Dienstag, 26. Februar 2019

Biel: Riat, Rajala (2), Earl, Diem

Zug: Senteler

ZSC Lions: Herzog

SCL Tigers: Huguenin

Glücklicher Zürcher Sieg

Nach einem weiteren bescheidenen Auftritt der ZSC Lions im Hallenstadion kamen sie, dank besseren Penaltyschützen, zu wichtigen zwei Punkten und bleiben damit knapp über dem Strich. Die SCL Tigers hätten sich in der Verlängerung den Sieg verdient

Fribourg: Slater

Lugano: Klasen, Bürgler, Chiesa

Lausanne: Nodari

Ambrì: D'Agostini, Plastino

Bern: Moser, Rüfenacht, Mursak, Haas

Servette: Fritsche jun., Fransson, Tömmernes

Rapperswil: Schweri

Davos: Meyer, Pestoni, Wetter

Einbruch nach dem ersten Drittel

Die SCRJ Lakers verlieren auch das vierte Meisterschaftsduell gegen den HC Davos. Diesmal lag der Sieg für die Rapperswiler zwar auf dem Präsentierteller, doch brach man ab dem zweiten Drittel ein, weshalb es zum Schluss eine 1:3-Niederlage absetzte.

Tabelle

1. Bern 47 30-3-2-12 134:87 98
2. Zug 47 29-1-4-13 151:106 93
3. Lausanne 47 24-1-3-19 131:116 77
4. Biel 47 23-2-3-19 143:128 76
5. SCL Tigers 47 21-4-4-18 123:115 75
6. Ambrì 47 19-6-4-18 128:132 73
7. Lugano 47 22-2-2-21 150:133 72
8. ZSC Lions 47 18-6-5-18 117:122 71
9. Fribourg 47 22-2-1-22 117:116 71
10. Servette 47 18-4-4-21 127:145 66
11. Davos 47 12-4-1-30 112:160 45
12. Rapperswil 47 8-1-3-35 82:155 29

Kalender

<< Februar 2019 >>
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728