Samstag, 14. September 2019

Zug: Thorell, Hofmann, Kovar (2), Lindberg

ZSC Lions: Wick, Prassl, Roe, Pedretti

Zug dreht Spiel

Das erste Heimspiel der Zuger war eine erste kleine Standortbestimmung für beide Teams. Der EVZ tratt noch nicht so dominant auf, wie man es von ihm erhoffen darf. Der Zsc war in beiden Slots präsenter und erkämpfte sich so die Führung. Die Zuger erzielten ihre Tore allesamt im Powerplay. In der Nachsielzeit holte sich Zug den Extrapunkt.

Rapperswil: Clark, Cervenka, Dünner

Ambrì: keine Tore

Verdienter Lakers-Sieg

Die SCRJ Lakers schlagen den direkten Konkurrenten aus Ambrì mit 3:0. Während die Lakers eine ansprechende Leistung zeigten, waren die Leventiner heute erschreckend schwach.

Servette: Wingels, Fehr

Biel: Rathgeb, Rajala (2), Cunti

Samstag, 14. September 2019

Chx-de-Fds: Holdener, Cameron, Carbis (2)

Ajoie: Huber, Devos (2), Prysi, Muller, Mäder

Sierre: Castonguay, Ducret, Asselin

Thurgau: Frei, Jones, Merola

GCK Lions: Backman (3), Suter, Hayes (2), Hinterkircher

Winterthur: Torquato, Allevi, Brace, Alihodzic

GCK Lions in Torlaune

Das erste Heimspiel gestalteten die GCK Lions sehr erfolgreich. Sie besiegten Winterthur, das am Vorabend noch Olten 2:1 besiegt hatte, klar mit 7:4. Der Schwede Victor Backman glänzte mit einem Hattrick, alle vier Überzahlsituationen konnten ausgenützt werden.

Kloten: Krakauskas

Visp: Keränen, Dolana (2)

Visp besiegt Kloten dank starkem Schlussdrittel

In einer fairen Partie verpassen es die Klotener währen zwei Dritteln, ihre knappe Führung auszubauen und werden im Schlussabschnitt von den ersatzgeschwächten, aber beherzt kämpfenden Gästen aus Visp überfahren.

Olten: Knelsen (2), Schwarzenbach, Weder (2), Fogstad Vold

Langenthal: Christen, Maret, Tschannen

Tabelle

1. Biel 2 2-0-0-0 7:3 6
2. Zug 2 1-1-0-0 9:7 5
3. ZSC Lions 2 1-0-1-0 10:8 4
4. Bern 1 1-0-0-0 6:3 3
5. Lausanne 1 1-0-0-0 5:2 3
6. Rapperswil 2 1-0-0-1 6:6 3
7. Servette 2 1-0-0-1 5:5 3
8. Fribourg 1 0-0-0-1 1:3 0
8. SCL Tigers 1 0-0-0-1 1:3 0
10. Davos 1 0-0-0-1 3:6 0
11. Lugano 1 0-0-0-1 2:5 0
12. Ambrì 2 0-0-0-2 3:7 0

Kalender

<< September 2019 >>
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
161718192022
23242526272829
30