Freitag, 18. Januar 2019

5735 Zuschauer

SCL Tigers: Gagnon

ZSC Lions: keine Tore

Del Curtos Fehlstart mit dem ZSC

Nach einem intensiven Kampf und dank dem bärenstärken Goalie Damiano Ciaccio sicherten sich die SCL Tigers zu Hause weitere 3 Punkte. Die Zürcher konnten ihre Überlegenheit im Schlussdrittel nicht umsetzen und Del Curtos Mannen kassierten eine bittere Niederlage mit dem Fussballresultat von 1:0.

4848 Zuschauer

Ambrì: Rohrbach, Fora, Kubalik

Lausanne: keine Tore

7051 Zuschauer

Zug: Lammer, Everberg, Suri, Albrecht

Biel: Earl

6213 Zuschauer

Lugano: Bertaggia, Hofmann, Vauclair

Fribourg: Sprunger (2)

Lugano gewinnt Strichkampf gegen Gotteron

Dank einem Tor von Routinier Julien Vauclair gewannen die Bianconeri mit 3:2.

3981 Zuschauer

Davos: Kundratek, Rödin, Lindgren (2)

Rapperswil: Knelsen, Kristo

Rappis Negativ-Serie hält an

Der HC Davos setzt sich im Kellerduell gegen die SCRJ Lakers mit 4:2 durch. Die Davoser vergrösserten mit dem Sieg nicht nur den Abstand auf das Schlusslicht aus Rapperswil. Nein, sie zeigten ganz klar auf, dass sie im Moment der bessere Playoutkandidat sind.

Freitag, 18. Januar 2019

108 Zuschauer

HCB Ticino: keine Tore

Winterthur: Gomes, Homberger, Scherz, Staiger, Martikainen

4462 Zuschauer

Kloten: Mettler, Kindschi (2), Lemm, Monnet, Steiner, Wetli

GCK Lions: Lazarevs, Brüschweiler

Kloten dominiert die GCK Lions

Der EHC Kloten besiegt zuhause im zweiten Derby innert zwei Tagen nach dem EHC Winterthur auch die GCK Lions und findet bei diesem 7:2 Erfolg wieder zu mehr Ordnung im Spiel.

1718 Zuschauer

Chx-de-Fds: Bonnet (2), Carbis

Thurgau: Loosli, Wydo

2259 Zuschauer

Langenthal: Sterchi, Wyss, Dal Pian, Andersons, Kummer

Visp: Achermann, Brügger, Altorfer, Burgener

3433 Zuschauer

Olten: Schirjajev

Ajoie: Casserini, Hazen, Privet, Frossard

Tabelle

1. Zug 33 22-1-2-8 108:67 70
2. Bern 33 20-3-1-9 92:58 67
3. SCL Tigers 34 17-2-2-13 90:77 57
4. Lausanne 37 18-0-3-16 104:92 57
5. Biel 34 17-1-3-13 103:93 56
6. Ambrì 34 15-3-4-12 94:98 55
7. Servette 35 15-4-1-15 97:107 54
8. ZSC Lions 34 14-4-3-13 83:84 53
9. Fribourg 34 15-2-1-16 90:88 50
10. Lugano 34 15-1-2-16 105:98 49
11. Davos 34 8-3-0-23 76:118 30
12. Rapperswil 34 4-1-3-26 50:112 17

Kalender

<< Januar 2019 >>
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031