Samstag, 5. Oktober 2019

8210 Zuschauer

Lausanne: Antonietti, Frick, Bertschy

Ambrì: Hofer

5679 Zuschauer

SCL Tigers: Schilt, Maxwell, Blaser

Lugano: Sannitz, Suri, Bertaggia

Tigers führen nie … und räumen ab

Mit einer geballten Ladung Moral führen die Tigers gegen Lugano keine Sekunde, behalten aber zwei Punkte in der heimischen Ilfishalle. Dank einem alles überragenden Harri Pesonen.

6615 Zuschauer

Zug: Hofmann, Kovar

Biel: Riat, Rajala

Biel gewinnt nach der Zusatzschicht.

Die Zuger hatten wesentlich mehr vom Spiel. Erst ab Spielhälfte war der EHC Biel ein Gegner auf Augenhöhe. Doch die Zuger scheiterten immer wieder an einem glänzendem Jonas Hiller im Tor der Bieler. Aber auch Genoni zeigte sich gut aufgelegt, so das es keine Überraschung war, das die Entscheidung erst im Penaltyschiessen fiel. Dieses Gewann der EHC Biel und sicherte sich den Extrapunkt

6009 Zuschauer

Fribourg: Brodin (2), Mottet, Rossi

Rapperswil: Wellman

Lakers bauen Gottéron auf

Der HC Fribourg-Gottéron lebt noch. Gegen die SCRJ Lakers gaben die Drachen mit einem 4:1-Sieg ein deutliches Lebenszeichen von sich. Den Fribourgern wird dabei egal sein, dass die Lakers heute nicht ihre beste Leistung abrufen konnten.

6605 Zuschauer

Servette: Karrer (2), Maurer, Smirnovs, Fehr

Davos: Tedenby (2), Stoop, Jung, Rantakari (2)

Tabelle

1. ZSC Lions 10 6-0-2-2 38:27 20
2. Biel 11 4-3-2-2 25:23 20
3. Servette 11 4-2-1-4 30:29 17
4. Lausanne 9 5-0-0-4 28:30 15
5. Zug 9 3-2-2-2 35:30 15
6. Lugano 9 3-1-3-2 23:24 14
7. SCL Tigers 10 3-1-3-3 24:28 14
8. Bern 9 3-1-1-4 26:28 12
9. Rapperswil 9 2-3-0-4 19:21 12
10. Davos 6 3-1-0-2 21:16 11
11. Ambrì 10 3-0-1-6 20:25 10
12. Fribourg 7 1-1-0-5 12:20 5

Kalender

<< Oktober 2019 >>
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
141516171819
21222324252627
28293031