Samstag, 2. März 2019

Servette: Tömmernes, Rubin, Fritsche jun., Rod

Biel: Riat

ZSC Lions: Suter, Bodenmann, Schäppi, Cervenka, Bachofner, Berni

Rapperswil: Mosimann, Knelsen

Die ZSC Lions stehen mit einem Bein in den Playoffs

Die Zürcher konnten auch heute nicht über 60 Minuten überzeugen. Gegen die Lakers reichte es trotzdem für einen klaren Sieg. Nach einem guten ersten Drittel liessen die Lions stark nach. Im Schlussdrittel fingen sie sich wieder und spielten ihre Überlegenheit aus

Davos: Du Bois, Ambühl, Nygren

Lugano: Hofmann

SCL Tigers: Erni, Kuonen, Elo (2)

Bern: Blum, Boychuck

Zug: Martschini, Everberg (2)

Ambrì: D'Agostini

Zug gewinnt Gotthardderby

Die Zuger waren gewillt sich für die letzte Begegnung zu revanchieren. Bei Ambri merkte man den Strichkampf. Es entstand eine intensive Partie. Die Zuger hatten das Spiel im Griff. Ambri wurde vor allem durch die 1. Linie gefährlich. Denis Everberg machte am Ende mit seinen 2 Toren den Unterschied für die Zuger aus.

Lausanne: Froidevaux, Vermin, Moy

Fribourg: Stalder, Holös, Bertrand

Tabelle

1. Bern 49 31-3-2-13 141:95 101
2. Zug 49 30-1-4-14 157:112 96
3. Lausanne 49 24-2-3-20 137:123 79
4. Biel 49 24-2-3-20 148:134 79
5. SCL Tigers 49 22-4-4-19 129:122 78
6. Ambrì 49 20-6-4-19 134:137 76
7. Lugano 49 23-2-2-22 156:139 75
8. ZSC Lions 49 19-6-5-19 127:129 74
9. Servette 49 20-4-4-21 134:148 72
10. Fribourg 49 22-2-2-23 122:123 72
11. Davos 49 13-4-1-31 117:166 48
12. Rapperswil 49 9-1-3-36 89:163 32

Kalender

<< März 2019 >>
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
181920222324
25262728293031