Dienstag, 30. Oktober 2018

6712 Zuschauer

Zug: Zehnder

Fribourg: Sprunger, Bykov, Vauclair, Mottet

Zug verliert gegen Fribourg

Es war eine fade Partie, welche die Fribourger für sich entschieden. Bei Fribourg sorgte Julien Sprunger für die Musik und kam immer wieder zu guten Torchancen. Am Ende gewannen die Romands Dank der besseren Chancen nicht unverdient.

5289 Zuschauer

SCL Tigers: Neukom, DiDomenico (2), Gagnon

ZSC Lions: Shore

5702 Zuschauer

Biel: Neuenschwander, Lüthi, Brunner, Riat, Fuchs, Salmela

Ambrì: keine Tore

6079 Zuschauer

Lugano: Haapala, Lapierre, Klasen, Hofmann

Bern: Andersson, Mursak

Lugano schlägt auch den SCB!

Dank drei Treffern durch Lapierre, Klasen und Hofmann drehten die Bianconeri die Partie und gewannen mit 4:2.

4735 Zuschauer

Rapperswil: Schlagenhauf

Davos: Rödin

Fehlerorgie endet kurios

Der HC Davos wehrt sich erfolgreich gegen die rote Laterne. Die Bündner schlagen die SCRJ Lakers dank eines umstrittenen Treffers im Penaltyschiessen mit 2:1.

6099 Zuschauer

Servette: Mercier, Skille, Völlmin, Rod

Lausanne: Antonietti, Leone, Vermin (2), Herren, Mitchell

Fünf Tore im Mitteldrittel zementieren LHC-Sieg in Genf

Nach sechs Heimsiegen de suite nun die zweite Heimklatsche in Folge und innert drei Tagen - Genf-Servette verliert das Leman-Derby gegen den LHC mit 4:6 Toren und ist neu unter dem Strich klassiert.

Dienstag, 30. Oktober 2018

1082 Zuschauer

Thurgau: Collenberg, Wydo, Brändli, Merola, Arnold

Olten: Rexha

100 Zuschauer

GCK Lions: Ulmann, Hayes, Backman

HCB Ticino: Kessler

GCK Lions siegen mühsam 3:1

Im dritten Derby der beiden Farm-Teams behielten die GCK Lions gegen die Ticino Rockets knapp mit 3:1 die Oberhand. Die Zürcher waren von Beginn weg klar überlegen, fanden aber den Weg ins Tor kaum.

1952 Zuschauer

Langenthal: Rytz, Andersons, Tschannen, Kelly

Winterthur: Wieser, Ranov

Tabelle

1. Biel 16 11-0-0-5 58:32 33
2. SCL Tigers 14 9-0-0-5 43:27 27
3. Bern 14 8-1-0-5 40:25 26
4. Zug 14 8-1-0-5 39:32 26
5. Fribourg 16 8-1-0-7 38:38 26
6. ZSC Lions 14 7-1-1-5 31:31 24
7. Lausanne 16 7-0-1-8 41:42 22
8. Lugano 14 7-0-0-7 43:34 21
9. Ambrì 14 6-0-3-5 34:41 21
10. Servette 15 6-1-0-8 34:43 20
11. Davos 14 3-1-0-10 25:53 11
12. Rapperswil 15 2-0-1-12 17:45 7

Kalender

<< Oktober 2018 >>
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031