Montag, 4. März 2019

Servette: Jacquemet, Fransson, Bozon

ZSC Lions: Cervenka, Klein

Davos: Nygren, Bleiker, Aeschlimann, Rödin

Biel: Earl

SCL Tigers: Cadonau, Berger, Gagnon

Lausanne: Moy, Leone, Froidevaux, Emmerton

Lugano: Bertaggia, Lajunen, Morini, Sannitz

Bern: Marti, Moser

Lugano gewinnt zum Abschluss gegen den SCB

Dank einer konzentrierten Leistung gewannen die Bianconeri mit 4:2.

Ambrì: Kubalik, D'Agostini, Zwerger, Kostner

Rapperswil: Knelsen, Wellman, Casutt

Ein historischer Ambrì-Sieg

Der HC Ambrì-Piotta gewinnt gegen die SCRJ Lakers in einem unterhaltsamen Spiel mit 4:3. Dies alleine wäre noch nichts Spezielles, doch rangiert der HCAP dank diesem Sieg in der Schlusstabelle vor dem Kantonsrivalen aus Lugano. Ein Umstand, den es letztmals vor 20 Jahren gab.

Zug: Lammer, Schlumpf

Fribourg: Micflikier, Lhotak

Gotteron gewinnt Kehrauspartie

Beide Teams konnten nicht verstecken, dass es um nichts mehr ging. Zug führte die etwas feinere Klinge, aber auch sie hatten nicht die gewohnte Intensität. Am Schluss setzten sich die Freiburger im Penaltyschiessen durch und holten den Zusatzpunkt.

Tabelle

1. Bern 50 31-3-2-14 143:99 101
2. Zug 50 30-1-5-14 159:115 97
3. Lausanne 50 25-2-3-20 141:126 82
4. Biel 50 24-2-3-21 149:138 79
5. Ambrì 50 21-6-4-19 138:140 79
6. SCL Tigers 50 22-4-4-20 132:126 78
7. Lugano 50 24-2-2-22 160:141 78
8. Servette 50 21-4-4-21 137:150 75
9. ZSC Lions 50 19-6-5-20 129:132 74
10. Fribourg 50 22-3-2-23 125:125 74
11. Davos 50 14-4-1-31 121:167 51
12. Rapperswil 50 9-1-3-37 92:167 32

Kalender

<< März 2019 >>
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031