiv zu erwähnen waren am Dienstag,Brügger und El-Asaui der trotz seinen Strafen ein beachtliches Spiel abgeliefert hat.
Bogdanof hat auch ein gutes Spiel gezeigt,der gehört in die zweite oder meinetwegen in die dritte Linie.
Ich würde Heute alles auf eine Karte setzten und nur mit drei Linien Spielen. Was hat man denn noch zu verlieren?
Geschrieben von: funnyman

Re: Saison 2021/2022 - 17/03/2022 22:43

Endlich hat man die Linien geändert! Genau so muss gespielt werden.
Im PP muss man auch manchmal die 2. PP Linie forcieren!

Man hat gekämpft und heute das Glück erkämpft!!

Jetzt im nächsten Match mit den gleichen Linien wie am Schluss anfangen!!

Gratuliere 👍
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 18/03/2022 10:04

Da schau an,und plötzlich ist man wieder voll dabei.
Der Erste Playoff Sieg im Kanton seit zwei Jahren ist Tatsache.
Wer hätte gedacht das nach dem 3:1 da noch was zu holen ist?
Was für eine Markante Leistungssteigerung im letzten Drittel.
Endlich konnte man über längere Zeit den Gegner unter Druck setzten und prompt sind die Tore gefallen.
Und noch eine Erkenntnis welche Gestern auffällig war.
Steht endlich jemand im Slot vor dem Torhüter da wo es weh macht und stört den Torhüter so kann man auch mal ein Abpraller verwerten (Ritz) oder der Abpraller geht eben direkt rein (Kuonen).
Geschrieben von: Against All Odds

Re: Saison 2021/2022 - 18/03/2022 16:48

Hier noch die Zusammenfassung vom HCC TV: https://youtu.be/AoYUy8B5tqo

Am Samstag nachdoppeln. Dann ist alles Möglich. Hoffen wir der Knoten ist geplatzt und wir schaffen es 60 Minuten durchzuziehen. Wenn Visp sauber auf den Körper spielt (wenig Strafen nimmt) und die Effizienz nicht abnimmt, dann ist vieles möglich.

Fuhr am Donnerstag der Fancar? Am Montag verschlägt es mich evt. auch in den neuenburger Jura. smile
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 18/03/2022 21:37

Ich habe mir das Spiel im TV gegönnt. Den Bildern nach zu urteilen waren sehr wenig EHC Fans im Stadion. Da wird ziemlich sicher kein Car gefahren sein.

Zum Spiel:

Warum in den vergangenen Spielen Brügger und nicht Ritz in der ersten Linie gespielt hat, bleibt für mich ein Rätsel. Ritz hat mir doch ziemlich gut gefallen. Bogdanoff gehört ganz sicher in die erste Linie. Der bringt ziemlich Dampf und wird ganz sicher früher oder später ein Tor erzielen. Auch kann er ausgezeichnet nach Hinten arbeiten. Übrigens, auch Klasen konnte das Gestern. Ich war positiv überrascht. Was mit Kuonen los war, frage ich mich schon? Da war weit und breit kein Mitspieler und hat pfannenfertig Andersons aufgelegt. Viel Glück, dass dank Kuonen und der Arbeit vor dem CdF Tor, der Puck dem CdF-Spieler an die Kufen ging und so das Siegestor (Eigentor) erzielt worden ist.
Das könnte oder sollte doch ihm und allen EHC-Spieler ein Energieschub geben. Ich habe die Spieler schon lange nicht mehr so glücklich gesehen.
Geschrieben von: Steve-O

Re: Saison 2021/2022 - 19/03/2022 20:30

Nicht einmal...

Nicht einmal...

Nicht einmal...


Nicht einmal ist man fähig, einen Vorsprung über diese verf... 60 Minuten zu bringen...

Nicht einmal...


Trotz dem elendigen Frust und Ärger gerade: Der Einsatz stimmte. Und insbesondere im Mitteldrittel hätte man eine grössere Distanz legen können. Chancen waren definitiv da.

Und noch an Wobmann: Das Timeout wäre beim Stand von 3-2 und der ausgesprochenen Strafe schon überfällig gewesen!!! Nicht, wenn man schon 3-4 zurück ist... Schwer zu beurteilen, ob es dann anders gekommen wäre, aber so ein Wake up call bewirkt meistens etwas!

Was solls... Verloren ist die Serie noch nicht endgültig, aber habe grad wieder die gleiche Ernüchterung, wie in den letzten sieben Jahren... Es kotzt einfach an... mad
Geschrieben von: Rick

Re: Saison 2021/2022 - 20/03/2022 13:33

Zwei Drittel war das eine ganz gute Leistung gewesen und im letzten Drittel klappt dann rein gar nichts mehr. Einmal mehr war man viel zu passiv. Schussverhältnis 5:20 für Chaux-de-Fonds sagt ja schon alles!

Unsere Ausländer waren gestern wieder mal inexistent. Und auch Lory hat beim 2:2 alles andere als geglänzt. Das reicht ganz einfach in den Playoffs nicht!

Nun sieht es ganz düster aus. Alles andere als eine Niederlage am Montag würde mich überraschen. Und selbst wenn. 3 Siege in Serie mit dieser Mannschaft praktisch unmöglich.

Das Positive. Es bleibt uns mehr Zeit die neue Saison vorzubereiten. Es benötigt einen guten Trainer, zwei starke, neue Ausländer und auch auf der Torhüterposition würde ich Änderungen vornehmen.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 20/03/2022 15:28

Original geschrieben von: Rick

Das Positive. Es bleibt uns mehr Zeit die neue Saison vorzubereiten. Es benötigt einen guten Trainer, zwei starke, neue Ausländer und auch auf der Torhüterposition würde ich Änderungen vornehmen.


Hatte man die vergangenen 7 Saisons nicht schon genügend Zeit? sick
Bei den anderen Sachen bin ich mir dir einig.

Mein Wunschzettel:
Sportchef / Warum nicht Wobmann als Juniorencoach und Sportchef einsetzen? Etwas Gehalt könnte so gespart werden. Ob er das machen würde?
Coach / Eigentlich müsste man Mair von Thurgau holen. Der soll der Truppe Disziplin einhauchen. Auch hat er immer ein ausgezeichnetes Näschen für Söldner. Ich wäre aber auch nicht traurig, wenn Patrick Emond kommen würde. Bitte nicht Gélinas. Auch Gary Sheehan wäre auf dem Markt. Ich bezweifle, dass Gélinas oder Sheehan zum EHC passen würde.
Söldner / Einfach zwei neue, es sollten genug gute verfügbar sein die auch Einsatz zeigen.
Goali / Lory hat noch einen Vertrag. Es benötigt mehr Power. Mit Ritz nicht verlängern. Mein Wunsch wäre hier ganz klar Bader von Rappi. Somit mit dem Duo Bader/Lory starten.

Noch sind aber Playoffs und der Glaube stirbt zuletzt. Übrigens wird das Spiel am Montag wieder auf MySports übertragen. Auf der App Twitch kann man es umsonst sehen.
Geschrieben von: Walo1966

Re: Saison 2021/2022 - 21/03/2022 11:06

Lieber Visper
Es erstaunt mich eigentlich seit Jahren dieses Jahr aber noch mehr!
Ihr habt hervorragenden Einzelspieler und sind um einiges besser "bestückt" als wir. Aber Ihr bringt es einfach nicht auf das Eis. Unser Meistertrainer hat man zur Verzweiflung getrieben und abgesetzt. Aber ich glaube es stinkt im Kern und deswegen bringt Ihr es nicht zum Fliegen. Vielleicht irre ich mich auch und es ist ja nur eine Aussenbetrachtung. Eine Hockey Mannschaft mit einem Super Stadion und tollen Fans die aber nichts zurückbringt.
Leider durchleben wir gerade auch harte Zeiten. Waren in den letzten Jahren schon sehr verwöhnt..
Viel Glück gegen Tschaux
Geschrieben von: Spanky82

Re: Saison 2021/2022 - 21/03/2022 14:04

@Exil:
Wir haben dabei aber nicht wirklich dieselben Wunschzettel.

Sportchef:
Wir brauchen keinen Sportchef nur damit wir einen haben. Wir benötigen die Meinung des Trainers und einer Sportkommission, welche die Transfers dann diskutieren und zustimmen oder dann ablehnen. Es bringt nichts, wenn der Sportchef gute Spieler zusammenkauft, aber die nicht in das System des Trainers passen. Das haben wir die letzten Jahre zu genüge getan!

Coach:
Wenn wir Mair verpflichten, dann gute Nacht. Das meine ich keineswegs respektlos. Ich bewundere, was er mit dem Budget und den Spielern von Thurgau erreicht. Ein guter Trainer funktioniert jedoch nicht an jedem Ort und in Visp wäre das wieder ein Trainer, welcher überhaupt nicht zu den Spielern passt. Der hat in Thurgau Schränke im Gegensatz zu unseren Verteidigern und das defensive Spiel gefällt mir überhaupt nicht. Ich gewinne lieber einen Match 7:5 anstatt 2:0. Spektakel anstatt Trostlosigkeit. Wir brauchen endlich einen Trainer der zu den Spielern passt und nicht immer Systemtrainer und dann "Freigeistler" als Topspieler verpflichten.

Söldner:
Auch hier muss ich dir leider Widersprechen. Ich will keine einsatzzeigenden und motivierte Ausländer. Ich will Ausländer die treffen und Assists geben und unter den Top 4 der Liga sind. Sind sie dann noch motiviert, dann umso besser. Ich will Ausländer, die man erkennt, weil sie die besten Spieler auf dem Platz sind und nicht, weil sie eine gelbe Zitrone auf dem Kopf tragen. Übrigens, viel einfacher kann man es den Visper Verantwortlichen eigentlich nicht machen. Es gibt da einen gewissen Spieler, der in den letzten vier Play-Off Partien ziemlich viele Skorerpunkte gesammelt hat, Bullys gewonnen hat und auch sonst sehr aufgefallen ist. Übrigens tut man meines Erachtens Klasen ein wenig unrecht. Klasen ist kein schlechter Ausländer - er ist nur kein NLB-Ausländer. In der NLA würde der viel mehr bewirken als hier. Daher würde ich es auch gut finden, wenn man das Missverständnis auflösen würde.

Goalies:
Wenn wir etwas in Visp nicht haben, dann ist es ein Goalie-Problem. Lory spielt auf einem sehr hohen Niveau und wäre er etwas Grösser, dann wäre er wohl nicht mehr in der NLB. Ja das zweite Tor gegen Tschaux war unglücklich, aber wenn man gesehen hat wie viele tolle Paraden er in den Playoffs gezeigt hat, dann kann man ihn sicherlich nicht dafür verantwortlich machen, dass wir momentan 3:1 zurückliegen. Ich würde auch mit Matteo verlängern. Seine Statistiken sind gut, er ist mit seinen 190cm ein Torhüter der "neuen" Generation, hat dieses Jahr auch sehr, sehr gute Partien gespielt. Ihm fehlt noch ab und zu die Konstanz, aber er ist erst 23 und die Torhüter kommen immer etwas später in fahrt. Bis Lory aufhört, ist Matteo bereit.

@Walo1966:
Ja wir haben sehr gute Einzelspieler, jedoch die letzten Jahre das "Pech" gehabt, dass wir nicht den Trainer/Sportchef hatten, die zu diesen Spielern passen. Wirklich gut waren wir übrigens schon lange nicht mehr. Ja wir haben zwei Meistertitel geholt, doch auch da waren wir in der Quali nicht wirklich vorne dabei. Wir haben die Titel, welche ich natürlich gerne nehme, nur gewonnen, weil sowohl Müller und auch Schoder damals die Playoffs ihres Lebens gespielt haben. Der letzte und ich glaube einzige Qualisieg seit dem Wiederaufstieg haben wir 2009 oder 2010 geholt. Du siehst, es ist schon ein Momentchen her. Die Halle ist top und was die Zuschauer angeht, naja bei uns herrscht oft eine Stimmung wie in der Kirche. Es fehlt die Fan-Basis, welche die Spieler nach vorne peitscht, welche Stimmung macht und die Mannschaft unterstützt, wenn es einmal nicht so läuft. In Visp gibt es ein ultrakritisches Publikum und der Funke muss von der Mannschaft auf das Publikum springen und nicht umgekehrt.
Geschrieben von: funnyman

Re: Saison 2021/2022 - 21/03/2022 23:36

Bravo!! Wirklich erstaunt wie diszipliniert man gespielt hat! Alle haben sich voll eingesetzt!
Top Mannschaftsleistung!
Hoffe, dass Klasen seine Fehler noch minimiert!

Gratuliere! Bitte weiter so diszipliniert kämpfen, dann wird es noch spannend!
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 21/03/2022 23:40

So wie es aussieht, benötigen unsere einfach das Messer am Hals. Das erinnert mich an vergangene Playoffs. crazy

Weiter so wie heute und CdF wird auch am Donnerstag Mühe haben. Etwas mehr Bogdanoff anstatt Kuonen im PP bringen und das kommt gut.

Gut gekämpft.. toller Sieg und ein Shutout von Lory. Danke für den Einsatz Jungs. Hopp Visp! cool
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 22/03/2022 17:43

Original geschrieben von: EXIL VS

Gut gekämpft.. toller Sieg und ein Shutout von Lory. Danke für den Einsatz Jungs. Hopp Visp! cool


Das erste Spiel überhaupt welches von einer der beiden Mannschaften mit mehr als einem Tor unterschied gewonnen wurde.
Das spricht doch sehr dafür das die Spiele auf Augenhöhe ausgetragen werden,was aus Visper sicht nicht gerade selbstverständlich ist nach dem Quali Verlauf.

Kommt dazu das man "ohne" Ausländer spielt.
Ich hätte es nicht für möglich gehalten wie wenig ein Klasen und Olausson Einfluss aufs Spiel haben. Beide sind einfach nur Unsichtbar.
Geschrieben von: CoMcDavid

Re: Saison 2021/2022 - 23/03/2022 12:32

Klasen und Olausson müssten von ihrer Klasse / Erfahrung her überragend sein in der Swiss League. Warum dem nicht so ist? Schwierig zu sagen, evtl. meinten sie, das man in der zweithöchsten CH-Liga mit angezogener Handbremse immer noch top ist? Oder aber sind sie keine Leader, sondern Spieler, die nur neben anderen Topcracks wirklich performen können? Wie dem auch sei, der EHC hat auswärts als Mannschaft eine Topleistung abgeliefert und verdient gewonnen. Da ist es mir lieber, dass nicht Einzelspieler herausragen sondern die Mannschaft als solches. Und das schöne ist, alle Optionen bleiben im Moment offen:) HOPP VISCHP!!! Übrigens das 0:1 durch Bogdanoff hat mich an das entscheidende Tor von Michael Loichat ein paar Jahre zurück (2011) im siebten Spiel der Playoff-Halbfinals gegen Chaux erinnert...
Geschrieben von: Ninjakoski

Re: Saison 2021/2022 - 23/03/2022 21:50

Original geschrieben von: Lucky

Kommt dazu das man "ohne" Ausländer spielt.
Ich hätte es nicht für möglich gehalten wie wenig ein Klasen und Olausson Einfluss aufs Spiel haben. Beide sind einfach nur Unsichtbar.


Das sehe ich anders. Sind sie doch mit 5 (Olausson) und 4 (Klasen) Punkten unsere besten Skorer in den Playoffs. (Chiriaev und Furrer haben auch 4 Punkte).
Und der schöne Pass auf Bogdanoff im letzten Spielkam von... Klasen. Dass er den Assist nicht kriegt, liegt wohl daran, dass er nicht zum Schiri geht wegen Punkten.

Übrigens hat Huntebrinker nur einen Punkt mehr als Olausson...

Das zum Thema Statistik. Aber Olausson und Klasen sollten dominanter auftreten. Da gebe ich dir recht.
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 24/03/2022 07:58

Original geschrieben von: Ninjakoski


Sind sie doch mit 5 (Olausson) und 4 (Klasen) Punkten unsere besten Skorer in den Playoffs.



Da hast du Recht.
Tatsächlich,hab die Punkte gerade zusammen gezählt.

5Für Olausson/4 für Klasen.

Das erstaunt dann doch etwas,denn ich hab 4 der bislang 5 Spiele entweder am TV oder Live gesehen und mich nach den Spielen oft gefragt ob Olausson überhaupt auf dem Eis war. grin

Nundenn,Heute Spiel 6,hoffen wir halt das die Ausländerlinie weiterhin unsichtbar bleibt aber erneut einige Punkte schreibt.
Geschrieben von: droopy

Re: Saison 2021/2022 - 24/03/2022 10:02

Klasen ist 36 und Olausson ist 35, vielleicht ist das der Grund warum sie nicht mehr in hohem Tempo um die Verteidiger herumkurven als ob diese Slalomstangen sind (so wie es viele Visp Fans offenbar erwartet haben)...
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 24/03/2022 10:20

Original geschrieben von: droopy
Klasen ist 36 und Olausson ist 35,


Riskieren wir doch mal einen Blick eine Liga Höher.

Unter den Top 6 Skorer sind mit Winnik (37) Cervenka(36) Arcobello (34) und Dido (34) 4Spieler die etwa gleich Alt sind wie Klasen und Olausson.
Es sollte also auch in diesem Biblischen alter von 35/36 in der NLB noch möglich sein auf dem Eis aufzufallen. grin
Geschrieben von: droopy

Re: Saison 2021/2022 - 24/03/2022 11:07

Original geschrieben von: Lucky
Original geschrieben von: droopy
Klasen ist 36 und Olausson ist 35,


Riskieren wir doch mal einen Blick eine Liga Höher.

Unter den Top 6 Skorer sind mit Winnik (37) Cervenka(36) Arcobello (34) und Dido (34) 4Spieler die etwa gleich Alt sind wie Klasen und Olausson.
Es sollte also auch in diesem Biblischen alter von 35/36 in der NLB noch möglich sein auf dem Eis aufzufallen. grin


Aber die Rollen der Ausländer in der NLB und der NLA sind nicht die gleichen. In der NLB gibt es nur 2 Ausländer und diese sollten die Tore möglichst gleich alle selber schiessen oder zumindest das Spiel der Mannschaft zum grössten Teil "orchestrieren".

In der NLA ist die Verantwortung auf mehr als 2 Schultern verteilt und es genügt meistens mit einem Schuss von der blauen Linie oder einem guten Pass zu den Toren beizutragen. Die aufgezählten Spieler glänzen auch eher durch wenige entscheidende Aktionen als durch permanentes Druck ausüben auf dem Eis.
Geschrieben von: sb33

Re: Saison 2021/2022 - 24/03/2022 12:24

Ich glaube die Arbeitsrate in der NLB für einen guten Spieler/Ausländer ist meist immens höher als in der NLA. Er muss nicht nur Tore und Assists erzielen, sondern sich das oft auch selber erarbeiten und das Team anführen. Zudem wird Klasen natürlich immer extra zugestellt, was in der NLB eher gelingen maf. In der NLA hat es dann halt 2-3 andere welche die Show übernehmen würden, wenn das Verhindern nur auf einen Top-Mann ausgellegt ist. Sprich es gibt automatisch mehr Freiheiten.

Zudem fällt es schon auf, dass die NLA die NLB oft unterschätzt und es ein Wenig ruppiger/unkontrollierter zu und her geht, was einem Klasen/Olausson vielleicht eher nicht entgegen kommt bzw. doch eine gewisse Angewöhnung braucht. Schlecht sind sie ja nicht, sie dominieren nur nicht wie man hätte erwarten können.
Geschrieben von: CoMcDavid

Re: Saison 2021/2022 - 24/03/2022 13:55

Ich glaube es geht schlussendlich um Leadership: die beiden Ausländer in der Swiss League müssen mehr Leadership-Komponenten mitbringen als diejenigen in der NL weil in der SL müssen sie sehr dominant sein bezüglich Einfluss und Effektivität und die Hauptlast der Verantwortung tragen. In der NL gibt es weitere 10 Spieler, die sich die Verantwortung teilen können. Kann darum eben sein, dass unsere beiden Schweden sich im NL-Setup besser zurecht finden.
Geschrieben von: Against All Odds

Re: Saison 2021/2022 - 24/03/2022 15:12

Andere Frage. Kann das Spiel auf Twich verfolgt werden, kann leider nicht ins Stadion heute. frown
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 24/03/2022 15:49

Ja wird übertragen und somit auch auf Twitch zu sehen.
Geschrieben von: gregy

Re: Saison 2021/2022 - 24/03/2022 20:47

Kein Goalie Problem?
Geschrieben von: Spanky82

Re: Saison 2021/2022 - 24/03/2022 23:03

Nein kein Goalie Problem. Immer noch nicht.
@gregy welches Tor willst du ihm dann heute ankreiden?
Beim ersten muss er sich ganz verschieben, sonst läutet es schon nach dem ersten Querpass. Da passiert der Fehler schon beim Verteidiger, welchen den Puck nicht im Angriffsdrittel halten kann.
Beim zweiten steht der Tschaux-Angreifer vor ihm (er sieht den Puck nicht) und lenkt ihn dann noch ab.
Beim dritten steht im Powerplay der Angreifer richtig und drückt ihn über die Linie.
Beim vierten wird der Puck abgelenkt.
Übrigens Lory ist in den Play-Offs mit 92.5 % gehaltener Schüsse statistisch gesehen der zweitbeste Torhüter, welcher mehr als ein Spiel gespielt hat. Noch vor einem Rytz Simon von Olten (91,7) oder einem Zurkirchen Simon von Kloten (90.2), welche nachweislich gegen schlechtere Gegner als wir gespielt haben.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 24/03/2022 23:03

Das schöne an heute, Gélinas kann nun über seine Zukunft sprechen.

Zum Spiel: Schade hat man es heute nicht geschafft zu gewinnen. Eigentlich wäre der Sieg verdient gewesen.
Es passt aber leider zu der verkorksten Saison.

@gregy Lory ist ein guter, sogar sehr guter Torwart. Mit ihm als erster Torwart wird man aber nie Meister. Es fehlen einfach einige PS. Das habe ich aber in den vergangenen Tagen im Forum genug gepostet. Mal schauen ob das die Verantwortlichen auch so sehen. Ich bezweifle es. Die werden vermutlich hoffen, dass Ritz in den nächsten Jahren stärker wird. Haben wir die Zeit?
Geschrieben von: Rick

Re: Saison 2021/2022 - 24/03/2022 23:06

Schluss, aus und vorbei!
3 Playoff Heimspiele und in jedem dieser Spiele führst du mit 2 Toren und am Schluss stehst du jedes Mal als Verlierer da!
Ja dann wird es praktisch unmöglich eine Serie zu gewinnen und das gegen einen Gegner welcher durchaus zu packen gewesen wäre.

Somit endet eine weitere enttäuschende Saison abrupt. Hoffe es folgt nun das grosse Ausmisten. Doch wer soll die neue Mannschaft zusammenstellen? Fehlende Hockeykompetenz in der Führungsetage macht es nicht einfacher. Ich bin gespannt wie es weitergeht mit unserem EHC. Denn so wie jetzt kann es definitiv nicht mehr gehen.
Geschrieben von: Spanky82

Re: Saison 2021/2022 - 24/03/2022 23:17

@Exil_VS: Es fehlen nicht ein paar PS es fehlen leider ein paar Zentimeter, aber ja ich gebe dir recht, wenn wir irgendwann Meister werden, dann wahrscheinlich mit Matteo (falls der verlängert). Mit seinen 190cm ist er einfach ein anderer Torhüter und mit seinen 23 Jahren für einen Torhüter noch blutjung. Rytz Simon (Olten) ist 38, Zurkirchen Sandro (Kloten) ist 32 und Viktor Östlund ist auch schon 27. Das heisst ihm bleiben noch ein paar Jährchen.

Auf das Jahr gesehen, hatten wir statistisch gute Torhüter und bei allem darf nicht vergessen werden, wie die Schüsse aufs Tor kommen und welche Qualität sie haben. Wahrscheinlich ist es einfach hinter der Oltner oder Klotner Verteidgung im Tor zu stehen als hinter unsrer.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 24/03/2022 23:36

Ritz ist sicherlich ein guter Torwart und jung, da has du selbstverständlich recht Spanky82. Du übersiehst aber sein Defizit an Geschwindigkeit. Er ist zu schwer und wird deshalb vermutlich nie schneller werden.
An den beiden Torhüter hat es ganz sicher diese Saison nicht gelegen. Das habe ich auch nie behauptet. Will man aber Meister werden oder zumindest ganz vorne spielen, genügt meiner Meinung nach keiner von Ihnen als erster Torwart.

Hinter der Kloten und Olten Defensive ist es garantiert einfacher zu spielen. Das ist auch nicht die Frage. Es ist aber für SL-Vereine schwieriger auf dem Markt herausragende Verteidiger zu finden. Da braucht man viel Glück und ein gutes Händchen. Auch das nötige Kleingeld.
Ein Torwart zu finden der aber besser als Ritz ist und auch Lory verdrängen wird, findet man eher auf dem Markt.

Noch eine Anmerkung: Heldstab scheint einen herausragenden Job gemacht zu haben.
Geschrieben von: gregy

Re: Saison 2021/2022 - 24/03/2022 23:36

Mir wird schlecht wenn ich sehe, dass ein Wolf in Kloten als Türöffner fungiert und wir reden von Vertragsverlängerung von Ritz.
Geschrieben von: Spanky82

Re: Saison 2021/2022 - 24/03/2022 23:52

@gregy Ein Wolf wird nächstes Jahr in Ajoie auch wieder die Nummer 1 sein und A spielen. Welchen Torhüter würdest du den verpflichten?


Das ganze B-Lizenz Theater geht mir so etwas von auf den Sack. Ich hoffe man wird sich endlich mal einig, dass Spieler die in den Playoffs spielen können mindestens zu Weihnachten beim Klub sind. Sonst wird das nächstes Jahr mit 14 A-Mannschaften der wahre Brüller. Ich halte mal zwei Linien frei und löse dann so viele B-Lizenzen von Ambri, Bern, Langnau, Kloten/Olten, Ajoie, dass ich eine Top-Mannschaft zusammenkriege. Das hat für mich mit Sport dann nicht mehr viel zu tun.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 24/03/2022 23:59

Original geschrieben von: Spanky82
Das ganze B-Lizenz Theater geht mir so etwas von auf den Sack. Ich hoffe man wird sich endlich mal einig, dass Spieler die in den Playoffs spielen können mindestens zu Weihnachten beim Klub sind. Sonst wird das nächstes Jahr mit 14 A-Mannschaften der wahre Brüller. Ich halte mal zwei Linien frei und löse dann so viele B-Lizenzen von Ambri, Bern, Langnau, Kloten/Olten, Ajoie, dass ich eine Top-Mannschaft zusammenkriege. Das hat für mich mit Sport dann nicht mehr viel zu tun.


Die zwei B-Lizenz-Spieler bei uns haben mir tatsächlich Freude bereitet. Bin froh waren die bei uns.
Für nächste Saison muss aber zwingend etwas passieren. Da bin ich absolut deiner Meinung.
Geschrieben von: Joshh

Re: Saison 2021/2022 - 25/03/2022 07:16

In Sachen B-Lizenzen wird sich auch die nächsten Jahre nichts, aber auch gar nichts ändern. Zum einen geben die NL-Teams den Ton an und zum anderen gibt es halt einfach SL-Mannschaften die wären ohne diese B-Lizenzen gar nicht überlebensfähig! Das ist halt einfach so, dass die SL-Teams abhängig sind von den NL-Clubs.

Dann noch was, ein Aufstieg wird ebenfalls über Jahre nicht mehr möglich sein. Man munkelt, dass die NL-Teams entschlossen haben, dass die Ligaquali in Zukunft mit 6 Ausländern gespielt werden soll. Das würde heissen, dass wen man Aufsteigen will, der SL-Club 4 zusätzliche Ausländer auf die Ligaquali hin unter Vertrag nehmen muss. Ein Ding der Unmöglichkeit. Hinzu soll kommen, dass der SL-Club auswärts anfangen darf.

Aus meiner Sicht ist ab nächsten Jahr die NL mehr oder weniger geschlossen. Bin gespannt wann es definitiv verkündet wird.
Geschrieben von: murphy's

Re: Saison 2021/2022 - 25/03/2022 08:34

Original geschrieben von: Joshh
In Sachen B-Lizenzen wird sich auch die nächsten Jahre nichts, aber auch gar nichts ändern. Zum einen geben die NL-Teams den Ton an und zum anderen gibt es halt einfach SL-Mannschaften die wären ohne diese B-Lizenzen gar nicht überlebensfähig! Das ist halt einfach so, dass die SL-Teams abhängig sind von den NL-Clubs.

Dann noch was, ein Aufstieg wird ebenfalls über Jahre nicht mehr möglich sein. Man munkelt, dass die NL-Teams entschlossen haben, dass die Ligaquali in Zukunft mit 6 Ausländern gespielt werden soll. Das würde heissen, dass wen man Aufsteigen will, der SL-Club 4 zusätzliche Ausländer auf die Ligaquali hin unter Vertrag nehmen muss. Ein Ding der Unmöglichkeit. Hinzu soll kommen, dass der SL-Club auswärts anfangen darf.

Aus meiner Sicht ist ab nächsten Jahr die NL mehr oder weniger geschlossen. Bin gespannt wann es definitiv verkündet wird.


Da hast du wohl in allen Punkten recht, einzig die Tatsache dass die NLB eigentlich die anwendung der B-Lizenzen selber steuern kann. Sprich die NLB könntet entscheiden dass ab dem 10 Dezember keine B-Lizenzen mehr gelöst werden können und dass ein Spieler werlcher mehr als 15 NLA Einsätze hat bis Anfangs Dezember keine B-Lizenz mehr lösen kann. Das würde ev. den einen oder anderen A-Klub zum überlegen bringen ob man sich wirklich einen 40-Kader leisten kann und die Spieler ob man wirklich Gefahr laufen will in einer Saison nur wenige Spiele zu machen...

Das krasseste sind aber schon die Ausländer, wenn der NLA Klub 6 einsetzen darf kannst du die Liga schliessen. Insbesondere wenn es weiter bei der behämerten Version bleibt dass die NLB nur einsetzen darf wer schon zu beginn der PO unter Vertrag steht. Könnte man sich hier noch 4 Söldner von ausgeschiednen NLA PO-Teams holen wäre das dann eine andere Sache. Hier werden aber NLA-Klubs ganz sicher den Riegel schieben...

Am Schluss wird man sehen wer in 2 Saisons in der NLB überhaupt noch überleben kann....
Geschrieben von: sb33

Re: Saison 2021/2022 - 25/03/2022 08:56

Ich glaube, man muss bei B-Lizenzen von zweierlei ausgehen. Aus meiner Sicht ist es ein Unterschied, ob einer mehrheitlich im B gespielt hat oder nur auf die POs geholt wird. Von mir aus kann man auch noch bei den Goalies gewisse Ausnahmen machen, z.B. bei Verletzungen. Auch Östlund finde ich daher voll OK, der hat 16 Spiele bei Chaux und 7 bei Lausanne.

Vor Corona waren die B-Lizenzen ja begrenzt (auf 3 x Ü23), was immerhin irgendwo ein Limit gab. Dass man nun unbegrenzt B-Lizenzen einsetzen kann in den POs, ist völliger Bullshit, mit welcher Begründung wurde das gemacht? Und dies wurde sicherlich von den NLB entschieden und nicht von der NLA.

Dazu kommt, dass ohne Abstieg die hinteren Teams der NLA natürlich jeden Franken sparen wollen, um diesen in der nächsten Saison zu haben. Mit Abstieg hätte die Hälfte der B-Lizenzen gar nie gelöst werden können zumindest spätestens in den POs nicht mehr. Dies wiederum würde bei einer allfälligen Liga-Quali die B "Teams" weiter schwächen neben der Ausländerregelung und den Aufstieg weiter verunmöglichen.

Ein leidiges Thema...
Geschrieben von: Lucky

Re: Saison 2021/2022 - 25/03/2022 09:03


2:4 in der Serie verloren.
6Spiele, 5 davon wurden von einer Mannschaft mit einem Tor Unterschied gewonnen.
3 davon wurden erst in der Verlängerung entschieden.
Eng war die Serie,aber doch ein Spiegelbild der gesamten Visper Saison.
Denn wer 4 von 6 Spielen verliert der hat es auch nicht verdient weiter zu kommen.
Seit 7Jahren verpasst man die Halbfinals. SIEBEN Jahre.

Die beiden Verteidiger Casserini und Alström haben keine Minute Playoff gespielt.

Die Ausländer Gestern sehr bemüht um Akzente zu setzten,um dann eben doch auf dem Eis zustehen als das Entscheidende Tor von Chaux gefallen ist,auch diese Tatsache ist kein Zufall.

Lory mit einer Starken Playoff Serie,an ihm hats bestimmt nicht gelegen.

Wobmann hat der Mannschaft leben eingehaucht,die Leistungssteigerung in den Playoffs war unverkennbar und mit Heldstab hat sich das defensiv verhalten auch verbessert.

Erneut stehen wichtige Personelle entscheide an.
Wer wird Trainer,wer wird Sportchef.
Was passiert mit Furrer,Ritz,Burgener,Brügger,Haas,Olausson,Klasen,ElAsaui und Co?
Wird man das budget nach dieser Desaster Saison wieder nach unten anpassen?
Während andere noch bis in den Mai hinein Spielen hat man in Visp ein weiteres Jahr genügend Zeit sich diesen Fragen zu stellen.

Einer der wenigen Lichtblicke in der Saison 21/22 war sicher Chirajev und das die Derbie Bilanz mit 4 Siegen in 5Spielen positiv ausgefallen ist.
Ansonsten eine weitere Saison zum vergessen mit dem 6.Quali Platz und dem ausscheiden in den Viertelfinals wurden die gesetzten Ziele nicht annähernd erreicht.
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 25/03/2022 11:19

Original geschrieben von: Joshh
Dann noch was, ein Aufstieg wird ebenfalls über Jahre nicht mehr möglich sein. Man munkelt, dass die NL-Teams entschlossen haben, dass die Ligaquali in Zukunft mit 6 Ausländern gespielt werden soll. Das würde heissen, dass wen man Aufsteigen will, der SL-Club 4 zusätzliche Ausländer auf die Ligaquali hin unter Vertrag nehmen muss. Ein Ding der Unmöglichkeit. Hinzu soll kommen, dass der SL-Club auswärts anfangen darf.

Aus meiner Sicht ist ab nächsten Jahr die NL mehr oder weniger geschlossen. Bin gespannt wann es definitiv verkündet wird.


Eigentlich müssen wir zum Wohle der Durchlässigkeit alle hoffen, dass Kloten nicht aufsteigt. sick
Geschrieben von: Joshh

Re: Saison 2021/2022 - 25/03/2022 11:47

Original geschrieben von: EXIL VS
Original geschrieben von: Joshh
Dann noch was, ein Aufstieg wird ebenfalls über Jahre nicht mehr möglich sein. Man munkelt, dass die NL-Teams entschlossen haben, dass die Ligaquali in Zukunft mit 6 Ausländern gespielt werden soll. Das würde heissen, dass wen man Aufsteigen will, der SL-Club 4 zusätzliche Ausländer auf die Ligaquali hin unter Vertrag nehmen muss. Ein Ding der Unmöglichkeit. Hinzu soll kommen, dass der SL-Club auswärts anfangen darf.

Aus meiner Sicht ist ab nächsten Jahr die NL mehr oder weniger geschlossen. Bin gespannt wann es definitiv verkündet wird.


Eigentlich müssen wir zum Wohle der Durchlässigkeit alle hoffen, dass Kloten nicht aufsteigt. sick


Dann drückt mal Schodfo und Thurgau die Daumen wink
Geschrieben von: EXIL VS

Re: Saison 2021/2022 - 25/03/2022 12:37

Original geschrieben von: Joshh
Original geschrieben von: EXIL VS
Original geschrieben von: Joshh
Dann noch was, ein Aufstieg wird ebenfalls über Jahre nicht mehr möglich sein. Man munkelt, dass die NL-Teams entschlossen haben, dass die Ligaquali in Zukunft mit 6 Ausländern gespielt werden soll. Das würde heissen, dass wen man Aufsteigen will, der SL-Club 4 zusätzliche Ausländer auf die Ligaquali hin unter Vertrag nehmen muss. Ein Ding der Unmöglichkeit. Hinzu soll kommen, dass der SL-Club auswärts anfangen darf.

Aus meiner Sicht ist ab nächsten Jahr die NL mehr oder weniger geschlossen. Bin gespannt wann es definitiv verkündet wird.


Eigentlich müssen wir zum Wohle der Durchlässigkeit alle hoffen, dass Kloten nicht aufsteigt. sick


Dann drückt mal Schodfo und Thurgau die Daumen wink


Bei einem Aufstieg von Olten bleibt das sicherlich gleich. Vielleicht wird dann die NL noch um ein 15 Team erweitert. wink
Geschrieben von: Steve-O

Re: Saison 2021/2022 - 25/03/2022 14:12

Was soll man sagen...?

Immer die Gleiche Sch... Schade. Günstiger als in den letzten zwei Jahren, wird man wohl nie mehr aufsteigen können...

Aber seien wir ehrlich, dieser Klub gehört anhand der letzten Jahre da auch nicht hin. Ansprüche und Realität sind immer noch viel zu weit auseinander und irgedwas fehlt einfach. Und das seit Jahren...

Mit einem Budget wie noch nie und einem starken Kader wie noch nie ist das Resultat am Ende das Gleiche, wie seit Jahren: Lichter löschen im Viertelfinale...

Ich werd langsam müde...

Dann schauen wir halt wieder den anderen zu...