Samstag, 19. Januar 2019

ZSC Lions: Pettersson, Bodenmann (2), Noreau

SCL Tigers: Gagnon

Den ZSC Lions gelingt die Revanche

Die ZSC Lions schossen die ersten Tore unter dem neuen Trainer. Nach einem harzigen Start gewannen sie schlussendlich klar. Noch lief nicht alles wie gewünscht. Das Spiel war für die Zürcher jedoch eher Nebensache

Rapperswil: Clark (2), Wellman, Kristo

Ambrì: Zwerger, D'Agostini

Lakers gewinnen dank Blitzstart

Es ist geschafft, die SCRJ Lakers gewinnen nach zehn Niederlagen in Serie endlich wieder. Dank einem furiosen Startdrittel entscheiden die Rapperswiler das Spiel gegen den HC Ambrì-Piotta mit 4:2.

Fribourg: keine Tore

Zug: Roe, Everberg, Albrecht

Biel: Brunner, Pedretti, Earl, Riat

Davos: Aeschlimann, Rödin

Bern: Bieber, Kämpf, Ebbett

Lugano: keine Tore

SC Bern gewinnt die „Night Of Champions“ gegen den HC Lugano

Im Vorfeld des heutigen SCB-Heimspiels gegen den HC Lugano wurden die ersten elf Meisterteams der Mutzen aus den Jahren 1959 bis 2004 auf dem Eis geehrt. Unter anderem war Ernst "Aschi" Wenger, mittlerweile 93-jährig, mit dabei, der den SCB in der Saison 1958/59 direkt vom Aufstieg zum ersten Meistertitel der Clubgeschichte führte. Das Finalspiel gewannen die Berner damals zuhause vor 10‘500 Fans mit 5:4 gegen den HC Davos.

Tabelle

1. Zug 34 23-1-2-8 111:67 73
2. Bern 34 21-3-1-9 95:58 70
3. Biel 35 18-1-3-13 107:95 59
4. SCL Tigers 35 17-2-2-14 91:81 57
5. Lausanne 37 18-0-3-16 104:92 57
6. ZSC Lions 35 15-4-3-13 87:85 56
7. Ambrì 35 15-3-4-13 96:102 55
8. Servette 35 15-4-1-15 97:107 54
9. Fribourg 35 15-2-1-17 90:91 50
10. Lugano 35 15-1-2-17 105:101 49
11. Davos 35 8-3-0-24 78:122 30
12. Rapperswil 35 5-1-3-26 54:114 20

Kalender

<< Januar 2019 >>
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
141516171819
21222324252627
28293031